Sicherheit im Umgang mit Medikamenten

Sicherheit im Umgang mit Medikamenten

Medikamente

Erfahrungsberichte lesen

164
Erfahrungen

Mirtazapin

Mirtazapin

erfahrungsbericht schreiben

ALLGEMEINE ZUFRIEDENHEIT

Allgemeine Zufriedenheit

WIRKSAMKEIT

Wirksamkeit
unwirksamsehr wirksam

ANZAHL NEBENWIRKUNGEN

Anzahl Nebenwirkungen
keinesehr viele

ERFAHRUNGEN NACH KRANKHEIT FILTERN

Depressionen (67 Erfahrungen)
Chronische Depression (2 Erfahrungen)
Postpartale Depression (0 Erfahrungen)
Zwangsstörung (0 Erfahrungen)
1

Mirtazapin

12.10.2021 | Mann | 30
Mirtazapin (30mg)
Depressionen
Wirksamkeit 2
Anzahl Nebenwirkungen 1
Schwere der Nebenwirkungen 1
Anwendungsfreundlichkeit 2
Ich habe Mirtazapin 30 mg bekommen über mehrere Monate. Man konnte die Tabletten nur abends einnehmen weil man sonst sofort eingeschlafen wäre Punkt ich war selten so unkonzentriert weggetreten abgeschlagen und müde wie mit diesem Medikament eine absolute Zumutung Punkt mit diesem Medikament ist es mir zum ersten Mal so in meinem Leben ergangen dass ich im Stehen eingeschl... Lesen Sie mehrafen bin und mich beim zusammensacken gerade noch halten konnte und wieder aufgewacht bin Punkt absolut krass und überhaupt nichts für mich!
4

Mirtazapin

13.09.2021 | Frau | 23
Mirtazapin (30mg)
Depressionen
Wirksamkeit 3
Anzahl Nebenwirkungen 3
Schwere der Nebenwirkungen 4
Anwendungsfreundlichkeit 5
Bipolare affektive Störung Typ 1 Schwere rezidivierende Depression Angststörung mit spezifischen Phobien
1

Mirtazapin

06.05.2021 | Frau | 44
Mirtazapin (45mg)
Depressionen
Wirksamkeit 1
Anzahl Nebenwirkungen 1
Schwere der Nebenwirkungen 3
Anwendungsfreundlichkeit 4
Vor dem Medikament konnte ich arbeiten und die Kinder versorgen. Das Medikament hat mich heulend ans Bett gefesselt. Ich konnte nicht mehr schlafen, konnte nur noch krabbeln, hatte keinen Stuhlgang. Habe in weniger als 4 Monaten 4 Hosengrößen Gewicht zugelegt. hatte Herzrasen, Kopf-, Rücken- und Bauchschmerzen. Entzug war furchtbar . ohne Medikament habe ich nur Depres... Lesen Sie mehrsionen ohne Schmerzen und Co. und versorge die Kinder.
5

Mirtazapin

03.02.2021 | Frau | 63
Mirtazapin (45mg)
Chronische Depression
Wirksamkeit 5
Anzahl Nebenwirkungen 4
Schwere der Nebenwirkungen 5
Anwendungsfreundlichkeit 5
Seit vielen Jahren leide ich unter einer immer wieder kehrende Depression in unterschiedlicher Stärke. Für mich war das Leben lange Zeit nicht mehr lebenswert und ich habe immer Besserung gehofft und gewünscht. Seit ich Mirtazapin nehme habe ich mein altes Leben zurück und es geht mir wirklich richtig, richtig gut.
4

