Sicherheit im Umgang mit Medikamenten

Sicherheit im Umgang mit Medikamenten

kategorie

Empfängnis Verhütung - andere Mittel


  Empfängnisverhütung

Übersicht über Erfahrungen mit Medikamenten innerhalb der Kategorie


Die neuesten Erfahrungsberichte in dieser Kategorie: Empfängnis Verhütung - andere Mittel

5

Mirena

17.07.2021 | Frau | 44
Plastik-IUP mit Levonorgestrel
Empfängnisverhütung
Wirksamkeit 5
Anzahl Nebenwirkungen 5
Schwere der Nebenwirkungen 5
Anwendungsfreundlichkeit 4
Bin sehr zufrieden mit Mirena und trage schon die dritte. Hab die erste nach der Geburt meines Sohnes 2007 bekommen,weil ich mit der Pille immer lästige Schmierblutungen hatte. Ich habe seither keine Menstruation mehr,was ich als sehr angenehm empfinde. Ich kann keine Nebenwirkungen feststellen...
1

Nuvaring

06.07.2021 | Frau | 32
Vaginalring mit Gestagenen und Estrogenen
Empfängnisverhütung
Wirksamkeit 5
Anzahl Nebenwirkungen 3
Schwere der Nebenwirkungen 1
Anwendungsfreundlichkeit 5
Guten Abend, seit ich 17 bin habe ich erst den Nuvaring und ab 28 dann den Circletring angewandt. Erst war alles supi bis dann mein Ausfluss immer unangenehmer roch bis sogar stank, auch die Menge vom Ausfluss war mehr geworden, so viel das ich sogar meine Schlüpfer mehrmals am Tag wechseln musste. Aufgrund eines 2. Kinderwunsches hatte ich ihn im Februar 21 abgesetzt un... Lesen Sie mehrd es ist bis jetzt die Hölle. Meine FA meint es kommt nicht von diesem Ring aber seit ich ihn abgesetzt habe, habe ich folgende Symptome: starke Übelkeit, Gliederschmerzen, Unterleibsschmerzen bis hin zu Bauchkrämpfen. Am Anfang hatte ich auch starke Schweisausbrüche die aber zum Glück abgeklungen sind aber der Rest ist noch da, ich hoffe wirklich das dieser Spuk bald aufhört. Es hat bis jetzt mit der SS nicht geklappt, ich denke auch das unter diesen Symptomen es auch nicht klappen wird. Nie wieder nehme ich dieses Teufelszeug....
4

Mirena

01.07.2021 | Frau | 49
Plastik-IUP mit Levonorgestrel
Empfängnisverhütung
Wirksamkeit 5
Anzahl Nebenwirkungen 4
Schwere der Nebenwirkungen 4
Anwendungsfreundlichkeit 4
Ich trage Mirena nun bereits seit 19 Jahren. Die erste habe ich mir nach der Geburt meines 1. Kindes legen lassen. Das Einsetzen fand ich recht schmerzhaft, es variiert je nach Geschick des Gynäkologen. Als ausgesprochen praktisch und angenehm empfand ich das komplette Ausbleiben der Menstruationsblutung sowie der dazugehörigen Schmerzen. Vor der Schwangerschaft mit unsere... Lesen Sie mehrm 2. Kind liess ich die Mirena entfernen und wurde innerhalb von 4 Mon. schwanger. Anschließend liess ich mir eine 2. legen und trage inzwischen eine 3. Für mich war die Mirena die perfekte Alternative zur Pille. Man muss nicht permanent an die Einnahme denken und das Ausbleiben der Regel ist für mich ein Riesenvorteil. Hautprobleme oder Gewichtszunahme -ausser der altersgemäß üblichen- konnte ich an mir nicht feststellen. Würde mich jederzeit wieder dafür entscheiden. Sie hat mein Leben viel unkomplizierter gemacht.
5

Depo provera

24.06.2021 | Frau | 39
Medroxyprogesteron
Empfängnisverhütung
Wirksamkeit 5
Anzahl Nebenwirkungen 4
Schwere der Nebenwirkungen 5
Anwendungsfreundlichkeit 5
Ich bin mit der DMS sehr zufrieden und die Libido ist perfekt. Noch nie habe ich abtreiben müssen. Sehr oft ergreife ich die Initiative für GV mit meinem Freund. Auch habe ich oft das Verlangen nach meinem Womanizer Masturbator. Ich lasse mich nun seit 7 Jahren spritzen. Als Nebenwirkung kenne ich nur sehr selten schwache Migräne. Schmerzmittel brauchte ich nie. Ich habe ... Lesen Sie mehretwa 5 kg zugenommen und meine Brüste sind von B auf C gewachsen. Für beides bin ich dankbar, denn erstens fand ich, das ich mager war und ich war unzufrieden mit der Grösse meiner Brüste. Nun ist alles perfekt, was meinen Körper betrifft. Nächste Woche lasse ich mich wieder spritzen. Ich bin 39 Jahre alt.
5

Implanon

24.06.2021 | Frau | 19
Etonogestrel
Empfängnisverhütung
Wirksamkeit 5
Anzahl Nebenwirkungen 4
Schwere der Nebenwirkungen 4
Anwendungsfreundlichkeit 5
Mit 16 Jahren liess ich das Implanon stecken. Gestern nun das zweite. Insgesamt bin ich mit dem System sehr zufrieden, auch wenn ich selten mal leichte Migräne Anfälle habe. Diese sind aber immer ohne Schmerzmittel zu bewältigen. GV macht viel Freude und ich ergreife oft die Initiative für GV mit meinem Freund. Auch habe ich oft Verlangen nach meinem Womanizer Masturbato... Lesen Sie mehrr. Meine Orgasmen sind heftig, sei es wenn ich vom Freund gestossen oder oral behandelt werde bzw. mich mit dem Masturbator befriedige. Ich kann das Implanon Stäbchen nur empfehlen. Sehr bedauerlich, dass nicht alle Mädchen/Frauen solch positive Erfahrungen machen.
2

