Sicherheit im Umgang mit Medikamenten

Sicherheit im Umgang mit Medikamenten

Medikamente

Erfahrungsberichte lesen

50
Erfahrungen

Eliquis

apixaban

erfahrungsbericht schreiben

ALLGEMEINE ZUFRIEDENHEIT

Allgemeine Zufriedenheit

WIRKSAMKEIT

Wirksamkeit
unwirksamsehr wirksam

ANZAHL NEBENWIRKUNGEN

Anzahl Nebenwirkungen
keinesehr viele

ERFAHRUNGEN NACH KRANKHEIT FILTERN

Vorhofflimmern (15 Erfahrungen)
Thrombose (12 Erfahrungen)
Lungenembolie (9 Erfahrungen)
Herzrhythmusstörungen (2 Erfahrungen)
Blutverdünner (1 Erfahrung)
2

Eliquis

24.12.2020 | Mann | 25
apixaban (5mg)
Thrombose
Wirksamkeit 5
Anzahl Nebenwirkungen 2
Schwere der Nebenwirkungen 2
Anwendungsfreundlichkeit 5
Am 20.10.20 wurde bei mir eine TVT im rechten Bein festgestellt Kurz danach kam es zu den Symptomen.. Schwindel.. eine innere Unruhe.. blutdruckschwankungen..antriebslos.. Ich habe dadurch die Freude und den Spaß am Leben verloren weil es mich permanent seit 2 Monaten begleitet Ich hoffe, das ich es in einem Monat absetzen darf.. Hat jemand ähnliche Erfahrungen g... Lesen Sie mehremacht? Und durfte die Tabletten absetzen und kann mir sagen ob es danach besser wurde? Mittlerweile Zweifel ich an mir selbst und denke ich habe psychische Probleme..
5

Eliquis

03.05.2019 | Frau | 25
apixaban (5mg)
Lungenembolie
Wirksamkeit 5
Anzahl Nebenwirkungen 5
Schwere der Nebenwirkungen 5
Anwendungsfreundlichkeit 4
Ich hatte im Dezember letzten Jahres eine tiefe Beinvenenthrombose verbunden mit einer fulminanten Lungenembolie. Nach anfänglichen Problemen mit Pradaxa und Lixiana (immer weiter ansteigende Leberwerte), welche ich beide nicht vertragen habe bin ich nun seit fast 2 Monaten bei Eliqis gelandet. Bisher habe ich keinerlei Probleme, die Leberwerte sind fast wieder normal und ... Lesen Sie mehrich kann fast beschwerdefrei weiterleben. Bin sehr froh ein solches Medikament zu haben. Nebenwirkungen sind bei mir außer den üblichen stärkeren Blutungen und schnelleren blauen Flecken keine aufgetreten.
1

Eliquis

03.07.2017 | Frau | 26
apixaban (2,5mg)
Thrombose
Wirksamkeit 1
Anzahl Nebenwirkungen 1
Schwere der Nebenwirkungen 1
Anwendungsfreundlichkeit 5
Ich erlitt im November 2016 eine Unterschenkelthrombose (vermutlich durch die Pille trotz kein Risikopatient), die im Krankenhaus behandelt wurde. Dort wurde mir nach Spritzen das Eliquis für 3 Monate (1x 2,5mg/Tag) verschrieben. Dies machte auch keine sichtbaren/spürbaren Probleme zu Beginn. Ich fühlte mich jedoch dauerhaft schlapp und kränklich. Nach 7 Wochen entwickelt... Lesen Sie mehre sich aus dem Krankheitsgefühl eine starke Mandelentzündung mit 40 Fieber. Bei der Blutabnahme beim Hausarzt wurde ein Zusammenbruch des Immunsystems festgestellt - die weißen Blutkörperchen (Leukozyten) lagen bei unter 500. Die Referenzwerte liegen bei 4.000 - 10.000. Ich wurde direkt in die Betklinik / Hämatologie überwiesen. Es wurde sehr schnell festgestellt, dass es eine Unverträglichkeitsreaktion auf ein Medikament ist - und Eliquis war das einzige Medikament was ich eingenommen hatte. Ich musste es direkt absetzen, bekam zum Schutz vor einer Sepsis harte Antibiotika und Spritzen, die die Bildung im Knochenmark von weißen Blutkörperchen ankurbeln sollten. Da der Zustand soweit stabil war, wurde auf eine Intensivstation und Isolierstation im Krankenhaus verzichtet aufgrund des gefürchteten Krankenhauskeim. Es wurden aber jeden Tag Blutkontrollen durchgeführt. Nach 14 Tagen produzierte mein Knochenmark wieder Leukozyten, das Immunsystem kam zurück. In der Zeit nahm ich 15 kg ab und mein Leben hat sich seitdem sehr verändert. Die Nebenwirkung passiert sehr selten, aber viele - wie auch ich - wussten von dieser nichts vorher.
2

