Das unabhängige Forum zum Austausch von Erfahrungen mit Medikamenten

Das unabhängige Forum zum Austausch von Erfahrungen mit Medikamenten

Medikamente

Erfahrungsberichte lesen

22
Erfahrungen

Relvar

fluticasonfuroat/vilanterol

erfahrungsbericht schreiben

ALLGEMEINE ZUFRIEDENHEIT

Allgemeine Zufriedenheit

WIRKSAMKEIT

Wirksamkeit
unwirksamsehr wirksam

ANZAHL NEBENWIRKUNGEN

Anzahl Nebenwirkungen
keinesehr viele

ERFAHRUNGEN NACH KRANKHEIT FILTERN

Asthma (17 Erfahrungen)
COPD (2 Erfahrungen)
12
1

Relvar

23.06.2020 | Frau | 47
fluticasonfuroat/vilanterol (92/22)
Asthma
Wirksamkeit 5
Anzahl Nebenwirkungen 1
Schwere der Nebenwirkungen 2
Anwendungsfreundlichkeit 4
Ich habe Relvar Ellipta 92/22 zur Behandlung meines allergischen Asthmas verschrieben bekommen. Die positive Wirkung setzte sofort ein, direkt nach der Einnahme konnte ich Durchatmen, das Pfeifen und Schnarren in meinen Bronchien verschwand sofort und man spürt, wie wohltuend die inhalation des Pulvers ist. Mein Notfallmedikament Salbutamol benötigte ich ab dem ersten Ta... Lesen Sie mehrg nicht mehr. Ich habe, auf Anraten des Apothekers, Relvar direkt morgens VOR dem Frühstück verwendet , danach den Mund mit Wasser gespült, danach normal gefrühstückt. So bleiben mir Irritationen im Mund erspart, ich hatte keinerlei Entzündungen im Mund. Dennoch trat - eigentlich auch bereits ab dem ersten Tag- eine Veränderung der Stimme ein, Sprechen wurde mühsamer, mit jedem Tag die Stimme krächzender. Da ich beruflich in Kundenkontakt stehe, ein unzumutbarer Zustand. Hinzu kam - auch bereits ab dem ersten tag der Anwendung- eine beidseitige verstopfte Nase, die auch den gesamten behandlungszeitraum andauert... Insgesamt finde ich die dauerverstopfte Nase fast schlimmer, als vorher dann und wann mal Salbutamol einzunehmen. Anfangs hatte ich auch extreme Rückenschmerzen, Knieschmerzen und auch das hier oft beschriebene Gefühl aufgequollener Finger und Knöchel. Vielleicht begünstigt mein Übergewicht auch diese Symptome, das kann ich nicht beurteilen. Nach etwa 4 Wochen Einnahme kam ein Zittern in den Händen und ein Zucken in der Gesichtsmuskulatur hinzu. ich bin auch Bluthochdruckpatientin, nehme regelmässig Betablocker und Candesartan, allerdings habe ich in dieser Hinsicht während der Einnahme keine Besonderheiten feststellen können. Insgesamt fühlte ich mich zwar hustenfrei und leichter atmend, aber die Masse der Nebenwirkungen waren schlimmer, als die Atembeschwerden. Ganz besonders schlimm sind für mich die verstopfte Nase und die Stimmveränderungen. Ich habe jetzt seit 2 Tagen das Medikament abgesetzt (muß in 3 Tagen zur Nachkontrolle zum Lungenfacharzt), möchte es danach aber auch nicht wieder nehmen. Während des Absetzens merke ich soetwas wie Entzug, ich habe starke Kopfschmerzen, Herzklopfen, Zittern in den Händen und Zucken der Gesichtsmuskulatur, Verstopfung. Die verstopfte Nase habe ich auch noch, ist aber schon etwas besser geworden.
5

Relvar

22.06.2020 | Mann | 19
fluticasonfuroat/vilanterol (92/22)
Asthma
Wirksamkeit 4
Anzahl Nebenwirkungen 3
Schwere der Nebenwirkungen 4
Anwendungsfreundlichkeit 3
Mit 17 Jahren hat man bei mir leichtes Asthma diagnostiziert und ich bekam dieses Medikament. Es hat mich sofort überzeugt. Nach dem ich regelrecht gehechelt habe um Luft zu bekommen normalisierte sich meine Lungenfunktion innerhalb von nur einer Woche vollständig. Seitdem nehme ich es. Ja, es hat seine Macken (bei mir löst es manchmal etwas Herzrasen oder Herzstolpern aus... Lesen Sie mehr, was manchmal unangenehm sein kann, aber man gewöhnt sich daran und so häufig passiert das jetzt auch nicht.) und auch die Anwendung ist nicht immer ganz einfach (diese kleine Menge Pulver in die Luftröhre zu kriegen ist schwieriger als man denkt. Gerne landet sie auch auf der Zunge oder im Rachen.), aber wer nach einem verlässlichen Medikament sucht, was seinen Job tut, ist man hier glaube ich richtig. Ich werde es auch weiterhin nehmen und bin zufrieden damit.
1

