Das unabhängige Forum zum Austausch von Erfahrungen mit Medikamenten

Das unabhängige Forum zum Austausch von Erfahrungen mit Medikamenten

Medikamente

Erfahrungsberichte lesen

23
Erfahrungen

Haldol

Haloperidol

erfahrungsbericht schreiben

ALLGEMEINE ZUFRIEDENHEIT

Allgemeine Zufriedenheit

WIRKSAMKEIT

Wirksamkeit
unwirksamsehr wirksam

ANZAHL NEBENWIRKUNGEN

Anzahl Nebenwirkungen
keinesehr viele

ERFAHRUNGEN NACH KRANKHEIT FILTERN

Psychose (5 Erfahrungen)
Unruhe (2 Erfahrungen)
Schizophrenie (0 Erfahrungen)
Alzheimer (0 Erfahrungen)
Schizoaffektive Störung (0 Erfahrungen)
Zwangsstörung (0 Erfahrungen)
12
30.12.2016
Frau, 39
Allgemeine Zufriedenheit 5

Haldol (Haloperidol)
Unruhe

Zufriedenheit über

Wirksamkeit 5
Anzahl Nebenwirkungen 5
Schwere der Nebenwirkungen 5
Anwendungsfreundlichkeit 5
Hallo hier steht soviel negatives über haloperidol was ich absolut nicht bestätigen kann ich nehme schon lange Psychopharmaka aber nach einer Schilddrüsen op half nix mehr richtig ich bekam panikartige ängste starke Depressionen und Unruhe wir haben alle möglichen Antidepressivum ausprobiert und nix half auch gegen schlimme Gedanken aber seit ich haldol bekomme geht's mir... Lesen Sie mehr wieder gut und das nach 2jahren hartem kampf man kann nie von sich auf andere schließen bei jedem wirkt das Medikament anders
10.07.2016
Frau, 30
Allgemeine Zufriedenheit 4

Haldol (Haloperidol)
Psychose

Zufriedenheit über

Wirksamkeit 5
Anzahl Nebenwirkungen 2
Schwere der Nebenwirkungen 2
Anwendungsfreundlichkeit 4
Anders als viele Berichte kann ich insgesamt positives berichten. Meine Frau nimmt das Medikament seit 6 Monaten wegen einer Psychose. Die Nebenwirkungen waren anfangs zwar heftig (unruhe, gefühlskälte...), jedoch ist das meiner Ansichts nichts im Vergleich zu den Symptomen einer akuten Psychose. Früher wäre meine Frau sicherlich lange in einer Klinik verschwunden. Danke d... Lesen Sie mehres Medikaments war Sie schnell wieder zu Hause und wir konnten uns über die letzten Monate hinweg wieder ins Leben zurück kämpfen. Heute ist sie schon fast wieder die alte und wir hoffen, dass sie das Medikament in ein paar Monaten ausschleichen kann.
25.06.2013
Frau, 32
Allgemeine Zufriedenheit 3

Haldol (Haloperidol)
Nicht in der Liste

Zufriedenheit über

Wirksamkeit 5
Anzahl Nebenwirkungen 2
Schwere der Nebenwirkungen 5
Anwendungsfreundlichkeit 5
Am Anfang hat es mir sehr gut geholfen. Bis ich gemerkt habe, dass ich mich in einen Zombie verwandelt hatte und nichts mehr fühlen konnte. Ich habe fast den ganzen Tag geschlafen. Mein Leben war wie ein Film. Ich habe mit dem Zeug aufgehört. Leider sind auch meine Beschwerden zurück… Aber für mich nie wieder solche Medikamente… Nebenwirkungen beim Abbauen… Diabetes Besch... Lesen Sie mehrwerden…
07.04.2013
Mann, 68
Allgemeine Zufriedenheit 2

Haldol (Haloperidol)
Manisch-depressiv

Zufriedenheit über

Wirksamkeit 3
Anzahl Nebenwirkungen 3
Schwere der Nebenwirkungen 3
Anwendungsfreundlichkeit 4
Das Medikament war fürchterlich schlecht für meine Nieren. Mittlerweile ich meine Nierenfunktion nur noch 25 %. Man sollte wirklich sehr gut aufpassen mit diesem Medikament.
11.04.2012
Mann, 46
Allgemeine Zufriedenheit 1

