Sicherheit im Umgang mit Medikamenten

Sicherheit im Umgang mit Medikamenten

Medikamente

Erfahrungen mit Escitalopram

326
Erfahrungen

Escitalopram

Escitalopram

erfahrungsbericht schreiben

ALLGEMEINE ZUFRIEDENHEIT

Allgemeine Zufriedenheit

WIRKSAMKEIT

Wirksamkeit
unwirksamsehr wirksam

NEBENWIRKUNGEN

Anzahl Nebenwirkungen
keinesehr viele
Schlaflosigkeit emotionale Abflachung Brechreiz Muskelschmerzen überall Muskel- und Gelenkschmerzen Darmprobleme chronische Müdigkeit leicht blaue Flecken unruhige Beine Unruhe

ERFAHRUNGEN NACH KRANKHEIT FILTERN

Angst / Panik (124 Erfahrungen)
Depressionen (122 Erfahrungen)
Chronische Depression (16 Erfahrungen)
Angst (13 Erfahrungen)
Psychische Probleme (9 Erfahrungen)
Manisch-depressiv (5 Erfahrungen)
Posttraumatische Belastungsstörung (5 Erfahrungen)
Burnout-Syndrom (3 Erfahrungen)
Soziale Phobie (1 Erfahrung)
3

Escitalopram

24.01.2023 | Frau | 20
Escitalopram (20mg/ml)
Manisch-depressiv
Wirksamkeit
Anzahl Nebenwirkungen
Ich leide seit Jahren an Depressionen mit manischen Phasen und ADHS und habe Escitalopram jetzt vier Monate lang genommen, anfangs nur 10mg und die letzten 6 Wochen 30mg. Ich habe mich sehr schnell an die Wirkung gewöhnt. Die einzige Wirkung waren teilweise spontane Antriebsmomente, die aber auch schnell vorbei waren, dadurch weniger manische Phasen, trotzdem aber noch inn... Lesen Sie mehrere Leere und manisch-depressive-Symptomatik. Für meine Größe und mein Gewicht (1,74m und 52kg) bin ich bei der Höchstdosis angekommen, weshalb ich nicht mehr erhöhen kann, aber leider auch nicht genug Wirkung spüre. Als Nebenwirkungen war bei mir extreme Müdigkeit. Ich kann quasi immer schlafen und komme oft morgens nicht aus dem Bett oder verschlafe mehrere Wecker und wache stunden später wieder auf. Am Anfang hatte ich immer Übelkeit nach der Einnahme, die sich aber nach ca 3 Wochen gelegt hat. Ich bin jetzt auf ein anderes Medikament umgestiegen und werde das probieren, da Escitalopram leider nicht genug geholfen hat.
2

Escitalopram

22.01.2023 | Mann | 60
Escitalopram (10mg)
Depressionen
Wirksamkeit
Anzahl Nebenwirkungen
Hallo, ich nehme Elcitalex 10 mg seit ca. 4 Wochen und bin der Meinung das meine Depressionen, Angstzustände und Panik und erhöhter Puls schlimmer geworden sind. Nun habe ich ja hier gelesen das es bis zu 8 Wochen dauern kann bis sich eine Besserung einstellen kann. Ich habe seit ca 5 Jahren mit mittelschwer Depressionen und Angstzustände zu kämpfen und wünsche mir gern e... Lesen Sie mehrine Besserung. Nun mal noch eine Frage an die Leute mit Erfahrung und Erfolge mit dem Medikament, ich bin ein Leidenschaftlicher Biertrinker, also nicht jeden Tag aber schon mal so 2 - 3 Stück. Kann ich das mit dem Medikament auch noch, ich weiß wen man Medikamente nimmt sollte man halt keinen Alkohol mehr trinken, aber ein wenig gehört es doch auch zur Lebenslust, natürlich nur im Rahmen. Danke
2

Escitalopram

17.12.2022 | Frau | 47
Escitalopram (10mg)
Depressionen
Wirksamkeit
Anzahl Nebenwirkungen
An alle Frauen..schon mal an Pmds gedacht.Vor der Menstruation =Hormonchaos = Depression, Angstzustände, Übelkeit,Nervösität..usw.Hilfe beim Frauenarzt holen.Bei mir war es die Pmds.Hauptgrund "Pmds "bei Frauen.Herzliche grüsse.
4

