Sicherheit im Umgang mit Medikamenten

Sicherheit im Umgang mit Medikamenten

Erfahrungen mit Medikamenten

Welche Erfahrungen haben Sie mit Medikamenten gemacht?
Hatten Sie schon einmal Nebenwirkungen oder positive Erfahrungen mit Medikamenten?

Gut zu wissen

Wir geben keine persönlichen Informationen (über die Medikamenteneinnahme) an Dritte weiter. Klicken Sie bitte hier für weitere Informationen.

1

Risperidon

01.12.2022 | Mann | 39
Risperidon (1mg)
Psychose
Wirksamkeit
Anzahl Nebenwirkungen
Schwere der Nebenwirkungen
Anwendungsfreundlichkeit
Schitzophrenie
4

Opipramol

01.12.2022 | Frau | 57
Opipramol (100mg)
Angst / Panik
Wirksamkeit
Anzahl Nebenwirkungen
Schwere der Nebenwirkungen
Anwendungsfreundlichkeit
Ich habe Opipramol/Opipram ca. 1 1/2 Jahre "Abends 100mg" genommen. Angst/Panikattacken hatte ich in dieser Zeit 2x. Bei mir waren Schwindel und Desinteresse nach einer Zeit fast täglich. Die Tabletten unterdrücken nicht nur negative Gefühle/Symptome!!!!!!!!!!!! Ich habe keine Freude oder andere Gefühle "zb. Trauer" NICHT MEHR gefühlt!!!!!!! Habe die 100mg angefangen z... Lesen Sie mehru reduzieren "Mit ärztlicher Absprache"...2 Wochen 75mg...2 Wochen 50mg, und nun noch ein paar Tage 25mg. Dann bin ich davon weg. Das Ergebnis: Ich bin wieder im normalen Leben angekommen :-) Ich fühle wieder!!!!!!! Ich fühle mich sehr gut...denn ich kann die Normalität wieder genießen. Angst oder Panikattacken bekommt man auch ganz alleine in den Griff... Man muß Schritt für Schritt das tun, wovor man Angst hat...wovon man auch immer diese Attacken bekommt...Es ist nur der Kopf...die eigenen Gedanken. Es passiert nichts!!!!!!! Man fällt nicht um...man bekommt keinen Herzinfarkt oder ähnliches!!!!!! Ich habe überall und nirgends für mich "in meinem Kopf...also nicht laut" gesungen :-) Das hilft mega. Und liebe Menschen um einen herum können auch helfen :-) Man muß es denen natürlich erstmal vernünftig erklären bzw. erzählen... Keine Scham...Es ist nicht schlimm...Millionen von Menschen haben Attacken:-) Ich wünsche allen, die damit zu kämpfen haben, das Sie es.....wie ich......schaffen :-) Das Leben wird wieder schön...Habt Geduld und Mut.
4

