Sicherheit im Umgang mit Medikamenten

Sicherheit im Umgang mit Medikamenten

Medikamente

Erfahrungsberichte lesen

120
Erfahrungen

Moviprep

Macrogol, Kombinationen

erfahrungsbericht schreiben

ALLGEMEINE ZUFRIEDENHEIT

Allgemeine Zufriedenheit

WIRKSAMKEIT

Wirksamkeit
unwirksamsehr wirksam

ANZAHL NEBENWIRKUNGEN

Anzahl Nebenwirkungen
keinesehr viele

ERFAHRUNGEN NACH KRANKHEIT FILTERN

Vorbereitung (Magen-) Darmspiegelung (59 Erfahrungen)
Darmprobleme – Verstopfung (13 Erfahrungen)
Colitis Ulcerosa (3 Erfahrungen)
Morbus Crohn (1 Erfahrung)
Hämorrhoiden und anale Blutungen (1 Erfahrung)
Darmprobleme Durchfall (1 Erfahrung)
Reizdarmsyndrom (0 Erfahrungen)
Kollagene Kolitis (0 Erfahrungen)
Darmentzündung (0 Erfahrungen)
5

Moviprep

16.12.2010 | Frau
Macrogol, Kombinationen
Moviprep zur Koloskopievorbereitung
Wirksamkeit
Anzahl Nebenwirkungen
Schwere der Nebenwirkungen
Anwendungsfreundlichkeit
Kann das Mittel nur empfehlen.Schmeckt gut gekühlt gar nicht mal so übel.Ich habe es jedenfalls problemlos geschafft den Liter sowohl am Vorabend als auch am Tag der Untersuchung innerhalb von 40 min zu trinken. Die volle Wirkung trat beim ersten Liter nach knapp 3 Stunden ein.Beim 2.Liter am Morgen schon nach einer.
3

Moviprep

25.10.2015 | Frau | 15
Macrogol, Kombinationen (2l)
Morbus Crohn
Wirksamkeit
Anzahl Nebenwirkungen
Schwere der Nebenwirkungen
Anwendungsfreundlichkeit
Da ich seit längeren starke Bauchschmerzen hatte ging ich ins Krankenhaus um mich untersuchen zu lassen. Ich sollte übernacht da bleiben um auf die darmspiegelung vorbereitet zu werden (ich glaube das machen Sie bei Kindern/Jugendlichen immer). Ich hatte keine Angst vor der darmspiegelung, aber vor der Vorbereitung, da ich viel schlechtes darüber hörte. Also war ich im Kra... Lesen Sie mehrnkenhaus. Zum Mittag bekam ich eine Gemüsebrühe und eine pürierte Suppe, beides schmeckte scheußlich. Dann um 17:00 Uhr bekam ich mein "Abendbrot". Das erste Glas bekommt man noch relativ leicht runter, aber ab dem dritten Glas fing es schon an. Ich lag die ganze Zeit im Krankenhausbett, mir war kalt, ich war müde, ich hatte höllische Bauschmerzen und ich war einfach satt. Ich wollte nichts mehr trinken, aber meine Eltern gaben mir immer noch einen Schluck. Ich glaube ich hab insgesamt drei Mal gekotzt, aber die Krankenschwestern meinten immer es helfe nichts und ich müsse da durch. Ich kann garnicht fassen wie schnell manche Leute das Zeug hier runter gekriegt haben. Ich war erst um 24:00 Uhr durch. Mir ging es richtig schlecht, ich wollte nur nach Hause. Um 5:00 Uhr weckte mich eine Krankenschwester dann wieder auf, damit ich den nächsten Liter trinke. Ich wollte nichtmehr, aber da meine Eltern nicht mehr da waren gab es keinen den ich zu heulen konnte. Ich stellte mir eine Stoppuhr. Jede Minute einen Schluck. Diesmal bekam ich es relativ leicht runter. Es dauerte und ich musste mir das würgen verkneifen, aber die Flüssigkeit war schön kühl. Mein Stuhlgang war wegen zuvoriger einnahme von Eisentabletten schwarz und wässrig. Diese Dramspiegelung ist jetzt schon ein Monat her und in der nächsten muss ich wieder zu einer also drückt mir die Daumen! Ich glaube man bekommt es besser hin wenn man bei sich zu Hause ist und nicht im Krankenhaus, da man sich dann wohler fühlt, aber wenn man es hinter sich hat kommt es einen nicht mehr so schlimm vor.
1

