Sicherheit im Umgang mit Medikamenten

Sicherheit im Umgang mit Medikamenten

Medikamente

Erfahrungsberichte lesen

609
Erfahrungen

Mirena

Plastik-IUP mit Levonorgestrel

erfahrungsbericht schreiben

ALLGEMEINE ZUFRIEDENHEIT

Allgemeine Zufriedenheit

WIRKSAMKEIT

Wirksamkeit
unwirksamsehr wirksam

ANZAHL NEBENWIRKUNGEN

Anzahl Nebenwirkungen
keinesehr viele

ERFAHRUNGEN NACH KRANKHEIT FILTERN

Empfängnisverhütung (289 Erfahrungen)
Menstruationsbeschwerden (64 Erfahrungen)
Spirale einsetzen lassen (23 Erfahrungen)
1

Mirena

01.10.2015 | Frau | 27
Plastik-IUP mit Levonorgestrel (52mg)
Anticonceptie / zwangerschapspreventie
Wirksamkeit 4
Anzahl Nebenwirkungen 1
Schwere der Nebenwirkungen 1
Anwendungsfreundlichkeit 3
Nach zwei Jahren schlichen sich diverse Nebenwirkungen ein. Übelkeit, Schwindel, Verdauungsprobleme, keine Menstruation, Brustspannen und Haarwuchs mit männlichen Verteilungsmuster. Ich wurde von Arzt zu Arzt geschickt, wegen der Übelkeit Magenspiegelung (kein Ergebnis), großes Blutbild (alle Werte perfekt, kein Mangel o.ä.), Langzeit-EKG (alles i.O.) . Der Haarwuchs wür... Lesen Sie mehrde nicht von der Hormonspirale kommen, die wirke nur lokal, sagte meine Frauenärztin. Das ist Blödsinn. Die Hormone kommen trotzdem in den Blutkreislauf. Irgendwann kamen Depressionen, Stimmungsschwankungen, andauernde Blasenetzündung und Panikattacken hinzu. So schlimm, dass ich in der Notaufnahme saß. Wegen den Panikattacken recherchierte ich und stieß auf dem Mirena-Beipackzettel, der mir vom Arzt nicht ausgehändigt wurde. Auch über die Nebenwirkungen wurde ich nie aufgeklärt. Ich habe die breite Palette der sehr häufigen und häufigen Nebenwirkungen und würde diese Spirale NIEMANDEN empfehlen.
4

Mirena

18.09.2015 | Frau | 25
Plastik-IUP mit Levonorgestrel (52mg)
Anticonceptie / zwangerschapspreventie
Wirksamkeit 5
Anzahl Nebenwirkungen 3
Schwere der Nebenwirkungen 3
Anwendungsfreundlichkeit 5
Ich (25) habe mir vor 6 Monaten die Mirena einsetzen lassen, da ich aufgrund von Epilepsie-Medikamenten die Pille nicht mehr nehmen kann. Ich denke, das Einsetzen wird sehr individuell empfunden. Freundinnen berichteten mir gar keine Probleme. Die paar Sekunden des "richtigen Einsetzens" waren bei mir schlimm, als ich aufstehen wollte danach bin ich umgekippt und lag e... Lesen Sie mehrrstmal ein paar Minuten aufm Boden. Den restlichen Tag konnte ich mich kaum bewegen, das ganze fühlt sich an wie Regelschmerzen hoch 1000. Am nächsten Tag war alles soweit wieder gut, nach 3 Tagen habe ich gar nichts mehr gemerkt. Im Nachhinein lacht man natürlich drüber, aber in dem Moment wollte ich gerne sterben :D Ich möchte damit niemandem Angst machen, man überlebt das schon und es gibt sicherlich Frauen, bei denen es nicht so schlimm ist. Würde es auch wieder machen, da ich es sehr angenehm finde, nicht mehr über die Verhütung nachdenken zu müssen oder sich aufgrund von anderen Medikamenten oder Magen-Darm- Problemen Gedanken machen muss. Ich hatte 2-3 Wochen durchgehend Schmierblutungen nach dem Einsetzen, was aber wohl normal ist. Meine Tage habe ich seitdem nicht mehr bekommen, mal sehen, ob sich das noch ändert. Ganz selten habe ich mal einen Tag Schmierblutungen und es zieht man kurz im Unterleib. Langzeitwirkungen kann ich natürlich noch nicht beurteilen, aber bis jetzt bin ich weder schwanger geworden, noch habe ich weniger oder mehr Lust auf Sex als früher. Meine Haut ist schlecht geworden und ich hatte leichten Haarausfall. Dafür kann natürlich die Mirena nichts, sondern die fehlenden Hormone durch die Pille, die ich vorher fast 8 Jahre lang genommen habe. Also bis jetzt bin ich zufrieden :)
4

