Das unabhängige Forum zum Austausch von Erfahrungen mit Medikamenten

Das unabhängige Forum zum Austausch von Erfahrungen mit Medikamenten

Medikamente

Erfahrungsberichte lesen

129
Erfahrungen

Amoxiclav (= Amoxicillin ...

Amoxicillin und Enzym-Inhibitoren

Erfahrungsbericht schreiben

ALLGEMEINE ZUFRIEDENHEIT

Allgemeine Zufriedenheit

WIRKSAMKEIT

Wirksamkeit
unwirksamsehr wirksam

ANZAHL NEBENWIRKUNGEN

Anzahl Nebenwirkungen
keinesehr viele

ERFAHRUNGEN NACH KRANKHEIT FILTERN

Blasenentzündung (17 Erfahrungen)
Lungenentzündung (12 Erfahrungen)
Halsentzündung (7 Erfahrungen)
Harnwegsinfekt (5 Erfahrungen)
Bronchitis (5 Erfahrungen)
Ohrentzündung (4 Erfahrungen)
Infektion (Wunde) (4 Erfahrungen)
Nebenhöhlenentzündung (3 Erfahrungen)
Brustentzündung (3 Erfahrungen)
Nasennebenhöhlenentzündung (3 Erfahrungen)
Mandelentzündung (2 Erfahrungen)
Nierenbeckenentzündung (2 Erfahrungen)
Prostataentzündung (2 Erfahrungen)
Kieferhöhlenentzündung (1 Erfahrung)
Blinddarmentzündung (0 Erfahrungen)
Zahnfleischentzündung (0 Erfahrungen)
Mittelohrentzündung (0 Erfahrungen)
Pankreatitis (0 Erfahrungen)
Nebenhodenentzündung (0 Erfahrungen)
Augenentzündung (0 Erfahrungen)

DNA-EINFLUSS

DNA-Einfluss
Genetischer Einfluss noch nicht bekannt
Da wir alle über unsere eigenen Gene verfügen, unterscheiden sich unsere Körper auch in der Art und Weise, wie wir auf Medikamente reagieren.

ALTER + GESCHLECHT

ALTER + GESCHLECHT

VERGLEICHEN

Amoxicillin (145 Erfahrungen)
Augmentin (20 Erfahrungen)
Amoxicillin / Clavulansäure (5 Erfahrungen)
Unacid pd oral (2 Erfahrungen)
Tazocin (1 Erfahrung)
Alle anzeigen...
11.07.2018
Frau, 25
Allgemeine Zufriedenheit 5

Amoxiclav (= Amoxicillin + Clavulan) (Amoxicillin und Enzym-Inhibitoren)
Bakterielle infektion

Zufriedenheit über
Wirksamkeit 5
Anzahl Nebenwirkungen 5
Schwere der Nebenwirkungen 5
Anwendungsfreundlichkeit 5
Hilft super und bei mir ohne Nebenwirkungen. Vertrage Penicillin generell sehr gut und der 2. Wirkstoff verhindert die Resistenz gegen Penicillin. Habe einen Atemwegsinfekt mit Schüttelfrost und diffusen Schmerzen und nur Stunden nach der Einnahme ist es schon deutlich besser.
02.03.2018
Frau, 35
Allgemeine Zufriedenheit 1

Amoxiclav (= Amoxicillin + Clavulan) (Amoxicillin und Enzym-Inhibitoren)
Mandelentzündung