Implanon

25.05.2021 | Frau | 36
Etonogestrel
Empfängnisverhütung
Wirksamkeit 5
Anzahl Nebenwirkungen 1
Schwere der Nebenwirkungen 1
Anwendungsfreundlichkeit 5
Sicher ist es, das ist positiv. Beim ersten hatte ich, bis auf ständige unterleibsschmerzen und vaginale Trockenheit eigentlich keine Probleme. Beim zweiten habe ich 20 kg zugenommen, da unten ist es trocken wie in der Wüste, Blutungen unregelmässig, wassereinlagerungen, Gewichtszunahme, bin ständig müde und lustlos, schlecht gelaunt und depressiv, was nicht meiner Art ent... Lesen Sie mehrspricht. Lasse es nächste Woche entfernen, und mich danach dauerhaft sterilisieren
5

Mirena

05.05.2021 | Frau | 48
Plastik-IUP mit Levonorgestrel
Empfängnisverhütung
Wirksamkeit 5
Anzahl Nebenwirkungen 5
Schwere der Nebenwirkungen 5
Anwendungsfreundlichkeit 5

1

Nuvaring

05.05.2021 | Frau | 48
Vaginalring mit Gestagenen und Estrogenen
Empfängnisverhütung
Wirksamkeit 1
Anzahl Nebenwirkungen 2
Schwere der Nebenwirkungen 2
Anwendungsfreundlichkeit 2
Ein paar Stunden nach dem Einsetzen fühlte ich mich schon etwas merkwürdig, mit Schwindelattacken und leichter Übelkeit. Am zweiten Tag bekam ich einen regelrecht heißen Unterleib und brennende Schmerzen. Den Ring habe ich dann abends herausgenommen. Die Hitze ließ sofort nach. Die Schmerzen in den beiden blieben noch tagelang bestehen, so dass ich mit Verdacht auf Venenth... Lesen Sie mehrrombose ins KH musste.
5

Mirena

29.04.2021 | Frau | 39
Plastik-IUP mit Levonorgestrel
Empfängnisverhütung
Wirksamkeit 5
Anzahl Nebenwirkungen 4
Schwere der Nebenwirkungen 5
Anwendungsfreundlichkeit 5
Ich hatte die Mirena mir nach meiner Tochter einsetzen lassen. Das Einsetzen selbst hab ich nicht einmal mitbekommen (mein Arzt redete mit mir währenddessen über andere Dinge), da war es auch schon vorbei. Jedoch hatte ich danach doch etwas Bauchkrämpfe, die aber nach 1-2 Stunden wieder komplett vorbei waren. Ich hatte noch eine ganz kurze Schmierblutung danach, doch dünn... Lesen Sie mehre Slipeinlagen genügten. Danach hatte ich meine Periode gar nicht mehr, was ich sehr angenehm fand. Nach 5 Jahren hatte ich noch einen Kinderwunsch und ich wurde 3 Monate nach dem Absetzen schwanger. Mein Sohn ist nun 15 Monate und ich habe mir erneut Mirena einsetzen lassen, da ich sehr zufrieden war. Das einzige, was ich eventuell als Nebenwirkung bemerken konnte war, dass ich weniger Lust verspürte. Weiß jedoch nicht mit Sicherheit, ob dies auf die Spirale zurückzuführen ist.
1

Implanon

16.04.2021 | Frau | 21
Etonogestrel
Empfängnisverhütung
Wirksamkeit 5
Anzahl Nebenwirkungen 2
Schwere der Nebenwirkungen 1
Anwendungsfreundlichkeit 4
Sie wurde mir vom Frauenarzt empfohlen, da ich früh Mutter wurde und da ich eine Ausbildung angefangen habe, wollte ich nicht riskieren das es zu einer erneuten Schwangerschaft kommt. Von Nebenwirkungen wurde mir rein gar nichts gesagt. Ich war immer ein sehr froher Mensch. Ein paar Monate nach dem einsetzten fingen depressionen an, ich wusste nicht das diese damit zusamme... Lesen Sie mehrnhängen könnten. 4 Monate später hatte ich regelmäßig leichte Blutungen die Wochen dauerten, deshalb wurde ich zur Ausschabung geschickt, diese hatten laut frauenarzt nichts mit dem implanon zutun, sondern mit der Geburt die ein 3/4 Jahr in der Vergangenheit lag. Erst hörten diese auf kamen jedoch 3 Monate später wieder. Die depressionen wurden immer schlimmer bis es auch zu Suizid Gedanken kam, nur mein Kleinkind hielt mich davon ab. Ich war bei vielen Ärzten es hatte immer mit der Anstrengung im Alltag mit einem Kleinkind und der Ausbildung abgetan. 2 Jahre nach dem einsetzten und den dauerhaften Zwischenblutungen entschied ich mich die Spirale vorzeitig entfernen zu lassen. 3 Wochen später waren auch die depressionen und Suizid Gedanken wie weggeblasen, dies war der Moment wo mir bewusst wurde das dies Nebenwirkungen von dem implanon waren.
1

