Sicherheit im Umgang mit Medikamenten

Sicherheit im Umgang mit Medikamenten

Erfahrungen mit Medikamenten

Welche Erfahrungen haben Sie mit Medikamenten gemacht?
Hatten Sie schon einmal Nebenwirkungen oder positive Erfahrungen mit Medikamenten?

Gut zu wissen

Wir geben keine persönlichen Informationen (über die Medikamenteneinnahme) an Dritte weiter. Klicken Sie bitte hier für weitere Informationen.

5

Entocort

16.05.2024 | Frau | 58
Budesonid (3mg)
Kollagene Kolitis
Wirksamkeit
Anzahl Nebenwirkungen
Nach vielen Ausprobieren von verschiedenen Medikamenten, auch weil das Krankenhaus erst 8 Wochen nach der Darmspiegelung mit dem Bericht rausrückte, verschrieb mir mein Arzt dieses Medikament. Das ist das erste Medikament, das sofort gewirkt hat. Anfänglich 3 Kapseln morgens, nach einem Monat, auf 2 Kapseln, jetzt wollen mein Arzt und ich in 1 Woche auf 1 Kapseln pro Tag... Lesen Sie mehr gehen. Ich habe etwas Angst davor, da ich solche Erfahrung, wie 8 Wochen Durchfall wie Wasser, bis zu 16 Mal am Tag , nicht lustig sind und ich das nicht noch einmal durch machen will. Ich bin mit dem Entocort Kapseln sehr zufrieden, da andere Medikamente nicht ansatzweise geholfen haben. Bis auf manchmal Darm krämpfe habe ich keine Nebenwirkungen.
1

Eliquis

15.05.2024 | Mann | 50
apixaban (5mg)
Vorhofflimmern
Wirksamkeit
Anzahl Nebenwirkungen

Nebenwirkungen

leicht bluten

Das ist weniger ein Bericht sondern eine Frage. Wie geht ihr mit der Blutungsneigung um? Bei mir bilden sich am Körper bei kleinsten Verletzungen wie Mückenstiche oder Pickel gleich Blutbatzen bzw. Blutansammlungen. Kennt das jemand wie geht ihr damit um? Danke
1

Venlafaxin

14.05.2024 | Mann | 42
Venlafaxin (75mg)
Depressionen
Wirksamkeit
Anzahl Nebenwirkungen

Nebenwirkungen

Angst

Ich nehme Venlafaxin 75 mg seit knapp 14 Tagen, gestartet bin ich mit 37,5 ( 10 Tage ), danach 75 mg. Von Ersteinnahme an sehr starke Übelkeit, kein Appetit, starker Schwindel und Benommenhei, starker Kieferdruck und Zähne knirschen, extreme Mundtrockenheit, gesteigerte Ängste, Depressionssympthome ebenfalls verstärkt. Innerliche Unruhe bis hin zur Unerträglichkeit, schlaf... Lesen Sie mehren selbst unter Anwendung weiterer Medikamente ( Trazodon 125 mg , vivinoxx stark 1 Tablette ) schwierig, werde mehrmals wach, kann aber in der Regel wieder einschlafen. Am Morgen starkes Gedankenrasen und Zittern in den Händen. Nehme bisher zum einschleichen noch zusätzlich Promethazin 25 mg 3 × täglich um den Tag überhaupt irgendwie überstehen zu können. Ich quäle mich bisher wirklich unglaublich mit dem Einschleichen dieses Medikamentes und habe bereits nach 7 Tagen Einnahme versucht dies meinem Psychiater mitzuteilen, dessen Antwort war WEITER NEHMEN ! Ich fühle mich unglaublich schlecht und schaffe es seit 14 Tagen nicht mal mehr vor die Tür. Ich fühle mich sehr alleine gelassen damit und bin jeden Tag am verzweifeln, wie es weitergehen soll. Bin auch immer drauf und dran das Medikament nicht mehr zu nehmen, weil es gerade einfach nur alles verschlimmert und ich große Angst habe, dass es immer schlimmer anstatt besser wird. Bin nervlich und körperlich völlig am Ende und habe teilweise wirklich Angst meinen Verstand zu verlieren. Meine Symptome waren vor Einnahme auch schon sehr schlimm, aber jetzt sind Sie noch um einiges schlimmer und es kommen die starken Nebenwirkungen noch obendrauf. Ich weiß gerade wirklich nicht mehr weiter, jeder Tag ist die reinste Hölle auf Erden. Ich weiß nicht was ich tun soll ! Und wenn mein Psychiater am 23.05.24 entscheiden sollte, dass ich etwas anderes einnehmen soll, dann frage ich mich wie ich es schaffen soll dieses Medikament auszuschleichen und ein anderes einzuschleichen, da die Absetzsymptome bei Venlafaxin ja der absolute Horror sein sollen. Ich weiß wirklich nicht mehr was ich tun soll. Weiter durchhalten ? Wird das noch anders ? Ich bereue es schon, dass ich es überhaupt angefangen habe zu nehmen, aber es ging auch ohne einfach nicht mehr so weiter. Bisher habe ich leider NULL positiven Effekt, nur starke Nebenwirkungen und verschlimmerte Symptome meiner Krankheit ! ... Weiß hier vielleicht jemand Rat ? Soll ich es einfach weiternehmen ? Wird das noch anders ? Ich brauche wirklich dringend Rat ! ...
3

