Das unabhängige Forum zum Austausch von Erfahrungen mit Medikamenten

Das unabhängige Forum zum Austausch von Erfahrungen mit Medikamenten

Medikamente

Erfahrungsberichte lesen

231
Erfahrungen

Venlafaxin

Venlafaxin

Erfahrungsbericht schreiben

ALLGEMEINE ZUFRIEDENHEIT

Allgemeine Zufriedenheit

WIRKSAMKEIT

Wirksamkeit
unwirksamsehr wirksam

ANZAHL NEBENWIRKUNGEN

Anzahl Nebenwirkungen
keinesehr viele

ERFAHRUNGEN NACH KRANKHEIT FILTERN

Depressionen (113 Erfahrungen)
Angst / Panik (33 Erfahrungen)
Angst (20 Erfahrungen)
Chronische Depression (14 Erfahrungen)
Nervenschmerzen (2 Erfahrungen)
Wechseljahre (2 Erfahrungen)
Posttraumatische Belastungsstörung (2 Erfahrungen)
Soziale Phobie (1 Erfahrung)
Postpartale Depression (0 Erfahrungen)
Dysthymie (0 Erfahrungen)

DNA-EINFLUSS

DNA-Einfluss
JA
genetischer Einfluss bekannt
Da wir alle über unsere eigenen Gene verfügen, unterscheiden sich unsere Körper auch in der Art und Weise, wie wir auf Medikamente reagieren.

ALTER + GESCHLECHT

ALTER + GESCHLECHT

VERGLEICHEN

Mirtazapin (131 Erfahrungen)
Cymbalta (89 Erfahrungen)
Valdoxan (52 Erfahrungen)
Remeron (15 Erfahrungen)
Elontril (13 Erfahrungen)
Alle anzeigen...
15.04.2015
Mann, 24
Allgemeine Zufriedenheit 4

Venlafaxin (Venlafaxin)
Depressionen

Zufriedenheit über

Wirksamkeit 4
Anzahl Nebenwirkungen 3
Schwere der Nebenwirkungen 2
Anwendungsfreundlichkeit 5
Ich nehme Venlafaxin seit 6 Wochen. Die Depressiven Symptome haben erst nach einer Dosissteigerung von 150mg/Tag auf 225mg/Tag nachgelassen. Seitdem verspüre ich einen leicht gesteigerten Antrieb und eine enorme Verminderung negativer Gedanken. Die großen Herausforderungen des Alltags erledige ich mit Freude. Auch werden Sorgen über meine beruflche Zukunft fast ausgeblende... Lesen Sie mehrt. Zu den Nebenwirkungen zählen starkes Schwitzen (vor allem nachts), Verstopfungen und selten Schwindelgefühle. Auf den Konsum von Alkohol und Amphetaminen sollte nach meinen Erfahrungen dringend verzichtet werden. Bis jetzt würde ich Venlafaxin als empfehlenswert einstufen.
14.04.2015
Frau, 44
Allgemeine Zufriedenheit 5

Venlafaxin (Venlafaxin)
Angst / Panik

Zufriedenheit über

Wirksamkeit 5
Anzahl Nebenwirkungen 4
Schwere der Nebenwirkungen 5
Anwendungsfreundlichkeit 5
Ich bekam Venaflaxin in psychiatrische Ambulanz Ende 2013, angefangen mit 37,5 mg, über Monate auf 300 mg aufgestockt. Nebenwirkungen sind Mundtrockenheit (das Gute daran, dass man nicht vergisst das Wasser zu trinken) und Alpträume (nichts Gutes daran, aber man nimmt in Kauf um Panik- und Angstzustände los zu werden). Prometazin Lösung als Bedarf, seit Oktober 2014 Mediki... Lesen Sie mehrnet 10. Vor einigen Monaten habe ich wieder innere Ruhe verspürt und habe angefangen Venaflaxin zu reduzieren. Zur Zeit bin ich wieder bei 150 mg, Prometazin nehme ich so gut wie gar nicht und bin eigentlich Beschwerden frei.
08.04.2015
Mann, 47
Allgemeine Zufriedenheit 5