Implanon

22.03.2021 | Frau | 22
Etonogestrel
Empfängnisverhütung
Wirksamkeit 5
Anzahl Nebenwirkungen 1
Schwere der Nebenwirkungen 1
Anwendungsfreundlichkeit 4
Ich habe mein 2. Stäbchen drin und bin sehr unzufrieden. Die ersten drei Jahre war es mit dem Nebenwirkungen erträglich ich habe mir das zweite letztes Jahr im Feb. 2020 einsetzten lassen und dann ging es los dauerblutung haarausfall depressiv und und und ich habe schon ein Termin zur Entfernung im April ich kann es kaum erwarten das Ding loszuwerden also ich kann es nich... Lesen Sie mehrt empfehlen..
3

Depo clinovir

14.02.2021 | Frau | 33
Medroxyprogesteron
Menstruationsbeschwerden
Wirksamkeit 5
Anzahl Nebenwirkungen 2
Schwere der Nebenwirkungen 2
Anwendungsfreundlichkeit 5
Ich bin soweit ganz zufrieden habe keine Nebenwirkungen Habe die depo Spritze bekommen wegen heftigen Frauenleiden
1

Mirena

06.01.2021 | Frau | 35
Plastik-IUP mit Levonorgestrel
Verhütung
Wirksamkeit 5
Anzahl Nebenwirkungen 1
Schwere der Nebenwirkungen 2
Anwendungsfreundlichkeit 5

5

Cerazette

20.12.2020 | Frau | 53
Desogestrel
Empfängnisverhütung
Wirksamkeit 5
Anzahl Nebenwirkungen 5
Schwere der Nebenwirkungen 5
Anwendungsfreundlichkeit 5
Ich nehme die Cerazette seit inzwischen 20 Jahren, seit der Geburt meiner jüngsten Tochter. Ich bin inzwischen 53 Jahre alt und habe auf Anraten meiner FÄ vor 1 Jahr abgesetzt, das sie davon ausging, dass ich auch keine Periode mehr haben würde. Ich habe in den 20 Jahren der Einnahme keine einzige Periode mehr gehabt, was ich natürlich als sehr angenehm empfand. Nach dem... Lesen Sie mehr Absetzen habe ich dann quasi „durchgeblutet“, über fast 2 Monate. Nachdem klar war, dass bei mir noch alles „funktioniert“ und ich noch fruchtbar bin, habe ich die Einnahme wieder begonnen. Nach rund 6 Wochen hat sich wieder alles eingespielt und ich bekomme inzwischen auch wieder keine Periode mehr. Alleine deshalb liebe ich diese Pille so sehr. Ich hatte früher immer extreme Regelschmerzen und lange und starke Perioden. All das nimmt mir die Cerazette.
3

Nuvaring

02.12.2020 | Frau | 21
Vaginalring mit Gestagenen und Estrogenen
Empfängnisverhütung
Wirksamkeit 5
Anzahl Nebenwirkungen 2
Schwere der Nebenwirkungen 3
Anwendungsfreundlichkeit 5
Da ich die Pille nicht nehmen darf, hat mir mein Arzt empfohlen den Verhütungsring auszuprobieren. Mit der Anwendung habe ich keine Probleme gehabt und es ist wirklich angenehm 3 Wochen nicht dran denken zu müssen. Ich hab mir eine App installiert, die mich daran erinnert, wann ich den Ring rausnehmen und wieder einführen muss und alles klappt super. Zuerst war all... Lesen Sie mehres gut und dann fing die Akne an. Überall im ganzen Gesicht richtig viele Pickel. Ich hatte in meinem ganzen vorherigen Leben nie Pickel. Nicht mal während der Pubertät. Dann hatte ich solchen Heißhunger ich nahm innerhalb eines Monats 7kg zu. Ich war eine Person, die oft nur1-2 am Tag etwas aß, da ich nie wirklich Hunger hatte und kannte dieses Problem also nicht. Ich werde morgen mit meinem Frauenarzt sprechen, weil die wenigen Nebenwirkungen stören mich dann doch sehr extrem.
5

Mirena

14.11.2020 | Frau | 29
Plastik-IUP mit Levonorgestrel
Verhütung
Wirksamkeit 5
Anzahl Nebenwirkungen 5
Schwere der Nebenwirkungen 5
Anwendungsfreundlichkeit 4
Hallo liebe Damen, ich dachte nach einigen Jahren schreibe auch ich mal eine Bewertung. Meistens schreiben nämlich nur unzufriedene Benutzer Bewertungen. Und die, die zufrieden sind, melden sich seltener zu Wort. Ich bin bereits Wiederholungstäter. Meine erste Mirena habe ich mir 2013 setzen lassen. Damals war ich 22 Jahre alt. Das Einsetzen war recht unangenehm aber... Lesen Sie mehr auszuhalten. Seit dem bin ich wunschlos glücklich und genieße die vielen Vorteile dieser Spirale. Keine Periode, keine Beschwerden, keine extremen Stimmungsschwankungen, keine Hautprobleme und nichts ... zu meinen Freundinnen sage ich immer: ich empfehle diese Spirale denn ich bin die Vorzeige Patientin. Nach 5 Jahren habe ich mich sogar entschieden eine weitere Einsetzen zu lasen. Das raus und rein im Jahr 2018 war auch auszuhalten. Ja kurz schmerzhaft aber nach wenigen Minuten wieder in Ordnung. Seit dem läuft auch wieder alles gut. Heute bin ich 29 Jahre und würde immer wieder diese Entscheidung treffen. 2023 werde ich diese entfernen und eine erneute Bewertung für Euch schreiben Nina (geb. 1991, keine Kinder)
3