Zufriedenheit über
Wirksamkeit 2
Anzahl Nebenwirkungen 1
Schwere der Nebenwirkungen 1
Anwendungsfreundlichkeit 5
Ich habe das Antibiotikum wegen vorgefundenen Streptokokken im Halsbereich einnehmen müssen. Während der Einnahme (5 Tage) hatte ich lediglich etwas Durchfall und Magenschmerzen. Jedoch 3 Tage nach Absetzen des Medikaments habe ich zuerst am Oberkörper und über Nacht am ganzen Körper einen extrem juckenden Ausschlag bekommen. Wirklich schlimm. Auf Grund dessen soll ich jet... Lesen Sie mehrzt Cortisontabletten nehmen. Wirklich unfassbar. Meine Halsschmerzen sind immer noch nicht weg und es geht mir körperlich durch die ganze Juckerei noch schlechter. Hinzu kommt, dass ich nun ganz schlimm aussehe! Für mich Finger weg von diesem Antibiotikum!
24.02.2018
Frau, 19
Allgemeine Zufriedenheit 3

Amoxiclav (= Amoxicillin + Clavulan) (Amoxicillin und Enzym-Inhibitoren)
Grippe

Zufriedenheit über
Wirksamkeit 4
Anzahl Nebenwirkungen 2
Schwere der Nebenwirkungen 1
Anwendungsfreundlichkeit 5
Als ich angeblich mit einer Grippe seit 12 Tagen mit Fieber im Bett lag bekam ich dieses Antibiotikum. Das Fieber verschwand direkt und auch gegen meine Halsentzündung half es schnell. Allerdings hat sich 6 Tage nach Einnahmebeginn herausgestellt das ich keine Grippe sondern den Ebv Virus habe. Antibiotika direkt abgesetzt da es beim diesen Virus nichts bringt ( deshalb Wi... Lesen Sie mehrrksamkeit nicht herausgefunden) und nun zwei Tage später wache ich auf und habe am ganzen Körper rote Pusteln die extrem Jucken. An den Füßen und Händen war es am schlimmsten. War dann beim Ärztenotdienst und habe Allergie Tabletten und sowas ähnliches wie fenestil bekommen. Kann wohl noch was dauern bis das weg ist hat der Arzt gesagt. Und ist alles definitiv eine Nebenwirkung von dem Antibiotikum. Ansonsten war ich damit Mega zufrieden keine Nebenwirkungen sonst.
14.01.2018
Frau, 70
Allgemeine Zufriedenheit 3

Amoxiclav (= Amoxicillin + Clavulan) (Amoxicillin und Enzym-Inhibitoren)
Darmentzündung

Zufriedenheit über
Wirksamkeit 3
Anzahl Nebenwirkungen 2
Schwere der Nebenwirkungen 2
Anwendungsfreundlichkeit 2
Ich hatte eine Harnweg und Darminfektion und nahm jeden Tag 2 Tabletten. Vom ersten Tag an konnte ich kaum essen und bekam schwere Durchfälle. 10 Tage waren zur Einnahme vorgesehen. Am 8. Tag bekam ich erst Jucken, kurz darauf war der ganze Koerper uebersaeht mit roten, dicken Quaddeln.
14.12.2017
Mann, 47
Allgemeine Zufriedenheit 5

Amoxiclav (= Amoxicillin + Clavulan) (Amoxicillin und Enzym-Inhibitoren)
Bakterielle infektion

Zufriedenheit über
Wirksamkeit 5
Anzahl Nebenwirkungen 5
Schwere der Nebenwirkungen 5
Anwendungsfreundlichkeit 5
Bei mir wurde akute Divertikulitis festgestellt mit Kolikartigen Schmerzen. Habe das Medikament 7 Tage 3x täglich eingenommen, dann war die Entzündung komplett abgeklungen. Nebenwirkungen hatte ich keine! Parallel dazu habe ich Wobenzym+, Orthomol immun und vor allem von Sanatura Darmflora Restore eingenommen. Das gab es leider nicht vom Hausarzt, das habe ich mir selb... Lesen Sie mehrst besorgt. Außerdem gab es 14 Tage lang keine feste Nahrung sondern ca 5L Flüssigkeit in Form von Wasser, Tee und klarer Brühe über den Tag verteilt.
07.11.2017
Frau, 43
Allgemeine Zufriedenheit 1

