ISO 27001

Das unabhängige Forum zum Austausch von Erfahrungen mit Medikamenten

Das unabhängige Forum zum Austausch von Erfahrungen mit Medikamenten

Erfahrungsberichte lesen

72
Erfahrungen

Diclofenac

Diclofenac

Ihre Erfahrung

Allgemeine Zufriedenheit

Allgemeine Zufriedenheit

Wirksamkeit

Wirksamkeit

Anzahl Nebenwirkungen

Anzahl Nebenwirkungen

Alter + Geschlecht

Alter + Geschlecht

Nebenwirkungen

Nebenwirkungen
Seite 1 von 4

17.08.2017
Frau, 56
Allgemeine Zufriedenheit 4

Diclofenac (Diclofenac)
Bandscheibenvorfall

Zufriedenheit über
5
5
5
4
Aufgrund der Dauerschmerzen durch einen LWS Bandscheibenvorfall und erheblicher bereits chronischer Ischiasreizung genommen. Wirkeintritt nach 10 Minuten und dann fast immer zwei Tage schmerzfrei und beweglich. Ein Segen. Keine Nebenwirkungen.
26.07.2017
Mann, 23
Allgemeine Zufriedenheit 1

Diclofenac (Diclofenac)
Nervenschmerzen

Zufriedenheit über
3
2
1
4
Ich habe das Medikament für eine Gesichtsnervenentzündung von meinem Hausarzt verschrieben bekommen. Anfangs zeigte es eigentlich überhaupt keine schmerzstillende Wirkung, umso stärker waren dafür die Nebenwirkungen - extreme Übelkeit, extremer Schwindel. Die Entzündung ist im Endeffekt schnell verschwunden, aber die Nebenwirkungen sind eigentlich unerträglich.
09.05.2017
Mann, 43
Allgemeine Zufriedenheit 1

Diclofenac (Diclofenac)
Gicht

Zufriedenheit über
3
2
1
4
Ich hatte Diclofenac schon einmal wegen einer Gelenksentzündung eingenommen. Die Schmerzen verschwanden schon nach einmaliger Einnahme. Doch die Nebenwirkungen waren grauenvoll. Mein Blutdruck stieg innerhalb von 6 Stunden sehr stark an. Ich bekam starke krampfartige Schmerzen in den Armen und ein unbeschreibliches Hitzegefühl. Als ich letzte Woche erneut eine Gelenksent... Lesen Sie mehrzündung hatte, wollte ich eigentlich nicht mehr auf das Medikament zurückgreifen. Da ich jedoch rasch wieder arbeitsfähig sein wollte, habe ich es mit D. noch einmal probieren wollen. Aber diesmal mit geringerer Dosis. Ich habe also die Tablette geviertelt, so dass die Dosis nun nur noch 25 mg betrug. Aber es stellten sich auch diesmal schreckliche Nebenwirkungen ein. Schon innerhalb von 30 Minuten hatte ich wieder diese unbeschreiblichen Hitzeempfindungen und Schmerzen in den Armen. Diese steigerten sich nach 6 Stunden ins Unerträgliche. Mein Blutdruck stieg rasch sehr stark an. Ich bekam Herzrasen, Atemnot und geriet in Panik. Nach 1 Stunde klangen die schlimmsten Symptome wieder ab. Aber auch nach 12 Stunden habe ich einen sehr hohen Blutdruck und Schmerzen in den Armen und Händen. Fazit: Die Gelenkschmerzen wären bei weitem leichter erträglich gewesen, als diese schrecklichen Nebenwirkungen! Die Wirkung rechtfertigt in keinster Weise diese Nebenwirkungen! Wären diese Nebenwirkungen die Regel, so wäre Diclofenac bestimmt schon lange vom Markt genommen und verboten worden. Ich werde dieses Medikament sicher nicht noch einmal anrühren.
11.04.2017
Frau, 57
Allgemeine Zufriedenheit 1

Diclofenac (Diclofenac)
Gelenkschmerzen

Zufriedenheit über
1
3
2
4
Als ich begann diese Kapsel einzunehmen, stellten sich JEDEN Abend starke Bauchschmerzen mit nachfolgendem Durchfall ein, bis zu fünfmal musste ich die Toilette aufsuchen. Dachte auch erst an einen Magen- Darmvirus, bis ich mir dann den Beipackzettel nochmal genauer ansah. Meine Knieprobleme haben sich durch die Einnahme absolut NICHT verbessert! Nach 2 Wochen beendete ic... Lesen Sie mehrh die Einnahme und bin auch endlich meinen Durchfall und die Bauchschmerzen los.
17.12.2016
Frau, 23
Allgemeine Zufriedenheit 1

