ISO 27001

Das unabhängige Forum zum Austausch von Erfahrungen mit Medikamenten

Das unabhängige Forum zum Austausch von Erfahrungen mit Medikamenten

Erfahrungsberichte lesen

103
Erfahrungen

Ciprofloxacin

Ciprofloxacin

Ihre Erfahrung

Allgemeine Zufriedenheit

Allgemeine Zufriedenheit

Wirksamkeit

Wirksamkeit

Anzahl Nebenwirkungen

Anzahl Nebenwirkungen

Alter + Geschlecht

Alter + Geschlecht

Nebenwirkungen

Nebenwirkungen
Seite 1 von 4

04.01.2018
Frau, 68
Allgemeine Zufriedenheit 1

Ciprofloxacin (Ciprofloxacin)
Blasenentzündung

Zufriedenheit über
1
1
1
1
Hallo Ihr Lieben, es geht um meine Mutter (Jetzt 69 Jahre alt) hatte damals 2013 eine Blasen OP in dem Frankfurter Elisabethen Krankenhaus. Sie hat danach aus dem OP, Kolibakterien Millionenfach in der Blase und Listerien im Darm, sehr hohes Fieber und Intravenös Ciprofloxacin verabreicht bekommen und das 7 Tage lang. Direkt am 8 Tag der Entlassung hat meine Mutter schm... Lesen Sie mehrerzen an der Achillessehne beidseitig und die Beine waren Wackelig, sie fühlte sich unsicher beim gehen. Es wurde immer schlimmer, Sie ist von einem Arzt zum anderen "Gekrochen" und KEINER konnte Ihr sagen was los sei. Der Haus Arzt sagte immer es sei Rheuma, daraufhin war Sie in der Endokrinologie, die Ärzte haben einen Gen-Test gemacht. Es ist kein Rheuma. Orthopäde, Neurologe können Ihr nicht helfen. meine Mutter hatte Mitte 2017 eine Blasenentzündung und ging zum Hausarzt. Der Verschrieb ihr wieder ein Antibiotika namens "Ciprofloxacin" über 10 Tage. Die Blasenentzündung ging nicht weg und deshalb hat meine Mutter eine Urologin aufgesucht. Als meine Mutter mit Rollator in die Praxis kam, fragte die Ärztin weshalb meine Mutter denn so schlecht laufen würde. Meine Mutter erzählte ihr alles. Die Ärztin sagte daraufhin "Ich weiß was Sie haben und das es mehrere Tausend Menschen haben" Sie sagte außerdem das es 2016 ein Skandal gab, und das alle Medien darüber berichtet hätten! Sie sagte meiner Mutter noch das alle mittel mit "Flo-axin" Schäden verursachen und das Nachhaltig und nicht heilbar. Meine Mutter wollte eine Schriftliche Aussage von der Ärztin haben, hat dann extra als Zeuge Ihren Mann mit in das Ärzte Zimmer reingerufen. Daraufhin ist die Ärztin gar nicht mehr darauf eingegangen, war sehr Sauer das ein Zeuge nun mit dabei ist und das man da jetzt nichts mehr machen kann und keiner Schuld dran hätte. Wer von den Ciprofloxacin geschädigten hat an die Ärztekammer geschrieben, oder hat einen Anwalt eingeschaltet. Damit dieses Mittel vom Markt genommen wird??? Wer hat Kontakte zu: Gutachtern Juristen Ärzten Richtern Usw. Weil wir werden DAS Publik machen und dagegen vorgehen. Deshalb habe ich für jeden der sich uns anschließen will, (....) Bitte tun Sie sich und Ihren Familien den gefallen, klären Sie ihre Familie auf was und wie schädigend Antibiotika sein können. (...) Schreiben Sie uns an die Email Adresse: (...) Liebe grüße F. (Meamedica.de : privat Daten entfernt - verkürzt zur Erfahrung)
20.11.2017
Frau, 26
Allgemeine Zufriedenheit 1

Ciprofloxacin (Ciprofloxacin)
Blasenentzündung

Zufriedenheit über
1
3
4
4
Verschrieben von Bereitschaftsarzt bei akuter Blasenentzündung. Zuerst Gefühl leichter Besserung, dann Ausschlag im Gesicht bekommen. Sieben Tage später fast dieselbe Intensität der Blasenentzündung, Urintest beim Frauenarzt mit Befund.
05.10.2017
Frau, 68
Allgemeine Zufriedenheit 1

Ciprofloxacin (Ciprofloxacin)
Bakterielle infektion

Zufriedenheit über
4
3
1
3
Anfangs gut verträglich. doch kurz darauf traten die Schmerzen in der Achillessehne auf, wurden ständig schlimmer und bestehen noch immer, trotz viele Behandlungsversuche, manchmal auch Besserung. Ein ständiges Auf und Ab der Schmerzen. Stärkere Beschwerden bei Belastung.
11.09.2017
Frau, 28
Allgemeine Zufriedenheit 1