Venlafaxin (Venlafaxin)
Depressionen

Zufriedenheit über

Wirksamkeit 5
Anzahl Nebenwirkungen 4
Schwere der Nebenwirkungen 3
Anwendungsfreundlichkeit 5
Ich bekam im Dezember 2013 bei einem Aufenthalt in einer psychatrischen Tagesklinik Venlafaxin verordnet; erst 75 mg, dann 150 mg. Diese Dosis nehem ich noch morgens und mittags zusätzlich 75mg, da die depressive Phase wieder schlimmer wurde. Bis heute hat es sehr gut angschlagen, ich habe zum Beispiel kaum noch Angst- und Panikattacken. Die einzige Nebenwirkung, die ich v... Lesen Sie mehrerspüre, ist eine Mundtrockenheit nach Einnahme der Tablette.
24.03.2015
Mann, 33
Allgemeine Zufriedenheit 4

Venlafaxin (Venlafaxin)
Chronische Depression

Zufriedenheit über

Wirksamkeit 4
Anzahl Nebenwirkungen 2
Schwere der Nebenwirkungen 3
Anwendungsfreundlichkeit 3
Ich bekam Venlafaxin bei meiner letzten Einweisung in der Psychatrischen Tagesklinik verschrieben. Begann bei 75mg mit leichten Nebenwirkungen und wurde Wochenweise erhöht bis 300mg. Je mehr ich Einnahm, desto stärker vielen die Nebenwirkungen aus. Ging von Schwindel und Sehstöhrungen, bis anhaltende Kopfschmerzen und Durchfall. Nach Ca. 4 Wochen kam es nur noch vereinzelt... Lesen Sie mehr zu Nebenwirkungen und meine Angstattacken gingen merklich zurück. Auch die Depressionen wurden fühlbar besser und ich habe wieder etwas Antrieb. Würde Venlafaxin also positiv bewerten, obwohl die ersten vier Wochen keine Angenehme Erfahrung waren. Jedoch haben auch andere Antidepressiva starke Nebenwirkungen und die Hauptsache ist ja, das es einem mit ihnen besser geht.
15.02.2015
Mann, 23
Allgemeine Zufriedenheit 4

Venlafaxin (Venlafaxin)
Psychische klachten

Zufriedenheit über

Wirksamkeit 5
Anzahl Nebenwirkungen 1
Schwere der Nebenwirkungen 1
Anwendungsfreundlichkeit 5
Ich bin momentan in der Psychiatrie, Da es Wochenende ist , ist es schwer ein Arzt zufinden. Meine frage ist was sind die Nebenwirkungen Ich hab bis jetzt keine bekommen, außer einmal das ich einige mal aufgewacht bin, Und meine Hand die ganze Zeit auf dem bett gehauen hab, und wieder eingepennt bin. Vllt. War es einbildung, was ich nicht hab . Oder ungewöhnlich ... Lesen Sie mehrist dann , kann mir jemand sagen wann die neben wkrkungen kommen Ich hab 37,5 mg kapsel bekommen Muss sie jeden morgen nehmen Kann mir da jemand helfen... Worauf ich mich da einlassen muss bitte
09.02.2015
Frau, 21
Allgemeine Zufriedenheit 1

Venlafaxin (Venlafaxin)
Angst

Zufriedenheit über

Wirksamkeit 1
Anzahl Nebenwirkungen 2
Schwere der Nebenwirkungen 2
Anwendungsfreundlichkeit 1
Es muss nicht bei jedem so sein, aber ich hatte eine Höllennacht und immer noch vereinzelnde Symptome. Gestern morgen habe ich die erste Kapsel eingenommen und abends hatte ich meinen Körper nicht mehr unter Kontrolle, ich war nicht ansprechbar, hatte das Gefühl meinen Körper zu verlieren weil er ganz taub wurde. Ich dachte mein Herz bleibt stehen.Grundlose Angstzustände... Lesen Sie mehr Habe sehr viel Respekt vor solchen Dingern und werde die nicht mehr anrühren.
06.02.2015
Frau, 22
Allgemeine Zufriedenheit 4

