Sicherheit im Umgang mit Medikamenten

Sicherheit im Umgang mit Medikamenten

Medikamente

Erfahrungsberichte lesen

5
Erfahrungen

Zyprexa

Olanzapin

erfahrungsbericht schreiben

ALLGEMEINE ZUFRIEDENHEIT

Allgemeine Zufriedenheit

WIRKSAMKEIT

Wirksamkeit
unwirksamsehr wirksam

ANZAHL NEBENWIRKUNGEN

Anzahl Nebenwirkungen
keinesehr viele

ERFAHRUNGEN NACH KRANKHEIT FILTERN

Psychose (18 Erfahrungen)
Schizophrenie (3 Erfahrungen)
Unruhe (2 Erfahrungen)
Posttraumatische Belastungsstörung (0 Erfahrungen)
Schizoaffektive Störung (0 Erfahrungen)
1
1

Zyprexa

09.11.2015 | Mann | 40
Olanzapin (10mg)
Depressie
Wirksamkeit
Anzahl Nebenwirkungen
Schwere der Nebenwirkungen
Anwendungsfreundlichkeit
Ich gelengte in einer schwierigen Lebenssituation in eine Klinik. und erhietI dort Zypexa (Olanzapin) 15 mg. Außerdem Cipralex (Escitalopram) 20 mg. Es wurde die Diagnose Depression mit psychotischen Symptomen gestellt. Welche Symptome bei mir psychotisch sein sollten, konnte mir niemand erklären. Aber sei es drum. Das Medikamant hatte zahlreiche körperliche und psychi... Lesen Sie mehrsche Nebenwirkungen. U.a. Gewichtszunahme, Zittern, Dyskinesien, Müdigkeit, Antriebslosigkeit und Apathie bis zur weitgehenden Bewegungsunfähigkeit. Beeinträchtigungen des Denkens und Fühlens sowie Vergesslichkeit. Ich hatte erhöhte Leber- und Cholestrinwerte. Ich trinke nicht und esse wenig. Die Symptome verstärkten sich unter dem Medikament im Laufe der Monate sehr stark. Ich war in der Medikation praktisch arbeits- und lebensunfähig. Verstand aber damals nicht die Zusammenhänge. Ich versuchte bereits nach dem Klinikaufenthalt, die Tabletten kalt abzusetzen, wonach ich mit starkem Zittern und schweißgebadet Nacht aufwachte und nicht mehr schlafen konnte. Nach Einnahme der Tablette verschwanden die Symptome. Eine Akute Entzugsreaktion nach Weglassen einer Tablette. Dieses Medikamant macht stark körperlich abhängig, entgegen der Aussagen des Arztes. Spätere Versuche, die Substanz abzusetzen scheiterten ebenfalls, u.a. an starken Krämpfen und Dyskinesien im Rumpf und den Extremitäten sowie im Gesicht, Kopfschmerzen und Benommenheit. Schlimmer waren die psychischen Entzugssymptome von Schlaflosigkeit bis hin zu Ängsten und Suizidgedanken, die ich noch nie zuvor erlebt hatte. Ich habe Zyprexa inzwischen vollständig ausgeschlichen und die gesamte Symptomatik der Nebenwirkungen und Absetzerscheinungen verbessern sich. Den entscheidenden Anstoß gab mir ein Artikel im Ärzteblatt, das Neuroleptika Hirnatrophie verursachen. Über Spätdyskinesien, Diabetes, Übergewicht, Parkinson und dergleichen als Spätfolgen wusste ich bescheid. Hirnschwund war mir dann doch eine Nummer zu heftig. Fazit: Ein für mich unnützes Medikament mit schwerwiegenden Nebenwirkungen und möglichen Spätfolgen sowie starker körperlicher Abhängigkeit.
5

Zyprexa

27.03.2013 | Mann | 45
Olanzapin
Depressionen
Wirksamkeit
Anzahl Nebenwirkungen
Schwere der Nebenwirkungen
Anwendungsfreundlichkeit
Ich nehme das Medikament seit 7 Jahren. Angefangen habe ich mit 1 x 2,5mg. Ich habe dann auf die Hälfte reduziert indem ich die Tablette geteilt habe und festgestellt, dass diese Dosis seit Jahren für mich optimal ist. Das Medikament verhilft mir zu einer entspannten Nachtruhe, zu mehr innerer Gelassenheit und Wohlbefinden über den Tag hinweg. Bevor ich das Medikament k... Lesen Sie mehrennenlernte, hatte ich mit unruhigem Schlaf zu kämpfen, mit teils wilden Träumen und Ängsten, was natürlich dazu führte, dass ich morgens teilweise wie erschlagen war und über den Tag hinweg einfach nicht leistungsfähig. dazu kamen Apetitlosigkeit und morgenliche Übelkeit, so dass ich mich meist insgesamt nicht wohl gefühlt habe. Mit diesem Medikament hat das zum Glück ein Ende gefunden. Durch die sehr geringe Dosis von nur 1,25mg kann ich keine Nebenwirkungen feststellen. Zugenommen habe ich nur etwa 5-6 kg, was mir aber nicht unlieb war. Zusätzlich nehme ich ebenfalls seit 7 Jahren noch täglich 30mg cymbalta, was sehr angenehme Auswirkungen auf meine Stimmung hat. Versuche, sukzessive auf das eine oder andere Medikament zu verzichten, haben leider keinen erfolg gehabt. Die alten Symptome stellten sich recht schnell wieder ein.
3

