Das unabhängige Forum zum Austausch von Erfahrungen mit Medikamenten

Das unabhängige Forum zum Austausch von Erfahrungen mit Medikamenten

kategorie

Psychose / Schizophrenie - Antipsychotika


 

Übersicht über Erfahrungen mit Medikamenten innerhalb der Kategorie


Die neuesten Erfahrungsberichte in dieser Kategorie: Psychose / Schizophrenie - Antipsychotika

21.02.2020
Frau, 41
Allgemeine Zufriedenheit 3

Lithium (Lithium)
Chronische Depression

Zufriedenheit über

Wirksamkeit 4
Anzahl Nebenwirkungen 2
Schwere der Nebenwirkungen 3
Anwendungsfreundlichkeit 5
Lithium hilft mir, dass ich den Alltag gut bewältigen kann. Die NW sind zwar unangenehm, aber erträglich.
14.02.2020
Frau, 30
Allgemeine Zufriedenheit 1

Pipamperon (Pipamperon)
Schlafstörungen

Zufriedenheit über

Wirksamkeit 1
Anzahl Nebenwirkungen 3
Schwere der Nebenwirkungen 5
Anwendungsfreundlichkeit 1
Ich soll das Medikament als Alternative zum Mirtazapin nehmen. Leider hat das Medikament bei mir keine Wirkirkung. Erst sollte ich 1/2 - 1 Tablette nehmen. Heute habe ich nochmal bei meinem Arzt angerufen. Dieser meinte ich soll doch 2-3 Tabletten versuchen. Das wären dann 80 - 120 mg auf einmal.
03.02.2020
Mann, 7
Allgemeine Zufriedenheit 5

Abilify (Aripiprazol)
ADHS

Zufriedenheit über

Wirksamkeit 5
Anzahl Nebenwirkungen 4
Schwere der Nebenwirkungen 5
Anwendungsfreundlichkeit 5
Dieses Medikament hat unserem Sohn sehr geholfen gegen die Unruhe und Wutausbrüche.sowohl Zuhause als in der Schule.Er hat es erst vor 2 Monaten von seiner Psychiaterin verschrieben bekommen und ist viel ruhiger und umgänglicher.Bis auf Müdigkeit keine Nebenwirkungen.
19.01.2020
Frau, 19
Allgemeine Zufriedenheit 4

Dipiperon (Pipamperon)
Schlafstörungen

Zufriedenheit über

Wirksamkeit 4
Anzahl Nebenwirkungen 3
Schwere der Nebenwirkungen 3
Anwendungsfreundlichkeit 4
Ich nehme je nach Bedarf täglich vor dem Schlafengehen eine halbe Tablette und es hilft mir wirklich sehr beim Einschlafen. Ich leide unter Depressionen und kann deswegen sehr schlecht schlafen, aber durch die Tabletten hören meine Gedanken Kreisläufe auf und ich kann in Ruhe einschlafen. Nur am nächsten Tag bin ich noch sehr platt und habe Augenschmerzen und ab und zu Kre... Lesen Sie mehrislaufprobleme.
17.01.2020
Mann, 41
Allgemeine Zufriedenheit 1

