Sicherheit im Umgang mit Medikamenten

Sicherheit im Umgang mit Medikamenten

Medikamente

Erfahrungsberichte lesen

3
Erfahrungen

Ciprofloxacin

Ciprofloxacin

erfahrungsbericht schreiben

ALLGEMEINE ZUFRIEDENHEIT

Allgemeine Zufriedenheit

WIRKSAMKEIT

Wirksamkeit
unwirksamsehr wirksam

ANZAHL NEBENWIRKUNGEN

Anzahl Nebenwirkungen
keinesehr viele

ERFAHRUNGEN NACH KRANKHEIT FILTERN

Blasenentzündung (52 Erfahrungen)
Harnwegsinfekt (13 Erfahrungen)
Nierenbeckenentzündung (9 Erfahrungen)
Prostataentzündung (9 Erfahrungen)
Bakterielle infektion (9 Erfahrungen)
Ohrentzündung (3 Erfahrungen)
Infektion (Wunde) (3 Erfahrungen)
Lungenentzündung (2 Erfahrungen)
Mittelohrentzündung (2 Erfahrungen)
Mandelentzündung (2 Erfahrungen)
Zahnfleischentzündung (1 Erfahrung)
Pankreatitis (1 Erfahrung)
Nebenhodenentzündung (1 Erfahrung)
Halsentzündung (0 Erfahrungen)
1
5

Ciprofloxacin

26.10.2020 | Frau | 53
Ciprofloxacin (500mg)
Darmprobleme – Verstopfung
Wirksamkeit
Anzahl Nebenwirkungen
Schwere der Nebenwirkungen
Anwendungsfreundlichkeit
Ciprofloxacin mit Metronidazol bei Divertikulitis. Vor 2 Jahre musste ich das schonmal IV bekommen wegen hoher Entzündungswerte. Damals brachte ich das nicht in Verbindung mit den danach auftretenden monatelangen andauernden Sehnenproblemen (Rotatorenmanschette) und Dauerschmerzen in BEIDEN Schultern die 3 Wochen nach Einnahme plötzlich begannen. Ich konnte mich kaum mehr ... Lesen Sie mehrselbst ankleiden. Nach 7 Monaten Physio wurde es besser. Jetzt bekam ich das zum zweiten Mal. Der Horror schlechthin: Direkt in der ersten Nacht extremer Nachtschweiss und zwar so als käme ich selbst direkt aus der Waschmaschine ohne Schleudergang. Frösteln, Muskelzucken, EXTREME Mattigkeit, Sehstörungen!! Ich sah auf einmal alles doppelt, kompletter Appetitverlust und ein unfassbar intensiver METALLISCHER Geschmack im Mund. Ausserdem Tinnitus vom Feinsten. Ich hatte in der zweiten Nacht Selbstmordgedanken. Das Zeug schlägt voll auf die Psyche. Ich empfehle jedem das blackbox warning aus den USA zu lesen und die Nebenwirkungen von Fluorchinolonen. In den sozialen Medien gibt es ganze Gruppen die von den katastrophalen Nebenwirkungen berichten. Ciprofloxacin durchdringt die Blut Hirn Schranke! Mehr muss man nicht sagen. Ich nahm 3 Tage lang morgens und abends 500 mg. Am dritten Tag (da ging es mir schlechter als vorher) rief ich eine Freundin abends an weil ich Panik hatte die 6te Pille zu nehmen. Sie empfahl mit es sofort abzusetzen und das tat ich. DANACH las ich all die fürchterlichen Nebenwirkungen die das Zeug haben kann. Alle deutschen Ärzte haben zu den Nebenwirkungen 2019 eine Warnung erhalten. Ich kann nicht verstehen wie man das danach noch verschreiben kann, es sei denn es geht um Leben und Tod. In den USA darf es nur noch als RESERVE-AB verschrieben werden, d.h. wenn nichts anderes mehr hilft. Ich würde es nie nie nie mehr einnehmen. Ich habe inzwischen auch meine Zahncremes mit Fluor entfernt. Jeder sollte ich eingehend informieren bevor es das Gift schluckt.
1

Ciprofloxacin

18.08.2020 | Frau | 55
Ciprofloxacin (500mg)
Darmprobleme – Verstopfung
Wirksamkeit
Anzahl Nebenwirkungen
Schwere der Nebenwirkungen
Anwendungsfreundlichkeit
Es gibt darauf nur eine ANTWORT. Ciprofloxacin muss aus den Verkehr gezogen werden, es ist SEHR SCHÄDLICH und hat sehr viele starke NEBENWIRKUNGEN, die Monate, ja sogar Jahre brauchen bis sie verschwinden. Also LEUTE hände weg vor diesen Medikament( CIPROFLOXACIN)........
2

