Das unabhängige Forum zum Austausch von Erfahrungen mit Medikamenten

Das unabhängige Forum zum Austausch von Erfahrungen mit Medikamenten

Medikamente

Erfahrungsberichte lesen

27
Erfahrungen

Lithium

Lithium

erfahrungsbericht schreiben

ALLGEMEINE ZUFRIEDENHEIT

Allgemeine Zufriedenheit

WIRKSAMKEIT

Wirksamkeit
unwirksamsehr wirksam

ANZAHL NEBENWIRKUNGEN

Anzahl Nebenwirkungen
keinesehr viele

ERFAHRUNGEN NACH KRANKHEIT FILTERN

Manisch-depressiv (10 Erfahrungen)
Depressionen (2 Erfahrungen)
Cluster-Kopfschmerz (2 Erfahrungen)
12
26.08.2019
Frau, 47
Allgemeine Zufriedenheit 2

Lithium (Lithium)
Nicht in der Liste

Zufriedenheit über

Wirksamkeit 4
Anzahl Nebenwirkungen 2
Schwere der Nebenwirkungen 2
Anwendungsfreundlichkeit 5
ich leide seit 20 Jahren an Depressionen und einer bipolaren Störung. Mir wurde Lithium schon öfter angeboten aber ich habe es immer abgelehnt. Bis zum Dezember letzten Jahres. Viele Psychiater schwören drauf. Ich habe mich breitschlagen lassen und es anfangs gut vertragen. Doch dann bemerkte ich starke Schwitzanfälle, Haarausfall und totale Unkonzentriertheit, Vergesslich... Lesen Sie mehrkeit - fast schon eine Verblödung. Am schlimmsten ist die Müdigkeit, die meinen Alltag sehr beeinflusst. Ich habe auch kaum Antrieb was zu tun und würde mich am liebsten ständig hinlegen. Vorher war ich ein sehr aktiver Mensch. Ob das alles von Lithium kommt, weiß ich nicht. Ich nehme noch andere Medikamente. Aber solche Beschwerden hatte ich vorher nie. Ich würde es gerne absetzen, habe aber Angst, dass ich dann wieder krank werde. Hat jemand ähnliche Probleme damit?
06.08.2019
Mann, 30
Allgemeine Zufriedenheit 4

Lithium (Lithium)
Borderline-Persönlichkeitsstörung

Zufriedenheit über

Wirksamkeit 4
Anzahl Nebenwirkungen 4
Schwere der Nebenwirkungen 4
Anwendungsfreundlichkeit 3
Ich nehme Lithium seit 7 Jahren zu meinen anderen Medikamenten wegen einer Persönlichkeitsstörung. Ich habe nur geringe Nebenwirkungen vom Lithium. Da ich es nun schon länger nehme hatte ich bis jetzt noch keine Schwieriegkeiten mit Nieren oder Leber, es ist jeder Körper anders wie es bei anderen Anwender ist kann ich nicht sagen. Ich Persönlich Provitiere von den Medikam... Lesen Sie mehrent und meine Lebensqualität hat sich verbessert.
03.04.2018
Mann, 18
Allgemeine Zufriedenheit 1

Lithium (Lithium)
Depressionen

Zufriedenheit über

Wirksamkeit 1
Anzahl Nebenwirkungen 1
Schwere der Nebenwirkungen 1
Anwendungsfreundlichkeit 2

29.08.2017
Mann, 38
Allgemeine Zufriedenheit 3

Lithium (Lithium)
Chronische Depression

Zufriedenheit über

Wirksamkeit 2
Anzahl Nebenwirkungen 2
Schwere der Nebenwirkungen 2
Anwendungsfreundlichkeit 3
Seit jeher Angstphasen bis hin zur Panik, seit 2002 kamen Depressive schübe hinzu die 2 mal abgeklungen sind. Seit 2007 Depression mit schwerer Panikstörung. Citalopram, Sertralin, Venlafaxin, etc. keine Besserung. Mehrere Klinikaufenthalte und Rehamassnahmen! Seit 2014 auf Lithium (Quilonum retart) eingestellt. Seitdem keine wirklichen tiefs mehr, aber leider ist auch das... Lesen Sie mehr bisschen Freude noch verschwunden! Wirkt Lithium bei mir nicht richtig? Dosis evtl. zu hoch (0,7mmol/L.). Hat jemand ähnliche Erfahrungen? Auch Gefühle sind kaum vorhabnen. Wie abgestumpft... Antrieb ist da wenn ich nicht ständig müde wäre! Nebenwirkungen scheinen mir höher als die Wirkung!
26.01.2017
Frau, 62
Allgemeine Zufriedenheit 1

