Das unabhängige Forum zum Austausch von Erfahrungen mit Medikamenten

Das unabhängige Forum zum Austausch von Erfahrungen mit Medikamenten

Erfahrungen mit Medikamenten

Welche Erfahrungen haben Sie mit Medikamenten gemacht?
Hatten Sie schon einmal Nebenwirkungen oder positive Erfahrungen mit Medikamenten?

Gut zu wissen

Wir geben keine persönlichen Informationen (über die Medikamenteneinnahme) an Dritte weiter. Klicken Sie bitte hier für weitere Informationen.


30.08.2016
Mann, 56
Allgemeine Zufriedenheit 1

Cymbalta (Duloxetin)
Polyneuropathie

Zufriedenheit über
1
1
1
1
Nebenwirkungen siehe oben. Schmerzlinderung zusätzlich zu den 225 bis 375 mg Lyrica nicht vorhanden, im Gegenteil, Verschlimmerung der Schmerzen schon am 2. Tag der Einnahme. 2 maliger Versuch mit jeweiligem Abbruch der Einnahme nach knapp 2 Wochen. Ich weiß nicht ,wie Menschen das Teufelszeug auf 60 mg steigern können. Mein Neurologe, der über 30 Jahre im Dienst ist,... Lesen Sie mehr hält ohnehin nichts von Cymbalta, aber die Uniklinik hatte es zusätzlich zum Lyrica verschrieben. Nie nie wieder !!!!
30.08.2016
Mann, 71
Allgemeine Zufriedenheit 4

Lyrica (Pregabalin)
Polyneuropathie

Zufriedenheit über
4
2
2
4
Ich nehme Pregabalin 3 x 75 mg. Nun bin ich mit 71 Jahren schon etwas betagt. Habe auch noch die üblichen anderen Krankheiten, die im Alter aufkommen. Gegen die Polyneuropathie helfen die Kapseln. Die Schmerzen sind fast weg. Leider bin ich seit der Einnahme sehr launisch, schnell nervlich gereizt und reagiere oft unangemessen laut. Meine Frau meint ich wär seither bo... Lesen Sie mehrshaft und unberechenbar. An meinen Beinen und Unterschenkeln, unter den Füßen, Fußsohlen habe ich viele kleine trockene Blasen. Kennt das noch jemand?
29.08.2016
Mann, 36
Allgemeine Zufriedenheit 5

Diazepam (Diazepam)
Angst / Panik

Zufriedenheit über
5
5
5
5
Diazepam ist sehr wirksam gegen Angst, Spannung, Unruhe, Panik, Verkrampfung und psychische Ausnahmezustände. Mir hilft es in der Not gut. Lorazepam und Alpazolam sind auch sehr wirksam, doch da fällt der körperliche Entspannungsfaktor flach. Diazepam geht auf die Muskulatur und den Körper, dieses sorgt dafür, dass man die Wirkung körperlich spürt und dadurch zusätzlich vi... Lesen Sie mehrel entspannter wird. Bei mir reichen 10mg und ich merke nach einer halben Stunde wie aller Stress abfällt. Bei lorazepam und Alpazolam ist es nicht ganz so. Ich meine, dass Diazepam das beste Benzodiazepin ist, man kann es gut dosieren, es macht weniger Filmrisse im gegensatz zu Tavor. Und Tavor ist mit Alkohol nicht ratsam. Diazepam hat so gut wie keine Nebenwirkungen, eine Überdosierung ist so gut wie ausgeschlossen, gefählich wird es nur mit hohen Mengen Alkohol zeitgleich. Dies gilt nur für mich und soll keine Veralgemeinerung darstellen.
28.08.2016
Frau, 48
Allgemeine Zufriedenheit 4

