ISO 27001

Das unabhängige Forum zum Austausch von Erfahrungen mit Medikamenten

Das unabhängige Forum zum Austausch von Erfahrungen mit Medikamenten

Erfahrungsberichte lesen

121
Erfahrungen

Ciprofloxacin

Ciprofloxacin

Ihre Erfahrung

Allgemeine Zufriedenheit

Allgemeine Zufriedenheit

Wirksamkeit

Wirksamkeit

Anzahl Nebenwirkungen

Anzahl Nebenwirkungen

Alter + Geschlecht

Alter + Geschlecht

Nebenwirkungen

Nebenwirkungen
Seite 4 von 4
02.08.2017
Mann, 48
Allgemeine Zufriedenheit 1

Ciprofloxacin (Ciprofloxacin)
Bakterielle infektion

Zufriedenheit über
1
1
1
1
Ich habe bereits nach der ersten Tablette schwerste Depressionen bekommen - so wie ich sie noch nie hatte in meinem Leben. Ich war drauf und dran mir was anzutun. Es war der Horror. Nach der zweiten Tablette habe ich mir Hilfe holen müssen und habe es abgesetzt. Ich habe es zur Prophylaxe nach einer ambulanten OP am Bein von einem Durchgangsarzt bekommen. Das Medikamt geh... Lesen Sie mehrört verboten. Sofort. Es ist ein Verbrechen, dass es noch weiter verschrieben wird.
03.07.2017
Frau, 49
Allgemeine Zufriedenheit 1

Ciprofloxacin (Ciprofloxacin)
Blasenentzündung

Zufriedenheit über
4
1
1
2
Von diesem Antibiotika kann ich jedem nur dringendst abraten. Es war schlecht verträglich. Über einen sehr langen Zeitraum (gute 2 Jahre) hatte ich nach der Einnahme starke Gelenk-/Sehnenbeschwerden , sogar ein Knochenbruch als ich mich an einer Türe leicht angeschlagen hatte. Nie, nie wieder . Ich kann nicht verstehen warum dieses Medikament nicht verboten wird.
20.06.2017
Frau, 37
Allgemeine Zufriedenheit 5

Ciprofloxacin (Ciprofloxacin)
Blasenentzündung

Zufriedenheit über
5
5
5
5
Nachdem ich aufgrund einer Blasenentzündung Monuril bekam (Einmalige Einnahme) und die Entzündung drei Tage nach der Einnahme wieder voll da war, musste ein stärkeres Antibiotikum her. Ich habe es 5 Tage lang eingenommen und eine anschließende Urinprobe hat ergeben, dass die Behandlung erfolgreich war. Konnte keine Nebenwirkungen feststellen.
20.03.2017
Frau, 54
Allgemeine Zufriedenheit 1

Ciprofloxacin (Ciprofloxacin)
Mittelohrentzündung

Zufriedenheit über
4
2
2
4
Das Medikament wurde mir von einem HNO-Arzt verordnet, es wäre sein Standard-Präparat. Am 3. Tag fing der Tinnitus an, am 4. Tag hatte ich so starken Juckreiz, daß ich mich freiwillig in eine Badewanne mit lauwarmem Wasser gesetzt habe, um den zu lindern. Ich habe das Zeug dann sofort abgesetzt. Ab dem 6. Tag fingen dann die Gelenkbeschwerden etc. ab. Jeden Tag tut etwas... Lesen Sie mehr anderes weh. Heute die Fußgelenke, morgen die rechte Schulter usw. Am schlimmsten war bisher der Tag, an dem meine OP-Narben am Oberkörper so gebrannt haben, daß ich nicht mehr wußte, was ich machen soll. Hätte ich vorher gewußt, was das Zeug für Nebenwirkungen hat, hätte ich das niemals im Leben genommen.
13.02.2017
Frau, 32
Allgemeine Zufriedenheit 2

Ciprofloxacin (Ciprofloxacin)
Oorontsteking

Zufriedenheit über
2
2
3
4
Ich habe die Tabletten (2x täglich 500mg) für meine Gehörgangsentzündung bekommen. und habe seitdem den ganzen Tag das Gefühl erbrechen zu müssen, hinzu kam am Tag 5 Sodbrennen (hatte ich noch nie). Die Schmerzen sind noch leicht zu spüren. Ganz übel seit Tag 3 - ich sehe schwarze, große Motten die mir von meiner Decke ins Gesicht krabbeln. Habe mich dermaßen erschrocken ... Lesen Sie mehrdas ich die Decke von mir warf obwohl nichts dergleichen da war. Hallus - wer will die nicht ...
10.02.2017
Frau, 43
Allgemeine Zufriedenheit 1

Ciprofloxacin (Ciprofloxacin)
Blasenentzündung

Zufriedenheit über
4
1
1
1
Habe das Antibiotikum wegen einer leichten Blasenentzündung und einem nicht bestätigen abszess am Steißbein bekommen... Habe Freitag Abend die erste genommen und schon kurze Zeit drauf hatte ich schwindel und Übelkeit...Samstag früh mit Frühstück die zweite dann wurde es fast noch schlimmer Sonntag Nachmittag ging dann schon gar nix mehr... Hatte schwindel...kribbeln in de... Lesen Sie mehrn Händen und ein furchtbar komisches Gefühl...ließ mich von meiner Freundin in die uni nach erlangen bringen wurde aber eher belächelt und nach hause geschickt...Sonntag Abend die letzte genommen...Sonntag früh ins kh mit starken Zittern...muskelzucken...Übelkeit....kribbeln in den Fingern wurde dann stationär aufgenommen... Bei net Untersuchung wurde festgestellt das ich eine Zyste am steissbein hatte tags drauf wurde ich operiert ohne Rücksicht auf meine Symptome die ich mir ja nur einbildete da das Antibiotikum nach zwei Tagen ausgespült ist laut Ärzte...am Tag nach der op taubheitsgefühl im Gesicht und Fingern... Anfälle von Zittern muskelzuckungen.... Total schlapp... Ärzte meinten das ist meine Psyche... Hatte ich noch nie was... Okay gestern heim gekommen und wieder so ein Anfall Hausarzt kam gab mir beruhungstabletten und sagte ich bin die eine von den 1000 mit Nebenwirkungen...heute beim nervenarzt kein Ergebnisse...alles okay...bin jetzt bei einer Homöopathin und hoffe die hilft mir zumindest hat sie mir geglaubt das es vom Antibiotikum kommt... Wer weiß noch Rat?
07.02.2017
Frau, 50
Allgemeine Zufriedenheit 5