Lithium (Lithium)
Psychose

Zufriedenheit über

Wirksamkeit 1
Anzahl Nebenwirkungen 2
Schwere der Nebenwirkungen 2
Anwendungsfreundlichkeit 1
Also ich würde es niemandem empfehlen das abseiten hat mir bald das Leben gekostet ich war nur noch agressiv und würde jederzeit Hersteller Firma verklagen. Meine Ehemann und meine Ganze Familie haben sich von mir Abgewendet. Ich bin der Meinung dieses Medikament treibt einem In denTot.
29.05.2013
Mann, 25
Allgemeine Zufriedenheit 4

Lithium (Lithium)
Manisch-depressiv

Zufriedenheit über

Wirksamkeit 3
Anzahl Nebenwirkungen 2
Schwere der Nebenwirkungen 3
Anwendungsfreundlichkeit 3
Ein gutes Medikament. Nur die Dosis muss stimmen. Bei mir war die Dosis so hoch, dass ich mich wie ein Zombie gefühlt habe…
24.03.2013
Mann, 57
Allgemeine Zufriedenheit 2

Lithium (Lithium)
Cluster-Kopfschmerz

Zufriedenheit über

Wirksamkeit 4
Anzahl Nebenwirkungen 2
Schwere der Nebenwirkungen 3
Anwendungsfreundlichkeit 4
Wer kennt sich aus? Ich nehme seit 4 Monaten Lithium gegen meine starken Cluster Kopfschmerzen. Aber die Nebenwirkungen sind schrecklich. Kann ich wieder mit dem Medikament aufhören?
23.03.2013
Mann, 57
Allgemeine Zufriedenheit 2

Lithium (Lithium)
Cluster-Kopfschmerz

Zufriedenheit über

Wirksamkeit 4
Anzahl Nebenwirkungen 2
Schwere der Nebenwirkungen 4
Anwendungsfreundlichkeit 5
Ich weiß nicht, ob ich einfach so mit dem Medikament aufhören kann. Ich nehme das es gegen meine Cluster-Kopfschmerzen.
13.03.2013
Mann, 42
Allgemeine Zufriedenheit 3

Lithium (Lithium)
Manisch-depressiv

Zufriedenheit über

Wirksamkeit 3
Anzahl Nebenwirkungen 2
Schwere der Nebenwirkungen 2
Anwendungsfreundlichkeit 5
Ich bin wesentlich vergesslicher geworden. Sehr unangenehm. Meine Psoriasis ist auch schlimmer geworden. Aber ich bin auch ruhiger. Es fühlt sich allerdings alles flach an. Ganz unwirklich…
04.06.2012
Frau, 72
Allgemeine Zufriedenheit 3

Lithium (Lithium)
Depressionen

Zufriedenheit über

Wirksamkeit 3
Anzahl Nebenwirkungen 5
Schwere der Nebenwirkungen 5
Anwendungsfreundlichkeit 3
Ich bin zufrieden mit diesem Medikament. Im allgemeinen fühle ich mich gut. Manchmal bin ich etwas müde. Zusammen mit 2 anderen Medikamenten kann ich normal leben.. Glücklicherweise habe ich kaum Nebenwirkungen.
16.03.2012
Frau, 37
Allgemeine Zufriedenheit 1

Lithium (Lithium)
Nicht in der Liste

Zufriedenheit über

Wirksamkeit 2
Anzahl Nebenwirkungen 1
Schwere der Nebenwirkungen 1
Anwendungsfreundlichkeit 4
Ich habe das Medikament etwa 6 Jahre genommen um meinen Blutspiegel anzupassen. Es hat mir gut geholfen. Seit anderthalb Jahren brauche ich es nicht mehr und ich fühle mich gut. Mit Lithium bekam ich zitternde Hände. Dagegen bekam ich Akineton. Das hat allerdings nicht geholfen. Dann bekam ich Propanolol und das hat besser gewirkt.
01.12.2011
Mann, 58
Allgemeine Zufriedenheit 1

Lithium (Lithium)
Nicht in der Liste

Zufriedenheit über

Wirksamkeit 1
Anzahl Nebenwirkungen 1
Schwere der Nebenwirkungen 1
Anwendungsfreundlichkeit 3
Ich bin gerade am Abbauen, weil ich an meinem Herz operiert werden musste. Nebenwirkungen; schlecht arbeitende Schilddrüse, Psoriasis und Nierenschäden. Das ist das größte Problem. Ich würde gerne wissen wie anderen das Abbauen erfahren.
13.10.2011
Mann, 69
Allgemeine Zufriedenheit 3

