ISO 27001

Das unabhängige Forum zum Austausch von Erfahrungen mit Medikamenten

Das unabhängige Forum zum Austausch von Erfahrungen mit Medikamenten

Erfahrungsberichte lesen

40
Erfahrungen

Diazepam

Diazepam

Ihre Erfahrung

Allgemeine Zufriedenheit

Allgemeine Zufriedenheit

Wirksamkeit

Wirksamkeit

Anzahl Nebenwirkungen

Anzahl Nebenwirkungen

Alter + Geschlecht

Alter + Geschlecht

Nebenwirkungen

Nebenwirkungen
Seite 1 von 4

14.07.2017
Mann, 40
Allgemeine Zufriedenheit 1

Diazepam (Diazepam)
Alkoholsucht

Zufriedenheit über
5
2
2
4
Ich habe Montag mit 2 x 10mg Diazepam über den Tag angefangen, verschrieben vom Facharzt gegen Krampfanfälle bei Alkoholsucht. Am Anfang bei der ersten Tablette 10mg habe ich noch gar nicht viel gemerkt, hatte auch vorher noch gut gegessen. Dann aber nach knapp einer Stunde kam die komplette Wirksamkeit. Um Krampfanfälle zu vermeiden habe ich dann nach 8 Stunden Abend... Lesen Sie mehrs, wie der Facharzt mir empfohlen hatte noch mal eine 10mg genommen. Ich konnte die Nacht nicht schlafen. Am Morgen gings mir dementsprechend mies. Habe aber dann mich an die Anweisung gehalten und noch eine 10mg Tablette genommen. Da habe ich gemerkt wie krass die Wirkung von Diazepam ist. An dem Tag habe ich dann alle 8 Stunden nur noch 5mg genommen. Am nächsten Morgen auch nur noch 5mg. Aufgrund der fiesen Nebenwirkungen, habe ich dann gar nichts mehr genommen. (Insgesamt 45mg eingenommen in 3 Tagen). Habs dem Arzt auch so berichtet. Er meinte okay, es ist ja noch Diazepam gespeichert und Sie haben es nur kurzfristig genommen. Nebenwirkungen werden kommen. Heute nach 5 Tagen habe ich immer noch 15mg im Körper und fühle mich müde und matschig, aber nicht mehr so wie am Anfang. Angstgefühle in der Bauchgegend sind da und irgendwie trotz Müdigkeit Hyperaktivität(Unruhe). Sicher kommen noch weitere Nebenwirkungen hinzu, je weniger Diazepam im Körper noch vorhanden ist. Ich wede das Zeug nie wieder nehmen. Ist mir persönlich zu heftig. Lorazepam hat mir da viel besser geholfen und hatte beim Absetzen fast keine Nebenwirkungen entfaltet. Bei Alkoholsucht und Entgiftung ist wohl besser die Kombi Krankenhaus + Lorazepam.
14.02.2017
Mann, 18
Allgemeine Zufriedenheit 4

Diazepam (Diazepam)
Schizophrenie

Zufriedenheit über
4
5
5
4
Ich nehme 2× Mal 5 mg täglich gegen Zwangsgedanken,Erregungs - und Unruhezustände und Paranoia und es hilft sehr gut.Es beruhigt angenehm,löst zuverlässig Ängste und man kann sich besser konzentrieren,weil man weniger abgelenkt ist.Es ist gut zum Durchschlagen,nach meinen Erfahrungen besser als Zopiclion.
14.02.2017
Mann, 18
Allgemeine Zufriedenheit 4

Diazepam (Diazepam)
Schizophrenie

Zufriedenheit über
4
5
5
4
Ich nehme 2× Mal 5 mg täglich gegen Zwangsgedanken,Erregungs - und Unruhezustände und Paranoia und es hilft sehr gut.Es beruhigt angenehm,löst zuverlässig Ängste und man kann sich besser konzentrieren,weil man weniger abgelenkt ist.
20.09.2016
Frau, 18
Allgemeine Zufriedenheit 3

Diazepam (Diazepam)
ADHS

Zufriedenheit über
4
4
5
5
Ich habe es von diversen Bekannten getestet, aufgrund zweiwöchiger Fast durchgängiger Schlaflosigkeit, Krampfanfällen, Angstzuständen, Extremer innerer Unruhe. Gestern beim Hausarzt erstes Rezept bekommen. Zum einschlafen ist es perfekt - Wirkung tritt bei mir nach gut 25 min ein, und dann maximal 5 min zum einschlafen. Anschließendes Durchschlafen von 8 bis 9 Stunden, bi... Lesen Sie mehrsher ohne Alpträume. Ich merke vor dem Einschlafen keine Müdigkeit, sondern eher tiefe körperliche und psychische Entspannung.
29.08.2016
Mann, 36
Allgemeine Zufriedenheit 5

