ISO 27001

Das unabhängige Forum zum Austausch von Erfahrungen mit Medikamenten

Das unabhängige Forum zum Austausch von Erfahrungen mit Medikamenten

Erfahrungen nach Kategorie

Blutdruck - Beta-Blocker


 

Übersicht über Erfahrungen mit Medikamenten innerhalb der Kategorie


Die neuesten Erfahrungsberichte in dieser Kategorie: Blutdruck - Beta-Blocker


10.07.2017
Mann, 40
Allgemeine Zufriedenheit 2

Bisoprolol (Bisoprolol)
Bluthochdruck

Zufriedenheit über
5
1
3
5

10.07.2017
Frau, 44
Allgemeine Zufriedenheit 1

Metoprolol (Metoprolol)
Bluthochdruck

Zufriedenheit über
3
2
2
4
Wegen Herzrasen; Herzschmerzen und Brustdruck und Bluthochdruck hatte ich Metoprolol und Lercanidipin verschrieben bekommen. Ich habe die Nebenwirkungen Schwindel, Benommenheit, geringe Leistungsfähigkeit, Brustdruck, Augenschmerzen, Haarausfall. Nache einer Ernährungsumstellung auf vollwertig, vegan und zuckerfrei konnte ich Metoprolol jetzt komplett absetzen. Die Benomm... Lesen Sie mehrenheit hat seit dem schon deutlich abgenommen. Ich bin jetzt dabei auch noch Lercanidipin abzusetzen. Zur Unterstützung lasse ich noch einen Aderlass machen, um den Hämatokritwert zu senken. Ich werde bei der veganen Ernährung bleiben, damit ich die Ursachen von meinem Herz-KreislaufProblemen weg bekomme und nicht nur die Symptome.
08.06.2017
Frau, 49
Allgemeine Zufriedenheit 4

Bisoprolol (Bisoprolol)
Tachykardie

Zufriedenheit über
4
4
4
5
Ich nehme Bisoprolol morgens 1,25 und abends 2,5 mg seit 3 Monaten wegen Herzrythmusstörungen. In der Anfangszeit traten kalte Hände und Füße, Blähbauch, kleine Herzstolperer nd Kopfschmerzen auf. Nach gut 2 Wochen keine Beschwerden mehr. Fühle mich wieder richtig wohl.
09.05.2017
Frau, 58
Allgemeine Zufriedenheit 2

Atenolol (Atenolol)
Bluthochdruck

Zufriedenheit über
4
4
2
4
Mit 26 damit angefangen, inzwischen bin ich 58 und nehme noch zusätzlich Piretanid und Codiovan forte
12.04.2017
Frau, 69
Allgemeine Zufriedenheit 1

Metoprolol (Metoprolol)
Bluthochdruck

Zufriedenheit über
4
1
1
4
Bis zur Einnahme von Metoprolol im Alter von 50 Jahren, Körpergewicht 52 kg, seit dem ca. 20. Lebensjahr häufige Migräneanfälle. Verstärkung dieser während einer Problemehe und anschl. Alleinerziehung zweier Kinder. Mit Einnahme von Metoprolol verschwanden diese vollständig. Da die Anfälle immer 2 Tage dauerten (erfolgreich mit Avamigranzäpfchen bekämpft), fast wöchentlic... Lesen Sie mehrh auftraten, ich trotzdem als Altenpflegerin im Schichtdienst arbeiten musste, habe ich die Nebenwirkungen in Kauf genommen. Die Umstellung auf Nebivolol erfolgte nach einem Ortswechsel/Arztwechsel. Zu Nebivolol verschrieb mir meine Hausärztin zusätzlich eine Tabl. Valsacor comp. 160 mb/25 mg, die 1 x morgens tägl. einnehme.
12.04.2017
Frau, 69
Allgemeine Zufriedenheit 2