Escitalopram

11.05.2024 | Mann | 57
Escitalopram (10mg)
Posttraumatische Belastungsstörung
Wirksamkeit
Anzahl Nebenwirkungen

Nebenwirkungen

chronische Müdigkeit

Hallo zusammen, Ich möchte euch mal schildern was ich erlebe. Vielleicht kann mir jemand von euch Hoffnung geben und wenigstens mitteilen das er das auch erlebt. Weil manchmal denke ich, nur mir geht es so. Das wäre nett von euch Allen. Ich leide seit ca.25 Jahren unter Panikatacken. Die erste PA hatte ich mit zu starker Party und Alkohol damals. Dann habe ich dageg... Lesen Sie mehren angekämpft und alles reduziert. Das war auch gut so. Aber der Trigger war da...ach gott hast du gestern einen Fehler gemacht ja/ nein?! Sonst kam der Trigger. Dann hilft nur noch Ruhe im Bett und Tee. Mitlerweile habe ich durch das Medikament Escipalopran 10 mg keine Beschwerden PA mehr, das ist gut.Nehme das abends ein. Leider habe ich aber immer noch Ängste, ich schlafe ca.12 h.Im Bett fühle ich mich ann ganz wohl. Seit neuestem stehe ich morgends auf, dann ein Espresso und eine Zigarette auf dem Balkon. Dann bekomme ich in den Armen und Rücken leichte Muskelschmerzen. Erst seit ca.4 W. Nehme Escipalopran seit ca.12 bis 15 Jahren. Dann kommt die Unruhe auf und ab. Ich lenke mich mit Nachrichten Smartphone ab. Dann ist es weg. Das schlimme in den 4 Wänden kein grosser Kontakt, Altag. Dann habe ich für 0 Lust mehr etwas zu tun. Motorrad fahren usw.Ausflüge. Keine Freude an etwas, falls ich dann ein Apfelwein schorle trinke , merke ich das es mir besser geht. Ich kann den Tag gestalten. Mir geht's besser. Das ist aber keine Lösung. Neurologin und Psychologie wissen das von mir, gehe ehrlich damit um. [Ich trinke keine harten Sachen] Mal ne Bier. Viele Säfte später. TV Abends Ablenkung besser. Bewegung derzeit nicht, Ärzte sagen , raus und Bewegung. Fällt mir aber mit den Sympthomen schwer. Für die Familie ist das auch nicht einfach, werdet ihr kennen. Ggf.gehe ich noch mal in eine Selbstjilfegruppe VITOS. So lernt man andere Menschen kennen. Ich vermute ich habe ADS bipolar / Post Traumatik so Reha damals. Also ich gebe nicht auf, hatte auch viel Verluste. Vielleicht kann mir jemand mitteilen ob er das auch kennt was ich so erlebe. Approoppo...sofern ich mal im Urlaub bin andere Leute treffe usw.gehts mir besser. Das passiert häufig nur in dem gewohnten Altag,/ Wohnung Also wäre nett. Ich Kämpfe weiter, es wird. Was mir gut tut zur Zeit sind Tiere, Hund. Aber ich bin nicht stabil genug mir einen anzuschaffen, da das eine grosse Aufgabe ist. 3 x Gasdi usw. Trau mir das noch nicht zu. Ggf.würde es klappen, aber das Risiko ist mir zu gross. Ich schwanke sehr unter Enthusiasmus und dann falle ich wieder in ein Loch. Bedeutet ich nehme mir abends viel vor, freue mich darauf und am nächsten schaffe ich es nicht mehr. Könnte Stunden lang berichten. Hst jemand diese Symptome auch? Liebe Grüsse
2

Eliquis

09.05.2024 | Frau | 66
apixaban (5mg)
Vorhofflimmern
Wirksamkeit
Anzahl Nebenwirkungen