Nuvaring

08.11.2020 | Frau | 28
Vaginalring mit Gestagenen und Estrogenen
Allergie
Wirksamkeit 5
Anzahl Nebenwirkungen 1
Schwere der Nebenwirkungen 1
Anwendungsfreundlichkeit 5
Hallo meine lieben ! Ich kann es garnicht glauben nach euren berichten viel es mir wie Schuppen von den Augen. Seit ich den Ring nehme nehme ich jeden Monat zu ingesamt sind es jetzt 25 kg ohne das ich was verändert habe. Schlimm ist das noch wassereinlagerungen in den Beinen dazu kamen. Aber der Oberhammer kam vor 3 Jahren das ich Nesselsucht im höchsten grad bekam meine ... Lesen Sie mehrBlutwerte von Cholesterin und Leberwerten nicht mehr stimmen und es unerträgliche Schmerzen kamen. Tabletten und alles kam dazu dienlich nehmen sollte das es besser wird. Jedoch nichts. Und dann lass ich eure Sachen und dachte ja das ist es ich werde den Ring absetzen denn die Schmerzen sind unerträglich und ich erkenne mich nicht wieder Lebensqualität gleich null. Ich hoffe es wird dadurch besser
1

Nuvaring

06.11.2020 | Frau | 16
Vaginalring mit Gestagenen und Estrogenen
Prämenstruelles Syndrom (PMS)
Wirksamkeit 5
Anzahl Nebenwirkungen 1
Schwere der Nebenwirkungen 1
Anwendungsfreundlichkeit 1
Ich habe den Nuvaring gegen meine prämesntruellen Beschwerden verschrieben gekriegt. Anfangs hatte ich ein paar Probleme mit dem Einführen aber wenn man einmal den Dreh raus hat dann geht das Einführen ohne Probleme. Ab und zu habe ich ein leichtes Ziehen beim Einführen verspürt. Den Nuvaring habe ich nie gespürt als ich ihn in mir hatte und er ist auch nie rausgerutscht. ... Lesen Sie mehrWenn er rausrutscht, wurde er nicht weit genug reingeschoben. Die ersten 1-2 Monate verlief alles gut mit dem Nuvaring doch dann hat sich alles geändert. Ich habe plötzlich zum ersten Mal in meinem Leben eine Panikattacke gehabt und mich sehr unwohl gefühlt. Anschließend fing es an, dass ich ein sehr komisches Benommenheitsgefühl gekriegt habe.Ich habe mich sehr abwesend gefühlt als wäre mein Leben ein Film und ich würde alles nur durch eine Glasscheibe sehen. Ich habe mich bei Begegnungen mit Menschen gefragt ob das alles echt ist oder nur ein Traum. Ich habe mich wircklich sehr verwirrt und benommen gefühlt. So ein Gefühl hatte ich noch nie. Außerdem konnte ich mein Leben und meine Gefühle nicht mehr mit den von anderen unterscheiden/abgrenzen. Ich hatte das Gefühl, dass alles was ich spüre auch die Menschen um mich herum spüren. Das klingt absurd aber genau so war es und das ist noch nicht alles. Dazu kamen noch Sehstörungen. Ich habe viel verschwommener als sonst gesehen obwohl sich meine Sehstärke gar nicht verändert hat und der Augenarzt hat auch nichts gefunden. Die vorletzte Nebenwirkung die ich hatte war Schwankschwindel und Drehschwindel und das dauerhaft, ohne Pause, im Sitzen, Liegen oder Stehen, ganz egal, ich habe mich immer wie auf einem schwankendem Boot gefühlt. Ich habe mich generell, bei der Anwendung vom Nuvaring viel ängstlicher und unruhig gefühlt. Und die letzte Nebenwirkung war ein komisches Druckgefühl auf den Ohren und ein Tinnitus. War auch beim HNO doch da wurde nichts gefunden. All diese Symptome sind mit dem Absetzen des Nuvarings verschwunden!!! Manche sind schon am nächsten Tag des Absetzen besser geworden, bei manchen hat es ein paar Wochen gedauert. Zur Info: Ich habe den Nuvaring ohne Pause angewendet das heißt, ich habe ihn 3 Wochen drin gelassen, rausgetan und dann gleich wieder einen neuen reingetan. Nach 3-6 Monaten habe ich dann aber eine einwöchige Pause gemacht.
2