Venlafaxin (Venlafaxin)
Angst / Panik

Zufriedenheit über

Wirksamkeit 5
Anzahl Nebenwirkungen 3
Schwere der Nebenwirkungen 3
Anwendungsfreundlichkeit 3
Die erste Woche war sehr schlimm. Musste mich 7 mal am ersten Tag übergeben, keinen Appetit, zittern, Unruhe, Puls von 140 im sitzen, manchmal nachts aufgewacht und alles hat sich gedreht. Ich wusste allerdings, dass ich ohne Medikament kaum Chancen habe, also habe ich es Durchgestanden und das hat sich gelohnt. Die Panik Attacken haben sich seitdem dermaßen reduziert. K... Lesen Sie mehronnte allein durchd as Medikament und ohne Übungen schon wieder ein paar Stunden in ein Restaurant und ein wenig raus, was vorher gar nicht ging. Natürlich gibt es noch immer einige Nebenwirkungen: extreme Müdigkeit, blaue Flecke und komische Trauminhalte. Aber das muss ich eben akzeptieren. Besser als Attacken.
05.02.2015
Mann, 70
Allgemeine Zufriedenheit 2

Venlafaxin (Venlafaxin)
Depressionen

Zufriedenheit über

Wirksamkeit 1
Anzahl Nebenwirkungen 2
Schwere der Nebenwirkungen 2
Anwendungsfreundlichkeit 2
Seit 10 über Jahren nehme ich Venlafaxin. Nebenwirkung kann ich in Kauf nehmen. Trotz Medikament komme ich nicht von den Depressionen los. Habe eine Behandlung beim Psyhologen abgebrochen und soeben meine Termin beim Arzt abgesagt. Habe einen anderen Termin bekommen. Das Leben ist im Moment sehr sehr schwer trotz Venlafaxin.
17.01.2015
Frau, 25
Allgemeine Zufriedenheit 5

Venlafaxin (Venlafaxin)
Depressionen

Zufriedenheit über

Wirksamkeit 5
Anzahl Nebenwirkungen 4
Schwere der Nebenwirkungen 4
Anwendungsfreundlichkeit 5
Also ich habe wegen einer nach einer schweren rezidivierenden depressiven Störung in der Psychiatrie 225mg Venflaxin retard von Hexal verschrieben bekommen. Zuvor hatte ich bereits Cytalopram, Sertralin , Cymbalta und Valdoxan versucht und allesamt überhaupt nicht vertragen, im Gegenteil es wurde eher noch schlimmer als ohne. Die ersten Wochen mit Venlaflaxin habe ich lei... Lesen Sie mehrchte Nebenwirkungen verspürt, wie Nachtschweiß, Kopfschmerzen und Zittrigkeit. Diese sind mittlerweile allerdings verschwunden, die Wirkung aber dafür vollständig da! Das Medikament hat mir nicht nur geholfen aus meiner schweren Depression zu kommen (die mich übrigens beinahe wg. Selbstmordgedanken das Leben gekostet hätte), sondern auch meine depressive Grundstimmung zu beseitigen und mir die Freude am Leben zurückzugeben. Natürlich habe ich auch an mir gearbeitet, habe also mehr Sport getrieben und mich gesünder ernährt...aber ohne Venlaflaxin hätte ich den Antrieb dafür gar nicht gehabt. Ich bin absolut begeistert und kann jeden , der unter schweren Depris leidet, nur dazu ermutigen es auch zu versuchen!
22.12.2014
Mann, 24
Allgemeine Zufriedenheit 1

Venlafaxin (Venlafaxin)
Borderline-Persönlichkeitsstörung

Zufriedenheit über

Wirksamkeit 4
Anzahl Nebenwirkungen 1
Schwere der Nebenwirkungen 2
Anwendungsfreundlichkeit 1
Bin depressiv und hab venlaxain und abends mirtazapin bekommen. Venlafaxin is schreckliches zeug, zumindest für mich. Hab mich anfangs leicht druf gefüllt, leicht wie auf amphetamin oder so. Erektionsstörungen, kein Orgasmus oder es dauert ewig, richtig nervig weil man auf dem Zeitg trotzdem extrem bock hat. Mein allegemeiner gemütszustand wurde zwar besser, aber hat sich ... Lesen Sie mehrunnatürlich angefühlt. Nicht gut irgendwie. Habs abgesetzt nach 2 Wochen und jetzt is wiederr alles gut. Nehm nur noch mirtazapin und jetzt gehts mir eigentlich wieder gut. Fühl mich schon n bissl stabiler, auch wenn's noch nicht ganz passt aber das pendelt sich mit der Zeit bestimmt ein. Aber das ist nur meine erfhrung, anderen menschen kanns vielleicht auch helfen... Haben bestimmt nich alle so Nebenwirkungen. Habs jetzt nur negative berichte von máännern
18.11.2014
Mann, 51
Allgemeine Zufriedenheit 5

