Das unabhängige Forum zum Austausch von Erfahrungen mit Medikamenten

Das unabhängige Forum zum Austausch von Erfahrungen mit Medikamenten

Medikamente

Erfahrungsberichte lesen

45
Erfahrungen

Arcoxia

Etoricoxib

Erfahrungsbericht schreiben

ALLGEMEINE ZUFRIEDENHEIT

Allgemeine Zufriedenheit

WIRKSAMKEIT

Wirksamkeit
unwirksamsehr wirksam

ANZAHL NEBENWIRKUNGEN

Anzahl Nebenwirkungen
keinesehr viele

ERFAHRUNGEN NACH KRANKHEIT FILTERN

Arthrose (13 Erfahrungen)
Rheuma (6 Erfahrungen)
Morbus Bechterew (2 Erfahrungen)
Gelenkentzündung (2 Erfahrungen)
Gelenkschmerzen (2 Erfahrungen)
Schmerzen (1 Erfahrung)
Spinalkanalstenose (1 Erfahrung)
Cluster-Kopfschmerz (0 Erfahrungen)
Gicht (0 Erfahrungen)
Wirbelsäulenarthrose (0 Erfahrungen)
Sehnenentzündung Bein (0 Erfahrungen)

DNA-EINFLUSS

DNA-Einfluss
Genetischer Einfluss noch nicht bekannt
Da wir alle über unsere eigenen Gene verfügen, unterscheiden sich unsere Körper auch in der Art und Weise, wie wir auf Medikamente reagieren.

ALTER + GESCHLECHT

ALTER + GESCHLECHT

VERGLEICHEN

Diclofenac (74 Erfahrungen)
Naproxen (39 Erfahrungen)
Ibuprofen (30 Erfahrungen)
Celebrex (22 Erfahrungen)
Paracetamol (20 Erfahrungen)
Alle anzeigen...
123
08.11.2017
Mann, 52
Allgemeine Zufriedenheit 4

Arcoxia (Etoricoxib)
Artritis psoriatica

Zufriedenheit über

Wirksamkeit 4
Anzahl Nebenwirkungen 5
Schwere der Nebenwirkungen 5
Anwendungsfreundlichkeit 4
Habe Psoriasis Arthritis. Das Mittel (Arcoxia) wirkt sehr schnell und effektiv. In 60mg oder 90mg Dosierung, je nach Heftigkeit des Schmerzschubs. Habe keine Nebenwirkungen festgestellt. Vorher wurden IBU, Diclo und Kortison verabreicht. Mit keiner oder nur kurzfristiger Besserung.
14.10.2017
Frau, 49
Allgemeine Zufriedenheit 4

Arcoxia (Etoricoxib)
Arthrose

Zufriedenheit über

Wirksamkeit 5
Anzahl Nebenwirkungen 3
Schwere der Nebenwirkungen 3
Anwendungsfreundlichkeit 5
Ich habe Etoricoxib/Arcoxia von meinem Hausarzt als Alternative zur Kombination von Novalgin und Tilidin nach einem akuten Schmerzanfall und Krankenhausaufenthalt bekommen. Es hat toll geholfen bereits nach der ersten Tablette. Das Gefühl der Steifheit und die Schmerzen im Lendenwirbel Bereich war schnell fast verschwunden. Ich habe das Mittel 9 Tage lang genommen (+ Panto... Lesen Sie mehrzol für den Magen). Gegen Mitte des Einnahmezeitraums begann meine Zunge unangenehm zu brennen. Leider ist dies auch nach Absetzen von Etoricoxib noch immer nicht ganz verschwunden. Ich denke, ich werde das Medikament nur noch im äußerst Notfall einnehmen.
19.09.2017
Mann, 37
Allgemeine Zufriedenheit 4

Arcoxia (Etoricoxib)
Gelenkentzündung

Zufriedenheit über

Wirksamkeit 5
Anzahl Nebenwirkungen 4
Schwere der Nebenwirkungen 4
Anwendungsfreundlichkeit 4
Bekomme unregelmäßig akute Gelenkentzündungen. Wenn sich der Beginn der Entzündung mit einem leichten ziehen schon bemerkbar macht, nehme ich eine Arcoxia 90mg. Meistens sind die Beschwerden am nächsten Tag verschwunden. Ich nehme dann noch eine weitere am Abend und die Beschwerden kommen auch nicht wieder. Diclofenac hingegen wirkt über Tage nicht so nachhaltig und die Be... Lesen Sie mehrschwerden kommen oft nach Ende der Einnahme wieder. Bei Arcoxia habe ich nur leichte Nebenwirkungen bemerkt. Der Gang zur Toilette kann etwas länger dauern und ca. 1h nach der Einnahme habe ich einen leichten metallischen Geschmack im Mund.
19.03.2017
Frau, 60
Allgemeine Zufriedenheit 5