Relvar

02.03.2020 | Frau | 70
fluticasonfuroat/vilanterol (92)
COPD
Wirksamkeit 2
Anzahl Nebenwirkungen 1
Schwere der Nebenwirkungen 1
Anwendungsfreundlichkeit 4
Meine COPD machte mir starke Beschwerden und führte zu Dauerhusten, deshalb verschrieb mir der Lungenfacharzt das Medikament. Anfänglich war ich zufrieden, denn die Husterei schien weniger zu werden. Doch nach ca. 6 Wochen fühlte ich mich dauererkältet und dementsprechend stark belastet, führte dies aber nicht auf das Medikament sondern auf die gesamten Lebensumstände zurü... Lesen Sie mehrck. Nach ca. 4 Monaten Behandlung mit Relvar ging es mir immer schlechter, da ich inzwischen Kopfschmerzen, Angstzustände und Herzrasen, das nicht aufzuhören schien, sowie weitere Beschwerden hatte und sprach deshalb beim Hausarzt vor. Dieser veranlasste ein EKG und attestierte mir einen sehr schlechten Allgemeinzustand. Erst danach prüfte ich den Beipackzettel nochmal und stellte alle genannten Nebenwirkungen bei mir fest. Relvar habe ich sofort abgesetzt und werde es auch nicht mehr nehmen. Dadurch gingen ein Teil der Nebenwirkungen weg, doch die Herz-Kreislaufprobleme bestehen weiter, sodass ich mich in kardiologische Behandlung begeben muss.
1

Relvar

09.02.2020 | Frau | 31
fluticasonfuroat/vilanterol (1)
Atembeschwerden
Wirksamkeit 1
Anzahl Nebenwirkungen 1
Schwere der Nebenwirkungen 1
Anwendungsfreundlichkeit 5
Rellvar Ellipta 92/22 Es ist mit großer Vorsicht zu genießen und die Symptome traten bei mir persönlich langsam und schleichend auf in einem Zeitraum von über 6 Wochen, daher gut beobachten und ggf. sofort absetzen, ich konnte eine Woche kein Auto fahren. Ich nehme grundsätzlich wenig bis gar keine Tabletten (Homöopathie), habe Neurodermitis und heuschnupfenartige Allerg... Lesen Sie mehrien und vertrage auch wenig an schulmedizinischen Tabletten. Bekannte nehmen es auch nicht durchgehend, beispielsweise nur bei Allergiephasen
5

Relvar

10.01.2020 | Mann | 59
fluticasonfuroat/vilanterol (92/22)
Asthma
Wirksamkeit 5
Anzahl Nebenwirkungen 4
Schwere der Nebenwirkungen 4
Anwendungsfreundlichkeit 5
Bin über Symbicort (starke Heiserkeit und Muskelkrämpfe), Viani (Heiserkeit) jetzt bei Revinty/Relvar gelandet und nehme es nun seit 3 Monaten. Bin nach den anfänglichen leichten Nebenwirkungen nun vollstes Zufrieden. Ein großer Vorteil ist, dass man es nur einmal täglich nehmen muss. Bin aufgrund allergischem Asthma (Heuschnupfen) gespannt, wie es im Sommer wirkt.
2