Mirena

18.09.2015 | Frau | 25
Plastik-IUP mit Levonorgestrel (52mg)
Anticonceptie / zwangerschapspreventie
Wirksamkeit 5
Anzahl Nebenwirkungen 4
Schwere der Nebenwirkungen 3
Anwendungsfreundlichkeit 5
Ich (25) habe mir vor einem halben Jahr die Mirena einsetzen lassen, da ich aufgrund von Medikamenten gegen Epilepsie die Pille nicht mehr nehmen kann. Diese habe ich davor ca 8 Jahre lang genommen. Die Horrorgeschichten über das Einsetzen habe ich nicht ernst gemommen, denke das ist sehr individuell. Die Sekunden beim richtigen einsetzen waren bei mir sehr schmerzhaft, ... Lesen Sie mehrbeim anschließenden aufstehen bin ich umgekippt weil mein Kreislauf den Geist aufgegeben hat. Den restlichen Tag konnte ich mich kaum bewegen vor Schmerzen, am nächsten Tag sah die Welt aber schon ganz anders aus. Nach drei Tagen habe ich nichts mehr gemerkt. Ich will damit keinen Angst machen, das wird sehr individuell empfunden. Aber man überlebt es ;) ich hatte die ersten 2 Wochen durchgehend Schmierblutungen, was wohl normal ist. Meine Tage habe ich seitdem nicht mehr, vllt kommt das irgendwann wieder, ist mir aber auch egal :D ab und zu merke ich ein leichtes Ziehen im Unterleib. Meine Haut ist ein bisschen schlecht geworden und ich habe leichten Haarausfall bekommen. Da kann aber die Mirena nichts für, das sind ja typische Reaktionen des Körpers wenn die Pille abgesetzt wird. Das bekommt man wieder in den Griff. Über Langzeitwirkungen kann ich nun noch nichts sagen, ich bin aber weder schwanger geworden bis jetzt, noch kann ich sagen, dass ich weniger oder mehr Lust auf Sex habe. Wenn es so weiter geht würde ich die Mirena weiterempfehlen und den einen Tag Schmerzen wieder in Kauf nehmen in 5 Jahren. Meine Freundinnen berichten bis jetzt auch nichts negatives, bis auf die schlecht werdende Haut durch die fehlenden Hormone.
1

Mirena

08.09.2015 | Frau | 44
Plastik-IUP mit Levonorgestrel
Anticonceptie / zwangerschapspreventie
Wirksamkeit 5
Anzahl Nebenwirkungen 1
Schwere der Nebenwirkungen 1
Anwendungsfreundlichkeit 5
Am Anfang alles super und die Aussage über die angebliche lokale Wirkung beruhigend. Nach Einsetzen der 3. Spirale stetige Gewichtssteigerung, (25 Kilo in 3 Jahren), schmerzhaftes Brustspannen über Wochen, 10 Tage Migräne am Stück, ständig übelriechender Ausfluss durch Vaginitis und seit einem Jahr eine Schilddrüsenunterfunktion. Vielen Dank an dei Hersteller von Mirena !!... Lesen Sie mehr! Ich rate jedem von der Mirena ab !
1

