Sicherheit im Umgang mit Medikamenten

Sicherheit im Umgang mit Medikamenten

Medikamente

Erfahrungsberichte lesen

131
Erfahrungen

Metoprolol

Metoprolol

erfahrungsbericht schreiben

ALLGEMEINE ZUFRIEDENHEIT

Allgemeine Zufriedenheit

WIRKSAMKEIT

Wirksamkeit
unwirksamsehr wirksam

ANZAHL NEBENWIRKUNGEN

Anzahl Nebenwirkungen
keinesehr viele

ERFAHRUNGEN NACH KRANKHEIT FILTERN

Bluthochdruck (50 Erfahrungen)
Herzrhythmusstörungen (15 Erfahrungen)
Migräne (12 Erfahrungen)
Herzinfarkt (8 Erfahrungen)
Angina pectoris (1 Erfahrung)
Herzkrankheit (0 Erfahrungen)
4

Metoprolol

03.04.2011 | Frau | 25
Metoprolol
Herzrhythmusstörungen
Wirksamkeit
Anzahl Nebenwirkungen
Schwere der Nebenwirkungen
Anwendungsfreundlichkeit
Es geht mir viel besser! Mir ist nicht schwindelig oder schlecht und mein Herzschlag ist regelmäßig und mein Blutdruck ist ziemlich gut. Mein Blutdruck ist zwar noch ein bisschen niedrig, aber nicht so niedrig wie früher. Mein Herzschlag ist auch wieder ruhiger. Ich habe wenig Nebenwirkungen, nur leichte Schlafstörungen, aber die waren schnell wieder vorbei.
2

Metoprolol

19.03.2011 | Frau | 43
Metoprolol
Bluthochdruck
Wirksamkeit
Anzahl Nebenwirkungen
Schwere der Nebenwirkungen
Anwendungsfreundlichkeit
In ersten Jahr ging alles gut. Seit 8 Monaten steigt mein Blutdruck wieder, trotz des Medikaments. Ich fühle mich sehr schlecht, habe starke Kopfschmerzen und Ohrensausen. Ich will mit meine Hausarzt über ein anderes Medikament sprechen.
2

Metoprolol

17.03.2011 | Mann | 44
Metoprolol
Long-QT-Syndrome
Wirksamkeit
Anzahl Nebenwirkungen
Schwere der Nebenwirkungen
Anwendungsfreundlichkeit
Ich nehme seit Kurzem Metoprolol suc 50 und bin jetzt schon ganz verwirrt. Ich habe Kopfschmerzen und starke Schmerzen im Rücken. Wer hat Erfahrung mit diesem Medikament?
4

Metoprolol

14.03.2011 | Mann | 59
Metoprolol
Migräne
Wirksamkeit
Anzahl Nebenwirkungen
Schwere der Nebenwirkungen
Anwendungsfreundlichkeit
Ich habe dieses Medikament für meinen hohen Blutdruck bekommen. Dagegen hat es zwar nicht geholfen, aber meine Migräne Anfälle haben zu 75 % abgenommen. Erst nach 3 bis 6 Monaten hat es richtig gegen meine Migräne geholfen. Die Nebenwirkungen, vor allem Müdigkeit, sind im Laufe der Zeit besser geworden, oder ich habe mich einfach daran gewöhnt.
1

Metoprolol

04.03.2011 | Frau | 53
Metoprolol
Bluthochdruck
Wirksamkeit
Anzahl Nebenwirkungen
Schwere der Nebenwirkungen
Anwendungsfreundlichkeit
Ich habe dieses Medikament 3 Wochen genommen, zusammen mit Hydrochloorth. Aber auf einmal bekam ich schlecht Luft, meine Kondition verschlechterte sich, ich bekam Krämpfe in der Brust, im Nacken und im Kopf. Nach dem ich mit meine Hausarzt gesprochen hatte, habe ich aufgehört dieses Medikament zu nehmen. In 2 Wochen wird kontrolliert ob mein Blutdruck mit Hydrochloorth all... Lesen Sie mehreine auch gut bleibt.
4

Metoprolol

13.02.2011 | Frau | 23
Metoprolol
Hypertonie
Wirksamkeit
Anzahl Nebenwirkungen
Schwere der Nebenwirkungen
Anwendungsfreundlichkeit
Seit Herbst nehme ich aufgrund der Hypertonie Ramipril (7,5mg), seit Dezember nach einer hypertensiven Entgleisung nehme ich zusätzlich das Metoprolol...seit dem leide ich an ständiger Müdigkeit, habe starke Blähungen, riesen Appetit, habe an Gewicht zugenommen und immer mal Bauchschmerzen. Das positive am Metoprolol, es tut seine Pflicht und mein RR ist im zusammenspiel ... Lesen Sie mehrmit Ramipril im Normbereich.
3

