Das unabhängige Forum zum Austausch von Erfahrungen mit Medikamenten

Das unabhängige Forum zum Austausch von Erfahrungen mit Medikamenten

Erfahrungen mit Medikamenten

Welche Erfahrungen haben Sie mit Medikamenten gemacht?
Hatten Sie schon einmal Nebenwirkungen oder positive Erfahrungen mit Medikamenten?

Gut zu wissen

Wir geben keine persönlichen Informationen (über die Medikamenteneinnahme) an Dritte weiter. Klicken Sie bitte hier für weitere Informationen.

15.09.2019
Frau, 61
Allgemeine Zufriedenheit 5

Ciprofloxacin (Ciprofloxacin)
Harnwegsinfekt

Zufriedenheit über

Wirksamkeit 3
Anzahl Nebenwirkungen 1
Schwere der Nebenwirkungen 1
Anwendungsfreundlichkeit 3
Wegen einer angeblichen Harnwegsinfektion bekam ich 6 Tage das Medikament verordnet von einem Arzt, der Mi h leider nicht kannte. (Urlaubsvertretung). Das ist 2 Monate her, seit dem bin ich erledigt. Ich kann kaum noch 500m laufen, habe 6 kg abgenommen und kann keine Nacht mehr schlafen. Panikattacken jeden Tag. Bitte nicht nehmen.
13.09.2019
Mann, 63
Allgemeine Zufriedenheit 1

Amiodaron (Amiodaron)
Vorhofflimmern

Zufriedenheit über

Wirksamkeit 2
Anzahl Nebenwirkungen 2
Schwere der Nebenwirkungen 3
Anwendungsfreundlichkeit 2
Hatte 2016 eine 4 fache Herz-Bypass OP mit anschließender Rhea und unter anderem auch zusätzlich Amiodaron 200 mg erhalten! Weitere Medikamente waren:“ Metoprololsuccinat 95 mg, Eplerenon 25 mg, Losartan 50 mg, Aspirin Protect 100 mg, Pantoprazol 40 mg, Simvastatin 40 mg, Allopurinol 100 mg, Torasemid 10 mg und später noch zusätzlich Xarelto 15 mg morgen und ab Ende 2017 d... Lesen Sie mehrann Pradaxa 110 mg morgens und abends!“ Und es wurde mir immer schlechter und ich mußte mehrmals im Jahr ins Krankenhaus, wegen Katheteruntersuchungen um 5 Stands zu setzen und 2019 hatte ich im rechten Oberschenkel ein Verschluss auf 20 cm, wobei mir dann ein künstlicher Bypass im Oberschenkel eingesetzt wurde! Und ich dann wieder mal noch zusätzlich Clopidogrel 75 mg einnehmen mußte, da meine Gehstrecke vorher nir ca. 500 Meter betrug und ich immer Schmerzen bekam! Alles in allem geht es mir heute auch nicht besser! Auch habe ich eine chronische Obstruktive Lungenerkrankung laut Versorgungsamt, und ich wahrscheinlich noch zusätzlich etwas für den Lungenhochdruck bekommen müßte, da die Atembeschwerden vielleicht vom Amiodaron 200 mg gekommen sein konnte!
12.09.2019
Mann, 39
Allgemeine Zufriedenheit 5

Fycompa (perampanel)
Epilepsie

Zufriedenheit über

Wirksamkeit 5
Anzahl Nebenwirkungen 4
Schwere der Nebenwirkungen 5
Anwendungsfreundlichkeit 4
Also ich kann nichts wirklich negatives zu Fycompa sagen. Mir hat es geholfen, anfallsfrei zu werden (hatte damit gar nicht mehr gerechnet!) und die Müdigkeit nach der Einnahme ist auch ganz gut, da ich vorher sehr unter Einschlafstörungen gelitten hab.
12.09.2019
Mann, 48
Allgemeine Zufriedenheit 5

