ISO 27001

Das unabhängige Forum zum Austausch von Erfahrungen mit Medikamenten

Das unabhängige Forum zum Austausch von Erfahrungen mit Medikamenten

Erfahrungsberichte lesen

49
Erfahrungen

Ramipril

Ramipril

Ihre Erfahrung

Allgemeine Zufriedenheit

Allgemeine Zufriedenheit

Wirksamkeit

Wirksamkeit

Anzahl Nebenwirkungen

Anzahl Nebenwirkungen

Alter + Geschlecht

Alter + Geschlecht

Nebenwirkungen

Nebenwirkungen
Seite 1 von 4

26.06.2017
Frau, 18
Allgemeine Zufriedenheit 5

Ramipril (Ramipril)
Hypertonie

Zufriedenheit über
5
5
5
4
Hallo! Ich hatte seit Monaten täglich Nasenbluten und Schwindelanfälle. Bin vor 2 Wochen zum Hausarzt gegangen, weil ich 1 1/2 Std. kurz nach dem Aufstehen Nasenbluten hatte. Ich bin erst so spät gegangen weil ich die Symptome nicht wirklich ernst genommen habe. Beim Arzt wurde mir Blut abgenommen und ich sollte einen 24h Urintest machen. Dabei war aber alles wunderbar. ... Lesen Sie mehrAlso wurde mir ein 24h Blutdruckmessgerät angehangen. Und da kam auch prompt raus, dass mein Blutdruck viel zu hoch ist. Mein Arzt hat mir jetzt Ramipril 2,5mg und Tromcardin *für Herzrhythmusstörungen* verschrieben bzw. empfohlen. Seit dem 20.06 nehme ich diese beiden Medikamente und bin sehr zufrieden. Bislang sind noch keine Nebenwirkungen aufgetreten und die Medikamente helfen super! Seit der Einnahme habe ich nicht ein einziges Mal mehr Nasenbluten gehabt und der Schwindel verschwindet auch.
26.06.2017
Mann, 72
Allgemeine Zufriedenheit 1

Ramipril (Ramipril)
erbliche motorische und sensorische Neuropathie

Zufriedenheit über
2
1
1
1
Muskelschmerzen, Schweisausbrüche, Schwindel, Harndrang, Schlafstörungen, Mund trockenheit. Medikament abgesetzt. nach 2 Tagen Besserung.
29.05.2017
Mann, 30
Allgemeine Zufriedenheit 1

Ramipril (Ramipril)
Bluthochdruck

Zufriedenheit über
4
1
1
5
Bin mit einem Blutdruck von 240/148 ins Krankenhaus. Arzt stellte natürlich Bluthochdruck fest. Herz ist gut und Gesund,mein EKG war auch top. Halsgefäße und Bauchgefäße sind auch gut. Bekam immer mal zwischendurch solche "Anfälle" die ich immer noch nicht deuten kann. Nun komme ich zu meinem Problem: Ich fühle mich seit der regelmäßigen Einnahme von Ramipril nur noch "auf... Lesen Sie mehr Deutsch gesagt" beschissen, noch schlimmer als vorher. Traue mich nicht mal mehr vor die Haustür weder noch Auto fahren ist möglich. Geht zwischendurch sogar soweit dass ich denke das ich einen Schlaganfall bekomme.... Helfen tut Ramipril, aber die Nebenwirkungen sind unerträglich für mich!! Unwohl, Übelkeit, Müdigkeit, Kopfschmerzen, Muskelschmerzen, Kribbeln in Füßen und Gesichtshälfte, Erektionsstörung, keine Lust auf sex, Antriebslosigkeit, und Appetitlosigkeit. Geht jetzt schon zwei Monate so.
21.05.2017
Mann, 62
Allgemeine Zufriedenheit 2

Ramipril (Ramipril)
Bluthochdruck

Zufriedenheit über
4
3
3
5
Ich nehme seit 2011 Metoprolol 47,5 mg gegen zu hohen Blutdruck. Damit komme ich gut zurecht, auch wenn der Betablocker leider zu leichten Potenzstörungen führt. Im Herbst 2016 hatte ich wegen einer beruflichen Situation (Kündigung) einen stark gestiegenen Blutdruck. Der Hausarzt verschrieb mir daraufhin zusätzlich Ramipril 5mg (morgens und abends 2,5mg). Zunächst hatte i... Lesen Sie mehrch ein paar Tage Anpassungsschwierigkeiten - es fühlte sich an wie leicht berauscht. Der Blutdruck ging aber runter. Als erste Nebenwirkungen fiel mir auf, dass ich leichter begann zu frieren und dass mir beim Schlafen ab und zu die Hände "einschliefen". Zu Beginn dieses Jahres bekam ich gewisse Oberbauch-Beschwerden. Es handelte sich um ein sehr unangenehmes Druckgefühl im rechten Oberbauch. Der Hausarzt konnte allerdings nichts finden, außer viel Luft im Darm. Ich las dann irgendwann im Internet von Magen- und Darmbeschwerden durch Ramipril - und habe dann das Medikament abgesetzt. Mein Blutdruck war auch wieder normal - und nach einigen Tagen waren die Oberbauch-Beschwerden wieder verschwunden.
04.05.2017
Mann, 60
Allgemeine Zufriedenheit 1