Mirena

29.10.2020 | Frau | 29
Plastik-IUP mit Levonorgestrel
Empfängnisverhütung
Wirksamkeit 5
Anzahl Nebenwirkungen 2
Schwere der Nebenwirkungen 1
Anwendungsfreundlichkeit 5
Kein Geschlechtsverkehr dieser Welt ist es Wert die Schwerstnebenwirkungen abzukriegen selbst wenn die Wahrscheinlichkeit 1:1000 beträgt. Und fast alle normalen FAs leugnen die Nebenwirkungen selbst wenn sie unter häufig im Beipackzettel stehen! Bitte informiert euch allumfassend wie man verhüten kann bzw. was für hochwirksame Möglichkeiten es zum Ausgleich von Hormonstöru... Lesen Sie mehrngen gibt jenseits der unzureichenden Massenabfertigung. Eine der besten Autoren in dem Bereich ist Dr. med. Annelie Scheuernstuhl. Auf dem Papier die tollste Verhütungsmethode die es gibt: Rundumschutz und man muss an nichts denken, fast gar keine nervige Periode mehr, relativ einfach einmal eingesetzt, jahrelang Ruhe, auf den ersten Eindruck vermeintlich weniger Nebenwirkungen (diese kommen jedoch schleichend langsam und man bringt sie zunächst nicht mit Mirena in Verbindung!). Eigentlich wollte ich kein pharmazeutisch hormonell wirksames Produkt, weil mir die teilweise starke Wirkung doch nicht ganz Geheuer war einen biochemischen eigentlich natürlich gesunden Prozess auf Dauer so zu stören. Ich wollte eigentlich die Kupferkette. Mein jahrelanger lieber Frauenarzt redete diese aber sehr schlecht und riet mir zur Hormonspirale und versicherte mir diese als beste Kombination aus Spirale und weniger intensiver Hormondosis, da diese ja nicht geschluckt sondern lokal wirksam sei. Das überzeugte mich. Selbst mit ein bisschen Wikipedia Grundwissen kriegt man aber auch als Laie raus, dass das totaler Humbug ist (aber man vertraute ja dem Arzt). Alle hormonell wirksamen Stoffe wirken auf den ganzen Hormonkreislauf sei es direkt (Schilddrüse, Nebennieren, Gehirn) sowie indirekt auf sämtliche Organe und können den ganzen Stoffwechsel aus dem Takt bringen (was in schlimmen Fällen wie bei mir dazu führt das ihr in einen Zustand von Pflegestufe 2 rutscht und das Gesundheitssystem euch in die Kategorie Depression pressen will und ihr als dummer nicht wissender Patient das auch noch glaubt). Das Tückische bei Mirena im Gegensatz zur normalen Pille ist, dass der Vorgang schleichend ist und deshalb damit nicht in Verbindung gebracht wird. Ich dachte die ersten 2 Jahre was ein geniales Produkt und habe es allen weiterempfholen. Ich will gar nicht wissen wie viele Menschen falsch mit Depression/fatique syndrom diagnostiziert werden dabei haben sie Hormonstörungen (oder Autoimmun). Der Witz an der ganzen Sache ist im Backpeickzettel stehen die ganzen Nebenwirkungen teilweise sogar unter häufig, jedoch die Ärzte leugnen diese auf Anfrage!!! Kein Hormontest (der lächerliche 80 Euro kostet wie ich heute weiß), Symptome einfach geleugnet (kann nicht sein, meine Frau nimmt die auch und hat keine Probleme). Ich wollte zu der Kollegin der Praxis die sie mir eingesetzt hat. Antwort Termin in einem halben Jahr. Ich versuchte Termine bei anderen FAs zu kriegen ALLE in mehr als einem halben Jahr oder Aufnahmestopp. Ich hatte hatte so schwere Schlafstörungen dass ich meinen Alltag nicht mehr bewerkstelligen konnte (verdrehter Schlafrhythmus), sehr seltsame Gewichtsstörungen und Heißhungerattacken zyklusgebunden, seltsame sich verselbstständigenden Gefühle aus dem nichts, 3 Tage ab Periodenbeginn wie schwer krank bettlägerig und auch sonst zwei Wochen nur müde außer abends, Herzstolpern, Blässe und raue Haut, niedriger Blutdruck, Nebel im Kopf (konzentrieren schwer möglich),...usw. AUßER in der letzten Zykluswoche. Dann war fast alles wie normal (außer das schlafen). In meiner Verzweiflung griff ich auf online kaufbare Speicheltests zurück und siehe da: relative Östrogendominanz durch Progesteronmangel, leicht erhöhtes Testosteron und unterirdische Cortisolwerte. Um die Seriösität der Angaben zu überprüfen (denn die Speicheltests werden gerne verteufelt da sie sehr tagesform abhängig sind und sensibel reagieren also schlimmer Streit bringt automatisch sehr erhöhrte Cortisolwerte) machte ich zwei weitere solcher Tests inklusive Melantonin in den folgenden 2 Monaten. Und siehe wieder schlechte Werte. Jetzt müsste man mich ja Ernst nehmen dachte ich. Weit gefehlt. Der einzige Grund warum mich die Hausärztin doch zum Endokrinologen überwies waren die nicht idealen TSH Werte (Schilddrüse). Aber auch hier gilt 4 Monate warten. Dort wurde ich zwar Ernst genommen durfte aber für einen ordentlichen Rundumtests die Hälfte selbst bezahlen. Und siehe da auch im Blutbild: Prolaktin erhöhrt, Progesteron erneidrigt, Melantonin erniedrigt, latente Shilddrüsenunterfunktion (nicht-autoimmun), DHEA noch im Grenzbereich aber nicht ideal, dasgleiche mit Ferritin. Cortisol wird nicht beachtet sofern kein Totalausfall bezüglich Morbus Cushing. Angeblich sei erhöhtes Prolaktin Schuld dass Progesteron und Melatonin erniedrigt wären. Hätten angeblich viele Menschen und mit dem Medikament norpolac sei das schnell behoben. Ich skeptisch erstmal recherchiert und siehe schon wieder die absolute Volldröhnung an starkem hormonell wirksamen Medikament mit starken Nebenwirkungen. Ich also erstmal vertieft eingelesen was man mit Ernährung, Atemübungen und natürlichen Extrakten (Yamswurzel und co.) machen kann. Heilpraktiker mit homöopathischer Ausleitung und Progesteroncreme in homöopathischer Dosis brachte nichts, wohl aber die Eiseninfusionen+Sauerstoff Eigenblut Therapie. Testosteron beruhigte sich von selbst und keine Heißhungerattacken mehr und etwas fitter um Zyklusbeginn. Extrem negative Reaktion auf Melatonin (nur 3 Stunden schlaf trotzdem super fit und der innere Drang sich bewegen zu müssen und leichte Überdrehtheit (Cortisolwerte in dieser Zeit gut), Tag darauf absolute Erschöpfung 11 stunden schlaf - das ganze ging knapp eine Woche). Später mit hochdosierter natürlicher Progesteroncreme vom Privatarzt dasgleiche wenn auch etwas weniger heftig. Besagter Privatarzt fuhr mit mir das volle Programm mit Darmfloratest, Nährstoff+ Aminosäure+ Hormonprofil, Dunkelfeld und co. im Wert von 700 euro, strengem Ernährungspläne mit allerlei Supplementierungen, IHTH Sauerstoffkur und verordnete mir Hormonyoga sowie minimale Dosierung mit Progesteron und die Empfehlung einer bestimmten Lampe für Lichtteraphie. Nach einem anstrengenden weiteren halben Jahr zeigten sich endlich diverse Verbesserungen. Außer dem Schlafrhythmus sind 70% der Gesundheit wieder hergestellt (vermutlich ist Prolaktin immernoch erhöht). Der Ganze kostete insgesamt um die 3.000 Euro plus 2000 Euro für zweimal 7 Tage Hotel und Anfahrt. Erspart euch so einen Leidensweg, das ist es nicht wert.
5