Victoza (Liraglutid)
Diabetes Type 2

Zufriedenheit über

Wirksamkeit 5
Anzahl Nebenwirkungen 2
Schwere der Nebenwirkungen 4
Anwendungsfreundlichkeit 4
Ich nehme Victoza seit einer Woche morgens anfangs 0,6mg, am vierten Tag 1,2mg. An den Ersten Tagen mit 1,2mg hatte ich heftige Übelkeit die jetzt aber weg sind, Aufschluck habe ich hin - und wieder immer noch, stört mich aber nicht. Zusätzlich nehme ich abends 10 Einheiten Lantus und muss sagen meine Zuckerwerte haben sich mehr als halbiert von Anfangs einen Nüchternwe... Lesen Sie mehrrt von 251 mg/dl habe ich jetzt mit Victoza 1,2 mg und Lantus 10 Eht..... 121mg/dl.
10.09.2019
Frau, 70
Allgemeine Zufriedenheit 1

Ciprofloxacin (Ciprofloxacin)
Blasenentzündung

Zufriedenheit über

Wirksamkeit 1
Anzahl Nebenwirkungen 1
Schwere der Nebenwirkungen 1
Anwendungsfreundlichkeit 5
Im Rahmen einer Harnwegsinfektion wurde mir 2015 in einer Notfallpraxis Ciprofloxacin verschrieben. Einen Hinweis, dass es sich um ein Reserveantibiotikum mit erheblichen Nebenwirkungen handelt, erhielt ich nicht. Seitdem ist mein altes Leben vorbei. Unmittelbar nach Beendigung der 7-tägigen Einnahme setzten die Nebenwirkungen ein. Ich bekam keine Luft mehr, hatte Muskel... Lesen Sie mehr und Gelenkschmerzen am ganzen Körper. Erst entzündete sich die linke Achillessehne, dann die rechte. Im ersten Jahr konnte ich maximal 100 mtr. an einem Stück laufen; für eine längere Strecke reichte meine Kraft nicht und die Gelenkschmerzen waren unerträglich. Ich konnte zusehen, wie sich meine Muskulatur abbaute und mein Bindegewebe sich veränderte. Ich begann zu recherchieren und war geschockt, was ich über Ciprofloxacin las. Nach kurzer Zeit kannte ich sämtliche Rote-Hand-Briefe, fachärztliche Berichte, den Flox-Report und Studien zu diesem Medikament. Allerdings kenne ich keinen Arzt, der das auch kennt. Ich wurde von den Ärzten als Simulant abgetan; die Nebenwirkungen wurden bestritten, obwohl die Medien seit längerem über die Gefahre von Cipro berichten. Hilfe habe ich von keinem Arzt erhalten. Geholfen haben mir die Erfahrungsberichte anderer Betroffener in entsprechenden Foren. Die Schäden sind irreversibel. Ciprofloxacin ist für den Hersteller wie ein Lottogewinn mit 6 Richtigen, weil die Nebenwirkungen teilweise erst Wochen oder Monate nach Beendigung der Einnahme auftreten. Da denkt kaum ein Patient an einen kausalen Zusammenhang. Vor diesem Antibiotikum bin ich 3-mal wöchentlich jeweils 10 km Walken gegangen. Heute schaffe ich mit viel Glück 1x wöchentlich 2 km. Bei größerer Belastung bekomme ich wochenlange Schmerzschübe. Egal welchen Sport ich versuche, es geht nicht mehr. Seit Ciprofloxacin hatte ich keinen Tag und keine Nacht mehr ohne Schmerzen. Ich war bis vor 4 Jahren ein aktiver Mensch; seit Ciprofloxacin ist das unwiderruflich vorbei.
10.09.2019
Mann, 46
Allgemeine Zufriedenheit 5