Escitalopram

17.12.2022 | Frau | 40
Escitalopram (10mg)
Burnout-Syndrom
Wirksamkeit
Anzahl Nebenwirkungen
Ich nehme jetzt seit knapp 1 Woche 1 Tropfen sprich 1mg pro Tag immer am Mittag... ich vertrage das Medi bis jetzt sehr gut...nach der Einnahme wird es mir manchmal ein bischen übel aber nur für ca 1 std dann ist wieder gut...da ich sehr empfindlich auf so Medis reagiere wird es bei mir ganz langsam eingeschlichen bis 5mg enddossierung... ich merke bereits seit dem 3 Tag d... Lesen Sie mehrer Anwendung dass es mir dann am Nachmittag besser geht...bin nicht mehr so in einem Loch und lache auch mal wieder...am 3. Tag hatte ich so das Gefühl von Ruhe und leichter Benommenheit so wie in Watte gepackt... war aber völlig ok... ab nächster Woche werde ich auf 2 Tropfen erhöhen. Bis jetzt bin ich sehr pos. Überrascht wie es mir bereits so gering dossiert hilft aus dem Loch raus zu kommen...Schritt für Schritt...aber nach diesen Horrorgeschichten im Internet hatte ich echt bangel damit zu beginnen und habe einen Monat gebraucht bis ich den Mut hatte...und jetzt wäre ich froh hätte ich es vor 1 Monat schon gewagt...was andere für Erfahrungen machen sind andere aber das bin nicht ich...
1

Escitalopram

24.11.2022 | Frau | 22
Escitalopram (10mg)
Angst / Panik
Wirksamkeit
Anzahl Nebenwirkungen
Ich habe vom Arzt 10mg (10 Tropfen) 1x täglich verschrieben bekommen. Erste Wirkung zeigte sich nach genau 2h. Unruhe, Übelkeit und Zittern. Konzentrieren ging nicht mehr. Es fühlte sich schrecklich an. Ich kämpfte mich durch den Nachmittag und nach etwa 6h nach der Einnahme klangen die Nebenwirkungen ab. Dann konnte ich mich wieder etwas beruhigen. Auch wieder sprechen un... Lesen Sie mehrd denken. Am Abend hatte ich dann noch einmal einen Schub. Starke Ängste, Weinen und Übelkeit. In der Nacht konnte ich gut schlafen. Am nächsten Morgen habe ich dann nur noch 1mg (also 1 Tropfen) genommen und soweit keine Nebenwirkungen festgestellt. Ich nehme an, dass ich einfach zu hoch eingestiegen bin. Ein Hungergefühl habe ich seit zwei Tagen überhaupt nicht mehr. Ganz im Gegenteil - mir wird Übel sobald ich etwas esse.
3

Escitalopram

20.11.2022 | Mann | 56
Escitalopram (10mg)
Angst / Panik
Wirksamkeit
Anzahl Nebenwirkungen
Ich nehme Escitalopram wegen einer Panikstörung. Nachdem ich in der ersten Woche noch ein Panikattacke hatte, was der zu erwartenden Verschlechterung der Symptome zu Beginn der Therapie entspricht, ist nach fünf Wochen die Panik massiv zurückgegangen. In den ersten beiden Wochen hatte ich noch massive Nebenwirkungen - Übelkeit, Hitzewallungen ( für mich als Mann etwas n... Lesen Sie mehreues) und Libidoverlust. Leider sind die Nebenwirkungen in den letzten Wochen nicht abgeklungen sondern haben sich nur verändert, und sind aber nach 5 Wochen eher stärker geworden. Seit der dritten Woche spürbar mit deutlich steigender Tendenz, wird der Juckreiz am ganzen Körper von Woche zu Woche stärker. Am morgen ist in den letzten beiden Wochen noch eine Unruhe dazu gekommen, die mich vor allem vormittags dazu bringt bei jeder Gelegenheit auf und ab zu laufen - was anders als der Juckreiz bis dato noch nicht massiv stört. Die Libido ist mittlerweile auf null. Die Übelkeit ist auch noch immer präsent - aber nicht mehr so stark wie zu Beginn der Behandlung. Eigentlich wirkt das Medikament zwar wie erwartet - aber ob der zunehmenden Nebenwirkungen werde ich in den kommenden Wochen mit meinem Arzt besprechen, ob es für mich Alternativen zu Escitalopram gibt.
5