Nebivolol (Nebivolol)
Bluthochdruck

Zufriedenheit über
4
1
3
5

23.03.2017
Frau, 60
Allgemeine Zufriedenheit 5

Metoprolol (Metoprolol)
Bluthochdruck

Zufriedenheit über
4
4
5
5

14.03.2017
Frau, 54
Allgemeine Zufriedenheit 2

Nebivolol (Nebivolol)
Bluthochdruck

Zufriedenheit über
3
2
3
3
bin nur noch müde und kaputt ....habe Herzklopfen und schwere Atemnot ....bin Asthmatiker bekomme dadurch noch schlechter luft...leide unter Schlaflosigkeit und habe Alpträume...
23.02.2017
Frau, 55
Allgemeine Zufriedenheit 1

Bisoprolol (Bisoprolol)
Herzrhythmusstörungen

Zufriedenheit über
1
1
1
5

06.01.2017
Frau, 59
Allgemeine Zufriedenheit 1

Metoprolol (Metoprolol)
Vorhofflimmern

Zufriedenheit über
3
1
1
3
Mir wurde wegen Tachyarrhythmia absoluta unter Vorhofflimmern zunächst Beloc gespritzt, auf das ich aber kaum ansprach. Der Anfall hörte nach ca. 20 Stunden von selbst auf. Anschließend wurden mir 2 x täglich 47,5 mg Metoprololsuccinat verordnet. Weil ich immer 10 Stunden nach der Einnahme einer Tablette eine starke Nervosität bemerkte, habe ich auf 3 x täglich 1/2 Tablett... Lesen Sie mehre umgestellt. Das ging drei Wochen gut, dann bekam ich Depressionen im Wechsel mit starker innerer Unruhe und starkem Blutdruckanstieg. Daraufhin musste ich das Medikament ausschleichen.
26.12.2016
Mann, 45
Allgemeine Zufriedenheit 4

Metoprolol (Metoprolol)
Bluthochdruck

Zufriedenheit über
5
4
5
4
Bei leichtem Joggen lag mein Puls schon bei 180, beim Rennradfahren bergauf platzte mir fast der Kopf und meine Frau bemerkte einen hohen Ruhepuls. Beim Blutspenden lagen meine Blutdruckwerte zwar bei 120/80, aber nach einem 24 Stunden EKG hat mein Hausarzt die Einnahme des Betablockers empfohlen. Mein Puls ist sofort 20 Schläge pro Minute gesunken, und das merke ich deutl... Lesen Sie mehrich! Die anfänglich starken Konzentrationsstörungen sind nach einiger Zeit verschwunden.
08.12.2016
Mann, 57
Allgemeine Zufriedenheit 1

Metoprolol (Metoprolol)
Bluthochdruck

Zufriedenheit über
1
1
1
1
Metoprolol - soll das Medikament 1. Wahl sein - ??? Vielleicht für Ärzte und die Pharmaindustrie das Medikament für arme Leute (Kassenpatienten)
02.10.2016
Mann, 56
Allgemeine Zufriedenheit 1

Bisoprolol (Bisoprolol)
Herzinfarkt

Zufriedenheit über
3
2
1
4
Ich bin wegen der extrem niedrigen Pulsfrequenz nach Einnahme von Bisoprolol (Herzrhythmusstörungen, häufig komplette Aussetzer) auf niedrigste Dosierung (halbe Tablette: 1,25 mg) umgestiegen und kaufe mit eigenem Geld rezeptfrei Tromcardin complex hinzu. Seitdem deutliche Besserung.
18.08.2016
Mann, 50
Allgemeine Zufriedenheit 5

Sotalol (Sotalol)
Herzrhythmusstörungen

Zufriedenheit über
5
5
5
5
Ich nehme seit über 20 Jahren Sotalol 2 mal 80 mg und habe keinerlei Nebenwirkungen mehr. Mein Herzrhytmus und mein Blutdruck ist normal. Ich bin dem Alter entsprechend belastbar, treibe viel Sport und gehe Wandern. Ich bin dem Arzt dankbar das er mir das Medikament verschrieben sowie meine Probleme ernst genommen hat, sonst würde ich wahrscheinlich schon nicht mehr L... Lesen Sie mehreben.
18.06.2016
Frau, 72
Allgemeine Zufriedenheit 1