Concerta

30.11.2022 | Frau | 16
Methylphenidat (54mg)
ADHS
Wirksamkeit
Anzahl Nebenwirkungen
Schwere der Nebenwirkungen
Anwendungsfreundlichkeit
Hallo zusammen :) Dieses Forum hat mir bei meiner Entscheidung geholfen, mit Concerta anzufangen. Deshalb schreibe ich hier nun auch meine Erfahrungen, um Menschen weiterhelfen zu können. Ich bin 16 Jahre alt und bei mir wurde nun endlich vor einem Jahr die Diagnose auf ADHS gestellt, da ich in der Schule immer auffälliger wurde. Ich bin mehr der verträumte Typ, weshalb m... Lesen Sie mehran jetzt erst starke Symptome beobachten konnte. Meine Psychiaterin hat mich mit 18mg Erstdosis eingestellt & wir sind nach ein paar Tagen schon auf 36mg hoch, da mir 18mg nichts wirklich brachte. Dazu muss ich sagen, dass ich beim ersten mal auf 18mg eine extreme Wirkung gespürt habe, danach aber nix mehr. - deshalb hochdosiert. Das gleiche auf 36mg wieder, deshalb hoch auf 54mg. Dann kamen leider die Nebenwirkungen. Ich nehme das Medikament morgens, hatte aber immer Übelkeit davon sowie absolut keinen Appetit, Herzrasen und einen krassen Rebound-Effekt Abends. Deshalb habe ich Concerta nur an den Tagen genommen, wo ich dachte, ich bräuchte es unbedingt. Eigentlich wollte ich das Medikament absetzen, gab ihm aber nochmal eine Chance und fing diesmal an, nochmal ganz langsam von 18mg hochzudosieren & das Medikament täglich, nicht nur bei Bedarf zu nehmen. Langsam hochdosiert und dann nach einer Woche täglicher Einnahme auf 54mg kaum noch Nebenwirkungen gehabt. Der Reboud-Effekt ist viel weniger geworden & lässt sich ertragen, habe kein Herzrasen mehr, Appetitlosigkeit ist allerdings geblieben. Zusätzlich habe ich Tics entwickelt, hatte aber schon vorher welche. Gegen die Übelkeit am Morgen mache ich es so, dass ich früher aufstehe, dann frühstücke, mich fertig mache (ca eine Stunde) und dann Concerta nehme bevor ich aus dem Haus gehe. Da schon Essen im Magen ist, wird mir dann nicht übel. Ich hoffe, ich konnte hiermit jemanden helfen.
4

Valsartan

29.11.2022 | Frau | 67
Valsartan (160mg)
Bluthochdruck
Wirksamkeit
Anzahl Nebenwirkungen
Schwere der Nebenwirkungen
Anwendungsfreundlichkeit
Einnahme ca 12 Jahre. Dosierung wurde immer wieder erhöht. Zuerst 1xtgl.80mg, dann 2xtgl.( 80mg+40mg), dann 2xtgl.80mg und jetzt 2xtgl.(160mg+80mg). Verträglichkeit immer sehr gut.
4

Trimipramin

29.11.2022 | Mann | 61
Trimipramin (40)
Depressionen
Wirksamkeit
Anzahl Nebenwirkungen
Schwere der Nebenwirkungen
Anwendungsfreundlichkeit
Ich hatte Trimipramin in einer Klinik kennen gelernt, musste es aber absetzen, da es gefühlt zu mehr Herzythmusstörungen führte. In der dritten Depression klärte ich beim Kardiologen ab, ob er Bedenken bei der Einnahme von Trimipramin sieht und verneinte dieses. Also zweiter Versuch, da Amineurin bei mir starke Kopfschmerzen verursachte. Bei Trimi ist es meiner Meinung nac... Lesen Sie mehrh wichtig leicht einzusteigen, z.B. mit 7-10 Tropfen und täglich um zwei Tropfen oder ähnlich zu steigern, Softeinstieg. Aus meiner Erfahrung heraus ist es eh besser seicht einzusteigen. Bin jetzt bei 37 Tropfen und hatte dadurch einen wesentlich besseren Schlaf und durch die langsame Steigerung war es auch mit dem Alltag recht gut zu regeln. Allerdings hatte ich in der Steigerungsphase Corona bekommen und habe in der Zeit nicht weiter erhöht um meine Selbstwahrnehmung besser zu erhalten. Nach 10 Tagen konnte ich wie gewohnt weiter machen. Ich empfehle auch bei anderen Grippeerkrankungen die Dosis zu halten, bis die Sache erledigt ist. Ich habe auch austariert, welche Uhrzeit die beste ist, aber auch das ist nur ein Zeitfenster. Wer z.B. abends nichts mehr spät isst und laut Anleitung soll ja zur Nacht eingenommen werden, verbunden mit zum Essen oder danach, kann es auf den Magen gehen. Was ich damit sagen will, man muss gut in sich hineinhorchen und für sich selber erkennen wie es laufen könnte. Stur nach Anleitung kann funktionieren, muss aber nicht. Ich bin jetzt wieder in der Phase, das mein Körper sich daran gewöhnt hat und ich die Dosis wieder steigern werde. Wichtig ist die Anleitung genau zu lesen und mit der medizinischen Fachkraft, Neurologie, Allgemeinmedizin, über die Entwicklung und den Umgang zu sprechen. Es liegt also auch eine Menge Eigenverantwortung in diesem Prozedere und es ist nie ein Wundermittel, eher ein Kompromiss mit seiner Situation so gut es geht umzugehen. Ich gebe vier Sterne, auch wenn ich die Zeit von 8 Wochen gerade erst hinter mir habe und keine Langzeiterfahrung nachweisen kann.
3