Lithium (Lithium)
Depressionen

Zufriedenheit über

Wirksamkeit 3
Anzahl Nebenwirkungen 4
Schwere der Nebenwirkungen 2
Anwendungsfreundlichkeit 5
Es wirkt nicht gut. Ich habe jedes Jahr 3 Monate lang Depressionen. Weil bei uns in der Familie mehr Leute manisch- depressiv sind, bekam ich vorsorglich Lithium. Ich war nie manisch. Außer 2 Hypomanien in 50 Jahren.
02.07.2011
Frau, 59
Allgemeine Zufriedenheit 2

Lithium (Lithium)
Depressionen

Zufriedenheit über

Wirksamkeit 5
Anzahl Nebenwirkungen 1
Schwere der Nebenwirkungen 1
Anwendungsfreundlichkeit 5
Ich habe dieses Medikament nicht vertragen und musste sofort ins Krankenhaus wegen Nierenvergiftung. Ich hatte das Gefühl, als ob ich doppelt existiere. Ganz merkwürdig.
17.06.2011
Mann, 54
Allgemeine Zufriedenheit 5

Lithium (Lithium)
MDS

Zufriedenheit über

Wirksamkeit 4
Anzahl Nebenwirkungen 1
Schwere der Nebenwirkungen 1
Anwendungsfreundlichkeit 5
Es hat den fürchterlichen Druck in meinem Kopf gelindert. Meine Hypomanien sind auch verschwunden, genau wie meine leichte Manie! Meine starke emotionale Schwäche ist auch viel besser geworden! Ich bin sehr zufrieden mit diesem Medikament!
28.01.2011
Mann, 56
Allgemeine Zufriedenheit 1

Lithium (Lithium)
Schizophrenie

Zufriedenheit über

Wirksamkeit 3
Anzahl Nebenwirkungen 1
Schwere der Nebenwirkungen 1
Anwendungsfreundlichkeit 3
Ich habe 22 Jahre lang Lithium genommen. Nach 12 Jahren hatte ich leichte Nierenbeschwerden. Nach 20 Jahren habe ich ein sehr hohes Urin Volumen (5 Liter in 24 Stunden). Das habe ich nicht mehr ausgehalten. Bin jetzt langsam am Abbauen und nehme Abilify als Unterstützung.
12

Medikamente mit den meisten Erfahrungen

Mirena (600) - Empfängnis Verhütung - andere Mittel
Simvastatin (316) - Cholesterin
Champix (275) - Sucht
Citalopram (238) - Depression - SSRI
Venlafaxin (234) - Depression - andere Mittel
Lyrica (215) - Epilepsie
Omeprazol (212) - Magen - Protonenpumpenhemmer
Sertralin (209) - Depression - SSRI
Paroxetin (189) - Depression - SSRI
Amoxicillin (146) - Antibiotika - Penizilline (breit)
Seroquel (144) - Psychose / Schizophrenie - Antipsychotika
Tramadol (143) - Schmerz - Morphin-ähnliche
Terbinafin (133) - Pilze - Mund
Mirtazapin (132) - Depression - andere Mittel
Amoxiclav (= Amoxicillin + Clavulan) (130) - Antibiotika - Penizilline (breit)
Ciprofloxacin (125) - Antibiotika - Chinolone
Metoprolol (123) - Blutdruck - Beta-Blocker
Amitriptylin (117) - Depression - Trizyklika
Metformin (114) - Diabetes (Zuckerkrankheit) - orale Antidiabetika
Escitalopram (111) - Depression - SSRI
Nuvaring (109) - Empfängnis Verhütung - andere Mittel
Moviprep (104) - Darm - Verstopfung
Ritalin (101) - ADHS - stimulierende Mittel
Fluoxetin (95) - Depression - SSRI
Cymbalta (91) - Depression - andere Mittel
Nitrofurantoin (86) - Antibiotika - Harnwegsinfektion
Concerta (84) - ADHS - stimulierende Mittel
Amlodipin (82) - Blutdruck - Calciumkanalblocker
Doxycyclin (81) - Antibiotika - Tetrazykline
Abilify (77) - Psychose / Schizophrenie - Antipsychotika

disclaimer  Die Bewertungen und Kommentare dieser Seite sind nutzergenerierter Inhalt. Diese werden vor der Veröffentlichung gelesen und teilweise überarbeitet, um unseren Standards (für Arzneimittel- und Gesundheitszustand) zu entsprechen. Wir setzen von unseren Benutzern keine nachgewiesenen medizinischen Kenntnisse voraus um ihre Meinungen auszutauschen. Auf diese Weise geben die beschriebenen Meinungen und Erfahrungen nur die Ansichten der jeweiligen Autoren wieder und nicht jene des Eigentümers dieser Website. Bitte beachten Sie, dass eine Erfahrung von Person zu Person unterschiedlich sein kann und dass Sie sich immer an Ihren Arzt oder Apotheker wenden sollten, um medizinischen Rat zu Medikamenten zu erhalten.