Zeldox (Ziprasidon)
Psychische Probleme

Zufriedenheit über

Wirksamkeit 1
Anzahl Nebenwirkungen 1
Schwere der Nebenwirkungen 1
Anwendungsfreundlichkeit 1
In Überforderungssituationen machten sich psyschiche Probleme bemerkbar, entstanden aus der Unwissenheit um unverarbeitete Traumata meiner Mutter, welche beim Höhepunkt der Überforderung mit Unrealen Vorstellungen geendet sich in Verbindung mit Schlafmangel und Stress pur. Ärztliche Untersuchungen in Kliniken unterstellten Shizophrenie und all so einen Mist. Man drohte ... Lesen Sie mehrmir Medizin in Spritzenform zu verabreichen, würde ich Tabletten verweigern. Nach dem zweiten eigenmächtigen Absetzen von Zyprexa und anderen Mitteln, nahm ich ca zwei Jahre je 0,5 mg Zyprexa morgens und abends. Dadurch nahm ich etwa 15 kg zu und könnte mein Gewicht nicht reduzieren. Daher stellte mein Arzt um auf Zeldox...1mg Abends, 0,5 mg morgens...am Morgen 6 Uhr eingenommen, würde ich gegen 8 Uhr müde, um 9 Uhr genommen, schlief ich bei der Arbeit...nach ca 1,5 Jahren schaffte ich durch mittlerweile nur 1 mg Abends 15 kg in 4 Monaten abzunehmen. Zum Schluss habe ich innerhalb von 12 Stunden 7 Liter getrunken und ein Teufelskreislauf begann: Durst, Trinken, Harndrang, Toilettengang, trockener Mund, Trinken, Harndrang, Toilettengang........ Es wurde zwei weitere Jahre umgestellt auf Risperidon, 1 mg Abends, bis zur Schwangerschaft...dann nur noch 0,5 mg Abends...Nach einem weiteren Klinikaufenthalt, in dem wieder nur Psychopharmaka wichtig waren und ich gedemütigt wurde, man mich auf 6 mg hoch Stufen wollte und ausserdem der Meinung war, das ich nur in der Klinik stabil werden könne, während zuhause meine 2 Monate alte Tochter mit ihrem Vater auf mich warteten, wollte ich dieses Spiel nicht mehr mitmachen⛔⛔❌❌STOP ❌❌⛔⛔ 4 Tablettenlose Jahre folgten, überwacht von Neurologie, wo ich Risperidonrezepte erhielt und die Tabletten bis Anfang 2017 weggeworfen habe, denn man hatte das Jugendamt in Alarm versetzt, man testete meine Erziehungsfähigkeit ( trotz des bereits Erwachsenen Sohnes, welcher wohlbehütet aufwuchs, trotz meiner jahrelangen Arbeitstätigkeit)...2017 versuchte man mich wieder in einer Klinik einzuschüchtern und entzog mir die Freiheit, seltene Spaziergänge, keine Therapieangebote, keine Gespräche mit Psychologen...man soll wie ein Versuchskanichen den Kopf hinhalten für Medikamente, die in keinster Weise Probleme beseitigen oder das Leben verbessern oder entstressen... Zum Glück habe ich irgendwann den Glauben an solche Medizin verloren, sowie die Sinnlosigkeit solche Medizin einzunehmen erkannt und durch Eigeninitiative erfahren, das als Nebenwirkung solche Mittel Demenz drohen sowie ein um Jahrzehnte verkürztes Leben.
16.01.2020
Mann, 20
Allgemeine Zufriedenheit 4

Quetiapin (quetiapin)
Alkoholsucht

Zufriedenheit über

Wirksamkeit 5
Anzahl Nebenwirkungen 4
Schwere der Nebenwirkungen 3
Anwendungsfreundlichkeit 5
Zur Nacht
15.01.2020
Frau, 23
Allgemeine Zufriedenheit 4

Seroquel (Quetiapin)
Stimmungsschwankungen

Zufriedenheit über

Wirksamkeit 4
Anzahl Nebenwirkungen 4
Schwere der Nebenwirkungen 4
Anwendungsfreundlichkeit 4
nehme dieses medikament jetzt ca. 2 jahre habe depressionen und stimmungsschwankungen nehme abends die 50mg und seitdem kann ich sehr gut durchschlafen und viel weniger alpträume meine stimmungsschwankungen vorallem das impulsive und die ausraster sind zum glück komplett verschwunden das blöde ist halt nur das man ca. 1 stunde nach der einnahme hunger bekommt und s... Lesen Sie mehrehr müde wird also so ist es zumindest bei mir am anfang war die müdigkeit sehr extrem vorallem mit dem morgends aufstehen aber inzwischen ist es erträglich und beeinträchtigt mich nicht zugenommen habe ich 10 kg ich schätze von dem medikament aber das nehme ich in kauf . beim absetzen oder anfangen habe ich keine nebenwirkungen bekommen ausser die genannten
13.01.2020
Mann, 39
Allgemeine Zufriedenheit 4

Quetiapin (quetiapin)
Depressionen

Zufriedenheit über

Wirksamkeit 4
Anzahl Nebenwirkungen 4
Schwere der Nebenwirkungen 4
Anwendungsfreundlichkeit 5
Ich erhalte Quetiapin retard als Augmentation zu 200 mg Sertralin. Eine gut Kombi. Wenig Nebenwirkungen, wenn es erst eingeschlichen ist. Am Anfang macht Quetiapin sehr müde.
10.01.2020
Frau, 27
Allgemeine Zufriedenheit 5