Mirtazapin

28.11.2022 | Mann | 55
Mirtazapin (15mg)
Nicht in der Liste
Wirksamkeit
Anzahl Nebenwirkungen
Schwere der Nebenwirkungen
Anwendungsfreundlichkeit
Meine Insomnie (Schlaflosigkeit) wurde nicht verbessert, trotz das ich eigentlich ja genau deshalb die Tabletten verschrieben bekommen hatte. 2-3 Tage wurde ich 90min nach Einnahme müde, danach dann nicht mehr. Positiv war jedoch, das ich mit dem Unvermögen, Einschlafen zu können, besser klar kam wie vorher. 2 Tage nutzte ich zusätzlich noch Zolpidem (aber nur 1/4 Tablette... Lesen Sie mehr), was dann sehr gut half. Aber ein Nachmachen ist nicht anzuraten, ich bat nach 6 Wochen um ein anderes Medikament. Jetzt nehme ich Perazin, ob das besser hilft kann ich noch nicht sagen.
1

Clindamycin

24.11.2022 | Frau | 22
Clindamycin (300mg)
Bakterielle infektion
Wirksamkeit
Anzahl Nebenwirkungen
Schwere der Nebenwirkungen
Anwendungsfreundlichkeit
Ich habe dieses Antibiotika wegen Gartnarellen, also einer vaginalen Infektion verschrieben bekommen. Die Nebenwirkungen haben sich nach ca. 3 Tagen eingeschlichen. Zuerst dachte ich, dass ich einfach Mühe mit dem Kreislauf hatte. Über die nächsten Tage erlitt ich zwei Panikattacken. Diese hatte ich zuletzt vor mehr als 5 Jahren. Mir war nicht gleich klar, dass diese Pan... Lesen Sie mehrik von dem Antibiotika kam. Nun sind vier Monate vergangen und ich habe seit der Einnahme mit einer Angststörung zu kämpfen. Die Panikattacken habe ich zum Glück nicht mehr. Ich denke nicht, dass Clyndamicin der Grund für meine Ängste ist. Vielmehr sehe ich das Antibiotika als Katalysator. Ich hatte schon vor der Einnahme viel Stress und es fiel mir schwer, diesen zu bewältigen. Ich erzählte meine Frauenärztin von den Panikattacken und den anhaltenden Angstzuständen. Sie hatte noch nie von solchen Symptomen gehört und auch im Internet habe ich nur einen Erfahrungsbericht gefunden, der von den gleichen Symptomen schreibt.
1

