Das unabhängige Forum zum Austausch von Erfahrungen mit Medikamenten

Das unabhängige Forum zum Austausch von Erfahrungen mit Medikamenten

Medikamente

Erfahrungsberichte lesen

44
Erfahrungen

Methylphenidat

Methylphenidat

Erfahrungsbericht schreiben

ALLGEMEINE ZUFRIEDENHEIT

Allgemeine Zufriedenheit

WIRKSAMKEIT

Wirksamkeit

ANZAHL NEBENWIRKUNGEN

Anzahl Nebenwirkungen

ERFAHRUNGEN NACH KRANKHEIT FILTERN

ADHS (21 Erfahrungen)
ADD (20 Erfahrungen)
Depressionen (0 Erfahrungen)
PDD-NOS (0 Erfahrungen)
Asperger-Syndrom (0 Erfahrungen)

DNA-EINFLUSS

Bekannte genetischen Einfluss? Nein.
Da wir alle über unsere eigenen Gene verfügen, unterscheiden sich unsere Körper auch in der Art und Weise, wie wir auf Medikamente reagieren.
Anzahl Nebenwirkungen

ALTER + GESCHLECHT

ALTER + GESCHLECHT

VERGLEICHEN

Ritalin (100 Erfahrungen)
Concerta (84 Erfahrungen)
Methylphenidat (44 Erfahrungen)
Medikinet (31 Erfahrungen)
Strattera (30 Erfahrungen)
Alle anzeigen...
Seite 1 von 4
05.12.2014
Frau, 37
Allgemeine Zufriedenheit 5

Methylphenidat (Methylphenidat)
ADHS

Zufriedenheit über
5
5
5
5
Sehr gutes Medikament, ich kann endlich ein normales strukturiertes, geordnetes Leben führen, die Wirkung lässt nach 3-4 Stunden nach von 20 mg, dann läßt auch die Konzentration sehr starkt nach! Normal fühle ich mich nur mit Medikinet, ansonsten fühle ich mich wie im Nebel in Trance und war sehr unkonzentriert, kleinste Alltagsdinge schienen sich nicht bewältigen zu lass... Lesen Sie mehren ! Bin sehr dankbar das es dieses Medikament gibt und kann es für ADHS sehr empfehlen es ist sehr gut! Für Kinder würde ich es allerdings abraten, da ich anfangs stark schwitzte! Es ist eher war für Erwachsene heißt auch Medikinet adult, war sehr impulsiv und laut wenn mich etwas aufregte das ist jetzt nicht mehr so ich kann jetzt auch stundenlang ruhig sitzen was sonst nie der Fall war!
26.08.2013
Frau, 31
Allgemeine Zufriedenheit 4

Methylphenidat (Methylphenidat)
ADHS

Zufriedenheit über
5
3
3
3
am Anfang hat es super geholfen, bis auf etwas schwitzen und trockenem Mund keine Nebenwirkungen. ich habe mit 26 endlich erfahren dürfen wie es ist normal zu sein, sich normal und gut zu fühlen, spass an sozialen Aktivitäten zu haben. Leider ist das Schwitzen so schlimm geworden, dass ich mit Tablette nicht mehr lange rausgehn kann (arbeiten, Party, nichtmal nen Tee tr... Lesen Sie mehrinken..). Damit ich nicht wieder in tiefste Depression und Sinnlosigkeit verfalle, nehm ich ab und zu eine -und schwitz mich zu Hause zu Tode..ich meine auch dass ich davon stinke, kann aber auch Einbildung sein..riecht sehr chemisch. Sehr schade, dass es nicht mehr alltagstauglich ist für mich. Mache gerade eine Pause, habe Neuralgie, furchtbare Schmerzen, da muss ich nich Ritalin essen um zu funktionieren. Ich muss jetzt erstmal gar nichts :-) Zu der Zeit in der es mir besser bekam: Ich darf 4 x 10 mg nehmen (ich wiege 60 kg) Ich nahm höchsten 3, meistens aber nur eine oder gar keine. Ich war rundum gesund: keine Angststörung, Depression, Psychose, Drogensucht mehr. Ich habe lange gekämpft, aber nru Ritalin hat geholfen. Andere Ads Medis probiert (Strattera, Concerta etc), bei allen habe ich sofort graue Augen und Haut bekommen, braunes Pipi. Bei Ritalin perfekte Leber und Nierenwerte. Sucht? Gedht das überhaupt? Ich habe weder psychische noch physische Entzugserscheinungen. Eher muss ich mcih daran errinnern mal wieder eine Pille zu nehmen, damit ich nicht wieder tranig werde. Bei ADS auf jeden Fall einen Versuch wert, allerdings ignoriert die Dosen die der Arzt verschreibt. Es reicht viiiiiiel weniger Kindern würde ich es gar nicht geben, es ist ein Amphetamindevirat und jeder sollte selber entscheiden ob er seinem Körper sowas antun möchte.
16.05.2013
Frau, 9
Allgemeine Zufriedenheit 2

Methylphenidat (Methylphenidat)
ADD

Zufriedenheit über
3
1
2
4
Das Medikament wirkt nur sehr kurz. Nach etwa 3 bis 4 Stunden bekam ich immer starke Entzugserscheinungen. Es hatte einen starken Einfluss auf mein Leben und ich hatte regelmäßig Wutausbrüche…
22.04.2013
Mann, 55
Allgemeine Zufriedenheit 4