Venlafaxin (Venlafaxin)
Depressionen

Zufriedenheit über
4
5
5
5
seit ca 5 Jahren nehme ich das Medikament. Vor 15 Jahren nahm ich ein anderes, welches ich sehr gut vertrug, aber wegen Schwangerschaft absetzte, ohne Nebenwirkungen. Ein halbes Jahr nach der Geburt, es ging mir wieder schlechter , bekam ich das gleiche wieder... es wirkte aber nicht mehr. Es folgte jahrelange Therapie ohne Medikamente. Ich habe viel zu lange gewartet, ... Lesen Sie mehrbis ich dann, völlig am Ende, zum Notdienst gefahren bin. Dort bekam ich Venlafaxin , glaube 75 mg. Die ersten 3 Tage fühlte sich mein Hirn wie in Watte gepackt an. Es wurde nach 20 Tagen auf 150 mg erhöht. Das machte mir keine Probleme. Vor einem Jahr dann auf 225 mg erhöht, was aber keinen Nutzen brachte. Bin wieder bei 150 mg. POSITIV : Ich strahle zwar nicht vor Lebensfreude.... aber es gibt nicht mehr diese schwarzen Löcher, in die ich regelmässig gefallen bin. NEGATIV : Man sollte nicht vergessen, sie zu nehmen. Schon nach 2 bis 3 Stunden bekomme ich ein leichtes Übelkeitsgefühl. Nach 1 Tag hätte ich nur schlafen können, permanent weiter leichte Übelkeit und die Träume waren immer richtig extrem. Trotzdem möchte ich das Medikament nicht missen, und bei regelmässiger Ennahme, verhelfen sie mir, meinen Alltag zu meistern. Ich gehe auch davon aus, sie mein Leben lang nehmen zu müssen, Halbjährich werden meine Leberwerte kontrolliert, bisher alles in Ordnung.
27.08.2016
Mann, 60
Allgemeine Zufriedenheit 2

Gabapentin (Gabapentin)
Gürtelrose

Zufriedenheit über
2
5
5
5
Seit Mitte Juli hat mir der Hausarzt Gabapentin 300mg 4x1 Tablette am Tag wegen der Post-Zoster-Neuralgie verordnet. Hatte keine Nebenwirkungen. Schmerzeindämmend wirken sie allerdings auch nur minimal. Hatte vorher andere Medikamente mit erheblichen Nebenwirkungen bekommen, deshalb nehme ich die eben. Gegen diese PZN gibt es fast gar keine Medikamente, die Wirkung zeigen... Lesen Sie mehr, oder Opiate und Morphine, auch mit geringer Wirksamkeit. Ich soll jetzt die Einnahmemenge auf 6x1 am Tag erhöhen, obs was bringt?
26.08.2016
Mann, 47
Allgemeine Zufriedenheit 5

Amlodipin (Amlodipin)
Bluthochdruck

Zufriedenheit über
5
5
5
5
Nachdem Ramipril bei mir kaum Wirkung zeigte (180-140) und ein Betablocker starke Nebenwirkungern hatte, verschrieb mein Hausarzt mir Amlodipin. Der Blutdruck ist seitdem normal und ich habe keine Nebenwirkungen feststellen können. Ich bin damit sehr zufrieden.
26.08.2016
Frau, 48
Allgemeine Zufriedenheit 4

Ciprofloxacin (Ciprofloxacin)
Blasenentzündung

Zufriedenheit über
4
4
5
4
Ich weiß nicht, wie lange ich mit Nebenwirkungen rechnen muss, nur dass ich mit diesem Antibiotikum bis dato, außer der Müdigkeit (kann aber auch am Wetter liegen?), keinerlei Probleme bis dato hatte, ja nicht mal Durchfall, wie bei anderen Antibiotika. Ich hatte es wg. Blasenentzündung vom Urologen verschrieben, 5 Tage genommen, die ersten 2 Tage 2x 500mg und die restlich... Lesen Sie mehren 3 Tage je 2 x 250 mg. Nun sind 3 Tage vergangen und ich fühle mich super. Auch während der Einnahme habe ich stundenlange Radtouren unternommen ohne jegliche Probleme. Allerdings muss ich dazu auch sagen, dass ich wg. einer bösartigen Krebserkrankung vor einem halben Jahr, weswegen mir eine komplette Niere entfernt wurde, zusätzlich hochdosierte Vitamine, OPC, Curcumin, Selen etc. einnehme, weshalb ich sehr gute Blutwerte ohne irgendeinen Mangel habe. Das weiß ich, da ich alle 3 Monate zur Krebsnachsorge muss....
26.08.2016
Frau, 25
Allgemeine Zufriedenheit 3

Flutiform (Fluticason / Formoterol)
Asthma

Zufriedenheit über
4
3
4
5
Durch eine Erkältung hat sich bei mir der Schleim komplett in die Lunge und Bronchien gezogen (habe Asthma bronchiale) und dadurch hat mir das Salbutamol nicht mehr geholfen. Dann hat mir mein Hausarzt Flutiform verschrieben und ich habe seither keine Atemnot. Jedoch habe ich das Gefühl, dass ich seither ein wenig kurzatmiger geworden bin. So als ob ich meinen Bauch nicht ... Lesen Sie mehrmehr voll mit Luft füllen kann, wie sonst, wenn ich nichts hab. Ich werd das demnächst mal bei meinem Hausarzt ansprechen. Ansonsten hilfts ganz gut und die Anwendung ist sehr angenehm, da ein volluminöser Sprühstoß vorhanden ist.