Nebenwirkungen

Gelenkschmerzen körperliche Erschöpfung

Aufgrund von Vorhofflimmern, das durch Kardioversion bzw Ablation unterbunden wurde, soll ich Eliquis nehmen. Zunächst fielen mir keine Nebenwirkungen auf. Nach ca 4 Wochen fühlte ich mich an Tagen, in denen ich im Garten gearbeitet hatte, völlig erschöpft. Nach Rücksprache mit der Kardiologin durfte ich es für kurze Zeit absetzen - und schon ging es mir besser! Nach der... Lesen Sie mehr Ablation habe ich wieder Eliquis eingenommen und die Erschöpfung nach 2 Std. Gartenarbeit ist wieder da. Hinzu kommt, dass ich neuerdings jetzt Schulter- und Handgelenksschmerzen habe, was ich bisher nicht kannte. Da ich abnehmen soll, ist Inaktivität keine Option. Selbst Spazierengehen erschöpft mich.
4

Cotrimoxazol

08.05.2024 | Mann | 26
Sulfamethoxazol und Trimethoprim (160/800mg)
Bakterielle infektion
Wirksamkeit
Anzahl Nebenwirkungen

Nebenwirkungen

kein Hunger Übelkeit Müdigkeit Depression

Ich habe dieses Medikament verschrieben bekommen, weil ich eine bakterielle Entzündung im Magen/Darm Trakt habe. Die ersten zwei Tage verliefen gut. Nach dem dritten Tag fing die Übelkeit,Müdigkeit und Kraftlosigkeit an. Heute, am letzen Tag habe ich depressive Stimmungsschwankungen. Ich werde dieses Medikament nicht mehr einnehmen.
1

Eliquis

08.05.2024 | Mann | 74
apixaban (5mg)
Vorhofflimmern
Wirksamkeit
Anzahl Nebenwirkungen

Nebenwirkungen

Schulter schmerzen

Schulter Starke Schmerzen bis in die Hand oberflächlich ich konnte mich kaum noch vor Schmerzen bewegen.
2

Relvar

06.05.2024 | Mann | 31
fluticasonfuroat/vilanterol (92/22)
Asthma
Wirksamkeit
Anzahl Nebenwirkungen

Nebenwirkungen

Angststörung

Ich hatte seit einiger Zeit bei schlechten Luftwerten Probleme mit der Atmung und Schmerzen in den Bronchien festgestellt. Daraufhin verschrieb mir der Artzt nachdem ich auf den Reizgastest im Labor angeschlagen hatte Relvar 92/22. Es gab zunächst leichte Nebenwirkungen, wie ein rauer Mund. Ging dann weg, wenn vor dem Zähneputzen eingenommen eingenommen. Dann später kamen ... Lesen Sie mehrmehr Nebenwirkungen dazu: da ich beruflich Singe habe ich aber eine Schwächung der Stimmbänder wahrgenommen, was mich sehr überrascht hat: ist nach dem Absetzen besser geworden. Dann habe ich gemerkt, dass ich Kaffee nicht mehr vertrage. Sonst trinke ich unheimlich gerne Kaffee. In der letzten Woche der zwei Anwendungsmonate kamen dann plötzlich morgens und Abends extreme Angstschübe. Ich bin zu mehreren Ärzten, die mich schon zum Psychologen schicken wollten, um mir eine Angstörung zu diagnostizoieren. In meinem Beruf droht aber bei einer solchen Diagnose schnell mal die Berufsunfähigkeit! Obwohl Angsstörung als Nebenwirkung beschrieben ist, hat mir das weder der Lungenarzt noch der Hausarzt abgenommen und ich solle das medikament weiternehmen. Ein anderer Arzt sagte aber ich kann das Medikament einfach absetzen und hat ein Bedarfsspray verschrieben: Ich hatte dann noch 3 Tage Angsschübe, seit einigen Tagen geht es mir wieder gut, ich bin Beruflich wieder sehr belastbar und langsam habe ich auch wieder Lust auf Kaffee. Derzeit bin ich daher zu einem Bedarfsspray übergegangen, was ich übrigens noch keinmal nötig hatte anzuwenden. Daher fair enuogh: Das Relvar kann so eine Reizung der Bronchien gut kurieren, aber schön wäre es, wenn die Nebenwirkungen ernster genommen werden, besonders bei sensiblen Berufsgruppen (Lehrer, Beamte Ärtzte etc.) die in ihrer Ausbildung ihre Belastabarkeit attestieren müssen.
5

Dexamfetamin

02.05.2024 | Frau | 26
dexamfetamin (50mg)
ADHS
Wirksamkeit
Anzahl Nebenwirkungen

