ISO 27001

Das unabhängige Forum zum Austausch von Erfahrungen mit Medikamenten

Das unabhängige Forum zum Austausch von Erfahrungen mit Medikamenten

Erfahrungsberichte lesen

101
Erfahrungen

Ciprofloxacin

Ciprofloxacin

Ihre Erfahrung

Allgemeine Zufriedenheit

Allgemeine Zufriedenheit

Wirksamkeit

Wirksamkeit

Anzahl Nebenwirkungen

Anzahl Nebenwirkungen

Alter + Geschlecht

Alter + Geschlecht

Nebenwirkungen

Nebenwirkungen
Seite 2 von 4

13.02.2017
Frau, 32
Allgemeine Zufriedenheit 2

Ciprofloxacin (Ciprofloxacin)
Oorontsteking

Zufriedenheit über
2
2
3
4
Ich habe die Tabletten (2x täglich 500mg) für meine Gehörgangsentzündung bekommen. und habe seitdem den ganzen Tag das Gefühl erbrechen zu müssen, hinzu kam am Tag 5 Sodbrennen (hatte ich noch nie). Die Schmerzen sind noch leicht zu spüren. Ganz übel seit Tag 3 - ich sehe schwarze, große Motten die mir von meiner Decke ins Gesicht krabbeln. Habe mich dermaßen erschrocken ... Lesen Sie mehrdas ich die Decke von mir warf obwohl nichts dergleichen da war. Hallus - wer will die nicht ...
10.02.2017
Frau, 43
Allgemeine Zufriedenheit 1

Ciprofloxacin (Ciprofloxacin)
Blasenentzündung

Zufriedenheit über
4
1
1
1
Habe das Antibiotikum wegen einer leichten Blasenentzündung und einem nicht bestätigen abszess am Steißbein bekommen... Habe Freitag Abend die erste genommen und schon kurze Zeit drauf hatte ich schwindel und Übelkeit...Samstag früh mit Frühstück die zweite dann wurde es fast noch schlimmer Sonntag Nachmittag ging dann schon gar nix mehr... Hatte schwindel...kribbeln in de... Lesen Sie mehrn Händen und ein furchtbar komisches Gefühl...ließ mich von meiner Freundin in die uni nach erlangen bringen wurde aber eher belächelt und nach hause geschickt...Sonntag Abend die letzte genommen...Sonntag früh ins kh mit starken Zittern...muskelzucken...Übelkeit....kribbeln in den Fingern wurde dann stationär aufgenommen... Bei net Untersuchung wurde festgestellt das ich eine Zyste am steissbein hatte tags drauf wurde ich operiert ohne Rücksicht auf meine Symptome die ich mir ja nur einbildete da das Antibiotikum nach zwei Tagen ausgespült ist laut Ärzte...am Tag nach der op taubheitsgefühl im Gesicht und Fingern... Anfälle von Zittern muskelzuckungen.... Total schlapp... Ärzte meinten das ist meine Psyche... Hatte ich noch nie was... Okay gestern heim gekommen und wieder so ein Anfall Hausarzt kam gab mir beruhungstabletten und sagte ich bin die eine von den 1000 mit Nebenwirkungen...heute beim nervenarzt kein Ergebnisse...alles okay...bin jetzt bei einer Homöopathin und hoffe die hilft mir zumindest hat sie mir geglaubt das es vom Antibiotikum kommt... Wer weiß noch Rat?
07.02.2017
Frau, 50
Allgemeine Zufriedenheit 5

Ciprofloxacin (Ciprofloxacin)
Blasenentzündung

Zufriedenheit über
5
4
4
5
Ich bin seit Jahren mit Blasenentzündungen geplagt. Der Urologe verschrieb mir dann das Antibiotikum. Nach 2 Tagen war ich beschwerdefrei. Einmal am Tag Durchfall, Blähungen und leichten Schwindel. Ansonsten alles gut. Ich war sogar unter der Medikamenteneinnnahme Skifahren.
28.01.2017
Mann, 25
Allgemeine Zufriedenheit 1

