ISO 27001

Das unabhängige Forum zum Austausch von Erfahrungen mit Medikamenten

Das unabhängige Forum zum Austausch von Erfahrungen mit Medikamenten

Erfahrungsberichte lesen

259
Erfahrungen

Champix

Vareniclin

Ihre Erfahrung

Allgemeine Zufriedenheit

Allgemeine Zufriedenheit

Wirksamkeit

Wirksamkeit

Anzahl Nebenwirkungen

Anzahl Nebenwirkungen

Alter + Geschlecht

Alter + Geschlecht

Nebenwirkungen

Nebenwirkungen
Seite 1 von 4

06.10.2015
Frau, 27
Allgemeine Zufriedenheit 1

Champix (Vareniclin)
Rauchen

Zufriedenheit über
1
1
1
1
Ich möchte hier meine Erfahrungen über das "Teufelszeug" Champix weitergeben. Ich selbst habe es nicht genommen, sondern mein mittlerweile Ex-Freund. Seitdem er Champix nimmt, hat er sich sehr verändert, ist ziemlich depressiv geworden, war nur noch genervt und gereizt. Ich kann nur jedem davon abraten, da diese Veränderung nicht nur mir, sondern auch sehr vielen andere... Lesen Sie mehrn Leuten aufgefallen ist und es letztendlich durch viel Streit und Traurigkeit die Beziehung zerstört hat. Überlegt euch gut, ob ihr Tabletten nehmen wollt, die scheinbar so stark sind, dass öfter in den Nebenwirkungen vor Depressionen und Suizidgedanken gewarnt wird. Das ist meines Erachtens ein sehr großer Hinweis, dass die Tabletten nicht ohne sind!!!
29.06.2016
Frau, 31
Allgemeine Zufriedenheit 5

Champix (Vareniclin)
Stoppen met roken

Zufriedenheit über
5
3
2
5
7 Jahre hatte ich geraucht und es nicht geschafft aufzuhören. Dank Champix bin ich jetzt seit 8,5 Jahren rauchfrei. Damals hatte ich aber leider psysische Probleme bekommen, die sich aber Gott sei dank nach ein paar Monaten wieder gelegt haben.
03.03.2017
Frau, 33
Allgemeine Zufriedenheit 5

Champix (Vareniclin)
Stoppen met roken

Zufriedenheit über
5
5
5
5
Ich habe das von meinem Hausarzt verschrieben bekommen. Die ersten 2 Wochen habe ich das Medikament gut vertragen, danach war mir kontinuierlich massiv schlecht, das Medikament habe ich dann nach und nach reduziert. Ab der 4. Woche habe ich weder geraucht noch Medikamente genommen. Ansonsten hatte ich keine gravierenden Nebenwirkungen von denen ich etwas mitbekommen hätte... Lesen Sie mehr. Ich habe 45 Zigaretten am Tag geraucht, ich bin Dankbar das es so ein hochwirksames Medikament gibt.
10.07.2016
Mann, 33
Allgemeine Zufriedenheit 5

Champix (Vareniclin)
Rauchen

Zufriedenheit über
4
4
5
5
Das Medikament Champix kann ich nur empfehlen. Nach 15 Jahren der immer extremer werdenden Sucht nach dem Stengel bin ich dank der Pillen endlich weg davon. Ich hatte schlußendlich bis zu 30 Kippen am Tag geraucht, und am meisten störte mich, das ich durch Eigenantrieb und Disziplin nicht aufhören konnte. Die Pillen helfen wirklich dabei, weil sich der Wirkstoff an die Rez... Lesen Sie mehreptoren hängt wo sich normalerweise das Nikotin ranhängt. Im Hinterkopf habe ich immer behalten, dass ich doch mein Leben insgesamt auch etwas umstellen möchte und es schaffen kann ein Nichtraucher zu werden. Das selbst gut zureden hat wirklich geholfen stark zu bleiben. Anfangs hatte ich auch mal Übelkeitsgefühle, da selbst die 0.5mg Pillen eine ganz schön starke Wirkung haben können, vorallem direkt nach dem Aufstehen. Eigentlich bin ich kein Sensibelchen, aber als es damals nach dem Aufstehen noch die Kippe gab nahm ich nun eben die Pfizer dafür. Man sollte aber lieber vorher frühstücken und die Pille danach einnehmen, da sonst die Pille schnell den Weg zurück nehmen kann. Ich bin und bleib jetzt rauchfrei. Ich will bestimmt nicht so enden wie die Bilder auf den Schachteln die bald kommen werden.
30.01.2017
Mann, 34
Allgemeine Zufriedenheit 5

