ISO 27001

Das unabhängige Forum zum Austausch von Erfahrungen mit Medikamenten

Das unabhängige Forum zum Austausch von Erfahrungen mit Medikamenten

Erfahrungen nach Kategorie

Cholesterin


 

Übersicht über Erfahrungen mit Medikamenten innerhalb der Kategorie


Die neuesten Erfahrungsberichte in dieser Kategorie: Cholesterin


22.06.2018
Frau, 57
Allgemeine Zufriedenheit 5

Quantalan (Colestyramin)
Darmprobleme Durchfall

Zufriedenheit über
5
5
5
3
Ich wurde wegen eines eierstockcarzinoms operiert und ein Stück des dickdarmes musste entfernt werden. Später kam noch eine darmfistel im Bauchraum dazu. Gottlob hat sich das Loch wieder geschlossen. Es war nahezu unmöglich, Das Haus zu verlassen. Ich hatte bis zu 20 durchfälle täglich. Oft schaffte ich es nicht mal zu Hause zur Toilette. Ich war wie abgeschnitten von der ... Lesen Sie mehrWelt. Seit der Einnahme von Quantalan habe ich ein neues Leben. Das Pulver mit viel Wasser dreimal an einem Tag ist etwas anstrengend, aber für die jetzige Situation hätte ich alles in Kauf genommen. Ich nehme zusätzlich noch einmal täglich Flohsamen.
17.05.2018
Mann, 63
Allgemeine Zufriedenheit 1

Atorvastatin (atorvastatin)
Nicht in der Liste

Zufriedenheit über
1
1
1
4
Da mein Cholesterinanteil im Blut sehr hoch war, erhielt ich ASS und Atorvastatin. Bereits nach einigen Tagen bekam ich Luftnot beim Fahrradfahren. Einige Wochen später führlte ich mich nur noch elend und schwach. Dann traen plätzlich Hämatone am Körper auf, undauf den Unterarbem blideten sich regelrecht Blutblasen, die auch aufplatzten. Mein Apother riet mir sofort, Das A... Lesen Sie mehrtorvastatin abzusetzen, und mein Kardiologe wundere sich über die Nebenwirkungen, setzte aber auch das Medikament sofort ab. Ab diesem Tag begann ich mit täglichem Kraf/- und Ausdauersport (10 Std.), ernähre mich fettarm und proteinreich mit täglich 1800 Kalorien, und nehme an Gewicht ab, da ich auch an Diabetes Melittus Typ 2 erkrant bin. Seit der umstellung fühle ich mich wieder pudelwohl, und das Leben macht mir wieder Spaß. (ich bin 63 jahre alt, und leide außerdem an Morbuns Crohn.
16.04.2018
Mann, 53
Allgemeine Zufriedenheit 1

Atorvastatin (atorvastatin)
Nicht in der Liste

Zufriedenheit über
5
2
1
5
wegen einiger Koronarstenosen und einer Tendenz zu erhöhten Cholesterinwerten wurde mir zuerst Simvastatin verschrieben, das vor ca. einem Jahr in Atorvastatin gewechselt wurde. Schleichend haben sich seitdem bei mir bis dato nie wahrgenommene Kopf und Muskelschmerzen (Schmerzempfindung wie bei Entzündung) eingestellt, zunächst nur nach sportlicher Betätigung und grippalen... Lesen Sie mehr Infekten, dann aber nach und nach immer häufiger und auch ohne akuten Infekt und auch in nicht-beanspruchten Muskelpartien. Auf vagen Verdacht wieder auf Simvastatin zurückgestellt. Kaum zu glauben, nach 1-2 Tagen verspürte ich eine deutliche Besserung. Sport geht jetzt auch wieder ohne diese scheußlichen Muskelschmerzen die Tage danach. Warte noch die nächste Erkältung ab, ob die auch ohne die starke Kopf und Gliederschmerzen einhergeht, wäre super!
13.04.2018
Frau, 84
Allgemeine Zufriedenheit 1

Atorvastatin (atorvastatin)
Cholesterin

Zufriedenheit über
1
2
1
1
Von diesem Medikament ist nur abzuraten. Es macht den Menschen krank aber nicht gesund. Ich verstehe nicht warum solche Medikamente überhaupt zugelassen sind.
12.04.2018
Mann, 80
Allgemeine Zufriedenheit 1