Quetiapin (quetiapin)
Nicht in der Liste

Zufriedenheit über

Wirksamkeit 5
Anzahl Nebenwirkungen 3
Schwere der Nebenwirkungen 4
Anwendungsfreundlichkeit 4
Nehme es seit ¹ Woche und bin mehr als zufrieden ist bei mir ein Kombi Medikament
21.12.2019
Frau, 48
Allgemeine Zufriedenheit 1

Quetiapin (quetiapin)
Depressionen

Zufriedenheit über

Wirksamkeit 1
Anzahl Nebenwirkungen 1
Schwere der Nebenwirkungen 1
Anwendungsfreundlichkeit 1
Wurde gerade von Sertralin auf Quetiapin umgestellt. Da Sertralin mir ein zu großes Hochgefühl bescherte. Mit Quetiapin komme ich jetzt genau ins Gegenteil. Mir ist schwindelig ohne Ende, habe Kopfschmerzen und ich verliere meinen Antrieb. Habe am Morgen danach ein übertriebenes Schlafbedürfnis und bin abgeschlagen. Die Grundstimming kippt ins Depressive und mir geht's hun... Lesen Sie mehrdeelend mit diesem Wirkstoff. Würde lieber wieder zum Sertralin zurück, aber etwas runterdosieren, denn damit habe ich meine Ängste in den Griff bekommen. Nur jetzt kommen sie mit Quetiapin wieder. Ich brauch das Zeug wirklich nicht und kann nur davor abraten!
17.12.2019
Frau, 28
Allgemeine Zufriedenheit 1

Quilonum (Lithium)
Depressionen

Zufriedenheit über

Wirksamkeit 2
Anzahl Nebenwirkungen 2
Schwere der Nebenwirkungen 1
Anwendungsfreundlichkeit 5
Ich habe das Medikament 6 Monate lang genommen (da andere Medis bisher nicht geholfen haben) und wünschte mir, ich hätte es nie ausprobiert. Daraus resultiert ist eine Schilddrüsenunterfunktion und viel Gewichtszunahme, da Lithium hungrig macht (ich rede nicht von Fressattacken oder übermäßigem Süßigkeitenkonsum) - da einfach kein Sättigungsgefühl mehr einsetzte. Folglich ... Lesen Sie mehraß ich die doppelte oder dreifache Menge einer Mahlzeit und habe in der kurzen Behandlungszeit mehr als 10kg zugenommen. Ich kann jedem auch nur ans Herz legen, sich ggf. diagnostische Zweitmeinungen einzuholen. Bei mir wurde eine bipolare Störung vermutet, was mittlerweile ausgeschlossen ist, und im Nachhinein aus meiner Sicht, anhand zu weniger Anhaltspunkte vermutet wurde. Empfehlung von mir: nehmt dieses Medikament nicht bei einer Verdachtsdiagnose!
29.11.2019
Frau, 70
Allgemeine Zufriedenheit 4

Seroquel (Quetiapin)
Angst / Panik

Zufriedenheit über

Wirksamkeit 4
Anzahl Nebenwirkungen 3
Schwere der Nebenwirkungen 3
Anwendungsfreundlichkeit 4
In zwei aufeinander folgenden Jahren wurde ich in eine psychiatrische Klinik eingeliefert. Ich war 58 Jahre alt. Ich hatte Angstzustände und habe mir wirre Sachen eingebildet. Nach der ersten Behandlung habe ich meine Medikamente nicht mehr genommen und bekam dadurch einen Rückfall. Nach dem zweiten Aufenthalt wurde ich mit zweimal täglich 300 mg Seroquil entlassen. Zu Ha... Lesen Sie mehruse habe ich das Medikament sehr schnell auf einmal 300 mg reduziert. Das Medikament habe ich etwa zehn Jahre genommen. Ich habe lange Zeit 300 mg genommen, später 200 mg, dann 150 mg, dann 100 mg, 50 mg, und auch längere Zeit 25 mg. Bei der hohen Dosierung war ich tagsüber oft müde und hatte Antriebsschwäche. Außerdem habe ich an Gewicht zugenommen und hatte hohe Cholesterinwerte. Meine psychischen Beschwerden sind aber nicht wieder aufgetaucht, das Medikament hat sehr gut geholfen, für mich war es ein Segen. Ich hatte auch familiäre Belastungen, die sich bereinigt haben. Da ich beide Male die Auffälligkeiten im Jan./Febr. bekommen habe, vermute ich, dass zu meiner Psychose eine Winterdepression hinzu gekommen ist. Jetzt achte ich darauf, dass ich mich jeden Tag mindestens eine halbe Stunde draußen aufhalte, besonders von Nov. bis März, im Sommer ist man eher oft draußen. Die Helligkeit, auch mit Lampenlicht, ist im Haus nicht hoch genug, die Lux Zahl ist draußen bedeutend höher. Seroquil war für mich lebensnotwendig.
28.11.2019
Frau, 70
Allgemeine Zufriedenheit 3