Mirena

07.09.2015 | Mann | 47
Plastik-IUP mit Levonorgestrel (52mg)
Empfängnisverhütung
Wirksamkeit 2
Anzahl Nebenwirkungen 1
Schwere der Nebenwirkungen 1
Anwendungsfreundlichkeit 1
Ich hatte zwischen 2000 und 2010 zwei Mirena-Hormonspiralen. Den Beipackzettel habe ich nicht bekommen von der Gynäkologin. Daher konnte ich auch nicht die im Beipackzettel stehenden Nebenwirkungen zuordnen, die sich langsam einschlichen: Verstopfung, Migräne, Wassereinlagerungen, männliche Behaarung, Libidoverlust, Depressionen. Desweiteren litt ich unter Panikattacken, ... Lesen Sie mehrdie ich auch zuerst nicht mit der Mirena in Verbindung brachte. Im Ärzteblatt von 2009 wird aber vor psychiatrischen Nebenwirkungen wie Panikattacken u. a. gewarnt. Zufällig fand ich im Internet ein Forum, in dem viele Frauen über starke Nebenwirkungen erzählten. Kurz darauf ließ ich sie mir entfernen. Einige NW ließen schnell nach, andere brauchten noch ein bißchen. Was mir fast 5 Jahre später geblieben ist: ein Progesteronmangel, der dadurch entstand, dass der Körper durch das künstliche Progesteron (Gestagen Levonorgestrel) die eigene Progesteronproduktion herunterfährt. Dadurch entstand eine Östrogendominanz und die hat einige Symptome.
5

Mirena

04.05.2015 | Frau | 33
Plastik-IUP mit Levonorgestrel (52mg)
Menstruationsbeschwerden
Wirksamkeit 5
Anzahl Nebenwirkungen 4
Schwere der Nebenwirkungen 5
Anwendungsfreundlichkeit 5
Ich hatte seit Einsetzen der Menstruation sehr starke Blutungen und starke Schmerzen, bis hin zu einer durch den Blutverlust ausgelösten Anämie. Die Pille hat zu viele Nebenwirkungen (Stimmungsschwankungen, Migräne) und auch die tägliche Einnahme ist mir persönlich zu unsicher. Durch die Mirena bin ich erstens in Sachen Verhütung sehr sicher, in den vergangenen 5 Jahre... Lesen Sie mehrn musste ich daran keinen Gedanken verschwenden. Meine Stimmungsschwankungen sind meiner Meinung nach nur noch minimal. Am Besten gefällt mir aber die niedriege Hormondosierung und das tolle Ergebnis dass meine Regel ausbleibt. Meine Eisenwert ist von 10 auf 14,7 gestiegen, ohne Medikamentengabe. Ich kann mich frei bewegen, werde morgens nicht mehr ohnmächtig und kann nachts ohne Weckerstellten durchschlafen. Keine Kopfschmerzen zum Eisprung, keine Krämpfe und kein Riesenbeutel mit Tampons in der größten Größe mehr in der Tasche. Ich habe mir heute morgen die zweite Mirena setzen lassen, nach 5 Jahren ohne Beschwerden. Die Schmerzen sind kurz und heftig, aber für mich persönlich überwiegt die Erleichterung meines Alltags.
1

Mirena

10.04.2015 | Mann | 42
Plastik-IUP mit Levonorgestrel (52mg)
Bauchschmerzen
Wirksamkeit 2
Anzahl Nebenwirkungen 1
Schwere der Nebenwirkungen 1
Anwendungsfreundlichkeit 1
Mirena hat mich mit gerade 42 Jahren vorzeitig in die Wechseljahre gebracht. Die Ärztin, die mir die Mirena gelegt hatte, klärte weder umfangreich noch wahrheitsgemäß auf. Auch wurde mir ein falscher Einverständnisbogen (2007) zur Unterschrift von dieser Hausärztin vorgelegt. Meine Nebenwirkungen während meiner gut 5,5 Monaten dauernden Tragezeit wurden im Zusammenhang mi... Lesen Sie mehrt Mirena negiert, bzw. abgetan: Eine Tumorvorstufe am Eierstock, 4 schmerzende Brustknoten, Libidoverlust, nächtliches extremes Schwitzen, Herzrasen, Haarausfall, Durchfall, Oberbauchschmerzen, dauerhafte Schmierblutungen Schlafstörungen, usw. Nach Mirena stellte sich kein regulärer Zyklus wie vor Mirena merhr ein (Menop.)
5

