ISO 27001

Das unabhängige Forum zum Austausch von Erfahrungen mit Medikamenten

Das unabhängige Forum zum Austausch von Erfahrungen mit Medikamenten

Erfahrungsberichte lesen

270
Erfahrungen

Champix

Vareniclin

Ihre Erfahrung

Allgemeine Zufriedenheit

Allgemeine Zufriedenheit

Wirksamkeit

Wirksamkeit

Anzahl Nebenwirkungen

Anzahl Nebenwirkungen

Alter + Geschlecht

Alter + Geschlecht

Nebenwirkungen

Nebenwirkungen
Seite 1 von 4
22.11.2016
Mann, 46
Allgemeine Zufriedenheit 1

Champix (Vareniclin)
Angst / Panik

Zufriedenheit über
1
5
5
1
Champix-100% Betrug,nach 2 Monate und 240 Euro umsonst rauche wie Verrückt.Das Geld im Mülltonne das ist Champix
15.08.2016
Mann, 47
Allgemeine Zufriedenheit 1

Champix (Vareniclin)
Stoppen met roken

Zufriedenheit über
1
2
3
4
Heute ist der 28 Tag und ich werde das Medikament absetzen. Die Tablette hat keine positive Wirkung auf mich, im gegenteil, seit dem ich Champix nehme ist das Rauchverlangen sogar noch erhöht worden. Bei den Preisen des Medikamentes spült das nur Geld in die Kasse des Unternehmens. Diese sogenannte Wunderpille gibt es nicht und werde mal sehen wie ich vom Rauchen los komme... Lesen Sie mehr. Mit Champix schaffe ich es jedenfalls nicht!
19.06.2016
Frau, 50
Allgemeine Zufriedenheit 1

Champix (Vareniclin)
Rauchen

Zufriedenheit über
1
5
5
5
Habe Champix 4 Monate eingenommen und Rauche leider immer noch. Ich Rauche ca 30 Zigaretten am Tag und hatte große Hoffnung in dieses Medikament, hat nicht geklappt. Bereue aber nicht es genommen zu haben, obwohl es recht Teuer ist. Nebenwirkungen hatte ich keine, im gegenteil, mein hoher Blutdruck war in dieser Zeit besser. Viel Glück bei Eurem Versuch.
30.11.2018
Mann, 31
Allgemeine Zufriedenheit 3

Champix (Vareniclin)
Rauchen

Zufriedenheit über
2
5
5
4
Ich nehme Champix seit einer Woche. Morgen höre ich auf zu rauchen. leider hat Champix bei mir nicht so gewirkt wie bei anderen. ich empfinde immer noch die gleiche lust zu rauchen. nebenwirkungen hatte ich bisher keine. morgen nehme ich dann 2x 1 mg. mal schauen obs einfacher wird.
03.10.2018
Frau, 38
Allgemeine Zufriedenheit 4

Champix (Vareniclin)
Nicht in der Liste

Zufriedenheit über
5
3
3
4
Ich bin 37 Jahre alt und rauche eine normale Schachtel am Tag und das seit gut 22 Jahren. Meine Versuche von der Sucht loszuwerden, waren eher halbherzig bis gar nicht gewollt... Also scheiterte jeder Versuch kläglich. Bis ich von Champix hörte und mich informierte: dem Wirken, den Nebenwirkungen und auch die Erfahrungsberichte las ich mir hoffnungsvoll durch. Nun ja, ic... Lesen Sie mehrh war Feuer und Flamme und fand, dass das wahrscheinlich die einzige Methode sein würde, um das Rauchen aufzuhören. Also besorgte ich mir über meinem Hausarzt das Rezept und begann in meinem Urlaub mit dem Rauchstopp.🚭 Ich begann zu Frühstücken, weil ich mir schon dachte, dass es sicherlich nicht optimal wäre diese Tabletten auf nüchternen Magen zu nehmen vorweg auch noch eine Patroprazol. Eine halbe Stunde später nahm ich dann meine erste Tablette Champix. Mir war den ganzen Tag schwindelig; ich ignorierte es. Die nächsten zwei Tage/ Nächte, waren ähnlich unangenehm. Ich hatte große Probleme mit meinem Magen, was sich aber mit Wärme gut behandeln ließ. Ich machte weiter.... Lehrer wer denkt, dass man diese Tabletten nimmt und gut ist es mit dem Rauchen, hat sich geirrt! Der Wille muss da sein! Das Verlangen hört auf und man kann ohne dass man das Gefühl hat eine Rauchen zu müssen seinen Tag bestreiten ABER!!!! wenn man es wirklich möchte und auch seinen inneren Schweinehund hört, dann ist Champix ein wahrer Seegen! 🙏 Ich hörte am Tag 6 nach der Einnahme auf! Meine letzte Zigarette rauchte ich gegen 10.00 Uhr und das war es dann auch . Ich vergaß einfach das Rauchen und merkte es um ca. 17.00 Uhr und beschloss, dass das mein Tag x sein würde. Und es klappte sehr gut 😀👌 Ich bin jetzt seit 7 Wochen rauchfrei. Und nehme auch kein Champix mehr, habe aber noch vorsichtshalber ein Rezept hier liegen.... Ich war in einigen Stresssituationen gekommen, wobei ich mir eine Zigarette wünschte, ich aber es im wahrsten Sinne des Wortes weggepustet habe.🌬️ Mein Wille war stärker, als meine Sucht und das möchte ich weiterhin... Ich habe viele meiner Gewohnheiten rein instinktiv geändert: kein Kaffee, kein Weinchen oder Aperol. Es fiel mir Recht einfach darauf zu verzichten, genauso, wie auf das Rauchen. Obwohl ich es mir kaum vorstellen konnte habe ich es jetzt geschafft Tag um Tag rauchfrei durch das Leben zu gehen! Und bin unglaublich Dankbar für die tolle Möglichkeit! Vielen Dank!
01.08.2018
Mann, 31
Allgemeine Zufriedenheit 4

