Sicherheit im Umgang mit Medikamenten

Sicherheit im Umgang mit Medikamenten

Medikamente

Erfahrungen mit Omeprazol

2
Erfahrungen

Omeprazol

Omeprazol

erfahrungsbericht schreiben

ALLGEMEINE ZUFRIEDENHEIT

Allgemeine Zufriedenheit

WIRKSAMKEIT

Wirksamkeit
unwirksamsehr wirksam

NEBENWIRKUNGEN

Anzahl Nebenwirkungen
keinesehr viele

ERFAHRUNGEN NACH KRANKHEIT FILTERN

Sodbrennen (36 Erfahrungen)
Magenbeschwerden (26 Erfahrungen)
Refluxkrankheit (15 Erfahrungen)
Zwerchfellhernie (10 Erfahrungen)
Magengeschwür (4 Erfahrungen)
Barrett-Ösophagus (4 Erfahrungen)
Magenschutz (2 Erfahrungen)
Komplikation nach Operation (1 Erfahrung)
1
1

Omeprazol

27.02.2016 | Frau | 50
Omeprazol (20mg)
Maagontsteking
Wirksamkeit
Anzahl Nebenwirkungen
wenn ich statt Magen- nun Kopfschmerzen habe, ist das nun sinnvoll? Der einzige Vorteil war, daß ich die endlose Wartezeit bis zur Magenspiegelung überbrücken konnte und nicht so viel abgenommen habe. Das ist zwar nicht zu verachten, aber ein schnellerer Termin wäre doch eindeutig besser gewesen. Ich musste wegen Schlaflosigkeit absetzen und zu Schlafmitteln wechseln: gut... Lesen Sie mehr für die Pharmaindustrie, schlecht für mich. Meiner Meinung nach höchstens für ein paar Wochen geeignet, dann kommen massiv Nebenwirkungen. Habe im Nachgang langwierige Verdauungsprobleme.
1

Omeprazol

09.11.2015 | Frau | 42
Omeprazol (20mg)
Maagontsteking
Wirksamkeit
Anzahl Nebenwirkungen
Warnung vor diesem Medikament! Ich bekam Omeprazol 20 mg 14 Tage wegen leichter Gastritis verschrieben. Nach paar Tagen Einnahme bekam ich Migräne, Schmerzen, Übergeben konnte nichts mehr essen trinken alles brannte im gesamten Magen Darmtrakt. Pilzinfektionen etc. Die eigentliche perverse Nebenwirkung besteht darin daß es abhängig macht und man ohne nur noch Magen Darmge... Lesen Sie mehrschwüre bekommt, also beim Absetzen oder Reduzierung d. Dosis. Mit lebenslanger Einnahme also Vermehrung d. Nebenwirkungen! Seit der Einnahme 11/2 Jahre habe ich schwersten Schmerzen Magen-Darm Erosionen, und starke Entzündung im gesamten Magendarmtrakt. Dieses Medikament gehört sich verboten. Ich möchte dazu aufrufen
1

Medikamente mit den meisten Erfahrungen

Mirena (624) - Empfängnis Verhütung - andere Mittel
Escitalopram (327) - Depression - SSRI
Simvastatin (321) - Cholesterin
Venlafaxin (314) - Depression - andere Mittel
Sertralin (296) - Depression - SSRI
Champix (295) - Sucht
Citalopram (271) - Depression - SSRI
Lyrica (235) - Epilepsie
Paroxetin (228) - Depression - SSRI
Omeprazol (219) - Magen - Protonenpumpenhemmer
Mirtazapin (183) - Depression - andere Mittel
Amoxicillin (173) - Antibiotika - Penizilline (breit)
Terbinafin (171) - Pilze - Mund
Ciprofloxacin (158) - Antibiotika - Chinolone
Seroquel (156) - Psychose / Schizophrenie - Antipsychotika
Tramadol (154) - Schmerz - Morphin-ähnliche
Amoxiclav (= Amoxicillin + Clavulan) (134) - Antibiotika - Penizilline (breit)
Amitriptylin (134) - Depression - Trizyklika
Metoprolol (132) - Blutdruck - Beta-Blocker
Moviprep (129) - Darm - Verstopfung
Nuvaring (129) - Empfängnis Verhütung - andere Mittel
Fluoxetin (125) - Depression - SSRI
Metformin (122) - Diabetes (Zuckerkrankheit) - orale Antidiabetika
Doxycyclin (121) - Antibiotika - Tetrazykline
Ritalin (113) - ADHS - stimulierende Mittel
Amlodipin (99) - Blutdruck - Calciumkanalblocker
Cymbalta (98) - Depression - andere Mittel
Pantoprazol (97) - Magen - Protonenpumpenhemmer
Azithromycin (97) - Antibiotika - Makrolide
Nitrofurantoin (97) - Antibiotika - Harnwegsinfektion

disclaimer  Die Bewertungen und Kommentare dieser Seite sind nutzergenerierter Inhalt. Diese werden vor der Veröffentlichung gelesen und teilweise überarbeitet, um unseren Standards (für Arzneimittel- und Gesundheitszustand) zu entsprechen. Wir setzen von unseren Benutzern keine nachgewiesenen medizinischen Kenntnisse voraus um ihre Meinungen auszutauschen. Auf diese Weise geben die beschriebenen Meinungen und Erfahrungen nur die Ansichten der jeweiligen Autoren wieder und nicht jene des Eigentümers dieser Website. Bitte beachten Sie, dass eine Erfahrung von Person zu Person unterschiedlich sein kann und dass Sie sich immer an Ihren Arzt oder Apotheker wenden sollten, um medizinischen Rat zu Medikamenten zu erhalten.