Quetiapin (quetiapin)
Depression

Zufriedenheit über

Wirksamkeit 4
Anzahl Nebenwirkungen 4
Schwere der Nebenwirkungen 4
Anwendungsfreundlichkeit 4
Ich hoere stimmen im kopf bin 70 Jahre alt und schlafe nachts nicht gut aber mindestens 5 h schlafe ich. Ich hebe dieses medikament 2 Tage eingenommen . Es hilft mir auch aber was passiert wenn ich es 1 monat einnehme oder zwei ? Danach wieder absetze ?
18.11.2019
Mann, 50
Allgemeine Zufriedenheit 4

Quetiapin (quetiapin)
Depressionen

Zufriedenheit über

Wirksamkeit 4
Anzahl Nebenwirkungen 2
Schwere der Nebenwirkungen 2
Anwendungsfreundlichkeit 4
Ich habe Quatiapin über drei Jahre genommen. Von einer Anfangsdosis 100mg bis auf 400mg und innerhalb von 4 Wochen (100mg pro Woche abgesetzt) wieder zurück. Abhängigkeitserscheinungen habe ich nicht erlebt. Die antidepressive Wirkung war überschaubar, der Schlaf gut, die Nebenwirkungen nicht: Gewichtszunahme 10kg, extremer Überhang morgens (aufgrund der Wirkung ist Abend ... Lesen Sie mehreine frühere Einnahme vor dem Bett nicht sinnvoll), Q-Retard war noch schlimmer. Seit ich Quatiapin abgesetzt habe geht es mir deutlich besser, ich bin wieder präsent. Fazit: nur wenns unbedingt notwendig ist ...
17.11.2019
Frau, 68
Allgemeine Zufriedenheit 5

Risperidon (Risperidon)
Psychose

Zufriedenheit über

Wirksamkeit 4
Anzahl Nebenwirkungen 5
Schwere der Nebenwirkungen 5
Anwendungsfreundlichkeit 4
Meine Mutter bekommt seit einigen Wochen Risperidon nachdem sie aufgrund von Hirnmetastasen psychisch sehr auffällig geworden war. Sie hatte Wahnvorstellungen, extreme Ängste und war sehr aggressiv. Weil sie aufgrund ihrer Wahnvorstellungen nicht mehr in der Lage war, sich selbst zu versorgen und sich aufgrund ihrer Agressivität auch nicht versorgen ließ, mussten wir sie u... Lesen Sie mehrnter Zwangsmaßnahmen im Krankenhaus behandeln lassen. Sie bekam zunächst Haluperidol, danach Risperidol und nur wenige Stunden später waren keine Zwangsmaßnahmen mehr nötig! Unsere Mutter war geistig wieder da! Sie war ansprechbar, kooperativ, wir konnten wieder mit ihr lachen. Ein Medikament, dem ich zutiefst dankbar bin! Sobald sie eine Einnahme vergisst, zeigen sich die Symptome übrigens schnell wieder. Ganz verschwunden sind ihre Wahnvorstellungen auch mit Medikament zwar nicht, aber sie sind jetzt in einem "händelbaren" Umfang. Sie kann wieder allein Zuhause sein, wo sie sein möchte, und es reicht, wenn wir 1-2 mal am Tag bei ihr vorbeischauen. Eine weitere Wirkung scheint bei ihr auch zu sein, dass Ängste verschwinden. Sie ist jetzt ungewöhnlich wagemutig und plant angstfrei für ihren Zustand unrealistische Vorhaben. Ist aber dann so vernünftig, dass wir ihr z.B. den Spontanausflug mit dem Wochenendticket per Bahn mit Rollstuhl und Beatmungsgerät auch wieder ausreden können. Aber wir sind so froh, dass sie das alles Dank Risperidol überhaupt wieder will!
09.11.2019
Frau, 35
Allgemeine Zufriedenheit 5