Bisoprolol (Bisoprolol)
Bluthochdruck

Zufriedenheit über
4
5
5
4
Leide seit Jahren an Bluthochdruck,musste aber mit Medikament geregelt werden
10.06.2016
Mann, 52
Allgemeine Zufriedenheit 3

Metoprolol (Metoprolol)
Bluthochdruck

Zufriedenheit über
4
3
3
5
Ich nehme seit etwa 20 Jahren Metoprolol, erst nur morgens, seit ein paar Jahren nun aber morgens und abends je 50 mg, ausserdem Lisinopril morgens, Amlodipin morgens sowie Prednison 5 mg morgens und abends. Zusaetzlich hatte ich gegen Panikattacken auch Xanax, die ich aber abgesetzt habe. Vor 3 Jahren ist bei mir ueber Nacht und voellig unerwartet Psoriasis ausgebrochen. ... Lesen Sie mehrDafuer bin ich durch so ziemlich alle Biologika gegangen, angefangen mit Enbrel, danach Humira, dann Remicade und nun Stelara. An Gewicht habe ich bestimmt 20 kg zugenommen, obwohl ich weniger und gesund esse. Ausserdem habe ich festgestellt, dass ich schon seit einiger Zeit morgens einen roten Kopf habe, oft auch roetliche Augen, mir wird schnell heiss im Gesicht bei kleinen Anstrengungen. Meinen Blutdruck kontrolliere ich regelmaessig, derzeit etwa 110-120/60-70. Nach den Erfahrungen, die ich hier so lese und auch in einem anderem Forum, denke ich daran, das Metoprolol vielleicht umzustellen, denn scheinbar hat das ja schon heftige Nebenwirkungen, die ich jetzt mit einigen meiner Probleme in Zusammenhang bringe. Ganz erschrocken war ich dass so wie bei mir die Psoriasis nach der Behandlung mit Metoprolol ausbrach. Ist das ratsam, nach so langer Zeit und bei den guten Werten? Einige schreiben, dass sie auf Nebivolol umgestellt haben und dadurch ihr Gewicht reduzieren konnten und vieles andere auch wieder in Ordnung ist. Vielleicht hat das ja auch Verbesserungen fuer meine Psoriasis zur Folge. Fuer weitere Erfahrungen vielleicht aehnlicher Art waere ich euch dankbar.
15.05.2016
Mann, 58
Allgemeine Zufriedenheit 1

Metoprolol (Metoprolol)
Bluthochdruck

Zufriedenheit über
4
2
1
4
Ich habe 1998 einen Herzinfarkt erlitten, Hinterwandinfarkt mit RIVA-Verschluss. Medikamentös wurde ich u.a. mit Metoprolol einmal täglich morgens eingestellt. Ich war auch immer der festen Überzeugung, dass dieser Beta-Blocker wirksam den Blutdruck reguliert. Diese WIrkung will ich auch gar nicht verneinen. Seit 7-8 Jahren stellte ich bei mir fest, dass ich Probleme m... Lesen Sie mehrit dem Gedächtnis bekam. Dies wurde in den letzten Jahren so schlimm, dass sich dieses auch massiv auf meine Berufstätigkeit auswirkte. Ich schob das Phänomen immer auf beginnende Altersdemenz. Bis ich durch Zufall auf eine Erfahrung eines anderen Patienten stieß, der dieselben Probleme im Zusammenahmng mit Metoprolo schilderte. Nach Rücksprache mit meinem Hausarzt setzte ich das Medikament sofort ersatzlos ab. Seit dem besserte sich mein Zustand permanent. Es ist übrigens das einzige Medikament (Beta-Blocker) das ich in diesem Zusammenhang mit dem Gedächtnisverlust gefunden habe.
18.03.2016
Mann, 73
Allgemeine Zufriedenheit 3