Metoprolol

09.02.2011 | Mann | 70
Metoprolol
Bluthochdruck
Wirksamkeit
Anzahl Nebenwirkungen
Schwere der Nebenwirkungen
Anwendungsfreundlichkeit
Seit ca.einem dreivierteljahr nehme ich dieses Medikament gegen zu hohen Blutdruck und Herzrhytmusstörungen ein.Meine Herzrhytmusstö-rungen und mein Bluthochdruck sind zwar besser ge-worden;aber ich verspüre auch schlimme Nebenwirkungen.diese sind:extreme Müdigkeit den ganzen Tag über.Obwohl ich mich dennoch zwinge,mich viel zu bewegen,wurde bei mir ein extremer.Muskelabba... Lesen Sie mehru festgestellt.besonders im oberschenkelbereich und Rücken.Dadurch habe ich nun starke gelenkschmerzen durch Überbelastung.Ich werde nun dieses Medikament absetzen und eine natürliche Alternative suchen.
3

Metoprolol

06.02.2011 | Mann | 29
Metoprolol
Bluthochdruck Migräne
Wirksamkeit
Anzahl Nebenwirkungen
Schwere der Nebenwirkungen
Anwendungsfreundlichkeit
Hilft super, ich habe keine Migräne mehr und auch keinen hohen Blutdruck. Nur wenn ich mich anstrenge werde ich schneller müde. Außerdem habe ich 10 Kilo zugenommen. Ich bin ruhiger und nicht mehr so gestresst. Nur die Müdigkeit mach mir zu schaffen. Früher war ich ziemlich sportlich, jetzt bin ich eher lustlos.
2

Metoprolol

06.02.2011 | Mann | 53
Metoprolol
Herzinfarkt
Wirksamkeit
Anzahl Nebenwirkungen
Schwere der Nebenwirkungen
Anwendungsfreundlichkeit
Seit einem Herzinfarkt im letzen Jahr, durch erbliche Hypercholesterolemie, nehme ich 50 mg. Metoprolol pro Tag. Mein Blutdruck und Herzschlag sind normal, aber die Nebenwirkungen finde ich sehr unangenehm. Ich habe in der letzte Zeit oft Alpträume und Depressionen, kalte Finger und Zehen, oft schwindelig wenn ich aufstehe, außerdem bin ich ziemlich müde, vor allem abends ... Lesen Sie mehrnach dem Essen. Ich denke ich werde mit meinem Arzt reden und eine Alternative suchen.
2

Metoprolol

05.02.2011 | Mann | 57
Metoprolol
Wirksamkeit
Anzahl Nebenwirkungen
Schwere der Nebenwirkungen
Anwendungsfreundlichkeit
Ich nehme dieses Medikament zusammen mit 25 mg. Hydrochlorothiazide. Ich weiß nicht ob die Medikamente zusammen wirken. Ich habe viele Nebenwirkungen, Müdigkeit, Schlafstörungen, Magenschmerzen, Erbrechen. Mein Blutdruck war 200/95 und ist jetzt 170/85. Also kein sehr wirksames Medikament.
5

Metoprolol

04.02.2011 | Mann | 43
Metoprolol
Bluthochdruck
Wirksamkeit
Anzahl Nebenwirkungen
Schwere der Nebenwirkungen
Anwendungsfreundlichkeit
Ich hatte jahrelang Bluthochdruck 150/100. Nach 2 Wochen Metoprolol waren meine Werte bei der Kontrolle auf 135/88. Es wirkt also gut bei mir. Ich werde meinen Blutdruck weiterhin kontrollieren. Bis jetzt habe ich keinerlei Nebenwirkungen.
5

Metoprolol

06.01.2011 | Frau | 23
Metoprolol
Bluthochdruck
Wirksamkeit
Anzahl Nebenwirkungen
Schwere der Nebenwirkungen
Anwendungsfreundlichkeit
Oft kalte Hände und Füße, vor allem am Abend. Ich nehme das Medikament seit 3 Monaten und hatte zwischendurch 3 Wochen ausgesetzt, in dieser Zeit war ich sehr müde und hatte Kopfschmerzen. Mein Hausarzt hat mir geraten Metoprolol weiter zu nehmen.
4

Metoprolol

15.12.2010 | Frau
Metoprolol
Herzrhythmusstörungen
Wirksamkeit
Anzahl Nebenwirkungen
Schwere der Nebenwirkungen
Anwendungsfreundlichkeit
Habe schon seit Jahren Herzrhythmusstörungen, aber nie Medikamente genommen. Letzten Sommer wurden die Beschwerden schlimmer. Mein Kardiologe hat mit 50 mg. täglich verschrieben. Mein Puls ist jetzt ruhig, genau wie mein Blutdruck (der sehr hoch war). Ich fühle mich jetzt viel besser und merkt sofort wenn ich eine Tablette vergessen habe. Nebenwirkungen: Leichte Müdigkeit ... Lesen Sie mehrund manchmal schlechte Träume.
2