Seroquel (Quetiapin)
Depressionen

Zufriedenheit über

Wirksamkeit 5
Anzahl Nebenwirkungen 3
Schwere der Nebenwirkungen 3
Anwendungsfreundlichkeit 5
Das Medikament ist sehr hilfreich. Nehme zusätzlich eine Retardkapsel 150mg
03.11.2019
Mann, 55
Allgemeine Zufriedenheit 4

Hypnorex (Lithium)
Abnehmen – Übergewicht

Zufriedenheit über

Wirksamkeit 5
Anzahl Nebenwirkungen 4
Schwere der Nebenwirkungen 3
Anwendungsfreundlichkeit 5
Depressionen, Bipolare Störungen
30.10.2019
Mann, 63
Allgemeine Zufriedenheit 4

Seroquel (Quetiapin)
Psychose

Zufriedenheit über

Wirksamkeit 3
Anzahl Nebenwirkungen 2
Schwere der Nebenwirkungen 4
Anwendungsfreundlichkeit 5
bitte nicht absetzen, da MANN schnell wieder einen rückfall hat. ich hatte 3 psychosen nur weil ich es immer wieder abgesetzt habe. das quetiapin 150mg -200mg reicht für mich vermutlich ein leben lang. GOTT sei Dank gibts medikamente. VIEL VIEL GLÜCK und die Krankheit akzeptieren Helmut
23.10.2019
Mann, 28
Allgemeine Zufriedenheit 2

Quetiapin (quetiapin)
Nicht in der Liste

Zufriedenheit über

Wirksamkeit 3
Anzahl Nebenwirkungen 2
Schwere der Nebenwirkungen 3
Anwendungsfreundlichkeit 3
Hallo, Ich nehme die jetzt schon seit 5 Monaten und ich muss sagen helfen naja könnte mir was besseres vorstellen aber sie machen ein am Abend etwas müde. Aber am Morgen wo man weis man muss raus ist Mann noch sehr müde und man hat keine Lust raus aus dem Bett zu kommen.
19.10.2019
Frau, 27
Allgemeine Zufriedenheit 1

Seroquel (Quetiapin)
Angst / Panik

Zufriedenheit über

Wirksamkeit 4
Anzahl Nebenwirkungen 3
Schwere der Nebenwirkungen 2
Anwendungsfreundlichkeit 4
Ich habe seroquel 50mg-100mg jeden Abend genommen, es wirkt super keine frage.. wenn man schlafen will für die Nacht. Abet tagsüber kommt man einfach nicht hinterher. ICH HABE 25!!!kg zugenommen. Habe dieses Medikament abgesetzt und kann kaum noch schlafen ohne.... Segen und Teufel zu gleich.
15.10.2019
Frau, 33
Allgemeine Zufriedenheit 4

Quetiapin (quetiapin)
Depressionen

Zufriedenheit über

Wirksamkeit 4
Anzahl Nebenwirkungen 3
Schwere der Nebenwirkungen 3
Anwendungsfreundlichkeit 2
Seite 09/2018 sind meine Depressionen zurück, als "Begleiter " massive Schlafstörungen. Ich bekomme seid 12/2018 Citalopram und nun seid ca 3 Wochen Quetiapin 100mg. Leider habe ich noch nicht so ganz raus, zu welcher Uhrzeit ich sie am besten nehme. Ich arbeite bis 17:30 und esse immer erst abends. Wie schaffe ich es zwischen Essen und Einnahme 1h zu warten und auch zum s... Lesen Sie mehrchlaf etwas Abstand zu halten? Ich reagiere sehr gut auf das Medikament, habe morgens trotz versuch sie schon 17:30 zu nehmen einen Überhang morgens und Probleme wach zu werden. Hat jemand Tipps und mehr Erfahrung? Wäre sehr dankbar
13.10.2019
Frau, 54
Allgemeine Zufriedenheit 1

Quetiapin (quetiapin)
Borderline-Persönlichkeitsstörung

Zufriedenheit über

Wirksamkeit 5
Anzahl Nebenwirkungen 1
Schwere der Nebenwirkungen 1
Anwendungsfreundlichkeit 1
Habe eine Borderlinestörung und nach einem Teauma war ich weder Fisch noch Fleisch, hatte Suizidgedanken und konnte kaum mehr schlafen. Das Mitrel schnell verordnet ohne Aufklärung. Mittel hilft tatsächlich, aber due Nebenwirkungen sind massiv! Ein Absetzen war nach 4 Wochen schon gar nicht mehr möglich. Suchtpotential ist gewaltig! Ich würde es nie wieder beginnen zu ... Lesen Sie mehrnehmen. Es MUSS andere Mittel geben.
04.10.2019
Frau, 53
Allgemeine Zufriedenheit 1