Depo clinovir

20.09.2020 | Frau | 26
Medroxyprogesteron
Allergie
Wirksamkeit 5
Anzahl Nebenwirkungen 2
Schwere der Nebenwirkungen 5
Anwendungsfreundlichkeit 5
Ich nehm depo clinovir seit knapp 8 Jahren und bin voll zufrieden gibt nichts besser und Nebenwirkungen habe ich auch keine dadurch. Ich bin Migräne Patient und durch depo clinovir ist es nicht schlimmer geworden. Es ist sicher muss nicht aufpassen was nehm ich jetzt zu mir? keine Blutungen und alle 3 monate eine spritze und gut. Aktuell muss ich umstellen da die Spitze ... Lesen Sie mehrnicht lieferbar ist sobald es die wieder gibt geh ich wieder zurück zu depo clinovir mich nervt jetzt schon das tägliche Pille schlucken
4

Cerazette

20.09.2020 | Frau | 23
Desogestrel
Endometriose
Wirksamkeit 5
Anzahl Nebenwirkungen 3
Schwere der Nebenwirkungen 3
Anwendungsfreundlichkeit 5
Aufgrund meiner Verdachtsdiagnose der Endometriose und eines Protein Z mangels kam bei mir nur die Cerazette in frage. Ich bin jetzt im 3 Zyklus mit der Pille und habe häufige Kopfschmerzen und fühle mich nicht sehr wohl. Ich werde die restlichen 3 Monate noch durchziehen und dann mit meinem Gyn alles besprechen, ob ich die Cerazette weiter nehmen werde weiß ich nicht.
1

Nuvaring

26.08.2020 | Frau | 19
Vaginalring mit Gestagenen und Estrogenen
ADD
Wirksamkeit 5
Anzahl Nebenwirkungen 1
Schwere der Nebenwirkungen 1
Anwendungsfreundlichkeit 2
Schrecklich! Ich hab ihn bereits vor einem Jahr ausprobiert, dem aber nicht lange eine Chance gegeben. Zu erst habe ich nicht auf gehört zu bluten ( 3 Wochen Periode ) . Dann habe ich ihn raus geholt und nie wieder angerührt. Jetzt (vor 4 Wochen) habe ich ihm noch einmal eine Chance gegeben! SCHRECKLICH Ich hatte 4 Woche meine Periode, habe zu genommen, Stimmungsschw... Lesen Sie mehrankungen des Horror - aus dem nichts angefangen zu weinen und im nächsten Moment laut los gelacht. Oft schlechte Laune ohne Grund. Müdigkeit. Und Heißhunger. Egal was, wann oder wo. Ich hatte immer Hunger, ich wusste garnicht wo hin mit dem ganzen Essen. Ich weiß natürlich, dass jeder Körper anders darauf reagiert und kenne auch Leute, bei dem der Ring einigermaßen klappt.
1

Nuvaring

14.08.2020 | Frau | 28
Vaginalring mit Gestagenen und Estrogenen
Nicht in der Liste
Wirksamkeit 1
Anzahl Nebenwirkungen 1
Schwere der Nebenwirkungen 1
Anwendungsfreundlichkeit 1
Ich nahm nach der Pille den Nuvaring da er von meinen Frauenarzt empfohlen wurde. Damals wusste ich nicht was diese Hormone meinen Körper in meinen Körper anstellen würden. Nach ca. 3 Jahre setzte ich den Ring ab da ich plötzlich sehr starken Haarausfall bekam. Ich hatte so schöne lange Dichte Haare und nun nach ca. 5 Jahren würde ich mir am liebsten eine Glatze schneide... Lesen Sie mehrn. Ich habe seine strake Hormonstörung, bekomme meine Periode nicht mehr, habe Schlafstörungen, bin Depressiv verstimmt, habe eine Schilddrüsenunterfunktion entwickelt, mein Immunsystem war sehr geschwächt, meine Leberwerte sind immer leicht erhöht sowie der Cholesterin. Bitte lasst eure Finger von Syntetische Hormone. Sie zerstören euren Körper und die Lebensfreude leidet sehr darunter!!!!
3

Cerazette

10.08.2020 | Frau | 31
Desogestrel
Nicht in der Liste
Wirksamkeit 5
Anzahl Nebenwirkungen 2
Schwere der Nebenwirkungen 2
Anwendungsfreundlichkeit 4
Libido verschwindet. Absolut Null Lust auf sex .
1

