ISO 27001

Das unabhängige Forum zum Austausch von Erfahrungen mit Medikamenten

Das unabhängige Forum zum Austausch von Erfahrungen mit Medikamenten

Erfahrungsberichte lesen

18
Erfahrungen

Inegy

Simvastatin und Ezetimib

Ihre Erfahrung

Allgemeine Zufriedenheit

Allgemeine Zufriedenheit

Wirksamkeit

Wirksamkeit

Anzahl Nebenwirkungen

Anzahl Nebenwirkungen

Alter + Geschlecht

Alter + Geschlecht

Nebenwirkungen

Nebenwirkungen
Seite 1 von 3
21.01.2018
Mann, 66
Allgemeine Zufriedenheit 5

Inegy (Simvastatin und Ezetimib)
Angina pectoris

Zufriedenheit über
4
5
5
5
Habe vor fast 30 Jahren Bypässe bekommen und erblich bedingten zu hohen Cholesterin, seit der Einnahme von Inergy haben meine Werte fast normal Maß erreicht
07.03.2017
Mann, 59
Allgemeine Zufriedenheit 5

Inegy (Simvastatin und Ezetimib)
Cholesterin

Zufriedenheit über
5
5
5
5
Ich kann nicht mehr nachvollziehen, wie lande ich das Medikament schon nehme. Es war damals noch ziemlich unbekannt und wurde mir nach einer Untersuchung in der UniKlinik Münster verordnet. Nur mit diesem Medikament konnten meine Blutfettwerte auf den "Normalstand" gebracht werden. Von Nebenwirkungen habe ich bislang nichts gemerkt.
26.02.2017
Mann, 48
Allgemeine Zufriedenheit 4

Inegy (Simvastatin und Ezetimib)
Herzinfarkt

Zufriedenheit über
5
2
2
3
Ich nehme Inegy trotz anfänglicher Nebenwirkungen , weil es das einzige Medikament war was mit wirklich geholfen hat gegen ateriosklerose . Mit einen Nahrungsergänzungsmittel habe ich die Nebenwirkungen fast elemeniert . Innerhalb von 4 Jahren habe ich nach einen Herzinfakt im alter von 37 ingesammt 7 Stants implantiert bekommen , sogar 1x einen Stant in einen Stant da di... Lesen Sie mehreser sich zugesetzt hatte ! Mir ist laufend inerhalb von 6-8 Monaten eine Ader zugegangen und es wurde Stant an Stant gesetzt . Nach Einnahme von Inergy über einen längern Zeitraum in seiner höchsten Dosis hat mein Kardiologe das Problem in den Griff bekommen . Nach einiger Zeit stellten sich dann auch die Nebenwirkungen ein , wie Muskelschmerzen in den Hüften . Jedoch habe ich das Medikament nicht abgesetzt , da mir die Nebenwirkungen lieber waren als dauernt auf den OP tisch zu liegen . Zu den Hüftschmerzen hatte ich auch ständig Magensodbrennen . Nachdem ich eine Homeopatin besucht hatte fand sie heraus das mein Körper durch die Einnahme von den Medikamenten übersäuert , und daher auch die Hüft bzw Muskelschmerzen her kommen . Die Homeopatin empfal mir ein Nahrungsergänzugsmittel namens " Rebasit" was meinen Körper basich machen soll . Seit dem ich Rebasit nehme verspüre ich keinerlei nebenwirkung mehr durch Inergy !!!!! Ich habe kein Magensodbrennen mehr und auch die Muskelschmerzen sind weg . Durch die Einnahme von Inegy ist mein Cholesterinspiegel nachweislich gesunken .
26.11.2015
Mann, 69
Allgemeine Zufriedenheit 5

Inegy (Simvastatin und Ezetimib)
Arteriosklerose

Zufriedenheit über
5
4
4
5

03.06.2013
Mann, 67
Allgemeine Zufriedenheit 2

Inegy (Simvastatin und Ezetimib)
Cholesterin

Zufriedenheit über
5
3
3
5
Ich habe auf eigenes Risiko 2 Monate mit dem Medikament aufgehört. Ich hatte sehr starke Muskelbeschwerden und Krämpfe. Mein Cholesterin ist allerdings wieder sehr stark gestiegen. Schade, denn ich fühle mich wesentlich besser ohne die Tabletten. Trotzdem habe ich jetzt wieder damit angefangen…
03.06.2013
Mann, 67
Allgemeine Zufriedenheit 2