Mirtazapin

19.12.2020 | Frau | 25
Mirtazapin (15mg)
Angst / Panik
Wirksamkeit 4
Anzahl Nebenwirkungen 3
Schwere der Nebenwirkungen 2
Anwendungsfreundlichkeit 5
Zu Anfang hat die Psychiaterin mir direkt 30mg verschrieben, obwohl ich relativ klein und schmal bin. Die sehr starke Müdigkeit, sehr intensive wirre Träume und die extreme Schwere klangen nach einigen Tagen ab, die Wirkung setzte nach 7-10 Tagen ein, aber dann ging es mir seit langem endlich wieder richtig, richtig gut. Meine Lebensqualität hat sich sehr gesteigert. Ich k... Lesen Sie mehrann allen die das lesen nur empfehlen, diese 10 Tage abzuwarten, denn es könnte sich lohnen. Allerdings ist die Müdigkeit und Schwere in den ersten Tagen so stark, dass ich nicht hätte auf die Arbeit gehen können o.ä. Ich habe nur geplant, das Medikament über den Winter/ Lockdown zu nehmen, da meine allgemein nicht so gute psychische Verfassung dadurch stark verschlimmert ist, danach werde ich es ausschleichen. Ich habe eine leichte Gewichtszunahme (muss aber auch dazu sagen, dass ich seit Jahren 3-4 Mal pro Woche intensive Workouts mache, also daher einen sehr schnellen Stoffwechsel habe und allgemein sehr viel esse) durch einen sehr gesteigerten Appetit, und die Müdigkeit und die Schwere am Morgen sind nicht ganz weggegangen, daher habe ich selbstständig auf 15 mg reduziert nach 3 Wochen, diese Dosis kommt mir für meine Größe und Gewicht angemessener vor. Meine Stimmung ist nach einer Woche nach dem Reduzieren der Dosis wieder etwas schlechter geworden, allerdings spüre ich dafür nun kaum bis keine Nebenwirkungen mehr. Und es geht mir trotzdem sehr viel besser als vor der Einnahme. Nichts für Leute die Angst vor Gewichtszunahme haben. Habe in 3-4 Wochen ca 5kg zugenommen. Ich mache nebenher auch eine Psychotherapie und hatte davor mit Panikattacken zu kämpfen, sowie Schlafstörungen und einer mittelschwere depressiven Episode.
5

Mirtazapin

24.11.2020 | Frau | 38
Mirtazapin (45mg)
Angst / Panik
Wirksamkeit 5
Anzahl Nebenwirkungen 4
Schwere der Nebenwirkungen 4
Anwendungsfreundlichkeit 5
Ich nehme seit 2,5 Jahren Mirtazapin. Jeden Abend 45mg. Zu Beginn der Behandlung waren die Nebenwirkungen sehr ausgeprägt. Eigentlich hatte ich so ziemlich alles, was im Beipackzettel steht. Ich habe aber nur diejenigen erwähnt, die wirklich störend oder im Laufe der Zeit nicht verschwunden sind. Zu Beginn, also die ersten 4-5 Tage, war ich wirklich unfassbar müde und zu k... Lesen Sie mehraum etwas anderem in der Lage, als irgendwo zu liegen und zu atmen. Dann kamen nach ein paar Tagen immer nach ca. 30-45 min nach der Einnahme Restless Legs dazu, was beim Einschlafen nicht unbedingt hilft. Dieses Symptom ging nach einigen sehr unangenehmen Wochen aber weg. Was auch nicht beim Einschlafen hilft sind Heißhungerattacken, die bei mir von Tag 1 an ca. 30min nach Einnahme auftreten und die auch 2,5 Jahre später noch da sind. Insgesamt habe ich seither 15 Kg zugenommen, was in meinem Fall aber ein positiver Effekt ist, da ich mit 46 Kg stark untergewichtig war und nun mit seit 1 Jahr konstanten 61 Kg ein gesundes Gewicht habe. Was auch geblieben ist, sind Missempfindungen, wie es der Beipackzettel so schön umschreibt. Auch nach ca 45 min nach der Einnahme fängt es an 2-3 verschiedenen Körperstellen an zu jucken wie die Hölle. Es sind täglich immer andere Stellen, aber nie mehr als 3. Zum Beispiel juckte mir vorgestern ständig eine bestimmte Stelle an der Fußsohle, ein bestimmte Stelle am Arm und eine am Oberschenkel. Gestern war es dann eine Stelle am Kopf und eine am Schienbein. Aber ich weiß, wenn das Jucken anfängt, wirkt die Tablette und ich schlafe in den nächsten 10 Minuten ein. Mir hat das Medikament wirklich extrem gute Dienste geleistet. Ich habe eine so stark ausgeprägte Angststörung, dass ich mich mehrere Jahre zuhause eingesperrt hatte, an rausgehen war gar nicht mehr zu denken. Bereits 3 Wochen nach Beginn konnte ich wieder raus gehen, 2 Monate danach wieder normal einkaufen und Alltag bewältigen. 5 Monate nach Ersteinnahme war ich wieder Vollzeit berufstätig. Ich führe wieder ein ganz normales Leben und bin sehr glücklich mit diesem Medikament. Für alle, die aufgrund der krassen Nebenwirkungen in den ersten 2-4 Wochen am liebsten abbrechen möchten, habe ich nur den Rat durchzuhalten. Es wird besser, ganz bestimmt! Und es lohnt sich so sehr durchzuhalten, man wird mit ganz viel Lebensqualität belohnt!
3