Mirena

26.03.2015 | Frau | 51
Plastik-IUP mit Levonorgestrel (52mg)
Empfängnisverhütung
Wirksamkeit 5
Anzahl Nebenwirkungen 4
Schwere der Nebenwirkungen 4
Anwendungsfreundlichkeit 5
Nach zwei Entbindungen, einem geplatztem Kondom mit Pille danach (nie im Leben war mir so übel), einer Kupferspirale mit sehr starken Blutungen empfahl mir mein Gyn. die Mirena. Nach 6 Monaten Schmierblutungen hörte die Mens ganz auf. Habe inzwischen die 3. Mirena, seit über 15 Jahren keine Blutungen mehr und lasse diese letzte jetzt länger drin, bis ich mit der Empfängnis... Lesen Sie mehr wohl durch bin. Damit kommen Sie auch besser durch die Wechseljahre, sagte mein Gyn. Libidoverlust...kann ich nicht behaupten. Soll aber nicht bei jeder Patientin gleich wirken.
3

Mirena

06.02.2015 | Frau | 34
Plastik-IUP mit Levonorgestrel
Empfängnisverhütung
Wirksamkeit 5
Anzahl Nebenwirkungen 4
Schwere der Nebenwirkungen 3
Anwendungsfreundlichkeit 5
Ich habe die Mirena nun fast 5 Jahre. Bin im Großen und Ganzen zufrieden. Das Einsetzen war für mich auszuhalten, da ich es bei der Nachuntersuchung nach der Geburt gemacht habe. Da ist das Gewebe von der Schwangerschaft noch recht weich und es tut nicht so weh. Blutung ist weniger geworden und die letzten Jahre fast ausgeblieben. Habe über die 5 Jahre knapp 20 Tampons ben... Lesen Sie mehrötigt. Vorteil der Mirena, die Hormone wirken nur in der Gebärmutter und es ist total egal wie sie liegt, sie wirkt. Bei einem Präparat ohne Hormon ist der Sitz in der Gebärmutter entscheidend für die Verhütung! Nebenwirkungen habe ich gespürt: Launenhaft (teilweise depressiv), Fressanfälle (Schokolade!!!), meine Libido hat nachgelassen, Schmerzen im Bauchbereich habe ich erst seit ca. 3 Monaten. Dies kann aber am nachlassen der Hormone liegen, denn die Mirena muss in spätestens 3 Monaten raus. Sollte ich aber mit den Schmerzen nicht mehr klar kommen hat mir mein Arzt angeboten die Mirena früher zu ziehen. Kommt wohl ab und zu vor das wenn die Hormone zum Ende nachlassen die Frauen Schmerzen bekommen. Bin noch nicht wirklich davon überzeugt mir eine neue Mirena legen zu lassen, prüfe gerade Alternativen.... Die Kosten sind auf die 5 Jahre umgelegt die günstigste Variante (im Vergleich zu Pille, Spritze, Nuva Ring & Co.).
1

