Sicherheit im Umgang mit Medikamenten

Sicherheit im Umgang mit Medikamenten

Medikamente

Erfahrungsberichte lesen

120
Erfahrungen

Moviprep

Macrogol, Kombinationen

erfahrungsbericht schreiben

ALLGEMEINE ZUFRIEDENHEIT

Allgemeine Zufriedenheit

WIRKSAMKEIT

Wirksamkeit
unwirksamsehr wirksam

ANZAHL NEBENWIRKUNGEN

Anzahl Nebenwirkungen
keinesehr viele

ERFAHRUNGEN NACH KRANKHEIT FILTERN

Vorbereitung (Magen-) Darmspiegelung (59 Erfahrungen)
Darmprobleme – Verstopfung (13 Erfahrungen)
Colitis Ulcerosa (3 Erfahrungen)
Morbus Crohn (1 Erfahrung)
Hämorrhoiden und anale Blutungen (1 Erfahrung)
Darmprobleme Durchfall (1 Erfahrung)
Reizdarmsyndrom (0 Erfahrungen)
Kollagene Kolitis (0 Erfahrungen)
Darmentzündung (0 Erfahrungen)
4

Moviprep

02.07.2016 | Frau | 45
Macrogol, Kombinationen (2l)
Vorbereitung Koloskopie / Endoskopie
Wirksamkeit
Anzahl Nebenwirkungen
Schwere der Nebenwirkungen
Anwendungsfreundlichkeit
hallo, nach den vielen berichten, wie schlimm und eklig die anwendung von moviprep sein soll, habe ich am ende fast angst gehabt es einzunehmen. ich muss aber abschliessend sagen, dass ich die anwendung unproblematisch und nebenwirkungsfrei empfunden habe. ich habe die dosis auf 1/1 l jeweils nachmittags/morgens aufgeteilt und würde das auch jedem empfehlen, da sonst... Lesen Sie mehr die gesamttrinkmrnge arg wäre. das pulver habe ich jeweils in 500ml wasser/500 ml apfelsaft aufgelöst und dann kalt gestellt. und ich habe nicht zitrone, sondern orange genommen. das ganze habe ich dann in 45 min zügig mit strohhalm getrunken und es schmeckte wie eine süsse multi-vitamintablette. dazu direkt 0,5 l kamillentee und danach innerhalb einer weiteren h noch 1,5 l schluckweise kamillentee. keine krämpfe etc. nur wasserartiger durchfall, beginnend nach 1 h für die folgenden 2 h. morgens dasselbe. also an alle, die es noch erstmalig nehmen: gutes produkt.
3

Moviprep

28.06.2016 | Frau | 29
Macrogol, Kombinationen (2l)
Vorbereitung Koloskopie / Endoskopie
Wirksamkeit
Anzahl Nebenwirkungen
Schwere der Nebenwirkungen
Anwendungsfreundlichkeit
Ich musste Moviprep am Vortag zur Vorbereitung einer Koloskopie verwenden. Insgesamt 2 l, zeitversetzt, jedoch jeweils innerhalb von einer Stunde. Ich muss sagen, ich habe keine Nebenwirkungen gehabt. Die Wirkung setzte nach ca. 45 min ein. Ich hatte keine Schmerzen, keine Blähungen. Der einzige Minuspunkt war der Geschmack. Es war Richtung Orange. Ich habe die beiden ... Lesen Sie mehrLiter vorher angerührt und in den Kühlschrank gestellt wie mir empfohlen wurde. Jedoch setzte bereits beim dritten Glas ein Ekel ein, ich bekam Gänsehaut und musste mich schütteln. Ich habe noch nie etwas Widerlicheres getrunken. Ich bin nichtsdestotrotz froh, dass mir Nebenwirkungen erspart geblieben sind und hoffe, dass ich das Zeug lange Zeit nicht nochmal trinken muss.
1