Moviprep

03.08.2016 | Mann | 16
Macrogol, Kombinationen
Darmprobleme – Verstopfung
Wirksamkeit
Anzahl Nebenwirkungen
Schwere der Nebenwirkungen
Anwendungsfreundlichkeit
Ich musste es wegen einer Darmspiegelung einnehmen. Ich hab das Zeug gerade so runter bekommen und einen Teil davon wieder erbrochen. Es gab keine Wirkung, kein Stuhlgang. Auch nicht bei zweiter Einnahme.
4

Moviprep

30.05.2022 | Frau | 17
Macrogol, Kombinationen (2l)
Darmprobleme Durchfall
Wirksamkeit
Anzahl Nebenwirkungen
Schwere der Nebenwirkungen
Anwendungsfreundlichkeit
Ich liege schon seit 1 Woche im KH und sollte heute zur Darmspiegelung. Ich bekam den 1 Liter um 17:45 - war leicht runter zu kriegen ( geht am besten mit einem Dicken strohalm) und der geschmack erinnerte an Fanta ohne Kohlensäure. Das Getränk selbst hab ich laukalt bekommen. Nach ca. 10 min setzte dann die wirkung ein und dauerte bis 21 Uhr, wobei ich da nicht mehr aufs ... Lesen Sie mehrKlo musste. Ich bekam nebenbei noch ein paar Infusionen, weshalb sich das trinken so ziemlich erüblichte. Den 2 l bkam ich dann um 4:45 Uhr. - habe es wieder in 15 min runter gewürgt , wobei die mischung beim 2 Mal schon ekliger schmeckte - die wirkung hielt diesmal wieder si ca bis 9 halb 10 an. Ich würde Movipred schon weiterempfehlen, doch sollte man ein klo in der Nähe haben… Also für die leute die sich davor fürchten - das is gar nicht schlimm
1

Moviprep

31.08.2017 | Frau | 17
Macrogol, Kombinationen (2l)
Darmprobleme – Verstopfung
Wirksamkeit
Anzahl Nebenwirkungen
Schwere der Nebenwirkungen
Anwendungsfreundlichkeit
Habe morgen meine magen darm Spiegelung. Muss moviprep nehmen als abführmittel. Habe von den 2l nur einen halben getrunken um 13:10 uhr. Seit dem laufe ich andauernd alle 5 Minuten ohne pause unf sitze dann max 30 Minuten auf Toilette obwohl der darm leer ist. Eigentlich müsste ich um 19 uhr den 2. liter trinken aber ich bin leer und alles tut weh. Mein darm ist leer und e... Lesen Sie mehrs kommt immer noch Kamillentee Flüssigkeit raus seit 16 uhr, seit ich den letzten schluck nahm. Für mich ist das mittel zu stark. Ich fröstel und bin mega müde, aber kann nicht schlafen wegen dem rennen. Habe mir sogar in die Hosen gemacht weil ich 10 m weg vom bad war. Habe ziemliche angst das es die ganze nacht geht und morgen früh auch. Die schmerzen dabei sind unerträglich. Unterbauch schmerzen überall. Mein after brennt usw. Ich empfehle es nicht weiter, es schmeckt sau ekelhaft und mir ist die trinkmenge zu hoch. Viel Glück für alle die das mittel noch nehmen müssen!😇
4