Ciprofloxacin (Ciprofloxacin)
Harnwegsinfekt

Zufriedenheit über
1
1
1
1
Der schlimmste Horror meines Lebens bis jetzt. Ich dachte ich sterbe. Schmerzen in Händen und Beinen, aber so eine Art Schmerzen das man denkt das die Gelenke jede sekunde abfallen werden. Panikattacken dazubekommen, Halluzinationen, Krämpfe, Taubheit (Arme und Beine), dannach gelähmte Arme und in tiefe Depressionen gefallen dank den Ärzten die das Thema über Cipro garnic... Lesen Sie mehrht wahrnehmen und ich hilflos da stand. Die Ärzte waren auf das Thema nicht ansprechbar, einige von ihnen nahmen meine Symptome garnicht ernst! Lasst euch von ihnen auch nicht unterkriegen wenn es euch schlecht geht. Mittlerweile bin ich der Meinung das Patienten die das Medikament vom Arzt verordnet bekommen haben, bis zu 100% in den schlimmsten Alptraum geschoben werden!!! Denn nach so einer Erfahrung die ich machen durfte kann ich derzeit nichts anderes sagen. Das Medikament führt zu lebenslangen Schäden an Gelänke und Sehnen sterben ab (die entzünden sich nicht - sondern ja, sterben ab)!!! Nimmt das Antibiotika nicht!!
27.01.2017
Frau, 54
Allgemeine Zufriedenheit 1

Ciprofloxacin (Ciprofloxacin)
Blasenentzündung

Zufriedenheit über
4
2
1
4
Da ich in der früheren Vergangenheit sehr oft unter Blasenentzündungen litt und daher auch jedesmal Antibiotika nehmen musste,war es wohl fast unumgänglich,das ich irgendwann auch mal Ciprofloxacin verschrieben bekomme.Es war wiedermal Wochenende ,an dem ich eine Blasenentzündung bekam und kein Hausarzt in Sicht,also ging ich zum Bereitschaftsarzt,der mir dann dieses Medik... Lesen Sie mehrament verschrieb.Ich las pflichtbewusst den Beipackzettel und hoffte auf baldige Besserung der Schmerzen in der Blase.Ich kann nicht mehr genau sagen nach welcher Tablette die Schmerzen im Arm anfingen,aber es klingelte bei mir.Ich hatte in den Nebenwirkungen gelesen,das es zu Sehnenscheidenentzündungen kommen kann.Was tun,den Schmerz im Arm aushalten und die Tabletten weiter nehmen oder einen Rückfall der Blasenschmerzen riskieren?.Ich entschied mich die Tabletten weiter zu nehmen auch wenn die Sehnenentzündung sehr schmerzhaft war.Es dauerte einige Wochen bis diese abgeheilt war,aber nach einem halben Jahr bekam ich wieder eine Sehnenscheidenentzündung,diesmal rechtes Handgelenk.Als ich meinen Hausarzt darauf aufmerksam machte das es eine Verbindung geben könnte,winkte der nur ab.Nach längerem Schonen der Gliedmaßen wurden die Beschwerden zwar besser,aber kamen nach Belastung auch wieder zurück.Nun sind fast 2 Jahre vergangen und ich habe immer wieder Schmerzen in den Armsehnen,jetzt sogar auch Schulterschmerzen.Ich würde jedem davon abraten dieses Medikament zu nehmen.Für mich selbst hoffe ich, das es keine bleibenden Schäden sind und die Beschwerden mit der Zeit verschwinden.Die Hoffnung stirbt zuletzt
06.01.2017
Frau, 39
Allgemeine Zufriedenheit 4