Amoxicillin / Clavulansäure (Amoxicillin / Clavulansäure)
Zahnschmerzen

Zufriedenheit über

Wirksamkeit 5
Anzahl Nebenwirkungen 5
Schwere der Nebenwirkungen 5
Anwendungsfreundlichkeit 4
Mein Zahnarzt macht eine Wurzelbehandlung, aber trotz mehrfachem Spülen gingen die Schmerzen nicht weg. Bevor der Zahn raus muss, war der letzte Rettungsversuch die Antibiose. Passte mir gut, wollte nach einer echten Influenza sowieso mal eine machen, weil sich einige Keime an hartnäckigen Stellen festgesetzt hatten. Das Medikament ist anwenderfreundlich. Man kann alles... Lesen Sie mehr essen und nimmt die Tabletten vor dem Essen ein. Nebenwirkungen spüre ich keine, sogar die Verdauung hat sich verbessert. Die Zahnschmerzen (Klopfempfindlich] sind deutlich auf dem Rückzug. Insgesamt bin ich mit dem Mittel sehr zufrieden. Gut verpackt, einfach zu nehmen, es wirkt und zeigt keine Nebenwirkungen. Fühle mich körperlich insgesamt viel besser.
08.09.2019
Frau, 24
Allgemeine Zufriedenheit 5

Dipidolor (Piritramid)
Komplikation nach Operation

Zufriedenheit über

Wirksamkeit 4
Anzahl Nebenwirkungen 5
Schwere der Nebenwirkungen 5
Anwendungsfreundlichkeit 5
Nach einer Op wurde ich entlassen & 2 Tage später bekam ich Daheim heftigste Schmerzen. Musste sofort wieder ins Kh & bekam 2×täglich dieses Mittel. Einfach nur dankbar! Gibt nichts besserer!
05.09.2019
Frau, 44
Allgemeine Zufriedenheit 2

Depo clinovir (Medroxyprogesteron)
Empfängnisverhütung

Zufriedenheit über

Wirksamkeit 5
Anzahl Nebenwirkungen 1
Schwere der Nebenwirkungen 2
Anwendungsfreundlichkeit 5
Seit einer Woche und einem Tag habe ich nun die 3 Monatsspritze. Alles noch ganz frisch, aber fragwürdig. Kurz nach dem Setzen begann eine tagelange unterschwellige Übelkeit und völliger Appetitverlust. Ich bin leicht untergewichtig und habe immer gern gegessen, deftig. Alles vorbei momentan. Ich esse nur damit ich nicht abnehme. Ich habe die Spritze aus Verzweiflung aufgr... Lesen Sie mehrund sehr starker Menstruationsbeschwerden gewählt und weil viele Freundinnen damit keine Probleme hatten. Fand ich super. Allerdings werde ich gerade wirklich wach. Seit Sonntag hätte meine Periode vorbei sein sollen. Nun habe ich 4 Tage später noch nervige Schmierblutungen bis hin zu Blutungen. Ich hab so Hass auf Toilette zu gehen und zu sehen...immer noch da. Weiterhin habe ich auch dieses Herzklopfen wo man nicht weiß wohin mit sich, leicht wie hyperaktiv. Das vergeht aber immer wieder. Ansonsten fühle ich mich nicht gar so müde und fertig wie ohne Spritze. Hab etwas mehr Elan. Pickel nicht mehr, nicht weniger. Haare passen noch. Ich überlege ob ich mir die 2. setzen lassen. Momentan und mit allen Infos aus Erfahrungsberichten eher nicht. Wieso verhüten wenn man dann sex. eh nicht zum Zuge kommt... bezüglich der Nebenwirkungen. Auch ich kenne keine Gyn. welche wirklich ordentlich aufklärt. Es geht immer nur ums Probieren und Austesten. Oder als erstes wird immer die Spirale angepriesen. Verstehe ich nicht. Auch mir ist unbegreiflich das bei Verhütung absolut nicht mehr gegen die Nebenwirkungen geforscht oder getan wird. Aber bestimmt weil mehr Männer in den Pharmakonzernen das Sagen haben... Ironie aus!!!
05.09.2019
Frau, 38
Allgemeine Zufriedenheit 3

