Das unabhängige Forum zum Austausch von Erfahrungen mit Medikamenten

Das unabhängige Forum zum Austausch von Erfahrungen mit Medikamenten

Erfahrungen mit Medikamenten

Welche Erfahrungen haben Sie mit Medikamenten gemacht?
Hatten Sie schon einmal Nebenwirkungen oder positive Erfahrungen mit Medikamenten?

Gut zu wissen

Wir geben keine persönlichen Informationen (über die Medikamenteneinnahme) an Dritte weiter. Klicken Sie bitte hier für weitere Informationen.

13.10.2019
Frau, 57
Allgemeine Zufriedenheit 2

Bipreterax (Perindopril und Diuretika)
Bluthochdruck

Zufriedenheit über

Wirksamkeit 3
Anzahl Nebenwirkungen 3
Schwere der Nebenwirkungen 1
Anwendungsfreundlichkeit 5
Ich habe ewig gebraucht, bis ich gegen meinen sehr schweren Bluthochdruck ( ,der in der Schwangerschaft begonnen hat und danach nie wieder aufhörte, ) ein Medikament gefunden habe, das ich vertrage. Ich hatte bei ANDEREN Medikamenten mit extremen Nebenwirkungen zu kämpfen ( z.B. schwoll einmal mein Gesicht an, wurde knallrot und die Gesichtshaut verhärtete sich, bis das P... Lesen Sie mehrhänomen nach Absetzen in Wochen abheilen musste ). Deswegen war ich froh, ein zumindest mittelprächtig wirksames, verträgliches Medikament gefunden zu haben. Ich nehme Bipreterax jetzt seit Jahrzehnten. Ich befürchte eine sehr negative Wirkung auf meine Lunge ( Kurzatmigkeit und Knistergeräusche beim Atmen ), und habe extrem zugenommen ( 20 kg ).
13.10.2019
Frau, 46
Allgemeine Zufriedenheit 1

Ibuprofen (Ibuprofen)
Morbus Bechterew

Zufriedenheit über

Wirksamkeit 1
Anzahl Nebenwirkungen 4
Schwere der Nebenwirkungen 3
Anwendungsfreundlichkeit 5
Habe morbus bechterew . Bei meloxicam starke herzrhytmusstörungen. Bei ibu auch. Plus kopfschmerzen und sodbrennen. Nach absetzen nach 2 tagen wieder alles ok. Gegen die schmerzen und morgensteifigkeit und müdigkeit hatte weder das eine noch das andere geholfen.
13.10.2019
Frau, 54
Allgemeine Zufriedenheit 1

Mirtazapin (Mirtazapin)
Borderline-Persönlichkeitsstörung

Zufriedenheit über

Wirksamkeit 1
Anzahl Nebenwirkungen 1
Schwere der Nebenwirkungen 1
Anwendungsfreundlichkeit 1
Mirtazepin hatte keinerlei Wirkung
13.10.2019
Frau, 54
Allgemeine Zufriedenheit 1

Quetiapin (quetiapin)
Borderline-Persönlichkeitsstörung

Zufriedenheit über

Wirksamkeit 5
Anzahl Nebenwirkungen 1
Schwere der Nebenwirkungen 1
Anwendungsfreundlichkeit 1
Habe eine Borderlinestörung und nach einem Teauma war ich weder Fisch noch Fleisch, hatte Suizidgedanken und konnte kaum mehr schlafen. Das Mitrel schnell verordnet ohne Aufklärung. Mittel hilft tatsächlich, aber due Nebenwirkungen sind massiv! Ein Absetzen war nach 4 Wochen schon gar nicht mehr möglich. Suchtpotential ist gewaltig! Ich würde es nie wieder beginnen zu ... Lesen Sie mehrnehmen. Es MUSS andere Mittel geben.
12.10.2019
Frau, 39
Allgemeine Zufriedenheit 2

Elvanse (dexamphetamin)
ADHS

Zufriedenheit über

Wirksamkeit 1
Anzahl Nebenwirkungen 3
Schwere der Nebenwirkungen 4
Anwendungsfreundlichkeit 4
Medikinet adult wirkt einfach auf mich besser was Konzentration und innere Ruhe angeht.
11.10.2019
Frau, 51
Allgemeine Zufriedenheit 3

