Das unabhängige Forum zum Austausch von Erfahrungen mit Medikamenten

Das unabhängige Forum zum Austausch von Erfahrungen mit Medikamenten

Medikamente

Erfahrungsberichte lesen

143
Erfahrungen

Seroquel

Quetiapin

Erfahrungsbericht schreiben

ALLGEMEINE ZUFRIEDENHEIT

Allgemeine Zufriedenheit

WIRKSAMKEIT

Wirksamkeit
unwirksamsehr wirksam

ANZAHL NEBENWIRKUNGEN

Anzahl Nebenwirkungen
sehr vielekeine

ERFAHRUNGEN NACH KRANKHEIT FILTERN

Depressionen (27 Erfahrungen)
Psychose (16 Erfahrungen)
Schizophrenie (13 Erfahrungen)
Borderline-Persönlichkeitsstörung (8 Erfahrungen)
Schizoaffektive Störung (1 Erfahrung)
Unruhe (1 Erfahrung)
Chronische Depression (0 Erfahrungen)

DNA-EINFLUSS

DNA-Einfluss
JA
genetischer Einfluss bekannt
Da wir alle über unsere eigenen Gene verfügen, unterscheiden sich unsere Körper auch in der Art und Weise, wie wir auf Medikamente reagieren.

ALTER + GESCHLECHT

ALTER + GESCHLECHT

VERGLEICHEN

Abilify (75 Erfahrungen)
Risperdal (59 Erfahrungen)
Zyprexa (46 Erfahrungen)
Lithium (25 Erfahrungen)
Haldol (23 Erfahrungen)
Alle anzeigen...
Seite 4 von 7
11.05.2012
Frau, 39
Allgemeine Zufriedenheit 2

Seroquel (Quetiapin)
Depressionen

Zufriedenheit über
2
2
1
2
Im Krankenhaus wegen Zerfahrenheit wurde ich langsam auf Seroquel eingestellt. Es hat mit 25mg tatsächlich meine Gedanken mehr zusammengehalten. Bei Erhöhung auf 50mg Prolong erste dissoziative Stimmungsschwankungen, habe eine Dissoziative Störung. Bei Erhöhunhg auf 100 mg trat Neben-mir-Stehen auf. Aber Ärzte meinten, es sei gut für mich, deshalb Erhöhung auf 150mg. Dann ... Lesen Sie mehrwar ich nur noch Brei, habe mich nicht mehr gespürt oder richten können, konnte den Tag gar nicht mehr gestalten. FÜRCHTERLICH! Dadurch wurde ich hoffnungslos und suizidal. Nun wird es wieder runterdosiert. Nun, bei 100mg normalem Seroquel, kann ich schon wieder merken, wer ich eigentlich bin und was ich brauche und dann auch danach handeln. Ansonsten macht es Gewichtszunahme bei mir.
22.04.2012
Mann, 56
Allgemeine Zufriedenheit 3

Seroquel (Quetiapin)
Depressionen

Zufriedenheit über
5
1
1
5
Es wirkt… Aber in 3 Monaten habe ich 6 Kilo zugenommen. Wenn ich etwas Alkohol trinke ist mir nachts ziemlich schlecht (gut wenn man die Finger davon lassen will). Ich hatte starke Entzugserscheinungen.
16.04.2012
Frau, 45
Allgemeine Zufriedenheit 1

Seroquel (Quetiapin)
Depressionen

Zufriedenheit über
1
2
2
2
Ich werde dieses Medikament nicht mehr nehmen. Nach einer Weile bekomme ich so ein starkes Kribbeln in den Füßen, dass ich sie mir abhacken könnte und auch aggressiv werde. Außerdem bin ich davon den ganzen Tag ziemlich schlapp und zu nichts fähig. Da nehme ich lieber eine halbe Schlaftablette, dann schlafe ich durch und bin am nächsten Morgen fit.
14.04.2012
Frau, 40
Allgemeine Zufriedenheit 4