Eliquis

24.01.2020 | Frau | 30
apixaban (5mg)
Thrombose
Wirksamkeit 4
Anzahl Nebenwirkungen 2
Schwere der Nebenwirkungen 2
Anwendungsfreundlichkeit 5
Ich muss aktuell seit knapp 8 Wochen Eliquis 5m (Apixaban) wegen einer tiefen Armvenenthrombose vermutlich verursacht durch Thoratic-Outlet-Syndrom/Neurovaskuläres Kompressionssyndrom nehmen. In Hoch-Dosierung zur akuten Lösung der Thrombose waren die ersten Tage die Hölle - Schüttelfrost, Dauerschlaf, Herzrasen, viel zu niedriger Blutdruck. Seitdem sind die Nebenwirkungen... Lesen Sie mehr latenter, aber dauerhaft anwesend: Abgeschlagenheit, deutliche Gewichtszunahme, Schwindel, Blutdruck-Probleme (vorher NIE) usw. Ich freue mich darauf, das Medikament baldmöglichst abzusetzen.
3

Eliquis

06.12.2019 | Frau | 30
apixaban (5mg)
Nicht in der Liste
Wirksamkeit 3
Anzahl Nebenwirkungen 2
Schwere der Nebenwirkungen 3
Anwendungsfreundlichkeit 5
Nach einer TVT wurde bei mir eine angeborene Gerinnungsstörung festgestellt, deshalb muss ich Eliquis 5 mg nehmen. Ich leide sehr unter den starken Dauerblutungen, die definitiv nichts mehr mit einer Regelblutung zu tun haben. Ich war deshalb schon mehrfach im Krankenhaus. Ich habe weiter das Gefühl, dass nach der Einnahme ein starker Blähbauch auftritt und ich Muskelschme... Lesen Sie mehrrzen vor allem in den Beinen habe.
3

Eliquis

14.03.2020 | Frau | 32
apixaban (5mg)
Lungenembolie
Wirksamkeit 4
Anzahl Nebenwirkungen 3
Schwere der Nebenwirkungen 3
Anwendungsfreundlichkeit 5
Ich hatte 07 eine TVT und Lungenembolie. Ich nahm 7 Monate Marcumar , danach war ich 7 Jahre ohne Blutverdünner. 2014 wurde bei mir ein Gendefekt festgestellt. Ich bekam Xarelto verordnet . Ich habe dann diese abgesetzt da nur Nebenwirkungen hatte. Seit dem nehme 2x täglich Eliquis ein. Was mich am meisten Stört sind die Dauerblutungen ich kann nicht mehr unterscheiden ob... Lesen Sie mehr es Regelblutungen sind oder die Nebenwirkungen. Ich war bei verschiedene Ärzte die meinen die Ursache liegt bei den Eliquis. Ich hoffe das ich demnächst andere Blutverdünner einnehmen kann und ich die besser vertrage.
3

Eliquis

29.03.2020 | Frau | 34
apixaban (5mg)
Thrombose
Wirksamkeit 3
Anzahl Nebenwirkungen 2
Schwere der Nebenwirkungen 1
Anwendungsfreundlichkeit 4
Hallo habe vor einen halben Jahr eine Thrombose im Bein bekommen. Extreme Gewichtszunahme, extremer Haarausfall und extreme fettige Haare, unreine Haut.
3

Eliquis

29.03.2020 | Frau | 34
apixaban (5mg)
Thrombose
Wirksamkeit 3
Anzahl Nebenwirkungen 2
Schwere der Nebenwirkungen 2
Anwendungsfreundlichkeit 4
Hallo habe vor einen halben Jahr eine Thrombose im Bein bekommen.
4