Diclofenac (Diclofenac)
Kopfschmerzen

Zufriedenheit über
4
1
1
4
Aufgrund heftiger Kopfschmerzen bin ich 1 Wochen im Krankenhaus gewesen. Da die Ärzte nichts finde konnten, wurde ich wieder entlassen ( Leberwerte waren zu diesem Zeitpunkt normal). Ein Neurologe hat mir Diclofenac 75 verschrieben. Diese habe ich 5 Wochen ( 2 Tabletten täglich) eingenommen. Der Neurologe wollte, dass ich diese weitere 2 Woche nehme, da meine Schmerzen dad... Lesen Sie mehrurch ertragbar waren. Kurz darauf fiel mir auf, dass mein Urin sehr dunkelbraun ist und ich keinen Appetit mehr habe. Nachdem es mir schwindelig war ging ich zum Arzt. Diese schickte mich sofort wegen einer schweren akuten Leberentzündung ins Krankenhaus. Ich lag 2 Wochen im Krankenhaus und war danach weiterhin krank geschrieben. Zum Glück sinken die Leberwerte wieder langsam. Es ist sehr erschrecken, was so ein Medikament in so einer kurzen Zeit anrichten kann. Es ist wichtig bei diesem Medikament immer wieder seine Blutwerte kontrollieren zu lassen. Mein GPT-Wert ist innerhalb 5 Wochen auf 2222 gestiegen ( Normalwert ist bei 35).
09.12.2016
Frau, 45
Allgemeine Zufriedenheit 3

Diclofenac (Diclofenac)
Nicht in der Liste

Zufriedenheit über
5
4
1
4
Ich bin w, 45 Jahre und habe mir den Fuß umgeknickt beim Rückwärtsgehen. Der Fuß war blau, angeschwollen und sehr schmerzhaft. Auftreten war unerträglich schmerzhaft über viele Monate. MRT ergab auch noch ein halbes Jahr später, dass mein Fuß quasi aus Bluterguss bestand, jedoch keine Knochenbrüche erkennbar waren. Zur Unterstützung der Behandlung gab es ein Jahr la... Lesen Sie mehrng Diclophenac in der dreieckigen, schnell wirksamen Form. Wirkung: Top, Schmerzen zwar nicht ganz weg, aber aushaltbar. Über Monate nahm ich das Medikament, je nach Schmerzintensität anfänglich bis zu 5, später dann meist 1 täglich. Mein Magen hatte nichts dagegen. Die Wirkung war schnell und zuverlässig. Nun habe ich meinen Fuß wieder einigermaßen fit, aber neuerdings Wasser in den Beinen und angegriffene Nieren laut Labor. Ich kann zwar nicht mit Sicherheit sagen, dass das von den Tabletten kommt. Aber mein Gefühl sagt mir, es hängt zusammen. Im Internet habe ich gelesen, dass Diclophenac nicht verordnet werden sollte, wenn eine Herzschwäche bekannt ist. Nach einer Herzmuskelentzündung bei einer Erkältung in der Schulzeit ist mein Herz leicht geschwächt, aber bislang ohne bemerkbare Folgen geblieben. Die Kombination aus leichter Herzschwäche und Diclophenac scheint mir ungünstig zu sein. Das zeitgleiche Auftreten von Wasser in den Beinen parallel zur Behandlung kann ich mir nicht anders erklären.
27.01.2016
Mann, 41
Allgemeine Zufriedenheit 5

Diclofenac (Diclofenac)
Prostataentzündung

Zufriedenheit über
3
5
5
5

14.01.2016
Frau, 22
Allgemeine Zufriedenheit 2

Diclofenac (Diclofenac)
Bauchschmerzen

Zufriedenheit über
3
1
1
5
Ich habe Diclofenac nach einen Autounfall bekommen und sie wirken fast gar nicht. Das einzige das ich habe sind extreme Bauchkrämpfe und durchfall und auch so geht es mir nicht gut. Nie wieder.
Seite 1 von 4

Medikamente mit den meisten Erfahrungen

Mirena (588) - Empfängnis Verhütung - andere Mittel
Simvastatin (312) - Cholesterin
Champix (259) - Sucht
Citalopram (216) - Depression - SSRI
Omeprazol (209) - Magen - Protonenpumpenhemmer
Lyrica (209) - Epilepsie
Venlafaxin (195) - Depression - andere Mittel
Sertralin (186) - Depression - SSRI
Paroxetin (183) - Depression - SSRI
Seroquel (140) - Psychose / Schizophrenie - Antipsychotika
Tramadol (138) - Schmerz - Morphin-ähnliche
Amoxicillin (133) - Antibiotika - Penizilline (breit)
Amoxiclav (= Amoxicillin + Clavulan) (124) - Antibiotika - Penizilline (breit)
Metoprolol (121) - Blutdruck - Beta-Blocker
Mirtazapin (115) - Depression - andere Mittel
Terbinafin (113) - Pilze - Mund
Metformin (113) - Diabetes (Zuckerkrankheit) - orale Antidiabetika
Amitriptylin (111) - Depression - Trizyklika
Ciprofloxacin (100) - Antibiotika - Chinolone
Nuvaring (100) - Empfängnis Verhütung - andere Mittel
Ritalin (96) - ADHS - stimulierende Mittel
Moviprep (94) - Darm - Verstopfung
Cymbalta (87) - Depression - andere Mittel
Nitrofurantoin (83) - Antibiotika - Harnwegsinfektion
Fluoxetin (82) - Depression - SSRI
Concerta (80) - ADHS - stimulierende Mittel
Amlodipin (74) - Blutdruck - Calciumkanalblocker
Escitalopram (74) - Depression - SSRI
Wellbutrin (73) - Sucht
Doxycyclin (72) - Antibiotika - Tetrazykline