Escitalopram

24.11.2022 | Frau | 22
Escitalopram (10mg)
Angst / Panik
Wirksamkeit
Anzahl Nebenwirkungen
Schwere der Nebenwirkungen
Anwendungsfreundlichkeit
Ich habe vom Arzt 10mg (10 Tropfen) 1x täglich verschrieben bekommen. Erste Wirkung zeigte sich nach genau 2h. Unruhe, Übelkeit und Zittern. Konzentrieren ging nicht mehr. Es fühlte sich schrecklich an. Ich kämpfte mich durch den Nachmittag und nach etwa 6h nach der Einnahme klangen die Nebenwirkungen ab. Dann konnte ich mich wieder etwas beruhigen. Auch wieder sprechen un... Lesen Sie mehrd denken. Am Abend hatte ich dann noch einmal einen Schub. Starke Ängste, Weinen und Übelkeit. In der Nacht konnte ich gut schlafen. Am nächsten Morgen habe ich dann nur noch 1mg (also 1 Tropfen) genommen und soweit keine Nebenwirkungen festgestellt. Ich nehme an, dass ich einfach zu hoch eingestiegen bin. Ein Hungergefühl habe ich seit zwei Tagen überhaupt nicht mehr. Ganz im Gegenteil - mir wird Übel sobald ich etwas esse.
5

Esomeprazol

23.11.2022 | Mann | 41
Esomeprazol (20mg)
Refluxkrankheit
Wirksamkeit
Anzahl Nebenwirkungen
Schwere der Nebenwirkungen
Anwendungsfreundlichkeit
Habe ein Zwerchfellriß und die Refluxkrankheit. Ich nehme daher seit vielen Jahren jeden Moren nüchtern eine 20mg Esemeprazol. Anfnags war ich bei 40 mg. Konnte es aber vor gut einem JAhr auzf 20 mg reduzieren. Ich stelle keine Nebenwirkungen fest. Ich merke im Laufe des Tages beim Essen bestimmter Lebensmittel sofort, wenn ich die Kapsel morgens mal vergessen habe ein... Lesen Sie mehrzunehmen. Ich konnte keine Nebenwirkungen feststellen.
3

Escitalopram

20.11.2022 | Mann | 56
Escitalopram (10mg)
Angst / Panik
Wirksamkeit
Anzahl Nebenwirkungen
Schwere der Nebenwirkungen
Anwendungsfreundlichkeit
Ich nehme Escitalopram wegen einer Panikstörung. Nachdem ich in der ersten Woche noch ein Panikattacke hatte, was der zu erwartenden Verschlechterung der Symptome zu Beginn der Therapie entspricht, ist nach fünf Wochen die Panik massiv zurückgegangen. In den ersten beiden Wochen hatte ich noch massive Nebenwirkungen - Übelkeit, Hitzewallungen ( für mich als Mann etwas n... Lesen Sie mehreues) und Libidoverlust. Leider sind die Nebenwirkungen in den letzten Wochen nicht abgeklungen sondern haben sich nur verändert, und sind aber nach 5 Wochen eher stärker geworden. Seit der dritten Woche spürbar mit deutlich steigender Tendenz, wird der Juckreiz am ganzen Körper von Woche zu Woche stärker. Am morgen ist in den letzten beiden Wochen noch eine Unruhe dazu gekommen, die mich vor allem vormittags dazu bringt bei jeder Gelegenheit auf und ab zu laufen - was anders als der Juckreiz bis dato noch nicht massiv stört. Die Libido ist mittlerweile auf null. Die Übelkeit ist auch noch immer präsent - aber nicht mehr so stark wie zu Beginn der Behandlung. Eigentlich wirkt das Medikament zwar wie erwartet - aber ob der zunehmenden Nebenwirkungen werde ich in den kommenden Wochen mit meinem Arzt besprechen, ob es für mich Alternativen zu Escitalopram gibt.
5