Nuvaring (Vaginalring mit Gestagenen und Estrogenen)
Empfängnisverhütung

Zufriedenheit über

Wirksamkeit 5
Anzahl Nebenwirkungen 3
Schwere der Nebenwirkungen 3
Anwendungsfreundlichkeit 3
Der Ring erinnerte mich an einen Kinderbeißring, was ich etwas witzig empfand. Ich empfand ihn groß und somit das Einsetzen und Herausnehmen etwas unangenehm. Da mein Körper ihn abstoßen (stets herausschieben) wollte, habe ich täglich gemerkt, das da was ist. Mein Partner hat den Ring auch gemerkt, empfand es aber nicht schlimm, ich eher peinlich. Aber man hatte nun eine V... Lesen Sie mehrerhütung und absolut keine sex. Lust mehr. Überhaupt nicht. Für mich war der Ring nichts.
03.09.2019
Frau, 65
Allgemeine Zufriedenheit 1

Lamotrigin (Lamotrigin)
Epilepsie

Zufriedenheit über

Wirksamkeit 1
Anzahl Nebenwirkungen 1
Schwere der Nebenwirkungen 1
Anwendungsfreundlichkeit 1
Wegen sehr häufige Anfälle ,Epilepsie hatte ich mich mit starke Nebenwirkungen von Levetiracetam fast vergiftet habe wurde mir Lamotrigin verschrieben. Das diese gleiche starke Nebenwirkungen wie der erste . Nun meinen die Ärzte dass es trotzdem weiter genommen werden müssen. Hauptsache die Patienten sind versorgt! Ob der Mensch in Vordergrund steht wenn ... Lesen Sie mehrer nicht wahr genommen ist muss man sich fragen.. Ich habe der Medikamentenplan bekommen wo die Dosierung steht ,Unten drunter steht von der Ärztin ein folgenden Satz: Bei Auftreten der Hautveränderungen Lamotrigin absetzen. Nun war ich in Begleitung meiner älteste Tochter und sie hat das auch zu hören bekommen,dass ich diese wegen der Nebenwirkungen ,Hautausschlägen absetzen solle. Für die Ärztin zählt nur ,dass die alleinige Nebenwirkungen alleine Hautveränderungen sind. Man würde langsam Irre . Auf jeden Fall Wundermittel ohne Nebenwirkungen gibt NICHT! Immerhin haben alle Medikamente mehr Nebenwirkungen als die helfen. Vorsicht ist geboten.
02.09.2019
Mann, 43
Allgemeine Zufriedenheit 1

Clarithromycin (Clarithromycin)
Atembeschwerden

Zufriedenheit über

Wirksamkeit 3
Anzahl Nebenwirkungen 1
Schwere der Nebenwirkungen 1
Anwendungsfreundlichkeit 2
Habe aufgrund starker Erkältung mit Husten und gleichzeitig erhöhten Blutwerten dieses Medikament verordnet bekommen. Ca 2 Stunden nach Einnahme bekan ich Herzrythmusstörungen. Zuerst brachte ich es gar nicht mit dem Antibiotikum in Verbindung sodass ich auch die 2. Dosis nahm. Erst danach machte es klick. Habe es abgesetzt und am nächsten Tag ging es besser. Leider erzeug... Lesen Sie mehrte das Antibiotikum einen ekligen bitteren/metallischen Geschmack im Mund der derzeit sogar noch anhält.
01.09.2019
Mann, 49
Allgemeine Zufriedenheit 1

Relvar (fluticasonfuroat/vilanterol)
Asthma

Zufriedenheit über

Wirksamkeit 5
Anzahl Nebenwirkungen 1
Schwere der Nebenwirkungen 2
Anwendungsfreundlichkeit 3
Nach der Anwendúng vergessen den Mund sorgfältig zu spülen. Jetzt weiße Flecken im Rachen . Vermutlich Pilz.
01.09.2019
Frau, 32
Allgemeine Zufriedenheit 2