Ciprofloxacin (Ciprofloxacin)
Lungenentzündung

Zufriedenheit über
5
4
4
4
Hallo! Ich möchte einmal etwas positives schreiben im Gegensatz zu den meisten Kommentaren. Durch viele Recherchen im Internet hatte ich sehr viel Angst dieses Medikament zu nehmen. Meine Erfahrungen sind allerdings sehr positiv. Ich leide schon lange unter Angst und Pantikstörungen, was mir immer mehr Angst vor dem Medikament machte, um so mehr ich gelesen hatte. Natürl... Lesen Sie mehrich ist man schlapp und müde während der Einnahme. Man ist ja auch krank. Dieses Aspekt darf man nicht vergessen. Mir hat es weitergeholfen. Ich habe 7 Tage rum und 3 jetzt noch vor mir. Ich freue mich, wenn die Einnahme beendet ist, bin aber froh, dass es mir geholfen hat. Über die Langzeitnachwirkungen, von denen viele berichten kann ich natürlich noch nichts sagen. Da alles andere aber Horrormeldungen waren, glaube ich da noch nicht dran.
31.12.2016
Frau, 62
Allgemeine Zufriedenheit 1

Ciprofloxacin (Ciprofloxacin)
Bronchitis

Zufriedenheit über
4
1
1
3
Nie wieder dieses Antibiotikum. Seit der Einnahme bin ich richtig krank. Meine Zehen sind mittlerweile taub und sie krampfen. Kieferprobleme habe ich immer noch und trage nachts eine Schiene um den Kiefer nicht zu belasten. Ausserdem leide ich noch immer unter Sehnen und Muskelschmerzen...Ich will meine ALTE Gesundheit wieder haben!!!
01.12.2016
Frau, 36
Allgemeine Zufriedenheit 1

Ciprofloxacin (Ciprofloxacin)
Kieferhöhlenentzündung

Zufriedenheit über
5
1
2
5
Ich musste es einnehmen mit dem Antibiotikum Erster Wahl zusammen wegen einer kieferentzundung die erst nicht abheilen wollte! Leider wurde da der Teufel mit dem Belzebub ausgetrieben, Entzündung war ausgeheilt aber Nebenwirkungen und unerwünschte folgen waren vorhanden! Zwei fache Gastritis und Speiseröhre Entzündung! Darmflora kaputt gegangen und Verdacht auf leaky gu... Lesen Sie mehrt Syndrom...Dieses Antibiotikum nehme ich nur noch wenn ich sterben müsste , sonst nur Alternativen!!! Lasst euch immer eure Darmflora sanieren oder selbst! Fast keine Ärzte sagen dass Antibiotikum und Grad das cibroflaxin die Darmflora immer schädigt und über Jahre hinweg wenn man nicht s tut dieses leaky gut Syndrom hervorrufen kann!
Seite 2 von 4

Medikamente mit den meisten Erfahrungen

Mirena (588) - Empfängnis Verhütung - andere Mittel
Simvastatin (312) - Cholesterin
Champix (259) - Sucht
Citalopram (216) - Depression - SSRI
Lyrica (209) - Epilepsie
Omeprazol (209) - Magen - Protonenpumpenhemmer
Venlafaxin (195) - Depression - andere Mittel
Sertralin (186) - Depression - SSRI
Paroxetin (183) - Depression - SSRI
Seroquel (140) - Psychose / Schizophrenie - Antipsychotika
Tramadol (138) - Schmerz - Morphin-ähnliche
Amoxicillin (133) - Antibiotika - Penizilline (breit)
Amoxiclav (= Amoxicillin + Clavulan) (124) - Antibiotika - Penizilline (breit)
Metoprolol (121) - Blutdruck - Beta-Blocker
Mirtazapin (115) - Depression - andere Mittel
Metformin (113) - Diabetes (Zuckerkrankheit) - orale Antidiabetika
Terbinafin (113) - Pilze - Mund
Amitriptylin (111) - Depression - Trizyklika
Ciprofloxacin (101) - Antibiotika - Chinolone
Nuvaring (100) - Empfängnis Verhütung - andere Mittel
Ritalin (96) - ADHS - stimulierende Mittel
Moviprep (94) - Darm - Verstopfung
Cymbalta (87) - Depression - andere Mittel
Nitrofurantoin (83) - Antibiotika - Harnwegsinfektion
Fluoxetin (82) - Depression - SSRI
Concerta (80) - ADHS - stimulierende Mittel
Amlodipin (74) - Blutdruck - Calciumkanalblocker
Escitalopram (74) - Depression - SSRI
Wellbutrin (73) - Sucht
Doxycyclin (72) - Antibiotika - Tetrazykline