Mirtazapin

23.11.2020 | Mann | 23
Mirtazapin (15mg)
Angst / Panik
Wirksamkeit 4
Anzahl Nebenwirkungen 2
Schwere der Nebenwirkungen 3
Anwendungsfreundlichkeit 4
Hallo Zusammen, möchte auch gerne meine Erfahrungen teilen, da ich vor ein paar Monaten ebenfalls verzweifelt Erfahrungsberichte gesucht habe, die meiner Geschichte ähneln. Ich bin 23, sportlich und eigentlich immer Gesund gewesen. Als ich mit meiner Freundin aus dem Urlaub wieder kam, bemerkte ich ein Engegefühl im Hals. Ich bekam Panik. Auch nach mehrerer Aufnahmen in d... Lesen Sie mehrer Notaufnahme und Untersuchungen bei mehrer Ärzten konnte niemand der Ursache der Symptome auf die Schliche kommen. Habe dann Mitarzapin 7,5mg verschrieben bekommen, da man es auf eine Panikattacke mit anschließender Angststörung schiebte. Dazu kam Corona, Verlust eines Angehörigen etc. Es waren ein paar schwere Wochen für mich. Kommen wir zum Medikament. Nach langen hin und her überlegen habe ich auf die Bitten meiner Freundin und Familien angefangen die Medis zu nehmen. Pros: - Das Zeug hilft mir super beim einschlafen, jedoch nicht beim durchschlafen. - Ängste sind weiter da, jedoch geschwächt - Depressive Stimmungen stark vermindert Contra: - starke Muskel und Gliedsrschmerzen (Druclschmerz) Bin regelmäßig bei der Physio und war immer sportlich und hatte dahingehend nie solche Beschwerden. Es fühlt sich an wie ein starke Muskelkater im Bauch und an den Hüfte (dort ist es besonders schlimm). Es ist aushaltbar, jedoch sehr nervig. - Gewichtszunahme hat auch nicht erwischt. Ich dachte anfangs hier wird sicher übertrieben aber habe gut und gerne 7-10 Kg zugenommen. Klar liegt auch daran das Sport auch durch Corona nur noch moderat statt gefunden hat, jedoch bekommt ich wirkliche Heißhunger Attacken und habe nahezu kein Sättigungsgefühl mehr. - Müdigkeit ist am Anfang schlimmer. Nach einer gewissen Zeit wird es besser aber man kann sich erstmal drauf einstellen in der ersten Woche auf vieeeel Kaffee angewiesen zu sein. Ich hoffe ich kann mit meinen Erfahrungen einigen helfen. Werde ab dem kommenden Jahr das Medikament absetzten.
3

