ISO 27001

Das unabhängige Forum zum Austausch von Erfahrungen mit Medikamenten

Das unabhängige Forum zum Austausch von Erfahrungen mit Medikamenten

Erfahrungsberichte lesen

84
Erfahrungen

Concerta

Methylphenidat

Ihre Erfahrung

Allgemeine Zufriedenheit

Allgemeine Zufriedenheit

Wirksamkeit

Wirksamkeit

Anzahl Nebenwirkungen

Anzahl Nebenwirkungen

Alter + Geschlecht

Alter + Geschlecht

Nebenwirkungen

Nebenwirkungen
Seite 2 von 4
24.04.2014
Mann, 29
Allgemeine Zufriedenheit 3

Concerta (Methylphenidat)
ADHD

Zufriedenheit über
4
3
3
4
Hallo Ich nehme seid 1,5 Jahren Concerta. Angefangen habe ich mit 18mg. Jetzt bin ich bei 45mg angekommen. Mittler Weile ist mein Gewicht von 54kg auf 48kg geschrumpft und meine Familie macht sich große sorgen. Ich allerdings auch, weil ich das erstens nicht normal finde, zweitens es nicht sein kann das ein ( hilfreiches ADHS Medikament, für eine Krankheit, die nur so... Lesen Sie mehr schlimm ist, weil die Gesellschaft intolerant ist!!!) am Ende den Eindruck erweckt noch kranker zu machen. Auch ich bin ruhiger, konzentrierter, habe eine gute Wahrnehmung und komme alles in allem klar. Die Kehrseite ist, dass ich mich nicht mehr traue Sport zu machen geschweige dem mich zu viel zu bewegen. Hölle für mich, weil ich Sport liebe. Jedes mal wenn ich essen hoffe ich das es wenigstens ein bißchen ansetzt. Fehlanzeige. Nein Körper sieht aus wie der einer 14 Jährigen. Es gibt glücklicher Weise Leute die sehr ehrlich sind und einem die Wahrheit sagen. Und es ist jeder der mich kennt und sieht, nach dem ersten hallo, entsetzt sagt wie, abgemagert ich bin. Das nervt. Ich weis ja wieso. Aber, was genau kann ich tun um wieder zu zunehmen??? Absetzen des Medikaments birgt Risiken, weil dann die Symthome wieder kommen. Spätestens am zweiten Tag und schnell unangenehme Situationen entstehen können und auch schon sind. Auch mit einer Kleinen Dosierung, zu klein also passieren blöde Dinge. Vielleicht ist oder hat jemand eine Idee???? Vielen Dank für Eure Hilfe. Bin echt Ratlos, weil ich nicht noch kranker werden will und erstrecht nicht sterben will nur weil Ärzte vorziehen Ampfitamiene zu verschreiben und hilfebedürftigen, es als hilfreich verkaufen, was es für den Kopf ist. Aber für den Körper bin ich der Meinung, das es das nicht ist. Es ist zu dem sehr teuer. Und ADHS muss man wissen, heute sehr oft diagnostiziert. Woher sollen wir nicht Psychater wissen, ob nicht doch ein Burn Out ist? Also noch mal Danke für Eure Hilfe!!!!
23.04.2013
Mann, 33
Allgemeine Zufriedenheit 3

Concerta (Methylphenidat)
Depressionen

Zufriedenheit über
3
2
1
5
Ich habe ADHS und nehme seitdem ich 18 bin Concerta. Mittlerweile bin ich davon abhängig. Es ist mit oder ohne Concerta die Hölle. Ich kann nur vor dem Medikament warnen. Es macht abhängig, aggressiv und obsessiv. Ich bekam sogar Psychosen und Paranoia davon. Also Vorsicht!!!
13.11.2012
Mann, 12
Allgemeine Zufriedenheit 2

Concerta (Methylphenidat)
ADHD

Zufriedenheit über
3
1
1
4
Wir suchen schon seit ein paar Jahren nach dem richtigen Medikament für unseren Sohn. Im Moment nimmt er 27 mg. Concerta, aber davon bekommt er Ticks. Ich weiß allerdings nicht genau ob es an dem Medikament liegt. Wir wollen jetzt Strattera ausprobieren. Wer hat Erfahrungen damit. Kann er davon auch Ticks bekommen?
11.06.2012
Frau, 20
Allgemeine Zufriedenheit 2

Concerta (Methylphenidat)
ADD

Zufriedenheit über
3
1
2
5
Ich bekam Concerta sofort nach der Diagnose ADD verschrieben. Weil es praktisch in der Anwendung ist. Am Anfang wurde ich wirklich ruhiger und konnte mich auch besser konzentrieren. Aber mit der Zeit bekam ich immer mehr Nebenwirkungen. Kopfschmerzen, Übelkeit, übergeben, Fieber, Weinkrämpfe. Deshalb habe ich doch wieder aufgehört und gleich am nächsten Tag waren die Neben... Lesen Sie mehrwirkungen auch wieder verschwunden.
06.06.2012
Mann, 17
Allgemeine Zufriedenheit 2