Strattera (Atomoxetin)
ADHS

Zufriedenheit über

Wirksamkeit 3
Anzahl Nebenwirkungen 1
Schwere der Nebenwirkungen 3
Anwendungsfreundlichkeit 5
Ich habe Straterra im Erwachsenenalter für 6 Monate genommen nachdem es mir diagnostiziert wurde. Hatte von Anfang an starke Übelkeit morgens, auch Was dazu essen hat nicht viel gebracht. Nach 4 Wochen und der Dosiserhöhung auf 40mg bekam ich dann Kopfschmerzen dazu, stärkeres Schwitzen und sexuelle Unlust, als auch generell weniger Gefühle beim Sex und sehr schwache bis... Lesen Sie mehr garnicht vorhandene Orgasmen. Mein Wesen hat sich nach ca. 3 Monaten auch total verändert. Ich war konzentrierter, aber auch total abgestumpft, was ich als schrecklich empfand. Ich habe es dann nach 6 Monaten abgesetzt weil die Nebenwirkungen viel zu krass sind. Jetzt nach 6 Monaten absetzen habe ich IMMER NOCH sexuelle Störungen und stark abgeschwächte Orgasmen und Gefühlslosigkeit. WÜRDE JEDEM VON DIESEM MEDIKAMENT ABRATEN. ES IST ES NICHT WERT!!!!
01.09.2019
Frau, 15
Allgemeine Zufriedenheit 5

Strattera (Atomoxetin)
ADHS

Zufriedenheit über

Wirksamkeit 5
Anzahl Nebenwirkungen 5
Schwere der Nebenwirkungen 5
Anwendungsfreundlichkeit 5
Meine Tochter (15) hat ADS und hat vor fast zwei Jahren von Medikinet auf Strattera gewechselt. Um es kurz zu machen: keine Nebenwirkung, aber volle Wirkung. Meine Tochter sagt, das sie nie wieder die Zeit vor Strattera zurück haben will; das sagt ja schon alles. Es bleiben Restsymtome, aber die sind handelbar, dank Strattera.
31.08.2019
Frau, 53
Allgemeine Zufriedenheit 4

Movicol (Macrogol, Kombinationen)
Darmprobleme – Verstopfung

Zufriedenheit über

Wirksamkeit 5
Anzahl Nebenwirkungen 4
Schwere der Nebenwirkungen 4
Anwendungsfreundlichkeit 5
Ich habe eine seltene Autoimmunerkrankung und dadurch einen künstlichen Darmausgang. Seit 12 Jahren. Anfangs ging gar nichts. Dann bekam ich Movicol, da ich Opiade einnehmen muss,rund um die Uhr. Anfangs hatte ich echt Angst vor dem Movicol, da ich vor der OP viele schmerzhafte Erfahrungen mit Dulcolax und Co machen musste. Ich hatte in den 12 Jahren nicht durchweg ... Lesen Sie mehrVerstopfung. Im Gegenteil, komischer Weise habe ich immer etwa 3 Wochen Durchfälle, dann kommt wieder eine Phase der Verstopfung. Ich warte dann auch nicht lange ,sondern nehme gegen Abend 2 Beutel Movicol, trinke es innerhalb einer Stunde aus. Ich hatte vor 12 Jahren 3 Darmverschlüsse,durch zu harten Stuhl,musste also,ausser dem Darmausgang noch 3 mal operiert werden. Daher nehme ich gleich beim ersten Anzeichen einer Verstopfung Movicol. Die Wirkungsdauer ist unterschiedlich. Manchmal geht es nachts schon los,jetzt warte ich schon den 2.Tag. Bisher hat es immer wieder geholfen. Ich wüsste auch nicht,was ich machen soll, wenn es nicht mehr hilft ? Ich gerate,auf Grund meiner Erfahrung ziemlich schnell in Panik. Es könnte ja wieder ein Verschluss sein !? Diese Angst wird bei mir auch nicht vergehen. Aber,ich gehe davon aus,das mir das Movicol auch dieses mal hilft. Ich habe aber mit Movicol immer leichte Bauchkrämpfe. Bei mir zumindest ist es nicht ganz schmerzfrei. 3 Beutel Movicol kann ich nicht nehmen, da hatte ich wochenlang Durchfälle. Es ist eben bei jedem anders
31.08.2019
Frau, 33
Allgemeine Zufriedenheit 5