Relvar

02.01.2020 | Mann | 36
fluticasonfuroat/vilanterol
Asthma
Wirksamkeit 5
Anzahl Nebenwirkungen 2
Schwere der Nebenwirkungen 2
Anwendungsfreundlichkeit 4
Ich nehme Relvar jetzt seid 7 Monaten. Gegen Asthma wirkt es sehr gut, Notfallspray brauchte ich seitdem nicht ein einziges Mal. Aber es fing nach so 2 Monaten an, dass meine Hände zitterten, mal mehr, mal wenig, mal gar nicht. Die Gelenke haben sich angeschwollen angefühlt, wie bei einer starken Erkältung. Später habe ich auch noch Zwicken im Bauch gehabt für mehrere Tage... Lesen Sie mehr. Dann habe ich Relvar mal ein paar Tage ausgesetzt, dann verschwand das Bauchzwicken. Auch im Rücken zieht es öfter mal durch, aber zum Glück kein Dauerschmerz. Da ich ansonsten keinerlei Medikamente nehme und auch auf die Ernährung achte, denke ich schon, dass das Nebenwirkungen von Relvar sind, auch gerade weil die ja so auch mehr oder weniger in der Packungsbeilage stehen. Werde es das nächste Mal beim Lungenarzt ansprechen, möchte das aber so nicht weiter nehmen. Vielleicht auch mal vorher den Hausarzt nach seiner Meinung fragen.
4

Relvar

12.12.2019 | Frau | 41
fluticasonfuroat/vilanterol (1)
Asthma
Wirksamkeit 5
Anzahl Nebenwirkungen 4
Schwere der Nebenwirkungen 4
Anwendungsfreundlichkeit 5
Ich nehme Relvar seit fast 9 Monate wegen Asthma. Ich bekomme deutlich besser Luft. Ein Lungenfunktionstest hat die Verbesserung auch sichtbar gemacht. Salvar als Notfallspray brauche ich nur sehr sehr selten. Leider musste ich feststellen, dass ich seit ich Revlar nehme an Gewicht zugenommen habe. Mein Arzt will mir wegen meiner besteh Sarkoidose aber in ein paar Monaten ... Lesen Sie mehrnoch Kortison in Tablettenform verschreiben.
3

Relvar

12.11.2019 | Frau | 53
fluticasonfuroat/vilanterol
Asthma
Wirksamkeit 5
Anzahl Nebenwirkungen 2
Schwere der Nebenwirkungen 3
Anwendungsfreundlichkeit 5
Ich nehme es jetzt seid fast 2 Jahren und vor etwa 6 Monaten fing es mit den Nebenwirkungen an. Meine Ärztin meinte die Beschwerden kommen nicht vom Relvar aber nach allem was ich hier gelesen habe, denke ich sie weiß nicht Bescheid. Werde die Tage nochmal einen Termin machen. Habe sogar von meiner HNO Ärztin eine Empfehlung zur Nasen OP wegen angeblicher Nasenmuschelver... Lesen Sie mehrgrößerung, die ist ja vielleicht gar nicht notwendig wenn ich das Medikament absetze.
5

Relvar

04.10.2019 | Mann | 15
fluticasonfuroat/vilanterol (184/22)
Asthma
Wirksamkeit 2
Anzahl Nebenwirkungen 1
Schwere der Nebenwirkungen 1
Anwendungsfreundlichkeit 2
Habe eine Dosis täglich (184/22) verschieben bekommen und diese 1 Monat genommen. Hatte die oben beschriebenen Symptome wie Angstzustände, Gedankenlosigkeit, Verwirrtheit, leichte Kopfschmerzen, Gefühl von abwesenheit und weiteres reizen der Lunge.
1

Relvar

01.09.2019 | Mann | 49
fluticasonfuroat/vilanterol (1)
Asthma
Wirksamkeit 5
Anzahl Nebenwirkungen 1
Schwere der Nebenwirkungen 2
Anwendungsfreundlichkeit 3
Nach der Anwendúng vergessen den Mund sorgfältig zu spülen. Jetzt weiße Flecken im Rachen . Vermutlich Pilz.
1

Relvar

29.06.2019 | Frau | 62
fluticasonfuroat/vilanterol (92/22)
Asthma
Wirksamkeit 4
Anzahl Nebenwirkungen 2
Schwere der Nebenwirkungen 2
Anwendungsfreundlichkeit 2
Vor einem Vierteljahr nahm ich die stärkste Dosis. Die Wirksamkeit ist sehr gut, meine Werte verbesserten sich. Aber die Nebenwirkungen machten mir sehr zu schaffen. Bronchitis, Reizhusten u.s.w. Nach Anfrage bei meiner Ärztin verschrieb sie mir das gleiche Medikament, bloß mit der halben Dosis. Die Nebenwirkungen wurden nicht geringer. Was nützt ein Medikament, dass eine... Lesen Sie mehrrseits die behandelte Krankheit erträglich macht und anderseits andere Krankheiten heraufbeschwört. Andere Alternativen mit weniger Nebenwirkungen gibt es zwar, aber leider mit einer hohen Zuzahlung . Ich werde früher oder später wohl in den sauren Apfel beißen müssen und mir das alternative Medikament verschreiben lassen.
3