Nebenwirkungen

Schwierigkeiten beim Einschlafen verminderter Appetit

Mein erstes ADHS Medikament, Elvanse Adult Retard. Eine Pille morgens nach dem Aufstehen, fast immer ohne Frühstück. Erst nahm ich 30mg, jetzt 50. Bei mir sorgen sie für eine große Ruhe im Kopf, erlauben mir (fast immer) mich auf alles mögliche zu konzentrieren und beim Reden nicht ständig über meine Gedanken zu stolpern. Auch meine Depressionen und sozialen Ängste sind je... Lesen Sie mehrtzt weg. Nebenwirkungen habe ich erst mal nicht gemerkt, hatte aber im Laufe eines halben Jahrs knappe 10kg abgenommen, allein durch Appettitminderung. Die Wirkung ist im Laufe der Einnahme nicht merklich schwächer geworden, allerdings sind die ADHS-Symptome in der Woche mit/vor der Periode leider noch spürbar.
1

Mirena

02.05.2024 | Frau | 31
Plastik-IUP mit Levonorgestrel (52mg)
Menstruationsbeschwerden
Wirksamkeit
Anzahl Nebenwirkungen

Nebenwirkungen

aufgeblähter Bauch Unterleibsschmerzen Schmierblutungen oder Blutungen zwischen den Perioden

Habe mir die Mirena im Dezember 2023 einsetzen lassen, da ich sehr starke Menstruations- und Zyklusbeschwerden habe und sich das in den letzten zwei Jahren stark verschlimmert hat. Hatte vorher eine Kupferkette und keinerlei Probleme damit. Direkt nach dem Einsetzen begannen die dauerhaften Unterleibskrämpfe. Ich hatte einen Zyklus wo es ging, ansonsten habe ich seit dem E... Lesen Sie mehrinsetzen jeden Tag Schmerzen. Zusätzlich habe ich beinahe permanent einen sehr stark aufgeblähten Bauch, was Schmerzen im Harntrakt verursacht. Zusätzlich dauerhafte Schmier- und Zwischenblutungen. Vorher gings mir schlecht, jetzt ist es die Hölle. Lasse sie mir heute nach fast 5 Monaten wieder entfernen.
5

Imipramin

24.04.2024 | Frau | 31
Imipramin (75mg)
Depressionen
Wirksamkeit
Anzahl Nebenwirkungen
Seit 7 Jahren schwere Depression (absolut nichts mehr machen können) mit Gedanken zur Sterbehilfe sowie durchgehend Angst. Habe die Medis vorher nicht vertragen und sie haben nicht angeschlagen. SSRI waren ein Graus!!!! SNRI nicht viel besser zmd etwas aber trotzdem nicht das Richtige. Wenig fühlen durch Depression (Anhedonie). Dafür ist diese Medigruppe viel besser. Nach ... Lesen Sie mehr13 Tagen nun seit 2 Tagen schon erste Wirkung (es ist nicht mehr ganz so schlimm mit Angst und die Gedanken gehen nicht mehr ganz so tief). Das erste Mal dass ich denke ein Medi könnte tun was es soll! Von daher nach 10 anderen Medis habe ich wohl eins für mich gefunden.
1

Eliquis

23.04.2024 | Frau | 66
apixaban (5mg)
Vorhofflimmern
Wirksamkeit
Anzahl Nebenwirkungen

Nebenwirkungen

vaginale Blutungen Nasenbluten Blutungen nach den Wechseljahren

Nach einer Ablation im April 2022 wurde mir Eliquis zur 2 x täglichen Einnahme verordnet.Danach traten erstmals kurzzeitig vaginale Schmierblutungen auf. Seit Mai 2023 wurde ich mit mehr oder auch weniger starken vaginalen Blutungen konfrontiert. Meine Frauenärztin überwies mich zur gynäkologischen Schwerpunktklinik. Es wurde einen Ausschabung der Gebärmutter empfohlen. ... Lesen Sie mehrAber auch dieser Eingriff im Oktober 2023 , der sich als überflüssig erwiesen hat, war nicht erfolgreich. Im November 2023 hatte ich dann über eine Woche 1-3 x täglich Nasenbluten, ohne dass die HNO-Ärztin eine Ursache fand. Es machten sich auch geplatzte Äderchen an Händen und Füßen bemerkbar. Starke Schwindelprobleme waren auch schon im Verlauf des Jahres 2022 aufgetreten. Ich habe aber keinen Zusammenhang mit dem Blutverdünner hergestellt. Da nach Ansicht meiner Frauenärztin die langjährig eingenommenen Hormonersatzpräparate nicht als Ursache in Frage kamen, habe ich dann zu Jahresbeginn 2024 endlich den Kardiologen konsultiert. In Absprache mit ihm habe ich nun die Einahme von Eliquis ausgesetzt und tatsächlich keine weiteren Blutungen mehr gehabt. Allerdings soll die Einnahme von Eliquis nicht dauerhaft ausgesetzt werden, weil ich aufgrund von Bluthochdruck und Cholesterin in die Gefährdungsstufe 3 (von insgesamt 8 Stufen) eingestuft bin und nicht dauerhaft auf die Einnahme eines Blutverdünnungsmittels verzichten sollte. Wenn die Prüfung einer gynäkologischen Ursache abgeschlossen ist, soll ich in Abstimmung mit dem Hausarzt und dem Kardiologen das Präparat wieder einnehmen.
4