Moviprep

15.06.2011 | Mann | 18
Macrogol, Kombinationen
Hämorrhoiden (Darmspiegelung vorbereitung)
Wirksamkeit
Anzahl Nebenwirkungen
Schwere der Nebenwirkungen
Anwendungsfreundlichkeit
Hey an alle, da ich mich auf eine Darmspiegelung vorbereiten muss, war ich dazu gezwungen, diese sonderbare Getrenk zu mir zunehmen. Ich nahm also Packung A und B löste sie in 1 Liter wasser auf und trank es. Dazu möchte ich anmerken das ich das Wasser kalt stellte, was wohl der gut war. Das erste Glas und das 2. waren ok, danach wurde es leicht, gewöhnungsbedürftig, ab de... Lesen Sie mehrm 4. wollte ich schon nicht mehr. Trotzdem ist es einstellungssache, Du darfst Dir nicht denken man wird das ekelig, wenn man es mit einer Zitronen Vitamin tablette vergleicht ist es sogar schon fast ertragbar, Ich trank die Flüssigkeit innerhalb einer halben Stunde und die Wirkung setzte sofort nach 20 Minuten ein, ich habe leichten Durchfall, was ich sag mal ertragbar ist, es ist nicht unangenehm, nicht so wie heftiger Durchfall den man sonst kennt. Es verursacht leicht bauchschmerzen nachdem Einnehmen, weil der Körper sich darauf einstellt das er gleich Durchfall bekommt, das ist normal und auch ok, so schlimm war es nicht. Ich gab der Bewertung 4/5 Sternen mit der Zufriedenheit. Denn im endeffekt hat es genau das gemacht was es sollte, den Darm entleeren!
1

Moviprep

20.03.2011 | Frau | 18
Macrogol, Kombinationen
Darmspiegelung
Wirksamkeit
Anzahl Nebenwirkungen
Schwere der Nebenwirkungen
Anwendungsfreundlichkeit
ich weiß nicht wo ich anfangen soll. zuerst schmeckt es wirklich grauen haft, ich musste schon merhfach meinen würgerefelex bekämpfen, was die einnahme schon fast unmöglich macht.. man kann es nicht beschreiben, dieser geschmack ist grauenvoll! ich habe es vor 2 std getrunken & ich habe immernoch keinerlei wirkungseintritt, ich bin sehr enttäuscht da mir die Gebrachsanle... Lesen Sie mehritung etwas anderes versprach! ich bin garnicht zu fireden damit und ziemlich sauer.
5

Moviprep

30.09.2019 | Mann | 20
Macrogol, Kombinationen
Vorbereitung (Magen-) Darmspiegelung
Wirksamkeit
Anzahl Nebenwirkungen
Schwere der Nebenwirkungen
Anwendungsfreundlichkeit
Moviprep habe ich sehr gut vertragen. Das mittle wirkte innerhalb kürzester Zeit und der gewünschte Effekt trat ein. Es gab absolut garkeine Nebenwirkungen. Schmeckt leider nicht gut, aber Medizin soll helfen und nicht schmecken. Trinkt man das gesamte Medikament, wie es in der beilage beschrieben wird, so steht der Spiegelung nichts im Wege. Insgesamt bin ich sehr... Lesen Sie mehr zufrieden und würde mich wieder für Moviprep entscheiden.
4

Moviprep

24.04.2019 | Frau | 20
Macrogol, Kombinationen (2)
Vorbereitung (Magen-) Darmspiegelung
Wirksamkeit
Anzahl Nebenwirkungen
Schwere der Nebenwirkungen
Anwendungsfreundlichkeit
Ich habe moviprep für eine anstehende Darmspiegelung bekommen und war schon etwas nervös, auch nach einigen Erfahrungsberichten hier. Ich habe mich für Moviprep Orange entschieden. Der Geschmack ist nicht überragend, aber ertragbar, vor allem wenn man die Lösung durch einen Strohhalm oder ähnliches trinkt und man den Geruch nicht immer in der Nase hat. Das Ekelgefühl steig... Lesen Sie mehrt eher auf, wenn man immer daran denkt, was die Lösung bewirken soll. Ich habe mit Saftschorle und Wasser nachgespült. Die Wirkung setzte schon während der Einnahme nach ca. 45 Min. ein und hielt etwa 3 - 4 Stunden an. Womit ich zu kämpfen hatte war mein sehr gereizter After nach einigen "Sitzungen". Wenn man da empfindlich ist sollte man mit Bepanthen oder ähnlichem vorsorgen. Insgesamt bin ich zufrieden mit den Präparat. Es ist nicht angenehm, aber auf jeden Fall machbar.
5

