ISO 27001

Das unabhängige Forum zum Austausch von Erfahrungen mit Medikamenten

Das unabhängige Forum zum Austausch von Erfahrungen mit Medikamenten

Erfahrungsberichte lesen

6
Erfahrungen

Lyrica

Pregabalin

Ihre Erfahrung

Allgemeine Zufriedenheit

Allgemeine Zufriedenheit

Wirksamkeit

Wirksamkeit

Anzahl Nebenwirkungen

Anzahl Nebenwirkungen

Alter + Geschlecht

Alter + Geschlecht

Nebenwirkungen

Nebenwirkungen
Seite 1 von 1

24.12.2016
Mann, 56
Allgemeine Zufriedenheit 5

Lyrica (Pregabalin)
Polyneuropathie

Zufriedenheit über
5
3
3
5
Habe Lyrica bei schnell fortschreitender senso-motorisch axonal-demyelinisierender PNP verschrieben bekommen. Habe von anfangs 2x75mg relativ schnell auf 2x150mg, bei Bedarf zusätzlich 1x75mg am abend hochdosiert - also maximal 375 mg. Gegen das extreme Brennen und Stechen in den Füßen und teilweise Armen hilft es sehr gut - ein Restschmerz bleibt natürlich - ist aber tol... Lesen Sie mehrerabel. Gegen die Taubheit der Füße - dieses Gefühl wie abgestorben - hilft es natürlich nicht. Dagegen versuche ich aktuell Keltican aus der Online-Apotheke. Die ziemlich starken Nebenwirkungen sind nach einigen Wochen relativ verschwunden - bleibt öfters verschwommenes Sehen und so eine leichte Vergeßlichkeit. Dafür sind die quälenden Schmerzen sehr gut im Griff. Nehme Lyrica jetzt seit 7 Monaten regelmäßig ein. Über Langzeitfolgen werde ich gegebenenfalls später berichten.
30.08.2016
Mann, 71
Allgemeine Zufriedenheit 4

Lyrica (Pregabalin)
Polyneuropathie

Zufriedenheit über
4
2
2
4
Ich nehme Pregabalin 3 x 75 mg. Nun bin ich mit 71 Jahren schon etwas betagt. Habe auch noch die üblichen anderen Krankheiten, die im Alter aufkommen. Gegen die Polyneuropathie helfen die Kapseln. Die Schmerzen sind fast weg. Leider bin ich seit der Einnahme sehr launisch, schnell nervlich gereizt und reagiere oft unangemessen laut. Meine Frau meint ich wär seither bo... Lesen Sie mehrshaft und unberechenbar. An meinen Beinen und Unterschenkeln, unter den Füßen, Fußsohlen habe ich viele kleine trockene Blasen. Kennt das noch jemand?
15.04.2016
Mann, 57
Allgemeine Zufriedenheit 5

Lyrica (Pregabalin)
Polyneuropathie

Zufriedenheit über
5
5
5
4

04.03.2016
Mann, 56
Allgemeine Zufriedenheit 5

Lyrica (Pregabalin)
Polyneuropathie

Zufriedenheit über
5
3
4
5
Ich leide unter Ployneuropathie in den Beinen sowie sein 4 Jahren an einer chronischen Ischal Lumbalgie und seit 6 Jahren an einer Stenose meines Humeruskopfes (Schulter Kugel). Dageben nahm ich bisher Hydal also Hydromorphin. Da ich Hydal mit dem Kreislauf immer weniger vertrug, begonnen hatte ich mit 24 mg am Tag heute bin ich bei 8 mg , entschloss ich mich Anfang Februa... Lesen Sie mehrr mit der Einnahme von Pregabalin also Lyrica zu beginnen. Ich kannte das Präparat schon seit einiger Zeit wollte aber so lange als möglich warten da das Abhängkeitspotenzial doch sehr gross ist. Was zwar bei mir auch schon egal ist da ich bereits durch die jahrelange Einnahme süchtig auf Hydromorphon bin. Ja was soll ich sagen. Bis jetzt habe ich es keinen Tag bereut. Nehme 150mg auf 3 Dosen verteilt und bin rundum glücklich. Insgesamt sind die Schmerzen um 70% besser und meine mittelschwere Depression beginnt sich auch zu bessern. Ich werde hier keine Empfehlung abgeben jeder muss selbst entscheiden ob er ein Präparat einnimmt oder nicht. Für mich subjektiv war es eine Erlösung nach den jahrelangen qualvollen Schmerzen. Süchtig oder nicht, entscheidend ist die Lebensqualiät und da nehme ich ein paar Nebenwirkungen gerne in Kauf. Denn seier wir uns ganz ehrlich auch das Leben als solchen hat einige Nebenwirkungen die nciht so angenehm sind.
18.12.2015
Frau, 59
Allgemeine Zufriedenheit 3

Lyrica (Pregabalin)
Polyneuropathie

Zufriedenheit über
4
2
4
1
Polyneuropathie. Schwere Bein - und teilweise Armschmerzen. Nach einer Zeit von 1 Monat merkte ich, dass Lyrica süchtig machen.
24.06.2015
Frau, 65
Allgemeine Zufriedenheit 5

Lyrica (Pregabalin)
Polyneuropathie

Zufriedenheit über
5
5
5
5
ich nehme die Lyrica 50 mg, steht hier oben nicht bei. Höher dosiert, will ich nicht. Dann ist mir trieselig. Die 50 mg reichen und vor allem ich nehme die nur nach Bedarf. Schmerzen, Nervenschmerzen im Gelenk, Bandscheibenvorfälle. Mir geht nach der Lyrica Kapsel sehr gut, bin frisch und ausgeschlafen.
Seite 1 von 1

Medikamente mit den meisten Erfahrungen

Mirena (588) - Empfängnis Verhütung - andere Mittel
Simvastatin (312) - Cholesterin
Champix (259) - Sucht
Citalopram (216) - Depression - SSRI
Lyrica (209) - Epilepsie
Omeprazol (209) - Magen - Protonenpumpenhemmer
Venlafaxin (195) - Depression - andere Mittel
Sertralin (186) - Depression - SSRI
Paroxetin (183) - Depression - SSRI
Seroquel (140) - Psychose / Schizophrenie - Antipsychotika
Tramadol (138) - Schmerz - Morphin-ähnliche
Amoxicillin (133) - Antibiotika - Penizilline (breit)
Amoxiclav (= Amoxicillin + Clavulan) (124) - Antibiotika - Penizilline (breit)
Metoprolol (121) - Blutdruck - Beta-Blocker
Mirtazapin (115) - Depression - andere Mittel
Metformin (113) - Diabetes (Zuckerkrankheit) - orale Antidiabetika
Terbinafin (113) - Pilze - Mund
Amitriptylin (111) - Depression - Trizyklika
Ciprofloxacin (101) - Antibiotika - Chinolone
Nuvaring (100) - Empfängnis Verhütung - andere Mittel
Ritalin (96) - ADHS - stimulierende Mittel
Moviprep (94) - Darm - Verstopfung
Cymbalta (87) - Depression - andere Mittel
Nitrofurantoin (83) - Antibiotika - Harnwegsinfektion
Fluoxetin (82) - Depression - SSRI
Concerta (80) - ADHS - stimulierende Mittel
Amlodipin (74) - Blutdruck - Calciumkanalblocker
Escitalopram (74) - Depression - SSRI
Wellbutrin (73) - Sucht
Doxycyclin (72) - Antibiotika - Tetrazykline