Sicherheit im Umgang mit Medikamenten

Sicherheit im Umgang mit Medikamenten

Medikamente

Erfahrungsberichte lesen

110
Erfahrungen

Ritalin

Methylphenidat

erfahrungsbericht schreiben

ALLGEMEINE ZUFRIEDENHEIT

Allgemeine Zufriedenheit

WIRKSAMKEIT

Wirksamkeit
unwirksamsehr wirksam

ANZAHL NEBENWIRKUNGEN

Anzahl Nebenwirkungen
keinesehr viele

ERFAHRUNGEN NACH KRANKHEIT FILTERN

ADHS (68 Erfahrungen)
ADD (19 Erfahrungen)
Narkolepsie (0 Erfahrungen)
2

Ritalin

22.06.2011 | Mann | 6
Methylphenidat
ADHD
Wirksamkeit 5
Anzahl Nebenwirkungen 2
Schwere der Nebenwirkungen 3
Anwendungsfreundlichkeit 5
Ich finde das Zeug nicht geeignet für Kinder und ich denke, dass Kinder die Ritalin schon früh nehme, später leichter andere Stoffe und Drogen nehmen. Ich habe schon viel Beispiele gesehen. Man sollte von Kindern keine Erwachsenen machen wollen. Es gibt eben ruhige und lebhafte Kinder.
1

Ritalin

04.05.2011 | Mann | 40
Methylphenidat
ADHS
Wirksamkeit 1
Anzahl Nebenwirkungen 5
Schwere der Nebenwirkungen 5
Anwendungsfreundlichkeit 1
Hallo, ich bin Psychologin und betreue Fälle, wie Ihren Mann. Perspektivisch gesehen wird Ihr Mann die Dosis in den kommenden 3-4 Jahren stetig steigern, um sein jetziges Leistungsniveau halten zu können. Danach wird der Totalzusammenbruch folgen und ein langer Aufenthalt in einer Enzugsklinik. Wenn man über lange Zeit jeden Tag 200% arbeitet, so ist das nicht anders zu e... Lesen Sie mehrrwarten. Wenn keine Veränderungsbereitschaft von der Seite Ihres Mannes besteht, würde ich empfehlen selbst aktiv zu werden und sich an eine Familenberatungsstelle oder einen Psychotherapeuten (Familientherapie) zu wenden. Aktiv werden, nicht warten. Das hilft am besten. Für sich selbst klar werden, wie weit kann ich das Verhalten mittragen, Viel Kraft.
1

Ritalin

01.05.2011 | Frau | 24
Methylphenidat
ADHD
Wirksamkeit 2
Anzahl Nebenwirkungen 5
Schwere der Nebenwirkungen 5
Anwendungsfreundlichkeit 1
Ich kann merken, dass ich mich tagsüber besser konzentrieren kann. Aber die Entzugserscheinungen waren sehr stark. Nachts konnte ich schlecht schlafen und ich hatte einen starken Druck im Kopf. Außerdem hatte ich ganz merkwürdige Gedanken. Das schien alles vom Ritalin zu kommen. Für mich nie wieder Ritalin!
1

Ritalin

20.04.2011 | Frau | 37
Methylphenidat
ADHS
Wirksamkeit 2
Anzahl Nebenwirkungen 1
Schwere der Nebenwirkungen 1
Anwendungsfreundlichkeit 1
Vor 6 Jahren wurde bei mir ADHS festgestellt. Ich wolle es nicht glauben, weil ich keinen Test gemacht hatte. Nach einem viertelstündigen Gespräch, wurde mir gesagt, dass ich Medikamente nehmen soll. Jetzt nach 6 Jahren habe ich doch damit angefangen. Es wirkt nicht bei mir. Ich werde noch impulsiverer und hyper davon. Mein Psychiater hat mir geraten wieder damit aufzuhöre... Lesen Sie mehrn. Ritalin ist nicht das richtige für mich.
1

Ritalin

07.04.2011 | Mann | 42
Methylphenidat
ADHS
Wirksamkeit 4
Anzahl Nebenwirkungen 1
Schwere der Nebenwirkungen 1
Anwendungsfreundlichkeit 3
Mein Mann hatte 2 Jahre sich intensiv eingebildet, Asperger Autismus zu haben. Seit letztem Herbst jedoch, nachdem er dutzende Bücher darüber gelesen hatte, änderte er seine Meinung auf ADHS (Hyperaktivität). Er ging zu Psychologen und Psychiater und bekam endlich sein Traummedikament Ritalin verschrieben, das er nun fleissig nimmt. Als Multiakademiker ist er nun NOCH VIEL... Lesen Sie mehr EXTREMER als früher, arbeitet soviel wie 3 Mitarbeiter, ist durch das Ritalin permanent auf high-gear, Höchstleistung, Stress, agressiv und hat sein Wesen um 90 Grad verändert, zur Verzweiflung seiner Familie. ER findet keinerlei Ruhe mehr, ist immer in Aktivität, entweder Arbeit oder Training bis zum Umfallen - Joggen, Power-Yoga. Er kann einem keine 3 Minuten mehr zuhören oder in die Augen sehen, hat kein Verständnis mehr für seine 3 Kinder oder Frau. Aber er hält sich dank Ritalin nun für eine Supermenschen - Superhelden, der keine Grenzen kennt. Seine Medizin ist seine Religion geworden. Hilfe, er macht uns wahnsinnig!!!! Wie sollen wir uns nur verhalten????? Gruss von Frau und Kindern
4