Metformin (Metformin)
Bakterielle infektion

Zufriedenheit über

Wirksamkeit 2
Anzahl Nebenwirkungen 4
Schwere der Nebenwirkungen 4
Anwendungsfreundlichkeit 3
Mein Hautarzt schickte mich zur Hausärztin mit der begründung das mal ein Zuckertest gemacht werden solte,da meine Entzündungen nicht weg gingen. Meine Ärztin meinte darauf hin nur : " Ach ja,könnten wir ja eigentlich mal machen " ( Ah ja dachte ich nur) . Schließlich wurde mir dazu gratuliert das ich Diabetes Typ 2 wär( fand die Gratulation von ihr völlig unangebracht) Hb... Lesen Sie mehrA1C Wert dann bei 5,6 ( muß nun Morgens 1 und Abends 1 Metformin Lich 500mg nehmen, ob sie was bringen weiß ich nicht. ( Habe weder Blutzucker Messgerät bekommen, noch wird-wurde mir gesagt wann das Ganze denn nun wieder kontroliert werden würde ....
11.10.2019
Frau, 44
Allgemeine Zufriedenheit 4

Zolpidem (Zolpidem)
Nicht in der Liste

Zufriedenheit über

Wirksamkeit 4
Anzahl Nebenwirkungen 3
Schwere der Nebenwirkungen 4
Anwendungsfreundlichkeit 4
ich bin weiblicher Natur, und leide ca. seit meine Erfahrungen die Erinnerungen zeitlich begünstigen kann, seit mehr als 26 Jahren an einer für meine Verhältnisse sorgenbegünstigten Schlafproblematik. Auch durch genetische Erbfaktoren bedingt, war aber die ausschlaggebende motivation hierfür eher der Vertrauensbruch der meine damalig 2 jährigen durch ihren leiblichen Vat... Lesen Sie mehrer zumutend in Erfahrung gebracht hat. Die Schlafsstörungen die mich seither quälen habe mir die ersten 10 Jahre meines Familiären daseins, die Existenz steitig gemacht. Vor lauter Kummer und Sorge war ich stets körperlich angespannt, und klnnte nur sehr schwer seelischen einklang finden. Wie man daraus schliessen kann, war ich zu dieser Zeit eine durch Verspannung und entkrampfung gezeichnetes Nervenbündel. In einer Teufelsspirale mich seither befindend, war es mir aufgrund der Einschlafstörung die mit dem Schlafmangel einherging, nicht möglich ausreichende Ressourcen anzuhäufen, die mich dann im Falle einer Beanspruchung hätten mit starker Nervenskraft weiterbringen sollen. Ein Ritual das mich in regelmässigkeit hätte nächtens zur Ruhe bringen sollen, war in seiner Ausführung zum Scheitern verurteilt. Das Grübeln und die allgegenwärtigen Gedanken die sich in Szenen der Vergangenheit vor meinem geistigen Auge sich abgespielt haben, gaben mir nur anlass meinen Nächten mit unruhe und nervösität zu begegnen. Der Schlafmangel und die tägliche Angst vor dem einschlafen hatten das Familienleben insoweit beeinflusst, dass die Lebensqualität unseres Alltages rapide begang hinwegzuschrumpfen, und das Konfliktpotential von Jahr zu Jahr immer mehr begang Fahr aufzunehmen. Erst im Alter von 36 Jahren begang ich eine Therapie anzufangen die mich hinsichtlich meiner defizite wieder zu einem einigermassen normalen Leben verhelfen sollte. Im Rahmen dieser Therapie habe ich dann gemeinsam mit meinem Arzt die Einnahme von Zolpidem besprechen können. Zu anfangs sollte ich nur nach Bedarf hin und wieder nur eine Einnahme in Erwegung ziehen, aber jetzt sind schon fast zehn Jahre her, und die Einnahmen die sich mittlerweile im täglichen Rytmus wiederholt, liess mich wie ein wunder auf ein erfolgreiches Leben hoffen. Mittlerweile bin ich in der Lage die Ruhe auszustrahlen, die meine Familie im Rückkehrschluss auch mich spüren lässt. Durch die Beruhigende Wirkung des Präparates hat mein Leben an qualität zugewinnen dürfen, wobei sich sogar die Auswirkungen auf den beruflichen Erfolg meines Ehemannes niederschlägt, und es uns seit der Einnahme des Zolpidem ein entspanntes Familienklima sicher ist. Natürlich bin ich seither und das sind bereits zehn Jahre, in ein abhängigkeitsverhältnis mit dem Präparat gefallen. Aber die Tatsache das ich mich immer noch strikt an die Einnahme einer Tablette halte, lässt mich im Verhältnis zur Normalität aufatmen. Auch befolge ich schon seither die Regel mich nicht im Strassenverkehr mit Kraftfahrzeugen mobil zu machen. Meinem Frieden zu liebe, verzichte ich auf einige Vorteile, wobei die hierbei erlangte entbehrung meinem Seelenheil zum Frieden verhilft. Natürlich ist es auch schon vorgekommen, dass ich schon mal eine zweite Tablette eingenommen habe., aber bekannter massen bestätigt die Ausnahme ja die Regel. Und von daher habe ich diesen Schritt durchgehen lassen
10.10.2019
Mann, 59
Allgemeine Zufriedenheit 2