Moviprep

11.04.2016 | Frau | 20
Macrogol, Kombinationen
Darmprobleme – Verstopfung
Wirksamkeit
Anzahl Nebenwirkungen
Schwere der Nebenwirkungen
Anwendungsfreundlichkeit
Habe morgen meine allererste Darmspiegelung und am meisten Angst hatte ich vor dem Abführen. Aber ich kann euch sagen : UNBEGRÜNDET. Habe das Medikament um 17 Uhr genommen und innerhalb von 15 Minuten getrunken. Danach ging recht schnell die Entleerung los. Jetzt circa 3 Stunden später ist alles wieder in Ordnung. Habe mindestens 3-4 Liter noch nebenbei getrunken.
4

Moviprep

14.07.2016 | Frau | 21
Macrogol, Kombinationen
Vorbereitung (Magen-) Darmspiegelung
Wirksamkeit
Anzahl Nebenwirkungen
Schwere der Nebenwirkungen
Anwendungsfreundlichkeit
Hallo, also ich nehme Moviprep seit gestern und es gibt wirklich schlimmeres auf der Welt. Wenn man ein bisschen die Zähne zusammenbeist kann man es wirklich gut trinken. Ich habe es mit 500 ml Wasser und 500 ml Apfelsaft gemischt und sehr kalt getrunken. Habe dann ein 250 ml Glas gwnommen u immer in ca20 min ein Glas geschafft. Bloss nicht stressen, denn sonst wird einwm ... Lesen Sie mehrschnell schlecht. Wenn man das in Ruhe durchzieht klappt alles gut. Habe insgesamt etwas mehr als eine Stunde gebraucht aber das ist ja egal. Auch wichtig ist, fruh genug anzufangen. Beim ersten liter hat die Wirkung 2,5 Stunden auf sich warten lassen. Beim zweiten geht es jetzt ein bisschen schneller aber sicherheitshalber würde ich drei stunden nach dem trinken noch ejnplanen bevor ich das haus verlasse. Das größte Problem ist meiner Meinung nach der Kopf. Man redet sich ein es ist eklig und der Körper will das nicht. Man muss den Kopf einfach ein bisschen überlisten und sich kleine Ziele setzen und einfach ein wenig Durchsetzungsvermögen an den Tag legen, dann ist das Getränk weg wie nichts und genauso schnell auch wieder unten raus :) viel erfolg!
1

Moviprep

07.05.2013 | Frau | 21
Macrogol, Kombinationen
Nicht in der Liste
Wirksamkeit
Anzahl Nebenwirkungen
Schwere der Nebenwirkungen
Anwendungsfreundlichkeit
Ich fande es sehr sehr schwer die Lösung zu nehmen. Den ersten Liter (um 16 Uhr) habe mich nur runtergewürgt, wobei mir aber nach jedem Schluck schlecht wurde und ich froh war, mich nicht übergeben zu müssen. Bei dem zweiten Liter um 5 Uhr morgens, habe ich schon geheult, weil ich nicht mehr als 200ml runterbekkommen habe und partout nicht mehr trinken wollte bzw konnte.... Lesen Sie mehr Dafür ist es wirklich sehr wirksam, schon nach der ersten halben Stunde, durfte ich nicht weiter vom Klo weg sein,als 2 Meter! Trotzdem würd ich es nicht wieder nehmen.
4