Ritalin

27.03.2011 | Mann | 38
Methylphenidat
ADHS und Hypomanie
Wirksamkeit 4
Anzahl Nebenwirkungen 3
Schwere der Nebenwirkungen 1
Anwendungsfreundlichkeit 4
Nehme seit 3 Jahren 6x10mg Ritalin sowie 1x30mg Remeron und komme gut damit zurecht. Habe trotz überdurchschnittlich ausgeprägtem ADHS und bereits an Manie grenzender Hyperaktivität (Hypomanie), letzten Sommer noch ein Studium zum Sozialpädagoge begonnen und alles klappt gut mit der Mewdikation. Zuvor hatte ich 4 eigene Firmen in den Sand gesetzt und 2 Ausbildungen abgebro... Lesen Sie mehrchen.
4

Ritalin

15.03.2011 | Frau | 41
Methylphenidat
ADHS
Wirksamkeit 4
Anzahl Nebenwirkungen 4
Schwere der Nebenwirkungen 4
Anwendungsfreundlichkeit 5
Nach 41 Jahren hat man bei mir ADHS diagnostisiert...Meine Schullaufbahn war eine Katastrophe...Das Gefühl das mit mir was nicht stimmt war immer schon da....Meine Aerztin hat mir Methylphenidat verschrieben und ich nehme es seit ungefähr drei Wochen und es wirkt sich bei mir so aus,dass ich nicht mehr so viel Hunger habe und meine Gedanken auch sich nicht mehr Aufgaben ge... Lesen Sie mehrhören,die man machen muss...Macht man ohne sich groß zu überlegen wie man es dann macht....man fühlt sich nicht mehr überfordert...Ich kam mit meinem Leben nicht mehr klar...Das Mittel hilft mir die Welt klarer zu sehen.....Mich stört es allerdings,dass das Medikament junter dem BTM fällt.....gibt mir ein komisches Gefühl....
1

Ritalin

21.02.2011 | Mann | 16
Methylphenidat
ADS
Wirksamkeit 1
Anzahl Nebenwirkungen 3
Schwere der Nebenwirkungen 4
Anwendungsfreundlichkeit 1
Ich habe das Medikament 1 Jahr genommen und habe echt nichts gespürt ! Ich hatte andauernd Kopfschmerzen , Bauchschmerzen , einfach keine lust auf irgendwas :( und ich war auch immer sehr müde . Ritalin hat echt nichts gebracht ! Ich hab da auch schon so einiges gehört über das Medikament das da so ne art Kokain / Extasy enthalten sein soll aber wer kann das schon nach wei... Lesen Sie mehrsen ? Ich sage nur hört auf das zu nehmen ! Meine Mutter hat mir auch gesagt das ich das nicht mehr nehmen muss weil sie keine Wirkung gespürt hat genau wie meine Lehrer. Und dann hat der Arzt mir so kapseln gegeben die hab ich allerdings nicht genommen weil meine Mutter es nicht wollte =) .
3

Ritalin

20.02.2011 | Mann | 5
Methylphenidat
ADHD
Wirksamkeit 4
Anzahl Nebenwirkungen 3
Schwere der Nebenwirkungen 4
Anwendungsfreundlichkeit 4
Bei unserem Sohn hatte Methylfenidaat 2x5mg, leider keinen Effekt. Nicht zu Hause und auch nicht in der Schule. Seit kurzem nimmt er Ritalin und das hilft ihm gut. Ich kann merken, dass er ruhiger wird und das findet es selbst auch.
1

Ritalin

09.02.2011 | Mann | 40
Methylphenidat
ADHS
Wirksamkeit 3
Anzahl Nebenwirkungen 1
Schwere der Nebenwirkungen 1
Anwendungsfreundlichkeit 3