Moviprep

29.04.2016 | Frau | 46
Macrogol, Kombinationen (1000)
Darmprobleme – Verstopfung
Wirksamkeit
Anzahl Nebenwirkungen
Schwere der Nebenwirkungen
Anwendungsfreundlichkeit
Movipr. schmeckt wirklich übel. Eine Mischung aus bitter, salzig und sauer. Ich bekam es nur in Verbindung mit einem alk.-freien Alster/Radler runter. Am 2. Tag hatte ich solch einen Ekel davor entwickelt, dass ich es wieder ausgebrochen habe. Interessant: Beim Arzt bekam ich ein anderes Abführmittel, da Movipr. ja den "Rückwärtsgang" eingelegt hatte. Es schmeckte auch ... Lesen Sie mehrnicht gerade gut, sehr stark nach Zitrone, bzw. sauer, war aber trinkbar. Ich musste nur 1 Glas davon trinken und nicht 1 Liter. Dieses Mittel war milch-farbig, leider weiss ich den Namen nicht. Dennoch werde ich das Nächste Mal darauf zurückgreifen, wenn nötig.
1

Moviprep

29.04.2016 | Frau | 40
Macrogol, Kombinationen (1)
Voorbereiding (slok-)darmonderzoek
Wirksamkeit
Anzahl Nebenwirkungen
Schwere der Nebenwirkungen
Anwendungsfreundlichkeit
Die Vorbereitung zur Darmspiegelung fing am Vortag an. Um 16.00 musste ich vietelstündlich ein Glas von der Lösung trinken (insgesamt4×).Nach jedem Glas von der Lösung habe ich zusätzlich ein Glas Wasser oderApfelschorle getrunken. Um 16.45 War die Lösung aufgebraucht, danach trank ich noch einen ganzen Liter Tee. Es tat sich zunächst wirklich gar nichts, ich bekam fürcht... Lesen Sie mehrerliche Oberbauchschmerzen und hatte irgendwie das Gefühl, dass die Lösung nicht richtig 'herunterrutscht'.Erst um 18.30 konnte ich endlich zur Toilette, dann ging es recht zügig. Am nächsten Morgen begann die Prozedur von vorne. Ich bekam heftige Bauchkrämpfe und musste mich mehrmals übergeben.Die Hälfte habe ich bestimmt erbrochen, ich fühlte mich fürchterlich. Hinzu kamen starke Kopfschmerzen. Moiprep werde ich bestimmt nicht nocheinmal einnehmen.
5

Moviprep

26.04.2016 | Mann | 57
Macrogol, Kombinationen (1000mg)
Voorbereiding coloscopie / endoscopie
Wirksamkeit
Anzahl Nebenwirkungen
Schwere der Nebenwirkungen
Anwendungsfreundlichkeit
Moin , da bei uns in der Familie der Darmkrebs verbreitet ist, auch mein Vater starb daran, gehe ich alle zwei Jahre zur Darmspiegelung. Heute um 10 Uhr den ersten Liter, habe es vorher in den Kühlschrank getan. Dann alle 20 Minuten ein Glas eingenommen um punkt 11 Uhr war Toilette angesagt. Das zog sich mit Unterbrechungen ca. 1 Stunde hin . Um 17 Uhr trinke ich den zwei... Lesen Sie mehrten Liter. Also ich fand den Geschmack nun nicht prickelnd aber es war auszuhalten. Einfach trinken und versuchen keine Pause zu machen , dann geht es ohne würgen ))). Vorher hatte ich immer Fleet bekommen , warum diesmal was anderes, keine Ahnung. Wichtig ist immer zwischen durch Wasser zu trinken. Ich gehe morgen um 11 Uhr zur Koloskopie, völlig entspannt wie immer. Vorsorge sollte jeder ernst nehmen.
1

Moviprep

24.04.2016 | Frau | 54
Macrogol, Kombinationen (2)
Vorbereitung (Magen-) Darmspiegelung
Wirksamkeit
Anzahl Nebenwirkungen
Schwere der Nebenwirkungen
Anwendungsfreundlichkeit
Innerhalb von 3 Jahren war ich wieder dran. Vor 3 Jahren hatte ich Movipreb Zitrone einnehmen müssen und die Darmentleerung verlief erfolgreich. Dieses Jahr habe ich Movipreb Orange bekommen. Habe gleich nach dem ersten Glas von Movipreb Orange sehr starke Übelkeit mit anschließendem heftigen Erbrechen samt Kopfschmerzen bekommen.Die Darmentlleerung blieb zum größten Tei... Lesen Sie mehrl erfolglos. Ich werde NIE wieder Movipreb einnehmen,- mein Arzt hat mir einen neuen Termin geben müssen und vor Allem ein anderes Medikament. Bei der Einnahme von PICOPREP muss ich nur 2 mal 150 ml Picopreb samt stündlich viel Wasser trinken.
1