Haldol (Haloperidol)
Depression

Zufriedenheit über

Wirksamkeit 1
Anzahl Nebenwirkungen 1
Schwere der Nebenwirkungen 1
Anwendungsfreundlichkeit 1
Hatte fam.problemme,anstatt saufen ging ich zum Psychologe.Nach paarminuten wusste er was mir fehlt und spritzte mir Haldol.Seit dem bin ich niewieder der gleiche.Kann mich vergl.mit der Pflanze:ohne emotion & Gefühle,und hatte nur suizidgedanke.Bin richtig wütend....und kann nur jedem Anraten,weg mit dem Zeug.Ich war maister im Wing Tsun Kungfu,Russische Meister in Judo,... Lesen Sie mehr10 Jahreboxtraining USW....jetzt bin schwerbehindert.
16.03.2012
Frau, 37
Allgemeine Zufriedenheit 1

Haldol (Haloperidol)
Nicht in der Liste

Zufriedenheit über

Wirksamkeit 1
Anzahl Nebenwirkungen 1
Schwere der Nebenwirkungen 1
Anwendungsfreundlichkeit 4
Ich habe Zyprexa genommen, aber davon ziemlich stark zugenommen. Dann Haldol, weil es den Appetit zügeln soll. Aber davon bekam ich starke Muskelbeschwerden und konnte mich immer schlechter bewegen. Meine Psychosen waren auch nicht weg. Dann bekam ich Risperdal, worauf meine Menstruation ausblieb. Anschließend Abilify und 2 Jahre Schlafprobleme und Unruhe. Seit anderthal... Lesen Sie mehrb Jahren nehme ich jetzt 2 mg. Orap und habe keine psychischen Probleme mehr. Schade, dass es 10 Jahre gedauert hat bis ich endlich das richtige Medikament gefunden habe.
11.02.2012
Mann, 97
Allgemeine Zufriedenheit 1

Haldol (Haloperidol)
Nicht in der Liste

Zufriedenheit über

Wirksamkeit 2
Anzahl Nebenwirkungen 2
Schwere der Nebenwirkungen 2
Anwendungsfreundlichkeit 3
Nach 2 Nächten im Krankenhaus bekam ich gestern meinen 97jährigen Vater wie einen Zombie zurück. Bis vor kurzem las er noch die Time und konnte mühelos lateinische Texte zitieren. Jetzt ist er durch Haldol ein menschliches Wrack. Glücklicherweise geht es ihm langsam wieder etwas besser.
28.01.2012
Frau, 49
Allgemeine Zufriedenheit 4

Haldol (Haloperidol)
Angst

Zufriedenheit über

Wirksamkeit 5
Anzahl Nebenwirkungen 3
Schwere der Nebenwirkungen 3
Anwendungsfreundlichkeit 4
Ich hatte letztes Jahr eine Psychose und weil ich so verwirrt war, bekam ich Haldol. Am Anfang war ich ziemlich unzufrieden, aber das kam auch durch die anderen Medikamente. Haldol hilft gut bei meiner Psychose. Ich kann fast wieder normal funktionieren und habe wieder mehr Freude und Ruhe im Leben. Sehr angenehm. Ich habe auch viele negative Berichte gelesen. Vielleicht d... Lesen Sie mehrurch eine höhere Dosis. Ich nehme 4 mg. am Tag und damit fühle ich mich sehr gut.
14.01.2012
Frau, 37
Allgemeine Zufriedenheit 1

Haldol (Haloperidol)
Angst / Panik

Zufriedenheit über

Wirksamkeit 1
Anzahl Nebenwirkungen 1
Schwere der Nebenwirkungen 1
Anwendungsfreundlichkeit 3
Ich nehme seit kurzem Haldol gegen meine schrecklichen Ängste und Unruhe in meinem Kopf. Aber ich habe auch Angst vor den Nebenwirkungen. Vor allem vor Gewichtszunahme. Ich bin ziemlich klein und will nicht dick werden. Wer hat Erfahrungen damit?
04.01.2012
Frau, 54
Allgemeine Zufriedenheit 1

Haldol (Haloperidol)
Angst

Zufriedenheit über

Wirksamkeit 4
Anzahl Nebenwirkungen 1
Schwere der Nebenwirkungen 1
Anwendungsfreundlichkeit 5
Meine Mutter ist 76 und bekommt Haldol weil sie so unruhig ist. Sie hat aber auch starke Beschwerden. Den im Beipackzettel beschriebenen Parkinsonismus. Sie murmelt, klagt über Steifheit, kann nicht gut schlucken. Wie ein Parkinson Patient in seiner letzten Phase. Das Medikament ist schlimmer wie die Beschwerden. Ich fühle mich ohnmächtig und es macht mich sehr traurig. Gi... Lesen Sie mehrbt es denn keine Alternativen? Man sollte schon vorher wissen was man da nimmt. Denn Haldol muss auch noch langsam abgebaut werden.....?
08.12.2011
Frau, 72
Allgemeine Zufriedenheit 2