Ibuprofen (Ibuprofen)
Arthrose

Zufriedenheit über

Wirksamkeit 2
Anzahl Nebenwirkungen 2
Schwere der Nebenwirkungen 2
Anwendungsfreundlichkeit 2
Ja hab auch ndares mittel ausprobiert neurophen stärker als das erste aber fürchte nebenwirkungen vielen tabletten wenn man entzündung zu kämpfen hat soll selbst suchen was fur den einen oder andren das beste ist soll Ipruf nicht zu lange nehmen auch wechseln auch artzt darüber bei beschwerden sprechen, fürchte nur eine OP macht linderung bei mir .
10.10.2019
Mann, 59
Allgemeine Zufriedenheit 4

Tamsulosin (Tamsulosin)
Blasen

Zufriedenheit über

Wirksamkeit 3
Anzahl Nebenwirkungen 2
Schwere der Nebenwirkungen 2
Anwendungsfreundlichkeit 2
Ich nehme es für die Prostata Blasen entzündung blasenspieglung 3 Urlogiche Untersuchungen hab ich hinter mir 17 bekomme mal Blasenspieglung diesen Monat Oktober 2019 wirkte mir anfangs gut dann wurde mir Heiss und Kalt Hitzewallungen unheimlich nehme tamsulsosin nur noch, andere Woche ist schluss will neues weniger Risiken sind hab das gefühl die probieren an uns Medik... Lesen Sie mehramente aus was gut ist was nicht Potenz leidet als wäre ich schon unzeugungsfähig rührt sich nichts bei mir seit ich das nehme, will zusätzlich potenzmittel haben. Hab eine vergrösserte Prostata nicht besser wird muss ich mich operieren lasen hab angst davor geht auch um mein Leben Krebs hab ich kein. Heisse Jan hoffe so zu helfen meinen infos
10.10.2019
Frau, 53
Allgemeine Zufriedenheit 3

Tamoxifen (Tamoxifen)
Nicht in der Liste

Zufriedenheit über

Wirksamkeit 4
Anzahl Nebenwirkungen 3
Schwere der Nebenwirkungen 3
Anwendungsfreundlichkeit 4
Hallo, ich nehme nun seit einem Jahr Tamoxifen nach Brust OP und Bestrahlung. Seit der Einnahme habe ich 18 Kilo zugenommen, obwohl ich mich gesund ernähre und sehr auf Kalorien achte. bei mir kommt erschwerend hinzu, dass durch die Chemotherapie mein Sprunggelenk nicht durchblutet wurde und mehrfach gebrochen war, so dass es versteift werden musste. Das führt auch heute n... Lesen Sie mehroch zu erheblichen Bewegungseinschränkungen, so dass nicht viel Sport möglich ist. Ich habe schon oft gedacht Tamoxifen einfach abzusetzen, aber mir fehlt der Mut dazu und die Ängste erneut an Krebs zu erkranken überwiegen auch wenn ich mich sehr unwohl fühle und meine Kleidergröße bereits mehrfach anpassen musste. Bisher hat Tamoxifen gewirkt und mich vor weiteren Krebsschüben bewahrt. Das anfängliche Schwitzen und die Hitzewallungen sind nach einem Jahr deutlich besser geworden. Ich werde weiterhin versuch auch unter Tamoxifen abzunehmen.
09.10.2019
Frau, 32
Allgemeine Zufriedenheit 5