Moviprep

22.04.2016 | Mann | 70
Macrogol, Kombinationen (2)
Vorbereitung (Magen-) Darmspiegelung
Wirksamkeit
Anzahl Nebenwirkungen
Schwere der Nebenwirkungen
Anwendungsfreundlichkeit
Ich habe Moviprep zur 2maligen Einnahme zu einer Darmspiegelung vom Facharzt Darm verordnet bekommen. Ich habe Moviprep vorschriftsmäßig eingenommen. Die Wirkung war schrecklich: Erbrechen, und das obwohl ja nichts mehr im Magen nach 3 Tagen fast nichts essen, war. Galle, Galle, Schleim. Die DARMREINIGUNG war schlecht, so dass die Darmspiegelung abgebrochen werden muß... Lesen Sie mehrte. Mies!!!! Heute nach 2 Tagen ist mir immer noch übel. Monika G 22.04.2016
1

Moviprep

20.04.2016 | Mann | 41
Macrogol, Kombinationen (2L)
Vorbereitung (Magen-) Darmspiegelung
Wirksamkeit
Anzahl Nebenwirkungen
Schwere der Nebenwirkungen
Anwendungsfreundlichkeit
Moviprep... ein Medikament was den Darm reinigen soll um z.B. eine Krebsvorsorgeuntersuchung durchführen zu können. Nett das man dieses Medikament mit Aspartam versetzt hat welches in Verdacht steht Krebseregend zu sein! Ich frage mich allen ernstes was die Pharmaindustrie sich nur dabei denkt. Hinzu kommt das ich Süßstoffe aller Art nicht vertrage. Nach der Einame die... Lesen Sie mehrses extremst ekligem "Spülwasser mit Zitronengeruch" habe ich fürchterliche Magen und Darmkrämpfe bekommen. Eine Dosis heute, eine morgen noch mal o.O wenn ich nur daran denke wird mir ganz anders. Der Geruch... der Geschmack... ich verstehe nicht wie man so was überhaupt ohne Brechreiz herunter bekommen kann. Es gibt so viele extremst ungesunde Lebensmittel die sau geil schmecken. Warum kann man es dem Patienten nicht erträglicher machen und man erstens die Süßstoffe aus dem Zeug weg lässt und zweitens dann den Geschmack optimiert so das es nicht so EKELIG ist?? Als ob so eine Untersuchung nicht schon schlimm genug wäre... muss man die Patienten auch noch mit der Brühe quälen. Um 19:00 hab ich mit dem Zeug angefangen und ca. 45 Minuten nach dem trinken des ersten Liter fing der Darm an zu rebellieren und es fing langsam an zu wirken. Sehr starke Übelkeit mit Brechreiz. Hatte arge Probleme alles bei mir zu halten. Gleichzeitig bekam ich sehr starke Krämpfe im Magen und Darm die erst bei Darmentleerung aufhörten. Bin gleich auf dem Topf sitzen geblieben und um 21:30 hab ich mich langsam runter getraut. Mitlerweile fühle ich mich schon wieder was besser. Flimmern vor den Augen und sehr müde... obwohl ich nach dem Liter Moviprep 2 Liter Tee getrunken habe! Morgen noch einmal den gleichen Mist und dann hoffe ich das es mir die nächsten 10 Jahre erspart bleibt! Na denn... der Topf ruft... 22:30... ich frag mich wann ich heute Nacht überhaupt schlafen kann :/
5

Moviprep

11.04.2016 | Frau | 20
Macrogol, Kombinationen
Darmprobleme – Verstopfung
Wirksamkeit
Anzahl Nebenwirkungen
Schwere der Nebenwirkungen
Anwendungsfreundlichkeit
Habe morgen meine allererste Darmspiegelung und am meisten Angst hatte ich vor dem Abführen. Aber ich kann euch sagen : UNBEGRÜNDET. Habe das Medikament um 17 Uhr genommen und innerhalb von 15 Minuten getrunken. Danach ging recht schnell die Entleerung los. Jetzt circa 3 Stunden später ist alles wieder in Ordnung. Habe mindestens 3-4 Liter noch nebenbei getrunken.
1

