ISO 27001

Das unabhängige Forum zum Austausch von Erfahrungen mit Medikamenten

Das unabhängige Forum zum Austausch von Erfahrungen mit Medikamenten

Erfahrungsberichte lesen

10
Erfahrungen

Cafergot

Ergotamin, Kombinationen exkl. Psycholeptika

Ihre Erfahrung

Allgemeine Zufriedenheit

Allgemeine Zufriedenheit

Wirksamkeit

Wirksamkeit

Anzahl Nebenwirkungen

Anzahl Nebenwirkungen

Alter + Geschlecht

Alter + Geschlecht

Nebenwirkungen

Nebenwirkungen
Seite 1 von 2
02.12.2018
Mann, 61
Allgemeine Zufriedenheit 5

Cafergot (Ergotamin, Kombinationen exkl. Psycholeptika)
Migräne

Zufriedenheit über
5
3
5
4
Cafergot PB immer noch erhältlich in der Gurten Apotheke, in der Schweiz. Googeln unter Cafergot PB, Gurten Apotheke. Bei mir hilft auch nur das. Alles andere ausprobiert, Odyssee durch alle Spezialisten....alle andern Medis nützen nichts bei mir. Ich hoffe, dass es für Sie klappt.
08.05.2017
Frau, 50
Allgemeine Zufriedenheit 5

Cafergot (Ergotamin, Kombinationen exkl. Psycholeptika)
Migräne

Zufriedenheit über
5
4
4
5
Einziges Mittel was mir wirklich nach 2-3Stunden geholfen hat. Hatte es, nachdem es in Deutschland nicht mehr erhältlich war, über eine internationale Apotheke bekommen, und nun dort auch nicht mehr. Was soll ich nur tun?
09.06.2014
Frau, 57
Allgemeine Zufriedenheit 5

Cafergot (Ergotamin, Kombinationen exkl. Psycholeptika)
Migräne

Zufriedenheit über
5
3
4
4
Ich leide seit meinen Jugend an Migräne. Nur das Cafergot PB hilft mir. Ich habe alles andere auch ausprobiert mit einem Migränenspezialisten. Cafergot PB ist weiterhin erhältlich bei der Gurtenapotheke in der Schweiz, die es selber produzieren.
22.12.2011
Mann, 45
Allgemeine Zufriedenheit 5

Cafergot (Ergotamin, Kombinationen exkl. Psycholeptika)
Migräne

Zufriedenheit über
5
2
3
5
Trozt Jahre langer Konsumierung, ist es leider vom MArkt, auch mir unerklärlich. JA gut, nach dem Das Zäpfchen mit der Wirkung begann wurd emir etwas schlecht. Und das neue Migräne dadurch Produziert wird, stelle ich Persönlich sehr in Frage. Ob Tripane die Alternative sind, NEIN, für mich nicht, KEIN Medikament kann CAFERGOT in diesem moment das Wasser reichen. Ich s... Lesen Sie mehruche schon seit mehr wie Zwei JAhren und versuche andere Präparate, nur dieses ist ohne Erfolg, Ich bedauere es sehr das es dieses nich tmehr gibt. Meine Zeitraum des Konsomierens war über 10 JAhre
12.11.2011
Mann, 52
Allgemeine Zufriedenheit 3

Cafergot (Ergotamin, Kombinationen exkl. Psycholeptika)
Migräne

Zufriedenheit über
5
1
1
4
Ich habe dieses Medikament in Zäpfchenform über einen Zeitraum von ca. 2 Jahren je nach Anfallshäufigkeit 2-3 mal die Woche gegen Migräne verwendet. Die Wirksamkeit gegen Migräne steht für mich außer Zweifel, nach Anwendung kam es für ca. eine Stunde zu leichter Übelkeit und im Laufe der zweiten Stunde ließen die Kopfschmerzen merklich nach bzw. verschwanden ganz. Ich h... Lesen Sie mehratte bereits nach kurzer Anwendungsszeit Taubheitsgefühle in den Fingerspitzen, die ich erst mal nicht mit dem Medikament in Verbindung brachte, da ich an ein KTS dachte. Diese Taubheitsgefühle änderten sich dann zu einer starken Schmerzempfindlichkeit einzelner Fingerspitzen, wechselnd zu Dauerschmerz, diese Finger schwollen stark an, waren mal eiskalt, mal heiß und die Spitze des rechten Ringfingers verfärbte sich dunkelviolett. Parallel dazu hatte ich eine erhöhte Kopfschmerzhäufigkeit/teilweise Dauerkopfschmerz, was ich zum jetzigen Zeitpunkt als Medikamentensuchtkopfschmerz bezeichnen würde. Nach einer Anamnese die sich über mehrere Wochen bei verschiedenen Ärzten bis hin zur stationären Einweisung erstreckte, stellte man einen Ergotismus (siehe z. Bsp. Wiki) als Nebenwirkung der Migränezäpfchen fest. Die Ärzte waren teilweise fassungslos, das ich mir dieses Medikament überhaupt beschaffen konnte, da es wohl in Deutschland wegen seiner Nebenwirkungen schon längere Zeit nicht mehr zugelassen ist.
11.10.2011
Frau, 65
Allgemeine Zufriedenheit 5

