ISO 27001

Das unabhängige Forum zum Austausch von Erfahrungen mit Medikamenten

Das unabhängige Forum zum Austausch von Erfahrungen mit Medikamenten

Erfahrungsberichte lesen

2
Erfahrungen

Ciprofloxacin

Ciprofloxacin

Ihre Erfahrung

Allgemeine Zufriedenheit

Allgemeine Zufriedenheit

Wirksamkeit

Wirksamkeit

Anzahl Nebenwirkungen

Anzahl Nebenwirkungen

Alter + Geschlecht

Alter + Geschlecht

Nebenwirkungen

Nebenwirkungen
Seite 1 von 1
20.03.2017
Frau, 54
Allgemeine Zufriedenheit 1

Ciprofloxacin (Ciprofloxacin)
Mittelohrentzündung

Zufriedenheit über
4
2
2
4
Das Medikament wurde mir von einem HNO-Arzt verordnet, es wäre sein Standard-Präparat. Am 3. Tag fing der Tinnitus an, am 4. Tag hatte ich so starken Juckreiz, daß ich mich freiwillig in eine Badewanne mit lauwarmem Wasser gesetzt habe, um den zu lindern. Ich habe das Zeug dann sofort abgesetzt. Ab dem 6. Tag fingen dann die Gelenkbeschwerden etc. ab. Jeden Tag tut etwas... Lesen Sie mehr anderes weh. Heute die Fußgelenke, morgen die rechte Schulter usw. Am schlimmsten war bisher der Tag, an dem meine OP-Narben am Oberkörper so gebrannt haben, daß ich nicht mehr wußte, was ich machen soll. Hätte ich vorher gewußt, was das Zeug für Nebenwirkungen hat, hätte ich das niemals im Leben genommen.
30.06.2014
Frau, 51
Allgemeine Zufriedenheit 1

Ciprofloxacin (Ciprofloxacin)
Mittelohrentzündung

Zufriedenheit über
4
1
1
4
ich habe 10 tage 2 tabl.je 500 genommen. während der einnahme zeit hatte ich keine nebenwirkungen,aber nach 2 wochen ging der spuck los. Sehr starke Muskelschmerzen in den Beinen, sehr starke Unruhe, innerliches vibrieren und zittern,Panikattacken,Atemnot,Sehstörungen sehr schlimme Nackenschmerzen/ Schulterschmerzen das gefühl verrückt zu werden. es war die Hölle. Das war ... Lesen Sie mehrim November 2013 und bis Mai 2014 waren die Nebenwirkungen sehr schlimm. Langsam merke,ich das es wieder aufwärts geht, obwohl ich an manchen Tagen immer noch schwer zu kämpfen habe. Die besseren Tage überwiegen. Das Schlimmste daran war ,das mich kein Arzt ernstgenommen hat. Keine Hilfe zu erwarten war, außer Psychopharmaka die ich nicht genommen habe.
Seite 1 von 1

Medikamente mit den meisten Erfahrungen

Mirena (597) - Empfängnis Verhütung - andere Mittel
Simvastatin (315) - Cholesterin
Champix (270) - Sucht
Citalopram (233) - Depression - SSRI
Venlafaxin (220) - Depression - andere Mittel
Lyrica (213) - Epilepsie
Omeprazol (211) - Magen - Protonenpumpenhemmer
Sertralin (204) - Depression - SSRI
Paroxetin (187) - Depression - SSRI
Amoxicillin (144) - Antibiotika - Penizilline (breit)
Seroquel (143) - Psychose / Schizophrenie - Antipsychotika
Tramadol (140) - Schmerz - Morphin-ähnliche
Amoxiclav (= Amoxicillin + Clavulan) (129) - Antibiotika - Penizilline (breit)
Mirtazapin (128) - Depression - andere Mittel
Terbinafin (126) - Pilze - Mund
Metoprolol (123) - Blutdruck - Beta-Blocker
Ciprofloxacin (121) - Antibiotika - Chinolone
Amitriptylin (116) - Depression - Trizyklika
Metformin (113) - Diabetes (Zuckerkrankheit) - orale Antidiabetika
Nuvaring (103) - Empfängnis Verhütung - andere Mittel
Moviprep (101) - Darm - Verstopfung
Escitalopram (100) - Depression - SSRI
Ritalin (100) - ADHS - stimulierende Mittel
Fluoxetin (89) - Depression - SSRI
Cymbalta (87) - Depression - andere Mittel
Nitrofurantoin (84) - Antibiotika - Harnwegsinfektion
Concerta (84) - ADHS - stimulierende Mittel
Amlodipin (79) - Blutdruck - Calciumkanalblocker
Doxycyclin (79) - Antibiotika - Tetrazykline
Wellbutrin (76) - Sucht

 Die Bewertungen und Kommentare dieser Seite sind nutzergenerierter Inhalt. Diese werden vor der Veröffentlichung gelesen und teilweise überarbeitet, um unseren Standards (für Arzneimittel- und Gesundheitszustand) zu entsprechen. Wir setzen von unseren Benutzern keine nachgewiesenen medizinischen Kenntnisse voraus um ihre Meinungen auszutauschen. Auf diese Weise geben die beschriebenen Meinungen und Erfahrungen nur die Ansichten der jeweiligen Autoren wieder und nicht jene des Eigentümers dieser Website. Bitte beachten Sie, dass eine Erfahrung von Person zu Person unterschiedlich sein kann und dass Sie sich immer an Ihren Arzt oder Apotheker wenden sollten, um medizinischen Rat zu Medikamenten zu erhalten.