5

Ritalin

07.11.2010 | Mann
Methylphenidat
ADHS
Wirksamkeit 5
Anzahl Nebenwirkungen 4
Schwere der Nebenwirkungen 5
Anwendungsfreundlichkeit 5
Ich wusste bis zu meinem 26ten Lebensjar nicht, was mit mir los ist. In der Schule klappte alles noch so halbwegs; aber ich war immer schon verträumt und kam morgens nicht aus dem Bett. Obwohl ich schon irgendwie nicht doof oder so bin, hatteich in manchen Situationen einfach keinen Zugang zu Inhalten/Lehrstoffen gefunden. Es war so merkwürdig. Idr Ausbildung und späte... Lesen Sie mehrr im Studium wurde es immer schwieriger; hier muss man immer mehr eigenständig organisieren. Lernen war fast unmöglich. Ich saß da und konnte nichts in mich aufnehmen, wenn ich zu Hause in einer ruhigen Minute etwas las... Dann die erste Beziehung; immer nur Zankereien, hat nicht funktioniert, alles den Bach runter, Depression und dadurch 2 Jahre des Lebens nicht genießen können. Vor einem halben Jahr bin ich dann eher zufällig zum Glück zu einem Arzt gekommen. Dann Diagnose ADHS und Methylphenidat. Gott sei dank!!! Mir geht es viel besser. Ich sehe die Welt entspannter, mache mir nicht mehr um jeden Scheiß einen Kopf und habe viel weniger Wutausbrüche. Mein Studium läuft endlich (inzwischen schreibe ich einsen) und das, obwohl esmich SCHON IMMER interessiert hat. Meine Lebensqualität ist wieder da. Ich bin sehr froh. PS: Methylphenidat ohne Psychotherapie bringt m.M. allerdings nichts!
1

Ritalin

06.11.2010 | Mann
Methylphenidat
ADHD
Wirksamkeit 1
Anzahl Nebenwirkungen 1
Schwere der Nebenwirkungen 1
Anwendungsfreundlichkeit 4
Mein zehnjähriger Sohn nimmt dieses Medikament seit 3 Monaten und musste die Dosis schon 2 mal erhöhen. Er nimmt jetzt 2 x täglich 15 mg. aber ohne erkennbare Wirkung. Er selbst merkt auch nichts, genau wie seine Lehrer. Müssen wir die Dosis nochmal erhöhen oder sollen wir ein anderes Medikament ausprobieren?
2

Ritalin

16.10.2010 | Frau
Methylphenidat
ADHD
Wirksamkeit 3
Anzahl Nebenwirkungen 3
Schwere der Nebenwirkungen 2
Anwendungsfreundlichkeit 2
Mehrmals genommen. Konnte aber die richtige Dosis nicht finden. Auch nicht mit Hilfe. Es schien als ob mein Körper einmal mehr und einmal weniger Inhaltsstoff aufnahm. Deshalb hatte ich einmal Endzugserscheinungen und dann wieder eine Überdosis, wovon ich gestresst und sehr niedergeschlagen wurde. Meine Konzentration wurde allerdings auch besser. Aber das hielt nie lange w... Lesen Sie mehregen der Nebenwirkungen. Ich wurde auch schwermütig und schlapp von dem Medikament.
5

Ritalin

15.10.2010 | Frau
Methylphenidat
Bordeline und Depressivität
Wirksamkeit 5
Anzahl Nebenwirkungen 4
Schwere der Nebenwirkungen 5
Anwendungsfreundlichkeit 5
Ich hatte 5 Jahre Stimmungsstabilatoren und wollte nicht mehr. Ich war wie eine Seekuh, mit zwei guten Freunden, dem Schrank und dem Kühlschrank. Also musste ich etwas verändern. Kann gut mit Ritalin umgehen und funktionieren. Jetzt noch abwarten bis Prozac anschlägt und wie die Medikamente zusammen wirken. Aber ich habe guten Mut.
5