Mirena

02.02.2015 | Frau | 25
Plastik-IUP mit Levonorgestrel (52mg)
Anticonceptie / zwangerschapspreventie
Wirksamkeit 5
Anzahl Nebenwirkungen 1
Schwere der Nebenwirkungen 1
Anwendungsfreundlichkeit 5
Hallo, ich habe die Pille nach den Schwangerschaften meiner Kinder nicht mehr vertragen. Deshalb habe ich mich auf Rat meines Frauenarztes für die Hormonspirale Mirena entschieden. Alles hörte sich so toll an! - Keine Blutungen mehr - 5 Jahre Schutz vor Schwangerschaft - Schöne Haut - Keine Gewichtszunahme Die Wahrheit sieht anders aus!!! Bin das 1. halbe Jahr ... Lesen Sie mehrnur zum Frauenarzt gerannt, PICKEL, DAUER BLUTUNGEN, KEINE LUST AUF SEX, UNWOHLSEIN UND VOR ALLEM BIN ICH LAUNISCH!! Immer wieder sagte der Arzt " Haben Sie Geduld der Körper muss sich umstellen" NIX IST PASSIERT!!! Ich habe Sie seit Über einen Jahr, genauso lange Blute ich fast dauerhaft. Wenn ich Glück habe ist mal 3-4 Tage Ruhe! Dann geht's wieder weiter... Ich habe den Frauenarzt gewechselt, Sie gab mir eine Babypille zu der Spirale... NICHTS GEHOLFEN!! Und nun habe ich morgen einen Termin bei meiner Frauenärztin und ich werde Sie mir wenn möglich ziehen lassen, das nächste Problem ist nämlich das mein Bändchen der Spirale wohl nicht mehr da sei... Wer weis ob ich noch ins Krankenhaus muss um das Scheiss Ding los zu werden!! FAZIT -----> MIRENA NIE WIEDER <----- Katastrophe, hatte noch nie so viel ärger :-(
1

Mirena

23.01.2015 | Frau | 37
Plastik-IUP mit Levonorgestrel (52mg)
Anticonceptie / zwangerschapspreventie
Wirksamkeit 1
Anzahl Nebenwirkungen 1
Schwere der Nebenwirkungen 1
Anwendungsfreundlichkeit 1
Mirena.Der blanke Horror! Ich glaube es einfach nicht.Nach viermonatiger Tragezeit habe ich mir gestern endlich dieses sch......Teil ziehen lassen.Da unsere Familienplanung nach vier Kindern abgeschlossen, wollten wir eine langfristige u sichere Verhuetung. Der Frauenarzt hat also gleich sein Mirenarezept aus der Tasche gezogen.... Damit fing alles an.... 170,00 für dieses... Lesen Sie mehr Teil und 160,00 fürs Einlegen ..... Auf 5 Jahre gerechnet also alles ok...... Einsetzen war auszuhalten....wer Kinder bekommen hat,macht das mit links..... Dann fingen die Probleme an....schlechte Laune,ganz schlimm, Rueckenschmerzen,Achselschmerzen, absoluter Libidoverlust, Schwitzen und Frieren im Wechsel..... Andauernde Kopfschmerzen....seit gestern ist sie draußen und ich fühle mich gleich besser..... Ach so,einen Damenbart bekommt man davon auch noch...horrormaessig dieses Ding... Liebe Frauen,lasst die Finger davon,sonst wird man verrückt...lasse mir jetzt Goldluna einsetzen... Ohne Hormone!!!!
5

Mirena

01.12.2014 | Frau | 42
Plastik-IUP mit Levonorgestrel
Menstruationsbeschwerden
Wirksamkeit 5
Anzahl Nebenwirkungen 5
Schwere der Nebenwirkungen 5
Anwendungsfreundlichkeit 5
seit ca. 9 jahren trage ich nunmehr die mirena. also derzeit die zweite ; ) beim erstem mal bin ich beim versuch des einsetzens auch fast in ohnmacht gefallen. und der zweite anlauf wurde dann unter einer kurzen narkose vorgenommen. lt meinem arzt soll das einsetzen für frauen, die noch keine kinder haben, schmerzhafter sein, da der muttermund nicht geweitet ist.. nichts d... Lesen Sie mehresto trotz - ich hatte früher die schlimmsten menstruationsprobleme, die man sich nur vorstellen kann. durch die pille hatte ich migräne bekommen, meine prämens war schon die hölle mit heftigsten muskelverspannungen, magenproblemen. aber die mens war krass. immer unregelmäßig, an den ersten 3-4 Tagen mußte ich mindestens stündlich, wenn nicht sogar alle 20 min super plus ob´s + dicke damenbinden wechseln. hatte so schlimme rücken und unterleibsschmerzen, dass ich schmerztabletten abhängig war. also eine schachtel war satz und 3 wochen im monat gefühlt unerträglich. lachen und sport machen konnte ich in dieser zeit nicht. dann kam es oft vor, dass trotz grad gewechseltem tampon etc. meine dickste jeans bis zum ansatz der oberschenkel vollgeblutet war. kein scherz!!! oft musste ich mir eine jacke umbinden, damit es niemand sieht. ab einem gewissen alter hat man ja nicht immer eine ersatzhose dabei. umso glücklicher bin ich seit fast 9 jahren, ich brauche keine schmerztabletten mehr, nach einem monat hatte ich so gut wie keine blutungen mehr und auch generell hatte sich meine infektanfälligkeit verändert. wahrscheinlich weil ich nicht alle mineralien in maßen aus meinem körper schwemme. also ich hatte viel ausprobiert auch den nuva ring. nichts hat so richtig geholfen. nie hätte ich es für möglich gehalten, dass sich es bei mir ändert. und dann auch noch in dieser fabelhaften weise. es ist zwar erstmal nicht preiswert, aber ich würde eher auf nen urlaub verzichten als auf meine "geliebte spirale"!!
3