Diazepam (Diazepam)
Angst / Panik

Zufriedenheit über
5
5
5
5
Diazepam ist sehr wirksam gegen Angst, Spannung, Unruhe, Panik, Verkrampfung und psychische Ausnahmezustände. Mir hilft es in der Not gut. Lorazepam und Alpazolam sind auch sehr wirksam, doch da fällt der körperliche Entspannungsfaktor flach. Diazepam geht auf die Muskulatur und den Körper, dieses sorgt dafür, dass man die Wirkung körperlich spürt und dadurch zusätzlich vi... Lesen Sie mehrel entspannter wird. Bei mir reichen 10mg und ich merke nach einer halben Stunde wie aller Stress abfällt. Bei lorazepam und Alpazolam ist es nicht ganz so. Ich meine, dass Diazepam das beste Benzodiazepin ist, man kann es gut dosieren, es macht weniger Filmrisse im gegensatz zu Tavor. Und Tavor ist mit Alkohol nicht ratsam. Diazepam hat so gut wie keine Nebenwirkungen, eine Überdosierung ist so gut wie ausgeschlossen, gefählich wird es nur mit hohen Mengen Alkohol zeitgleich. Dies gilt nur für mich und soll keine Veralgemeinerung darstellen.
13.01.2015
Frau, 38
Allgemeine Zufriedenheit 5

Diazepam (Diazepam)
Angst / Panik

Zufriedenheit über
5
4
4
2

23.10.2014
Frau, 34
Allgemeine Zufriedenheit 4

Diazepam (Diazepam)
Angst / Panik

Zufriedenheit über
4
4
4
4
Da ich häufig Stress hatte und Schlafprobleme, wurde mir Diazepam Tropfen verschrieben. Vorteil der Tropfen war, dass man sie präziser einsetzen kann sowie die schnellere Wirkung. Meine innere Anspannung war sehr lästig und sicher auch nicht gesund. Ich stehe schnell wie unter Strom .Mir hatte das Medikament super geholfen, da wieder runterzukommen, habe mich sehr beruhigt... Lesen Sie mehr gefühlt, wie gewünscht. Der bittere Geschmack der Tropfen ist allerdings nicht jedermanns Sache.
17.10.2014
Mann, 45
Allgemeine Zufriedenheit 1

Diazepam (Diazepam)
Angst

Zufriedenheit über
5
1
1
2
Also mal was Grundlegendes. Diazepam gehört zu den Benzos und machen Abhängig. Der Entzug kann über Jahre dauern. Wenn ich hier lese von Jahrerelanger Behandlung wird mir übel. Ärzte die dieses M;edikament lange verschreiben behehen einen Kunstfehler. Auch gegen Angst usw ist das Medikament nicht zu gebrachen. Der Entzug ist die Hölle, gönne ich niemanden. Von Persönlichk... Lesen Sie mehreitsstörung bis Ängsten ist alles bei Langzeitgebrauch vorprogramiert. Also Finger weg. Sich lieber seinen Ängsten stellen, Therapie machen oder sonst was.
Seite 1 von 4

Medikamente mit den meisten Erfahrungen

Mirena (586) - Empfängnis Verhütung - andere Mittel
Simvastatin (312) - Cholesterin
Champix (257) - Sucht
Citalopram (214) - Depression - SSRI
Omeprazol (208) - Magen - Protonenpumpenhemmer
Lyrica (207) - Epilepsie
Venlafaxin (193) - Depression - andere Mittel
Sertralin (182) - Depression - SSRI
Paroxetin (181) - Depression - SSRI
Seroquel (140) - Psychose / Schizophrenie - Antipsychotika
Tramadol (138) - Schmerz - Morphin-ähnliche
Amoxicillin (132) - Antibiotika - Penizilline (breit)
Amoxiclav (= Amoxicillin + Clavulan) (123) - Antibiotika - Penizilline (breit)
Metoprolol (121) - Blutdruck - Beta-Blocker
Metformin (113) - Diabetes (Zuckerkrankheit) - orale Antidiabetika
Mirtazapin (113) - Depression - andere Mittel
Terbinafin (111) - Pilze - Mund
Amitriptylin (110) - Depression - Trizyklika
Nuvaring (99) - Empfängnis Verhütung - andere Mittel
Ciprofloxacin (98) - Antibiotika - Chinolone
Ritalin (95) - ADHS - stimulierende Mittel
Moviprep (91) - Darm - Verstopfung
Cymbalta (87) - Depression - andere Mittel
Nitrofurantoin (83) - Antibiotika - Harnwegsinfektion
Concerta (80) - ADHS - stimulierende Mittel
Fluoxetin (79) - Depression - SSRI
Amlodipin (73) - Blutdruck - Calciumkanalblocker
Wellbutrin (73) - Sucht
Doxycyclin (72) - Antibiotika - Tetrazykline
Abilify (72) - Psychose / Schizophrenie - Antipsychotika