Concerta (Methylphenidat)
ADD

Zufriedenheit über
3
2
3
5
Nach dem ich bis zu 3 Tabletten Methylphenidat am Tag genommen habe, nehme ich jetzt Concerta. Nebenwirkungen: Herzklopfen, Nervosität, Stimmungsschwankungen, Schwindelig, Müdigkeit und kribbeln auf der Haut. Meine Konzentration wird davon auch nicht besser. Ich bin gespannt ob sich das mit Concerta noch ändert.
19.05.2012
Frau, 26
Allgemeine Zufriedenheit 5

Concerta (Methylphenidat)
ADHS

Zufriedenheit über
3
5
5
4
Ich nehme schon seit ca. 9 Monaten die Concerta. Am Anfang 18 mg dann wurde auf 36 mg gesteigert. Ich spürte einen sehr starken Unterschied... Mir gehts viel besser hab mehr Energie und kann mich viel viel besser konzentrieren. Vor zwei monaten hat mir der Arzt die Tabletten abgesetzt weil das auch ein wunsch von mir war. Die Folge war unruhe, schlappheit und Konzentratlio... Lesen Sie mehrnsschwäche... Mitlleriweile bin ich schon auf 54 mg . Also ohne die Concerta könnte ich mir kein normales Leben mehr vorstellen. Ein super Medikament und ich spüre überhaupt keine Nebenwirkungen.
23.04.2012
Frau, 44
Allgemeine Zufriedenheit 2

Concerta (Methylphenidat)
ADHD

Zufriedenheit über
2
3
3
5
Ich habe mit einer Ausbildung angefangen. Um ruhiger zu werden, habe ich mit Concerta angefangen, 36 mg. Aber bis jetzt kann ich keinen großen Unterschied feststellen. Ich bin ziemlich nervös, weiß allerdings nicht ob es von dem Medikament kommt. Wer kennt sich damit aus?
09.04.2012
Frau, 32
Allgemeine Zufriedenheit 3

Concerta (Methylphenidat)
ADHD

Zufriedenheit über
3
3
4
5
Ich bin einigermaßen zufrieden mit dem Medikament. Ich bin ruhiger und deshalb nicht mehr so gereizt. Aber ich denke mein Körper muss sich noch daran gewöhnen. Ich habe glücklicherweise kaum Nebenwirkungen. Nur etwas nervös und Herzklopfen. Vor dem Einschlafen nehme ich 1 mg. Melatonin. Ich nehme 1 bis 2 Tabletten mit 36 mg.
Seite 2 von 4

Medikamente mit den meisten Erfahrungen

Mirena (597) - Empfängnis Verhütung - andere Mittel
Simvastatin (315) - Cholesterin
Champix (270) - Sucht
Citalopram (234) - Depression - SSRI
Venlafaxin (220) - Depression - andere Mittel
Lyrica (213) - Epilepsie
Omeprazol (211) - Magen - Protonenpumpenhemmer
Sertralin (204) - Depression - SSRI
Paroxetin (187) - Depression - SSRI
Amoxicillin (144) - Antibiotika - Penizilline (breit)
Seroquel (143) - Psychose / Schizophrenie - Antipsychotika
Tramadol (140) - Schmerz - Morphin-ähnliche
Amoxiclav (= Amoxicillin + Clavulan) (129) - Antibiotika - Penizilline (breit)
Mirtazapin (128) - Depression - andere Mittel
Terbinafin (126) - Pilze - Mund
Metoprolol (123) - Blutdruck - Beta-Blocker
Ciprofloxacin (121) - Antibiotika - Chinolone
Amitriptylin (116) - Depression - Trizyklika
Metformin (113) - Diabetes (Zuckerkrankheit) - orale Antidiabetika
Nuvaring (103) - Empfängnis Verhütung - andere Mittel
Moviprep (101) - Darm - Verstopfung
Escitalopram (100) - Depression - SSRI
Ritalin (100) - ADHS - stimulierende Mittel
Fluoxetin (90) - Depression - SSRI
Cymbalta (87) - Depression - andere Mittel
Nitrofurantoin (84) - Antibiotika - Harnwegsinfektion
Concerta (84) - ADHS - stimulierende Mittel
Amlodipin (79) - Blutdruck - Calciumkanalblocker
Doxycyclin (79) - Antibiotika - Tetrazykline
Wellbutrin (76) - Sucht

 Die Bewertungen und Kommentare dieser Seite sind nutzergenerierter Inhalt. Diese werden vor der Veröffentlichung gelesen und teilweise überarbeitet, um unseren Standards (für Arzneimittel- und Gesundheitszustand) zu entsprechen. Wir setzen von unseren Benutzern keine nachgewiesenen medizinischen Kenntnisse voraus um ihre Meinungen auszutauschen. Auf diese Weise geben die beschriebenen Meinungen und Erfahrungen nur die Ansichten der jeweiligen Autoren wieder und nicht jene des Eigentümers dieser Website. Bitte beachten Sie, dass eine Erfahrung von Person zu Person unterschiedlich sein kann und dass Sie sich immer an Ihren Arzt oder Apotheker wenden sollten, um medizinischen Rat zu Medikamenten zu erhalten.