Elvanse

18.04.2024 | Frau | 35
dexamphetamin (30mg)
ADHS
Wirksamkeit
Anzahl Nebenwirkungen
Hallo, ich hatte viele Jahre Ritalin und Medikinet bekommen und jetzt nach 3 Jahren Pause aufgrund der Empfehlung meines neuen Arbeitgebers nehme ich seit 2 Wochen Elvanse Aduld 30mg ein und kann nur von einer absoluten Verbesserung meiner Lebensqualität sprechen! Zu Beginn der Behandlung waren die Nebenwirkungen allerdings sehr groß, wobei ich kurzfristig an einen Abbruc... Lesen Sie mehrh der Behandlung gedacht habe... Herzrasen, Herzstolpern, Appetitlosigkeit, Schwitzen, Schlaflosigkeit, Darmprobleme, erweiterete Pupillen, Hautjucken... Besonders das Herzrasen hat mir sehr zu schaffen gemacht und das ich nicht schlafen konnte... Mittlerweile hat sich alles sehr gut eingespielt und ich bin wesentlich konzentrierter, nicht mehr so genervt, habe meine Lebenslust zurück bekommen, entspannteres da sein und mich stresst eigentlich nichst mehr (ich habe Kinder und arbeite in 3 Schichten Vollzeit und in rollender Woche). Ich vergesse auch nichts mehr und habe das Gefühl, so ziemlich allem gerecht zu werden. Ich vermute aber, da sich der Körper daran gewöhnt, dass ich die Dosis mit der Zeit noch etwas anpassen muss. Vielleicht auf 2 x 30mg am Tag.
2

Venlafaxin

15.04.2024 | Mann | 27
Venlafaxin (150mg)
Depressionen
Wirksamkeit
Anzahl Nebenwirkungen

Nebenwirkungen

Aggression Schwindel trockener Mund Schmerzen im Kiefer Unruhe kalter Nachtschweiß

Ich rate stark davon ab, Venlafaxin zu nehmen. Dieses Medikament verändert das Gehirn dauerhaft. Dies macht sich nach der Beendigung der Medikation bemerkbar. Zu Beginn der Einnahme treten Nebenwirkungen wie Schwindel, Gleichgewichtsstörungen und Übelkeit auf, die nach knapp 2 Wochen verschwinden. Mit dem Medikament wurde ich aktiver und fühlte mich immer wieder eup... Lesen Sie mehrhorisiert, es gab schnelle Wechsel der Emotionen und einen starken Antrieb, auch soziale Ängste verschwinden. Ich wurde leicht aufgedreht, war energiegeladen, ging aktiv auf Menschen zu, Gedankenkreisen verschwindet, das Denken und Ideen wird schnell und zielführend, die Sprache und Aussprache verbessert sich, ich bekam mehr Elan und Kraft, auch Stressresistenz und Durchsetzungswille nahmen zu. Dazu bekam ich immer wieder kaum kontrollierbare Wutausbrüche, die Impulskontrolle wurde schwach und es entwickelte sich eine Egalhaltung, ich wurde sehr leichtsinnig und das Schamgefühl wurde stark reduziert. Das Absetzen führte ich mit ärztlicher Aufsicht durch. Es traten wieder die Nebenwirkungen wie zu Beginn der Einnahme auf, die nach knapp 2 Wochen wieder verschwanden. Doch danach war alles seltsam. Die körperlichen Empfindungen waren wieder viel sensibler, auch der Geschmack wurde genauer, emotional und koginitiv bin ich jedoch abgestumpft und erlahmt. Und das ist keine Depression bzw. nicht wie die Depression vor der Medikation. Venlafaxin bringt dauerhafte Gehirnveränderungen mit sich, deshalb rate ich von diesem Medikament dringend ab. Ich kann kaum noch Freude empfinden, der Antrieb ist geschwächt und das Denken sehr verlangsamt und seltsam. Das habe ich vor der Medikation mit Venlafaxin nicht erlebt. Nach dem Abklingen der unmittelbaren Absetzsymptome, die im Medikamentenbeipackzettel genau beschrieben sind kommen die Langzeitsymptome. Es fühlt sich so an, wie ich mir einen Drogenentzug vorstelle und dauert jetzt schon über 6 Monate an und wird bei der momentanen Geschwindigkeit der Besserung mehrere Jahre andauern. Das Denken ist stark verlangsamt, der Schlaf schlecht, ich wache häufig auf, dazu kommen Missempfindungen, Schwäche, Angstzustände (hatte ich davor nicht) und Anhedonie. Deshalb glaube ich das dieses Medikament einen nicht mehr loslässt und für immer verändert und fast alle Patienten nie mehr davon loskommen werden. Nur weil dieses Medikament so brutal das Gehirn verändert, dass es ohne Venlafaxin nicht mehr richtig funktionieren kann.
5