Simvastatin (Simvastatin)
Nicht in der Liste

Zufriedenheit über
5
3
1
1
Bei mir wurden die seit ca. 15 Jahren immer wieder auftauchenden Probleme beim Gehen von diversen Ärzten angehört , aber nicht abgestellt. Im letzten und Anfang dieses Jahres wurden die Unsicherheiten zu einem ernsthaften Dauerschwindel. Termine in Schwindel- Ambulanzen in Lübeck im September und der Schönklinik Neustadt Mitte Mai sollen im besten Fall helfen. Aufgrund ... Lesen Sie mehreines Fernsehbeitrags über Statine wurde ich sehr nachdenklich und schlug meiner Hausärztin vor, das seit ewigen Zeiten eingenommene Simvastatin abzusetzen, da ich heutzutage sehr gute Cholesterinwerte habe. Zu meiner Freude erzeugte die Selbsttherapie eine 95% Besserung! Über sehr lange Zeit bin ich also „vergiftet“ worden und habe vor allem in letzter Zeit sehr gelitten. Diese Begleiterscheinungen werden zwar als „möglich“ auf dem Beipackzettel erwähnt, aber von Ärzten wohl ignoriert.
11.03.2018
Frau, 77
Allgemeine Zufriedenheit 1

Simvastatin (Simvastatin)
Cholesterin

Zufriedenheit über
1
1
2
1
Meine Mutter (77 Jahre) bekam Simvastin wegen ihre zu hohe Chlosterinwerte und um einen Schlaganfall vorzubeugen verschrieben. Sie nahm diese Simvastin und dachte das diese gut waren für ihre Gesundheit. Heute nach so vielen Jahren merkten wir das es eine falsche Entscheidung war,man lass jetzt viele schlechte Erfahrungen. Bei meiner Mutter merkten wir,das sie über die Jah... Lesen Sie mehrren immer schlecht lief, sie hatte einen Schlaganfall im Auge erlitten (bind auf dem Auge),hat Grauen Star,immer wieder Probleme mit den Augen (Entzündungen),Herzschmerzen.Blähungen,Verstopfungen und wer weiß was noch. Nach einer Lungenentzündung nun auch noch Diabetis. Als sie von anderen Leuten die gleichen Symtome hörte,nahm sie die Simvastin auch nicht mehr. Nun nach zwei Wochen absetzen,hat meine Mutter keine Blähungen und keine Verstopfung mehr,auch die Herzbeschweren werden etwas besser,auch die Schmerzen in den Beinen werden etwas besser und sie kommt auch besser aus dem Bett,was mit den Simvastin schlechter war. Ich hoffe nur das die Beschwerden im laufe der Zeit noch etwas besser werden,was das laufen angeht,so das meine Mutter noch so ein halbwegs ihre täglichen Aufgaben so lange wie möglich noch alleine bewältigen kann.Die Blindheit wird nicht mehr besser werden und mit dem Diabetis kann man noch leben. Ich weiß nicht warum man solche Mittel überhaupt verschreiben kann,das einzige wer daran verdient sind die Pillenhersteller. Es ist keine Frage das die Simvastin nicht helfen,aber wenn die den Menschen noch so schaden und ein Herzinfakt oder Schlaganfall vorbeugen sollen,na ich weiß nicht ob dies immer so gut ist. Meiner Mutter haben Simvastin nur geschadet,ach meine Mutter hat nun auch seit einem Jahr eine Pflegestufe und muss nun mit den Nebenwirkungen leben,das kann es auch nicht sein. Es gibt auch alternativen den Cholsterinwerte zu senken,ein bisschen Ernährung umstellen und dann gibt es auch noch pflanzliche Cholesterinsenker,was für meine Mutter nur noch in Frage kommt.
23.02.2018
Frau, 65
Allgemeine Zufriedenheit 2