Bisoprolol (Bisoprolol)
Bluthochdruck

Zufriedenheit über
2
5
5
4
ich nehme bisoprolol seit vielen jahren nach einem schweren herzinfarkt - und seit 2013/ 14 auch 6 stents. bisherwar ich immer zufrieden hatte aber immer einen puls von ca. 50 auch bei anstrengungen. eine weitere medikation wegen bluthochdruck ist candesartan 8 mg. in der klinik sagte man mir ich solle die bisoprolol halbieren auf 2,5 mg. entlassen wurde ich noch am gleich... Lesen Sie mehren tag mit 120/70 - ohne zusätzliche medikamente. jetzt kriege ich den blutdruck nur noch etwas runter, trotz zusätzlicher 10 nottropfen von nifedepin 20! dazu habe ich etwas schwindel, kopfschmerz und auch benommenheit mit mödigkeit. im beipackzettel steht das man die herabsetzung und auch das erhöhen von bisoprolol langsam und übereinen 4 - 6 wöchigen zeitraum verringern soll. habe ich jetzt daher die mir unbekannten nebenwirkungen und den erhöhten blutdruck. ich nehme noch eutorox und eliquis, hatte aber damit nie probleme. vielleicht bekomme ich einen rat was ich falsch mache oder woher der plötzlich hohe blutdruck kommt von immerhin 190/ 70..!
07.03.2016
Mann, 56
Allgemeine Zufriedenheit 4

Bisoprolol (Bisoprolol)
Tachykardie

Zufriedenheit über
4
4
4
5
Nach einem Anfall von Vorhofflimmern habe ich Bisoprolol 2,5 verschrieben bekommen. Seitdem bin ich völlig beschwerdefrei gewesen. Da ich vorher schon einen Ruhepuls von 52 hatte, liege ich jetzt bei ungefähr 46 Schlägen/Minute, was beim schnellen Aufstehen Probleme machen kann. Ansonsten bin ich aber sehr zufrieden, treibe 3-mal wöchentlich Ausdauersport und habe keine Pr... Lesen Sie mehrobleme.
29.02.2016
Frau, 50
Allgemeine Zufriedenheit 5

Bisoprolol (Bisoprolol)
Bluthochdruck

Zufriedenheit über
5
5
5
5
Nehme gegen Bluthochdruck Amlodipin und Bisoprolol und Entwässerung (Lasix oder Aquafor). Vertrage alle sehr gut. Ramipril musste ich absetzen, wegen zu vieler Nebenwirkungen. Exforge habe ich als Einzelmedi, wegen enormer Nebenwirkungen, nicht vertragen.
28.02.2016
Mann, 69
Allgemeine Zufriedenheit 1

Metoprolol (Metoprolol)
Darmprobleme – Verstopfung

Zufriedenheit über
4
1
2
5
Ich hatte zuvor Votum eingenommen. Seitdem man bei diesem Medikament horrende Beträge zuzahlen muß, kann ich mir das nicht mehr leisten. Da meine Frau auch auf dieses Votum eingestellt war, hatten wir jährlich 600,- 700,-€ an Zuzahlungen zu leisten. Jetzt mit einer mickrigen Rente ist das nicht mehr zu machen. Votum war völlig nebenwirkungsfrei. Metoprolol ist das Blutdr... Lesen Sie mehruckmittel für Arme. Damit der Patient auch etwas davon hat wurden vermutlich einige Produktionsschritte ausgelassen. Und schon stimmt der Preis wieder. Gewichtsreduktion ist bei normaler Ernährung ohne Alkohol mit Metoprolol auch nicht machbar. Seit diesen zwei Jahren sind so ganz nebenher 10 kg dazugekommen. Meine frau hat das gleiche Problem. Erblich kann es bei uns ja nicht sein, da wir aus verschiedenen Familien stammen. Demnächst wird das Gelumpe abgesetzt. Lieber etwas kürzer aber mit Qualität seinen Lebensabend genießen! Vielleicht ist es auch der Sinn des Medikaments, um die Rentenkassen etwas zu entlasten.
09.08.2015
Mann, 61
Allgemeine Zufriedenheit 5