Mirtazapin

08.11.2020 | Frau | 21
Mirtazapin (45mg)
Schlafstörungen
Wirksamkeit 2
Anzahl Nebenwirkungen 5
Schwere der Nebenwirkungen 5
Anwendungsfreundlichkeit 1
Ich nimm mirtazapin seit fast 2 Jahren und bin auch 21 Jahre alt. Zuerst meinte der Arzt ich soll eine halbe Tablette nehmen bzw damit anfangen, was auch geholfen hat ca 2-3 Wochen danach hatte ich wieder einschlaf und durchschlafen probleme somit wurde die dosis wieder erhöht auf einandhalb Tabletten. Mittlerweile nimm ich schon 2 ganze vorm schlafen gehen ab und zu gehts... Lesen Sie mehr besser mit dem schlafen manchmal auch nicht, verschieden. Bin seit langem am überlegen die langsam abzusetzen weil es eigentlich eh nicht viel hilft.
3

Mirtazapin

03.11.2020 | Frau | 50
Mirtazapin (30mg)
Rückenbeschwerden
Wirksamkeit 4
Anzahl Nebenwirkungen 2
Schwere der Nebenwirkungen 3
Anwendungsfreundlichkeit 4
Ich nehme es seit 20 Jahren ein wegen Depressionen und Schlafstörungen. Bis vor einigen Jahren habe ich gut vertragen aber ich weiß nicht was los ist ich nehme zur Zeit auch seit 12 Jahren auch dostinex wegen prolaktinwerte. Laut Beipackzettel habe ich Nebenwirkungen von Muskelzuckungen linkes unruhiges Bein mittlere Zehen versteifen sich und biegen sich nach links eige... Lesen Sie mehrnständig ja oberer Rücken ist verspannt des Öfteren ist auch mein Ganzkörper verspannt auch rechte Kopfseite verspannt und mit Kopfschmerzen verbunden. Ich habe auch Magen Darm Probleme des Öfteren ich weiß aber nicht ob alles von der Tablette kommt oder ich das sowieso habe das weiß ich nicht aber auf jeden Fall geht es mir in letzter Zeit nicht gut mit mir Tazer Peene und Dustin exam ich muss schauen dass ich vielleicht eventuell einen anderen Arzt aufsuchen…
4

Mirtazapin

17.10.2020 | Mann | 42
Mirtazapin (7,5mg)
Depression
Wirksamkeit 4
Anzahl Nebenwirkungen 5
Schwere der Nebenwirkungen 5
Anwendungsfreundlichkeit 4
Meine Erfahrungen mit Mirtazipin sind gut. Wegen Depression mittleren Grades nehme ich morgens Citalopram und Abends Mirtazipin. Ich träume wieder in der Nacht, was seit etlichen Monaten nicht mehr der Fall war. Ich habe gemerkt, dass mir 15mg zu viel waren, weil ich dann auch morgens sehr schläfrig war. Hab dann wieder auf 7,5mg reduziert und hoffe, dass der Schlaf so ble... Lesen Sie mehribt. Wohlwissend, dass meine Polar-Uhr keine echte, fundierte Schlafmessmethode ist, ist mein Schlafindex permanent auf 1,0, also auf der Skala sauschlecht.
3

Mirtazapin

21.09.2020 | Mann | 21
Mirtazapin (15mg)
Nicht in der Liste
Wirksamkeit 3
Anzahl Nebenwirkungen 3
Schwere der Nebenwirkungen 3
Anwendungsfreundlichkeit 3
Hallo zusammen ich nehme Mirtazapin 15mg seit 2 Wochen, weil ich seit Juni 2020 durchschlafen probleme habe. Ich muss sagen die 1 Woche hat es geholfen aber jetzt wache ich auch immer wieder auf. Was kann ich machen um wieder normal zu schlafen? Ich bin 21 Jahre männlich sportlich und gesund.
1