Pravastatin (Pravastatin)
Nicht in der Liste

Zufriedenheit über
4
2
2
3
Wie in Nebenwirkungen beschrieben. Katastrophale Nebenwirkungen. 10 mg hatte keine Wirkung . 20 mg auch nicht. Angeblich erst ab 40 mg. Das stimmt bedingt. Aber: Nebenwirkungen nicht tragbar.
15.02.2018
Mann, 70
Allgemeine Zufriedenheit 5

Quantalan (Colestyramin)
Morbus Crohn

Zufriedenheit über
4
5
5
5
Es ist ein Medikament keine süsse Nachspeise, nur der Erfolg zählt und der ist bei mir zu 100% vorhanden !!!
21.01.2018
Mann, 66
Allgemeine Zufriedenheit 5

Inegy (Simvastatin und Ezetimib)
Angina pectoris

Zufriedenheit über
4
5
5
5
Habe vor fast 30 Jahren Bypässe bekommen und erblich bedingten zu hohen Cholesterin, seit der Einnahme von Inergy haben meine Werte fast normal Maß erreicht
08.01.2018
Frau, 46
Allgemeine Zufriedenheit 2

Gevilon (Gemfibrozil)
Abnehmen – Übergewicht

Zufriedenheit über
3
2
2
4
Im Januar 2017 stellte mein Arzt durch eine spezielle Blutabnahme fest das mein Kohlehydrat Wert bei 1200 liegt, normal ist 200.Er verschrieb mir Gevilon 600 und legte mir nah meine Ernährung umzustellen, dies tat ich dann auch sofort.Die ersten 2 Wochen waren gut, keinerlei Nebenwirkungen.Doch ab Woche 2 bekam ich Muskel und Gliederschmerzen die dann in Woche 3 nicht mehr... Lesen Sie mehr auszuhalten waren.Habe das Medikament abgesetzt.
23.12.2017
Frau, 56
Allgemeine Zufriedenheit 1

Simvastatin (Simvastatin)
Nicht in der Liste

Zufriedenheit über
3
2
2
4
Nach erhöhten Cholesterinwerten und 35 Jahren rauchen, seit 1 Jahrnicht mehr, Verordnung der Statine vor ca. 6 Jahren. Seit April des Jahres Erhöhung auf 40 mg. Da gingen die Schmerzen lis, zunächst im rechten Fuß, der dazu angeschwollen war.
10.12.2017
Frau, 59
Allgemeine Zufriedenheit 1

Atorvastatin (atorvastatin)
Nicht in der Liste

Zufriedenheit über
5
2
4
1
Nehme Atorvastatin jetzt über 1 Jahr. Habe zugenommen, Verstopfung, starker Juckreiz am Körper, vor allem im Gesicht. Mein Gesicht brennt und ist oft knallrot. Haarausfall und Ausschlag auf der Kopfhaut. Ich nehme dieses Medikament als Vorsorge, damit die Adern geschmeidig bleiben. Habe keinen zu hohen Cholesterinspiegel. Nie gehabt. Werde mit dem Kardiologen sprechen, ob ... Lesen Sie mehrich sie evtl. absetzen kann.
29.08.2017
Mann, 78
Allgemeine Zufriedenheit 3

Cholestagel (Colesevelam)
Cholesterin

Zufriedenheit über
1
3
1
4
Ich habe seit Jahren Statinunverträglichkeit. Während eines Kuraufenthaltes (Herz), am 21. Mai 2017 wurde vom behandelnden Arzt cholestagel 625mg verordnet. Begonnen wurde mit 2 pro Tag, aber als dies nach 10 Tagen keine Senkung der Werte zeigte, wurde es auf 4 erhöht. Nach einer weiteren Woche (wieder kein Resultat) auf 6 erhöht. Ich bin Österreicher, derzeit auf Langz... Lesen Sie mehreiturlaub in Skandinavien und dem Baltikum und habe keine Möglichkeit die Cholesterinwerte zu überprüfen zu lassen. Habe Langzeiterfahrung mit statin in jeder Form und alle mußten abgesetzt werden weil ich Schmerzen in den Füssen bekam (auch mit ezetimeb). Seit drei Wochen habe ich nun die selben Schmerzen und führe das auf das cholestagel zurück. Habe daher die Dosisi auf 4 reduziert, aber die Schmerzen wurden deswegen nicht weniger. Es macht es wirklich schwer, zu gehen. Möchte gerne wissen ob jemand die selbe Erfahrung hatte? Werde weiter berichten nachdem ich den Arzt zu Hause besucht habe und Blutuntersuchungsresultate vorhanden sind.
06.06.2017
Frau, 61
Allgemeine Zufriedenheit 5