Naltrexon (Naltrexon)
Alkoholsucht

Zufriedenheit über

Wirksamkeit 5
Anzahl Nebenwirkungen 5
Schwere der Nebenwirkungen 5
Anwendungsfreundlichkeit 5
Die tablette nehme ich morgens um 06:00am ein um das «craving» nach alkohol zu unterdrücken. Ohne Naltrexon 50mg kommt bei mir Craving um 09:00 Uhr morgens. Mit die Tablette kommt kein Craving. Es ist eine enorme Hilfe um von einen Alkohol-abhängingkeit los zu kommen. Ohne Naltrexon waere dies für mich nicht machbar gewesen.
30.08.2019
Mann, 46
Allgemeine Zufriedenheit 5

Malarone (Proguanil, Kombinationen)
Malaria

Zufriedenheit über

Wirksamkeit 5
Anzahl Nebenwirkungen 5
Schwere der Nebenwirkungen 5
Anwendungsfreundlichkeit 5
Nach relativ vielen Horrorgeschichten bezüglich Nebenwirkungen von Malarone, habe ich mich dennoch für die Prophylaxe und gegen das Standby entschieden. Ich war 3 Tage beruflich in Kigali, Ruanda und wollte mir einfach keinen Kopf um Mücken machen. Glücklicherweise hatte ich absolut keine Nebenwirkungen. Weder Kopfschmerzen, noch Übelkeit, noch Durchfall, noch komische Trä... Lesen Sie mehrume. Nichts. Eingenommen hab ich sie Morgens mit mindestens einem Joghurt. Abends hab ich ein bis zwei große Bier getrunken. Geschlafen hab ich tatsächlich gut. Würde ich jederzeit wieder nehmen.
28.08.2019
Mann, 19
Allgemeine Zufriedenheit 1

Amoxicillin (Amoxicillin)
Halsentzündung

Zufriedenheit über

Wirksamkeit 5
Anzahl Nebenwirkungen 1
Schwere der Nebenwirkungen 1
Anwendungsfreundlichkeit 4
ich habe aufgrund einer Halsentzündung dieses antibiotikum verschrieben bekommen , ich kann nur davon abraten. Die Schmerzen sind am 4ten Tag der Einname überhaupt nicht besser geworden, und dass schlimmste für mich sind die schlaflosen Nächte. Ich bin nun die 4te Nacht wach , obwohl so etwas kaum möglich ist . Schweißausbrüche, keine positiven Effekte, mehr Nebenwirkun... Lesen Sie mehrgen als positive Wirkungen und ach einfach grauenhaft dieses Zeug!
27.08.2019
Frau, 32
Allgemeine Zufriedenheit 5

Medikinet (Methylphenidat)
ADHS

Zufriedenheit über

Wirksamkeit 5
Anzahl Nebenwirkungen 4
Schwere der Nebenwirkungen 4
Anwendungsfreundlichkeit 4
Ich nehme das Präparat nun seit gut 8 Monaten und bin positiv überrascht welche Veränderungen mein Umfeld mir immer wieder mitteilt. Mir selbst fiel immer nur meine Unruhe auf, meine Impulsivität aber mit genug Sport war es immer auszugleichen. Leider sah es da im Büro anders aus. 8 Stunden sitzen und konzentriert sein. Mein Ende. Daher hatte ich mir Hilfe gesucht und nach... Lesen Sie mehr dutzenden Untersuchungen, Anamnese und Berichten von Freunden stellte sie ADHS fest. Zuerst war es ein Schock hielt ich mich einfach nur für eine tollpatschige, fahrige Frau doch nach ein paar Gesprächen mit einem Therapeuten war ich bereit das Medikinet zu versuchen und habe es nicht bereut. Ich kann mich Konzentrieren, meine Gefühle kontrollieren und bin nun um einiges Ruhiger und gelassener. Die einzigen Nebenwirkungen die aufgetreten sind waren bis jetzt die Appetitlosigkeit und leichter Schlafmangel. Im großen und Ganzen denke ich aber das, diese Nebenwirkungen im Bezug auf meine vorherigen Probleme nicht wirklich beeinträchtigen.
26.08.2019
Frau, 47
Allgemeine Zufriedenheit 2

