ISO 27001

Das unabhängige Forum zum Austausch von Erfahrungen mit Medikamenten

Das unabhängige Forum zum Austausch von Erfahrungen mit Medikamenten

Erfahrungsberichte lesen

114
Erfahrungen

Amitriptylin

Amitriptylin

Ihre Erfahrung

Allgemeine Zufriedenheit

Allgemeine Zufriedenheit

Wirksamkeit

Wirksamkeit

Anzahl Nebenwirkungen

Anzahl Nebenwirkungen

Alter + Geschlecht

Alter + Geschlecht

Nebenwirkungen

Nebenwirkungen
Seite 1 von 4

07.05.2018
Frau, 19
Allgemeine Zufriedenheit 4

Amitriptylin (Amitriptylin)
Depression

Zufriedenheit über
4
3
2
5
Ich bin 19 Jahre alt und habe dieses Medikament zur Behandlung von Kopf Schmerzen und Depressionen bekommen Ich muss sagen ich bin eigentlich ganz zufrieden .. ABER die Nebenwirkungen, Ich schlafe nachts durch aber wache morgens sehr müde auf als hätte ich nicht geschlafen aber das legt sich im laufe des Tages, Die Mundtrockenheit ist sehr nervig aber man kann damit leb... Lesen Sie mehren. Ab und zu habe ich schwindelattacken die sich nach paar Sekunden wieder legen . Aber ich fühl mich allgemein viel besser und meine Kopfschmerzen sind so gut wie verschwunden
03.04.2018
Frau, 47
Allgemeine Zufriedenheit 3

Amitriptylin (Amitriptylin)
Fibromyalgie

Zufriedenheit über
3
3
2
4
Mir wurde Amitriptylin im geringer Dosis wegen Fibromyalgia verschrieben; es soll helfen besser ein- und durchzuschlafen, sowie schmerzlindernd wirken. Die anfångliche Dosis von 10mg jeden Tag vor dem schlafengehen rief Schmierblutungen/zu häufige Monatsblutungen hervor. Das besserte sich aber nachdem die Dosis auf 5x 10mg per Woche gesenkt wurde. Amitriptylin hat sehr ... Lesen Sie mehrgut geholfen einzuschlafen, auch konnte ich einige Stunden am Stūck durchschlafen. Schmerzlindern hat es sich nicht sonderlich ausgewirkt. Und leider haben sich dann bald Nebenwirkungen eingestellt: .)an den Tagen an denen das Medi nicht eingenommen wurde, konnte ich nur schwer einschlafen, schlief unruhig und wachte oft auf. .)unruhige Beine/Ameisenlaufen .)verstärktes Angstgefūhl, vor allem nachts .) wurde abgestumpft und interessenlos, "Zombie" .) Suzidgedanken Aufgrund dieser Nebenwirkungen setzte ich Amitriplylin nach einigen Monaten ab. Auschleichen ging schnell innerhalb einer Woche und abgesehen von Einschlafproblemen/unruhiger Schlaf die ersten Tage gab es keine Absetzprobleme., das abgestumpfte "Zombie"-gefūhl besserte sich schon erheblich nach nur 3 Tagen.
21.01.2018
Mann, 53
Allgemeine Zufriedenheit 4

Amitriptylin (Amitriptylin)
erbliche motorische und sensorische Neuropathie

Zufriedenheit über
4
4
4
4
Ich leide seit gut fünf Jahren unter den Folgen der Borreliose mit Schmerzen dass ich nicht mehr laufen konnte. Nur durch Tilidin konnte ich wieder arbeiten. Dann verschrieb der Neurologe mir Amitriptylin 50mg. Das war für mich überdosiert und wurde auf 25mg reduziert. Nach zwei Jahren wurde im BKH auf meinen Wunsch Tilidin reduziert und abgesetzt. Seither hilft mir Amitri... Lesen Sie mehrptylin meine Schmerzen auszuhalten bzw. bin ich meist schmerzfrei. Versuche, das Medikament abzusetzen endeten mit tragischen Schmerzzuständen. Ich habe mich damit abgefunden, Amitriptylin bis zum Lebensende einzunehmen, da es mir ein meist schmerzfreies Leben ermöglicht.
29.08.2017
Mann, 55
Allgemeine Zufriedenheit 5

Amitriptylin (Amitriptylin)
Pijn (algemeen)

Zufriedenheit über
5
5
5
5
Ich hatte bereits jahrelang chronische Schmerzen, die mit (niedrig dosiertem) Tilidin gut aufgefangen werden konnten. Vorher Ibuprofen und Co, was immer zu schweren gesundheitlichen Problemen führt, wenn es dauerhaft angewendet wurde und auch nicht half. Nachts durch Liegeposition Probleme und Tilidin alleine half nicht. Durch Amitriptylin in sehr niedriger Dosis ist endli... Lesen Sie mehrch die Nacht auch schmerzfrei. Man sollte zu einem Schmerztherapeuten gehen, der dieses Medikament richtig dosiert empfehlen kann (langsamer Beginn, also einschleichend). Tropfen sind viel besser zu dosieren (1 Tropfen = 2 mg). In niedriger Dosierung ist es als Schmerzmedikament (evtl. begleitend zu anderen Schmerzmitteln) sinnvoll. Hohe Dosierungen sind für Schmerzen nicht geeignet.
11.07.2017
Frau, 46
Allgemeine Zufriedenheit 5