Arcoxia (Etoricoxib)
Arthrose

Zufriedenheit über

Wirksamkeit 4
Anzahl Nebenwirkungen 5
Schwere der Nebenwirkungen 5
Anwendungsfreundlichkeit 5
Ich habe Arthrose und deshalb im April 2012 links ein neues Kniegelenk bekommen. Ich habe vor der OP lange Ibuprophen als Schmerzmittel genommen, was dann nach einer Weile nicht mehr gewirkt hat. Danach habe ich Diclofenac bekommen. Die Schmerzbekämpfung war damit sehr gut, aber nach längerer Einnahme, habe ich es vom Magen her nicht mehr vertragen. Deshalb habe ich mich d... Lesen Sie mehrann zur Knie-OP entschlossen. Leider wurde ich nach der OP nicht beschwerdefrei und nehme seit dem (ca. 5 Jahre) Arcixia 90 mg. Unmittelbar nach der OP habe ich für eine längere Zeit auch noch Tramadol dazu genommen. Das nehme ich nicht mehr. Es war sehr schwer das Tramadol abzusetzen, weil starke Entzugserscheinungen aufgetreten sind. Ich habe schon einige Male versucht die Dosis von Arcoxia 90 mg auf 60 mg zu reduzieren. Leider sind dann die Beschwerden immer wieder stärker geworden und ich habe die Dosis wieder erhöht. Mein behandelnder Orthopäde rät mir die Arcoxia komplett abzusetzen, weil ein Risiko für Herzerkrankungen besteht. Ich weiss nicht, wie das gehen soll, ich bin 60 Jahre alt und noch voll berufstätig. Ich habe das Gefühl, ich vertrage die Arcixia gut und mir sind noch keine Nebenwirkungen aufgefallen. Ich kann auch nicht feststellen, dass die Wirkung durch die lange Einnahme sich verringert. Die Schmerzbekämpfung ist ebenfalls gut.
28.02.2017
Mann, 30
Allgemeine Zufriedenheit 5

Arcoxia (Etoricoxib)
Rückenbeschwerden

Zufriedenheit über

Wirksamkeit 5
Anzahl Nebenwirkungen 3
Schwere der Nebenwirkungen 4
Anwendungsfreundlichkeit 5
Zu meiner Person: Anfang 30 Jahre alt. An Morbus Bechterew erkrankt seit dem 14ten Lebensalter. Nehme Arcoxia seit nunmehr 3 Jahren recht sporadisch. Ich versuche es auf 3 x Tabletten die Woche zu begrenzen. Bei Schüben nehme ich Arcoxia allerding jeden Tag. Mit der Wirkung bin ich sehr zufrieden, habe aber trotzdem Sorgen was dieses Medikament auf lange Sicht mit de... Lesen Sie mehrm Körper evtl. Psyche anstellt.
16.02.2017
Mann, 29
Allgemeine Zufriedenheit 5

Arcoxia (Etoricoxib)
Arthrose

Zufriedenheit über

Wirksamkeit 5
Anzahl Nebenwirkungen 5
Schwere der Nebenwirkungen 5
Anwendungsfreundlichkeit 5
Ich nehme dieses Medikament nun seit 2 Jahren wegen Arthrose in der Wirbelsäule sowie den Beinen und hatte bis dato noch nie Schwierigkeiten damit ein schmerzfreies Leben ist etwas feines
15.11.2016
Mann, 70
Allgemeine Zufriedenheit 5