Dipidolor

20.11.2022 | Frau | 52
Piritramid (10mg/ml)
Bandscheibenvorfall
Wirksamkeit
Anzahl Nebenwirkungen
Schwere der Nebenwirkungen
Anwendungsfreundlichkeit
Ich leide schon seit Jahren unter starken Abnützungen in der LWS. An einem Montagnachmittag wurde der Schmerz so richtig schlimm. Ich beschloß, nächsten Tag den Arzt aufzusuchen. Nach einer Nacht im Schreibtisch Sessel, liegen war unmöglich, war ich nicht mehr in der Lage, mich anzuziehen, geschweige denn ins Auto zu steigen. Also Hausarzt angerufen, der kam vorbei und... Lesen Sie mehr spritzte mir Dipidolor. Eine halbe Stunde später konnte ich mit dem Krankenwagen transportiert werden. Ca. 10 Tage bekam ich Dipidolor gespritzt. 100% schmerzfrei wurde ich nicht, aber die Schmerzen waren damit besser erträglich. Nebenwirkungen verspürte ich kaum. Danach hatte ich Verdauungsstörungen in Form von einer üblen Verstopfung. Besser Verstopfung als unerträgliche Schmerzen. Ich bin froh, dass es diese Medikamente gibt für den Fall der Fälle!
4

Indometacin

20.11.2022 | Frau | 39
Indometacin (50mg)
Nicht in der Liste
Wirksamkeit
Anzahl Nebenwirkungen
Schwere der Nebenwirkungen
Anwendungsfreundlichkeit
Ich habe jahrelang schon Schmerz Attacken im Kopf. Bis ich eine Diagnose bekam vergingen 7 Jahre! 7 Jahre habe ich sämtliche Schmerzmittel genommen, nichts hat geholfen. Ich hatte sogar Phasen, in denen ich mich nicht einmal alleine zum Einkaufen getraut habe weil ich Angst vor den Anfällen in der Öffentlichkeit hatte. Und auch aus Scham... Denn um gegen den Schmerz ... Lesen Sie mehranzukämpfen, habe ich oft meine Zehen, Finger und Arme manchmal so verkrampft dass ich hinterher auch noch Muskelkater und Schmerzen hatte. Seit der Diagnose habe ich überall Depots mit Indo, damit ich sofort eine einnehmen kann und es dadurch nicht noch zu mehr Anfällen kommt. Ich bin sehr froh damit. Allerdings hüllt mich das Medikament in eine sehr wohlige Müdigkeit. Zuhause auf der Couch ganz angenehm. Aber wenn es mich während der Arbeit trifft, muss ich mich schon sehr zusammen reißen, die Augen offen zu halten.
1

Moviprep

20.11.2022 | Frau | 47
Macrogol, Kombinationen (2)
Reizdarmsyndrom
Wirksamkeit
Anzahl Nebenwirkungen
Schwere der Nebenwirkungen
Anwendungsfreundlichkeit
Ich hatte keinen Stuhlgang, dafür 10l Wasser im Körper gespeichert, Müdigkeit und Kopfschmerzen ! Es war wirklich schrecklich
5

Strattera

20.11.2022 | Frau | 40
Atomoxetin (80mg)
ADHS
Wirksamkeit
Anzahl Nebenwirkungen
Schwere der Nebenwirkungen
Anwendungsfreundlichkeit
Ich habe das Gefühl ich selbst zu sein, was ich ohne Strattera mein Leben lang nicht war. Ich kann mich entspannen und viel besser konzentrieren. Leute die kein Adhs haben, wissen nicht wie grausam es ist, wenn man nie entspannen kann und immer unter Strom steht. Es wird als Modekrankheit abgetan, aber die Leute, die es wirklich haben, leiden sehr darunter. Seit Stratte... Lesen Sie mehrra geht es mir endlich gut. Nebenwirkungen nur in den ersten 3 Monaten, Schlafprobleme in der ersten Woche und jeweils bei Dosiserhöhung, manchmal ganz leichte Kopfweh und trockener Mund (kann man einfach viel trinken oder so ein Mundspray benutzen). Nun aber keine Nebenwirkungen mehr. Leben läuft in vielen Bereichen so vieles besser, auch im Job. Es fällt nicht unter Kategorie Drogen, und finde, können Kinder auch nehmen. Kleine Nebenwirkung, wenn man mal Einnahme vergisst: Alpträume Deswegen keine kurzen Einnahmepausen machen.
1