Amitriptylin (Amitriptylin)
Depressionen

Zufriedenheit über
4
3
5
4
Bin bei der Arbeit umgekippt.5 Tage stationäre Behandlung,dabei wurde eine Depression festgestellt.Habe im Krankenhaus Amitriphlin 10 mg bekommen.Habe direkt perfekt geschlafen.Später wurde auf 15 mg erhöht.Ich vertrage es perfekt.Nebenwirkungen Mundtrockenheit und die ersten 2 Tage starke Müdigkeit.Jetzt habe ich keine Nebenwirkungen mehr👍Ich kann es nur empfehlen.
24.06.2017
Frau, 79
Allgemeine Zufriedenheit 1

Amitriptylin (Amitriptylin)
Schlaflosigkeit

Zufriedenheit über
1
1
1
5
Seit langer Zeit habe ich Schlafstörungen durch Hitzewallungen und Depressionen, mein Kopf fühlt sich wie in einer Haube an mit Druck, mir geht es ausgesprochen schlecht. Die Werte meines großen Blutbildes sind gut, Blutdruck 125 : 80, kein Zucker also alles im guten Bereich. Zeitweilig bin ich so fertig, dass ich einfach nur lustlos und depressiv auf dem Sofa liege und ... Lesen Sie mehrnichts mit mir anzufangen weiß, hoffe dann einfach auf Schlaf um dem Tag zu entrinnen. Von meinem Hausarzt habe ich dieses Medikament verschrieben bekommen, in der Hoffnung auf Linderung! Da lese ich den Beipackzettel, was ohnehin eine großartige Leistung ist, nicht nur wegen der Länge, sondern wegen der sehr kleinen Schrift, die auch noch in zartem hellgrau gedruckt worden ist. Ich bin 79 Jahre alt, aber das kann selbst ein junger Mensch kaum lesen! Soll man das nicht lesen können? Warum dieser Aufwand, diese Warnungen, will man sich nur absichern? Wenn man das gelesen hat, kann man mit Sicherheit dieses Medikament nicht mehr einnehmen! Die es doch getan haben, in der Hoffnung auf Hilfe, also in großer Not, haben ihre Erfahrungen, leider keine guten, hier geschildert! Mein Sohn macht mir dann die Erfahrungsberichte hier auf und mit großem Erstaunen sehe ich diese Nebenwirkungen, man schreibt ja nur die negativen, die einem geschadet haben, das sind hier reichlich viele, von positiv ist leider nichts zu lesen, und die werde ich nicht haben wollen, da leide ich lieber leise vor mich hin. Mein Arzt sprach von einem leichten, harmlosen Naturmedikament und dann erfahre ich das hier.
26.05.2017
Frau, 50
Allgemeine Zufriedenheit 5

Amitriptylin (Amitriptylin)
Nicht in der Liste

Zufriedenheit über
5
5
5
5
Wie glücklich bin ich, dass mir der Arzt dieses Medikament gab! Seit April 2016 hatte ich täglich schlimmste Clusteranfälle, war nicht mehr fähig zu arbeiten oder meine vierköpfige Familie zu versorgen. Ende August wurde im Krankenhaus unter Anwendung von Indome acin die seltene Hemicrania Continua diagnostiziert. Das Info half ab Dezember richtig gut, hat aber auch Nebenw... Lesen Sie mehrirkungen. Meine Sowieso betrug 150 mg pro Tag. Im Februar während einer Schmerztherapie, würde das Amitriptylin ausprobiert. Im Mai benötigte ich nur ein Mal das Info. Habe nicht zugenommen und verspüre keine Nebenwirkungen. Ich lebe wieder☺
23.03.2017
Mann, 15
Allgemeine Zufriedenheit 3

Amitriptylin (Amitriptylin)
Migräne

Zufriedenheit über
1
3
3
5
Ich habe seit längerem Kopfschmerzen, MRT hat nichts ergeben. Jede 3 Monate wird ein EEG gemacht, leider ohne Erkenntnisse. Ich bekam dafür Amitriptylin 10mg, welche ich Abends einnehmen soll. Leider bekomme ich von den Tabletten Kopfschmerzen, obwohl sie mir bei den Kopfschmerzen helfen sollen.
Seite 1 von 4

Medikamente mit den meisten Erfahrungen

Mirena (590) - Empfängnis Verhütung - andere Mittel
Simvastatin (315) - Cholesterin
Champix (260) - Sucht
Citalopram (226) - Depression - SSRI
Lyrica (211) - Epilepsie
Venlafaxin (211) - Depression - andere Mittel
Omeprazol (209) - Magen - Protonenpumpenhemmer
Sertralin (198) - Depression - SSRI
Paroxetin (186) - Depression - SSRI
Amoxicillin (141) - Antibiotika - Penizilline (breit)
Seroquel (141) - Psychose / Schizophrenie - Antipsychotika
Tramadol (140) - Schmerz - Morphin-ähnliche
Amoxiclav (= Amoxicillin + Clavulan) (128) - Antibiotika - Penizilline (breit)
Metoprolol (123) - Blutdruck - Beta-Blocker
Mirtazapin (120) - Depression - andere Mittel
Terbinafin (119) - Pilze - Mund
Amitriptylin (114) - Depression - Trizyklika
Metformin (113) - Diabetes (Zuckerkrankheit) - orale Antidiabetika
Ciprofloxacin (107) - Antibiotika - Chinolone
Nuvaring (102) - Empfängnis Verhütung - andere Mittel
Moviprep (98) - Darm - Verstopfung
Ritalin (97) - ADHS - stimulierende Mittel
Escitalopram (90) - Depression - SSRI
Cymbalta (87) - Depression - andere Mittel
Fluoxetin (85) - Depression - SSRI
Nitrofurantoin (83) - Antibiotika - Harnwegsinfektion
Concerta (81) - ADHS - stimulierende Mittel
Amlodipin (78) - Blutdruck - Calciumkanalblocker
Doxycyclin (76) - Antibiotika - Tetrazykline
Wellbutrin (76) - Sucht