Mirena

14.04.2024 | Frau | 39
Plastik-IUP mit Levonorgestrel (52mg)
Menstruationsbeschwerden
Wirksamkeit
Anzahl Nebenwirkungen
Seit 4 Monaten hab ich nun die Mirena und bin mittlerweile sehr zufrieden! Die ersten 2 Perioden waren schon noch schmerzhaft und man merkte ein Fremdkörpergefühl. Ich hab sie mir wegen sehr starker Menstruationsblutung, starker Schmerzen und PMS einsetzen lassen. Ich hab mich viel informiert und meine Ärztin hat mich mehrmals über Vorteile und Nebenwirkungen aufgeklärt. M... Lesen Sie mehreine Periode hat sich nun von 7 Tagen auf 4 reduziert und hab nur noch schwache Blutungen, nach 4 Monaten!! Auch sind die Schmerzen nur noch an 1nem Tag und nur noch ein dumpfes ziehen. Von den genannten Nebenwirkungen kann ich bisher, glücklicherweise, keine einzige bestätigen!
5

Venlafaxin

06.04.2024 | Frau | 37
Venlafaxin (150mg)
Depressionen
Wirksamkeit
Anzahl Nebenwirkungen

Nebenwirkungen

Schwitzen Schwindel

Nachdem Setralin bei mir unwirksam war wechselte ich auf dieses SNRI. Hatte nur die ersten paar Tage leichte Nebenwirkungen in Form von Mundtrockenheit, Schwindel und nächtliches Schwitzen. Nach 2 Wochen setzte die Wirksamkeit langsam ein. Hatte vorher Depressionen mit einen andauernden Angstgefühl. Das ist ganz weggegangen und die Lust am Leben kam wieder. Fühle mich jetz... Lesen Sie mehrt nach 8 Wochen wieder komplett wie ich selbst, auch die soziale Phobie ist weniger geworden. Bin dankbar, dass es dieses Medikament gibt, es hat mir mein Leben gerettet.
1

Jardiance

05.04.2024 | Mann | 72
empagliflozin (10mg)
Vorhofflimmern
Wirksamkeit
Anzahl Nebenwirkungen

Nebenwirkungen

Schwindel generalisierte Muskelschwäche sofortiger Harndrang

Seit Beginn der Einnahme von Jardiance 10 mg hatte ich sehr starken Harndrang, der mit einer extremen Geruchsbildung einherging. Diese war verursacht durch massives Ausschwemmen von Vitaminen und Mineralstoffen, die insgesamt den Körper nachhaltig schwächten und den Muskelabbau begünstigten, was bis zu Geh- und Gleichgewichtsproblemen führte. Nach ersten Stürzen aufgrund d... Lesen Sie mehrieser umfassenden Schwächung habe ich das Medikament wieder abgesetzt und konnte den Körper allmählich zu seiner alten Leistungsstärke zurückführen.
5

Mirtazapin

04.04.2024 | Mann | 36
Mirtazapin (15mg)
Angst / Panik
Wirksamkeit
Anzahl Nebenwirkungen

Nebenwirkungen

Müdigkeit

Ich habe dieses Medikament während meines stationären Aufenthaltes bekommen. Meine generalisierte Angststörung mit schwerer Depression und Schlafstörungen wich nach und nach. Bei der geringen Dosierung hätte ich nicht an die Wirkung des Medikaments geglaubt. Nach knapp 4 Wochen habe ich keine Angstzustände mehr, die psychosomatischen Symptome sind allesamt weg und mein... Lesen Sie mehre Stimmung hat sich deutlich verbessert. Dies könnte aber sich daran liegen, dass die Angstsymptomatik und die Schlafstörungen weg sind. Nebenwirkungen konnte ich nur in der Anfangsphase beobachten. Müdigkeit (in meinem Fall gewollt), Benommenheit und starkes Hungergefühl waren nach 3 Wochen kein Thema mehr. Ich bin dankbar für dieses Medikament, da es mich so dermaßen stabilisiert hat, dass es mir mittlerweile gut geht.
3