Quetiapin (quetiapin)
Depression

Zufriedenheit über

Wirksamkeit 4
Anzahl Nebenwirkungen 2
Schwere der Nebenwirkungen 1
Anwendungsfreundlichkeit 4
Mir wurde das Medikament als Add-on gegeben. Zunächst war ich zufrieden mit Quetiapin und konnte gut schlafen. Allerdings wurde ich nicht über das große Abhängigkeitspotential informiert. Ich habe mittlerweile mehrmals versucht das Medikament abzusetzen. Beim letzten Versuch habe ich über ein Jahr mg für mg runter dosiert. Trotz des langsamen ausschleichens litt ich unte... Lesen Sie mehrr massiven Schlafstörungen, die sich auch nach 8 Monaten auf Null nicht besserten. Nachdem dann auch noch neuropathische Schmerzen und Muskelzuckungen einsetzten, musste ich wieder eindosieren. Alle Symptome waren nach der zweiten Dosis wie weggeblasen. Ich kann vor diesem Medikament nur WARNEN! Nie wieder würde ich Quetiapin einnehmen.
26.08.2019
Frau, 47
Allgemeine Zufriedenheit 2

Lithium (Lithium)
Nicht in der Liste

Zufriedenheit über

Wirksamkeit 4
Anzahl Nebenwirkungen 2
Schwere der Nebenwirkungen 2
Anwendungsfreundlichkeit 5
ich leide seit 20 Jahren an Depressionen und einer bipolaren Störung. Mir wurde Lithium schon öfter angeboten aber ich habe es immer abgelehnt. Bis zum Dezember letzten Jahres. Viele Psychiater schwören drauf. Ich habe mich breitschlagen lassen und es anfangs gut vertragen. Doch dann bemerkte ich starke Schwitzanfälle, Haarausfall und totale Unkonzentriertheit, Vergesslich... Lesen Sie mehrkeit - fast schon eine Verblödung. Am schlimmsten ist die Müdigkeit, die meinen Alltag sehr beeinflusst. Ich habe auch kaum Antrieb was zu tun und würde mich am liebsten ständig hinlegen. Vorher war ich ein sehr aktiver Mensch. Ob das alles von Lithium kommt, weiß ich nicht. Ich nehme noch andere Medikamente. Aber solche Beschwerden hatte ich vorher nie. Ich würde es gerne absetzen, habe aber Angst, dass ich dann wieder krank werde. Hat jemand ähnliche Probleme damit?
14.08.2019
Frau, 42
Allgemeine Zufriedenheit 5

Abilify (Aripiprazol)
Schizophrenie

Zufriedenheit über

Wirksamkeit 4
Anzahl Nebenwirkungen 1
Schwere der Nebenwirkungen 1
Anwendungsfreundlichkeit 5
Ich habe seit 2010 Schizophrenie. Dieses Medikament wurde mir das erste Mal 2015 verschrieben. Es war das verträglichste Medikament, das ich je hatte. So gut wie keine Nebenwirkungen. Doch Anfang letzten Jahres hat sich alles verändert. Seitdem die Verpackung sich äußerlich verändrrt hat, änderte sich auch mein Wohlbefinden. Ich habe seitdem chronische Müdigkeit, Atemnot, ... Lesen Sie mehrGewichtszunahme, Unruhe, Schlafstörungen, Stimmen, Depressionen u.s.w.. Was aber interessant ist, dass wenn ich die Tabletten aus der alten Packung nehme, die ich noch habe, habe ich keine Nebenwirkungen. Das fand ich sehr seltsam und konnte es mir nicht erklären. Zum Glück habe ich in meinem Bekanntenreis Menschen, die sich mit Psychopharmaka auskennen und direkt dort arbeiten. Sie haben direkte Verbindung zu der Pharmaindustrie. Sie sagten, dass vor kurzem alle Psychopharmaka geheim zu 62% verändert wurden, natürlich zu unserem Nachteil. Dazu zählt auch Abilify. Ich finde wir sollen alle auf Barrikaden gehen und streiken! Und diese Personenen sagten, dass dieses Medikament Halluzinationen hervorruft. Na dann ist es ja auch kein Wunder, dass ich wieder Stimmen manchmal höre. Als ich das erfahren habe, habe ich die neue Packung sofort abgesetzt und nehme die alte, die ich noch habe. Mir geht es wieder gut. Aber irgendwann ist die Packung zu Ende und was dann?! Auch anhand der Kommentare kann man merken ab wann das Medikament verändert wurde. Besonders die, die in den letzten Jahren eingetragen wurden zeigen, dass da etwas nicht stimmt. Was können wir aber dagegen tun?! Ich hoffe, dass schon bald die Hilfe kommt!
12.08.2019
Frau, 19
Allgemeine Zufriedenheit 4