Amoxiclav (= Amoxicillin + Clavulan) (Amoxicillin und Enzym-Inhibitoren)
Lungenentzündung

Zufriedenheit über
Wirksamkeit 3
Anzahl Nebenwirkungen 2
Schwere der Nebenwirkungen 1
Anwendungsfreundlichkeit 4
Bei mir wurde am 02.11 eine angehende Lungenentzündung diagnostiziert. Ich bekam ab 03.11 dieses Medikament verschrieben. Zuerst 2 x1 Tablette. Bereits am 03.11 setzte schwarzer Durchfall und ein Unwohlsein ein. Unwohlsein bei einer Lungenentzündung ist nichts ungewohntes aber das Gefühl verstärkt sich. Am 4.11 ging ich zum Arzt und schilderte diese Nebenwirkung, darauf... Lesen Sie mehrhin wurde die Dosis herabgesetzt auf 2 x 1/2 Tablette. Nach 3 Tagen und immer noch schwarzen Stuhlgang haben sich die Magenschmerzen extrem verschlimmert das ich das Medikament am 7.11 abgesetzt habe. Endresultat ist das unverzüglich der Stuhlgang wieder besser wurde, aber diese Magenschmerzen mit Kopfschmerzen sind nicht mehr auszuhalten. Es stechen die Nieren, habe Durchfall aber mit braunem Stuhl und mitten in der Nacht wache ich mit Schüttelfrost auf, habe Brechreiz und ein Stechen in der Schulter, der Reizhusten verging zwar ziemlich schnell aber die typischen Lungenentzündungsanzeichen bestehen weiterhin, etwas gedämpft aber vorhanden. Dank diesem Mittel steht mir jetzt Ultraschall und Magenspiegelung bevor. Da ich vorher keinerlei Medikamente eingenommen habe ausser pflanzliche muss es nur von diesem Medikament kommen. Vorsicht bei diesem Antibiotika.
08.08.2017
Frau, 39
Allgemeine Zufriedenheit 2

Amoxiclav (= Amoxicillin + Clavulan) (Amoxicillin und Enzym-Inhibitoren)
Bronchitis

Zufriedenheit über
Wirksamkeit 2
Anzahl Nebenwirkungen 2
Schwere der Nebenwirkungen 4
Anwendungsfreundlichkeit 3

20.05.2017
Frau, 49
Allgemeine Zufriedenheit 1

Amoxiclav (= Amoxicillin + Clavulan) (Amoxicillin und Enzym-Inhibitoren)
Nicht in der Liste

Zufriedenheit über
Wirksamkeit 4
Anzahl Nebenwirkungen 1
Schwere der Nebenwirkungen 1
Anwendungsfreundlichkeit 4
Zahnwurzel Behandlung. Abends fing starker juckreiz leistenbereich an - nächster Tag waren Bauch und Beine - wie Röteln erst - Hab Zahnarzt angerufen und der meinet ob ich Röteln -Masern schon gehabt hätte und sollte wenn es mehr wird zum Krankenhaus fahren . In der Nacht wurde es so schlimm das ich merken konnte wie es überall am Körper pickste und die Pickel zu großen Pu... Lesen Sie mehrsteln wurden und eine große rote geschwoolene Fläche die wie feuer Juckte und brannte . Bin zur Notpraxis und dort ist der Arzt vor Schreck fast umgefallen als er mich sah. Sofort wurde Infusion mit allem was dazugehörte eingeleitet und bin dann noch Samstag und Sonntag zur kontrolle hin danach Montag zu meinem Hausarzt .Ich war bis alles weg war und ich wieder Arbeiten konnte fast 5 Woche krank - Ich verstehe nicht wenn sooo viele mit Neben wirkungen zu tun haben das dieses Mittel nicht verboten und vom Markt genommen wird .Mit jedem anderen Arzt mit dem ich gesprochen habe später wegen dieser Nebenwirkung /Allergie sagte - ja das kenne wir - verstehen nicht wiso das noch verschrieben wird.
11.03.2017
Mann, 17
Allgemeine Zufriedenheit 1

