Das unabhängige Forum zum Austausch von Erfahrungen mit Medikamenten

Das unabhängige Forum zum Austausch von Erfahrungen mit Medikamenten

Erfahrungsberichte lesen

35
Erfahrungen

Ramipril

Ramipril

Ihre Erfahrung

Allgemeine Zufriedenheit

Allgemeine Zufriedenheit

Wirksamkeit

Wirksamkeit

Anzahl Nebenwirkungen

Anzahl Nebenwirkungen

Alter + Geschlecht

Alter + Geschlecht

Nebenwirkungen

Nebenwirkungen
Seite 1 von 4

15.05.2016
Frau, 58
Allgemeine Zufriedenheit 1

Ramipril (Ramipril)
Bluthochdruck

Zufriedenheit über
2
2
3
5
Ich hatte nie bemerkt, dass ich einen zu hohen Blutdruck hatte. Er wurde per Zufall entdeckt (180/105) und dann gleich mit 5mg 2 x täglich behandelt. Ich war bei dieser Dosierung total müde und hatte gleich zu Beginn einen Reizhusten. Ich habe dann eigenmächtig die Dosis herabgesetzt - 1,25 morgens und abends. Aktuell nehme ich gar keine Tabletten mehr, weil vor einigen T... Lesen Sie mehragen auch noch fiese Muskelchmerzen und starke Depressionschübe dazu kamen. Als ich vor 2 Tagen den Blutdruck gemessen hatte, lag er bei 120/88. Vielleicht waren meine hohen Werte ein Ausrutscher, es wurde ja nicht langfristig beobachtet, vielleicht hat das Mittel oder meine bewusste Ernährung geholfen. Da ich in den letzten Tagen auch noch bei kleinster Anstrengung aus der Puste kam, nehme ich dieses Mittel seit 2 Tagen nicht mehr. Mal sehen, was passiert. Der Arzt hat mich 5 Minuten gesprochen und will wissen, was gut für mich ist. Absurd. Dieses Medikament hat mich bereits nach 4 Wochen völlig aus der Bahn geworfen.
23.04.2016
Mann, 48
Allgemeine Zufriedenheit 1

Ramipril (Ramipril)
Hartinfarct

Zufriedenheit über
2
2
1
2
Seit letzten Herbst muss ich u.a. Ramipril nehmen. Seit dem bin ich mit den Nebenwirkungen geplagt. Am schlimmsten ist der steige Anstieg vom Insulinbedarf . Es ist kein Ende abzusehen. Danach kommen , Reizhusten, Müdigkeit, bis jetzt NOCH leicht erhöhte Leberwerte und gelegentlich plötzlich auftretendes Herzklopfen, auch in der Nacht. Das sollen für mich angeblich die bes... Lesen Sie mehrten Medikamente sein, die es auf dem Markt gibt. (Aussage von (schulmedizinischen) Ärzten). Das ist der blanke Hohn. Ich werde Ramipril, und auch andere Medikamente absetzen und auf Alternativen ohne Nebenwirkungen umsteigen
07.04.2016
Mann, 60
Allgemeine Zufriedenheit 1

Ramipril (Ramipril)
Bluthochdruck

Zufriedenheit über
3
1
2
5
Nehme Ramipril 5 mg seit ca. 8 Wochen. Habe seit dieser Zeit mit starken Hustenreiz, besonders nachts, Müdigkeit auch tagsüber und Magenproblemen zu kämpfen. Habe vorher "nur" 2,5 mg genommen. Blutdrucksenkung war nur minimalst zu verzeichnen. Wirkung und Nebewirkung stehen für mich in einem krassen Verhältnis. Habe am 13.4. Termin beim HA und lasse mir ein anderes Mittel... Lesen Sie mehr verschreiben.
31.03.2016
Mann, 59
Allgemeine Zufriedenheit 1

Ramipril (Ramipril)
Hartinfarct

Zufriedenheit über
5
3
3
5
Starker Reizhusten, besonders in der Nacht
18.03.2016
Frau, 66
Allgemeine Zufriedenheit 1