Mirena

02.08.2020 | Frau | 24
Plastik-IUP mit Levonorgestrel
Nicht in der Liste
Wirksamkeit 5
Anzahl Nebenwirkungen 2
Schwere der Nebenwirkungen 2
Anwendungsfreundlichkeit 4
Da ich Werder Östrogen- noch Gestagenpillen vertragen habe, habe ich mich (24, keine Kinder), nach Anraten meiner Frauenärztin für die Mirena entschieden. Eingesetzt hat sie mit der Chefarzt, welcher mich auch weiterhin in dieser Sache betreut, im September 2019. Das Einsetzen der Spirale war trotz Periode die Hölle und auf dem Heimweg, musste ich tatsächlich mit dem Aut... Lesen Sie mehro anhalten um mich erstmal zu übergeben. Ich übergebe mich nichtmal wenn ich krank bin, also totales Neuland. Zu Hause habe ich dann erstmal eine Runde geweint und mich ins Bett gelegt. Danach hatte ich noch eine Woche ziemliche Schmerzen und 4 Monate lang eine starke Blutung. (laut FA normal und nicht besorgniserregend) Nun trage ich sie schon 11 Monate und leide ca. 2 Wochen im Monat unter wehenartigen Unterleibschmerzen. Laut FA ist nichts entzündet und sie würde auch richtig sitzen. Fazit: Nochmal mache ich das nicht
5

Depo provera

17.06.2020 | Frau | 50
Medroxyprogesteron
Nicht in der Liste
Wirksamkeit 5
Anzahl Nebenwirkungen 5
Schwere der Nebenwirkungen 5
Anwendungsfreundlichkeit 5
Hallo zusammen, ich benutze die Spritze jetzt schon seit über 25 Jahren und es war für mich die beste Erfindung!! Nun möchte ich sie jetzt absetzten und habe ehrlich gesagt etwas bedenken. Hat irgendjemand die Spritze auch über so einen langen Zeitraum genutzt und abgesetzt??? Was kommt auf mich zu? Wie ist es dir dabei ergangen? Bin über sämtliche Erfahrungen von a... Lesen Sie mehrnderen Frauen Dankbar
2

Mirena

07.06.2020 | Frau | 48
Plastik-IUP mit Levonorgestrel
Depression
Wirksamkeit 5
Anzahl Nebenwirkungen 4
Schwere der Nebenwirkungen 4
Anwendungsfreundlichkeit 5
Hallo Zusammen, Bräuchte mal einen Rat. Eibe Freundin von mir hat ihr Leben verändert durch cellreset. Es ist eine Art Nahrungsergänzung. Zuerst würde man den Körper entgiften und die guten Mineralien und Vitamine zuführen. Da sie mittlerweile seit 2 Jahren super damit klar kommt und in ihrem Freundeskreis einige auch nur positives berichtet, hat sie mich wieder darau... Lesen Sie mehrf aufmerksam gemacht. Wir kamen im Gespräch darauf, dass bei mir erst mal der Wechsel der Mirena ansteht und ich für das andere grad kein Geld hab um es zu probieren. Sie hat mir von einigen Erfahrungen von Freundinnen erzählt und mir geraten das Ding entfernen zu lassen. Vor einiger Zeit hat mir das auch schon mein Osteo geraten. Nachdem ich jetzt einiges gelesen habe, habe ich bemerkt das einige Nebenwirkungen auf mich zutreffen. Hab die Mirena mittlerweile 10 Jahre. Hab seitdem auch massive Stimmungsschwankungen, Gewichtzunahme, Gelenkschmerzen, Lymphödem an einem Bein. Mir fällt es grad wie Schuppen von den Augen. Vor 4 Jahren hatte ich einen Zusammenbruch. War ein Jahr außer Gefecht gesetzt. Massive Depression, Reha, Therapie, Job verloren dadurch. Hab eigentlich immer alles auf die Lebensumstände geschoben. Scheidung, Existenzangst usw. Bin seit 6 Jahren aber wieder in einer tollen Partnerschaft und auch der neue Job macht mega Spaß. Mein Mann sagt aber auch oft, das ich sehr launisch bin. Selbst merke ich, dass ohne ständig an mir zu arbeiten(Yoga, Meditieren, Sport) es mit den Stimmungsschwankungen schlimmer wäre. Der Wechsel der Mirena steht an und ich bin am überlegen, sie nur entfernen zu lassen und es mit cellreset zu probieren. Hab halt echt Angst wieder mega Blutungen zu bekommen. Mein FA meint auch das es für die Wechseljahre (bin 48) besser ist noch mal eine setzen zu lassen.
2

Implanon

26.05.2020 | Frau | 25
Etonogestrel
Empfängnisverhütung
Wirksamkeit 4
Anzahl Nebenwirkungen 1
Schwere der Nebenwirkungen 1
Anwendungsfreundlichkeit 3
Habe insg. 3 Implanonstäbchen gehabt und das 3te hatte es dann in sich. Die ersten beiden also 6 Jahre waren die Beschwerden erträglich hatte kaum Blutungen jedoch war ich immer depressiv, extrem schnell gereizt, hatte keine Lust auf Sex und konnte mich zu nichts motivieren. Das 3te Stäbchen habe ich nun bereits nach 1jahr von einem chirurgen entfernen lassen weil ich die ... Lesen Sie mehrNebenwirkungen nicht mehr ertragen konnte! Von Depressionen über dauerblutungen, Kopfschmerzen, gliederschmerzen, Hitzewallungen und keiner Libido war alles dabei. Ich kann das implanon aufgrund der Nebenwirkungen nicht empfehlen, natürlich ist es eine sichere Empfängnisverhütung aber nicht zu dem Preis, sowohl von den negativen Aspekten und auch finanziell (insg. 400€)! Bitte dringend nebenwirkungen googeln bevor man sich den Arm aufschneiden lässt!
5