Arcoxia (Etoricoxib)
Arthrose

Zufriedenheit über

Wirksamkeit 5
Anzahl Nebenwirkungen 5
Schwere der Nebenwirkungen 5
Anwendungsfreundlichkeit 5
Eigentlich habe ich schon in derJugend mit Schmerzmittel ausgeholfen.Als Geräteturner gabs manche Blessuren.Später bin ich auf ibuprofen gekommen,bis ich nur noch Sodbrennen schon beim Anblick der Pille hatte. Vom Hausarzt bekam ich zur Probe Arxocia verschrieben,und siehe da, die Schmerzen waren wie weggeblasen.Immer wenn ich denke,ich setze Sie mal ab,so zum Test,ob es... Lesen Sie mehr auch ohne gehen würde,fühle ich mich nach dem Nachlassen der Wirkung richtig zerschlagen. Also nehme ich sie doch lieber wieder,alternativlos.Sodbrennen hält sich in Grenzen und ich hoffe doch noch einigermaßen ins höhere Alter zu kommen(werde Siebzig).
06.11.2016
Frau, 65
Allgemeine Zufriedenheit 1

Arcoxia (Etoricoxib)
Arthrose

Zufriedenheit über

Wirksamkeit 2
Anzahl Nebenwirkungen 1
Schwere der Nebenwirkungen 1
Anwendungsfreundlichkeit 4
s. Nebenwirkungen
30.09.2016
Frau, 46
Allgemeine Zufriedenheit 1

Arcoxia (Etoricoxib)
Botbreuk

Zufriedenheit über

Wirksamkeit 3
Anzahl Nebenwirkungen 1
Schwere der Nebenwirkungen 2
Anwendungsfreundlichkeit 1
Ich habe das Medikament verordnet bekommen wegen einer Insuffienzfraktur. Das Präparat der Firma Grünenthal habe ich etwa 2 Wochen genommen, mit geringen Nebenwirkungen wie Durchfall und leicht depressiven Zuständen. Danach habe ich pausiert. In einer zweiten Runde hat der Doc mir erneut Arcoxia verschrieben. Ehrlich gesagt frage ich mich immer noch - warum es immer nur di... Lesen Sie mehrese Medikament gab, seit ich da in Behandlung bin. Dieses Mal war es von der Firma MSD - nach Einnahme der dritten Tablette bekam ich am Abend massive Probleme. Herzrasen, Schwindel, Flash und Rötungen am Oberkörper und massive Schwellungen im Gesicht, alles komplett verschwollen, wie nach einem extrem starken Sonnenbrand. Auch Augen und Mund. Das hat bisher gering nachgelassen und nur mit massiver Kühlung. Reizungen Hals, Oberkörper, Juckreiz. Ich war Millimeter davor, den Notarzt zur rufen. Herzrasen habe ich immer noch. Wenn man sich dann anfängt, mit Arcoxia zu beschäftigen - frage ich mich, warum das Medikament in Europa zugelassen ist.
09.03.2016
Frau, 48
Allgemeine Zufriedenheit 3

Arcoxia (Etoricoxib)
Guillain-Barré-Syndrom

Zufriedenheit über

Wirksamkeit 4
Anzahl Nebenwirkungen 2
Schwere der Nebenwirkungen 3
Anwendungsfreundlichkeit 5
Prinzipiell hilft das Praeparat gegen die Nervenschmerzen. Allerdings frage ich mich ob ich nicht Pest gegen Cholera getauscht habe. 30 Minuten nach Einnahme fuehlt es sich wie ein milder Psylocybin-Trip an (welcher leider 24 Stunden anhaelt). Schlimmste Nebenwirkungen sind optische und akustische Halluzinationen, Magenprobleme und ein permantent bitterer Geschmack so d... Lesen Sie mehras jegliches Essen und Trinken seinen Charakter verliert. Desweiteren stellt sich eine Antriebssteigerung bis hin zur Manie heraus. Ansonsten ok, es scheint ein wirksames Praeparat zu sein wenn man mit den Nebenwirkungen zurecht kommt.
06.03.2016
Frau, 79
Allgemeine Zufriedenheit 4