Venlafaxin (Venlafaxin)
Angst / Panik

Zufriedenheit über

Wirksamkeit 5
Anzahl Nebenwirkungen 5
Schwere der Nebenwirkungen 5
Anwendungsfreundlichkeit 5
Ohne dieses Medikament hätten mich meine Angstzustände Depressionen und Panikattaken wohl in den Suizid getrieben.
17.11.2014
Frau, 43
Allgemeine Zufriedenheit 5

Venlafaxin (Venlafaxin)
Darmprobleme – Verstopfung

Zufriedenheit über

Wirksamkeit 5
Anzahl Nebenwirkungen 4
Schwere der Nebenwirkungen 4
Anwendungsfreundlichkeit 5
Ab zu zu Kommt es zu Harten Stuhlgang
12.11.2014
Mann, 47
Allgemeine Zufriedenheit 3

Venlafaxin (Venlafaxin)
Psychische Probleme

Zufriedenheit über

Wirksamkeit 4
Anzahl Nebenwirkungen 2
Schwere der Nebenwirkungen 2
Anwendungsfreundlichkeit 4
Meine Frau nimmt seit Feb.2011 Venlafaxin. Ihre Beschwerden haben sich verbessert,daher setzten wir das Medikament Anfang 2014 ab. Nach einen Rückfall im Okt. 2014 versuchte Ihre Nervenärztin sie mit Trazodon, Venlafaxin,Valdoxan u. Tafil wieder auf ein Medikament einzustellen. Leider ohne Erfolg, daher musste sich meine Frau in Stationäre Behandlung ins Bezirksklinikum M... Lesen Sie mehrainkofen begeben, wo sie seit mitlerweile 5 Wochen in Behandlung ist . Nach Aussage Ihres Arzt/Psychologen und Ihr will sie min. noch 2 Wochen eine Auszeit nehmen! Nun zu den Nebenwirkungen: Angstzustände, Schweißausbrüche Libidoverlust, Suizidgedanken, Reizbarkeit,Agressivität. Was aber nie irgendwo zu lesen ist, sind die Auswirkungen die das Medikament Venlafaxin auf den Partner, Ehe und Familie haben!!! Meine Frau hat seit der Einnahme von Venlafaxin kein Verlangen nach Zärtlichkeit und Sex, was sich natürlich sehr stark auf unsere Partnerschaft auswirkt. Es kommt immer häufiger zu Streitigkeiten da mir das "Zwischenmenschliche" sehr fehlt. Wir haben durchschnittlich 1-2 mal Sex im 1/2 Jahr. Mir geht es dadurch auch nicht so gut. Ängste wegen der Entfremdung von meiner Frau da ich sie zur Zeit nur am Wochenende sehe (darf nur am Wochenende nach Hause)! Wen ich zum Nachdenken komme habe ich immer häufiger Gedanken über : Familie, Beziehung,Leben,Trennung (Scheidung), was mir aber sehr schwer fallen würde, da wir auch 2 gemeinsame Kinder haben und ich meine Frau trotzdem sehr liebe! PS: Allgemeine Lage löst bei mir selbt schon manchmal Depressionen aus...(Irgendwann ist auch der beste Partner Ausgebrannt/am Ende)
10.11.2014
Mann, 37
Allgemeine Zufriedenheit 2

Venlafaxin (Venlafaxin)
Depressie

Zufriedenheit über

Wirksamkeit 4
Anzahl Nebenwirkungen 2
Schwere der Nebenwirkungen 2
Anwendungsfreundlichkeit 4
Das zeug ist scheiße, weg damit und nie wieder einnehmen
10.11.2014
Frau, 48
Allgemeine Zufriedenheit 4

