ISO 27001

Das unabhängige Forum zum Austausch von Erfahrungen mit Medikamenten

Das unabhängige Forum zum Austausch von Erfahrungen mit Medikamenten

Erfahrungen mit Medikamenten

Welche Erfahrungen haben Sie mit Medikamenten gemacht?
Hatten Sie schon einmal Nebenwirkungen oder positive Erfahrungen mit Medikamenten?

Gut zu wissen

Wir geben keine persönlichen Informationen (über die Medikamenteneinnahme) an Dritte weiter. Klicken Sie bitte hier für weitere Informationen.


16.08.2017
Frau, 38
Allgemeine Zufriedenheit 5

Champix (Vareniclin)
Atembeschwerden

Zufriedenheit über
5
3
4
5
Ich nehme genau heute die letzte Tablette der Starterpackung. Natürlich weiß ich noch nicht, wie es dann wird, aber ich bin so begeistert, dass ich das jetzt los werden muss. Doch der Reihe nach... Ich rauche seit 10 Jahren, im letzten Jahr waren es bis zu 12-15 Stück am Tag, für mich eindeutig zu viel, aber zum Aufhören hat diese Erkenntnis noch lange nicht geführt. Was m... Lesen Sie mehrich dann erschrak, war der morgendliche Husten, von welchem ich zum Schluss sogar nachts aufwachte. Auch tagsüber hustete ich oft (vernahm es selber auf Homevideos). Ich konnte dann gar nicht mehr husten, ohne Bedenken zu haben, dass in der Öffentlichkeit "was hoch geflogen" kommt. Also richtiger Auswurf, Klumpen. Das war unangenehm auch der ständige Druck auf der Brust. Ebenso die Tatsache, dass ich seit einiger Zeit älter geschätzt wurde. Also macht Nikotin auch irgendetwas mit der Haut. All dies und die Erkenntnis, dass sich der ganze Tag nur um Zigaretten drehte (Nachrechnen wieviele ich heute schon geraucht hatte oder Nachschauen, ob ich mit der Packung noch über den Tag komme oder zur Tankstelle muss) führten dazu, dass ich Nichtraucher werden wollte. Ich habe erst gar nicht versucht, einfach so aufzuhören. Ich kenne mich... Und so kam der Tipp aus dem Freundekreis "Champix" zu probieren, genau zur rechten Zeit und ich nahm es als Weisung. Mein Hausarzt fands auch gut und stellte mir das Rezept aus. Ich wollte allerdings nicht sofort aufhören bzw. mit den Tabletten anfangen, denn der Urlaub stand vor der Tür und ja am Strand rauchen ist schon toll. Aber ich nahm die Tabletten mit und fing tatsächlich nach 7 Tagen damit an, weil ich nicht mehr rauchen wollte. Am 6. Tag der Einnahme verspürte ich das erste Mal nicht das Bedürfnis nach einer Zigarette. Bei Champix ist es ja so, dass man weiter rauchen soll. Das tat ich tapfer, teilweise mit einem Würgen, nach zwei Zügen musste ich ausmachen. Nach der Hälfte der Tablettenpackung war ich also bei 2 Zigaretten am Tag angelangt und seit 7 Tagen sind Zigaretten kein Thema mehr. Es ist immer noch so, dass ich Zigarettenrauch nicht riechen mag. Widerlich. Ein bißchen Bedenken habe ich, ob das so bleibt, wenn ich keine Tablette mehr nehme. Zu den Nebenwirkungen möchte ich sagen, dass ich im Laufe der Zeit eine Stunde nach Einnahme nicht wirklich zu gebrauchen war. Mir war speiübel und ich war kurzatmig und müde. Aber man weiß dann damit umzugehen. Eigentlich ist dies ja ein positiver Nebeneffekt, denn meine Bedenken bestanden auch darin, extrem an Gewicht zuzulegen durch das Aufgeben des Rauchens. Das Geld ist gut investiert, sonst wird es nur für weitere Zigaretten ausgegeben. Und am Strand kann man tatsächlich auch andere tolle Sachen machen ;-)
16.08.2017
Frau, 51
Allgemeine Zufriedenheit 5

Escitalopram (Escitalopram)
Chronische Depression

Zufriedenheit über
5
4
5
5
nach circa 3 Wochen Einnahme erste Erfolge, habe nicht mehr so viel Angst, bin fröhlicher und vertrage das Medikament sehr gut. Zuerst ein bisschen mehr müde doch sehr schnell überwiegen die Vorteile. Da ich sonst keine Medikamente nehme, keinen Alkohol trinke und nicht rauche werde ich das Medikament weiter nehmen, da ich viel mehr lache und auch andere zu Lachen bringe. ... Lesen Sie mehr
16.08.2017
Frau, 23
Allgemeine Zufriedenheit 1