Tamsulosin

19.11.2022 | Mann | 67
Tamsulosin (0,4mg)
Überaktive blase
Wirksamkeit
Anzahl Nebenwirkungen
Schwere der Nebenwirkungen
Anwendungsfreundlichkeit
Nach einer Vorsorgeuntersuchung und kurzem Gesprächen wurde mir das Medikament, ohne auf meine geschilderten Beschwerden/ Nebenwirkungen verschrieben. Nach Absetzen des MEDIKAMENT Tamsulosin sind die Beschwerden fast verschwunden.
4

Metformin

16.11.2022 | Mann | 75
Metformin (500mg)
Diabetes Type 2
Wirksamkeit
Anzahl Nebenwirkungen
Schwere der Nebenwirkungen
Anwendungsfreundlichkeit
Gelegentlich Appetitlosigkeit, gelegentlich Durchfall.
1

Xelevia

16.11.2022 | Mann | 75
Sitagliptin (100mg)
Diabetes Type 2
Wirksamkeit
Anzahl Nebenwirkungen
Schwere der Nebenwirkungen
Anwendungsfreundlichkeit
Nach längerer Einnahme von 3x500 mg Metformin tgl. wurde wegen Gewichtsabnahme auf Xelevia (Sitagliptin) 100 mg tgl. umgestellt. nach ca. 4-wöchiger Einnahme trat ein Juckreiz mit Hautauschalag am Oberkörper u. auch an den Extremitäten auf. der auch noch 4 Wochen nach Absetzen anhält. Die deratolog. Diagnose dafür: bullöses Pemphigoid. Bin wieder zu Metformin zurückgekeh... Lesen Sie mehrrt.
2

Brilique

16.11.2022 | Mann | 49
Ticagrelor (90mg)
Herzinfarkt
Wirksamkeit
Anzahl Nebenwirkungen
Schwere der Nebenwirkungen
Anwendungsfreundlichkeit
Brilique (2x 90mg pro Tag) nach NSTEMI HI zur Prophylaxe eines erneuten Stent Verschlusses/Koronarsyndromprophylaxe. Eingenommen mit 100 mg ASS/Tag. Z. T. starke Blutungen bei Verletzungen/Wunden. In Kombination mit Neurodermitis eine Qual. Habe ebenfalls depressive Verstimmungen bei mir fesgestellt bis hin zum "ich will nicht mehr", welche nach Absetzen des Medikam... Lesen Sie mehrents weg waren (ohne weiter Interventionen).
1

Doxycyclin

14.11.2022 | Frau | 23
Doxycyclin (20mg/ml)
Lyme-Borreliose
Wirksamkeit
Anzahl Nebenwirkungen
Schwere der Nebenwirkungen
Anwendungsfreundlichkeit
Ich habe das Antibiotikum aufgrund einer Wanderröte diagnostiziert bekommen, nachdem ich beim Bluttest positiv auf Borellien getestet wurde. Hatte sofort Magenschmerzen nach der Einnahme, wirklich unangenehm aber kein Grund zum Absetzen. Am dritten Tag der Einnahme habe ich plötzlich absolute Sehstörungen gehabt und bin daraufhin zusammengeklappt. Ein paar Tage ausruhen ta... Lesen Sie mehrten gut, Magenschmerzen waren noch präsent aber es ging. Am 6. Tag bin ich wach geworden mit Magendruck, Luftnot und Herzrasen. Ich hatte das Gefühl nicht mehr richtig einatmen zu kommen und habe seitdem eine funktionelle Atemstörung, muss alle paar Minuten tief einatmen. Während der Einnahem habe ich 6 Kilo abgenommen weil ich aufgrund des Magendrucks nichts mehr Essen konnte und absolut verzweifelt und ängstlich war. Das Medikamt musste ich nach 7 Tagen absetzen. Jetzt, 3 Monate nach der Einnahme, habe ich immer noch Herzrasen und Herzstolpern und die Atmenstörung habe ich gerade so im Griff, dass ich wieder arbeiten kann. Ich lag knapp 4 Wochen nur im Bett weil mein Puls beim bloßen Aufstehen in die Höhe schnellte und ich mit Panikattacken zu kämpfen hatte. Ich bin schockier darüber, dass dieses Medikament auf dem Markt einen Platz hat und hoffe sehr, dass ich (und alle die damit zu tun haben) alle Symptome bald in den Griff bekomme.
5