Venlafaxin (Venlafaxin)
Angst

Zufriedenheit über

Wirksamkeit 4
Anzahl Nebenwirkungen 4
Schwere der Nebenwirkungen 5
Anwendungsfreundlichkeit 5
Seitdem ich Venlafaxin verschrieben bekam, gingen einige Andere Produkte voraus. Aber seit Venlafaxin komme ich besser mit meinen Angszuständen zurecht. Man darf auch nicht vergessen, Angstzustände entwickeln sich, bie mir war es so: nach meiner Diagnose chronisches Rheuma und den immer stärker werdenden Schmerzen haben mich manchmal resignieren lassen. Wie soll alles weit... Lesen Sie mehrergehen, bin doch erst (damals) Anfang 30. Der Weg war danach noch ziemlich lang und schwer, ich konnte nicht mehr arbeiten, meine Eltern wurden schwer krank und hilfebedürftig und mir ging es immer schlechter, ausfallen vom regelmäßigen Gehalt, Rente mit 44 erhalten und nun...... Mein Nervenarzt verschrieb mir nach langen ausprobieren und intensiven Gesprächen (wirklich tollen Gesprächen) Venlafaxin jetzt 225 mg, es geht mir bedeutend besser, ja zugegeben manchmal knickt man wieder ein, aber ich weiß dann auch warum,,,, zu viel Arbeit (Kurzarbeit nur 2 Stunden), Stress, zuviel ehrenamtliche Tätigkeit - ich bin solch ein Arbeitstier und will immer anderen helfen, merke dabei auch, dass mein Körper mir Signale sendet ....Ja und dann weint man sehr viel und fühlt sich matt und kaputt, einfach total ausgepauert....aber nach 1 bis 3 Tagen habe ich mich dann wieder total im Griff. Ziehe mich sozusagen alleine wieder hoch....weil ich das Leben liebe, vorallem meine Familie!!!!!! Ich habe das Glück, eine total tolle Familie zu haben, wir sind immer für uns da und hören einander zu, wenn es Probleme gibt. Bin stolz, so stolz, dass man es gar nicht beschreiben kann. Also Venlafaxin kann ich nur empfehlen, ist halt mein kleiner Krückstock...
08.11.2014
Mann, 37
Allgemeine Zufriedenheit 2

Venlafaxin (Venlafaxin)
Depressie

Zufriedenheit über

Wirksamkeit 4
Anzahl Nebenwirkungen 1
Schwere der Nebenwirkungen 1
Anwendungsfreundlichkeit 4
Hallo, ich mache es kurz, mein problem ist das ich seit uber 8 Jahren leide an bauchbeschwerden, das heißt egahl was ich esse oder trinke beckomme ich ein blähbauch. Wenn ich nudeln oder schokolade nüsse chips usw esse mus ich pupsen in 5 min tackt, das ich nerfig. Ich habe dieses Medikakament verschrieben bekommen von meinem Psychiater. Die nebenwirkungen snd ... Lesen Sie mehrscheiße gewesen, unruhe, lustlosigkeit, ohren verstopfungen, potenz probleme (orgasmus), übelkeit , blitze im gesicht, herz rahsen- stiche, schläfrich, und blutdrück probleme. Ich nahm das Medikament seit fast drei monate lang, habe mich beschwerd bei der Ärztin, ich wolte nicht mehr das zeug zusich nähmen. Wir fingen an das medikament ab zusetzen, In der ersten zwei wochen sollte ich von 150 mg - plötzlich auf 75,5 mg reduzieren, und in der letzte dritte woche 37,5 mg zusich nehmen, ich bekamm in der erste woche ein Nerfenkolaps, musste von arbeit mit dem krankentrasport abgeholt werden. Ende der dritte woche bekamm ich ein Nervenzusammenbruch, ich hatte richtige dolle schmerzen im hinterkopf, stiche die man sich nicht vorstellen könnte, ich habe geheult wie ein Baby, die schmerzen sind grausam geworden so das ichnicht mehr leben wolte, ich habe meinen Tod vorausgesehen. Das was ich hier beschreibe , was ich in dieser drei wochen durchgemacht habe nennt man entzug, ich habe dies meinem Psychiater erzähl Sie meine diese nebenwirkungen sind ihr neu und das sie die nicht kennt. Ich sagte zu ihr das das nicht normahl ist, sie antwortet mir WEN ICH DAS WÜSTE WÜRDE ICH EIN NOBEL PREIS BEKOMMEN. beim absetzen dieses medykament habe ich einige killos zu genommen, mussmir werscheinlich bald neue klamottenkaufen, Ich werde nie wieder so ein scheiß zusich nehmen, und rate es auch den anderen ab. Es geht andere möglichkeiten versucht es spirituel, kauft euch heilsteine gegen Dipressionen, trinkt Tee gegen närfen, oder beruhigungstee, und alles wird wieder in ordnung, macht euch weniger streß, den das ist alles nicht wert, und versucht nicht alles so nah zum herzen zu nähmen. Es geht mir gut , das Medikament ist aus mir raus,, ich lebe wieder, ich fühlemich wieder wie ein Mensch , wie neu gebohren. KEINEMACHT DER CHEMIE. ich und meine Psychologen meinet das es zu schnel reduziert war,. In der letzte dritte woche nahmich das Medikament nicht mehr, und am wochenände
Möchten Sie weitere Erfahrungen lesen oder alle Erfahrungen analysieren? Kontaktieren Sie uns und fragen Sie nach den Möglichkeiten für (anonymisierte) Analysen.
Kontakt