Ritalin

11.09.2010 | Mann
Methylphenidat
Methylphenidat TAD 20mg 50Tbl.
Wirksamkeit 5
Anzahl Nebenwirkungen 5
Schwere der Nebenwirkungen 4
Anwendungsfreundlichkeit 5
Hallo - ja auch ich nehme Methylphenidat. Aber vlt. etwas zu meiner Person, ich 33, Nichtraucher kein Alk. keine Droggen. Bin eingentlich ganz normal aufgewachsen und hatte aber schon immer in der Schule große Probleme beim lernen, war zappelig und so weiter, aber habe es auch "ohne" Ritalin bis zum Abi geschafft, Note 2,1. Dann begann erst mein Leidensweg Uni bis zum ... Lesen Sie mehrVordiplom Mathe,Chemie (12Semester)- dann BurnOut, Ausbildung bei Siemens (2Jahre ohne Abschluss) BurnOut, Ausbildung D-Bahn (2Jahre) wieder BurnOut. Nun stand ich da mit 28 ohne Ausbildung und Job! Morgens kam ich kaum aus dem Bett trotz 10h guten Schlaf, ich wollte aber es ging einfach nicht, 2h Kampf. Beim lesen der Zeitung oder von Büchern in der Uni/Ausbildung nach knapp 1 Seite Stillstand - obwohl mich das Thema brennend interessierte! Ständig total abgelenkt. Feuer und Flamme für Neues aber dann schnell auch gelangweilt. Hibbelig - konnte im Chemie-Studium kaum noch Reagenzen anfertigen weil ich so zitterte. Es folgte eine Psychotherapie, bei der bei mir ADHS diagnostiziert wurde. Und machte eine Mediz./Berufl. ReHa und erhielt Metylphenidat 20mg 50Tabl. von TAD für knapp 30,- auf Privatrezept verschrieben. Alles änderte sich !!! Mein Leben funktionierte plötzlich wieder. Ich teile mir meine goßen Vorhaben/Probleme in kleinere Ziele auf und erreiche sie. Lesen, lesen, lesen - einfach super. Verreisen, Tanzen, Sport und Malen am Wochenende - auch mit meiner Frau alles super, ich lasse jetzt auch die Leute mehr ausreden und höre besser zu. Schon morgens um 6h nahm ich 10mg um Hochzukommen, mittags um 12h nochmals 10mg jeden Wochentag. Nebenwirkungen gab es zum Glück bei mir keine, um 22h ins Bett kein Problem. Hatte auch nie den Drang höher zu dosieren und am Wochenende nehme ich überhaupt keine Tabs. By the Way: Ausbildung zum Fachinformatiker IHK mit 1,3 bestanden und einen guten Job bei einer großen Firma ergattert. Nun Metylphenidat macht nicht schlauer oder motivierter - aber es hilft durchzuhalten! Ich bin sehr glücklich.
4

Ritalin

19.08.2010 | Mann
Methylphenidat
ADHD
Wirksamkeit 5
Anzahl Nebenwirkungen 1
Schwere der Nebenwirkungen 2
Anwendungsfreundlichkeit 5

Medikamente mit den meisten Erfahrungen

Mirena (611) - Empfängnis Verhütung - andere Mittel
Simvastatin (321) - Cholesterin
Champix (290) - Sucht
Venlafaxin (280) - Depression - andere Mittel
Sertralin (261) - Depression - SSRI
Citalopram (257) - Depression - SSRI
Escitalopram (231) - Depression - SSRI
Lyrica (226) - Epilepsie
Omeprazol (218) - Magen - Protonenpumpenhemmer
Paroxetin (213) - Depression - SSRI
Amoxicillin (165) - Antibiotika - Penizilline (breit)
Mirtazapin (162) - Depression - andere Mittel
Seroquel (155) - Psychose / Schizophrenie - Antipsychotika
Tramadol (149) - Schmerz - Morphin-ähnliche
Terbinafin (148) - Pilze - Mund
Ciprofloxacin (146) - Antibiotika - Chinolone
Amoxiclav (= Amoxicillin + Clavulan) (132) - Antibiotika - Penizilline (breit)
Metoprolol (129) - Blutdruck - Beta-Blocker
Amitriptylin (129) - Depression - Trizyklika
Nuvaring (124) - Empfängnis Verhütung - andere Mittel
Fluoxetin (119) - Depression - SSRI
Moviprep (118) - Darm - Verstopfung
Metformin (118) - Diabetes (Zuckerkrankheit) - orale Antidiabetika
Ritalin (110) - ADHS - stimulierende Mittel
Doxycyclin (105) - Antibiotika - Tetrazykline
Cymbalta (97) - Depression - andere Mittel
Nitrofurantoin (92) - Antibiotika - Harnwegsinfektion
Amlodipin (91) - Blutdruck - Calciumkanalblocker
Concerta (89) - ADHS - stimulierende Mittel
Abilify (87) - Psychose / Schizophrenie - Antipsychotika

disclaimer  Die Bewertungen und Kommentare dieser Seite sind nutzergenerierter Inhalt. Diese werden vor der Veröffentlichung gelesen und teilweise überarbeitet, um unseren Standards (für Arzneimittel- und Gesundheitszustand) zu entsprechen. Wir setzen von unseren Benutzern keine nachgewiesenen medizinischen Kenntnisse voraus um ihre Meinungen auszutauschen. Auf diese Weise geben die beschriebenen Meinungen und Erfahrungen nur die Ansichten der jeweiligen Autoren wieder und nicht jene des Eigentümers dieser Website. Bitte beachten Sie, dass eine Erfahrung von Person zu Person unterschiedlich sein kann und dass Sie sich immer an Ihren Arzt oder Apotheker wenden sollten, um medizinischen Rat zu Medikamenten zu erhalten.