Cerazette

29.04.2020 | Frau | 17
Desogestrel
Empfängnisverhütung
Wirksamkeit 5
Anzahl Nebenwirkungen 5
Schwere der Nebenwirkungen 5
Anwendungsfreundlichkeit 5
Cerazette war die erste Pille, die ich zur Verhütung eingenommen habe. Bisher wirkt sie genauso wie sie soll (vor allem was die Verhütung angeht, auf andere Wirkungen davon hab ich nicht geachtet) und ich habe auch keine Nebenwirkungen davon, aber das ist wohl bei jedem anders. Nach dem ersten Blisterstreifen hat sich wohl auch mein Zyklus auf die Pille eingestellt, das ... Lesen Sie mehrheißt, dass meine Periode regelmäßig (und auch leichter) am Anfang eines neuen Blisterstreifens eintritt. Sie ist sehr leicht einzunehmen und auch durch die Beschriftungen bzw. Pfeile und Angabe der Tage sehr hilfreich. :)
2

Nuvaring

18.04.2020 | Frau | 23
Vaginalring mit Gestagenen und Estrogenen
Depression
Wirksamkeit 5
Anzahl Nebenwirkungen 2
Schwere der Nebenwirkungen 2
Anwendungsfreundlichkeit 4
Ich habe den Nuvaring damals mit 18 angefangen zu nehmen , da ich da meinen 1. Freund hatte . Davor habe ich keine Verhütung gebraucht . Ich muss sagen , die ersten 4 Jahre ging es mir sehr gut und ich habe jedes Mal Schon darauf gewartet , den Ring wieder einzusetzen. Danach habe ich mich immer wie neu geladen gefühlt und habe so viel Energie gehabt ! Dann kamen Schrit... Lesen Sie mehrt für schritt die Nebenwirkungen ... ich hatte plötzlich immer Migräne und hatte auf einmal eine hohe Infektionsgefahr untenrum ... ich habe sooft Krämpfe im unterleib gehabt die dann immer mit Durchfall geendet haben ... und das war das schlimmste , wenn ich gerade unterwegs war , Horror ! Meine Haare waren mit der Zeit nach einem Tag fettig und meine Haut ließ sich mit nix richtig pflegen hatte ich das Gefühl . Nach und nach wurde es schlimmer ... ich dachte ich drehe durch , ich habe jeden Tag nachgedacht über Dinge , die es garnicht gab. Ich habe mir praktisch immer das schlimmste von allem ausgemalt und verfiel immer in Angst . Dazu kam dass meine Brust größer wurde... wegen dem Wasser ... ich konnte meine Brust und meine Brustwarzen nicht anfassen ... habe teilweise push up getragen damit sie nicht gewackelt haben ... Überall fing ich an Wasser anzusammeln , habe 10 Kilo zugenommen ... Nach einer zu langen Zeit Warten und beobachten bin ich zum Frauenarzt und sie hat Tests gemacht . Sie sagte mir direkt dass mein Körper den Ring abstoßen tut und dass ich ihn sofort absetzen müsse ... - 3 Tage später habe ich ihn wegen der normalen ringpause rausgemacht... nun sind es 3 Wochen. Meine Brust tut noch immer so sehr weh , ich habe 4 Kilo abgenommen ( reines Wasser ) und bin extrem emotional . Ich muss aber sagen , dass ich mich wieder mehr wie ich selbst fühle und das ein schönes Gefühl ist. Es wird noch seine Zeit brauchen aber ich werde nur noch mit Kondom verhüten und nie mehr etwas hormonelles zu mir nehmen Wenn es nicht sein muss !!

Kategorien mit den meisten Erfahrungsberichten

Depression - SSRI (1319)
Empfängnis Verhütung - andere Mittel (890)
Depression - andere Mittel (672)
Cholesterin (602)
Psychose / Schizophrenie - Antipsychotika (596)
Epilepsie (595)
Magen - Protonenpumpenhemmer (446)
Sucht (438)
Schmerz - Morphin-ähnliche (412)
ADHS - stimulierende Mittel (374)
Schmerz (357)
Blutdruck - Beta-Blocker (340)
Antibiotika - Penizilline (breit) (330)
Diabetes (Zuckerkrankheit) - orale Antidiabetika (294)
Depression - Trizyklika (264)
Allergie (256)
Schlafmittel / Beruhigungsmittel (244)
Immunsystem - Immunsuppressiva (211)
Antibiotika - Makrolide (205)
Asthma / COPD - Kombinationsmittel (202)

disclaimer  Die Bewertungen und Kommentare dieser Seite sind nutzergenerierter Inhalt. Diese werden vor der Veröffentlichung gelesen und teilweise überarbeitet, um unseren Standards (für Arzneimittel- und Gesundheitszustand) zu entsprechen. Wir setzen von unseren Benutzern keine nachgewiesenen medizinischen Kenntnisse voraus um ihre Meinungen auszutauschen. Auf diese Weise geben die beschriebenen Meinungen und Erfahrungen nur die Ansichten der jeweiligen Autoren wieder und nicht jene des Eigentümers dieser Website. Bitte beachten Sie, dass eine Erfahrung von Person zu Person unterschiedlich sein kann und dass Sie sich immer an Ihren Arzt oder Apotheker wenden sollten, um medizinischen Rat zu Medikamenten zu erhalten.