Quantalan (Colestyramin)
Morbus Crohn

Zufriedenheit über
5
5
5
5
Darm-Operation im Jahr 1981, danach nur noch Durchfälle, ein normales Leben war nicht mehr möglich. Viele Wochen nicht arbeitsfähig und Freizeitaktivitäten nicht denkbar, weil immer eine Toilette in der Nähe sein mußte. Eine sehr unangenehme und schmerzhafte Zeit. Etwa drei Monate nach der OP die Einnahme von Quantalan begonnen und bis heute fortgeführt. Keine Durchfäl... Lesen Sie mehrle mehr und wieder ganz normal arbeiten und leben. Einmal jährlich Blut untersuchen lassen, manchmal sind bestimmte Vitamine ergänzend einzunehmen. Pulver in einem Glas Orangensaft oder Multivitaminsaft gut verrühren. Dadurch kein unangenehmer Geschmack. Keine anderen Getränke verwenden! Für mich ist es bis heute das Beste.
07.03.2017
Mann, 59
Allgemeine Zufriedenheit 5

Inegy (Simvastatin und Ezetimib)
Cholesterin

Zufriedenheit über
5
5
5
5
Ich kann nicht mehr nachvollziehen, wie lande ich das Medikament schon nehme. Es war damals noch ziemlich unbekannt und wurde mir nach einer Untersuchung in der UniKlinik Münster verordnet. Nur mit diesem Medikament konnten meine Blutfettwerte auf den "Normalstand" gebracht werden. Von Nebenwirkungen habe ich bislang nichts gemerkt.
28.02.2017
Frau, 51
Allgemeine Zufriedenheit 1

Simvastatin (Simvastatin)
Cholesterin

Zufriedenheit über
1
1
2
5
Habe auch viele Cholesterin Medikamente ausprobiert aber viel besser ist er deswegen auch nicht gerade geworden. Dafür starke Nebenwirkungen , wie starke Muskelschmerzen, Sodbrennen, Depressionen. Habe jetzt weil ih die Tabletten nicht vertrage diese Repatha Spritze/ Pan bekommen, seitdem hab ich auch noch mit den Zähen Probleme:-( habs so satt und werde demnächst wohl dam... Lesen Sie mehrit aufhören!!!!!
26.02.2017
Mann, 48
Allgemeine Zufriedenheit 4

Inegy (Simvastatin und Ezetimib)
Herzinfarkt

Zufriedenheit über
5
2
2
3
Ich nehme Inegy trotz anfänglicher Nebenwirkungen , weil es das einzige Medikament war was mit wirklich geholfen hat gegen ateriosklerose . Mit einen Nahrungsergänzungsmittel habe ich die Nebenwirkungen fast elemeniert . Innerhalb von 4 Jahren habe ich nach einen Herzinfakt im alter von 37 ingesammt 7 Stants implantiert bekommen , sogar 1x einen Stant in einen Stant da di... Lesen Sie mehreser sich zugesetzt hatte ! Mir ist laufend inerhalb von 6-8 Monaten eine Ader zugegangen und es wurde Stant an Stant gesetzt . Nach Einnahme von Inergy über einen längern Zeitraum in seiner höchsten Dosis hat mein Kardiologe das Problem in den Griff bekommen . Nach einiger Zeit stellten sich dann auch die Nebenwirkungen ein , wie Muskelschmerzen in den Hüften . Jedoch habe ich das Medikament nicht abgesetzt , da mir die Nebenwirkungen lieber waren als dauernt auf den OP tisch zu liegen . Zu den Hüftschmerzen hatte ich auch ständig Magensodbrennen . Nachdem ich eine Homeopatin besucht hatte fand sie heraus das mein Körper durch die Einnahme von den Medikamenten übersäuert , und daher auch die Hüft bzw Muskelschmerzen her kommen . Die Homeopatin empfal mir ein Nahrungsergänzugsmittel namens " Rebasit" was meinen Körper basich machen soll . Seit dem ich Rebasit nehme verspüre ich keinerlei nebenwirkung mehr durch Inergy !!!!! Ich habe kein Magensodbrennen mehr und auch die Muskelschmerzen sind weg . Durch die Einnahme von Inegy ist mein Cholesterinspiegel nachweislich gesunken .
07.02.2017
Mann, 71
Allgemeine Zufriedenheit 1