Inegy (Simvastatin und Ezetimib)
Cholesterin

Zufriedenheit über
5
3
3
5
Ich habe auf eigenes Risiko 2 Monate mit dem Medikament aufgehört. Ich hatte sehr starke Muskelbeschwerden und Krämpfe. Mein Cholesterin ist allerdings wieder sehr stark gestiegen. Schade, denn ich fühle mich wesentlich besser ohne die Tabletten. Trotzdem habe ich jetzt wieder damit angefangen…
25.04.2013
Frau, 64
Allgemeine Zufriedenheit 4

Inegy (Simvastatin und Ezetimib)
Darmprobleme – Verstopfung

Zufriedenheit über
5
2
1
5
Die Cholesterinwerte sinken ! Ich nehme Inegy jetzt seit 5 Jahren. Habe sie anfangs auch sehr gut vertragen. Seit etwa einem halben Jahr habe ich massive Probleme mit der Verdauung und seit ca. 1 Monat eine Magen- entzündung. Auf jeden Fall setze ich jetzt mal die Tabletten ab - bis sich der Magen wieder erholt hat. Das habe ich schon mal gemacht - und siehe da - m... Lesen Sie mehrir ging es wieder gut.
31.01.2013
Mann, 54
Allgemeine Zufriedenheit 5

Inegy (Simvastatin und Ezetimib)
Cholesterin

Zufriedenheit über
5
4
4
5
Nachdem ich etwa 25 Jahre Simvastatin genommen habe, waren meine Cholesterinwerte immer noch zu hoch. Dann bekam ich Inegy. Ich nehme das Medikament mittlerweile 10 Jahre und habe fast keine Nebenwirkungen. Außerdem sind mein Cholesterinwerte deutlich gesunken.
Seite 1 von 3

Medikamente mit den meisten Erfahrungen

Mirena (597) - Empfängnis Verhütung - andere Mittel
Simvastatin (315) - Cholesterin
Champix (270) - Sucht
Citalopram (234) - Depression - SSRI
Venlafaxin (220) - Depression - andere Mittel
Lyrica (213) - Epilepsie
Omeprazol (211) - Magen - Protonenpumpenhemmer
Sertralin (204) - Depression - SSRI
Paroxetin (187) - Depression - SSRI
Amoxicillin (144) - Antibiotika - Penizilline (breit)
Seroquel (143) - Psychose / Schizophrenie - Antipsychotika
Tramadol (140) - Schmerz - Morphin-ähnliche
Amoxiclav (= Amoxicillin + Clavulan) (129) - Antibiotika - Penizilline (breit)
Mirtazapin (128) - Depression - andere Mittel
Terbinafin (126) - Pilze - Mund
Metoprolol (123) - Blutdruck - Beta-Blocker
Ciprofloxacin (121) - Antibiotika - Chinolone
Amitriptylin (116) - Depression - Trizyklika
Metformin (113) - Diabetes (Zuckerkrankheit) - orale Antidiabetika
Nuvaring (103) - Empfängnis Verhütung - andere Mittel
Moviprep (101) - Darm - Verstopfung
Escitalopram (100) - Depression - SSRI
Ritalin (100) - ADHS - stimulierende Mittel
Fluoxetin (90) - Depression - SSRI
Cymbalta (87) - Depression - andere Mittel
Nitrofurantoin (84) - Antibiotika - Harnwegsinfektion
Concerta (84) - ADHS - stimulierende Mittel
Amlodipin (79) - Blutdruck - Calciumkanalblocker
Doxycyclin (79) - Antibiotika - Tetrazykline
Wellbutrin (76) - Sucht

 Die Bewertungen und Kommentare dieser Seite sind nutzergenerierter Inhalt. Diese werden vor der Veröffentlichung gelesen und teilweise überarbeitet, um unseren Standards (für Arzneimittel- und Gesundheitszustand) zu entsprechen. Wir setzen von unseren Benutzern keine nachgewiesenen medizinischen Kenntnisse voraus um ihre Meinungen auszutauschen. Auf diese Weise geben die beschriebenen Meinungen und Erfahrungen nur die Ansichten der jeweiligen Autoren wieder und nicht jene des Eigentümers dieser Website. Bitte beachten Sie, dass eine Erfahrung von Person zu Person unterschiedlich sein kann und dass Sie sich immer an Ihren Arzt oder Apotheker wenden sollten, um medizinischen Rat zu Medikamenten zu erhalten.