Zolpidem (Zolpidem)
Schlafstörungen

Zufriedenheit über

Wirksamkeit 5
Anzahl Nebenwirkungen 5
Schwere der Nebenwirkungen 5
Anwendungsfreundlichkeit 5
Nach einem sexuellen Übergriff bin ich einfach nicht mehr zurecht gekommen. Ich habe nicht geschlafen, konnte nicht mehr raus gehen. Ich habe eine Therapie angefangen, doch die Angst in der Nacht war nach wie vor da. Stundenlang habe ich Gedanken gewälzt... Meine Hausärztin schrieb mir eine kleine Packung (10Tbl. 5mg) auf. Schon die erste Nacht veränderte mich völlig. Ich ... Lesen Sie mehrmöchte hier nicht von einem Wundermittel sprechen, aber ich habe zuerst so gut geschlafen, wie seit Jahren nicht. In der Nacht erwachte ich dann mit leichten Halluzinationen, die mir verdeutlichen konnten, dass es Positives in meinem Leben gibt. Ich schlief wieder ein und wurde nur noch von angenehmen Träumen begleitet und als ich erwachte, hatte ich das Gefühl zum ersten Mal seit einer Ewigkeit wieder ich selbst zu sein. Die ersten Stunden des Tages war ich sogar richtig gut drauf, hatte Lust shoppen zu gehen, vorher undenkbar. Über den Tag ließ das positive Gefühl etwas nach. Natürlich wurde ich vor dem Abhängigkeitspotenzial gewarnt und nahm nicht sofort wieder eine Tablette. Nun nehme ich immer eine, wenn ich einen besonders schlimmen Tag hatte und das Einschlafen mir sehr schwer fällt.
08.10.2019
Frau, 30
Allgemeine Zufriedenheit 5

Escitalopram (Escitalopram)
Angst / Panik

Zufriedenheit über

Wirksamkeit 5
Anzahl Nebenwirkungen 4
Schwere der Nebenwirkungen 5
Anwendungsfreundlichkeit 4
Ich hatte vor 5 Jahren mit meinem Sohn( damals 11 Wochen) einen Verkehrsunfall. litt danach schleichend an Panikattacken v.a. beim Einkaufen und bei Menschenansammlungen. Meine Neurologin verschrieb mir Escitalopram 5mg, dann 10 mg. Bin im medizinischen Bereich tätig und sehr skeptisch Medikamenten gegenüber. Aber ich bin meiner Ärztin und Escitalopram sehr dankbar, es hat... Lesen Sie mehr trotz meiner Skepsis nach 1 Woche bereits so gut angeschlagen, dass ich meinem Alltag mit Baby und Haushalt nachkommen konnte...auch die anfänglichen Nebenwirkungen ließen nach.. Nach 2-3 Wochen war Einkaufen kein Problem mehr.. Da es nur 24h im Körper bleibt, entsteht keine Abhängigkeit im herkömmlichen Sinne. Beim Absetzen hatte ich trotzdem, meiner Meinung nach, Entzugserscheinungen, wie das Gefühl den Kopf in Watte gepackt zu haben aber das ließ nach 1 Woche nach.. Ich kann es nur empfehlen!
08.10.2019
Frau, 23
Allgemeine Zufriedenheit 2

Citalopram (Citalopram)
Nicht in der Liste

Zufriedenheit über

Wirksamkeit 2
Anzahl Nebenwirkungen 4
Schwere der Nebenwirkungen 1
Anwendungsfreundlichkeit 5
Die ersten tage chillig. Dann merkt man nix mehr. Keine depris keine aggros. Aaaaber nach 1 monat wird man UNAUFHÖRLICH FETTER und FETTER. Cold turkey. Zwar auch kacke aber besser als nochmal 20kg in 3 monaten zuzunehmen. Never again.
07.10.2019
Frau, 57
Allgemeine Zufriedenheit 1