Champix (Vareniclin)
Rauchen

Zufriedenheit über
5
2
3
5
Auch wenn es Nebenwirkung hatte bin ich froh nicht mehr zu rauchen. hatte ein wenig zu kämpfen hat sich aber gelohnt.
03.06.2018
Frau, 60
Allgemeine Zufriedenheit 4

Champix (Vareniclin)
Nicht in der Liste

Zufriedenheit über
4
5
5
5
Nachdem ich durch Anwendung von Nikotinpflaster trotzdem noch Entzugserscheinungen hatte ließ ich mir vom Hausarzt ein Rezept für Champix ausstellen, weil ich unbedingt mit dem Rauchen aufhören wollte. Die Motivation dafür ist, daß ich Oma werde und kein schlechtes Vorbild sein will. Die Anfangsdosis habe ich gut vertragen. Als die Dosierung allerdings auf 2x1mg hochging l... Lesen Sie mehritt ich morgens unter Übelkeit und Erbrechen, wenn ich die Tablette auf nüchternen Magen einnahm. 1/2 Stunde nach dem Frühstück war es kein Problem mehr. Von Depressionen und Suizidgefahr war niemals etwas zu merken. Das Verlangen nach einer Zigarette war zeitweise immer noch da. Aber der Gedanke, daß jede Zigarette ein Schritt in die falsche Richtung ist, nämlich zurück in die Sucht, hat geholfen, den inneren Schweinehund zu besiegen. Nach 40 Jahren Rauchen ein großer Kampf, aber mit Erfolg!
19.09.2016
Mann, 50
Allgemeine Zufriedenheit 4

Champix (Vareniclin)
COPD

Zufriedenheit über
5
5
5
5
Ich begann mit der Monatspackung und ich rauchte weiter.Je länger ich das Medikament einnahm um so weniger rauchte ich.Irgendwann bin ich mit meiner Frau und deren Schwester nach Holland in den Zoo gefahren.Dort hatte ich den ganzen Tag nicht geraucht.Um sicher zu gehen bestelle ich nochmals eine Monats Packung,von der ich dann nur noch ca.die hälfte benötigte.An einem So... Lesen Sie mehrnntag sagte ich zu meiner Frau,, ab heute rauche ich nie mehr,,Ab und zu hatte ich noch das verlangen zu rauchen.Dieses verlangen konnte ich gut mit Bonbon oder Obst abwenden.Ich schreibe deshalb erst 2016,weil ein guter Freund auch mit den rauchen aufhören möchte und ich nochmals nach dem Medikament gesucht habe. Seitdem rauche ich nicht mehr.
Seite 1 von 4

Medikamente mit den meisten Erfahrungen

Mirena (597) - Empfängnis Verhütung - andere Mittel
Simvastatin (315) - Cholesterin
Champix (270) - Sucht
Citalopram (234) - Depression - SSRI
Venlafaxin (220) - Depression - andere Mittel
Lyrica (213) - Epilepsie
Omeprazol (211) - Magen - Protonenpumpenhemmer
Sertralin (204) - Depression - SSRI
Paroxetin (187) - Depression - SSRI
Amoxicillin (144) - Antibiotika - Penizilline (breit)
Seroquel (143) - Psychose / Schizophrenie - Antipsychotika
Tramadol (140) - Schmerz - Morphin-ähnliche
Amoxiclav (= Amoxicillin + Clavulan) (129) - Antibiotika - Penizilline (breit)
Mirtazapin (128) - Depression - andere Mittel
Terbinafin (126) - Pilze - Mund
Metoprolol (123) - Blutdruck - Beta-Blocker
Ciprofloxacin (121) - Antibiotika - Chinolone
Amitriptylin (116) - Depression - Trizyklika
Metformin (113) - Diabetes (Zuckerkrankheit) - orale Antidiabetika
Nuvaring (103) - Empfängnis Verhütung - andere Mittel
Moviprep (101) - Darm - Verstopfung
Escitalopram (100) - Depression - SSRI
Ritalin (100) - ADHS - stimulierende Mittel
Fluoxetin (90) - Depression - SSRI
Cymbalta (87) - Depression - andere Mittel
Nitrofurantoin (84) - Antibiotika - Harnwegsinfektion
Concerta (84) - ADHS - stimulierende Mittel
Amlodipin (79) - Blutdruck - Calciumkanalblocker
Doxycyclin (79) - Antibiotika - Tetrazykline
Wellbutrin (76) - Sucht

 Die Bewertungen und Kommentare dieser Seite sind nutzergenerierter Inhalt. Diese werden vor der Veröffentlichung gelesen und teilweise überarbeitet, um unseren Standards (für Arzneimittel- und Gesundheitszustand) zu entsprechen. Wir setzen von unseren Benutzern keine nachgewiesenen medizinischen Kenntnisse voraus um ihre Meinungen auszutauschen. Auf diese Weise geben die beschriebenen Meinungen und Erfahrungen nur die Ansichten der jeweiligen Autoren wieder und nicht jene des Eigentümers dieser Website. Bitte beachten Sie, dass eine Erfahrung von Person zu Person unterschiedlich sein kann und dass Sie sich immer an Ihren Arzt oder Apotheker wenden sollten, um medizinischen Rat zu Medikamenten zu erhalten.