Escitalopram

13.11.2022 | Frau | 33
Escitalopram (15mg)
Depressionen
Wirksamkeit
Anzahl Nebenwirkungen
Schwere der Nebenwirkungen
Anwendungsfreundlichkeit
Nach der Geburt meiner Tochter ging es mit mir bergab. Plötzlich hatte ich keinen Appetit mehr. Mir war permanent schlecht. Ich bekam keinen Biss runter... Zudem bekam ich ein komisches dumpfes Stechen rechts vom Bauchnabel, welcher sporadisch auftrat. Ich besuchte unzählige Ärzte, aber organisch passte alles. Da mir (meiner Meinung nach) niemand helfen konnte, fing ... Lesen Sie mehrich an im Internet Doktor zu spielen. Mit der Zeit steigerte ich mich in eine unheilbare Krankheit hinein. Ich weinte viel, bekam Panikattacken, die sich schrecklich anfühlten. Mein Herz raste, ich bekam Schweißausbrüche und es fühlte sich an, als würde mein Blut in den Adern gefrieren. Glücklicherweise riet mir eine Freundin einen Psychiater aufzusuchen. Dieser diagnostizierte "Postportale Depression" und verschrieb mir Escitalopram 15mg. Nach einer Woche ging es schon langsam bergauf. Ich konnte essen, ich hatte keine Schmerzen, ich konnte mein Baby wieder in den Arm nehmen. Das Medikament hat mir das Leben gerettet.
4

Tramadol

12.11.2022 | Frau | 67
Tramadol (100mg)
Bandscheibenvorfall
Wirksamkeit
Anzahl Nebenwirkungen
Schwere der Nebenwirkungen
Anwendungsfreundlichkeit
Ich nehme Tramadol Retard Tabletten seit April 2010, 2X täglich 100mg. Das Medikament ist wie ein Wunder für mich. Nach 3Krankenhaus Aufenthalten, konnte mir keiner meine LWS Schmerzen nehmen. Operation ist/war auch nicht Möglich, hätte ich auf jeden Fall gemacht. Mit den Tabletten konnte ich bis zu meiner Rente weiter Berufstätig bleiben. Ich nehme jetzt seit 2Wochen die ... Lesen Sie mehrTabletten von A1 (blau/weiße Verpackung) und habe leichte Schmerzen, die ich bei ich in den letzte 12Jahren mit AL (rot/weiße Verpackung) nicht hatte. Hat jemand ähnliche Erfahrungen? Heidi
1

Escitalopram

11.11.2022 | Mann | 52
Escitalopram (10mg)
Depressionen
Wirksamkeit
Anzahl Nebenwirkungen
Schwere der Nebenwirkungen
Anwendungsfreundlichkeit
Anfänglich hat das Medikament gut geholfen und meine Depressionen verschwanden nicht, aber sie wurden erträglicher. Ich konnte wieder gut schlafen. Begonnen habe ich mit 5mg und ich ging bis auf 15mg hoch. Ich wurde aggressiv und manisch. Also reduzierte ich die Dosis wieder auf Anraten des Arztes. Seit sechs Jahren nehme ich jeden Tag eine 10mg Tablette und die Wirkung ha... Lesen Sie mehrt mit der Zeit nachgelassen. Escitalopram ist ein Teufelszeug. Einmal damit begonnen, kommt man nie wieder weg davon. Und wenn Stress angesagt ist, das heißt ein Familienmitglied verstirbt oder existenzielle Probleme tauchen auf, dann kann das Medikament das Kopfkino leider nicht beenden. Das Schlimme daran ist, man kann mit dem Medikament auch nicht mehr weinen. Die Emotionen bleiben in einem, anstatt sie raus zu lassen. Mein Verdacht ist nun, dieses Antidepressivum wurde entwickelt, um nur in dieser kranken Leistungsgesellschaft wieder zu funktionieren, aber es bekämpft nicht die Ursachen. Und so einfach absetzen, kann man das Medikament auch nicht, weil die Absetzsymptomen zu gewaltig sind. Ich bereue zutiefst, dass ich mit diesem Medikament begonnen habe. Daher Hände weg von AD.
3