Mpa gyn (Medroxyprogesteron)
Endometriose

Zufriedenheit über

Wirksamkeit 2
Anzahl Nebenwirkungen 2
Schwere der Nebenwirkungen 2
Anwendungsfreundlichkeit 4
Seit Jahrzehnten Prämenstruelles Syndrom und Endometriose( diese leider nie erkannt)! Von einem Gynäkologen zum anderen. Die meisten ratlos! Eine Pille und noch eine....... Habe 1.5Jahre " ESMIA" genommen. Damit hatte ich schlimmste Nebenwirkungen. Schweißausbrüche (am schlimmsten Nachts), keine Kontrolle über die Blase, starke Akne, Gelenkschmerzen, keine Lust auf Sex ... Lesen Sie mehrund keinen Orgasmus mehr. (nur einige!!!) Mit 55 Jahren entfernen der Gebärmutter damit endilch die Schmerzen und auch die Periode aufhört. Nach OP immer noch jeden Monat auf den Tag genau Eisprung und Zyklus. Höllische Schmerzen, denn die Enometriose hört mit eine OP nicht auf. Bin jetzt 57Jahre alt und nehme MPA Gyn seit 5 Monaten. Die Beschwerden sind seit etwa 2 Monaten nicht mehr ganz so schlimm, aberauch nicht weg. Nun leide ich mehr an den Nebenwirkungen. Ich habe keine Lebensqualität mehr. Es geht so an die Körperliche Substanz. Man wird von Ärzten als Psycho abgestempelt und es wird kaum ernst genommen.
06.10.2019
Frau, 45
Allgemeine Zufriedenheit 4

Tramadol (Tramadol)
Schmerzen

Zufriedenheit über

Wirksamkeit 5
Anzahl Nebenwirkungen 4
Schwere der Nebenwirkungen 4
Anwendungsfreundlichkeit 5
Ich leide am Ehler-Danlos-Syndrom vom hypermobilen Typ mit mittlerweile massiven Bandscheibenproblemen und Gelenkinstabilität in fast allen Gelenken. Teilweise sind die Schmerzen unerträglich. Bekomme daher als Dauermedikation Tramadolon 100mg retardiert mal täglich. Zusätzlich noch Gabapentin und Mirtazapin. Dadurch wird mein Leben doch deutlich erträglicher. Sehr nerv... Lesen Sie mehrig ist jedoch das Orgasmusproblem. Sonst war ich da immer sehr schnell, jetzt brauche ich ewig. Die anderen Nebenwirkungen sind nicht so dramatisch. Manchmal bin ich was benommen und müde und ich habe Verstopfung. Ich würde Tramadol aktuell nicht absetzen wollen.
05.10.2019
Frau, 50
Allgemeine Zufriedenheit 5

Champix (Vareniclin)
Gehirntumor

Zufriedenheit über

Wirksamkeit 4
Anzahl Nebenwirkungen 5
Schwere der Nebenwirkungen 5
Anwendungsfreundlichkeit 4
Vor 12 Jahren habe ich angefangen zu rauchen, ca. 1 Schachtel am Tag. Immer in bestimmten Situationen und Gelegenheiten. Nun bin ich 50 Jahre alt geworden, an meinem Geburtstag bei meinem Lebensgefährten eingezogen und einen neuen Arbeitsplatz angefangen. Warum nicht auch mit dem Rauchen aufhören? Mein Hausarzt hat mir Champix empfohlen. Kein Versprechen aber ein Versuc... Lesen Sie mehrh, dass es klappt. Habe an meinem 50. Geburtstag angefangen, die Tablette morgens zu nehmen. Ich habe ca. eine Woche übermäßig viel geraucht. Hatte allerdings nicht wirklich mehr Appetit darauf. Nun habe ich vor 48 Stunden die letzte Zigarette geraucht, habe auch keine mehr bei mir. Nebenwirkungen? Bis jetzt keine. Ich denke in bestimmten Situationen daran, jetzt eine zu rauchen, aber ich mag es nicht mehr. Ich hoffe, es bleibt so! Das Geld wird jetzt täglich gespart für einen Urlaub!
05.10.2019
Frau, 26
Allgemeine Zufriedenheit 2