Champix (Vareniclin)
Rauchen

Zufriedenheit über
5
1
2
3
Ich rauche seit über 20 Jahren und habe es geschafft aufzuhören Dank dieses Medikament. Nach dem Starter Paket habe ich champix abgesetzt. Die Nebenwirkungen waren teilweise sehr sehr heftig (Schlaflosigkeit, Magenprobleme, abnormale träume) ganz zu Anfang der Einnahme war ich nicht in der Lage Auto zu fahren! Jedoch wirkt dieses Medikament hervorragend. Auch wenn die Neb... Lesen Sie mehrenwirkungen sehr heftig waren kann ich es meiner Meinung nach weiter empfehlen.
02.10.2017
Mann, 36
Allgemeine Zufriedenheit 5

Champix (Vareniclin)
Rauchen

Zufriedenheit über
5
4
5
5
Ein Versuch, eine Erfolgsgeschichte. Ist nicht ganz günstig, für mich hat dieses Mittel aber hervorragend geklappt. Geht nach ca. 2 Monaten langsam auf die Psyche also spätestens dann sollte man die Kur beenden. Hab das gemacht, weil auch viele Kameraden damit erfolgreich aufgehört haben.
01.09.2016
Mann, 37
Allgemeine Zufriedenheit 5

Champix (Vareniclin)
Rauchen

Zufriedenheit über
5
5
5
5
Ich bin dank champix seit 150 Tagen Rauchfrei , werde es aber in den nächsten tagen absetzen weil 5 Monate mit dem medikament jetzt reichen sollten . Habe davor rund 22 Jahre geraucht un die letzten jahre so 2-3 Packungen pro Tag. Ich hatte mit champix überhaupt keine Nebenwirkungen , leichte entzugserscheinungen ja. Aber eines muss klar sein , Champix ist eine sehr gut... Lesen Sie mehre hilfe aber der wille muß trotzdem vorhanden sein.
16.08.2017
Frau, 38
Allgemeine Zufriedenheit 5