Lithium (Lithium)
Nicht in der Liste

Zufriedenheit über

Wirksamkeit 4
Anzahl Nebenwirkungen 2
Schwere der Nebenwirkungen 2
Anwendungsfreundlichkeit 5
ich leide seit 20 Jahren an Depressionen und einer bipolaren Störung. Mir wurde Lithium schon öfter angeboten aber ich habe es immer abgelehnt. Bis zum Dezember letzten Jahres. Viele Psychiater schwören drauf. Ich habe mich breitschlagen lassen und es anfangs gut vertragen. Doch dann bemerkte ich starke Schwitzanfälle, Haarausfall und totale Unkonzentriertheit, Vergesslich... Lesen Sie mehrkeit - fast schon eine Verblödung. Am schlimmsten ist die Müdigkeit, die meinen Alltag sehr beeinflusst. Ich habe auch kaum Antrieb was zu tun und würde mich am liebsten ständig hinlegen. Vorher war ich ein sehr aktiver Mensch. Ob das alles von Lithium kommt, weiß ich nicht. Ich nehme noch andere Medikamente. Aber solche Beschwerden hatte ich vorher nie. Ich würde es gerne absetzen, habe aber Angst, dass ich dann wieder krank werde. Hat jemand ähnliche Probleme damit?
25.08.2019
Frau, 72
Allgemeine Zufriedenheit 5

Rytmonorm (Propafenon)
Herzrhythmusstörungen

Zufriedenheit über

Wirksamkeit 5
Anzahl Nebenwirkungen 5
Schwere der Nebenwirkungen 4
Anwendungsfreundlichkeit 5
Vor Rhytmonorm nahm ich Metoprolol bis 175 mg M Tag. Irgendwann fiel der Puls auf 38 und da hatte ich wirklich kein Gebrauch für. Fast tgl. Vorhofflimmern setzten die Lebensqualität stark herab. Jetzt kam Rhytmonorm in Betracht. Allerdings erst in die Nuklearmedizin um , zwecks Ausschluss eines Hindernisses. Das Ergebnis war ein Geschenk. Absolut keine Herz... Lesen Sie mehrkranzgefäß Verkalkung. 2,5 Tage stationäre Medikamentenbeobachtung. Und anfänglich, dachte ich nur das bin ich nicht. Ich fühlte mich tonnenschwere, müde und alt. Aber nicht lange. Ging wieder regelmäßig schwimmen, schloss mich einem Fahrradteam an, und gehe mit einer hartgesottener Gruppe Seniorinnen tgl. Um 8:00 ins Hafenbecken. In knapp 3 Wochen wird eine Hundewelpe für ausreichende Bewegung sorgen. Noch was? Ich bin froh , dass diese Medikamente meine Lebensqualität erhalten.
25.08.2019
Frau, 72
Allgemeine Zufriedenheit 5

Eliquis (apixaban)
Vorhofflimmern

Zufriedenheit über

Wirksamkeit 3
Anzahl Nebenwirkungen 3
Schwere der Nebenwirkungen 4
Anwendungsfreundlichkeit 5
Schon 2,5 Jahre nehme ich Eliquis 5 mg 2mal tgl.. und ich lebe und das gut. Bin 72Jahre bin im Fahrradteam . Fahren 2 mal in der Woche c 50 KM Hämatome habe ich auch , einmal mit dem Aachener Syndrom auf dem Handrücken das sah nicht gut aus aber wurde ja wieder resorbiert. Meine Frage , friert Ihr seit Eliquis leichter . Ich gehe jeden Morgen ins Wasser , nie allei... Lesen Sie mehrne fühle mich saugut aber werde nur sehr langsam wieder warm. Wolle hilft . Übrigens haben wir in Aabenraa DK eine hervorragende Herzabteilung und Ambulance Die möchte ich nicht missen. Gruß Hannelore
24.08.2019
Frau, 18
Allgemeine Zufriedenheit 2

