Sicherheit im Umgang mit Medikamenten

Sicherheit im Umgang mit Medikamenten

Medikamente

Erfahrungsberichte lesen

55
Erfahrungen

Arcoxia

Etoricoxib

erfahrungsbericht schreiben

ALLGEMEINE ZUFRIEDENHEIT

Allgemeine Zufriedenheit

WIRKSAMKEIT

Wirksamkeit
unwirksamsehr wirksam

ANZAHL NEBENWIRKUNGEN

Anzahl Nebenwirkungen
keinesehr viele

ERFAHRUNGEN NACH KRANKHEIT FILTERN

Arthrose (15 Erfahrungen)
Rheuma (7 Erfahrungen)
Morbus Bechterew (2 Erfahrungen)
Gelenkentzündung (2 Erfahrungen)
Gelenkschmerzen (2 Erfahrungen)
Schmerzen (2 Erfahrungen)
Spinalkanalstenose (2 Erfahrungen)
Wirbelsäulenarthrose (1 Erfahrung)
Cluster-Kopfschmerz (0 Erfahrungen)
Gicht (0 Erfahrungen)
Sehnenentzündung Bein (0 Erfahrungen)
3

Arcoxia

04.08.2022 | Mann | 74
Etoricoxib (60mg)
Spinalkanalstenose
Wirksamkeit
Anzahl Nebenwirkungen
Schwere der Nebenwirkungen
Anwendungsfreundlichkeit
Linderung der Schmerzen
2

Arcoxia

22.08.2021 | Frau | 72
Etoricoxib (30mg)
Rheuma
Wirksamkeit
Anzahl Nebenwirkungen
Schwere der Nebenwirkungen
Anwendungsfreundlichkeit
Ich leide an Polyarthritis und habe starke Schultetschmerzen. Bis jetzt habe ich Algifor eingenommen. Leider bekam ich Magenschmerzen davon. Mein Arzt hat Arcoxia vorgeschlagen, 30 mg. Ich kann keine positive, schmerzlindernde Reaktion feststellen. Habe aber auch keine Nebenwirkungen. Also: vielen Dank für Garnichts.
1

Arcoxia

22.10.2020 | Mann | 19
Etoricoxib (90mg)
Rückenbeschwerden
Wirksamkeit
Anzahl Nebenwirkungen
Schwere der Nebenwirkungen
Anwendungsfreundlichkeit

5

Arcoxia

12.09.2020 | Frau | 57
Etoricoxib (60mg)
Arthrose
Wirksamkeit
Anzahl Nebenwirkungen
Schwere der Nebenwirkungen
Anwendungsfreundlichkeit
Ich habe eine Kniearthrose im Stadium 4 und die Ärzte raten mir möglichst bald zu einer TEP. Ich komme mit diesem Medikament sehr gut zurecht und bin sehr froh über die Wirksamkeit bezüglich meiner Schmerzlinderung. Für mich in einer akuten Schmerzphase ein Segen. Die Nebenwirkungen halten sich bis auf etwas Schwindel in Grenzen und sind im Toleranz Bereich.
5

Arcoxia

02.09.2020 | Frau | 42
Etoricoxib (60mg)
Nicht in der Liste
Wirksamkeit
Anzahl Nebenwirkungen
Schwere der Nebenwirkungen
Anwendungsfreundlichkeit
6 Monate Schmerzen im unteren Rücken und nichts half. Nach der Einnahme der ersten Tablette konnte ich mich bereits freier bewegen und die erste Nacht durchschlafen. Erstaunlich gut!
5