Champix (Vareniclin)
Atembeschwerden

Zufriedenheit über
5
3
4
5
Ich nehme genau heute die letzte Tablette der Starterpackung. Natürlich weiß ich noch nicht, wie es dann wird, aber ich bin so begeistert, dass ich das jetzt los werden muss. Doch der Reihe nach... Ich rauche seit 10 Jahren, im letzten Jahr waren es bis zu 12-15 Stück am Tag, für mich eindeutig zu viel, aber zum Aufhören hat diese Erkenntnis noch lange nicht geführt. Was m... Lesen Sie mehrich dann erschrak, war der morgendliche Husten, von welchem ich zum Schluss sogar nachts aufwachte. Auch tagsüber hustete ich oft (vernahm es selber auf Homevideos). Ich konnte dann gar nicht mehr husten, ohne Bedenken zu haben, dass in der Öffentlichkeit "was hoch geflogen" kommt. Also richtiger Auswurf, Klumpen. Das war unangenehm auch der ständige Druck auf der Brust. Ebenso die Tatsache, dass ich seit einiger Zeit älter geschätzt wurde. Also macht Nikotin auch irgendetwas mit der Haut. All dies und die Erkenntnis, dass sich der ganze Tag nur um Zigaretten drehte (Nachrechnen wieviele ich heute schon geraucht hatte oder Nachschauen, ob ich mit der Packung noch über den Tag komme oder zur Tankstelle muss) führten dazu, dass ich Nichtraucher werden wollte. Ich habe erst gar nicht versucht, einfach so aufzuhören. Ich kenne mich... Und so kam der Tipp aus dem Freundekreis "Champix" zu probieren, genau zur rechten Zeit und ich nahm es als Weisung. Mein Hausarzt fands auch gut und stellte mir das Rezept aus. Ich wollte allerdings nicht sofort aufhören bzw. mit den Tabletten anfangen, denn der Urlaub stand vor der Tür und ja am Strand rauchen ist schon toll. Aber ich nahm die Tabletten mit und fing tatsächlich nach 7 Tagen damit an, weil ich nicht mehr rauchen wollte. Am 6. Tag der Einnahme verspürte ich das erste Mal nicht das Bedürfnis nach einer Zigarette. Bei Champix ist es ja so, dass man weiter rauchen soll. Das tat ich tapfer, teilweise mit einem Würgen, nach zwei Zügen musste ich ausmachen. Nach der Hälfte der Tablettenpackung war ich also bei 2 Zigaretten am Tag angelangt und seit 7 Tagen sind Zigaretten kein Thema mehr. Es ist immer noch so, dass ich Zigarettenrauch nicht riechen mag. Widerlich. Ein bißchen Bedenken habe ich, ob das so bleibt, wenn ich keine Tablette mehr nehme. Zu den Nebenwirkungen möchte ich sagen, dass ich im Laufe der Zeit eine Stunde nach Einnahme nicht wirklich zu gebrauchen war. Mir war speiübel und ich war kurzatmig und müde. Aber man weiß dann damit umzugehen. Eigentlich ist dies ja ein positiver Nebeneffekt, denn meine Bedenken bestanden auch darin, extrem an Gewicht zuzulegen durch das Aufgeben des Rauchens. Das Geld ist gut investiert, sonst wird es nur für weitere Zigaretten ausgegeben. Und am Strand kann man tatsächlich auch andere tolle Sachen machen ;-)
Seite 1 von 4

Medikamente mit den meisten Erfahrungen

Mirena (588) - Empfängnis Verhütung - andere Mittel
Simvastatin (312) - Cholesterin
Champix (259) - Sucht
Citalopram (216) - Depression - SSRI
Lyrica (209) - Epilepsie
Omeprazol (209) - Magen - Protonenpumpenhemmer
Venlafaxin (195) - Depression - andere Mittel
Sertralin (187) - Depression - SSRI
Paroxetin (183) - Depression - SSRI
Seroquel (140) - Psychose / Schizophrenie - Antipsychotika
Tramadol (138) - Schmerz - Morphin-ähnliche
Amoxicillin (133) - Antibiotika - Penizilline (breit)
Amoxiclav (= Amoxicillin + Clavulan) (124) - Antibiotika - Penizilline (breit)
Metoprolol (121) - Blutdruck - Beta-Blocker
Mirtazapin (115) - Depression - andere Mittel
Metformin (113) - Diabetes (Zuckerkrankheit) - orale Antidiabetika
Terbinafin (113) - Pilze - Mund
Amitriptylin (111) - Depression - Trizyklika
Ciprofloxacin (101) - Antibiotika - Chinolone
Nuvaring (100) - Empfängnis Verhütung - andere Mittel
Ritalin (96) - ADHS - stimulierende Mittel
Moviprep (94) - Darm - Verstopfung
Cymbalta (87) - Depression - andere Mittel
Nitrofurantoin (83) - Antibiotika - Harnwegsinfektion
Fluoxetin (82) - Depression - SSRI
Concerta (80) - ADHS - stimulierende Mittel
Amlodipin (74) - Blutdruck - Calciumkanalblocker
Escitalopram (74) - Depression - SSRI
Doxycyclin (73) - Antibiotika - Tetrazykline
Wellbutrin (73) - Sucht