ISO 27001

Das unabhängige Forum zum Austausch von Erfahrungen mit Medikamenten

Das unabhängige Forum zum Austausch von Erfahrungen mit Medikamenten

Erfahrungsberichte lesen

55
Erfahrungen

Xarelto

Andere antithrombotische Mittel

Ihre Erfahrung

Allgemeine Zufriedenheit

Allgemeine Zufriedenheit

Wirksamkeit

Wirksamkeit

Anzahl Nebenwirkungen

Anzahl Nebenwirkungen

Alter + Geschlecht

Alter + Geschlecht

Nebenwirkungen

Nebenwirkungen
Seite 2 von 4

22.10.2017
Frau, 76
Allgemeine Zufriedenheit 1

Xarelto (Andere antithrombotische Mittel)
Nicht in der Liste

Zufriedenheit über
1
1
1
3
Durchblutungsstörungen im Bein, Herzvorhofflimmern Zur weiteren Behandlung wurde ab Februar 2017 Xarelto 20 mg verordnet MÄRZ 2017 Einblutung in das Auge, April 2017 starkes Nasenbluten, Mai 2017 innere Blutungen Juli 2017 TOD
13.10.2017
Frau, 73
Allgemeine Zufriedenheit 1

Xarelto (Andere antithrombotische Mittel)
Komplikation nach Operation

Zufriedenheit über
5
1
1
4
Wurde nach etwa 2 Wochen nach der Einnahme von starkem Juckreiz, bes. in der Nacht, u. dadurch Schlaflosigkeit geplagt. Nach Konsultation mit dem Hausarzt, wurde ein starker Anstieg der Gamma GT( 450) und Anstieg der alk. Phosphatase festgestellt. Das Medikament wurde umgestellt und nach 8 Wochen ist immer noch nicht die Gamma GT normal.
15.08.2017
Frau, 50
Allgemeine Zufriedenheit 2

Xarelto (Andere antithrombotische Mittel)
Thrombose

Zufriedenheit über
4
2
2
4
Aufgrund der vielen Nebenwirkungen (Schwindel, Übelkeit, niedriger Blutdruck, ständiges inneres Zittern, sehr sehr starke Menstruation, nachlassende Sehkraft), die nicht in den Griff zu bekommen sind, möchte ich nach aufgebrauchter Packung dieses Medikament nicht mehr einnehmen müssen. Nicht alles was Neu ist, ist auch Gut. Habe in der Vergangenheit schon mal Markumar übe... Lesen Sie mehrr einen bestimmten Zeitraum genommen, erstaunlicherweise hatte ich da aber keine solchen Nebenwirkungen.
01.07.2017
Frau, 60
Allgemeine Zufriedenheit 1

Xarelto (Andere antithrombotische Mittel)
Angina pectoris

Zufriedenheit über
4
1
1
5
Ich habe das Xarelto bekommen nach zwei Stents. Mein Eindruck aber ist das sich mein Wohlbefinden von Tag zu Tag verschlechter, seit dem ich das Medikament einnehme. Den niedrigen Blutdruck den ich schon habe, sinkt immer mehr ab und ich habe Angst Treppen runter oder rauf zu gehen. Da ich schon Osteoporose habe und dieses Medikament auch noch Kalzium aus dem Körper zieht,... Lesen Sie mehr bin ich mir nicht sicher ob das eine geeignete Therapie für mich ist. Da ich auch noch eine schwere Niereninsuffizienz habe und schon mal Nierenversagen hatte. Der ganze Körper schmerzt, ob Muskel oder Gelenke. Geschweige diese Atemnot die immer schlimmer wird, kein Appetit, Augenbrennen und entzündete Mundschleimhaut. Die Trockenheit im Mund ist sehr extrem und nicht mehr auszuhalten da ich noch unter einem Sjögren Syndrom leide.
05.04.2017
Frau, 64
Allgemeine Zufriedenheit 5

Xarelto (Andere antithrombotische Mittel)
Vorhofflimmern

Zufriedenheit über
4
5
5
4
Mir wurde vor 3 Jahren nach Feststellung zunächst einer Venenentzündung Xarelto 20 mg verordnet. Anschließend wurde bei mir im Rahmen einer Vorsorgeuntersuchung Vorhofflimmern festgestellt, so dass meine Kardiologin mir dann weiter Xarelto verschrieb. Ich vertrage es sehr gut, man muss keine monatlichen Blutkontrollen durchführen. Auch bei kleinen medizinischen Eingriffen... Lesen Sie mehr muss vorher kein Quicktest gemacht. Man setzt die Tablette einfach 2 Tag vorher ab und kann am Tag nach dem Eingriff wieder damit beginnen. Ich verstehe nicht, warum so negativ darüber berichtet wird. Auch wenn man Macumar über viele Jahre nimmt, entstehen Nebenwirkung, insbesondere wird dem Körper Calcium entzogen und es kann Osteoporose entstehen. Jedes Medikament hat Vor-und Nachteille.
18.03.2017
Mann, 59
Allgemeine Zufriedenheit 5