Escitalopram

13.11.2022 | Frau | 33
Escitalopram (15mg)
Depressionen
Wirksamkeit
Anzahl Nebenwirkungen
Nach der Geburt meiner Tochter ging es mit mir bergab. Plötzlich hatte ich keinen Appetit mehr. Mir war permanent schlecht. Ich bekam keinen Biss runter... Zudem bekam ich ein komisches dumpfes Stechen rechts vom Bauchnabel, welcher sporadisch auftrat. Ich besuchte unzählige Ärzte, aber organisch passte alles. Da mir (meiner Meinung nach) niemand helfen konnte, fing ... Lesen Sie mehrich an im Internet Doktor zu spielen. Mit der Zeit steigerte ich mich in eine unheilbare Krankheit hinein. Ich weinte viel, bekam Panikattacken, die sich schrecklich anfühlten. Mein Herz raste, ich bekam Schweißausbrüche und es fühlte sich an, als würde mein Blut in den Adern gefrieren. Glücklicherweise riet mir eine Freundin einen Psychiater aufzusuchen. Dieser diagnostizierte "Postportale Depression" und verschrieb mir Escitalopram 15mg. Nach einer Woche ging es schon langsam bergauf. Ich konnte essen, ich hatte keine Schmerzen, ich konnte mein Baby wieder in den Arm nehmen. Das Medikament hat mir das Leben gerettet.
1

Escitalopram

11.11.2022 | Mann | 52
Escitalopram (10mg)
Depressionen
Wirksamkeit
Anzahl Nebenwirkungen
Anfänglich hat das Medikament gut geholfen und meine Depressionen verschwanden nicht, aber sie wurden erträglicher. Ich konnte wieder gut schlafen. Begonnen habe ich mit 5mg und ich ging bis auf 15mg hoch. Ich wurde aggressiv und manisch. Also reduzierte ich die Dosis wieder auf Anraten des Arztes. Seit sechs Jahren nehme ich jeden Tag eine 10mg Tablette und die Wirkung ha... Lesen Sie mehrt mit der Zeit nachgelassen. Escitalopram ist ein Teufelszeug. Einmal damit begonnen, kommt man nie wieder weg davon. Und wenn Stress angesagt ist, das heißt ein Familienmitglied verstirbt oder existenzielle Probleme tauchen auf, dann kann das Medikament das Kopfkino leider nicht beenden. Das Schlimme daran ist, man kann mit dem Medikament auch nicht mehr weinen. Die Emotionen bleiben in einem, anstatt sie raus zu lassen. Mein Verdacht ist nun, dieses Antidepressivum wurde entwickelt, um nur in dieser kranken Leistungsgesellschaft wieder zu funktionieren, aber es bekämpft nicht die Ursachen. Und so einfach absetzen, kann man das Medikament auch nicht, weil die Absetzsymptomen zu gewaltig sind. Ich bereue zutiefst, dass ich mit diesem Medikament begonnen habe. Daher Hände weg von AD.
3

Escitalopram

10.11.2022 | Frau | 38
Escitalopram (5mg)
Angst / Panik
Wirksamkeit
Anzahl Nebenwirkungen
Hallo ihr lieben Ich leider seid über 15 Jahren unter Angst und Panikattacken. Wo alles anfing habe ich citalopram bekommen was mir sehr gut geholfen hat. Irgendwann bin ich umgestiegen suf escitalopram was mir auch gut geholfen hat. Nun hab ich den Fehler gemacht es immer selbstständig abzusetzen und wieder anzufangen. Bei mir ist momentan diese grosse Panik das ... Lesen Sie mehrescitalopram die qt zeit verlängern kann... Ich nehme seit 3 Tagen wieder 5 mg und tatsächlich fühle ich mich jetzt schon wieder besser,allerdings lässt mich diese Angst nicht los mit der qt zeit Verlängerung. Ganz liebe
5