Methylphenidat (Methylphenidat)
ADHS

Zufriedenheit über
4
4
4
5
Schon nach der ersten Tablette habe ich mich wesentlich besser gefühlt. Eine Wunderpille! Bei mir wirkt das Medikament hervorragend. Ich kann wieder normal lesen und reden.
29.09.2012
Frau, 41
Allgemeine Zufriedenheit 5

Methylphenidat (Methylphenidat)
ADD

Zufriedenheit über
3
3
3
5
Ich nehme das Medikament erst seit einem Tag und bis jetzt bin ich zufrieden. Die einzigen Nebenwirkungen sind bislang knallende Kopfschmerzen. Aber das kann auch kommen, weil ich heute keinen Kaffee getrunken habe. Ich würde gerne wissen, ob ich Paracetamol gegen die Kopfschmerzen nehme darf. Wer kennt sich aus?
12.07.2012
Mann, 40
Allgemeine Zufriedenheit 5

Methylphenidat (Methylphenidat)
ADHD

Zufriedenheit über
4
5
5
4
ich kann nur auf deutsch schreiben bekomme methylphenidat verschrieben. Bin seit 2009 in behandlung und bin zufrieden.
24.04.2012
Frau, 40
Allgemeine Zufriedenheit 3

Methylphenidat (Methylphenidat)
ADHD

Zufriedenheit über
5
3
4
3
Ich nehme 3 x 15 mg. und die letzte 10 mg. Ich bin sehr zufrieden mit der Wirkung. Ich bin glücklicher, ruhiger und kann mich viel besser konzentrieren. Nachdem ich jahrelang ADHS, ohne es zu wissen, unterdrückt hatte, bekam ich einen Burn-out. Ich will jetzt Nasonex ausprobieren. Weil 4 x täglich Tabletten schlucken manchmal schwierig ist.
20.04.2012
Mann, 7
Allgemeine Zufriedenheit 4

Methylphenidat (Methylphenidat)
ADD

Zufriedenheit über
4
3
4
4
Mein siebenjähriger Sohn nimmt das Medikament seit heute. Kaum zu glauben wie er heute war. Er hat viel besser aufgepasst und gemacht was von ihm verlangt wird. Aber was ich merkwürdig fand war, dass er unerwartet gegen den Stuhl getreten hat und er hat auch leichtes Fieber. Ist das normal?
Seite 1 von 4

Medikamente mit den meisten Erfahrungen

Mirena (598) - Empfängnis Verhütung - andere Mittel
Simvastatin (315) - Cholesterin
Champix (272) - Sucht
Citalopram (234) - Depression - SSRI
Venlafaxin (225) - Depression - andere Mittel
Lyrica (214) - Epilepsie
Omeprazol (211) - Magen - Protonenpumpenhemmer
Sertralin (205) - Depression - SSRI
Paroxetin (188) - Depression - SSRI
Amoxicillin (144) - Antibiotika - Penizilline (breit)
Seroquel (143) - Psychose / Schizophrenie - Antipsychotika
Tramadol (141) - Schmerz - Morphin-ähnliche
Amoxiclav (= Amoxicillin + Clavulan) (129) - Antibiotika - Penizilline (breit)
Mirtazapin (129) - Depression - andere Mittel
Terbinafin (127) - Pilze - Mund
Metoprolol (123) - Blutdruck - Beta-Blocker
Ciprofloxacin (123) - Antibiotika - Chinolone
Amitriptylin (116) - Depression - Trizyklika
Metformin (113) - Diabetes (Zuckerkrankheit) - orale Antidiabetika
Nuvaring (105) - Empfängnis Verhütung - andere Mittel
Escitalopram (103) - Depression - SSRI
Moviprep (101) - Darm - Verstopfung
Ritalin (100) - ADHS - stimulierende Mittel
Fluoxetin (90) - Depression - SSRI
Cymbalta (88) - Depression - andere Mittel
Nitrofurantoin (84) - Antibiotika - Harnwegsinfektion
Concerta (84) - ADHS - stimulierende Mittel
Amlodipin (79) - Blutdruck - Calciumkanalblocker
Doxycyclin (79) - Antibiotika - Tetrazykline
Wellbutrin (76) - Sucht

 Die Bewertungen und Kommentare dieser Seite sind nutzergenerierter Inhalt. Diese werden vor der Veröffentlichung gelesen und teilweise überarbeitet, um unseren Standards (für Arzneimittel- und Gesundheitszustand) zu entsprechen. Wir setzen von unseren Benutzern keine nachgewiesenen medizinischen Kenntnisse voraus um ihre Meinungen auszutauschen. Auf diese Weise geben die beschriebenen Meinungen und Erfahrungen nur die Ansichten der jeweiligen Autoren wieder und nicht jene des Eigentümers dieser Website. Bitte beachten Sie, dass eine Erfahrung von Person zu Person unterschiedlich sein kann und dass Sie sich immer an Ihren Arzt oder Apotheker wenden sollten, um medizinischen Rat zu Medikamenten zu erhalten.