Moviprep

11.04.2016 | Frau | 40
Macrogol, Kombinationen (2000)
Vorbereitung (Magen-) Darmspiegelung
Wirksamkeit
Anzahl Nebenwirkungen
Schwere der Nebenwirkungen
Anwendungsfreundlichkeit
Das Zeug schmeckt absolut WIDERLICH!!! Es ist das erste & letzte Mal, dass ich das getrunken habe! Die Wirkung ist gut & das Abführen/Darmspülen klappte sehr gut. Insgesamt habe ich am Abführtag gute 5 bis 6 l getrunken. 2 l Moviprep , 3 l Apfelschorle & 1 l Wasser/Brühe. Dennoch hatte ich folgende Nebenwirkungen: Übelkeit, Kopfschmerzen & Schwindel. Am schlimmst... Lesen Sie mehren war für mich der Würgereiz beim Trinken der abartigen Movipreplösung. Mit jedem Glas wurde es schlimmer... Es war mir auch nicht möglich das M...zeug auf ex zu trinken & ich bin eigentlich hart im nehmen. Tut mir echt leid, für die Leute, die es noch vor sich haben & das hier lesen müssen. : (
3

Moviprep

23.02.2016 | Mann | 58
Macrogol, Kombinationen (2)
Vorbereitung Koloskopie / Endoskopie
Wirksamkeit
Anzahl Nebenwirkungen
Schwere der Nebenwirkungen
Anwendungsfreundlichkeit
Das Abführmittel schmeckt gräuslich. So war es für mich schwierig diese Menge herunter zu bekommen. Nach dem ersten Trunk dauerte es nur ca. 20 Minuten und ich bekam starke Bauchkrämpfe, danach die Entlleerung und die Schmerzen wurden milder. Mein Bauch hat viele Geräusche gemacht bis ich endlich um 1.00Uhr nachts schlafen konnte. Dann morgens um 7.00 Uhr wieder das viele ... Lesen Sie mehrTrinken, aber diesmal ohne Krämpfe vor der Entlleerung. Danach war aber alles raus. Bin froh diese Untersuchung hinter mir zu haben. Durch die Sedierung bei der Untersuchung war ich den ganzen Tag müde und unfit.
5

Moviprep

09.01.2016 | Frau | 25
Macrogol, Kombinationen (2)
Darmprobleme – Verstopfung
Wirksamkeit
Anzahl Nebenwirkungen
Schwere der Nebenwirkungen
Anwendungsfreundlichkeit
Mit der richtigen Vorbereitung kann die Einnahme stress-frei von statten gehen. Am Tag der Einnahme (1 Tag vor der Untersuchung )nichts festes mehr essen, lediglich einen Smoothie zum Frühstück. Ab 12 Uhr habe ich dann 300-500ml Wasser alle halbe Stunde getrunken. Um 14Uhr moviprep anrühren und in den Kühlschrank stellen (wichtig!). Fleißig weiter Wasser trinken. Um 16Uhr ... Lesen Sie mehrhabe ich das erste Glas getrunken und den Rest schnell wieder in en Kühlschrank gestellt. Alle 15 Minuten trank ich ein weiteres Glas moviprep, zwischendurch jeweils 1 Glas Wasser (es ist wichtig Wasser zu trinken da man sonst dehydriert ) + ein paar schlucke klaren Traubensaft (Der Zucker im Saft ist wichtig damit der Kreislauf nicht zusammenklappt). Nach 3 gläsern moviprep und 45-50 minuten später war der Bauch erstmal voll und ich ging zur toilette. Dann ging es recht schnell los. Das letzte Glas trank ich 30 Minuten später, wieder frisch aus dem Kühlschrank. Nach 3 Stunden war eig. Alles vorbei und mir ging es gut. Ich habe beides, Orange und Zitrone als Geschmack schon probiert und finde Orange sehr viel angenehmer. Zitrone hat mir damals immer so ein Gefühl des Übergebens gegeben.
3