Escitalopram

25.09.2022 | Mann | 26
Escitalopram (15mg)
Angst / Panik
Wirksamkeit
Anzahl Nebenwirkungen
Ich nehme Escitalopram wegen einer Angststörung, die ich nach einer stressigen Zeit und einer Panikattacke erhalten habe,… Es ist eher eine Panikstörung, weil die Attacken oft unerklärt oder als Angst vor der Angst kamen. Um diese zu behandeln, hab ich Escitalopram mit Lorazepam eingeschlichen. Es ging halt nicht mehr anders. Ich habe Lorazepam 3 Wochen jeweils zwei Halb... Lesen Sie mehre am Tag genommen. Das Absetzen,… ist echt beschissen. Schwindel, Hitzewallungen etc. Halt alles was es unterdrücken sollte kam als Entzugserscheinung zurück. Das hielt exakt 4 Tage. Danach war es damit gut. Wichtig: Escitalopram dosiere ich langsam hoeher bis auf 10 mg. Dabei ist zu sagen, dass das Zeug erst nach fruehstens 6 Wochen bemerkbar wirkt. Dann aber wirklich merklich, je laenger, desto besser. Nach 8 Wochen hatte ich leider einen Rückfall. Das war blöd. Die Angst kam als eine Attacke wieder. Aber der Arzt sagte, dass es passieren kann, zumal nach 8 Wochen das Medikament noch nicht zu 100% wirkt. Ich sollte es aber dann doch auf 15 mg erhöhen. Die Wirkung verhält sich nämlich logarithmisch. Je höher die Dosierung um so weniger Wirkung pro mg also. Und je nach körper halt sowieso anders. Also rechnet damit. Laut Arzt ist es nach 4 Monaten maximal am wirken. Heisst das serotonin hat sich super angereichert. Seitdem kann ich sagen: ich habe keine Nebenwirkungen. Ich hab halbjährlich Blutkontrollen und EKG. Ich vertrage es gut. Alkohol trinke ich auch nicht. Ich hab vor dem Medi schon wenig vertragen. Und die Leber wollte ich auch nicht mehr belasten als notwendig. Alkohol darf man aber trinken, man muss nur wissen, dass man weniger verträgt. Sexuell,… als Mann hält man deutlich länger durch. Das ist gut 👍🏻 Also fazit: es ist logisch, dass diese Art von Medis lange und langsam eingeschlichen werden. Und wenn man halt Pech hat, verträgt man ein Antidepressiva nicht. Jeder Körper ist anders. Aber es gibt safe eines das wirkt. Man muss sich dem einfach bewusst sein und langsam weitermachen. Wichtig noch: die dinger dämpfen die Angst extrem. Reste fühlt man weiterhin. Dafür rät sich parallel eine Therapie. Angst ist ja im Grunde eh ein Schutzmechanismus. Nur die Sensibilität läuft bei der Angststörung was aus dem Ruder. Mit den Monaten und Jahren kann man diese gut verlernen. Man muss sich aber mit der Angst konfrontieren! Absetzen sollte man das Medi wohl erst, wenn man 9 Monate oder länger symptomfrei ist, denn Angst ist hartnäckig und kommt schnell wieder. Und daher sollte man sich auch Monate geben es abzusetzen. Schadet ja nicht ;) Mein Schlusswort! Habt Mut, seit euch bewusst dass es lange dauert, aber wirklich wirkt. Eine Angst oder Panikstörung ist heilbar. Googelt mal. Es klappt. Auch wenn man eventuell mehrere Antidepressiva probieren muss. Aber ob das notwendig ist… entscheidet der Doc.
3

Escitalopram

12.09.2022 | Frau | 47
Escitalopram (20mg)
Angst / Panik
Wirksamkeit
Anzahl Nebenwirkungen
Mir geht es genau. Immer noch üble Nebenwirkungen. Etwas helfen tun sie.
4

Escitalopram

06.09.2022 | Frau | 42
Escitalopram (5mg)
Angst / Panik
Wirksamkeit
Anzahl Nebenwirkungen
Ich habe das Medikament aufgrund von extremer Angststörungen bekommen. Diese waren nicht auf bestimmte Situationen zurück zuführen. Mir ging es jedoch so schlecht, dass ich nicht mehr arbeiten konnte. Anfangs haben sich meine Symptome mit dem Medikament noch verschlechtert. Herzrasen, noch mehr Angst, Unruhe. Ich hab es nicht geschafft alleine vor die Tür zu gehen. Es dau... Lesen Sie mehrert wirklich lang sich daran zu gewöhnen. Ich erinnerte mich nicht mehr so genau, aber es waren mindestens 8 Wochen bis es besser wurde. Ich nehme das Medikament jetzt seit über 2 Jahren und es geht mir damit gut. Also habt Geduld, auch wenn es sehr schwer fällt.
5