Mirtazapin

14.08.2020 | Mann | 63
Mirtazapin (15mg)
Angst / Panik
Wirksamkeit 4
Anzahl Nebenwirkungen 2
Schwere der Nebenwirkungen 2
Anwendungsfreundlichkeit 4
Ich habe das Mirtazapin ,aufgrund einer Panikattacke ,von meinem Hausarzt verschrieben bekommen ,zu anfang ca. 2 Wochen war ich ziemlich müde manchmal bis Mittags ,ich war nicht mehr ich ! Während der zeit stellten sich starke Alpträume ein ,die am morgen noch recht real in meinem Kopf waren . Die panik und angststörungen wurden besser ,aber dafür kämpfte ich dann mit den ... Lesen Sie mehrNebenwirkungen !!! Nach ca. 4 Wochen meldete sich mein seit 20 Jahren begleitender Tinitus verstärkt in hoher Frequenz so das ich beschloss ,da mirtazapin abzusetzen ,ich schlich es über 4 Wochen bis auf eine viertel Tablette aus ,dann setzte ich es ganz ab . Nun ist eigentlich alles gut ,bis auf meinen andauernden hochfrequenten Tinitus ,der mir jetzt das leben zur hölle macht ! Mein resultat ,nie wieder Mitazapin !
4

Mirtazapin

31.07.2020 | Mann | 25
Mirtazapin (15mg/ml)
Angst / Panik
Wirksamkeit 4
Anzahl Nebenwirkungen 2
Schwere der Nebenwirkungen 2
Anwendungsfreundlichkeit 4
Es ist nicht leicht über eigene Probleme zu reden, besonders für Personen mit viel Verantwortung, die für andere Personen stark bleiben müssen. Mein Vater ist seit einigen Jahren erblindet. Ihm war es immer wichtig, dass wir (seine Kinder) uns gut bilden - egal in welcher Hinsicht. Zurzeit bin ich 25 Jahre alt und habe vor etwa einem Jahr meine Bachelorurkunde erhalten.... Lesen Sie mehr Bevor ich jedoch dies geschafft habe, habe ich in der Studienzeit sehr viel Stress gehabt. Das ganze Studium über haben mich meine Zwangsstörungen begleitet. Nach den bestandenen Prüfungen und Seminaren musste ich am Ende nur noch die Bachelorarbeit abgeben. Jedoch haben die Zwangsstörungen in diesem Zeitraum meinen Alltag erheblich beeinflusst und bestimmt. Als ich dann den Mut zusammenfasste und zum Arzt ging, fragte die Ärztin, wie es sein kann, dass ich die Uni mit diesen Zwangsstörungen bis zu diesem Augenblick gemeistert habe, da die Zwangsstörungen ernstzunehmend seien. Nach diesem Gespäch habe ich dann eine Überweisung zum Psychologen bekommen. Jedoch habe ich nie einen Termin dort vereinbart. Das Problem, welches viele kennen ist, dass man sich entweder nicht traut hinzugehen oder die Hoffnung hat, dass alles bald endet und somit wartet man ab. Als ich mit der Bachelorarbeit dann fertig war, musste ich sie natürlich noch verteidigen. Das bedeutet, dass ich meine Arbeit dem Professor vorstellen musste. Vor dieser Überprüfung war ich extrem aufgeregt, denn es war ein wichtiger Schritt für die Zukunft. Am Abend habe ich dann die ersten Stresssymptome an meinem Körper gemerkt. Durch mein schnelles Herzrasen bin ich mitten in der Nacht aufgewacht. Im ersten Moment war ich geschockt und dachte das meine Zeit gekommen sei, weil ich so etwas noch nie hatte. Seit dem Tag konnte ich dann 2 Wochen lang nicht schlafen und habe die Hölle durchgemacht. Ich hatte ein Engegefühl in der Brust und konnte wegen des Schmerzes nicht mehr schlafen. Als ich zum Arzt gegangen bin wurde mir am Amfang Tavor verschrieben, was ich auch genommen habe. Jedoch blieb der Schmerz. So wurde mir dann mit der Zeit Mirtazapin empfohlen, welches ich auch dann für einen Tag genommen habe. Da ging es mir dann 2 Wochen lang wieder endlich mal gut. Jedoch habe ich es dann abgesetzt und nie wieder genommen, weil ich am nächsten Tag nach der Einnahme nur im Bett lag und mich schlapp gefühlt hatte. Das Druckgefühl in der linken oberen Brusthälfte kam schließlich erneut. Die Angst, dass mich das Medikamt so verändert hat, hat mich bis heute dazu gebracht sie nicht mehr zu nehmen. Dieser Schmerz ist leider nicht mehr wegzudenken und begleitet mich durch meinen Alltag. Durch diese Krankheit bzw. Symptome hat sich mein Leben stark geändert. Ich bin im Moment auf Jobsuche, weiß aber nicht wie ich das bewältigen soll. Der Schmerz steht im Vordergrund, sodass ich mich um wichtige Sachen in meinem Leben zurzeit nicht kümmern kann. Aus diesem Geund bitte ich sehr um Ihre Hilfe. Wie sollte ich nun vorgehen? Zum Schluss möchte ich noch sagen, dass das Thema "Depressionen" sehr ernsthaft ist. Leider wissen dies nur die Personen, die Betroffen davon sind oder sich mit dieser Materie beschäftigen. In Zukunft sollte es Aufklärungen über dieses Thema geben, dass ist mir sehr wichtig. MfG
5