Arcoxia (Etoricoxib)
Spinalkanalstenose

Zufriedenheit über

Wirksamkeit 4
Anzahl Nebenwirkungen 3
Schwere der Nebenwirkungen 5
Anwendungsfreundlichkeit 4
Ich habe sie in der Reha erstmalig verschrieben bekommen und abends eingenommen und war dann tagsüber recht fit. Irgendwann habe ich mal die 90er bekommen, da bekam ich Kreislaufbeschwerden und habe sie halbiert. Ich habe sie immer nur einmal wöchentlich eingenommen, sobald ich nicht mehr gut laufen konnte, dann hatte ich keine Nebenwirkungen und konnte bis zu 4km laufe... Lesen Sie mehrn. Jetzt mit den neuen von MSD , ich weiss nicht, ob man die Zusammensetzung geändert hat, helfen die 60er nicht mehr, vor allem nachts sind die Beschwerden dermassen unerträglich in den Beinen und tagsüber helfen sie plötzlich auch nicht mehr, dass ich andere Schmerztabletten ausprobiere. Meine alten sind leider gerade verbraucht. ----- Ich habe immer versucht, sie möglichst nur einmal wöchentlich einzunehmen, da ich fürchtete abhängig zu werden und sie immer mehr zu benötigen. Sie haben anfangs ganz toll gewirkt 2-3 Tage war ich völlig schmerzfrei und konnte gut laufen. Ich habe drei Teile in den Lendenwirbeln 1 Coflex und 2 andere. Mittlerweile habe ich nach der Einnahme abends enorme Probleme mit den Beinen, die an den Füssen und Waden stark schmerzen, so dass ich dann 1,5 Aspro Vitamin C nehme, um überhaupt schlafen zu können Die Arcoxia helfen nicht mehr , und ich habe den Verdacht, dass die Zusammensetzung der MSM Arcoxia eine andere ist als die früheren von Grünenthal, die ich gerade alle aufgebraucht habe. Jedenfalls so geht es nicht weiter , ich kann nicht mal mehr gut laufen danach. Meine physikalisch-regenerative Ärztin hat mir nun Gabapenthin verschrieben, da ist man dann tagsüber wie bekloppt. Jetzt habe ich mal Zaldiar ausprobiert, da geht es mir deutlich besser nachts, nur in der ersten Stunde etwas phlegmatisch, wahrscheinlich besser abends einzunehmen.
26.02.2016
Mann, 57
Allgemeine Zufriedenheit 5

Arcoxia (Etoricoxib)
Artrose

Zufriedenheit über

Wirksamkeit 5
Anzahl Nebenwirkungen 5
Schwere der Nebenwirkungen 5
Anwendungsfreundlichkeit 5
Seit Dezember 2015 nehme ich Artoxcia 60mg und es wirkt Wunder. Ich bin 57 Jahre alt, männlich und habe viel Sport in meinem Leben ausgeübt.( Geräte-Turnen ) und als Beruf Bäcker und Konditor hat man`s auch nicht leicht. Nebenwirkungen habe ich keine, versuche die Dosis auf 90mg zu erhöhen, um völlig schmerzfrei zu sein, denn ich möchte noch ein paar Jahre arbeiten. Ich b... Lesen Sie mehrin begeistert von diesem Medikament. 2 Bandscheibenoperationen habe ich auch schon hinter mir. Arthrose in so gut wie allen Gelenken, speziell in den Hüften.
24.12.2015
Mann, 60
Allgemeine Zufriedenheit 1

Arcoxia (Etoricoxib)
Bandscheibenvorfall

Zufriedenheit über

Wirksamkeit 3
Anzahl Nebenwirkungen 1
Schwere der Nebenwirkungen 1
Anwendungsfreundlichkeit 4
Nach Beschwerden mit der Bandscheibe bzw. Rückenbeschwerden wurde mir vom Hausarzt dieses Medikament verschreiben Nach dem Auftreten diese Nebenerscheinungen (Eiterherde an den Ohren Fingern Zehen) wurde das Präparat sofort abgesetzt Ich würde jedem Abraten dieses Arzneimittel zu nehmen
15.12.2015
Frau, 24
Allgemeine Zufriedenheit 4

Arcoxia (Etoricoxib)
Gelenkschmerzen

Zufriedenheit über

Wirksamkeit 4
Anzahl Nebenwirkungen 3
Schwere der Nebenwirkungen 3
Anwendungsfreundlichkeit 5
WICHTIG!: vorher mit arzt abchecken, ob man zuviele risikofaktoren im herz-kreislaufbereich habt,dann kann arcoxia gefährlich werden! ansonsten ist es echt ein wundermittel!:) Bei mir wirken Ibu, diclofenac und novalgin nicht mehr gut(nur in erschreckend hohen dosen) - arcoxia ist das erste,was seit monaten wirklich langanhaltend gegen meine starken handgelenksschme... Lesen Sie mehrrzen hilft (habe beidseitig diskusriss & rechts schon eine op hinter mir). Ich bin zwar ganztägig extrem müde und könnte gefühlt immer schlafen, aber das nehme ich momentan für schmerzfreiheit in kauf. arbeiten gehen könnte man damit nicht, aber wenn man zu hause bleiben kann, kann ich es sehr empfehlen. nach dem 1. tag wurde es mit den herzrhytmusstörungen besserbei mir. Gute Besserung wünsche ich allen!
28.06.2015
Frau, 26
Allgemeine Zufriedenheit 3