Nebivolol (Nebivolol)
Bluthochdruck

Zufriedenheit über
4
2
4
5
Nachdem ich ein paar Jahre Bisoprolol nahm, immer mit sehr langsamem Puls < 50, stellte sich dieses Jahr ein Druckgefühl in der Brust ein, die starke Dämpfung der Vitalität hatte ich akzeptiert. Der erste Wechsel auf eine ganze Nebivolol / Tag vor 2 Jahren ging schief, Herzpauken . . . Dieses Jahr nehme ich nur 1/2 Tabletten, neben Losartan und Amlodipin und bin wieder fi... Lesen Sie mehrt und vital wie lange nicht mehr. Wenn beim Kardiologen auch alles OK ist werde ich so weitermachen.
04.07.2015
Mann, 54
Allgemeine Zufriedenheit 5

Nebivolol (Nebivolol)
Bluthochdruck

Zufriedenheit über
5
5
5
5
Ich habe zwei Jahre Metoprolol eingenommen. Der Blutdruck war damit schlecht eingestellt und ich habe zwei Stunden nach der Einnahme unter leichtem Schwindel gelitten. Auf eigenen Wunsch habe ich mich auf Nebivolol 5mg-0-0 umstellen lassen. Mir geht es jetzt super gut, der Blutdruck ist perfekt eingestellt und ich habe keinerlei Nebenwirkung.
14.04.2015
Frau, 70
Allgemeine Zufriedenheit 2

Metoprolol (Metoprolol)
Nicht in der Liste

Zufriedenheit über
5
3
3
5
Habe seit Einnahme , das sind gut 2 Jahre, 15 kg und 10 cm im Leibumfang zugenommen. Wegen der ständigen Herzrythmusstörungen muss ich es leider weiter nehmen. Soll jetzt auf Flecainid eingestellt werden.
23.02.2015
Frau, 17
Allgemeine Zufriedenheit 4

Metoprolol (Metoprolol)
Bluthochdruck

Zufriedenheit über
4
4
4
4
Ich bin 17 Jahre alt und nehme seid knapp 2 Jahren die Betablocker Metropololsuccinat 47.5 mg. Ich weiß das es für mein alter nicht Gut ist aber ein Facharzt hat es mir verschrieben, da mein Ruhepuls von ca 130 immer war und mein Blutdruck auch immer bei 180 - 100 war, dafür habe ich aber andere Tabletten bekommen (Nifedipin, Ramipril) Diese Tabletten haben mir alle sehr g... Lesen Sie mehreholfen und helfen mir immernoch. Ab und an habe ich mal einen Druck im Kopf aber das geht wieder weg. Leider weiß niemand woher dieser Hohe Puls und Blutdruck kommt und ich hoffe das es sich aber bald raus stellt , da mein Hausarzt mir immer wieder aufs neue sagt, dass diese Tabletten für mein Alter überhaupt nicht bestimmt sind.
20.11.2014
Frau, 20
Allgemeine Zufriedenheit 4

Metoprolol (Metoprolol)
Tachykardie

Zufriedenheit über
4
4
4
5
Ich bin 20.Jahre jung und weiblich. Nehme metaprolol seid Februar 2014 weil mein Ruhe Puls ab und zu auf 160 pro Minute lag. Mein Blutdruck war auch Betroffen. Bei einer solchen Attacken lag er bei 147/72. Sonst immer auf 140/90. Es hat.in der Schwangerschaft angefangen.Mit den Tabletten lag mein Ruhepulls dauerhaft auf Ca 93 Schlägen pro Minute... Nach der Schwangerscha... Lesen Sie mehrft liegt er jetzt bei 72 bis 80 Schlägen pro Minute. Ab und zu habe ich paar Attacken wo der Puls einfach mal so auf 100 ansteigt obwohl ich auf der Couch liege und nichts weiter mache. Vorher hatte ich auch leicht erhöhten Puls hat mich aber nicht gestört. Bei Azlkohol Genuss lag mein Puls bei Ca 120pro Minute. Seitdem ich die Tabletten einnehme geht es mir um einiges besser. Habe aber festgestellt das ich ein paar Probleme seid der Einnahme habe.. Ich kann keine Straßenbahn mehr fahren ohne Panik Attacken zu bekommen. Habe gar keine Lust mehr so wirklich raus zu gehen. Könnte den ganzen Tag schlafen beim einkaufen renn ich durch den laden weil mir alles viel zu viel ist. Stimmungsschwankungen habe ich auch. Werde die Tabletten im März 2015 absetzen weil es mir mein Arzt so empfohlen hat. Ich werde jetzt regelmäßig Sport treiben und damit versuchen mein Puls und Blutdruck zu senken.
27.09.2014
Mann, 42
Allgemeine Zufriedenheit 2