Mirtazapin

22.07.2020 | Frau | 27
Mirtazapin (15mg)
Schlafstörungen
Wirksamkeit 5
Anzahl Nebenwirkungen 4
Schwere der Nebenwirkungen 4
Anwendungsfreundlichkeit 4
Aufgrund meiner Depression mit Angststörung und Panikattacken habe ich zuerst Escitalopram morgens und Tavor bei Bedarf bekommen. Leider habe ich die Tavor jedoch nicht nur bei Bedarf, sondern täglich genommen da ich ohne etwas einfach nicht schlafen konnte. Meine Psychiaterin schlug mir Mirtazapin vor, da ich aber aufgrund meiner Angststörung neuen Medikamenten gegenüber ... Lesen Sie mehrmisstrauisch bin, habe ich zuerst abgelehnt. Hätte ich das mal nicht getan! Vor 1 Woche war ich so verzweifelt weil mir einfach der Schlaf gefehlt hat...habe mich dann dazu entschieden es einfach mit Mirtazapin zu versuchen und es ist das Beste was mir passieren konnte! Ich bekomme die niedrige Dosierung, Tabletten mit 15 mg... Doch mir reicht schon eine halbe Tablette 1 Stunde vor dem Schlafengehen vollkommen aus! Ich kann wieder schlafen, habe am nächsten Tag keinen Hangover (da muss man denke ich einfach sich ausprobieren, mir war eine ganze Tablette zuviel und hatte am nächsten Tag Hangover, bei einer halben Tablette allerdings nicht!).... Wundervoll. Bin völlig zufrieden und medikamentös endlich richtig eingestellt! Ich kann es nur empfehlen wenn man aufgrund Depressionen und Angstzuständen nicht mehr durchschlafen kann so wie ich. Die einzige Nebenwirkung die ich habe sind ein extrem trockener Mund und echt intensive realistische teils abnormale Träume. Auch habe ich sehr großen Appetit und könnte die ganze Zeit essen. Aber das nehme ich in Kauf um wieder zu schlafen. Weitere Nebenwirkungen habe ich bisher keine!
3