Moviprep

20.07.2011 | Mann | 21
Macrogol, Kombinationen
Wirksamkeit
Anzahl Nebenwirkungen
Schwere der Nebenwirkungen
Anwendungsfreundlichkeit
Also ich muss sagen, dass ich es mir deutlich schlimmer vorgestellt habe, bei dem was man so im Inet liest. Der Geschmack war beim ersten Glas noch ganz ok, aber danach hab ich es fast nicht mehr runter bekommen.Dieses salzige... bäääh^^ Die Wirkung hat dann auch ca 30 Minuten nach Einnahme begonnen. Ich kam einfach nicht mehr vom Klo runter. Am Vortag verbrachte ich 3 h a... Lesen Sie mehruf Klo bis ich wieder davon wegkonnte. Am Tag der Untersuchung war es nicht mehr so lange, hab aber auch nur 750 ml runterbekommen von dem Zeug. Das schlimmste ist jedoch das der Ar*** wie Feuer brennt. Es war kaum auszuhalten, also ob Rasierklingen da raus wollen und das trotz Wundsalbe und feuchten Klopapiertüchern. Ansonsten habe ich ein wenig Übelkeit und leichten Schüttelfrost gehabt, was aber keine Problem im Vergleich zum Brennen am Hintern war^^ Zusammengefasst würde ich sagen das es nicht sooo schlimm ist, man muss sich einfach nur sagen, in ein paar Stunden hast du es überstanden^^
5

Moviprep

23.08.2011 | Frau | 22
Macrogol, Kombinationen
Wirksamkeit
Anzahl Nebenwirkungen
Schwere der Nebenwirkungen
Anwendungsfreundlichkeit
Hallo Ihr lieben:) ich leide seid ich denken kann an starken Bauchschmerzen. Bis heute hat keiner rausbekommen woran das liegt:( hatte deswegen vor einigen jahren schon einmal eine koloskopie. Damals habe ich Moviprep bekommen. da habe ich es gar nicht gut vertragen. bekam es kaum runter und musste mich ständig übergeben... Aber das ist wie gesagt einige jahre her. morgen... Lesen Sie mehr habe ich meine nächste spiegelung. weil die schmerzen immer schlimmer werden und kaum noch zu ertragen sind. heute hatte ich deswegen eine Gastroskopie und morgen eine Notfallkoloskopie. Das heißt heute wierder mein ungeliebtes Moviprep trinken. und ich muss sagen: echt gute verbesserung. ich hab den liter in kurzer zeit geschafft. geschmacklich VIEL besserr! musste mich nicht übergeben und die wirkung ist echt total klasse... im vergleich zu dem vor ein paar jahren ein kinderspiel...
4

Moviprep

20.02.2011 | Mann | 23
Macrogol, Kombinationen
Wirksamkeit
Anzahl Nebenwirkungen
Schwere der Nebenwirkungen
Anwendungsfreundlichkeit
Ich habe gerade meinen 1. Liter getrunken. Obwohl es ziemlich gut ging, hatte ich doch eine leichte Neigung zum Übergeben. Es ist eigentlich ganz gut zu trinken, aber lecker ist es nicht. Man muss einfach durchhalten und schlucken. Morgen der 2. Liter. Bin gespannt wie das geht….
4