Arcoxia (Etoricoxib)
Morbus Bechterew

Zufriedenheit über

Wirksamkeit 5
Anzahl Nebenwirkungen 5
Schwere der Nebenwirkungen 5
Anwendungsfreundlichkeit 4
Ich bin jetzt 26 Jahre alt und leide an Morbus Bechterew. Ich nehme das Arcoxia seit 3 Jahren jeden Morgen und es hilft mir unglaublich, ich habe es mehrfach versucht ab zusetzten, doch schon nach 3-5 Tagen tretten die Kreuzschmerzen und das Steifegefühl im kompletten Rücken sofort wieder auf. Nebenwirkungen habe ich absolut keine und bin seehr froh darüber :) ich hoffe ic... Lesen Sie mehrh konnte irgend jemandem helfen, lg anna
18.06.2015
Mann, 61
Allgemeine Zufriedenheit 5

Arcoxia (Etoricoxib)
Arthrose

Zufriedenheit über

Wirksamkeit 5
Anzahl Nebenwirkungen 5
Schwere der Nebenwirkungen 5
Anwendungsfreundlichkeit 5
Nach dem 2.Tag waren die Schmerzen wie weggeblasen, auch die Beweglichkeit war sehr gut. Habe die Tabletten gut vertragen ohne Nebenwirkungen. 20 Tageanwendung. 2 Tage nach dem absetzen der Tabletten waren Schmerzen und Bewegungseinschränkungen wieder da. Frage nun, ob man Arcoxia Langzeitmäßig einnehmen kann?
123

Medikamente mit den meisten Erfahrungen

Mirena (599) - Empfängnis Verhütung - andere Mittel
Simvastatin (315) - Cholesterin
Champix (272) - Sucht
Citalopram (236) - Depression - SSRI
Venlafaxin (229) - Depression - andere Mittel
Lyrica (214) - Epilepsie
Omeprazol (211) - Magen - Protonenpumpenhemmer
Sertralin (207) - Depression - SSRI
Paroxetin (188) - Depression - SSRI
Amoxicillin (145) - Antibiotika - Penizilline (breit)
Seroquel (144) - Psychose / Schizophrenie - Antipsychotika
Tramadol (141) - Schmerz - Morphin-ähnliche
Mirtazapin (131) - Depression - andere Mittel
Terbinafin (130) - Pilze - Mund
Amoxiclav (= Amoxicillin + Clavulan) (129) - Antibiotika - Penizilline (breit)
Metoprolol (123) - Blutdruck - Beta-Blocker
Ciprofloxacin (123) - Antibiotika - Chinolone
Amitriptylin (116) - Depression - Trizyklika
Metformin (113) - Diabetes (Zuckerkrankheit) - orale Antidiabetika
Escitalopram (107) - Depression - SSRI
Nuvaring (106) - Empfängnis Verhütung - andere Mittel
Moviprep (103) - Darm - Verstopfung
Ritalin (101) - ADHS - stimulierende Mittel
Fluoxetin (92) - Depression - SSRI
Cymbalta (88) - Depression - andere Mittel
Nitrofurantoin (86) - Antibiotika - Harnwegsinfektion
Concerta (84) - ADHS - stimulierende Mittel
Amlodipin (80) - Blutdruck - Calciumkanalblocker
Doxycyclin (80) - Antibiotika - Tetrazykline
Wellbutrin (76) - Sucht

 Die Bewertungen und Kommentare dieser Seite sind nutzergenerierter Inhalt. Diese werden vor der Veröffentlichung gelesen und teilweise überarbeitet, um unseren Standards (für Arzneimittel- und Gesundheitszustand) zu entsprechen. Wir setzen von unseren Benutzern keine nachgewiesenen medizinischen Kenntnisse voraus um ihre Meinungen auszutauschen. Auf diese Weise geben die beschriebenen Meinungen und Erfahrungen nur die Ansichten der jeweiligen Autoren wieder und nicht jene des Eigentümers dieser Website. Bitte beachten Sie, dass eine Erfahrung von Person zu Person unterschiedlich sein kann und dass Sie sich immer an Ihren Arzt oder Apotheker wenden sollten, um medizinischen Rat zu Medikamenten zu erhalten.