Mirtazapin

18.07.2020 | Mann | 74
Mirtazapin (15mg/ml)
Chronische Depression
Wirksamkeit 1
Anzahl Nebenwirkungen 5
Schwere der Nebenwirkungen 5
Anwendungsfreundlichkeit 5
wurde mir während des Klinik-Aufenthalts gegeben. Wenn Probleme auftauchten wurden noch Atosil Tropfen gegeben. Wenn der Druck zu hoch wurde dann bekam ich Quilonum für einige Tage. Entlassen wurde ich mit Mirtazapin 2 Tabl. a 15 mg. Eine Wirkung konnte ich nicht feststellen. Dann bekam ich abwechselnd Tavor und Lorazepan.
5

Mirtazapin

17.07.2020 | Frau | 48
Mirtazapin (30mg)
Angst
Wirksamkeit 5
Anzahl Nebenwirkungen 3
Schwere der Nebenwirkungen 3
Anwendungsfreundlichkeit 5
Schwere Depressionenen, die in der dritten Woche deutlich nachliessen. Die Angst ist komplett verschwunden. Ausgeprägt ist die Gewichtszunahme, ich nahm 10 kg zu.

Medikamente mit den meisten Erfahrungen

Mirena (614) - Empfängnis Verhütung - andere Mittel
Simvastatin (321) - Cholesterin
Champix (293) - Sucht
Venlafaxin (286) - Depression - andere Mittel
Sertralin (268) - Depression - SSRI
Citalopram (259) - Depression - SSRI
Escitalopram (244) - Depression - SSRI
Lyrica (231) - Epilepsie
Omeprazol (218) - Magen - Protonenpumpenhemmer
Paroxetin (215) - Depression - SSRI
Amoxicillin (165) - Antibiotika - Penizilline (breit)
Mirtazapin (164) - Depression - andere Mittel
Seroquel (155) - Psychose / Schizophrenie - Antipsychotika
Terbinafin (151) - Pilze - Mund
Tramadol (149) - Schmerz - Morphin-ähnliche
Ciprofloxacin (148) - Antibiotika - Chinolone
Amoxiclav (= Amoxicillin + Clavulan) (132) - Antibiotika - Penizilline (breit)
Metoprolol (129) - Blutdruck - Beta-Blocker
Amitriptylin (129) - Depression - Trizyklika
Nuvaring (127) - Empfängnis Verhütung - andere Mittel
Fluoxetin (120) - Depression - SSRI
Moviprep (118) - Darm - Verstopfung
Metformin (118) - Diabetes (Zuckerkrankheit) - orale Antidiabetika
Ritalin (111) - ADHS - stimulierende Mittel
Doxycyclin (105) - Antibiotika - Tetrazykline
Cymbalta (98) - Depression - andere Mittel
Amlodipin (93) - Blutdruck - Calciumkanalblocker
Nitrofurantoin (92) - Antibiotika - Harnwegsinfektion
Ramipril (90) - Blutdruck - ACE-Hemmer
Concerta (90) - ADHS - stimulierende Mittel

disclaimer  Die Bewertungen und Kommentare dieser Seite sind nutzergenerierter Inhalt. Diese werden vor der Veröffentlichung gelesen und teilweise überarbeitet, um unseren Standards (für Arzneimittel- und Gesundheitszustand) zu entsprechen. Wir setzen von unseren Benutzern keine nachgewiesenen medizinischen Kenntnisse voraus um ihre Meinungen auszutauschen. Auf diese Weise geben die beschriebenen Meinungen und Erfahrungen nur die Ansichten der jeweiligen Autoren wieder und nicht jene des Eigentümers dieser Website. Bitte beachten Sie, dass eine Erfahrung von Person zu Person unterschiedlich sein kann und dass Sie sich immer an Ihren Arzt oder Apotheker wenden sollten, um medizinischen Rat zu Medikamenten zu erhalten.