Xarelto (Andere antithrombotische Mittel)
Ausbleibende / verringerte Urinausscheidung

Zufriedenheit über
5
5
5
5

17.01.2017
Frau, 42
Allgemeine Zufriedenheit 5

Xarelto (Andere antithrombotische Mittel)
Thrombose

Zufriedenheit über
5
5
5
5

05.11.2016
Mann, 60
Allgemeine Zufriedenheit 1

Xarelto (Andere antithrombotische Mittel)
Thrombose

Zufriedenheit über
1
1
2
4
Bein rechts stark geschwollen. Nach Screening ergab sich, dass eine innere Vene kpl. verstopft war und einige weitere Krampfadern vorhanden waren. Hatte erst Heparinspritzen bekommen/ 8 Stück (wurde selbst von mir in Fettgewebe der Bauchdecke gespritzt); danach Xarelto 15 mg (morgens und abends - ca. 4 Wo lang). Danach erhielt ich Xarelto 20 mg für 3 Monate (nach 4 Wo abge... Lesen Sie mehrbrochen). Da Xarelto ein Teufelszeug ist und meine Gesundheit merklich darunter litt (Leberwerte und Nierenwerte dramatisch, Kopfschmerzen ...) erkundigte ich mich nach Alternativen. Die habe ich auch gefunden (vgl. Robert Franz youtube): Nattokinase (= bester Blutverdünner der Welt) Nattokinase ist ein Enzym aus Soja. Allerdings sollte man die Variante ohne K1/K2 nehmen, damit bessere Wirksamkeit bzw. ohne die Schädlichkeit von K1. Nattokinase ist völlig ohne Nebenwirkungen. Nk von Robert Franz ist ohne K1/K2. Nk löst Blutgerinnsel und Fibrinfäden auf, was Xarelto nicht kann (im Gegenteil: Xarelto macht das Blut leblos bzw. zerstört dies). Habe zudem noch OPC (Traubenkernextrakt), täglich 2-3 Kapseln genommen (OPC verhindert Verkleben der Blutblättchen und beugt Schlaganfall vor). Bei Xarelto kann man von heute auf morgen sofort wechseln. Ich habe täglich morgens und abend je 1x Nattokinase und OPC genommen (mittags dann noch 1x D3). Beim nächsten Screening beim Facharzt dann die positive Überraschung: alle Blutbahnen kpl. sauber. Facharzt war perplex. Fakt: Die ganzen Ärzte (Fachärzte/Hausärzte) sind abhängig von der Pharma und deren Verbände, bzw. kennen nichts anderes mehr als nur noch Chemie. Hinweis: Falls jemand von Marcomar (= Rattengift) wechseln will muss er wegen dessen Nachwirkzeit von 9 Tagen folgendermaßen vorgehen. OPC 1x morgens und mittags; OPC 2x abend, damit erst das ganze Gift herauskommt. Ihr werdet sehen durch Nattokinase und OPC kommt das ganze Gift wieder raus, euere Blutbahnen sind wieder tip top sauber (gänzlich ohne Nebenwirkungen), und ihr fühlt euch wieder gut.
Seite 2 von 4

Medikamente mit den meisten Erfahrungen

Mirena (594) - Empfängnis Verhütung - andere Mittel
Simvastatin (315) - Cholesterin
Champix (267) - Sucht
Citalopram (232) - Depression - SSRI
Venlafaxin (219) - Depression - andere Mittel
Lyrica (213) - Epilepsie
Omeprazol (210) - Magen - Protonenpumpenhemmer
Sertralin (203) - Depression - SSRI
Paroxetin (186) - Depression - SSRI
Amoxicillin (144) - Antibiotika - Penizilline (breit)
Seroquel (143) - Psychose / Schizophrenie - Antipsychotika
Tramadol (140) - Schmerz - Morphin-ähnliche
Amoxiclav (= Amoxicillin + Clavulan) (129) - Antibiotika - Penizilline (breit)
Mirtazapin (126) - Depression - andere Mittel
Terbinafin (125) - Pilze - Mund
Metoprolol (123) - Blutdruck - Beta-Blocker
Ciprofloxacin (120) - Antibiotika - Chinolone
Amitriptylin (116) - Depression - Trizyklika
Metformin (113) - Diabetes (Zuckerkrankheit) - orale Antidiabetika
Nuvaring (103) - Empfängnis Verhütung - andere Mittel
Moviprep (100) - Darm - Verstopfung
Escitalopram (100) - Depression - SSRI
Ritalin (100) - ADHS - stimulierende Mittel
Fluoxetin (87) - Depression - SSRI
Cymbalta (87) - Depression - andere Mittel
Nitrofurantoin (83) - Antibiotika - Harnwegsinfektion
Concerta (83) - ADHS - stimulierende Mittel
Doxycyclin (79) - Antibiotika - Tetrazykline
Amlodipin (78) - Blutdruck - Calciumkanalblocker
Wellbutrin (76) - Sucht