Eliquis

28.10.2016 | Mann | 36
apixaban (2,5mg)
Lungenembolie
Wirksamkeit 4
Anzahl Nebenwirkungen 5
Schwere der Nebenwirkungen 5
Anwendungsfreundlichkeit 4

5

Eliquis

02.04.2018 | Frau | 39
apixaban (2,5mg)
Nicht in der Liste
Wirksamkeit 5
Anzahl Nebenwirkungen 5
Schwere der Nebenwirkungen 5
Anwendungsfreundlichkeit 5
Ich habe keinerlei Probleme mit dem Medikament. Im Gegenteil, obwohl ich auch mit Marcumar, das ich zuvor 1,5 Jahre nahm, auch keine Probleme hatte, ist die Einnahme von Eliquis noch unproblematischer und sehr gut für Menschen, die öfter Ops oder andere kleinere Eingriffe (Spritzen in den Rücken, Zahn Ops usw.). Bei negativen Erfahrungsberichten sollte man immer im Kopf h... Lesen Sie mehraben, dass die Verträglichkeit eines Medikamentes auch von anderen Erkrankungen und auch von der Psyche abhängt und natürlich auch von der akuten Erkrankung. Ich habe auch schon 2 mal 5 mg Eliquis eingenommen und bin auch gut damit klar gekommen. Da man mit 2 mal 2,5 mg aber fast einen genauso hohen Schutz hat vor Thrombose aber ein viel geringeres Blutungsrisiko, bin ich nun froh, dass ich es so einnehme. Bei 2 mal 5 mg hatte ich auch deutlich mehr blaue Flecken. Jetzt mit 2 mal 2,5 mg kaum welche. Ich kann das Medikament nur empfehlen und man sollte sich immer bewusst machen, dass die Tausende, die zufrieden sind mit dem Medikament eben in der Regel keinen Erfahrungsbericht im net schreiben. 16 negative Erfahrungen wie hier sind also sehr wenige und Nebenwirkungen gubt es nun mal vereinzelt bei jedem Medikament. Aber gerade diese nimmt man ja aus gutem Grund!
3

Eliquis

21.05.2019 | Mann | 41
apixaban (5mg)
Vorhofflimmern
Wirksamkeit 3
Anzahl Nebenwirkungen 3
Schwere der Nebenwirkungen 3
Anwendungsfreundlichkeit 4
Hallo am 02.05.2019 habe ich eine Ablation machen lassen,und habe anschließend clexan bekommen .Nach ca. 3 Tagen Eliquis 5mg 2 mal Täglich ,die ersten 2 Wochen war alles ok, dann fing es an das mit Unwohlsein, Übelkeit,Husten und Muskeschmerzen in denn Schultern . Ich war heute beim Doc und der sagte ich soll mir Ruhe gönnen:((..es sind jetzt 3 Wochen her wo die Am... Lesen Sie mehrplation gemacht worden ist und ich fühle mich schlimmer wie vorher.
5

Eliquis

02.07.2017 | Mann | 41
apixaban (5mg)
Lungenembolie
Wirksamkeit 5
Anzahl Nebenwirkungen 5
Schwere der Nebenwirkungen 5
Anwendungsfreundlichkeit 5
Lungenembolie noch tiefer Venenthrombose dann kurzfristig innerhalb des Krankenhausaufenthaltes etwas höhere Dosierung, danach 2 x 5mg. Seitdem (2 Monate) enorme Verbesserung, so gut wie keine Nebenwirkungen.
2

Eliquis

11.05.2018 | Frau | 42
apixaban (5mg)
Thrombose
Wirksamkeit 2
Anzahl Nebenwirkungen 2
Schwere der Nebenwirkungen 2
Anwendungsfreundlichkeit 2
aufgrund von beinthrombosen nehme ich zweimal täglich eliqius 5. ich bin nicht mehr belastbar.atemnot und darmschmerzen, sowie schwindel sind mein täglicher begleiter.ob das mittel wirkt, kann ich nicht sagen.ich hoffe es demnächst abzusetzen.
5