Seroquel (Quetiapin)
Depressionen

Zufriedenheit über
4
2
3
4
Ich hatte das Seroquel wegen Einschlafproblemen und als Ersatz für Tavor in einer Tagklinik für Depressionen bekommen. Es hat damals zur Stabilisierung beigetragen, und ich bin fast 4 Jahre gut damit zurechtgekommen (in Verbindung mit Citalopram 40mg). Leider bekam ich erneut eine depressive Episode Anfang März. Das Seroquel ist bis auf 75mg erhöht worden, aber ich fand es... Lesen Sie mehr dann sehr unangenehm, da ich richtig durcheinander war und uninteressiert. Es wurde dann durch das Mirtazapin ersetzt, das mich sehr müde macht.
13.04.2012
Frau, 39
Allgemeine Zufriedenheit 3

Seroquel (Quetiapin)
Angst / Panik

Zufriedenheit über
4
5
5
2
Eigentlich ist es ein gutes Medikament. Aber ich habe auch sehr stark zugenommen. Seit ein paar Monaten nehme ich eine niedrigere Dosis und ich habe ohne Anstrengungen 10 Kilo abgenommen. Ich mache mir große Sorgen über mein Übergewicht.
01.04.2012
Frau, 35
Allgemeine Zufriedenheit 5

Seroquel (Quetiapin)
Schlafstörungen

Zufriedenheit über
4
3
4
5
Schlafstörungen durch Borderline und Angst und Panikattacken komme sehr gut damit klar allerdings dauert es sehr lange bis man einschläft sonst hab ich keine Nebenwirkungen bei diesem Medikament feststellen können
23.03.2012
Mann, 50
Allgemeine Zufriedenheit 1

Seroquel (Quetiapin)
Bandscheibenvorfall

Zufriedenheit über
1
1
1
3
Dieses Medikament ist wirklich sehr gefährlich!!! Es schädigt das Gehirn irreparabel. Trotzdem wird es immer noch verschrieben. Vorsicht!
21.03.2012
Mann, 38
Allgemeine Zufriedenheit 5

Seroquel (Quetiapin)
Schizophrenie

Zufriedenheit über
5
3
5
5
seit etwa drei wochen nehme ich ein neues medikament namens "seroquel", welches erst seit 2010 in deutschland zugelassen ist: Wikipedia: Seroquel dieses medikament bekam ich bereits im rahmen eines zweitägigen klinikaufenthaltes vor einem halben jahr, allerdings vertrug ich damals die starken nebenwirkungen (u.a. extreme müdigkeit, starke muskelentspannung, schlaffhe... Lesen Sie mehrit) durch die hohe dosis nicht und beachtete das präparat daher auf der suche nach einer lösung nicht. vor drei wochen kam ich dann auf die idee, meinen psychiater nochmals danach zu fragen, mir dieses medikament testweise zu verschreiben. ich nehme es jetzt seit drei wochen regelmässig mit einer tagesdosis von 400 mg ein und bin nahezu beschwerdefrei, d.h. die stimmen sind zu 90% abgedämpft und dringen nicht mehr so stark zu mir durch, daß sie mich stören. auch die negativen emotionen, die ich über die verbindung empfand sind nahezu vollständig abgedämpft. meine durch die belastung ausgelöste depression ist inzwischen auch auf dem weg der besserung, ich fühle mich gedanklich und emotional wesentlich freier und gelöster und kann wieder positiv denken.
18.03.2012
Mann, 24
Allgemeine Zufriedenheit 1