Arcoxia

15.07.2020 | Frau | 55
Etoricoxib (60mg)
Wirbelsäulenarthrose
Wirksamkeit
Anzahl Nebenwirkungen
Schwere der Nebenwirkungen
Anwendungsfreundlichkeit
Bereits seit meinem 7. Lebensjahr leide ich an tiefsitzenden Rückenschmerzen im LWS-Bereich. Ab 2012 wurde ich 5 x !!! an der Lendenwirbelsäule operiert. Meine Wirbelsäulenarthrose ist schon seit langer Zeit im Endstadium mit der Bildung von Geröllzysten. Aus diesem Grund wurde die LWS 2018 mit Stäben und Schrauben fixiert. Nun nehme ich schon seit meinem 40. Lebensjahr t... Lesen Sie mehräglich ARCOXIA, meistens 90 mg, im Sommer auch 60 mg. Ich habe wirklich alle Schmerzmedikamente durch - ARCOXIA ist das Medikament meiner Wahl. Ich bin so gut wie schmerzfrei und kann somit auch leichte sportliche Betätigungen durchführen wie Schwimmen, Walken und gezielte Rückengymnastik. Die Nebenwirkungen halten sich in Grenzen. Ich lebe lieber kürzer und schmerzfrei als mich jahrelang herumzuquälen. Bin jetzt 55 Jahre alt und werde es weiternehmen bis ich tot umfalle.
5

Arcoxia

30.12.2019 | Mann | 83
Etoricoxib (90mg)
erbliche motorische und sensorische Neuropathie
Wirksamkeit
Anzahl Nebenwirkungen
Schwere der Nebenwirkungen
Anwendungsfreundlichkeit
Muskelerkrankung habe ca, 16 Diagnosen evtl. Stoffwechselerkrankung habe allerdings 12 Stents
5

Arcoxia

18.12.2019 | Mann | 41
Etoricoxib (90mg)
Fraktur
Wirksamkeit
Anzahl Nebenwirkungen
Schwere der Nebenwirkungen
Anwendungsfreundlichkeit
Hatte vorher diclofenac 75 mg genommen hat nicht gewirkt dafür die coxia sehr gut man nimmt auch nur eine Tablette morgens das war es dann schon....
3

Arcoxia

01.11.2019 | Frau | 63
Etoricoxib (90mg)
Arthrose
Wirksamkeit
Anzahl Nebenwirkungen
Schwere der Nebenwirkungen
Anwendungsfreundlichkeit
Aufgrund des Ausschlags will mein Arzt, dass ich das Medikament absetze. Dafür soll ich nun Cortison und Opioide nehmen???? -... oder einfach mal Paracetamol versuchen...
2

Arcoxia

15.10.2019 | Mann | 23
Etoricoxib (120mg)
Schmerzen
Wirksamkeit
Anzahl Nebenwirkungen
Schwere der Nebenwirkungen
Anwendungsfreundlichkeit
Habe es wegen starker Knieschmerzen bekokmmen. Nachdem ich durch andere Medikamente sehr starke Nebenwirkungen spüren musste. Tilidin = war die Hölle, wie sich wahrscheinlich ein Heroinabhängiger im Entzug fühlen muss / Diclo = Starke Magenprobleme, Dosis muss permanent erhöt werden um die Wirkung zu halten, Ibuprofen natürlich starke Dosen = gleiche Wirkung wie Mentos, me... Lesen Sie mehrdizinisches Canabis - Bedrocan = bestes Medikament wegen der Schmerzen = der Staat/Führerscheinstelle bekämpft Patienten bis sie aufgeben und auf ein wirksames Medikament verzichten um den Führerscheibn zu halten. Etoricoxib AbZ 60mg 2 x Täglich seit 7 TAgen = Nebenwirkungen noch Schwach, aber Magen fühlt sich nicht gut an, Müdigkeit, aber kein guter Schlaf, Augenilder zittern gelegentlich seitdem ich die Tabletten bekomme, Ich habe das Gefühl das der Blutdruck nicht regelmässig ist. Aber muss ich alles noch beobachten.
4

Arcoxia

08.11.2017 | Mann | 52
Etoricoxib (90mg)
Artritis psoriatica
Wirksamkeit
Anzahl Nebenwirkungen
Schwere der Nebenwirkungen
Anwendungsfreundlichkeit
Habe Psoriasis Arthritis. Das Mittel (Arcoxia) wirkt sehr schnell und effektiv. In 60mg oder 90mg Dosierung, je nach Heftigkeit des Schmerzschubs. Habe keine Nebenwirkungen festgestellt. Vorher wurden IBU, Diclo und Kortison verabreicht. Mit keiner oder nur kurzfristiger Besserung.
4