Moviprep

23.06.2017 | Mann | 24
Macrogol, Kombinationen (2L)
Darmprobleme – Verstopfung
Wirksamkeit
Anzahl Nebenwirkungen
Schwere der Nebenwirkungen
Anwendungsfreundlichkeit
Kam in den Genuss von Moviprep Orange,welches die erste Ladung ganz passabel geschmeckt hat. Am Vorabend der Untersuchung gegen 18:00 (Termin Folgetag 8:30) hab ich 1l der 2 Beutel mit Stillem Wasser vermischt(vorher kühlen). Diese sollte ich innerhalb einer Stunde trinken,was problemlos ging.(am Besten mit Strohhalm wegen dem Geschmack bei der nächsten Ladung)Dann bissche... Lesen Sie mehrn warten und mindestens 1l klarer Flüssigkeit unserer Wahl hinterher. ca. Halbe Stunde nach dem Trinken der Lösung fings dann auch schon an in der Magengegend zu rumoren. Nicht so stark das man sich instant"einscheisst". Es kommt die Flüssigkeit mit Stuhlresten aus dem After, im Abstand von ca.10-15 Minuten.Bis zur vollständigen Entleerung vergingen ca.3 Stunden. Auf jeden Fall empfehlenswert ist feuchtes Toilettenpapier und Salbe um den After zu schonen. Nach paar Runden fängt es schon an am After zu schmerzen. Zweite Landung am Folgemorgen um 4:30. Zweite Mischung angefangen zu trinken und es viel wirklich schwerer das Zeug runterzukriegen. Würge/Brechreitz ab und zu vorhanden gewesen,aber mit Disziplin schaffbar. Danach wieder nach ner kleinen Pause Flüssigkeit der Wahl. Im grossen und Ganzen war der Abführprozess erträglich. Bis auf wunden After,Brechreiz und nachts Herzklopfen keinerlei weitere Beschwerden. Vor der Darmspiegelung war das eher der unangenehmste Teil.DIe Spiegelung selbst ist Easy Going!Also nicht zuviele Gedanken machen!

Medikamente mit den meisten Erfahrungen

Mirena (618) - Empfängnis Verhütung - andere Mittel
Simvastatin (321) - Cholesterin
Venlafaxin (300) - Depression - andere Mittel
Champix (293) - Sucht
Sertralin (281) - Depression - SSRI
Escitalopram (268) - Depression - SSRI
Citalopram (261) - Depression - SSRI
Lyrica (232) - Epilepsie
Paroxetin (223) - Depression - SSRI
Omeprazol (218) - Magen - Protonenpumpenhemmer
Mirtazapin (173) - Depression - andere Mittel
Amoxicillin (168) - Antibiotika - Penizilline (breit)
Terbinafin (158) - Pilze - Mund
Seroquel (155) - Psychose / Schizophrenie - Antipsychotika
Ciprofloxacin (152) - Antibiotika - Chinolone
Tramadol (149) - Schmerz - Morphin-ähnliche
Amoxiclav (= Amoxicillin + Clavulan) (132) - Antibiotika - Penizilline (breit)
Metoprolol (130) - Blutdruck - Beta-Blocker
Amitriptylin (130) - Depression - Trizyklika
Nuvaring (128) - Empfängnis Verhütung - andere Mittel
Fluoxetin (123) - Depression - SSRI
Moviprep (120) - Darm - Verstopfung
Metformin (119) - Diabetes (Zuckerkrankheit) - orale Antidiabetika
Ritalin (111) - ADHS - stimulierende Mittel
Doxycyclin (109) - Antibiotika - Tetrazykline
Cymbalta (98) - Depression - andere Mittel
Amlodipin (95) - Blutdruck - Calciumkanalblocker
Nitrofurantoin (95) - Antibiotika - Harnwegsinfektion
Pantoprazol (92) - Magen - Protonenpumpenhemmer
Ramipril (92) - Blutdruck - ACE-Hemmer

disclaimer  Die Bewertungen und Kommentare dieser Seite sind nutzergenerierter Inhalt. Diese werden vor der Veröffentlichung gelesen und teilweise überarbeitet, um unseren Standards (für Arzneimittel- und Gesundheitszustand) zu entsprechen. Wir setzen von unseren Benutzern keine nachgewiesenen medizinischen Kenntnisse voraus um ihre Meinungen auszutauschen. Auf diese Weise geben die beschriebenen Meinungen und Erfahrungen nur die Ansichten der jeweiligen Autoren wieder und nicht jene des Eigentümers dieser Website. Bitte beachten Sie, dass eine Erfahrung von Person zu Person unterschiedlich sein kann und dass Sie sich immer an Ihren Arzt oder Apotheker wenden sollten, um medizinischen Rat zu Medikamenten zu erhalten.