ISO 27001

Das unabhängige Forum zum Austausch von Erfahrungen mit Medikamenten

Das unabhängige Forum zum Austausch von Erfahrungen mit Medikamenten

Erfahrungsberichte lesen

209
Erfahrungen

Omeprazol

Omeprazol

Ihre Erfahrung

Allgemeine Zufriedenheit

Allgemeine Zufriedenheit

Wirksamkeit

Wirksamkeit

Anzahl Nebenwirkungen

Anzahl Nebenwirkungen

Alter + Geschlecht

Alter + Geschlecht

Nebenwirkungen

Nebenwirkungen
Seite 1 von 4

11.05.2012
Frau, 23
Allgemeine Zufriedenheit 3

Omeprazol (Omeprazol)
Autoimmunerkrankung

Zufriedenheit über
4
2
3
4
Das Medikament wirkt gut. Weil ich Prednison nehme, verwende ich jeden 2. Tag eine niedrige Dosis Omeprazol. Leider habe ich auch Nebenwirkungen. Geschwollene Armen und Beinen. Aber leider geht es noch nicht ohne.
12.11.2015
Frau, 25
Allgemeine Zufriedenheit 1

Omeprazol (Omeprazol)
Refluxkrankheit

Zufriedenheit über
3
2
1
4
Aufgrund meiner Refluxkrankheit liegt eine Entzündung der Speiseröhre vor. Bei meinem Hausarzt bekam ich Omeprazol verschrieben, zu nehmen morgens und abends. Ich bin bekannte Migränepatientin, allerdings mit einer durchschnittlichen Häufigkeit von 1-2 Attacken pro Monat. Omeprazol nehme ich seit vorgestern Abend und hatte gestern Abend eine Migräneattacke und heute sc... Lesen Sie mehrhon wieder eine schwere Attacke. Ich werde das Medikament sofort wieder absetzen.
17.01.2015
Frau, 25
Allgemeine Zufriedenheit 5

Omeprazol (Omeprazol)
Magenbeschwerden

Zufriedenheit über
5
5
5
5
Ich musste aufgrund von einer Mandelentzündung Antibiotika nehmen, welches ich nicht vertrug (Dauerkrampf im Magen, als hätte ich seit Tagen nichts gegessen). Von meinem Arzt bekam ich dann Omeprazol verschrieben bekommen. Das Medikament half direkt gegen meine Beschwerden und ich habe keine Nebenwirkungen feststellen können.
02.06.2013
Frau, 26
Allgemeine Zufriedenheit 5

Omeprazol (Omeprazol)
Lyme-Borreliose

Zufriedenheit über
5
5
5
5
Ich nehme dieses Medikament schon seit ein paar Wochen für den Magen, weil ich viel Antibiotika nehmen muss, und meine Magenbeschwerden sind auch schon viel besser. Bis jetzt habe ich keine Nebenwirkungen und bin auch ziemlich zufrieden mit dem Medikament.
14.05.2012
Mann, 30
Allgemeine Zufriedenheit 2

Omeprazol (Omeprazol)
Sodbrennen

Zufriedenheit über
3
5
3
3
Ich habe starke Nebenwirkungen. Schwindelig, trockener Hals und Magenkrämpfe. Außerdem muss ich oft Aufstoßen. Mein Magen ist wie aufgeblasen. Das Sodbrennen ist allerdings weg. Aber die Nebenwirkungen sind wirklich schlimm. Ich nehme das Medikament seit etwa 4 Wochen und im Moment bin ich nicht sicher ob ich so weiter machen will…
28.05.2012
Mann, 32
Allgemeine Zufriedenheit 5

Omeprazol (Omeprazol)
Sodbrennen

Zufriedenheit über
5
5
5
5
Ein tolles Medikament. Früher hatte ich ständig Sodbrennen. Sport, schlafen, Rotwein usw. war fast unmöglich für mich. Jetzt kann ich endlich alles essen und trinken. Ich nehme die Tablette morgens nach dem Frühstück. Wenn ich sie einmal vergesse, bekomme ich mittags wider Sodbrennen. Nie wieder ohne!
07.02.2017
Mann, 34
Allgemeine Zufriedenheit 5