Atorvastatin (atorvastatin)
Diabetes Type 2

Zufriedenheit über
1
1
1
1
Spritzen (8 Einheiten) und Tabletten (2x täglich Janumed) gegen Diabetes - bekam Durchfall, daher neue Verordnung: Spritzen (8 Einheiten/tägl) undjetzt nur mehr 1x Janumed/tägl. UND 1 Tablette Atorvastatin. Habe sofort am gesamten Körper ganz fürchterlich juckenden Ausschlag bekommen, zuerst unter den Achseln, Leistengegend. Zum Hautarzt weil Windpocken, Gürtelrose udgl... Lesen Sie mehr. befürchtet. Er hat abgeraten Atorvastatin zu nehmen und hat eine Anti-Histamintablette verordnet. Ergebnis: Die Hautrötung verschwand mit der Einnahme der allerersten Tablette nahezu sofort, ebenso der nahezu unerträglich gewordene Juckreiz!! Ich frage: Warum wird so ein Medikament verordnet???
21.01.2017
Mann, 61
Allgemeine Zufriedenheit 2

Atorvastatin (atorvastatin)
Abnehmen – Übergewicht

Zufriedenheit über
2
2
2
2

19.12.2016
Mann, 66
Allgemeine Zufriedenheit 2

Atorvastatin (atorvastatin)
Magenbeschwerden

Zufriedenheit über
2
2
3
3
Habe nach einem Herinfarkt (3 Stents) u. a. Astorvastatin bekommen .Hatte immer mehr Magenprobleme und Astorvastatin jetzt abgesetzt. Magenprobleme sind so gut wie verschwunden.
13.12.2016
Mann, 68
Allgemeine Zufriedenheit 1

Atorvastatin (atorvastatin)
Cholesterin

Zufriedenheit über
1
1
1
4
Nach ca. 1 Woche sehr starke Verstopfung. Selbständig Medikament abgesetzt. Stuhlgang hat sich wieder normalisiert. Arzt informiert.
02.12.2016
Frau, 79
Allgemeine Zufriedenheit 1

Ezetrol (Ezetimib)
Cholesterin

Zufriedenheit über
1
1
1
4
Herzproblem, 7 Stents. Auch mit Statinen diese Probleme
26.09.2016
Mann, 50
Allgemeine Zufriedenheit 1

Ezetrol (Ezetimib)
Cholesterin

Zufriedenheit über
3
3
1
4
Hohe Triglyceride waren immer das Problem. Statine halfen nicht und die Muskelschmerzen waren unerträglich. 2 Wochen Ezetrol (ich nehme es Abends !) Blähungen und Bauchbeschwerden ohne Ende (die Furzerei ist wirklich störend), vor allem Morgens und seit einer Woche Gelenkbeschwerden wie Rheuma. Ich werde mich wohl wieder davon trennen.
24.09.2016
Mann, 68
Allgemeine Zufriedenheit 1

Ezetrol (Ezetimib)
Bauchschmerzen

Zufriedenheit über
2
2
2
5

31.08.2016
Mann, 58
Allgemeine Zufriedenheit 2

Simvastatin (Simvastatin)
Cholesterin

Zufriedenheit über
2
1
2
4
Simvastatin war das dritte Medikament zur Cholesterinwenkung innerhalb eines Jahres; die Nebenwirkungen waren jedoch enorm stark, so dass auf Crestor umgesteigen wurde.
31.08.2016
Mann, 58
Allgemeine Zufriedenheit 1