Escitalopram

29.08.2022 | Mann | 25
Escitalopram (10mg)
Burnout-Syndrom
Wirksamkeit
Anzahl Nebenwirkungen
Die meisten Nebenwirkungen sind jedich nur in den ersten Wochen aufgetreten und nachher wieder abgeklungen.
3

Escitalopram

27.08.2022 | Frau | 32
Escitalopram (10mg)
Depressionen
Wirksamkeit
Anzahl Nebenwirkungen

2

Escitalopram

26.08.2022 | Frau | 16
Escitalopram (15mg)
Depressionen
Wirksamkeit
Anzahl Nebenwirkungen
Ich habe im Februar 2021 Escitalopram für meine Sozialphobie und Depressionen verschrieben bekommen und habe es bis Dezember 2021 genommen. Ich hatte zwar keine Nebenwirkungen, dafür hatte ich aber auch leider sonst keine Wirkung. Seit heute nehme ich Sertralin und hoffe, dass dies anschlagen wird. Euch alles Gute!
4

Escitalopram

05.08.2022 | Frau | 53
Escitalopram (5mg)
Angst
Wirksamkeit
Anzahl Nebenwirkungen
Hallo, ich nehme seit 6,5 Wochen 5 mg Escitalopram, mir geht es besser, die Angst und Unruhe, weswegen ich das Medikament bekam, sind weg. Jedoch leide ich sehr unter Kopfschmerzen und das erst in der zweiten Wochen nach Einnahme, für ca. 1 Woche und jetzt wieder extrem ab der 6. Woche Einahmezeit. Seit 6 Tagen Kopfweh, das macht keinen Spass,. Kennt das jemand?

Medikamente mit den meisten Erfahrungen

Mirena (624) - Empfängnis Verhütung - andere Mittel
Escitalopram (325) - Depression - SSRI
Simvastatin (321) - Cholesterin
Venlafaxin (314) - Depression - andere Mittel
Sertralin (296) - Depression - SSRI
Champix (295) - Sucht
Citalopram (270) - Depression - SSRI
Lyrica (235) - Epilepsie
Paroxetin (228) - Depression - SSRI
Omeprazol (219) - Magen - Protonenpumpenhemmer
Mirtazapin (181) - Depression - andere Mittel
Amoxicillin (173) - Antibiotika - Penizilline (breit)
Terbinafin (171) - Pilze - Mund
Ciprofloxacin (158) - Antibiotika - Chinolone
Seroquel (156) - Psychose / Schizophrenie - Antipsychotika
Tramadol (154) - Schmerz - Morphin-ähnliche
Amoxiclav (= Amoxicillin + Clavulan) (134) - Antibiotika - Penizilline (breit)
Amitriptylin (134) - Depression - Trizyklika
Metoprolol (132) - Blutdruck - Beta-Blocker
Moviprep (129) - Darm - Verstopfung
Nuvaring (129) - Empfängnis Verhütung - andere Mittel
Fluoxetin (125) - Depression - SSRI
Metformin (121) - Diabetes (Zuckerkrankheit) - orale Antidiabetika
Doxycyclin (121) - Antibiotika - Tetrazykline
Ritalin (113) - ADHS - stimulierende Mittel
Amlodipin (99) - Blutdruck - Calciumkanalblocker
Cymbalta (98) - Depression - andere Mittel
Pantoprazol (97) - Magen - Protonenpumpenhemmer
Azithromycin (97) - Antibiotika - Makrolide
Nitrofurantoin (97) - Antibiotika - Harnwegsinfektion

disclaimer  Die Bewertungen und Kommentare dieser Seite sind nutzergenerierter Inhalt. Diese werden vor der Veröffentlichung gelesen und teilweise überarbeitet, um unseren Standards (für Arzneimittel- und Gesundheitszustand) zu entsprechen. Wir setzen von unseren Benutzern keine nachgewiesenen medizinischen Kenntnisse voraus um ihre Meinungen auszutauschen. Auf diese Weise geben die beschriebenen Meinungen und Erfahrungen nur die Ansichten der jeweiligen Autoren wieder und nicht jene des Eigentümers dieser Website. Bitte beachten Sie, dass eine Erfahrung von Person zu Person unterschiedlich sein kann und dass Sie sich immer an Ihren Arzt oder Apotheker wenden sollten, um medizinischen Rat zu Medikamenten zu erhalten.