Quetiapin (quetiapin)
Posttraumatische Belastungsstörung

Zufriedenheit über

Wirksamkeit 4
Anzahl Nebenwirkungen 3
Schwere der Nebenwirkungen 3
Anwendungsfreundlichkeit 5
Ich habe schon viele verschiedne Medikamente bekommen. Ich leide unter schweren Schlafstörungen seit mehreren jahren. Quetiapin nehme ich jetzt seit früh jahr 2018. Es wurde sich für dieses Medikament endschieden da ich auf Antidepressiva nicht reagiert habe u.o nicht der gewünschte Effekt auf getretten ist. Durch mein Störungs bild wurde ein medikament gesucht welches mic... Lesen Sie mehrh etwas ruhig stellt nur dauerhafter anspannung. Quetiapin ist ein sehr starkes medikament welches oft auch zum schlafen genommen wird. Durch dieses medikament fällt es mir leichter irgendwann in denn schlaf zu kommen doch schaffe es morgens nicht mehr aus dem Bett, weil ich so erschöpft bin. Was mich am meisten stört ist die körperliche Abhängigkeit. Wenn ich eine Einnahme des medikamentes vergesse, habe ich am nächsten tag mit Entzugserscheinungen zu kämpfen. Dazu gehören Schüttelfrost, schweiß ausbrüche, Benommenheit sowie unkontrollierte zuckungen und ticks. Zusätzlich zu diesem medikament gekomme ich 20mg. Medikinet 3x tägl. 25 tropfen neurocil als bedarfs medikation. Im großen und ganzen würde ich das medikament nicht weiter empfehlen für leute die nicht dadrauf angewiesen sind und nicht auf schwächere bzw. Andere medikamente umstellen können. Da das medikament sehr stark ist und abhängig macht und man im großen und ganzen nur ruhiggestellt wird.
06.08.2019
Mann, 30
Allgemeine Zufriedenheit 4

Lithium (Lithium)
Borderline-Persönlichkeitsstörung

Zufriedenheit über

Wirksamkeit 4
Anzahl Nebenwirkungen 4
Schwere der Nebenwirkungen 4
Anwendungsfreundlichkeit 3
Ich nehme Lithium seit 7 Jahren zu meinen anderen Medikamenten wegen einer Persönlichkeitsstörung. Ich habe nur geringe Nebenwirkungen vom Lithium. Da ich es nun schon länger nehme hatte ich bis jetzt noch keine Schwieriegkeiten mit Nieren oder Leber, es ist jeder Körper anders wie es bei anderen Anwender ist kann ich nicht sagen. Ich Persönlich Provitiere von den Medikam... Lesen Sie mehrent und meine Lebensqualität hat sich verbessert.
29.07.2019
Mann, 14
Allgemeine Zufriedenheit 5

Risperdal (Risperidon)
ADHS

Zufriedenheit über

Wirksamkeit 4
Anzahl Nebenwirkungen 1
Schwere der Nebenwirkungen 1
Anwendungsfreundlichkeit 4
Risperidon wurde meinem 14 Jährigen Sohn wegen aggressiven Verhalten verordnet. Es gab Nebenwirkungen, aber diese wurden verharmlost. Positive Effekte gab es nicht. Nach 13 Monaten hat die verordnende Ärztin zusätzlich 60mg Pipamperon am Tag verordnet. 70 Tage später lag er tot in seinem Bett Erstickt durch die schweren Nebenwirkungen der Medikamente. Was vielen ... Lesen Sie mehrnicht klar zu sein scheint, ist die Tatsache, dass Psychopharmaka, als Folge der schweren Nebenwirkungen; nicht nur die Lebensqualität senken, sondern auch die Lebenserwartung um bis zu 30 Jahre verkürzen. Das ist eine Tatsache und viele Berichte bestätigen das. Kein Medikament kann Therapie oder menschliche Zuwendung ersetzen. Und gerade daraus resultieren die meisten psychischen Störungen. Man greift mit Risperidon zumeist in einen gesunden Hirnstoffwechsel ein und verursacht erst dadurch krankhafte und oft irreversible Veränderungen.
20.07.2019
Frau, 54
Allgemeine Zufriedenheit 1