Crestor (Rosuvastatin)
Cholesterin

Zufriedenheit über
4
1
2
2
Nachdem ich nun über eineinhalb Jahre schon insgesamt vier verschiedene Cholsterinsenker eingenommen habe, die ich allesamt nicht vertragen habe, nehme ich seit 4 Wochen Crestor 10 mg; nach einigen Tagen traten erhebliche Nebenwirkungen auf, die immer stärker wurden: Übelkeit, Schwindel, Kopfschmerzen, Muskelschmerzen, Lustlosigkeit, Müdigkeit. Ich werde dieses Medikamen... Lesen Sie mehrt nicht weiter einnehmen, das zudem noch schwindelerregend teuer ist. Der Cholsterinwert wurde deutlich gesenkt 8vorher: 230, jetzt 160; LDL vorher: 100, jetzt 75) Da ich vor eineinhalb Jahren einen Stent erhalten habe und der Cholesterinwert so niedrig wie möglich sein soll, möchte ich mal nachfragen, ob jemand Erfahrung mit natürlichen Cholsterinsenkern hat?
14.08.2016
Mann, 60
Allgemeine Zufriedenheit 1

Simvastatin (Simvastatin)
Cholesterin

Zufriedenheit über
5
4
2
1
Ich habe die 30 mg Filmtabletten eingenommen und nach mehreren Monaten festgestellt, dass ich dadurch Pickel am gesamten Kopf bekommen habe. Insgesamt nehme ich drei verschiedene Medikamente ein. Nach der Methode Versuch-Irrtum habe ich den Verursacher ermittelt.
14.07.2016
Mann, 56
Allgemeine Zufriedenheit 1

Simvastatin (Simvastatin)
Schlaganfall

Zufriedenheit über
1
1
1
1

09.07.2016
Frau, 63
Allgemeine Zufriedenheit 2

Atorvastatin (atorvastatin)
Arterienverkalkung

Zufriedenheit über
1
3
1
4
Aufgrund PVAK in beiden Beinen Stents erhalten und zur endlich kräftigen Senkung meiner langjährigen schlechten Cholestrinwerte sollte umgestellt werden von Simvastatin auf Atorvastatin. Leider mit verheerenden Folgen nach nur 2 Tagen. Habe Mittel sofort abgesetzt. Dennoch konnte ich zunächst 4 Wochen vor Rückenschmerzen nicht liegen, laufen und kaum sitzen oder stehen. Kr... Lesen Sie mehräftige Schmerzmittel und diverse Folgebehandlungen und Therapien brachten nur langsam Besserung. Auch nach 1 Jahr sind die Beschwerden zwar erträglicher, aber lange nicht weg. Das wünsche ich keinem!
01.07.2016
Mann, 51
Allgemeine Zufriedenheit 1

Simvastatin (Simvastatin)
Cholesterin

Zufriedenheit über
1
2
1
5
nur ein mal habe ich die Tablette geschluckt,am nächsten Tag,im Laufe des Tages habe ich erste Schmerzen im Nacken(nie im Leben gehabt) und in den Waden.Auf der Arbeit bin ich ständig unterwegs und ausdauernd-ab diesem Tag aber hatte ich immer grössere Probleme 100 Meter am Stück zu Laufen-Nach nur einer Tablette(!!!) dauerte es ca.10 Tage,bis die Schmerzen vorbei waren.Gr... Lesen Sie mehrund der Absetzung aber war der Puls-40(Von 60 in Ruhe),dadurch schwindlich,übel.Jetzt ok.




Kategorien mit den meisten Erfahrungsberichten

Depression - SSRI (1020)
Empfängnis Verhütung - andere Mittel (818)
Cholesterin (569)
Epilepsie (536)
Depression - andere Mittel (525)
Psychose / Schizophrenie - Antipsychotika (505)
Magen - Protonenpumpenhemmer (412)
Sucht (390)
Schmerz - Morphin-ähnliche (377)
Schmerz (327)
ADHS - stimulierende Mittel (318)
Blutdruck - Beta-Blocker (311)
Antibiotika - Penizilline (breit) (299)
Diabetes (Zuckerkrankheit) - orale Antidiabetika (260)
Depression - Trizyklika (234)
Allergie (209)
Schlafmittel / Beruhigungsmittel (199)
Immunsystem - Immunsuppressiva (191)
Migräne (173)
Angst (170)