Omeprazol (Omeprazol)
Refluxkrankheit

Zufriedenheit über
5
5
5
5
Ich hatte Probleme mit ständigem Husten. Als ich mich dann dann eines Tages übergeben mußte und dort größere Mengen Blut zu finden waren, ging ich zum Arzt. Dort wurde festgestellt das ich unter einem Säurereflux leide und es wurde Omeprazol verschrieben, zuerst in 20mg Dosen, jetzt in 40mg. Es macht was es soll, nach 1-2 Wochen sind die Beschwerden weg, weil die Speise... Lesen Sie mehrröhre heilen konnte und ein normaler Zustand stellt sich ein. Nebenwirkungen sind mir glücklicherweise keine aufgefallen. Ich habe versucht es abzusetzen, dann kommen die Beschwerden allerdings nach einiger Zeit (Wochen bis Monate) wieder. Es ist keine endgültige Lösung, aber eine gute Alternative zu einer Magenoperation.
12.05.2016
Frau, 34
Allgemeine Zufriedenheit 1

Omeprazol (Omeprazol)
Darmontsteking

Zufriedenheit über
2
3
1
1
ich hatte starke Verwirrtheitszustände, so dass ich mich weder anziehen konnte, noch selbst organisieren konnte und auch beim verlassen des Hauses, fand ich den Arzt nicht ( Orientierung war weg) und ich wurde ein paar mal fast überfahren weil ich so unachtsam war. Ich war total reizüberflutet, vergaß zu essen und zu trinken, nach 3 Tagen dachte ich ich werde verrückt, nac... Lesen Sie mehrh absetzen der Medikamente brauchte es noch 4 Tage bis ich wieder normal war! ich kann nur dringend empfehlen dieses Medikament nicht zu nehmen!
Seite 1 von 4

Medikamente mit den meisten Erfahrungen

Mirena (588) - Empfängnis Verhütung - andere Mittel
Simvastatin (312) - Cholesterin
Champix (259) - Sucht
Citalopram (216) - Depression - SSRI
Omeprazol (209) - Magen - Protonenpumpenhemmer
Lyrica (209) - Epilepsie
Venlafaxin (194) - Depression - andere Mittel
Sertralin (185) - Depression - SSRI
Paroxetin (183) - Depression - SSRI
Seroquel (140) - Psychose / Schizophrenie - Antipsychotika
Tramadol (138) - Schmerz - Morphin-ähnliche
Amoxicillin (133) - Antibiotika - Penizilline (breit)
Amoxiclav (= Amoxicillin + Clavulan) (124) - Antibiotika - Penizilline (breit)
Metoprolol (121) - Blutdruck - Beta-Blocker
Mirtazapin (115) - Depression - andere Mittel
Terbinafin (113) - Pilze - Mund
Metformin (113) - Diabetes (Zuckerkrankheit) - orale Antidiabetika
Amitriptylin (111) - Depression - Trizyklika
Ciprofloxacin (100) - Antibiotika - Chinolone
Nuvaring (100) - Empfängnis Verhütung - andere Mittel
Ritalin (96) - ADHS - stimulierende Mittel
Moviprep (94) - Darm - Verstopfung
Cymbalta (87) - Depression - andere Mittel
Nitrofurantoin (83) - Antibiotika - Harnwegsinfektion
Fluoxetin (82) - Depression - SSRI
Concerta (80) - ADHS - stimulierende Mittel
Amlodipin (74) - Blutdruck - Calciumkanalblocker
Escitalopram (74) - Depression - SSRI
Wellbutrin (73) - Sucht
Doxycyclin (72) - Antibiotika - Tetrazykline