Arcoxia

14.10.2017 | Frau | 49
Etoricoxib (90mg)
Arthrose
Wirksamkeit
Anzahl Nebenwirkungen
Schwere der Nebenwirkungen
Anwendungsfreundlichkeit
Ich habe Etoricoxib/Arcoxia von meinem Hausarzt als Alternative zur Kombination von Novalgin und Tilidin nach einem akuten Schmerzanfall und Krankenhausaufenthalt bekommen. Es hat toll geholfen bereits nach der ersten Tablette. Das Gefühl der Steifheit und die Schmerzen im Lendenwirbel Bereich war schnell fast verschwunden. Ich habe das Mittel 9 Tage lang genommen (+ Panto... Lesen Sie mehrzol für den Magen). Gegen Mitte des Einnahmezeitraums begann meine Zunge unangenehm zu brennen. Leider ist dies auch nach Absetzen von Etoricoxib noch immer nicht ganz verschwunden. Ich denke, ich werde das Medikament nur noch im äußerst Notfall einnehmen.
4

Arcoxia

19.09.2017 | Mann | 37
Etoricoxib (90mg)
Gelenkentzündung
Wirksamkeit
Anzahl Nebenwirkungen
Schwere der Nebenwirkungen
Anwendungsfreundlichkeit
Bekomme unregelmäßig akute Gelenkentzündungen. Wenn sich der Beginn der Entzündung mit einem leichten ziehen schon bemerkbar macht, nehme ich eine Arcoxia 90mg. Meistens sind die Beschwerden am nächsten Tag verschwunden. Ich nehme dann noch eine weitere am Abend und die Beschwerden kommen auch nicht wieder. Diclofenac hingegen wirkt über Tage nicht so nachhaltig und die Be... Lesen Sie mehrschwerden kommen oft nach Ende der Einnahme wieder. Bei Arcoxia habe ich nur leichte Nebenwirkungen bemerkt. Der Gang zur Toilette kann etwas länger dauern und ca. 1h nach der Einnahme habe ich einen leichten metallischen Geschmack im Mund.
5

Arcoxia

19.03.2017 | Frau | 60
Etoricoxib (90mg)
Arthrose
Wirksamkeit
Anzahl Nebenwirkungen
Schwere der Nebenwirkungen
Anwendungsfreundlichkeit
Ich habe Arthrose und deshalb im April 2012 links ein neues Kniegelenk bekommen. Ich habe vor der OP lange Ibuprophen als Schmerzmittel genommen, was dann nach einer Weile nicht mehr gewirkt hat. Danach habe ich Diclofenac bekommen. Die Schmerzbekämpfung war damit sehr gut, aber nach längerer Einnahme, habe ich es vom Magen her nicht mehr vertragen. Deshalb habe ich mich d... Lesen Sie mehrann zur Knie-OP entschlossen. Leider wurde ich nach der OP nicht beschwerdefrei und nehme seit dem (ca. 5 Jahre) Arcixia 90 mg. Unmittelbar nach der OP habe ich für eine längere Zeit auch noch Tramadol dazu genommen. Das nehme ich nicht mehr. Es war sehr schwer das Tramadol abzusetzen, weil starke Entzugserscheinungen aufgetreten sind. Ich habe schon einige Male versucht die Dosis von Arcoxia 90 mg auf 60 mg zu reduzieren. Leider sind dann die Beschwerden immer wieder stärker geworden und ich habe die Dosis wieder erhöht. Mein behandelnder Orthopäde rät mir die Arcoxia komplett abzusetzen, weil ein Risiko für Herzerkrankungen besteht. Ich weiss nicht, wie das gehen soll, ich bin 60 Jahre alt und noch voll berufstätig. Ich habe das Gefühl, ich vertrage die Arcixia gut und mir sind noch keine Nebenwirkungen aufgefallen. Ich kann auch nicht feststellen, dass die Wirkung durch die lange Einnahme sich verringert. Die Schmerzbekämpfung ist ebenfalls gut.
5