Haldol (Haloperidol)
Nicht in der Liste

Zufriedenheit über

Wirksamkeit 3
Anzahl Nebenwirkungen 2
Schwere der Nebenwirkungen 2
Anwendungsfreundlichkeit 3
Meine Mutter bekam dieses Medikament in der Reha, wo sie zur Zeit ist. Ich bin sehr besorgt wenn ich mir den Beipackzettel durchlese. Meine Mutter hat eine linksseitige Lähmung nach einem Schlaganfall. Sie hat wahrscheinlich Halluzinationen, denn sie ist nachts sehr unruhig. Deshalb bekommt sie wohl dieses Medikament. Wer hat Erfahrungen mit dem Medikament bei Schlaganfall... Lesen Sie mehr? Und was sind die Folgen auf längerem Zeitraum.
19.10.2011
Frau, 82
Allgemeine Zufriedenheit 5

Haldol (Haloperidol)
Delirium

Zufriedenheit über

Wirksamkeit 5
Anzahl Nebenwirkungen 5
Schwere der Nebenwirkungen 5
Anwendungsfreundlichkeit 5
Meine Mutter hat nach mehreren Blasenentzündungen, Delirium bekommen. Das wurde so schlimm, dass sie nicht mehr weiterleben wollte. Ihr Hausarzt hat ihr Haldol verschrieben und seitdem ist sie viel ruhiger und kann auch wieder gut schlafen ohne ein Delirium zu bekommen.
04.10.2011
Mann, 86
Allgemeine Zufriedenheit 1

Haldol (Haloperidol)
Hüftoperation

Zufriedenheit über

Wirksamkeit 5
Anzahl Nebenwirkungen 1
Schwere der Nebenwirkungen 1
Anwendungsfreundlichkeit 3
Mein Opa hat seine Hüfte gebrochen und bekommt seitdem Haldol. Er hat schon Gehirnschäden durch mehrere Gehirnblutungen und kann deshalb schon durch Kleinigkeiten verwirrt sein. Aber jetzt ist er nur noch am schlafen und fällt alle 5 Minuten weg. Außerdem kann er keine normalen Sätze mehr rausbringen. Ich hoffe er kommt lebend und in einem einigermaßen guten Zustand aus de... Lesen Sie mehrm Krankenhaus.
09.06.2011
Frau, 54
Allgemeine Zufriedenheit 1

Haldol (Haloperidol)

Zufriedenheit über

Wirksamkeit 5
Anzahl Nebenwirkungen 1
Schwere der Nebenwirkungen 1
Anwendungsfreundlichkeit 1
Mein Vater - ein bereits im Krieg erblindeter Mann -war trotz seiner 86J, sehr selbständig, wurde stundenweise haushaltstechnisch betreut und konnte gestützt immerhin mehrere Meter gehen. Ärzte bescheinigen ihm hohe Intelligenz, vollkommen orientiert und er ist vor allem in wissenschaftlichen Bereichen jemand, den man noch immer gerne um Rat fragt. Ende März 2011 ist er üb... Lesen Sie mehrer einen Hausschuh gestolpert, stürzte und beklagte sich über Schmerzen im Hüftgelenk. Ich ließ ihn zum Röntgen in die Klinik bringen. Er hatte sich nichts gebrochen, aber man behielt ihn für einige Tests (???) in der Klinik. Er war vollständig ansprechbar. Ab dem nächsten Tag war mein Vater eine fremde Person, entweder er schlief oder er fantasierte wirres Zeugs und war ungewöhnich undiszipliniert, wollte immer irgendwohin weggehen. Auf meine Frage, was er bekommen habe: Vitamine und Kalzium (!)...nach ein paar Tagen besserte sich der Zustand nicht, sondern er bekam offene Liegestellen und ihm wurde ein Urinkatheter verpasst (er war nie inkontinent!), der einen Tag später eine Entzündung hevorrief, die mit Antibiotika behandelt wurde, aud diese er mit Ausschlag reagierte. Als nach 10 Tagen der Verwirrtheitszustand (das sei nur durch die Umgewöhnung an eine neue Umgebung) nicht besser wurde, holte ich ihn liegend raus. Ich war sehr zornig! Über einen Trick erfuhr ich , dass ihm Haldol verabreicht wurde...am liebsten hätte ich das KH angezeigt wegen Körperverletzung, aber man sitzt ja am kürzeren Hebel. Ausserdem war er unglaublich abgemagert. Mir fauchte man nur hinterher: Das wird eh nichts mehr! Sechs Wochen hat er gebraucht, um sich wieder zu orientieren, am Alltag teilzunehmen, gehen zu lernen, doch den Urin kann er seither immer noch nicht kontrolliert abgeben....ich habe dieses Medikament als Folter erlebt, es hat mich an Geschehnisse in Kriegszeiten erinnert und seither hab ich echt Angst einmal als älterer Mensch in ein KH zu müssen....ich hab keine Kinder, die mich da raus holen können...Menschen zu Versuchszwecken "lahmlegen"????? Das gehört verboten!!!!!
21.03.2011
Mann, 61
Allgemeine Zufriedenheit 1