Ramipril (Ramipril)
Bluthochdruck

Zufriedenheit über
4
2
3
3
Magenschmerzen etwa 1 Stunde nach Einnahme, auch wenn nach den Mahlzeiten eingenommen. Die Senkung von 5 mg auf 2,5 mg Tgl. hat nichts gebracht. Suche eine verträgliche Alternative.
17.04.2017
Mann, 27
Allgemeine Zufriedenheit 1

Ramipril (Ramipril)
Bluthochdruck

Zufriedenheit über
3
1
2
5
Ich bin 27, sportlich und sonst laut Blutwertenund sonstiger regelmäßiger Untersuchungen kerngesund. Habe wohl vererbt und aufgrund stressigen Jobs hypertonie. Habe zunächst ein Jahr bisoprolol bekommen, klare Nebenwirkungen festgestellt , mit Facharzt abgesetzt und Ramipril von 1A Pharma bekommen. Monate lang genommen 5mg / Tag und lediglich (!"lediglich") leichte Sehstör... Lesen Sie mehrungen und Abgeschlagenheit festgestellt, natürlich nicht in Verbindung mit dem Dreckszeug gebracht... dann vor einer Woche zunehmendes taubheitsgefühl festgestellt begonnen im linken Fuß bis derzeit am fast ganzen Körper, dazu kribbeln und stechen. Keiner unserer halbgötter in weiß ist auf einen Zusammenhang mit Ramipriö gekommen, habe es dann im Beipackzettel gelesen bei "häufige Nebenwirkungen " , mit befreundeten Arzt gesprochen und durch candesartan ersetzt (zur Info das ist ebenfalls ein bd Senker jedoch laut Beipackzettel wesentlich verträglicher einfach weniger Nebenwirkungen und schwächere) warte jetzt darauf dass es abklingt , nebenbei: nerven wurden auf einklemmung untersucht mrt lws war negativ und sonst nehme ich keine medis ... kann nur jedem der das hier liest empfehlen den Arzt zu Löchern mit fragen ,nichts so hinzunehmen und alles im Rahmen der eigenen Möglichkeiten zu hinterfragen!!! Aufgrund irgendwelcher Verträge und finanzieller Vorteile wird oft pures "Gift" verschrieben...mich haben die Medikamente ausgenockt und ich hoffe und bete dass es. Als besser wird , habe eine Tochter und eine Frau die mich unterstützen und lasse mir nie wieder von irgendeinem Arzt das Leben so zur Hölle machen Finger weg von ramopril !!
16.02.2017
Frau, 66
Allgemeine Zufriedenheit 1

Ramipril (Ramipril)
Hoge bloeddruk

Zufriedenheit über
5
1
1
4
Bekam vor kurzem Ramipril 5mg verordnet. Seitdem Husten wie verrückt. Blutdruck sackt total ab. 92-52 Ab dem Nachmittag steigt er wieder an. Nahm vorher Amlodipin 5mg. Der Blutdruck sank nicht wirklich. Arzt hat mir dann Ramipril 5mg verordnet. Habe seit 2 Tagen Dosis eigenmächtig auf 2,5mg herabgesetzt. Da wird man ja verrückt. Nebenwirkungen ganz stark. Starker Reizhuste... Lesen Sie mehrn, Herzrasen , Schlaflosigkeit, Krämpfe und vieles mehr. Werde das Medikament wieder absetzen. Suche mir einen neuen Arzt was in der heutigen Zeit gar nicht so einfach ist.
16.02.2017
Mann, 40
Allgemeine Zufriedenheit 1

Ramipril (Ramipril)
Bluthochdruck

Zufriedenheit über
1
1
4
5

Seite 1 von 4

Medikamente mit den meisten Erfahrungen

Mirena (586) - Empfängnis Verhütung - andere Mittel
Simvastatin (312) - Cholesterin
Champix (257) - Sucht
Citalopram (214) - Depression - SSRI
Omeprazol (208) - Magen - Protonenpumpenhemmer
Lyrica (207) - Epilepsie
Venlafaxin (193) - Depression - andere Mittel
Sertralin (182) - Depression - SSRI
Paroxetin (181) - Depression - SSRI
Seroquel (140) - Psychose / Schizophrenie - Antipsychotika
Tramadol (138) - Schmerz - Morphin-ähnliche
Amoxicillin (132) - Antibiotika - Penizilline (breit)
Amoxiclav (= Amoxicillin + Clavulan) (123) - Antibiotika - Penizilline (breit)
Metoprolol (121) - Blutdruck - Beta-Blocker
Metformin (113) - Diabetes (Zuckerkrankheit) - orale Antidiabetika
Mirtazapin (113) - Depression - andere Mittel
Terbinafin (111) - Pilze - Mund
Amitriptylin (110) - Depression - Trizyklika
Nuvaring (99) - Empfängnis Verhütung - andere Mittel
Ciprofloxacin (98) - Antibiotika - Chinolone
Ritalin (95) - ADHS - stimulierende Mittel
Moviprep (91) - Darm - Verstopfung
Cymbalta (87) - Depression - andere Mittel
Nitrofurantoin (83) - Antibiotika - Harnwegsinfektion
Concerta (80) - ADHS - stimulierende Mittel
Fluoxetin (79) - Depression - SSRI
Amlodipin (73) - Blutdruck - Calciumkanalblocker
Wellbutrin (73) - Sucht
Doxycyclin (72) - Antibiotika - Tetrazykline
Abilify (72) - Psychose / Schizophrenie - Antipsychotika