Medikinet (Methylphenidat)
Nicht in der Liste

Zufriedenheit über

Wirksamkeit 1
Anzahl Nebenwirkungen 2
Schwere der Nebenwirkungen 3
Anwendungsfreundlichkeit 4
Vor ca. einem halben Jahr wurde bei mir ADS diagnostiziert, ein Jahr nachdem auch mein Bruder mit ADHS diagnostiziert wurde. Ich hab dann Medikinet verschrieben bekommen und die Dosis fing mit 10 mg an und wurde langsam bis 30 mg gesteigert. Da ich aber nur Nebenwirkungen hatte und ich mich auch nicht besser konzentrieren konnte, empfohl mir meine Ärtztin die Dosis langsam... Lesen Sie mehr auf 50mg zu erhöhen. Es hilft trotzdem nicht! Ich hab so viele positive Erfahrungsberichte von anderen gelesen, die von diesem Medikament schwärmen aber für mich ist es einfach nur die Hölle. Ich bin normalerweise ein sehr fröhlicher Mensch, immer am lachen und unterhalte mich gerne oder treffe Freunde. Aber sobald ich meine Pille einwerfe, fühl ich mich sehr unwohl, und bin "depressiv". Ich kann auch nicht mehr essen, auch wenn ich am verhungern bin aber durch das Herzrasen wird mir einfach nur übel, sobald ich essen sehe. Ich verkriech mich den ganzen Tag in meinem Zimmer, hab ein ständiges Angstgefühl, bin nervös, teilweise zittere ich auch. Ich bin unmotiviert, planlos und möchte einfach nichts tun, nicht mal einfach nur schlafen. Mein Bruder musste dieses Medikament auch nehmen, es wurde bei ihm jedoch abgesetzt, da er Hautausschläge bekommen hat und dieses Zeug seine Depression nur NOCH schlimmer gemacht hat! Ich kann dieses Zeug wirklich nicht empfehlen! Wir haben uns eine zweite Meinung eingeholt und uns wurde geraten, andere Maßnahmen, wie beispielsweise Verhaltenstherapie oder pädagogische Maßnahmen auszuprobieren, da diese Medikamente eigentlich nur verabreicht werden sollten, wenn nichts anderes hilft!!
24.08.2019
Frau, 31
Allgemeine Zufriedenheit 5

Monuril (Fosfomycin)
Blasenentzündung

Zufriedenheit über

Wirksamkeit 3
Anzahl Nebenwirkungen 1
Schwere der Nebenwirkungen 1
Anwendungsfreundlichkeit 5
Ich bekam Monuril vom Hausarzt gegen einen Harnwegsinfekt den ich vorher mit Cystinol Akut behandelte als Einmalanwendung verschrieben. Am Abend nahm ich es und spürte die Nacht und den Tag darauf keine großen Nebenwirkung. Richtig schlimm wurde es erst am Abend. Vom Drehschwindel im sitzen sowie im Liegen, Übelkeit, Schwäche, Kribbeln/Taubheitsgefühl in Arm und Bein recht... Lesen Sie mehrs, Atmung flach auf dem Höhepunkt, Abgeschlagenheit und Schwäche, Panikgefühl Kopfschnmerzen mit Wattegefühl im Kopf, die ganze Palette. Auch heute fühle ich mich wie vom Traktor überfahren und krank. Die Blasen- und Nierenprobleme sind jedoch weg. Ich würde dieses Medikament nie wieder nehmen und rate jedem davon ab!!!
disclaimer  Die Bewertungen und Kommentare dieser Seite sind nutzergenerierter Inhalt. Diese werden vor der Veröffentlichung gelesen und teilweise überarbeitet, um unseren Standards (für Arzneimittel- und Gesundheitszustand) zu entsprechen. Wir setzen von unseren Benutzern keine nachgewiesenen medizinischen Kenntnisse voraus um ihre Meinungen auszutauschen. Auf diese Weise geben die beschriebenen Meinungen und Erfahrungen nur die Ansichten der jeweiligen Autoren wieder und nicht jene des Eigentümers dieser Website. Bitte beachten Sie, dass eine Erfahrung von Person zu Person unterschiedlich sein kann und dass Sie sich immer an Ihren Arzt oder Apotheker wenden sollten, um medizinischen Rat zu Medikamenten zu erhalten.