ISO 27001

Das unabhängige Forum zum Austausch von Erfahrungen mit Medikamenten

Das unabhängige Forum zum Austausch von Erfahrungen mit Medikamenten

Erfahrungsberichte lesen

10
Erfahrungen

Risperidon

Risperidon

Ihre Erfahrung

Allgemeine Zufriedenheit

Allgemeine Zufriedenheit

Wirksamkeit

Wirksamkeit

Anzahl Nebenwirkungen

Anzahl Nebenwirkungen

Alter + Geschlecht

Alter + Geschlecht

Nebenwirkungen

Nebenwirkungen
Seite 1 von 2
30.05.2018
Mann, 30
Allgemeine Zufriedenheit 1

Risperidon (Risperidon)
Schizophrenie

Zufriedenheit über
5
1
1
1
Ich nehme seit einem halben Jahr Risperidon zu Anfang in der Psychiatrie in die ich notgedrungen eingewiesen werden musste wegen Stimmen hören meine Lustlosigkeit begann da schon. Ich habe dann zu Hause 4mg dann nach 4 Monaten 3mg eingenommen meine Symptome sind Albträume, Konzentrationsprobleme, Depressionen, Keine Menstruation zu dem Schlafe ich 15 Stunden lang und geh d... Lesen Sie mehrann direkt auf's Sofa und schlafe weiter. Ich fühle mich nicht in der Lage zu arbeiten weil ich total langsam geworden bin und angst habe etwas Fahrlässiges zu begehen durch Unachtsamkeit. Ich vergesse ganz schnell und finde Gegenstände lange nicht wieder. Kurz gesagt ich bin in kürzester Zeit zu einem Pflegefall geworden. Ich muss sagen das die Reize beeinträchtigt werden man ist nicht mehr voll bei der Sache. Wobei es ziemlich gut hilft ist das ich die Stimmen nicht mehr wahrnehme. Was soll ich jetzt machen? Ich soll Risperidon jetzt noch bestimmt ein Jahr nehmen habe aber Angst impotent zu werden oder das ich nie mehr aus dem Quark komme.
26.08.2014
Mann, 30
Allgemeine Zufriedenheit 3

Risperidon (Risperidon)
Nicht in der Liste

Zufriedenheit über
3
3
5
4
hallo, ich bin mutter von meinem 30j,Sohn seit paar monaten leidet er unter angstzustaenden, depressionen, er nimmt das medikament reperidon ein, er ist verdammt ruhig, dass ist soweit ok, aber er will einfach nicht reden, warum auch immer, die aeztin sagt, es kommt nach und nach, aber es belastet mich sehr,, er lebt mit seiner lebendsgefaehrtin zusammen ,sie kommt damit ... Lesen Sie mehrauch nicht so klar, dass er kaum redet, vor paar monaten hat er oefter mal gelacht, jetzt zur zeit nicht, was ist da los, kann mir jemand eine rat geben? lieber holger Ihren bericht habe ich gelesen, wie sind sie denn mit allem so klar gekommen und dass reden?? lg.M
27.03.2012
Mann, 47
Allgemeine Zufriedenheit 2

Risperidon (Risperidon)
Manisch-depressiv

Zufriedenheit über
2
2
3
3
Nachdem ich mit dem Medikament aufgehört hatte, bekam ich endlich wieder Lust auf Sex. Das Gefühl war lange weg. Jetzt habe ich Schwierigkeiten mich in der Öffentlichkeit zu zeigen. Al die Verführungen. Wenn ich wieder alles kontrollieren kann, werde ich mich auch wieder aus dem Haus wagen.
21.03.2012
Frau, 17
Allgemeine Zufriedenheit 4

Risperidon (Risperidon)
Nicht in der Liste

Zufriedenheit über
4
3
2
4
Meine Tochter hat ein halbes Jahr Risperidon genommen und die Wirkung konnten wir sofort merken. Sie hatte viel weniger Angst und weniger Stimmungsschwankungen. Leider bekam sie einen zu hohen Prolaktin Gehalt und dadurch Milchproduktion. Sie musste sofort mit dem Medikament aufhören. Hoffentlich setzt sich die positive Tendenz trotzdem fort.
20.03.2011
Mann, 11
Allgemeine Zufriedenheit 4

Risperidon (Risperidon)
PDD NOS

Zufriedenheit über
4
3
3
4
Mein elfjähriger Sohn nimmt seit 4 Wochen 0,4 mg. Risperidon, in flüssiger Form. Ich würde gerne Erfahrungen mit anderen Eltern austauschen. Es hilft meinem Sohn, aber er nimmt auch zu und er schwitzt schneller. In der Schule funktioniert er besser und streitet sich nicht mehr so oft. Er fühlt sich wohler und das ist wohl das Wichtigste.
25.08.2010
Mann
Allgemeine Zufriedenheit 5