Pipamperon (Pipamperon)
Schlaflosigkeit

Zufriedenheit über

Wirksamkeit 1
Anzahl Nebenwirkungen 3
Schwere der Nebenwirkungen 3
Anwendungsfreundlichkeit 5
Ich sollte es direkt vor dem Zubettgehen nehmen. Danach lag ich, wie üblich, zwei Stunden lang müde im Bett, konnte aber nicht wirklich schneller schlafen als ohne Medikament. Am nächsten Morgen klingelte mein Wecker ungefähr zwei Stunden lang und ich sah mich nicht in der Lage aufzustehen. 8 Stunden später war ich immer noch wie erschlagen und konnte kaum eine Treppe lauf... Lesen Sie mehren, weil ich in Sorge war, dass ich die Treppe hinunter falle. Schaffe es kaum, meine Augen aufzuhalten und fühle mich, als wäre mein Kopf in Watte gepackt. Zusammenfassend kann ich sagen, bei meinen Schlafstörungen nachts hat diese Tablette überhaupt nicht geholfen, stattdessen bin ich den gesamten nächsten Tag zu nichts in der Lage. Geht gar nicht, wenn man berufstätig ist.
17.07.2019
Mann, 26
Allgemeine Zufriedenheit 1

Risperdal (Risperidon)
Angst / Panik

Zufriedenheit über

Wirksamkeit 1
Anzahl Nebenwirkungen 5
Schwere der Nebenwirkungen 5
Anwendungsfreundlichkeit 1
Hallo zusammen , Ich habe gestern von meinem Psyschater. Risperdal 0,5mg verschrieben bekommen. Aktuell nehme Ich Duloxetin 120mg morgens und Olanzapin Abends 5mg Ab heute Abend soll Ich mit Risperdal 0,5 mg anfangen zusammen mit Olanzapin 5mg. Und ab morgen früh nur noch 30mg Duloxetin und am Abend 30mg mit Olanzapin und Risperdal 3er Kombi. Dann so fortführen Morge... Lesen Sie mehrns 30mg Duloxetin Abends 0,5 Risperdal 30mg Duloxetin und 5mg Olanzapin. Da Ich eine Generalisierte Angststörung und Mittel Schwere Depressive Episode habe. Meine Angst vor heute Abend ist gross. Meine Frage Vertragen sich diese 3er Medikamente in Kombi? Mein Psyschater sagt Ja. Möchte aber trotzdem nochmal fragen oder ob es nicht zu viel ist ? Danke LG

Kategorien mit den meisten Erfahrungsberichten

Depression - SSRI (1142)
Empfängnis Verhütung - andere Mittel (856)
Depression - andere Mittel (600)
Cholesterin (586)
Epilepsie (556)
Psychose / Schizophrenie - Antipsychotika (549)
Magen - Protonenpumpenhemmer (426)
Sucht (423)
Schmerz - Morphin-ähnliche (397)
ADHS - stimulierende Mittel (348)
Schmerz (347)
Blutdruck - Beta-Blocker (324)
Antibiotika - Penizilline (breit) (313)
Diabetes (Zuckerkrankheit) - orale Antidiabetika (273)
Depression - Trizyklika (242)
Allergie (225)
Schlafmittel / Beruhigungsmittel (223)
Immunsystem - Immunsuppressiva (201)
Antibiotika - Makrolide (192)
Migräne (179)

disclaimer  Die Bewertungen und Kommentare dieser Seite sind nutzergenerierter Inhalt. Diese werden vor der Veröffentlichung gelesen und teilweise überarbeitet, um unseren Standards (für Arzneimittel- und Gesundheitszustand) zu entsprechen. Wir setzen von unseren Benutzern keine nachgewiesenen medizinischen Kenntnisse voraus um ihre Meinungen auszutauschen. Auf diese Weise geben die beschriebenen Meinungen und Erfahrungen nur die Ansichten der jeweiligen Autoren wieder und nicht jene des Eigentümers dieser Website. Bitte beachten Sie, dass eine Erfahrung von Person zu Person unterschiedlich sein kann und dass Sie sich immer an Ihren Arzt oder Apotheker wenden sollten, um medizinischen Rat zu Medikamenten zu erhalten.