Seroquel (Quetiapin)
Schizophrenie

Zufriedenheit über
3
1
2
4
n'abend zusammen. ich muss euch von der anwendung von seroquel, egal ob an sich oder als prolong dringend abraten, bin an schizophrenie erkrankt, habe seroquel seit ende 2010 genommen u litt unter einer toleranzentwicklung, war am anfang noch seroquel sehr schlaffördernd, sodass ich von alpträumen, durchschlafproblemen und akuten symptomen der schizophrenie losgekommen ... Lesen Sie mehrbin, entwickelte sich dieses medikament zur bösen notwendigkeit. hab 400mg jeden tag genommen, unterschiedlich gestaffelt, mal abends 400, dann abends 200 und morgens 200, dann wieder abends 400. hab vor 3wochen von allein die dosis auf 200mg runtergeschraubt, hatte verschiedenste nebenwirkungen, wie fressflashs mitten in der nacht, massiven durst, ein unglaubliches schlafbedürfnis, 10std in der nacht keine seltenheit, wobei ich noch nichtmal durchschlafen konnte, sondern immer und immer wieder die nacht aufwachtee, hin zu einer stark dezidierenden wirkung den tag über, morgens musste ich 1 1/2std vorher aufstehen, damit ich ausm haus komme, da ich sonst nicht herr meiner sinne war sowie schlimme alpträume. hab auf grund der im internet nachgelesenen abhängigkeitswirkung dieses medikamentes dieses abgesetzt u komme nun überhaupt nicht mehr zur ruhe. am besten finger von lassen u sich ein anderes, besseres verschreiben lassen!
05.03.2012
Mann, 31
Allgemeine Zufriedenheit 3

Seroquel (Quetiapin)
Nicht in der Liste

Zufriedenheit über
3
3
3
3
Ich werde dieses Medikament nehmen. Eine viertel Tablette. Ich habe schon viele Berichte über Seroquel gelesen. Ich leide an einer Persönlichkeitsstörung und weiß nicht ob es das richtige Medikament für mich ist. Ich bekam Seroquel von meinem Arzt verschieben wegen mangelnden Appetite und Schlafstörungen. Nicht so sehr wegen meiner Persönlichkeitsstörung. Wer kennt sich au... Lesen Sie mehrs mit dieser Kombination?
27.02.2012
Frau, 23
Allgemeine Zufriedenheit 3

Seroquel (Quetiapin)
Depressionen

Zufriedenheit über
4
2
2
3
Habe seit märz 2011 schwere Depressionen. Vor zwei Wochen wurde eine Medikamentenumstellung benötigt. Nehme morgens und Abends seroqiel und bin sehr müde. Am Tag schlafe ich meistens noch 6 Std dazu. Nebenbei fehlt mir jede Motivation, ob es spazieren, kochen, putzen oder mit dem Freund kuscheln ist. Leider habe ich dazu noch Alpträume gekriegt, wovon ich lange hinweg war.
12.02.2012
Frau, 51
Allgemeine Zufriedenheit 5

Seroquel (Quetiapin)
Herzrhythmusstörungen

Zufriedenheit über
4
3
1
3
Ich würde gerne wissen, ob mehr Leute Probleme mit Haarausfall haben? Ich nehme 25 mg. pro Tag. Schon länger wie ein Jahr. Und seit dieser Zeit habe ich Haarausfall. Ich war sogar schon beim Dermatologen. Wer weiß mehr?
08.02.2012
Frau, 50
Allgemeine Zufriedenheit 3

Seroquel (Quetiapin)
Angst / Panik

Zufriedenheit über
4
2
2
5
Ich nehme 2 x täglich 25 mg. Seroquel. Das Medikament ist gut, aber ich habe sehr stark zugenommen. Gibt es denn nicht anderes?
28.01.2012
Mann, 45
Allgemeine Zufriedenheit 5

Seroquel (Quetiapin)
Manisch-depressiv

Zufriedenheit über
4
4
4
4
Ich bin schon seit Jahren Manisch-depressiv. Mit einer niedrigen Dosis Seroquel, 200 mg. ist mein Leben wesentlich angenehmer. Ich kann gut schlafen. In der ersten Zeit war ich tagsüber ziemlich müde. Aber jetzt habe ich kaum noch Nebenwirkungen. Manchmal nehme ich eine extra Tablette, um 12 Stunden hintereinander gut schlafen zu können.
27.01.2012
Mann, 31
Allgemeine Zufriedenheit 1