Amoxiclav (= Amoxicillin + Clavulan) (Amoxicillin und Enzym-Inhibitoren)
Bakterielle infektion

Zufriedenheit über
Wirksamkeit 3
Anzahl Nebenwirkungen 1
Schwere der Nebenwirkungen 1
Anwendungsfreundlichkeit 4
Hatte eitrige Mandelentzündung und sollte laut Arzt jeweils 3 Tabletten täglich nehmen. Nach Einnahme der letzten Tablette, wachte ich am nächsten Morgen übersäht von roten Pickeln auf. Meine Brust, Rücken und Arme alles juckte wie verrückt und war Feuerrot angeschwollen. Also ab zum Notdienst ins Krankenhaus.
02.03.2017
Mann, 61
Allgemeine Zufriedenheit 5

Amoxiclav (= Amoxicillin + Clavulan) (Amoxicillin und Enzym-Inhibitoren)
Blasenentzündung

Zufriedenheit über
Wirksamkeit 1
Anzahl Nebenwirkungen 1
Schwere der Nebenwirkungen 1
Anwendungsfreundlichkeit 5
Nach der Einnahme von zwei Tabletten habe ich das Medikament abgesetzt. Sehr starke stechende Schmerzen in beiden Beinen.
18.02.2017
Mann, 60
Allgemeine Zufriedenheit 2

Amoxiclav (= Amoxicillin + Clavulan) (Amoxicillin und Enzym-Inhibitoren)
Blasenentzündung

Zufriedenheit über
Wirksamkeit 3
Anzahl Nebenwirkungen 2
Schwere der Nebenwirkungen 2
Anwendungsfreundlichkeit 4
Kurz zu meinen Krankheitsbild 2011 Herzklappe, 09.2015 zwei leichte Gehirnschläge, 10. 2015 eine Endokarditis Hatte leichtes Bremen bei Wasserlassen und bin zu meinem Hausarzt. Nach Urin Probe wurde Blut im Urin gefunden, ich habe nichts gemerkt. Trotz meiner Vorgeschichte wurde sofort Amoxiclav verschrieben. Muss dazu sagen ich nehme aktuell Ramipril, Bisoprolol und M... Lesen Sie mehrarcumar. Auf meine Frage ob es Probleme mit Marcumar gibt kam ein schnelles nein. Ich am 16.02.17 Mittag die erste Tablette genommen, dann ging es schon mit Herzrasen los, dazu folgten Nierenschmerzen das ich nicht mehr Sitzen konnte. Am 17.02.17 den ganzen Tag Schmerzen Gelenke und Nieren, am Abend gefolgt von erhöhter Temperatur 37,8 bis garten schnellen Puls 90-100. Heute der 18. natürlich Wochenende werde ich evtl. nur eine halbe nehmen oder abrechen. Das traurige ist aber bin seit 2010 bei meinem Hausarzt in Behandlung durch meine Vorgeschichte Risko Patient, was aber nicht Interessiert. Man hat mir Amoxiclav verschrieben ohne die Blutwerte zu kennen, und ohne mich aufzuklären das Marcumar und Amoxiclav Probleme machen, da das Blutungsrisiko um mehr als das doppelte steigt müsste man täglich den INR messen! Als ich am Freitag 17.02.17 angerufen habe und nach den Blutwerten zu Fragen, den Blut wurde mir noch gerade so am Freitag Mittag kurz vor Feierabend abgenommen, hat die Arzthelferin gesagt Bakterien wurden keine im Blut gefunden ! Für mich kann sowas durchaus tödlich ausgehen, das Interessiert aber niemanden. Ich muss dazu sagen 2015 auf Reha hatte ich mal Amoxicillin bekommen das habe ich vertragen und war unter Aufsicht. Amoxiclav werde ich nie mehr nehmen !!!
05.02.2017
Frau, 20
Allgemeine Zufriedenheit 1