Amlodipin

31.03.2024 | Frau | 43
Amlodipin (5mg)
Bluthochdruck
Wirksamkeit
Anzahl Nebenwirkungen

Nebenwirkungen

Taubheit Schwindel Kribbeln am ganzen Körper

Ich nehme dieses Medikament zusätzlich zu Candesartan ein seit Nov 23. Erst viel mir es nicht so auf,aber jetzt habe ich mit vielen Beschwerden zu kämpfen und möchte das Medikament absetzen. Folgende Symptome,die ich nun habe: -Pulsierendes Ohrengeräusch -Hitzeschübe -Hände mal sehr heiss,dann kalt.Füsse dasselbe -Taubheitsgefühl im ganzen Körper ( wandert,mal ist es... Lesen Sie mehr die linke Pobacke,dann das rechte Bein.Bis ins Gesicht)Das Gefühl geht über den Körper von Kopf bis Fuss -Kribbeln dasselbe wie beim Taubheitsgefühl Ich kann es nicht empfehlen!
2

Qlaira

24.03.2024 | Frau | 21
Estradiolvalerat / Dienogest
Empfängnisverhütung
Wirksamkeit
Anzahl Nebenwirkungen

Nebenwirkungen

wiederkehrende Depressionen Zwischenblutungen schmerzende Brüste Reizbarkeit Übelkeit verminderte Libido

Zu Anfang muss man betonen, dass ich den verschiedenen Verhütungspillen generell schon immer sehr kritisch gegenüberstand. Die Qlaira habe ich eher aus Not angefangen zu nehmen, zur Verhütung und aufgrund eines Endometriose-Verdachts. Die Schmerzen sind besser geworden und die Pille fühlt sich deutlich sicherer an als das Kondom. Trotzdem waren die ersten Monate für mich d... Lesen Sie mehrie absolute Hölle. Ich hatte recht schnell mit Depressionen zu kämpfen (war zu erwarten, da ich dafür such ohne Pille anfällig für bin) und mir war nach Pilleneinnahme oft so übel, dass ich danach teils sechs Stunden am Stück nichts gegessen habe. Abgesehen von leichten Kopfschmerzen, Brustwachstum und leichtem Libidoverlust hatte ich auch ein großes Problem mit Reizbarkeit. Ich war eine Zeit lang so wütend über Kleinigkeiten, dass ich mich oft zusammenreißen musste, nicht irgendwas kaputt zu machen. Außerdem tun meine Brüste seit Pilleneinnahme so weh, dass mein Freund und ich uns nicht mehr richtig umarmen können. Klingt erstmal unbedeutend, aber lets be real: Ist schon wichtig in einer Beziehung. Es ist auch die einzige Nebenwirkung, die immer noch anhält. Ich hab alles abgetan mit den Worten „Das ist halt das erste Mal, dass ich die Pille nehme. Nach den ersten drei Monaten wirds besser.“ Die meisten aufgelisteten Symptome haben sich wohlgemerkt auch verbessert, allerdings habe ich dann andauernd Zwischenblutungen bekommen, trotz fehlender Pillenpause. Von insgesamt 24 Tagen hatte ich dann meistens 10 Zwischenblutungen, was nervig und teuer ist. Mein Körper hat die Pille also weder psychisch noch physisch vertragen. Habe jetzt die Pille gewechselt — Absetzen möchte ich derzeit nicht, da der Endometriose-Verdacht noch nicht bestätigt worden ist, aber auch aus Angst und Alternativlosigkeit.
1

Amitriptylin

21.03.2024 | Frau | 51
Amitriptylin (25mg)
Schlaflosigkeit
Wirksamkeit
Anzahl Nebenwirkungen

Nebenwirkungen

akkommodationsstörungen beklemmungen Demotivation Konzentrationsschwierigkeiten trockene Lippen trockene Augen

Da ich plötzlich in die Wechseljahre kam und damit nicht umgehen konnte, habe ich von meinem Hausarzt dieses Teufelszeug verordnet bekommen. Ich hatte Hitzewallungen und extreme Schlafstörungen. Da ich dachte, ich müsste mich erst einmal an dieses Medikament gewöhnen, habe ich es Woche für Woche weiter genommen. Ausserdem wollte das meine Familie. Nach einigen Monate... Lesen Sie mehrn hat mich dieses Zeug total zerstört, nicht nur körperlich, sondern auch psychisch. Ich fühlte mich wie angetrieben, sodass ich zu jeder Tages- und Nachtzeit laufen musste. Man sollte auf seinen Körper hören und vor allem auf sich selbst und nicht auf andere. Das war die schlimmste Zeit in meinem Leben und hat wirklich so viel kaputt gemacht. Überlegt bitte ganz genau, wann und ob ihr Medikament nehmt. Mir haben bioidentische Hormone geholfen und langsam geht es mir auch wieder besser .
5