Mirena

01.11.2014 | Frau | 37
Plastik-IUP mit Levonorgestrel (52mg)
Anticonceptie / zwangerschapspreventie
Wirksamkeit 3
Anzahl Nebenwirkungen 2
Schwere der Nebenwirkungen 3
Anwendungsfreundlichkeit 3
Ich war auf der Suche nach einer Alternative zur Pille. Aufgrund von sehr starken Menstruationsschmerzen, die nicht allein mit Schmerzmitteln behandelbar sind. Ich habe keine Kinder. Zwei Frauenärzte empfahlen mir die Spirale. Hätte ich geahnt, wie schlimm das Einsetzen wird, hätte ich nur unter Narkose zugestimmt. Es war so schmerzhaft, das ich 1x ohnmächtig wurde. Und fü... Lesen Sie mehrr mind. weitere 30 Minuten kurz davor. Ich war klitschnass geschwitzt. Ich war noch fast eine Stunde in der Praxis. Mein Kreislauf war so zusammen gebrochen, dass ich vorher nicht hätte Autofahren können, da ich sogar Probleme hatte, Bilder/Buchstaben von Nahem zu erkennen. Es war alles verschwommen. Zum Glück hatte ich vorab ein Schmerzmittel eingepackt. Denn die Buscopan Spritze vom Frauenarzt half nicht. Der Tag war gelaufen. Ab dem nächsten Tag zwickte es noch für ca. 4 Wochen immer mal wieder. Nichts wofür ich ein Schmerzmittel hätte nehmen müssen. Leider wurde ich von keinem der Ärzte informiert, dass es sein kann, dass ich für längere Zeit Blutungen haben könnte. Denn seit nunmehr 4 Monaten blute ich jeden Tag. Und das oft nicht wenig. Zwischendurch wurde mir 1 Monatspackung Antibabypille verschrieben. Da hatte ich mal 2 Wochen Ruhe. Leider nur vorübergehend. Die Schmerzen sind wohl wesentlich weniger geworden. Ich warte noch bis Anfang nächsten Jahres, sonst fliegt sie wieder raus.
3

Mirena

30.09.2013 | Frau | 19
Plastik-IUP mit Levonorgestrel
Nicht in der Liste
Wirksamkeit 5
Anzahl Nebenwirkungen 3
Schwere der Nebenwirkungen 4
Anwendungsfreundlichkeit 2
Vor einem Jahr habe ich es zum ersten Mal mit der Mirena versucht, da ich wegen anderen Medikamenten, keine Pille oder sonstige Verhütungsmittel brauchen darf die direkt in das Blut gehen. Das Einsetzen war sehr unangenehm. Bei der ersten Kontrolle nach ca. 2 Monaten, war sie verschoben-wurde entfernt. Im März habe ich es nochmal versucht, habe darauf bestanden min. 2 N... Lesen Sie mehrachkontrollen zu machen. Beide Male sah es super aus. Heute nach 6 Monaten, hatte ich sie nach dem Abwischen auf der Toilette auf dem WC Papier. Ohne es zu merken ist sie mir heraus gefallen. Natürlich hatte ich totale Panik, dass sie schon länger nicht mehr richtig sitzt. Meine Gebärmutter will keinen Fremdkörper :/ Ansonsten wäre es eine super Sache, schlafe oft mit meinem Freund und es geschah noch nie etwas. Hatte auch nie irgendwelche Nebenwirkungen. Höre aber oft, dass es bei jugendlichen, die noch nie ein Kind zur Welt brachten oft nicht halten will.
5