Amoxiclav (= Amoxicillin + Clavulan) (Amoxicillin und Enzym-Inhibitoren)
Halsentzündung

Zufriedenheit über
Wirksamkeit 1
Anzahl Nebenwirkungen 1
Schwere der Nebenwirkungen 2
Anwendungsfreundlichkeit 1
einmal und nie wieder habe ein tag also 3 mal täglich eine Tablette eingenommen aber das werde ich nie wieder tun mein ganzer Rücken meine ganze Brust mein ganzer Körper alles ist voll mit kleinen Pickelchen nie wieder bitte lass die Finger davon alles juckt einfach. Danach habe ich einen Tag die Tabletten nicht eingenommen und danach den Tag wieder es wird nicht besser ic... Lesen Sie mehrh dachte ich habe irgendwas Falsches gegessen aber es liegt an den Tabletten mein ganzer Rücken es wird nicht besser wird einfach nur mehr.
01.12.2016
Mann, 26
Allgemeine Zufriedenheit 1

Amoxiclav (= Amoxicillin + Clavulan) (Amoxicillin und Enzym-Inhibitoren)
Mandelentzündung

Zufriedenheit über
Wirksamkeit 2
Anzahl Nebenwirkungen 1
Schwere der Nebenwirkungen 2
Anwendungsfreundlichkeit 4

04.11.2016
Frau, 56
Allgemeine Zufriedenheit 1

Amoxiclav (= Amoxicillin + Clavulan) (Amoxicillin und Enzym-Inhibitoren)
Keelontsteking

Zufriedenheit über
Wirksamkeit 2
Anzahl Nebenwirkungen 1
Schwere der Nebenwirkungen 2
Anwendungsfreundlichkeit 3
Einmal und nie wieder. Ich habe dieses Medikament wegen einer eitrigen Kehlkopfentzündung verschrieben bekommen. 1. Einnahme Abends nach dem Arzt- und Apothekenbesuch. Am nächsten Morgen habe ich in den Spiegel geschaut und bin erschrocken. Im Gesicht und am Oberkörper hatte ich stark rote Flecken, teilweise mit Pusteln. Ich bin dann gleich zum Hausarzt, ohne nochmals eine... Lesen Sie mehr Tablette zu nehmen. Der hat das Medikament sofort abgesetzt und mir ein anderes Antibiotikum (Clamitromycin) verschrieben sowie ein Antihistaminikum gegen den Ausschlag. Nach 3-4 Tagen war der Ausschlag dann weg und das neue Antibiotikum habe ich gut vertragen. Noch dazu hat es nur die Hälfte des ersten gekostet. Nie wieder Amoxiclav!!!
02.04.2016
Frau, 38
Allgemeine Zufriedenheit 3

Amoxiclav (= Amoxicillin + Clavulan) (Amoxicillin und Enzym-Inhibitoren)
Bijholteontsteking

Zufriedenheit über
Wirksamkeit 4
Anzahl Nebenwirkungen 1
Schwere der Nebenwirkungen 1
Anwendungsfreundlichkeit 3
Da mich eine schwere eidrige Entzündung der Nebenhölen, Mittelohren und Bronchen mit Fieber und Schüttelfrost qualte, habe ich Amoxiclav 875/125 mg verschrieben bekommen. Erwartungsgemäß setzte die Besserung nach 2 Tagen ein. Am 8. Tag der Einnahme plötzlich Nesselauschlag an Armen und Oberschenkel, zwei Tage später und trotz Cortisol (gepritzt) ausgedehnter roter Hautaus... Lesen Sie mehrchlag mit Blasen an ca. 85 % meiner Hautoberfläche. Der Juckreiz, das Brennen und die aufgequollenene Haut sind unerträglich.
03.12.2015
Frau, 45
Allgemeine Zufriedenheit 5