Zyprexa

13.08.2012 | Mann | 39
Olanzapin
Depressionen
Wirksamkeit
Anzahl Nebenwirkungen
Schwere der Nebenwirkungen
Anwendungsfreundlichkeit
Ich nehme das Medikament seit 2 Wochen. Mein Arzt hat mir gesagt, dass ich davon gut schlafen kann. Aber seitdem ich Zyprexa nehme träume ich sehr stark und wache ständig schweißgebadet nachts auf. Am Morgen bin dann todmüde…
2

Zyprexa

14.02.2012 | Mann | 22
Olanzapin
Depressionen
Wirksamkeit
Anzahl Nebenwirkungen
Schwere der Nebenwirkungen
Anwendungsfreundlichkeit
Ich kann zwar besser schlafen, aber ich komme morgens nicht mehr aus dem Bett. Ich habe keine Energie, bin antriebslos, wie ein Zombie. Es hilft aber auch gegen das ständige Grübeln. Aber es beeinträchtig auch das tägliche Leben und das ist ziemlich frustrierend.
5

Zyprexa

14.01.2012 | Mann | 51
Olanzapin
Depressionen
Wirksamkeit
Anzahl Nebenwirkungen
Schwere der Nebenwirkungen
Anwendungsfreundlichkeit
Ich nehme 5 mg., schon seit 4 Jahren und ich werde es auch für den Rest meines Lebens nehme. Es ist ein gutes Medikament aber ich habe davon auch zugenommen.
1

Medikamente mit den meisten Erfahrungen

Mirena (618) - Empfängnis Verhütung - andere Mittel
Simvastatin (321) - Cholesterin
Venlafaxin (304) - Depression - andere Mittel
Champix (293) - Sucht
Sertralin (284) - Depression - SSRI
Escitalopram (284) - Depression - SSRI
Citalopram (262) - Depression - SSRI
Lyrica (233) - Epilepsie
Paroxetin (225) - Depression - SSRI
Omeprazol (218) - Magen - Protonenpumpenhemmer
Mirtazapin (175) - Depression - andere Mittel
Amoxicillin (170) - Antibiotika - Penizilline (breit)
Terbinafin (160) - Pilze - Mund
Seroquel (156) - Psychose / Schizophrenie - Antipsychotika
Ciprofloxacin (153) - Antibiotika - Chinolone
Tramadol (151) - Schmerz - Morphin-ähnliche
Amoxiclav (= Amoxicillin + Clavulan) (132) - Antibiotika - Penizilline (breit)
Metoprolol (131) - Blutdruck - Beta-Blocker
Amitriptylin (130) - Depression - Trizyklika
Nuvaring (129) - Empfängnis Verhütung - andere Mittel
Fluoxetin (125) - Depression - SSRI
Moviprep (120) - Darm - Verstopfung
Metformin (119) - Diabetes (Zuckerkrankheit) - orale Antidiabetika
Ritalin (111) - ADHS - stimulierende Mittel
Doxycyclin (110) - Antibiotika - Tetrazykline
Cymbalta (98) - Depression - andere Mittel
Amlodipin (96) - Blutdruck - Calciumkanalblocker
Nitrofurantoin (96) - Antibiotika - Harnwegsinfektion
Pantoprazol (92) - Magen - Protonenpumpenhemmer
Ramipril (92) - Blutdruck - ACE-Hemmer

disclaimer  Die Bewertungen und Kommentare dieser Seite sind nutzergenerierter Inhalt. Diese werden vor der Veröffentlichung gelesen und teilweise überarbeitet, um unseren Standards (für Arzneimittel- und Gesundheitszustand) zu entsprechen. Wir setzen von unseren Benutzern keine nachgewiesenen medizinischen Kenntnisse voraus um ihre Meinungen auszutauschen. Auf diese Weise geben die beschriebenen Meinungen und Erfahrungen nur die Ansichten der jeweiligen Autoren wieder und nicht jene des Eigentümers dieser Website. Bitte beachten Sie, dass eine Erfahrung von Person zu Person unterschiedlich sein kann und dass Sie sich immer an Ihren Arzt oder Apotheker wenden sollten, um medizinischen Rat zu Medikamenten zu erhalten.