Moviprep

18.11.2015 | Frau | 60
Macrogol, Kombinationen (2)
Voorbereiding (slok-)darmonderzoek
Wirksamkeit
Anzahl Nebenwirkungen
Schwere der Nebenwirkungen
Anwendungsfreundlichkeit
Im Rahmen einer Vorsorgeuntersung habe ich mich nach 18Monaten, endlich dazu durchgerungen eine Darmspiegelung durchführen zu lassen. Habe zwei Tage lang nur sehr wenig gegessen und mich an die Anweisung des Arztes gehalten. Am Dienstag den 17.11.2015 habe ich um 14Uhr den ersten Liter vorschriftsmäßig geschluckt. Ich hatte gar nicht das Bedürfnis es heute abend noch ein... Lesen Sie mehrmal zu mir zunehmen. Nach dem 1. Liter - keine Reaktion - nur etwas Blubbern in Magen und Darm und etwas leichte Übelkeit. Der 2. Liter wurde dann um 20Uhr geschluckt. Es war mit der ganzen Flüssigkeitsmenge nicht einfach. Kurzfristig werde ich das Medikament bestimmt nicht mehr schlucken. Dann habe ich eine etwas unruhige Nacht auf dem Sofa verbracht. Bis um 4Uhr früh kein bisschen Stuhlgang. Um 8Uhr war mein Termin in der 30km entfernten Stadt. - Jetzt bekam ich doch Panik. Um 7Uhr30 Habe ich den Termin mit der entsprechenden Erklärung abgesagt. Jetzt hatte ich beschlossen die Untersuchung erst mal ins nächste Jahr zu verschieben. Um 10Uhr war es soweit. Die Darmreinigung setzte ein. Nicht schlimm und so wie im Aufklärungsgespräch angekündigt wurde Jetzt ist es 13Uhr30 - die Darmreinigung ist noch nicht abgeschlossen. Ich hoffe, ich kann damit einigen Pat. etwas Mut machen- Mein Mann würde sagen der Morgensch... kommt ganz gewiss und wenn es erst am Abende ist. Alles wird gut....
4

Moviprep

30.10.2015 | Mann | 76
Macrogol, Kombinationen (1000ml)
Vorbereitung Koloskopie / Endoskopie
Wirksamkeit
Anzahl Nebenwirkungen
Schwere der Nebenwirkungen
Anwendungsfreundlichkeit
Völlig problemlose Anwendung, Wirkungsweise bei mir etwas verzögert, erst 2 Stunden nach Beendigung der Einnahme hörte der Stuhlgang auf.
3

Moviprep

25.10.2015 | Frau | 15
Macrogol, Kombinationen (2l)
Morbus Crohn
Wirksamkeit
Anzahl Nebenwirkungen
Schwere der Nebenwirkungen
Anwendungsfreundlichkeit
Da ich seit längeren starke Bauchschmerzen hatte ging ich ins Krankenhaus um mich untersuchen zu lassen. Ich sollte übernacht da bleiben um auf die darmspiegelung vorbereitet zu werden (ich glaube das machen Sie bei Kindern/Jugendlichen immer). Ich hatte keine Angst vor der darmspiegelung, aber vor der Vorbereitung, da ich viel schlechtes darüber hörte. Also war ich im Kra... Lesen Sie mehrnkenhaus. Zum Mittag bekam ich eine Gemüsebrühe und eine pürierte Suppe, beides schmeckte scheußlich. Dann um 17:00 Uhr bekam ich mein "Abendbrot". Das erste Glas bekommt man noch relativ leicht runter, aber ab dem dritten Glas fing es schon an. Ich lag die ganze Zeit im Krankenhausbett, mir war kalt, ich war müde, ich hatte höllische Bauschmerzen und ich war einfach satt. Ich wollte nichts mehr trinken, aber meine Eltern gaben mir immer noch einen Schluck. Ich glaube ich hab insgesamt drei Mal gekotzt, aber die Krankenschwestern meinten immer es helfe nichts und ich müsse da durch. Ich kann garnicht fassen wie schnell manche Leute das Zeug hier runter gekriegt haben. Ich war erst um 24:00 Uhr durch. Mir ging es richtig schlecht, ich wollte nur nach Hause. Um 5:00 Uhr weckte mich eine Krankenschwester dann wieder auf, damit ich den nächsten Liter trinke. Ich wollte nichtmehr, aber da meine Eltern nicht mehr da waren gab es keinen den ich zu heulen konnte. Ich stellte mir eine Stoppuhr. Jede Minute einen Schluck. Diesmal bekam ich es relativ leicht runter. Es dauerte und ich musste mir das würgen verkneifen, aber die Flüssigkeit war schön kühl. Mein Stuhlgang war wegen zuvoriger einnahme von Eisentabletten schwarz und wässrig. Diese Dramspiegelung ist jetzt schon ein Monat her und in der nächsten muss ich wieder zu einer also drückt mir die Daumen! Ich glaube man bekommt es besser hin wenn man bei sich zu Hause ist und nicht im Krankenhaus, da man sich dann wohler fühlt, aber wenn man es hinter sich hat kommt es einen nicht mehr so schlimm vor.
2