Metoprolol

29.11.2010 | Mann
Metoprolol
Bluthochdruck
Wirksamkeit
Anzahl Nebenwirkungen
Schwere der Nebenwirkungen
Anwendungsfreundlichkeit
Ich bekam dieses Medikament wegen meines hohen Blutdrucks verschrieben. Es wirkt gut… aber. Ich bekam fürchterliche Hustenanfälle und Schleim in den Lungen. Ich musste ständig Husten. Ich bin mit der Einnahme gestoppt und nach ein paar Tagen war mein Husten verschwunden. Ich habe meinem Arzt allerdings nicht davon gesagt, denn ich weiß das er es Unsinn findet.
1

Metoprolol

31.10.2010 | Frau
Metoprolol
Bluthochduck Hoher Herzschlag
Wirksamkeit
Anzahl Nebenwirkungen
Schwere der Nebenwirkungen
Anwendungsfreundlichkeit
Nach einer schweren Zeit bekam ich hohen Blutdruck und einen sehr hohen Herzschlag. Weil ich erst 21 bin muss ich deshalb Medikamente nehmen. Ich bekam Metoprolol und es hilft gut. Ich habe keinen hohen Blutdruck mehr und mein Herzschlag ist auch niedriger. Leider habe ich jetzt ständig Panik, bin ängstlich und depressiv, habe kalte Hände und Füße, Übelkeit, ständige Kopfs... Lesen Sie mehrchmerzen und Schlafstörungen. Ich würde sehr gerne wieder damit stoppen!
5

Metoprolol

24.10.2010 | Mann
Metoprolol
Migräne
Wirksamkeit
Anzahl Nebenwirkungen
Schwere der Nebenwirkungen
Anwendungsfreundlichkeit
Nach vielen Jahren suchen, endlich das richtige Medikament. Mit 50 mg. Metoproioi bleibt meine Migräne weg. Nur ab und zu habe ich „normale“ Kopfschmerzen. Ich fühle mich wie ein anderer Mensch.

Medikamente mit den meisten Erfahrungen

Mirena (618) - Empfängnis Verhütung - andere Mittel
Simvastatin (321) - Cholesterin
Venlafaxin (303) - Depression - andere Mittel
Champix (293) - Sucht
Sertralin (283) - Depression - SSRI
Escitalopram (278) - Depression - SSRI
Citalopram (262) - Depression - SSRI
Lyrica (232) - Epilepsie
Paroxetin (224) - Depression - SSRI
Omeprazol (218) - Magen - Protonenpumpenhemmer
Mirtazapin (175) - Depression - andere Mittel
Amoxicillin (168) - Antibiotika - Penizilline (breit)
Terbinafin (158) - Pilze - Mund
Seroquel (156) - Psychose / Schizophrenie - Antipsychotika
Ciprofloxacin (153) - Antibiotika - Chinolone
Tramadol (151) - Schmerz - Morphin-ähnliche
Amoxiclav (= Amoxicillin + Clavulan) (132) - Antibiotika - Penizilline (breit)
Metoprolol (131) - Blutdruck - Beta-Blocker
Amitriptylin (130) - Depression - Trizyklika
Nuvaring (129) - Empfängnis Verhütung - andere Mittel
Fluoxetin (124) - Depression - SSRI
Moviprep (120) - Darm - Verstopfung
Metformin (119) - Diabetes (Zuckerkrankheit) - orale Antidiabetika
Ritalin (111) - ADHS - stimulierende Mittel
Doxycyclin (110) - Antibiotika - Tetrazykline
Cymbalta (98) - Depression - andere Mittel
Amlodipin (95) - Blutdruck - Calciumkanalblocker
Nitrofurantoin (95) - Antibiotika - Harnwegsinfektion
Pantoprazol (92) - Magen - Protonenpumpenhemmer
Ramipril (92) - Blutdruck - ACE-Hemmer

disclaimer  Die Bewertungen und Kommentare dieser Seite sind nutzergenerierter Inhalt. Diese werden vor der Veröffentlichung gelesen und teilweise überarbeitet, um unseren Standards (für Arzneimittel- und Gesundheitszustand) zu entsprechen. Wir setzen von unseren Benutzern keine nachgewiesenen medizinischen Kenntnisse voraus um ihre Meinungen auszutauschen. Auf diese Weise geben die beschriebenen Meinungen und Erfahrungen nur die Ansichten der jeweiligen Autoren wieder und nicht jene des Eigentümers dieser Website. Bitte beachten Sie, dass eine Erfahrung von Person zu Person unterschiedlich sein kann und dass Sie sich immer an Ihren Arzt oder Apotheker wenden sollten, um medizinischen Rat zu Medikamenten zu erhalten.