Nuvaring (Vaginalring mit Gestagenen und Estrogenen)
Empfängnisverhütung

Zufriedenheit über

Wirksamkeit 5
Anzahl Nebenwirkungen 3
Schwere der Nebenwirkungen 1
Anwendungsfreundlichkeit 5
Ich musste den Ring nach 2 Wochen wieder entfernen, da es mir plötzlich wahnsinnig schlecht ging. Erst hatte ich eine sehr weinerliche Stimmung, zu allem hätte ich weinen können. Da ich den Ring schonmal vor vielen Jahren (mit 19 )genommen habe, war mir das bekannt und ich hoffte, das pegelt sich nach längerer Einnahme wieder ein. Das war leider nicht der Fall, zur Weiner... Lesen Sie mehrlichkeit kam Übelkeit, Schlaflosigkeit, schwere Alpträume und übermäßige Angst. Ich wusste sofort, dass ich das nicht bin und dass mir die "Traurikeit" wie aufgelegt wurde. Ich konnte mich auch zu nichts motivieren, alle Tätigkeiten brach ich nach kürzerer Zeit wieder ab. Konzentrationsschwäche und keine Motivation. Ich musste ein wichtiges Treffen absagen, weil ich weinend in meinem Bett aufgewacht bin und nicht mehr aufstehen konnte. Ich habe mich nunmal noch ein zweites mal davon überzeugen lassen, dass dieser Hormoncoktail einfach einfach nur schädlich ist, mal abgesehen von den ganzen anderen Risiken die er noch birgt.
05.10.2019
Mann, 36
Allgemeine Zufriedenheit 4

Roxithromycin (Roxithromycin)
Aphten

Zufriedenheit über

Wirksamkeit 5
Anzahl Nebenwirkungen 3
Schwere der Nebenwirkungen 1
Anwendungsfreundlichkeit 5
Seitenstrangangina
05.10.2019
Frau, 50
Allgemeine Zufriedenheit 1

Atorvastatin (atorvastatin)
Cholesterin

Zufriedenheit über

Wirksamkeit 4
Anzahl Nebenwirkungen 1
Schwere der Nebenwirkungen 1
Anwendungsfreundlichkeit 4
Durch dieses Medikament habe ich nach wochen der Einnahme eine akute pankreatitis bekommen und musste intensiv medizinisch betreut werden. Vorsichtig!
04.10.2019
Mann, 15
Allgemeine Zufriedenheit 5

Relvar (fluticasonfuroat/vilanterol)
Asthma

Zufriedenheit über

Wirksamkeit 2
Anzahl Nebenwirkungen 1
Schwere der Nebenwirkungen 1
Anwendungsfreundlichkeit 2
Habe eine Dosis täglich (184/22) verschieben bekommen und diese 1 Monat genommen. Hatte die oben beschriebenen Symptome wie Angstzustände, Gedankenlosigkeit, Verwirrtheit, leichte Kopfschmerzen, Gefühl von abwesenheit und weiteres reizen der Lunge.
04.10.2019
Frau, 53
Allgemeine Zufriedenheit 1

Quetiapin (quetiapin)
Depression

Zufriedenheit über

Wirksamkeit 4
Anzahl Nebenwirkungen 2
Schwere der Nebenwirkungen 1
Anwendungsfreundlichkeit 4
Mir wurde das Medikament als Add-on gegeben. Zunächst war ich zufrieden mit Quetiapin und konnte gut schlafen. Allerdings wurde ich nicht über das große Abhängigkeitspotential informiert. Ich habe mittlerweile mehrmals versucht das Medikament abzusetzen. Beim letzten Versuch habe ich über ein Jahr mg für mg runter dosiert. Trotz des langsamen ausschleichens litt ich unte... Lesen Sie mehrr massiven Schlafstörungen, die sich auch nach 8 Monaten auf Null nicht besserten. Nachdem dann auch noch neuropathische Schmerzen und Muskelzuckungen einsetzten, musste ich wieder eindosieren. Alle Symptome waren nach der zweiten Dosis wie weggeblasen. Ich kann vor diesem Medikament nur WARNEN! Nie wieder würde ich Quetiapin einnehmen.
03.10.2019
Frau, 59
Allgemeine Zufriedenheit 1