Moviprep

14.09.2015 | Mann | 30
Macrogol, Kombinationen
Darmprobleme – Verstopfung
Wirksamkeit
Anzahl Nebenwirkungen
Schwere der Nebenwirkungen
Anwendungsfreundlichkeit
Habe Moviprep zur Vorbereitung einer Darmspiegelung erhalten. Es schmeckt scheußlich. Aber das ist nicht mein Problem. Das Problem ist die Wirksamkeit. Ich habe insgesamt 3 Packungen eingenommen. Alles nach Anleitung und ca. 6 Liter Wasser extra getrunken. Der Darm war trotz dieser Anwendung nicht restlos entleert, sodass die Untersuchung abgebrochen werden musste. Eine ab... Lesen Sie mehrsolute Vollkatastrophe!!! Jetzt muss ich einen neuen Termin machen und das ganze geht wieder von vorn los... Ich könnte kotzen! Nicht von der Einbahme von Moviprep, sondern davon, dass alles umsonst gewesen ist und das ich da jetzt nochmal durchmuss...

Medikamente mit den meisten Erfahrungen

Mirena (618) - Empfängnis Verhütung - andere Mittel
Simvastatin (321) - Cholesterin
Venlafaxin (303) - Depression - andere Mittel
Champix (293) - Sucht
Sertralin (283) - Depression - SSRI
Escitalopram (278) - Depression - SSRI
Citalopram (262) - Depression - SSRI
Lyrica (232) - Epilepsie
Paroxetin (224) - Depression - SSRI
Omeprazol (218) - Magen - Protonenpumpenhemmer
Mirtazapin (175) - Depression - andere Mittel
Amoxicillin (168) - Antibiotika - Penizilline (breit)
Terbinafin (158) - Pilze - Mund
Seroquel (156) - Psychose / Schizophrenie - Antipsychotika
Ciprofloxacin (153) - Antibiotika - Chinolone
Tramadol (151) - Schmerz - Morphin-ähnliche
Amoxiclav (= Amoxicillin + Clavulan) (132) - Antibiotika - Penizilline (breit)
Metoprolol (131) - Blutdruck - Beta-Blocker
Amitriptylin (130) - Depression - Trizyklika
Nuvaring (129) - Empfängnis Verhütung - andere Mittel
Fluoxetin (124) - Depression - SSRI
Moviprep (120) - Darm - Verstopfung
Metformin (119) - Diabetes (Zuckerkrankheit) - orale Antidiabetika
Ritalin (111) - ADHS - stimulierende Mittel
Doxycyclin (110) - Antibiotika - Tetrazykline
Cymbalta (98) - Depression - andere Mittel
Amlodipin (95) - Blutdruck - Calciumkanalblocker
Nitrofurantoin (95) - Antibiotika - Harnwegsinfektion
Pantoprazol (92) - Magen - Protonenpumpenhemmer
Ramipril (92) - Blutdruck - ACE-Hemmer

disclaimer  Die Bewertungen und Kommentare dieser Seite sind nutzergenerierter Inhalt. Diese werden vor der Veröffentlichung gelesen und teilweise überarbeitet, um unseren Standards (für Arzneimittel- und Gesundheitszustand) zu entsprechen. Wir setzen von unseren Benutzern keine nachgewiesenen medizinischen Kenntnisse voraus um ihre Meinungen auszutauschen. Auf diese Weise geben die beschriebenen Meinungen und Erfahrungen nur die Ansichten der jeweiligen Autoren wieder und nicht jene des Eigentümers dieser Website. Bitte beachten Sie, dass eine Erfahrung von Person zu Person unterschiedlich sein kann und dass Sie sich immer an Ihren Arzt oder Apotheker wenden sollten, um medizinischen Rat zu Medikamenten zu erhalten.