Metoprolol (Metoprolol)
Kardiomyopathie

Zufriedenheit über
4
1
1
5
Seit 11 Jahren nehme ich das Medikament. Habe meine Depressionen, meine dauernde Müdigkeit / Schläfrigkeit und Antriebslosigkeit sowie meine starken Schwindelgefühle bisher nicht damit in Verbindung gebracht. Doch gerade beim erneuten Lesen des Beipackzettels fiel es mir wie Schuppen von den Augen: Das Zeug wird abgesetzt! Lieber kürzer richtig leben als noch länger ein Le... Lesen Sie mehrben auf der Bremsspur ertragen. Erwähnen möchte ich noch, dass unter klinischer Reduzierung der Dosis meine Rhythmusstörungen zunahmen. Aber das Risiko ist es allemal wert.
21.08.2014
Mann, 46
Allgemeine Zufriedenheit 5

Metoprolol (Metoprolol)
Herzinfarkt

Zufriedenheit über
5
5
5
5
Z.n. 2x Herzinfarkt vor 5 Jahren. Nehme 2x ½ Tablette zu 47,5 mg. Ausser anfänglich Müdigkeit und Niedergeschlagenheit und Dosisreduzierung keine Nebenwirkungen! Mit Opiaten keine Wechslwirkungen bei mir.
27.07.2014
Mann, 34
Allgemeine Zufriedenheit 5

Metoprolol (Metoprolol)
Nicht in der Liste

Zufriedenheit über
4
4
4
5
Hatte teilweise einen Blutdruck von 180 in Ruhe. Normal sind ca 120-140. Mit Metoprolol lieg ich nun bei ca. 135. Nebenwirkungen könnte ich nicht genau nennen. Eventuell verstärktes schwitzen. Könnte aber auch von etwas anderen sein.
28.05.2014
Mann, 54
Allgemeine Zufriedenheit 4

Sotalol (Sotalol)
Nicht in der Liste

Zufriedenheit über
4
5
5
4
Ich habe nach Herzoperation (3 Bypässe, Rekonstruktion Herzklappe und ASD-Verschluss) im Jahr 2003 seit Dezember 2012 Probleme mit Vorhofflimmern. Es wurden dann durch meinen Kardiologen verschiedene Medikamente getestet (Verapamil, Bisoprolol usw.). Seit ca. 2 Wochen nehme ich nun Sotalol und das Vorhofflimmern ist bisher nicht wieder aufgetreten.




Kategorien mit den meisten Erfahrungsberichten

Depression - SSRI (962)
Empfängnis Verhütung - andere Mittel (809)
Cholesterin (557)
Epilepsie (521)
Depression - andere Mittel (494)
Psychose / Schizophrenie - Antipsychotika (488)
Magen - Protonenpumpenhemmer (407)
Sucht (380)
Schmerz - Morphin-ähnliche (371)
Schmerz (321)
ADHS - stimulierende Mittel (310)
Blutdruck - Beta-Blocker (307)
Antibiotika - Penizilline (breit) (283)
Diabetes (Zuckerkrankheit) - orale Antidiabetika (256)
Depression - Trizyklika (229)
Allergie (199)
Schlafmittel / Beruhigungsmittel (196)
Immunsystem - Immunsuppressiva (183)
Migräne (170)
Angst (164)