Ciprofloxacin

09.08.2018 | Frau | 44
Ciprofloxacin (500mg)
Darmprobleme – Verstopfung
Wirksamkeit
Anzahl Nebenwirkungen
Schwere der Nebenwirkungen
Anwendungsfreundlichkeit
Ich würde mit hohem Fieber und starken Schmerzen im linken Unterbauch in die Notaufnahme eingeliefert, es wurde eine akute Diverticulitis mit gedeckter Perforation des Sigma und einem Abszess diagnostiziert. Lt. Chirurge bestand akute Gefahr, dass die Perforation reißt und zu einer lebensgefährlichen Bauchfellentzündung führt. Daher sei die Anwendung der Ausnahmeantibiotik... Lesen Sie mehra Ciprofloxaxin und Metronidazol notwendig gewesen. Nach einer Woche intravenöser Gaben wurde die Antibiose noch zehn Tage oral fortgesetzt mit täglich 750 mg. Während die Darmveschwerden und das Fieber binnen 48 Stunden besser wurden und ich mich insgesamt nach fünf Tagen wieder recht fit fühlte, brach ca. 10 Tage nach Behandlungsbeginn mein Gesundheitszustand zusammen und ich leide heute, einen Monat später, noch immer an generalisierten Schmerzen, Erschöpfung, Schwäche, Schwindel, Schlafstörungen und Muskelkrämpfen. Durch Selbsthilfeforen wie https://www.fluorchinolone-forum.de/ habe ich nun Informationen zu unterstützender orthomolekularer Therapie gefunden und mit der Einnahme diverser Nahrungsergänzungsmittel begonnen.
1

Medikamente mit den meisten Erfahrungen

Mirena (618) - Empfängnis Verhütung - andere Mittel
Simvastatin (321) - Cholesterin
Venlafaxin (304) - Depression - andere Mittel
Champix (293) - Sucht
Sertralin (284) - Depression - SSRI
Escitalopram (284) - Depression - SSRI
Citalopram (262) - Depression - SSRI
Lyrica (233) - Epilepsie
Paroxetin (225) - Depression - SSRI
Omeprazol (218) - Magen - Protonenpumpenhemmer
Mirtazapin (175) - Depression - andere Mittel
Amoxicillin (170) - Antibiotika - Penizilline (breit)
Terbinafin (160) - Pilze - Mund
Seroquel (156) - Psychose / Schizophrenie - Antipsychotika
Ciprofloxacin (153) - Antibiotika - Chinolone
Tramadol (151) - Schmerz - Morphin-ähnliche
Amoxiclav (= Amoxicillin + Clavulan) (132) - Antibiotika - Penizilline (breit)
Metoprolol (131) - Blutdruck - Beta-Blocker
Amitriptylin (130) - Depression - Trizyklika
Nuvaring (129) - Empfängnis Verhütung - andere Mittel
Fluoxetin (125) - Depression - SSRI
Moviprep (120) - Darm - Verstopfung
Metformin (119) - Diabetes (Zuckerkrankheit) - orale Antidiabetika
Ritalin (111) - ADHS - stimulierende Mittel
Doxycyclin (110) - Antibiotika - Tetrazykline
Cymbalta (98) - Depression - andere Mittel
Amlodipin (96) - Blutdruck - Calciumkanalblocker
Nitrofurantoin (96) - Antibiotika - Harnwegsinfektion
Pantoprazol (92) - Magen - Protonenpumpenhemmer
Ramipril (92) - Blutdruck - ACE-Hemmer

disclaimer  Die Bewertungen und Kommentare dieser Seite sind nutzergenerierter Inhalt. Diese werden vor der Veröffentlichung gelesen und teilweise überarbeitet, um unseren Standards (für Arzneimittel- und Gesundheitszustand) zu entsprechen. Wir setzen von unseren Benutzern keine nachgewiesenen medizinischen Kenntnisse voraus um ihre Meinungen auszutauschen. Auf diese Weise geben die beschriebenen Meinungen und Erfahrungen nur die Ansichten der jeweiligen Autoren wieder und nicht jene des Eigentümers dieser Website. Bitte beachten Sie, dass eine Erfahrung von Person zu Person unterschiedlich sein kann und dass Sie sich immer an Ihren Arzt oder Apotheker wenden sollten, um medizinischen Rat zu Medikamenten zu erhalten.