Seroquel (Quetiapin)
Nicht in der Liste

Zufriedenheit über
1
1
1
5
Ich bekam dieses Medikament wegen einer Psychose. Es soll auch gegen Stimmungsschwankungen helfen. Das 2. stimmt. Ich hatte nur noch eine Stimmung, sehr niedergeschlagen. Außerdem habe ich Dinge gesehen die nicht da waren. Meine Freundin hatte auf einmal Knöpfe an Stellen von Augen und ich hatte in Spiegel langes an Stelle von kurzem Haar. Nach meiner Meinung ist es Gift. ... Lesen Sie mehrDeshalb habe ich auch schnell wieder damit aufgehört. Ich habe von einem Freund gehört, dass er die gleichen Erfahrungen gemacht hat. Er ist Schizophren und Ihm hilft Seroquel gut.
27.01.2012
Mann, 19
Allgemeine Zufriedenheit 3

Seroquel (Quetiapin)
Psychose

Zufriedenheit über
4
3
3
5
Es hilft gegen meine Psychose, Stimmen, Wahnbilder, und gegen meine Schlafstörungen, aber nicht gegen meine emotionellen Probleme, Paranoia, Wahndenken. Ich bin emotional sehr flach und ziemlich lustlos.
Seite 4 von 7

Medikamente mit den meisten Erfahrungen

Mirena (598) - Empfängnis Verhütung - andere Mittel
Simvastatin (315) - Cholesterin
Champix (272) - Sucht
Citalopram (235) - Depression - SSRI
Venlafaxin (227) - Depression - andere Mittel
Lyrica (214) - Epilepsie
Omeprazol (211) - Magen - Protonenpumpenhemmer
Sertralin (206) - Depression - SSRI
Paroxetin (188) - Depression - SSRI
Amoxicillin (145) - Antibiotika - Penizilline (breit)
Seroquel (143) - Psychose / Schizophrenie - Antipsychotika
Tramadol (141) - Schmerz - Morphin-ähnliche
Amoxiclav (= Amoxicillin + Clavulan) (129) - Antibiotika - Penizilline (breit)
Mirtazapin (129) - Depression - andere Mittel
Terbinafin (128) - Pilze - Mund
Metoprolol (123) - Blutdruck - Beta-Blocker
Ciprofloxacin (123) - Antibiotika - Chinolone
Amitriptylin (116) - Depression - Trizyklika
Metformin (113) - Diabetes (Zuckerkrankheit) - orale Antidiabetika
Nuvaring (105) - Empfängnis Verhütung - andere Mittel
Escitalopram (104) - Depression - SSRI
Moviprep (101) - Darm - Verstopfung
Ritalin (100) - ADHS - stimulierende Mittel
Fluoxetin (91) - Depression - SSRI
Cymbalta (88) - Depression - andere Mittel
Nitrofurantoin (86) - Antibiotika - Harnwegsinfektion
Concerta (84) - ADHS - stimulierende Mittel
Amlodipin (79) - Blutdruck - Calciumkanalblocker
Doxycyclin (79) - Antibiotika - Tetrazykline
Wellbutrin (76) - Sucht

 Die Bewertungen und Kommentare dieser Seite sind nutzergenerierter Inhalt. Diese werden vor der Veröffentlichung gelesen und teilweise überarbeitet, um unseren Standards (für Arzneimittel- und Gesundheitszustand) zu entsprechen. Wir setzen von unseren Benutzern keine nachgewiesenen medizinischen Kenntnisse voraus um ihre Meinungen auszutauschen. Auf diese Weise geben die beschriebenen Meinungen und Erfahrungen nur die Ansichten der jeweiligen Autoren wieder und nicht jene des Eigentümers dieser Website. Bitte beachten Sie, dass eine Erfahrung von Person zu Person unterschiedlich sein kann und dass Sie sich immer an Ihren Arzt oder Apotheker wenden sollten, um medizinischen Rat zu Medikamenten zu erhalten.