Cafergot (Ergotamin, Kombinationen exkl. Psycholeptika)
Migräne

Zufriedenheit über
5
5
5
5
Ich habe mit Cafergot Zäpfchen seit 20 Jahren nur gute Erfahrungen gemacht. Warum gibt es das Medikament nicht mehr. Was Kann man tun
01.08.2011
Frau, 46
Allgemeine Zufriedenheit 5

Cafergot (Ergotamin, Kombinationen exkl. Psycholeptika)
Migräne

Zufriedenheit über
5
4
4
4
mein Stand 01.08.2011: Nachdem ich mir vor 20 Jahren schon vorkam wie ein Versuchskaninchen, mein Arzt ALLES erdenklich Mögliche an mir ausprobierte, inklusive selbst gemixte "Cocktails", die er mir in der Not nach 3 Tagen in dunklen Zimmern und mit Selbstmordgedanken spritzte, verschrieb er mir Cafergot. Damals noch PB angehängt, in Form von Zäpfchen. Seither konnte ich... Lesen Sie mehr wieder am Leben teilnehmen und vor Allem auch ARBEITEN. Denn welcher Chef macht ständige Ausfälle wegen dem "bissel Kopfweh" mit?? Ich war in der Lage, meine Kinder alleine und durchgehend zu versorgen und wenn mal ein Anfall droht, dauern die heftigen mit Erbrechen und Durchfall nun anstatt 3 Tage nur noch ca. 15 Stunden. Ich habe mich mit Cafergot während den Schwangerschaften und auch in den Stillzeiten über Wasser halten müssen und meine Kids sind gesund. Ich lasse mich regelmäßig durchchecken - alles Bestens. Warum also diese Maßnahmen gegen ein so gut wirksames Medikament!? Wann ist es endlich wieder möglich, Cafergot auf normalem Weg in jeder Apotheke Deutschlands auf Rezept zu bekommen? Ich versteh manchmal die Welt nicht mehr...
29.10.2010
Frau
Allgemeine Zufriedenheit 4

Cafergot (Ergotamin, Kombinationen exkl. Psycholeptika)
Migräne

Zufriedenheit über
5
1
1
3
Hallo zur ersten Beurteilung vor mir. Ich kann das alles nur bestätigen. Ergotamin ist das einzigste das wirklich hilft. Leider die Anwendung und Nebenwirkungen. Volles Gift!! Aber was soll ich machen. Triptane und das ganze Programm habe ich 30 Jahre lang durchprobiert und nichts als Frust erlebt.
Seite 1 von 2

Medikamente mit den meisten Erfahrungen

Mirena (597) - Empfängnis Verhütung - andere Mittel
Simvastatin (315) - Cholesterin
Champix (270) - Sucht
Citalopram (233) - Depression - SSRI
Venlafaxin (220) - Depression - andere Mittel
Lyrica (213) - Epilepsie
Omeprazol (211) - Magen - Protonenpumpenhemmer
Sertralin (204) - Depression - SSRI
Paroxetin (187) - Depression - SSRI
Amoxicillin (144) - Antibiotika - Penizilline (breit)
Seroquel (143) - Psychose / Schizophrenie - Antipsychotika
Tramadol (140) - Schmerz - Morphin-ähnliche
Amoxiclav (= Amoxicillin + Clavulan) (129) - Antibiotika - Penizilline (breit)
Mirtazapin (128) - Depression - andere Mittel
Terbinafin (126) - Pilze - Mund
Metoprolol (123) - Blutdruck - Beta-Blocker
Ciprofloxacin (121) - Antibiotika - Chinolone
Amitriptylin (116) - Depression - Trizyklika
Metformin (113) - Diabetes (Zuckerkrankheit) - orale Antidiabetika
Nuvaring (103) - Empfängnis Verhütung - andere Mittel
Moviprep (101) - Darm - Verstopfung
Escitalopram (100) - Depression - SSRI
Ritalin (100) - ADHS - stimulierende Mittel
Fluoxetin (89) - Depression - SSRI
Cymbalta (87) - Depression - andere Mittel
Nitrofurantoin (84) - Antibiotika - Harnwegsinfektion
Concerta (84) - ADHS - stimulierende Mittel
Amlodipin (79) - Blutdruck - Calciumkanalblocker
Doxycyclin (79) - Antibiotika - Tetrazykline
Wellbutrin (76) - Sucht

 Die Bewertungen und Kommentare dieser Seite sind nutzergenerierter Inhalt. Diese werden vor der Veröffentlichung gelesen und teilweise überarbeitet, um unseren Standards (für Arzneimittel- und Gesundheitszustand) zu entsprechen. Wir setzen von unseren Benutzern keine nachgewiesenen medizinischen Kenntnisse voraus um ihre Meinungen auszutauschen. Auf diese Weise geben die beschriebenen Meinungen und Erfahrungen nur die Ansichten der jeweiligen Autoren wieder und nicht jene des Eigentümers dieser Website. Bitte beachten Sie, dass eine Erfahrung von Person zu Person unterschiedlich sein kann und dass Sie sich immer an Ihren Arzt oder Apotheker wenden sollten, um medizinischen Rat zu Medikamenten zu erhalten.