Arcoxia

28.02.2017 | Mann | 30
Etoricoxib (90mg)
Rückenbeschwerden
Wirksamkeit
Anzahl Nebenwirkungen
Schwere der Nebenwirkungen
Anwendungsfreundlichkeit
Zu meiner Person: Anfang 30 Jahre alt. An Morbus Bechterew erkrankt seit dem 14ten Lebensalter. Nehme Arcoxia seit nunmehr 3 Jahren recht sporadisch. Ich versuche es auf 3 x Tabletten die Woche zu begrenzen. Bei Schüben nehme ich Arcoxia allerding jeden Tag. Mit der Wirkung bin ich sehr zufrieden, habe aber trotzdem Sorgen was dieses Medikament auf lange Sicht mit de... Lesen Sie mehrm Körper evtl. Psyche anstellt.
5

Arcoxia

16.02.2017 | Mann | 29
Etoricoxib (90mg)
Arthrose
Wirksamkeit
Anzahl Nebenwirkungen
Schwere der Nebenwirkungen
Anwendungsfreundlichkeit
Ich nehme dieses Medikament nun seit 2 Jahren wegen Arthrose in der Wirbelsäule sowie den Beinen und hatte bis dato noch nie Schwierigkeiten damit ein schmerzfreies Leben ist etwas feines

Medikamente mit den meisten Erfahrungen

Mirena (618) - Empfängnis Verhütung - andere Mittel
Simvastatin (321) - Cholesterin
Venlafaxin (303) - Depression - andere Mittel
Champix (293) - Sucht
Sertralin (283) - Depression - SSRI
Escitalopram (278) - Depression - SSRI
Citalopram (262) - Depression - SSRI
Lyrica (232) - Epilepsie
Paroxetin (224) - Depression - SSRI
Omeprazol (218) - Magen - Protonenpumpenhemmer
Mirtazapin (175) - Depression - andere Mittel
Amoxicillin (168) - Antibiotika - Penizilline (breit)
Terbinafin (158) - Pilze - Mund
Seroquel (156) - Psychose / Schizophrenie - Antipsychotika
Ciprofloxacin (153) - Antibiotika - Chinolone
Tramadol (151) - Schmerz - Morphin-ähnliche
Amoxiclav (= Amoxicillin + Clavulan) (132) - Antibiotika - Penizilline (breit)
Metoprolol (131) - Blutdruck - Beta-Blocker
Amitriptylin (130) - Depression - Trizyklika
Nuvaring (129) - Empfängnis Verhütung - andere Mittel
Fluoxetin (124) - Depression - SSRI
Moviprep (120) - Darm - Verstopfung
Metformin (119) - Diabetes (Zuckerkrankheit) - orale Antidiabetika
Ritalin (111) - ADHS - stimulierende Mittel
Doxycyclin (110) - Antibiotika - Tetrazykline
Cymbalta (98) - Depression - andere Mittel
Amlodipin (95) - Blutdruck - Calciumkanalblocker
Nitrofurantoin (95) - Antibiotika - Harnwegsinfektion
Pantoprazol (92) - Magen - Protonenpumpenhemmer
Ramipril (92) - Blutdruck - ACE-Hemmer

disclaimer  Die Bewertungen und Kommentare dieser Seite sind nutzergenerierter Inhalt. Diese werden vor der Veröffentlichung gelesen und teilweise überarbeitet, um unseren Standards (für Arzneimittel- und Gesundheitszustand) zu entsprechen. Wir setzen von unseren Benutzern keine nachgewiesenen medizinischen Kenntnisse voraus um ihre Meinungen auszutauschen. Auf diese Weise geben die beschriebenen Meinungen und Erfahrungen nur die Ansichten der jeweiligen Autoren wieder und nicht jene des Eigentümers dieser Website. Bitte beachten Sie, dass eine Erfahrung von Person zu Person unterschiedlich sein kann und dass Sie sich immer an Ihren Arzt oder Apotheker wenden sollten, um medizinischen Rat zu Medikamenten zu erhalten.