Medikamente mit den meisten Erfahrungen

Mirena (600) - Empfängnis Verhütung - andere Mittel
Simvastatin (316) - Cholesterin
Champix (273) - Sucht
Citalopram (236) - Depression - SSRI
Venlafaxin (231) - Depression - andere Mittel
Lyrica (214) - Epilepsie
Omeprazol (212) - Magen - Protonenpumpenhemmer
Sertralin (207) - Depression - SSRI
Paroxetin (188) - Depression - SSRI
Amoxicillin (145) - Antibiotika - Penizilline (breit)
Seroquel (144) - Psychose / Schizophrenie - Antipsychotika
Tramadol (141) - Schmerz - Morphin-ähnliche
Mirtazapin (131) - Depression - andere Mittel
Terbinafin (130) - Pilze - Mund
Amoxiclav (= Amoxicillin + Clavulan) (129) - Antibiotika - Penizilline (breit)
Metoprolol (123) - Blutdruck - Beta-Blocker
Ciprofloxacin (123) - Antibiotika - Chinolone
Amitriptylin (116) - Depression - Trizyklika
Metformin (113) - Diabetes (Zuckerkrankheit) - orale Antidiabetika
Escitalopram (107) - Depression - SSRI
Nuvaring (106) - Empfängnis Verhütung - andere Mittel
Moviprep (103) - Darm - Verstopfung
Ritalin (101) - ADHS - stimulierende Mittel
Fluoxetin (93) - Depression - SSRI
Cymbalta (89) - Depression - andere Mittel
Nitrofurantoin (86) - Antibiotika - Harnwegsinfektion
Concerta (84) - ADHS - stimulierende Mittel
Doxycyclin (81) - Antibiotika - Tetrazykline
Amlodipin (80) - Blutdruck - Calciumkanalblocker
Abilify (76) - Psychose / Schizophrenie - Antipsychotika

disclaimer  Die Bewertungen und Kommentare dieser Seite sind nutzergenerierter Inhalt. Diese werden vor der Veröffentlichung gelesen und teilweise überarbeitet, um unseren Standards (für Arzneimittel- und Gesundheitszustand) zu entsprechen. Wir setzen von unseren Benutzern keine nachgewiesenen medizinischen Kenntnisse voraus um ihre Meinungen auszutauschen. Auf diese Weise geben die beschriebenen Meinungen und Erfahrungen nur die Ansichten der jeweiligen Autoren wieder und nicht jene des Eigentümers dieser Website. Bitte beachten Sie, dass eine Erfahrung von Person zu Person unterschiedlich sein kann und dass Sie sich immer an Ihren Arzt oder Apotheker wenden sollten, um medizinischen Rat zu Medikamenten zu erhalten.