Amoxiclav (= Amoxicillin + Clavulan) (Amoxicillin und Enzym-Inhibitoren)
Bakterielle infektion

Zufriedenheit über
Wirksamkeit 5
Anzahl Nebenwirkungen 4
Schwere der Nebenwirkungen 5
Anwendungsfreundlichkeit 5
Nach 7 Wochen ständig wiederkehrenden Erkältungssymptomen wurde von einem 2. Arzt eine starke Mittelohr- und Nebenhöhlenemtzündung festgestellt. Bereits 2 Tage nach Einnahme ging es mir bedeutend besser. Leider war die Dauer der Einnahme zu kurz mit 5 Tagen. Die Beschwerden kamen zurück. Also nochmal auf meinen Wunsch hin dasselbe Medikament genommen und wieder nach einem ... Lesen Sie mehrTag eine deutliche Verbesserung meiner Beschwerden. Nebenwirkungen hatte ich nur an den beiden ersten Tagen. Da litt ich unter Übelkeit. Das war an drm 3. Tag jedoch Geschichte. Ich nehme die Tabletten immer zu den Mahlzeiten, das funktioniert super. Für mich ein super Mediamrnt. Tut was es soll mit fast keinen Nebenwirkungen.

Medikamente mit den meisten Erfahrungen

Mirena (598) - Empfängnis Verhütung - andere Mittel
Simvastatin (315) - Cholesterin
Champix (272) - Sucht
Citalopram (236) - Depression - SSRI
Venlafaxin (229) - Depression - andere Mittel
Lyrica (214) - Epilepsie
Omeprazol (211) - Magen - Protonenpumpenhemmer
Sertralin (207) - Depression - SSRI
Paroxetin (188) - Depression - SSRI
Amoxicillin (145) - Antibiotika - Penizilline (breit)
Seroquel (144) - Psychose / Schizophrenie - Antipsychotika
Tramadol (141) - Schmerz - Morphin-ähnliche
Terbinafin (129) - Pilze - Mund
Amoxiclav (= Amoxicillin + Clavulan) (129) - Antibiotika - Penizilline (breit)
Mirtazapin (129) - Depression - andere Mittel
Metoprolol (123) - Blutdruck - Beta-Blocker
Ciprofloxacin (123) - Antibiotika - Chinolone
Amitriptylin (116) - Depression - Trizyklika
Metformin (113) - Diabetes (Zuckerkrankheit) - orale Antidiabetika
Nuvaring (106) - Empfängnis Verhütung - andere Mittel
Escitalopram (106) - Depression - SSRI
Moviprep (103) - Darm - Verstopfung
Ritalin (101) - ADHS - stimulierende Mittel
Fluoxetin (92) - Depression - SSRI
Cymbalta (88) - Depression - andere Mittel
Nitrofurantoin (86) - Antibiotika - Harnwegsinfektion
Concerta (84) - ADHS - stimulierende Mittel
Amlodipin (80) - Blutdruck - Calciumkanalblocker
Doxycyclin (80) - Antibiotika - Tetrazykline
Wellbutrin (76) - Sucht

 Die Bewertungen und Kommentare dieser Seite sind nutzergenerierter Inhalt. Diese werden vor der Veröffentlichung gelesen und teilweise überarbeitet, um unseren Standards (für Arzneimittel- und Gesundheitszustand) zu entsprechen. Wir setzen von unseren Benutzern keine nachgewiesenen medizinischen Kenntnisse voraus um ihre Meinungen auszutauschen. Auf diese Weise geben die beschriebenen Meinungen und Erfahrungen nur die Ansichten der jeweiligen Autoren wieder und nicht jene des Eigentümers dieser Website. Bitte beachten Sie, dass eine Erfahrung von Person zu Person unterschiedlich sein kann und dass Sie sich immer an Ihren Arzt oder Apotheker wenden sollten, um medizinischen Rat zu Medikamenten zu erhalten.