Eliquis

17.01.2017 | Frau | 42
apixaban (5mg)
Thrombose
Wirksamkeit 5
Anzahl Nebenwirkungen 5
Schwere der Nebenwirkungen 5
Anwendungsfreundlichkeit 5
2012 beidseitige Lungenembolie, Macumar mit Quick war katastrophal. 2013 Umstellung auf Xarelto. Ich nehme dies Medikament bereits seit gut einem halben Jahr, und ich habe keinerlei Beschwerden/Nebenwirkungen. Vorher habe ich Xarelto erhalten, das auch keinerlei Nebenwirkungen/Unverträglichkeiten für mich hatte. Wurde vom Arzt nach fast 3 Jahren Xarelto dann auf Eliqui... Lesen Sie mehrs umgestellt Verträglichkeit ist für mich sehr gut!
5

Eliquis

28.04.2017 | Frau | 43
apixaban (5mg)
Lungenembolie
Wirksamkeit 5
Anzahl Nebenwirkungen 5
Schwere der Nebenwirkungen 5
Anwendungsfreundlichkeit 5
Lungenembolie nach Venensklerosierung. 1 Woche KH, Therapie mit Luvinox, im Anschluss Eliquis 2 x 5mg f. 6 Monate. Einfach, wirkt gut (denke ich), keine Nebenwirkungen. Chefarztpflichitg, einzig die Beschaffung ist zeitaufwendig. Kann nicht negatives sagen, ...
3

Eliquis

08.10.2020 | Frau | 44
apixaban (5mg)
Thrombose
Wirksamkeit 4
Anzahl Nebenwirkungen 3
Schwere der Nebenwirkungen 3
Anwendungsfreundlichkeit 4

Medikamente mit den meisten Erfahrungen

Mirena (609) - Empfängnis Verhütung - andere Mittel
Simvastatin (320) - Cholesterin
Champix (289) - Sucht
Venlafaxin (276) - Depression - andere Mittel
Sertralin (260) - Depression - SSRI
Citalopram (256) - Depression - SSRI
Lyrica (226) - Epilepsie
Omeprazol (217) - Magen - Protonenpumpenhemmer
Escitalopram (216) - Depression - SSRI
Paroxetin (204) - Depression - SSRI
Amoxicillin (165) - Antibiotika - Penizilline (breit)
Mirtazapin (161) - Depression - andere Mittel
Seroquel (155) - Psychose / Schizophrenie - Antipsychotika
Terbinafin (148) - Pilze - Mund
Tramadol (147) - Schmerz - Morphin-ähnliche
Ciprofloxacin (145) - Antibiotika - Chinolone
Amoxiclav (= Amoxicillin + Clavulan) (132) - Antibiotika - Penizilline (breit)
Amitriptylin (129) - Depression - Trizyklika
Metoprolol (128) - Blutdruck - Beta-Blocker
Nuvaring (123) - Empfängnis Verhütung - andere Mittel
Metformin (117) - Diabetes (Zuckerkrankheit) - orale Antidiabetika
Moviprep (115) - Darm - Verstopfung
Fluoxetin (115) - Depression - SSRI
Ritalin (110) - ADHS - stimulierende Mittel
Doxycyclin (105) - Antibiotika - Tetrazykline
Cymbalta (97) - Depression - andere Mittel
Nitrofurantoin (92) - Antibiotika - Harnwegsinfektion
Amlodipin (91) - Blutdruck - Calciumkanalblocker
Concerta (88) - ADHS - stimulierende Mittel
Abilify (87) - Psychose / Schizophrenie - Antipsychotika

disclaimer  Die Bewertungen und Kommentare dieser Seite sind nutzergenerierter Inhalt. Diese werden vor der Veröffentlichung gelesen und teilweise überarbeitet, um unseren Standards (für Arzneimittel- und Gesundheitszustand) zu entsprechen. Wir setzen von unseren Benutzern keine nachgewiesenen medizinischen Kenntnisse voraus um ihre Meinungen auszutauschen. Auf diese Weise geben die beschriebenen Meinungen und Erfahrungen nur die Ansichten der jeweiligen Autoren wieder und nicht jene des Eigentümers dieser Website. Bitte beachten Sie, dass eine Erfahrung von Person zu Person unterschiedlich sein kann und dass Sie sich immer an Ihren Arzt oder Apotheker wenden sollten, um medizinischen Rat zu Medikamenten zu erhalten.