Haldol (Haloperidol)

Zufriedenheit über

Wirksamkeit 1
Anzahl Nebenwirkungen 2
Schwere der Nebenwirkungen 3
Anwendungsfreundlichkeit 3
Ich werde gezwungen dieses Medikament zu nehmen. Weil die Leute in der Klinik in mir ein tolles Versuchskaninchen sehen. Mir fehlt nichts, aber ich muss das Zeug nehmen. Hilfe! Ich werde gefoltert! Wer kann mir helfen. Ich suche einen Anwalt!
23.02.2011
Frau, 48
Allgemeine Zufriedenheit 1

Haldol (Haloperidol)
Unruhe

Zufriedenheit über

Wirksamkeit 3
Anzahl Nebenwirkungen 1
Schwere der Nebenwirkungen 1
Anwendungsfreundlichkeit 3
Mein Vater war 84 und rehabilitierte nach einer Gehirnblutung. Er lief mit einem Rollator, sein Gedächtnis war gut und er aß auch gut, bis er im Pflegeheim Haldol bekam. Erst nach 3 Woche bekamen wir raus was mein Vater bekam, aber da war es schon zu spät. Vorgestern haben wir Ihn begraben. Er wollte nicht sterben, aber Haldol hat sein gutes Leben kaputt gemacht.
12

Medikamente mit den meisten Erfahrungen

Mirena (600) - Empfängnis Verhütung - andere Mittel
Simvastatin (316) - Cholesterin
Champix (275) - Sucht
Citalopram (238) - Depression - SSRI
Venlafaxin (236) - Depression - andere Mittel
Lyrica (215) - Epilepsie
Omeprazol (214) - Magen - Protonenpumpenhemmer
Sertralin (210) - Depression - SSRI
Paroxetin (189) - Depression - SSRI
Amoxicillin (147) - Antibiotika - Penizilline (breit)
Seroquel (145) - Psychose / Schizophrenie - Antipsychotika
Tramadol (143) - Schmerz - Morphin-ähnliche
Terbinafin (133) - Pilze - Mund
Mirtazapin (133) - Depression - andere Mittel
Amoxiclav (= Amoxicillin + Clavulan) (130) - Antibiotika - Penizilline (breit)
Ciprofloxacin (125) - Antibiotika - Chinolone
Metoprolol (123) - Blutdruck - Beta-Blocker
Amitriptylin (117) - Depression - Trizyklika
Metformin (114) - Diabetes (Zuckerkrankheit) - orale Antidiabetika
Escitalopram (113) - Depression - SSRI
Nuvaring (109) - Empfängnis Verhütung - andere Mittel
Moviprep (105) - Darm - Verstopfung
Ritalin (101) - ADHS - stimulierende Mittel
Fluoxetin (95) - Depression - SSRI
Cymbalta (91) - Depression - andere Mittel
Nitrofurantoin (87) - Antibiotika - Harnwegsinfektion
Concerta (84) - ADHS - stimulierende Mittel
Amlodipin (82) - Blutdruck - Calciumkanalblocker
Doxycyclin (81) - Antibiotika - Tetrazykline
Abilify (77) - Psychose / Schizophrenie - Antipsychotika

disclaimer  Die Bewertungen und Kommentare dieser Seite sind nutzergenerierter Inhalt. Diese werden vor der Veröffentlichung gelesen und teilweise überarbeitet, um unseren Standards (für Arzneimittel- und Gesundheitszustand) zu entsprechen. Wir setzen von unseren Benutzern keine nachgewiesenen medizinischen Kenntnisse voraus um ihre Meinungen auszutauschen. Auf diese Weise geben die beschriebenen Meinungen und Erfahrungen nur die Ansichten der jeweiligen Autoren wieder und nicht jene des Eigentümers dieser Website. Bitte beachten Sie, dass eine Erfahrung von Person zu Person unterschiedlich sein kann und dass Sie sich immer an Ihren Arzt oder Apotheker wenden sollten, um medizinischen Rat zu Medikamenten zu erhalten.