ISO 27001

Das unabhängige Forum zum Austausch von Erfahrungen mit Medikamenten

Das unabhängige Forum zum Austausch von Erfahrungen mit Medikamenten

Erfahrungsberichte lesen

45
Erfahrungen

Arcoxia

Etoricoxib

Ihre Erfahrung

Allgemeine Zufriedenheit

Allgemeine Zufriedenheit

Wirksamkeit

Wirksamkeit

Anzahl Nebenwirkungen

Anzahl Nebenwirkungen

Alter + Geschlecht

Alter + Geschlecht

Nebenwirkungen

Nebenwirkungen
Seite 1 von 4

08.11.2017
Mann, 52
Allgemeine Zufriedenheit 4

Arcoxia (Etoricoxib)
Artritis psoriatica

Zufriedenheit über
4
5
5
4
Habe Psoriasis Arthritis. Das Mittel (Arcoxia) wirkt sehr schnell und effektiv. In 60mg oder 90mg Dosierung, je nach Heftigkeit des Schmerzschubs. Habe keine Nebenwirkungen festgestellt. Vorher wurden IBU, Diclo und Kortison verabreicht. Mit keiner oder nur kurzfristiger Besserung.
14.10.2017
Frau, 49
Allgemeine Zufriedenheit 4

Arcoxia (Etoricoxib)
Arthrose

Zufriedenheit über
5
3
3
5
Ich habe Etoricoxib/Arcoxia von meinem Hausarzt als Alternative zur Kombination von Novalgin und Tilidin nach einem akuten Schmerzanfall und Krankenhausaufenthalt bekommen. Es hat toll geholfen bereits nach der ersten Tablette. Das Gefühl der Steifheit und die Schmerzen im Lendenwirbel Bereich war schnell fast verschwunden. Ich habe das Mittel 9 Tage lang genommen (+ Panto... Lesen Sie mehrzol für den Magen). Gegen Mitte des Einnahmezeitraums begann meine Zunge unangenehm zu brennen. Leider ist dies auch nach Absetzen von Etoricoxib noch immer nicht ganz verschwunden. Ich denke, ich werde das Medikament nur noch im äußerst Notfall einnehmen.
19.09.2017
Mann, 37
Allgemeine Zufriedenheit 4

Arcoxia (Etoricoxib)
Gelenkentzündung

Zufriedenheit über
5
4
4
4
Bekomme unregelmäßig akute Gelenkentzündungen. Wenn sich der Beginn der Entzündung mit einem leichten ziehen schon bemerkbar macht, nehme ich eine Arcoxia 90mg. Meistens sind die Beschwerden am nächsten Tag verschwunden. Ich nehme dann noch eine weitere am Abend und die Beschwerden kommen auch nicht wieder. Diclofenac hingegen wirkt über Tage nicht so nachhaltig und die Be... Lesen Sie mehrschwerden kommen oft nach Ende der Einnahme wieder. Bei Arcoxia habe ich nur leichte Nebenwirkungen bemerkt. Der Gang zur Toilette kann etwas länger dauern und ca. 1h nach der Einnahme habe ich einen leichten metallischen Geschmack im Mund.
19.03.2017
Frau, 60
Allgemeine Zufriedenheit 5

Arcoxia (Etoricoxib)
Arthrose

Zufriedenheit über
4
5
5
5
Ich habe Arthrose und deshalb im April 2012 links ein neues Kniegelenk bekommen. Ich habe vor der OP lange Ibuprophen als Schmerzmittel genommen, was dann nach einer Weile nicht mehr gewirkt hat. Danach habe ich Diclofenac bekommen. Die Schmerzbekämpfung war damit sehr gut, aber nach längerer Einnahme, habe ich es vom Magen her nicht mehr vertragen. Deshalb habe ich mich d... Lesen Sie mehrann zur Knie-OP entschlossen. Leider wurde ich nach der OP nicht beschwerdefrei und nehme seit dem (ca. 5 Jahre) Arcixia 90 mg. Unmittelbar nach der OP habe ich für eine längere Zeit auch noch Tramadol dazu genommen. Das nehme ich nicht mehr. Es war sehr schwer das Tramadol abzusetzen, weil starke Entzugserscheinungen aufgetreten sind. Ich habe schon einige Male versucht die Dosis von Arcoxia 90 mg auf 60 mg zu reduzieren. Leider sind dann die Beschwerden immer wieder stärker geworden und ich habe die Dosis wieder erhöht. Mein behandelnder Orthopäde rät mir die Arcoxia komplett abzusetzen, weil ein Risiko für Herzerkrankungen besteht. Ich weiss nicht, wie das gehen soll, ich bin 60 Jahre alt und noch voll berufstätig. Ich habe das Gefühl, ich vertrage die Arcixia gut und mir sind noch keine Nebenwirkungen aufgefallen. Ich kann auch nicht feststellen, dass die Wirkung durch die lange Einnahme sich verringert. Die Schmerzbekämpfung ist ebenfalls gut.
28.02.2017
Mann, 30
Allgemeine Zufriedenheit 5