Ciprofloxacin (Ciprofloxacin)
Blasenentzündung

Zufriedenheit über
5
4
4
5
Ich bin seit Jahren mit Blasenentzündungen geplagt. Der Urologe verschrieb mir dann das Antibiotikum. Nach 2 Tagen war ich beschwerdefrei. Einmal am Tag Durchfall, Blähungen und leichten Schwindel. Ansonsten alles gut. Ich war sogar unter der Medikamenteneinnnahme Skifahren.
28.01.2017
Mann, 25
Allgemeine Zufriedenheit 1

Ciprofloxacin (Ciprofloxacin)
Harnwegsinfekt

Zufriedenheit über
1
1
1
1
Der schlimmste Horror meines Lebens bis jetzt. Ich dachte ich sterbe. Schmerzen in Händen und Beinen, aber so eine Art Schmerzen das man denkt das die Gelenke jede sekunde abfallen werden. Panikattacken dazubekommen, Halluzinationen, Krämpfe, Taubheit (Arme und Beine), dannach gelähmte Arme und in tiefe Depressionen gefallen dank den Ärzten die das Thema über Cipro garnic... Lesen Sie mehrht wahrnehmen und ich hilflos da stand. Die Ärzte waren auf das Thema nicht ansprechbar, einige von ihnen nahmen meine Symptome garnicht ernst! Lasst euch von ihnen auch nicht unterkriegen wenn es euch schlecht geht. Mittlerweile bin ich der Meinung das Patienten die das Medikament vom Arzt verordnet bekommen haben, bis zu 100% in den schlimmsten Alptraum geschoben werden!!! Denn nach so einer Erfahrung die ich machen durfte kann ich derzeit nichts anderes sagen. Das Medikament führt zu lebenslangen Schäden an Gelänke und Sehnen sterben ab (die entzünden sich nicht - sondern ja, sterben ab)!!! Nimmt das Antibiotika nicht!!
Möchten Sie weitere Erfahrungen lesen oder alle Erfahrungen analysieren? Kontaktieren Sie uns und fragen Sie nach den Möglichkeiten für (anonymisierte) Analysen.
Kontakt
Seite 4 von 4

Medikamente mit den meisten Erfahrungen

Mirena (597) - Empfängnis Verhütung - andere Mittel
Simvastatin (315) - Cholesterin
Champix (270) - Sucht
Citalopram (234) - Depression - SSRI
Venlafaxin (220) - Depression - andere Mittel
Lyrica (213) - Epilepsie
Omeprazol (211) - Magen - Protonenpumpenhemmer
Sertralin (204) - Depression - SSRI
Paroxetin (187) - Depression - SSRI
Amoxicillin (144) - Antibiotika - Penizilline (breit)
Seroquel (143) - Psychose / Schizophrenie - Antipsychotika
Tramadol (140) - Schmerz - Morphin-ähnliche
Amoxiclav (= Amoxicillin + Clavulan) (129) - Antibiotika - Penizilline (breit)
Mirtazapin (128) - Depression - andere Mittel
Terbinafin (126) - Pilze - Mund
Metoprolol (123) - Blutdruck - Beta-Blocker
Ciprofloxacin (121) - Antibiotika - Chinolone
Amitriptylin (116) - Depression - Trizyklika
Metformin (113) - Diabetes (Zuckerkrankheit) - orale Antidiabetika
Nuvaring (103) - Empfängnis Verhütung - andere Mittel
Moviprep (101) - Darm - Verstopfung
Escitalopram (100) - Depression - SSRI
Ritalin (100) - ADHS - stimulierende Mittel
Fluoxetin (90) - Depression - SSRI
Cymbalta (87) - Depression - andere Mittel
Nitrofurantoin (84) - Antibiotika - Harnwegsinfektion
Concerta (84) - ADHS - stimulierende Mittel
Amlodipin (79) - Blutdruck - Calciumkanalblocker
Doxycyclin (79) - Antibiotika - Tetrazykline
Wellbutrin (76) - Sucht

 Die Bewertungen und Kommentare dieser Seite sind nutzergenerierter Inhalt. Diese werden vor der Veröffentlichung gelesen und teilweise überarbeitet, um unseren Standards (für Arzneimittel- und Gesundheitszustand) zu entsprechen. Wir setzen von unseren Benutzern keine nachgewiesenen medizinischen Kenntnisse voraus um ihre Meinungen auszutauschen. Auf diese Weise geben die beschriebenen Meinungen und Erfahrungen nur die Ansichten der jeweiligen Autoren wieder und nicht jene des Eigentümers dieser Website. Bitte beachten Sie, dass eine Erfahrung von Person zu Person unterschiedlich sein kann und dass Sie sich immer an Ihren Arzt oder Apotheker wenden sollten, um medizinischen Rat zu Medikamenten zu erhalten.