ISO 27001

Das unabhängige Forum zum Austausch von Erfahrungen mit Medikamenten

Das unabhängige Forum zum Austausch von Erfahrungen mit Medikamenten

Erfahrungen mit Medikamenten

Welche Erfahrungen haben Sie mit Medikamenten gemacht?
Hatten Sie schon einmal Nebenwirkungen oder positive Erfahrungen mit Medikamenten?

Gut zu wissen

Wir geben keine persönlichen Informationen (über die Medikamenteneinnahme) an Dritte weiter. Klicken Sie bitte hier für weitere Informationen.


17.08.2018
Frau, 31
Allgemeine Zufriedenheit 5

Trevilor (Venlafaxin)
Angst / Panik

Zufriedenheit über
5
5
5
5
Ich wurde wegen Borderline, speziell wegen Depressionen und Ängsten, vor ca. 5 Jahren auf dieses Medikament in einer Klinik eingestellt. In geringer Dosis habe ich keine Wirkung gespürt, aber mittlerweile nehme ich 300mg am Tag und ich muss sagen, dass ich zwar erst skeptisch über die Dosis war, aber ich hatte schon einige Medikamente ausprobiert in all den Jahren und dies... Lesen Sie mehres hat mir endlich geholfen! Es hat meine Stimmung sehr schnell stark verbessert und dauerhaft positiv stabilisiert. Meine Ängste sind zwar nicht vollkommen verschwunden, aber sie beherrschen mich nicht mehr und ich habe endlich wieder genug Energie und Antrieb um meinen Alltag zu regeln. Kurz gesagt: Ich bin super zufrieden.
15.08.2018
Frau, 22
Allgemeine Zufriedenheit 4

Venlafaxin (Venlafaxin)
Chronische Depression

Zufriedenheit über
5
4
3
3
Vor ungefähr einem Jahr habe ich Citalopram durch Venlafaxin entsetzt. Ich habe Psychiater gewechselt, weil mir der alte nicht wirklich geholfen hat. Venlafaxin war für mich wie ein Wunder. Citalopram hat meine Depression in Agression und Faulheit umgewandelt. Durch Venlafaxin bin ich endlich fröhlich und aktiv geworden. Am Anfang ging es mir etwas komisch, auch wo ich v... Lesen Sie mehron 75mg auf 150mg gestiegen bin. Das hat 1-2 Tage gedauert und ist völlig normal. Meine Wahrnehmung war anders und ich hatte Angstzustände. Danach ging es mir bestens! Keine Spur von der Depression und Angst, sogar das weinen hat aufgehört. Ich bin eine sehr sensible Person und durch diese Tabletten bin ich ‚stärker‘ geworden. Ich werde nicht mehr so leicht verletzt wie früher. Schlechte Tage gibt es dennoch, aber die haben ja auch Menschen, die nicht an der Depression leiden. Mir hat Venlafaxin sehr geholfen und bin froh, dass ich sie verschrieben bekommen habe und keine andere Medikamente mehr nehme.
15.08.2018
Frau, 30
Allgemeine Zufriedenheit 1

Zoloft (Sertralin)
Depressionen

Zufriedenheit über
1
2
2
1
Redaktion: Diese Meinung wurde von der Redaktion gekürzt und beinhaltet jetzt nur noch den tatsächlichen Erfahrungsbericht)
15.08.2018
Frau, 17
Allgemeine Zufriedenheit 4

Cerazette (Desogestrel)
Bauchschmerzen

Zufriedenheit über
2
5
5
4
Ich nehme diese pille aufgrund von starker übelkeit und straken bauchschmerzen während meiner Periode. Ich nehme sie nun seit einem monat täglich und bis jetzt habe ich keine nebenwirkungen bemerkt. Nur dass ich ein paar tagen so zwischenblutungen habe aber ich hoffe dass das irgendwann mal aufhört. Ich habe nur eine Frage und zwar ob man mit dieser pille auch verhüten kan... Lesen Sie mehrn, ich bin mir da nicht so sicher, kennt sich jemand bon euch damit aus.?
15.08.2018
Mann, 42
Allgemeine Zufriedenheit 5

Morphin (Morphin)
Bandscheibenvorfall

Zufriedenheit über
5
4
5
5
Da ich sehr starke Schmerzen hatte und wir sehr viele Medikamente ausprobierten aber nichts richtig geholfen hat oder die Nebenwirkungen zu stark waren, landeten wir bei MORPHIUM MST 60mg. Dass half endlich und ich hatte nicht 24 Stunden diese starken Schmerzen. Ein anderer Vorteil von MORPHIUM ist, dass es die Niere, Leber und andere Organe nicht schädigt. Ich habe sehr g... Lesen Sie mehrute Erfahrungen gemacht und kann nichts negatives sagen.
14.08.2018
Frau, 32
Allgemeine Zufriedenheit 4

Citalopram (Citalopram)
Angst / Panik

Zufriedenheit über
5
3
3
4
Ich habe seit 12 Jahren immer mal wieder Phasen von Depressionen und starken panikattacken. Dieses Medikament ist so ein Segen in Phasen wo ich dachte es geht gar nichts mehr. Ich kann nur jedem raten es auszuprobieren denn jeder Körper reagiert anders.Nebenwirkungen sind leider normal aber verschwindet nach einigen Tagen. Mir ging es ca 5 Tage sehr schlecht aber ich habe ... Lesen Sie mehrsie trotzdem weiter genommen und bereue es keinen Moment. In dieser Zeit stand auch meine Familie hinter mir und hat mir allen täglichen alltagsstress abgenommen. Ich musste mich lediglich nur um mich kümmern. Nehmt die Hilfe an wenn ihr sie bekommt. Und es wird euch schon dadurch sehr schnell besser gehen. Ich nehme das Medikament nun das dritte mal in meinen Leben und fühle mich jetzt schon nach einer soooooo gut wie schon lang nicht mehr. Meine Panik ist weg und ich kann wieder Kraft tanken um Dinge in meinen Leben zu ändern die anscheinend aus dem Ruder gelaufen sind.
12.08.2018
Mann, 30
Allgemeine Zufriedenheit 3

Ritalin (Methylphenidat)
ADHS

Zufriedenheit über
2
5
4
2
hallo ..bin 1 m 85 gross habe etwas adhs .... bekomme 10 mg ritalin wegen nervöser unruhe und schlaf proplemen ....ich bin 30 jare alt ritalin habe ich genommen getstet .. valium diazepam zolpid codein ..bei codein habe ich auf gehört weiter zum artzt zu gehen .. es muss mir besser gehen das ist ganz wichtig ..
12.08.2018
Frau, 50
Allgemeine Zufriedenheit 1

Zyban (Bupropion)
Rauchen

Zufriedenheit über
2
2
2
5
In der ersten Woche war alles gut, auch das Verlangen nach einer Zigarette ließ nach, aber dann kamen die Nebenwirkungen, angefangen mit rasenden Kopfschmerzen, Ohrensausen, Herzrasen, bin auch 2x kollabiert, habe Zyban abgesetzt, hat 3 Tage gedauert bis es mir besser ging, allerdings rauche ich immer noch