Ramipril (Ramipril)
Bluthochdruck

Zufriedenheit über
1
2
2
4
Ich dachte, ich hätte seit geraumer Zeit einen grippalen Infekt, der nicht weggehen will. Reizhusten, Schmerzen auf der Brust und im Rückenbereich. Herzrasen und morgens beim Aufstehen Schwindelanfälle. Auch zeigen, trotz der Einnahme, meine Blutdruckwerte massive Schwankungen. Morgens 137/82 und nach einer Stunde 160/90, dann wieder 130/69. Man kann es vergleichen, als ... Lesen Sie mehrob man mit angezogener Handbremse seinen Tagesablauf bewältigt. War beim Hausarzt, hat mich abgehört und zum HNO geschickt. Der brachte mich auf die Idee, nicht nur meinem Hausarzt zu vertrauen, sondern auch den Beipackzettel zu lesen. Ich habe keinen grippalen Infekt, sondern eine massive Unverträglichkeit von RamiLich 5 mg. Habe sie gestern einfach abgesetzt und werde kommende Woche meinen Hausarzt aufsuchen.
24.01.2016
Mann, 36
Allgemeine Zufriedenheit 3

Ramipril (Ramipril)
Bluthochdruck

Zufriedenheit über
4
2
3
4
Ramipril hat mein lutdruck über lange Zeit, 8 jahre sehr gut gesenkt, zwar mit leichtem Reizhusten aber das hat kaum gestört. Seit Zwei Monaten( nach einer Nasen OP konnte ich meinen Alltag nicht mehr bewerkstelligen da ich völlig kraftlos und müde war, meine Stimmung war gesunken und bei Anstrengung (stehen, leichtes Spazierengehen) stieg der Blutdruck auf 170 zu 112 an... Lesen Sie mehr und mir wurde schwindelig. Nun habe ich ein anderes Produkt und die beschwerden verschwinden. Fazit: Wirksames Produkt aber verträglichkeit überwachen
12.01.2016
Mann, 57
Allgemeine Zufriedenheit 2

Ramipril (Ramipril)
Bluthochdruck

Zufriedenheit über
3
3
5
4
Ich habe bis jetzt kaum Nebenwirkungen verspürt ausser Mundtrockenheit und Hustenreiz. Die Tablette wirkt nicht wie erwünscht bei einem blutdruck von 185/95 geht der nicht unter 158/90. Jetzt soll ich zusätzlich meine Ernährung umstellen wurde mir vom Hausarzt gesagt. Vielleicht hilft das.
26.12.2015
Frau, 43
Allgemeine Zufriedenheit 1

Ramipril (Ramipril)
Bluthochdruck

Zufriedenheit über
4
1
1
3
Bereits am 3-ten Tag nach der Medikamenteneinahme sind etliche Nebenwirkungen eingetreten. Nachdem ich nachts nicht mehr schlafen konnte und mein Alltag nicht mehr zu bewältigen war, habe ich Tabletten abgesetzt. Ich hatte: schlimmen Reizhusten (besonders nachts - max. 1,5 Std Schlaf am Stück möglich!), verschleimte Bronchien, starke Nierenschmerzen (besonders nachts!)... Lesen Sie mehr, Schmerzen in der Herzgegend, Wasseransammlungen , Magen- und Darmprobleme, ausgeprägte allgemeine Schwäche
Seite 1 von 4

Medikamente mit den meisten Erfahrungen

Mirena (563) - Empfängnis Verhütung - andere Mittel
Simvastatin (305) - Cholesterin
Champix (240) - Sucht
Omeprazol (203) - Magen - Protonenpumpenhemmer
Citalopram (201) - Depression - SSRI
Lyrica (192) - Epilepsie
Paroxetin (171) - Depression - SSRI
Sertralin (156) - Depression - SSRI
Venlafaxin (155) - Depression - andere Mittel
Tramadol (134) - Schmerz - Morphin-ähnliche
Seroquel (133) - Psychose / Schizophrenie - Antipsychotika
Amoxiclav (= Amoxicillin + Clavulan) (115) - Antibiotika - Penizilline (breit)
Metoprolol (113) - Blutdruck - Beta-Blocker
Amoxicillin (107) - Antibiotika - Penizilline (breit)
Metformin (101) - Diabetes (Zuckerkrankheit) - orale Antidiabetika
Amitriptylin (101) - Depression - Trizyklika
Terbinafin (97) - Pilze - Mund
Mirtazapin (96) - Depression - andere Mittel
Ritalin (95) - ADHS - stimulierende Mittel
Nuvaring (92) - Empfängnis Verhütung - andere Mittel
Nitrofurantoin (79) - Antibiotika - Harnwegsinfektion
Cymbalta (79) - Depression - andere Mittel
Concerta (79) - ADHS - stimulierende Mittel
Ciprofloxacin (73) - Antibiotika - Chinolone
Wellbutrin (73) - Sucht
Sortis (71) - Cholesterin
Moviprep (70) - Darm - Verstopfung
Fluoxetin (69) - Depression - SSRI
Amlodipin (68) - Blutdruck - Calciumkanalblocker
Abilify (67) - Psychose / Schizophrenie - Antipsychotika