Risperidon (Risperidon)
Paranoide Psychose, affektive Störungen

Zufriedenheit über
5
4
5
5
Ja, hallo ! Also mir hat das medikament total geholfen. Ich hatte zu anfang zwar minimale nebenwirkungen wie z.b speichelfluss, unruhe, nervosität und so.. aber jetzt geht es mir jeden Tag immer besser. Ich kann nur zu diesem Medikament ermutigen. Ich nehme zb. zu diesem Medikamen Clozapin (Leponex) , und Venlafaxin (Trevilor), Opipramol (Insidon). Und mir hilft das ganz... Lesen Sie mehre Zeug total. Ich hatte in der Psychiatrie schlechte Erfahrungen gemacht, was die Medikation angeht, aber letzten Endes wollten die Leute mir nur helfen... Ich denke jedes Medikament hat seine Berechtigung, dem einen hilfts dem anderen nicht so gut... mann muss das einfach ausprobieren... Die Medikamente sind heutzutage schon viel viel besser wie zu meiner Zeit.... Ich muss sagen, dass ich durch die Medikamente zur Vernunft gekommen bin, und so meine Krankheit, akzeptiert habe. Das ist so ein Prozess, den jeder, durch machen muss. Jeder !!! Und ich denke am Ende wird man froh sein, Medikamente zu nehmen die einem helfen...... Bei mir hat es zwar Jahre gedauert aber ich habs geschafft ein normales Leben zu führen... Also Kopf hoch, alles kann nur besser werden.... Gruß, holger :-)
09.07.2010
Mann
Allgemeine Zufriedenheit 1

Risperidon (Risperidon)
Psyschose

Zufriedenheit über
2
1
1
5
zu viel nebenwirkung jeden tag benommen usw.
25.04.2010
Frau
Allgemeine Zufriedenheit 5

Risperidon (Risperidon)
Posttraumatische Belastungsstörung; Panickattacken mit Halluzinationen

Zufriedenheit über
4
4
5
4
Ich nehme jetzt seit 3 Monaten jeden Abend 0,5mg Risperidon und merke kaum Nebenwirkungen. Ich wackele zwar häufiger mit den Beinen, aber ansonsten bin ich sogar recht ruhig geworden. Angenehm ruhiger, hab ich mir sagen lassen :p Ja meine Nachtängste haben stark nachgelassen und Halluzinationen hab ich keine mehr! Deshalb bin ich für das Medikament sehr dankbar.
Seite 1 von 2

Medikamente mit den meisten Erfahrungen

Mirena (596) - Empfängnis Verhütung - andere Mittel
Simvastatin (315) - Cholesterin
Champix (269) - Sucht
Citalopram (233) - Depression - SSRI
Venlafaxin (219) - Depression - andere Mittel
Lyrica (213) - Epilepsie
Omeprazol (210) - Magen - Protonenpumpenhemmer
Sertralin (203) - Depression - SSRI
Paroxetin (187) - Depression - SSRI
Amoxicillin (144) - Antibiotika - Penizilline (breit)
Seroquel (143) - Psychose / Schizophrenie - Antipsychotika
Tramadol (140) - Schmerz - Morphin-ähnliche
Amoxiclav (= Amoxicillin + Clavulan) (129) - Antibiotika - Penizilline (breit)
Mirtazapin (128) - Depression - andere Mittel
Terbinafin (125) - Pilze - Mund
Metoprolol (123) - Blutdruck - Beta-Blocker
Ciprofloxacin (121) - Antibiotika - Chinolone
Amitriptylin (116) - Depression - Trizyklika
Metformin (113) - Diabetes (Zuckerkrankheit) - orale Antidiabetika
Nuvaring (103) - Empfängnis Verhütung - andere Mittel
Moviprep (101) - Darm - Verstopfung
Ritalin (100) - ADHS - stimulierende Mittel
Escitalopram (100) - Depression - SSRI
Fluoxetin (89) - Depression - SSRI
Cymbalta (87) - Depression - andere Mittel
Concerta (84) - ADHS - stimulierende Mittel
Nitrofurantoin (83) - Antibiotika - Harnwegsinfektion
Doxycyclin (79) - Antibiotika - Tetrazykline
Amlodipin (78) - Blutdruck - Calciumkanalblocker
Wellbutrin (76) - Sucht

 Die Bewertungen und Kommentare dieser Seite sind nutzergenerierter Inhalt. Diese werden vor der Veröffentlichung gelesen und teilweise überarbeitet, um unseren Standards (für Arzneimittel- und Gesundheitszustand) zu entsprechen. Wir setzen von unseren Benutzern keine nachgewiesenen medizinischen Kenntnisse voraus um ihre Meinungen auszutauschen. Auf diese Weise geben die beschriebenen Meinungen und Erfahrungen nur die Ansichten der jeweiligen Autoren wieder und nicht jene des Eigentümers dieser Website. Bitte beachten Sie, dass eine Erfahrung von Person zu Person unterschiedlich sein kann und dass Sie sich immer an Ihren Arzt oder Apotheker wenden sollten, um medizinischen Rat zu Medikamenten zu erhalten.