Pantoprazol (pantoprazol)
Magenbeschwerden

Zufriedenheit über

Wirksamkeit 1
Anzahl Nebenwirkungen 1
Schwere der Nebenwirkungen 1
Anwendungsfreundlichkeit 1
Hatte eine Speiseröhren Verletzung und Magenschleim Verletzung seit dieser zeit muss ich diese Pillen nehmen habe sie zwischen zeitlich abgesetzt, wegen der starken Nebenwirkungen, konnte eine zeit nichts mehr essen da mein hals so geschwollen war ich nichts mehr schlucken konnte. Jetzt habe ich mir einen Magen Virus eingefangen und muss die Pillen wieder nehmen, und die g... Lesen Sie mehrleichen Nebenwirkungen fangen an... Bin jetzt auf der suche auf eine Alternative ohne Chemie als ersatz ist sehr schwer da was zu finden, vileicht kennt einer von euch eine Alternative was auch hilft für Magenschutz wäre euch sehr Dankbar.
02.10.2019
Frau, 72
Allgemeine Zufriedenheit 2

Spironolacton (Spironolacton)
Bluthochdruck

Zufriedenheit über

Wirksamkeit 4
Anzahl Nebenwirkungen 3
Schwere der Nebenwirkungen 3
Anwendungsfreundlichkeit 4
15 Jahre Blutdruckkrisen bis 230/115, alle Senker probiert, nicht wirklich geholfen, Verdacht auf Nebenniere , durch Blutabnahme wurde auf Aldosteron aufmerksam, Mrt zeigt eine kleine Verdickung der Nebenniere. Seit der Einnahme von Spiro..Blutdruck gesenkt bis 96/55, Schwindel, und trotzdem schon 2 dieser Hochdruckkrisen gehabt, mit Byontensin und Candesartan entgegeng... Lesen Sie mehrewirkt. Höre zu oft von Ärzten: sowas gibt es, uneinstellbarer Bluthochdruck. Wo ist eine Klinik, die mir helfen kann????
02.10.2019
Frau, 51
Allgemeine Zufriedenheit 1

Eliquis (apixaban)
Nicht in der Liste

Zufriedenheit über

Wirksamkeit 4
Anzahl Nebenwirkungen 1
Schwere der Nebenwirkungen 1
Anwendungsfreundlichkeit 5
Ich muss seit Februar wegen einer Beinvenenthrombose und einhergehender Lungenembolie Blutverdünner nehmen. Nachdem ich Xarelto wegen massiven Haarausfalls nicht vertragen habe stieg ich auf Eliquis um. Der Haarausfall ist weniger geworden, aber ich kämpfe seit dem mit extremen Gelenk- und Gliederschmerzen, Abgeschlagenheit und Erschöpfungszuständen. Wenn ich länger irgend... Lesen Sie mehrwo sitze komme ich mir vor wie eine alte Frau sobald ich ausstehen muss. Alles tut mir weh, die Gelenke und Muskeln sind wie eingefroren und ich bin ständig müde.
disclaimer  Die Bewertungen und Kommentare dieser Seite sind nutzergenerierter Inhalt. Diese werden vor der Veröffentlichung gelesen und teilweise überarbeitet, um unseren Standards (für Arzneimittel- und Gesundheitszustand) zu entsprechen. Wir setzen von unseren Benutzern keine nachgewiesenen medizinischen Kenntnisse voraus um ihre Meinungen auszutauschen. Auf diese Weise geben die beschriebenen Meinungen und Erfahrungen nur die Ansichten der jeweiligen Autoren wieder und nicht jene des Eigentümers dieser Website. Bitte beachten Sie, dass eine Erfahrung von Person zu Person unterschiedlich sein kann und dass Sie sich immer an Ihren Arzt oder Apotheker wenden sollten, um medizinischen Rat zu Medikamenten zu erhalten.