Mirtazapin

21.03.2024 | Frau | 53
Mirtazapin (15mg)
Depressionen
Wirksamkeit
Anzahl Nebenwirkungen

Nebenwirkungen

trockener Mund

Ich nehme mitarzapin 15mg wegen Depressionen mit schwiendel Gefühl und Benommenheit, ich habe erst jetzt vom paar Tage angefangen und bis jetzt kann ich mich nicht vom schlechtes Berichten die Nebenwirkungen würde ich durchhalten nur so kann ich mir vorstellen das es mir besser geht. Jeder Medikament hat eine Nebenwirkung und auch jeder Krankheit wird nur mit Medikamenten... Lesen Sie mehr behandelt das wegen muss man pozitiv sein. Alles Gute an allen die mein Bericht lesen.
4

Escitalopram

17.03.2024 | Mann | 40
Escitalopram (10mg)
Angst / Panik
Wirksamkeit
Anzahl Nebenwirkungen

Nebenwirkungen

leicht blaue Flecken Muskel- und Gelenkschmerzen Arm- oder Beinjucken Blähungen trockener Mund

Ich nehme Escitaopram 10mg seit Mitte Januar 2024. Die ersten 14 Tage waren schrecklich diese Unruhe vorallem Nachts waren sehr heftig! Dann wurde es aber langsam besser. Meine Angst wurde auch besser. Ich habe teilweise Tage dabei da fühl ich mich wieder wie die alte. Aber ich habe immer noch trockenen Mund vorallem nachts. Fast täglich Gelenk- und Muskelschmerzen , Juck... Lesen Sie mehrreiz und immer wieder blaue Flecken was mir dann wieder wenn ich sie bemerke enorm Angst vor einer schwerwiegender Krankheit einjagt. Kennt diese Nebenwirkungen jemand? Vielen lieben Dank fürs Lesen und Antworten schon im Voraus! Liebe Grüße Nici
5

Dipidolor

15.03.2024 | Mann | 47
Piritramid (7,5)
Komplikation nach Operation
Wirksamkeit
Anzahl Nebenwirkungen
Hallo, ich habe nach 4-facher Bandscheiben OP tierische Schmerzen, die in den Fuß einschiessen und mich an manchen Tagen nicht laufen lassen. Ich Abe bis vor 3 Monaten Dipidolor verschrieben bekommen und kam damit gut zurecht, zumindest konnte ich damit halbwegs am Leben teilnehmen, Seid JAnuar, darf meine HAusärztin das nicht mehr verschreiben und 2 Schmerztherapheuten we... Lesen Sie mehrigern sich. Ich habe etliche Unverträglichkeiten Und Allergien gegen fast alle Schmerzmedikamente. Ich habe wirklich alles an mir ausprobieren lassen. Dipidolor hat bei mir keine Nebenwirkungen , nur das es für ein paar Stunden meine Schmerzen wegmacht, durch meine PTBS kann ich keine retard Medikamente vertragen, ebenso andere schwere Opiodide. Wie bekomme ich Dipidolor doch noch für zuhause verschrieben? Hat jemand eine Idee? Momentan nehme ich Capros akut als Schmelztablette, davon muss ich aber bis zu 20x am Tag erbrechen und mein Crohn hat sich im Enddarm entzündet. Ich war die letzten beiden Wochenenden stationär, damit mein Körper mal Pause bekommt, aber da haben die nur Morphin i.m gegeben, weil sie meine, das ich Dipiabhängig sei. Das das das Medikament ist, was mir am wenigsten Nebenwirkungen macht und am meisten Lebensqualität schafft sehen sie nicht. Ich kann auch Wochen ohne auskommen, wenn ich keine Schmerzen habe, momenta habe ich aber immense Schmerzen und ich geh echt am Stock.
disclaimer  Die Bewertungen und Kommentare dieser Seite sind nutzergenerierter Inhalt. Diese werden vor der Veröffentlichung gelesen und teilweise überarbeitet, um unseren Standards (für Arzneimittel- und Gesundheitszustand) zu entsprechen. Wir setzen von unseren Benutzern keine nachgewiesenen medizinischen Kenntnisse voraus um ihre Meinungen auszutauschen. Auf diese Weise geben die beschriebenen Meinungen und Erfahrungen nur die Ansichten der jeweiligen Autoren wieder und nicht jene des Eigentümers dieser Website. Bitte beachten Sie, dass eine Erfahrung von Person zu Person unterschiedlich sein kann und dass Sie sich immer an Ihren Arzt oder Apotheker wenden sollten, um medizinischen Rat zu Medikamenten zu erhalten.