Ciprofloxacin (Ciprofloxacin)
Nierenbeckenentzündung

Zufriedenheit über
1
2
2
1
Ich bin samstags mit Rücken- und Unterleibschmerzen in die Notaufnahme, dort hat ein Urologe eine Nierenbeckenentzündung diagnostiziert und mir Ciprofloxacin 500 verschrieben. Schon nach der ersten Tablette fingen die Schmerzen in Armen und vor allem den Beinen und Füßen an, erst nur in den Gelenken später dann auch in den Muskeln. Dazu kam noch ein schlimmes Angstgefühl ... Lesen Sie mehrdas sich zu einer Panikattacke steigerte, bei der ich sogar versucht hab die Tablette hoch zu würgen, obwohl die Einnahme schon ein paar std. her war... Habe dann keine Tablette mehr genommen und mir am nächsten Tag ein anderes Antibiotika verschreiben lassen. Die Angst war am nächsten Morgen wieder weg, die Schmerzen sind jetzt zwei Tage später noch immer da. Nach meinen Erfahrungen und allem was ich inzwischen über Ciprofloxacin bzw Fluorchinolone gelesen hab kann ich nur empfehlen den Arzt um ein anderes Antibiotika zu bitten das nicht zur Gruppe der Fluorchinolone gehört.
05.08.2017
Frau, 53
Allgemeine Zufriedenheit 1

Ciprofloxacin (Ciprofloxacin)
Oorontsteking

Zufriedenheit über
2
2
2
3
Ich habe das Medikament gegen eine leichte Ohrentzündung bekommen. Als Nebenwirkung traten am zweiten Tag Kopfschmerzen und Übelkeit auf. Am 4Tag trat ein Juckreiz im Gesicht auf der sich weiter ausbreitete. Nach Rücksprache mit einem Arzt am Urlaubsort habe ich das Medikament abgesetzt. Die Beschwerden gingen dann im Laufe von 10 Tagen zurück.
02.08.2017
Mann, 48
Allgemeine Zufriedenheit 1

Ciprofloxacin (Ciprofloxacin)
Bakterielle infektion

Zufriedenheit über
1
1
1
1
Ich habe bereits nach der ersten Tablette schwerste Depressionen bekommen - so wie ich sie noch nie hatte in meinem Leben. Ich war drauf und dran mir was anzutun. Es war der Horror. Nach der zweiten Tablette habe ich mir Hilfe holen müssen und habe es abgesetzt. Ich habe es zur Prophylaxe nach einer ambulanten OP am Bein von einem Durchgangsarzt bekommen. Das Medikamt geh... Lesen Sie mehrört verboten. Sofort. Es ist ein Verbrechen, dass es noch weiter verschrieben wird.
03.07.2017
Frau, 49
Allgemeine Zufriedenheit 1

Ciprofloxacin (Ciprofloxacin)
Blasenentzündung

Zufriedenheit über
4
1
1
2
Von diesem Antibiotika kann ich jedem nur dringendst abraten. Es war schlecht verträglich. Über einen sehr langen Zeitraum (gute 2 Jahre) hatte ich nach der Einnahme starke Gelenk-/Sehnenbeschwerden , sogar ein Knochenbruch als ich mich an einer Türe leicht angeschlagen hatte. Nie, nie wieder . Ich kann nicht verstehen warum dieses Medikament nicht verboten wird.
20.03.2017
Frau, 54
Allgemeine Zufriedenheit 1

Ciprofloxacin (Ciprofloxacin)
Mittelohrentzündung

Zufriedenheit über
4
2
2
4
Das Medikament wurde mir von einem HNO-Arzt verordnet, es wäre sein Standard-Präparat. Am 3. Tag fing der Tinnitus an, am 4. Tag hatte ich so starken Juckreiz, daß ich mich freiwillig in eine Badewanne mit lauwarmem Wasser gesetzt habe, um den zu lindern. Ich habe das Zeug dann sofort abgesetzt. Ab dem 6. Tag fingen dann die Gelenkbeschwerden etc. ab. Jeden Tag tut etwas... Lesen Sie mehr anderes weh. Heute die Fußgelenke, morgen die rechte Schulter usw. Am schlimmsten war bisher der Tag, an dem meine OP-Narben am Oberkörper so gebrannt haben, daß ich nicht mehr wußte, was ich machen soll. Hätte ich vorher gewußt, was das Zeug für Nebenwirkungen hat, hätte ich das niemals im Leben genommen.
Seite 1 von 4

Medikamente mit den meisten Erfahrungen

Mirena (588) - Empfängnis Verhütung - andere Mittel
Simvastatin (313) - Cholesterin
Champix (259) - Sucht
Citalopram (219) - Depression - SSRI
Lyrica (209) - Epilepsie
Omeprazol (209) - Magen - Protonenpumpenhemmer
Venlafaxin (197) - Depression - andere Mittel
Sertralin (188) - Depression - SSRI
Paroxetin (185) - Depression - SSRI
Seroquel (140) - Psychose / Schizophrenie - Antipsychotika
Tramadol (138) - Schmerz - Morphin-ähnliche
Amoxicillin (133) - Antibiotika - Penizilline (breit)
Amoxiclav (= Amoxicillin + Clavulan) (126) - Antibiotika - Penizilline (breit)
Metoprolol (121) - Blutdruck - Beta-Blocker
Mirtazapin (118) - Depression - andere Mittel
Terbinafin (115) - Pilze - Mund
Metformin (113) - Diabetes (Zuckerkrankheit) - orale Antidiabetika
Amitriptylin (111) - Depression - Trizyklika
Ciprofloxacin (103) - Antibiotika - Chinolone
Nuvaring (100) - Empfängnis Verhütung - andere Mittel
Ritalin (96) - ADHS - stimulierende Mittel
Moviprep (94) - Darm - Verstopfung
Cymbalta (87) - Depression - andere Mittel
Nitrofurantoin (83) - Antibiotika - Harnwegsinfektion
Fluoxetin (83) - Depression - SSRI
Concerta (81) - ADHS - stimulierende Mittel
Escitalopram (79) - Depression - SSRI
Amlodipin (76) - Blutdruck - Calciumkanalblocker
Doxycyclin (73) - Antibiotika - Tetrazykline
Wellbutrin (73) - Sucht