Arcoxia (Etoricoxib)
Rückenbeschwerden

Zufriedenheit über
5
3
4
5
Zu meiner Person: Anfang 30 Jahre alt. An Morbus Bechterew erkrankt seit dem 14ten Lebensalter. Nehme Arcoxia seit nunmehr 3 Jahren recht sporadisch. Ich versuche es auf 3 x Tabletten die Woche zu begrenzen. Bei Schüben nehme ich Arcoxia allerding jeden Tag. Mit der Wirkung bin ich sehr zufrieden, habe aber trotzdem Sorgen was dieses Medikament auf lange Sicht mit de... Lesen Sie mehrm Körper evtl. Psyche anstellt.
16.02.2017
Mann, 29
Allgemeine Zufriedenheit 5

Arcoxia (Etoricoxib)
Arthrose

Zufriedenheit über
5
5
5
5
Ich nehme dieses Medikament nun seit 2 Jahren wegen Arthrose in der Wirbelsäule sowie den Beinen und hatte bis dato noch nie Schwierigkeiten damit ein schmerzfreies Leben ist etwas feines
15.11.2016
Mann, 70
Allgemeine Zufriedenheit 5

Arcoxia (Etoricoxib)
Arthrose

Zufriedenheit über
5
5
5
5
Eigentlich habe ich schon in derJugend mit Schmerzmittel ausgeholfen.Als Geräteturner gabs manche Blessuren.Später bin ich auf ibuprofen gekommen,bis ich nur noch Sodbrennen schon beim Anblick der Pille hatte. Vom Hausarzt bekam ich zur Probe Arxocia verschrieben,und siehe da, die Schmerzen waren wie weggeblasen.Immer wenn ich denke,ich setze Sie mal ab,so zum Test,ob es... Lesen Sie mehr auch ohne gehen würde,fühle ich mich nach dem Nachlassen der Wirkung richtig zerschlagen. Also nehme ich sie doch lieber wieder,alternativlos.Sodbrennen hält sich in Grenzen und ich hoffe doch noch einigermaßen ins höhere Alter zu kommen(werde Siebzig).
06.11.2016
Frau, 65
Allgemeine Zufriedenheit 1

Arcoxia (Etoricoxib)
Arthrose

Zufriedenheit über
2
1
1
4
s. Nebenwirkungen
Seite 1 von 4

Medikamente mit den meisten Erfahrungen

Mirena (588) - Empfängnis Verhütung - andere Mittel
Simvastatin (312) - Cholesterin
Champix (259) - Sucht
Citalopram (216) - Depression - SSRI
Omeprazol (209) - Magen - Protonenpumpenhemmer
Lyrica (209) - Epilepsie
Venlafaxin (194) - Depression - andere Mittel
Sertralin (185) - Depression - SSRI
Paroxetin (183) - Depression - SSRI
Seroquel (140) - Psychose / Schizophrenie - Antipsychotika
Tramadol (138) - Schmerz - Morphin-ähnliche
Amoxicillin (133) - Antibiotika - Penizilline (breit)
Amoxiclav (= Amoxicillin + Clavulan) (124) - Antibiotika - Penizilline (breit)
Metoprolol (121) - Blutdruck - Beta-Blocker
Mirtazapin (115) - Depression - andere Mittel
Terbinafin (113) - Pilze - Mund
Metformin (113) - Diabetes (Zuckerkrankheit) - orale Antidiabetika
Amitriptylin (111) - Depression - Trizyklika
Ciprofloxacin (100) - Antibiotika - Chinolone
Nuvaring (100) - Empfängnis Verhütung - andere Mittel
Ritalin (96) - ADHS - stimulierende Mittel
Moviprep (94) - Darm - Verstopfung
Cymbalta (87) - Depression - andere Mittel
Nitrofurantoin (83) - Antibiotika - Harnwegsinfektion
Fluoxetin (82) - Depression - SSRI
Concerta (80) - ADHS - stimulierende Mittel
Amlodipin (74) - Blutdruck - Calciumkanalblocker
Escitalopram (74) - Depression - SSRI
Wellbutrin (73) - Sucht
Doxycyclin (72) - Antibiotika - Tetrazykline