Escitalopram (Escitalopram)
Psychische Probleme

Zufriedenheit über
3
1
2
1
Meine Nebenwirkungen: Schlaflosigkeit nachts, Orgasmen wurden unterdrückt, tagsüber hohe Müdigkeit, antriebslosigkeit.
15.08.2017
Frau, 50
Allgemeine Zufriedenheit 2

Xarelto (Andere antithrombotische Mittel)
Thrombose

Zufriedenheit über
4
2
2
4
Aufgrund der vielen Nebenwirkungen (Schwindel, Übelkeit, niedriger Blutdruck, ständiges inneres Zittern, sehr sehr starke Menstruation, nachlassende Sehkraft), die nicht in den Griff zu bekommen sind, möchte ich nach aufgebrauchter Packung dieses Medikament nicht mehr einnehmen müssen. Nicht alles was Neu ist, ist auch Gut. Habe in der Vergangenheit schon mal Markumar übe... Lesen Sie mehrr einen bestimmten Zeitraum genommen, erstaunlicherweise hatte ich da aber keine solchen Nebenwirkungen.
14.08.2017
Frau, 55
Allgemeine Zufriedenheit 2

Metronidazol (Antiparasitaer) (Metronidazol)
Darmprobleme Durchfall

Zufriedenheit über
1
5
5
4
Ich habe das Medikament Clont schon zweimal genommen, da ein Befall mit Amöben nach Durchfall festgestellt wurde. Die Beschwerden waren zum Beginn der Einnahme aber schon fast weg. Zuerst habe ich eine Woche lang 2x400 mg genommen. Keine Nebenwirkungen aber auch keine Wirkung. Danach gab es 10 Tage lang 3x400 mg. Mit dem gleichen Ergebnis. Vielleicht hängen Wirkung und Neb... Lesen Sie mehrenwirkung ja voneinander ab? Mein Arzt und ich sind zumindest ratlos und jetzt geht es in die Infektionsambulanz der Uniklinik.
14.08.2017
Mann, 42
Allgemeine Zufriedenheit 4

Melatonin (Melatonin)
Schlafstörungen

Zufriedenheit über
4
5
5
5
Ich habe in den vergangenen zwei Wochen alle 2-3 Tage ein Getränk mit Melatonin vor dem Schlafengehen getrunken. Einfach wenn ich mal wieder wusste ich werde nicht gut einschlafen. Und ich muss sagen, ich bin wirklich sehr angetan. Natürlich es etwas teurer, aber davon abgesehen bin ich schneller eingeschlafen, habe gut geschlafen und musste dafür keine Schlaftabletten ode... Lesen Sie mehrr so nehmen.
14.08.2017
Frau, 46
Allgemeine Zufriedenheit 5

Lyrica (Pregabalin)
Bandscheibenvorfall

Zufriedenheit über
5
5
5
5
Nehme PregabaHexal : Langsam Hochdosieren - Wirkung spätestens nach 2Tagen ich beginne mit 2x50 mg am Tag und dosiere langsam innerhalb einer Woche auf 2x150 mg. Die starken Nervenschmerzen werden ausgeblendet. Bandscheibenvorfall in LWS . Ich konnte dadurch zB wieder stehen und laufen und langsam mit meinem Bewegungsprogramm beginnen. Im vergangenem Jahr bei Schmerzen w... Lesen Sie mehrg Bandscheibenvorfall in HWS und BWS mit Ausstrahlung in den Arm und Taubheit im Zeigefinger hat mir Pregabalin auch sehr gut geholfen. Wichtig: beim Absetzen langsam ausschleichend nehmen - dann sind auch keine Nebenwirkungen- jedenfalls sind das meine Erfahrungen. Ich nehme zusätzlich noch IBU 600 3xtgl
13.08.2017
Frau, 28
Allgemeine Zufriedenheit 5

Malarone (Proguanil, Kombinationen)
Nicht in der Liste

Zufriedenheit über
5
5
5
5
Ich war mit meinem Mann 3 Wochen in Kamerun und habe prophylaktisch Malarone genommen. .. Ich habe keine Nebenwirkungen gehabt und würde das Medikament bei der nächsten Reise wieder wählen.