Escitalopram

10.11.2022 | Frau | 38
Escitalopram (5mg)
Angst / Panik
Wirksamkeit
Anzahl Nebenwirkungen
Schwere der Nebenwirkungen
Anwendungsfreundlichkeit
Hallo ihr lieben Ich leider seid über 15 Jahren unter Angst und Panikattacken. Wo alles anfing habe ich citalopram bekommen was mir sehr gut geholfen hat. Irgendwann bin ich umgestiegen suf escitalopram was mir auch gut geholfen hat. Nun hab ich den Fehler gemacht es immer selbstständig abzusetzen und wieder anzufangen. Bei mir ist momentan diese grosse Panik das ... Lesen Sie mehrescitalopram die qt zeit verlängern kann... Ich nehme seit 3 Tagen wieder 5 mg und tatsächlich fühle ich mich jetzt schon wieder besser,allerdings lässt mich diese Angst nicht los mit der qt zeit Verlängerung. Ganz liebe
3

Forsteo

09.11.2022 | Frau | 74
Teriparatid (250ug/ml)
Osteoporose
Wirksamkeit
Anzahl Nebenwirkungen
Schwere der Nebenwirkungen
Anwendungsfreundlichkeit
Ich benutze Forsteo seit einem Jahr. Schon nach wenigen Monaten hat sich in den Füssen ein Taubheitsgefühl und eine Kraftlosigkeit eingestellt, welches seither stark zunehmend ist, was ich Forsteo zuschreibe. Oft habe ich auch Muskelschmerzen. Der von mir aufgesuchte Neurologe hat eine Polyneuropathie diagnostiziert, welche sich innerhalb dieses Jahres sehr verschlechtert... Lesen Sie mehr hat. Die Ursache dafür ist nicht festzustellen. Alle Blutwerte sind normal. Nun auch vor Allem nachts Schmerzen und starke Krämpfe in den Füssen und Beinen. Auch das Gehen macht mir wegen der Schmerzen oft Mühe. Im Begleitzettel von Forsteo ist zu lesen, man solle sich in dieser Situation mit dem Arzt in Verbindung setzen, da es sich um einen erhöhten Calciumspiegel im Blut handeln könnte. Dieser ist aber normal. Ich bin ratlos
disclaimer  Die Bewertungen und Kommentare dieser Seite sind nutzergenerierter Inhalt. Diese werden vor der Veröffentlichung gelesen und teilweise überarbeitet, um unseren Standards (für Arzneimittel- und Gesundheitszustand) zu entsprechen. Wir setzen von unseren Benutzern keine nachgewiesenen medizinischen Kenntnisse voraus um ihre Meinungen auszutauschen. Auf diese Weise geben die beschriebenen Meinungen und Erfahrungen nur die Ansichten der jeweiligen Autoren wieder und nicht jene des Eigentümers dieser Website. Bitte beachten Sie, dass eine Erfahrung von Person zu Person unterschiedlich sein kann und dass Sie sich immer an Ihren Arzt oder Apotheker wenden sollten, um medizinischen Rat zu Medikamenten zu erhalten.