Mirena

12.09.2013 | Frau | 35
Plastik-IUP mit Levonorgestrel
Empfängnisverhütung
Wirksamkeit 5
Anzahl Nebenwirkungen 5
Schwere der Nebenwirkungen 5
Anwendungsfreundlichkeit 5
Ich trage die Mirena seid 10 Jahren und bin super zufrieden.. Keine Beschwerden,keine regelblutung..kann ich nur empfehlen.
5

Mirena

25.06.2013 | Frau | 32
Plastik-IUP mit Levonorgestrel
Empfängnisverhütung
Wirksamkeit 5
Anzahl Nebenwirkungen 5
Schwere der Nebenwirkungen 5
Anwendungsfreundlichkeit 5
Ich habe meine Spirale seit 3 Jahren und bin sehr zufrieden damit. Ich habe regelmäßig meine Tag, nur viel kürzer. Herrlich! Das Einsetzen war problemlos und auch nicht sehr schmerzhaft.

Medikamente mit den meisten Erfahrungen

Mirena (609) - Empfängnis Verhütung - andere Mittel
Simvastatin (320) - Cholesterin
Champix (289) - Sucht
Venlafaxin (276) - Depression - andere Mittel
Sertralin (258) - Depression - SSRI
Citalopram (256) - Depression - SSRI
Lyrica (222) - Epilepsie
Omeprazol (217) - Magen - Protonenpumpenhemmer
Paroxetin (203) - Depression - SSRI
Escitalopram (202) - Depression - SSRI
Amoxicillin (164) - Antibiotika - Penizilline (breit)
Mirtazapin (160) - Depression - andere Mittel
Seroquel (155) - Psychose / Schizophrenie - Antipsychotika
Terbinafin (147) - Pilze - Mund
Tramadol (147) - Schmerz - Morphin-ähnliche
Ciprofloxacin (143) - Antibiotika - Chinolone
Amoxiclav (= Amoxicillin + Clavulan) (132) - Antibiotika - Penizilline (breit)
Metoprolol (128) - Blutdruck - Beta-Blocker
Amitriptylin (128) - Depression - Trizyklika
Nuvaring (123) - Empfängnis Verhütung - andere Mittel
Metformin (117) - Diabetes (Zuckerkrankheit) - orale Antidiabetika
Moviprep (115) - Darm - Verstopfung
Fluoxetin (115) - Depression - SSRI
Ritalin (108) - ADHS - stimulierende Mittel
Doxycyclin (104) - Antibiotika - Tetrazykline
Cymbalta (97) - Depression - andere Mittel
Nitrofurantoin (92) - Antibiotika - Harnwegsinfektion
Amlodipin (90) - Blutdruck - Calciumkanalblocker
Concerta (88) - ADHS - stimulierende Mittel
Abilify (87) - Psychose / Schizophrenie - Antipsychotika

disclaimer  Die Bewertungen und Kommentare dieser Seite sind nutzergenerierter Inhalt. Diese werden vor der Veröffentlichung gelesen und teilweise überarbeitet, um unseren Standards (für Arzneimittel- und Gesundheitszustand) zu entsprechen. Wir setzen von unseren Benutzern keine nachgewiesenen medizinischen Kenntnisse voraus um ihre Meinungen auszutauschen. Auf diese Weise geben die beschriebenen Meinungen und Erfahrungen nur die Ansichten der jeweiligen Autoren wieder und nicht jene des Eigentümers dieser Website. Bitte beachten Sie, dass eine Erfahrung von Person zu Person unterschiedlich sein kann und dass Sie sich immer an Ihren Arzt oder Apotheker wenden sollten, um medizinischen Rat zu Medikamenten zu erhalten.