Relvar

31.01.2019 | Mann | 46
fluticasonfuroat/vilanterol (92/22)
Bronchitis
Wirksamkeit 4
Anzahl Nebenwirkungen 3
Schwere der Nebenwirkungen 2
Anwendungsfreundlichkeit 5
Bekam es Verordnet da ich eine verengte Bronchitis habe, was dazu führt das ich ständig einen Husten habe sobald ich Tief ein Atme. Das mittel hilft zwar aber dieser sehr starke Reizhusten der einmal im Monat dann kommt ist schlimm und Brust schmerz dann gewaltig. Und ich weis nicht ob es daher kommt aber bin nun im letzten Monat von drei Monaten und nun seit einigen Woc... Lesen Sie mehrhen beiße ich mir ständig links auf die Zunge mit meinen Backenzähnen ca. min 5-8 mal oder sogar mehr, selbst bei einem Gespräch passiert das.
1

Relvar

07.12.2018 | Mann | 69
fluticasonfuroat/vilanterol (92/22)
Atembeschwerden
Wirksamkeit 4
Anzahl Nebenwirkungen 3
Schwere der Nebenwirkungen 2
Anwendungsfreundlichkeit 4
In den ersten 5 Tagen kaum eine Verbesserung der Atembeschwerden. Nach 10 Tagen beginnende Atemerleichterung. Nach 20 Tagen beginnender Leichter Juckreiz, der täglich zunahm mit sichtbaren und fühlbaren Entzündungen. Relvar abgesetzt. Es dauerte etwa 10 Tage bis die Reaktionen verschwunden waren.
1

Relvar

23.07.2018 | Mann | 55
fluticasonfuroat/vilanterol (92/22)
COPD
Wirksamkeit 1
Anzahl Nebenwirkungen 1
Schwere der Nebenwirkungen 2
Anwendungsfreundlichkeit 2
Habe ich im Krankenhaus verschrieben bekommen, um besser Luft zu bekommen. Hatte vorher keine Luft Probleme, seit ich das Medikament nehme bekomme ich schlechter Luft habe Reizhusten und Druck in der Brust. Die Anwendung ist mit meiner diagnostizierten Oraler Lichen planus nicht vereinbar. Werde es wieder absetzen.
2

Relvar

19.07.2018 | Frau | 47
fluticasonfuroat/vilanterol (92/22)
Asthma
Wirksamkeit 3
Anzahl Nebenwirkungen 3
Schwere der Nebenwirkungen 3
Anwendungsfreundlichkeit 4
ich nehme relvar jetzt seit vier Monaten. Am Anfang hatte ich erst mal eine Bronchitis und eine belegte Stimme. Danach ging es ganz gut mit dem Mittel. Im Moment habe ich Probleme mit meiner Nase. Die ist ständig verstopft. Könnte auch daran liegen das mir mein Heuschnupfen dieses Jahr sehr stark zu schaffen macht. Desweiteren habe ich bemerkt das irgendetwas mit meinen... Lesen Sie mehr Fingergelenken nicht in Ordnung ist. Die schwellen mir jede Nacht an. Es wird immer schlimmer. War schon beim Neurologe der sagt Überlastung . Glaube es hängt mit diesem Medikament zusammen. Nächste Woche Termin beim Lungenarzt. Werde das Thema mal ansprechen
1

Relvar

27.06.2018 | Frau | 51
fluticasonfuroat/vilanterol (184/22)
Asthma
Wirksamkeit 1
Anzahl Nebenwirkungen 2
Schwere der Nebenwirkungen 2
Anwendungsfreundlichkeit 3
Anfänglich deutlich erleichterte Atmung, ab der dritten Woche aber Verschlechterung (schlechter als zuvor!), belegte Bronchien, Brennen in Bronchien und Lunge. Bin dann in die Notaufnahme des Krankenhauses. Kein Fieber, Sauerstoff Gehalt. ok, aber sehr starke allgemeine Schwäche, Benommenheit, Konzentrationsschwäche. Regelmäßige Blutdruckmessungen ergeben Blutdruck von 100... Lesen Sie mehr/60 (sonst 120/80) und einen Puls von 50 statt (80-90). Verkrampftes Gefühl im Brustkorb, vor allem links. Zunehmend auch ein unangenehmes Gefühl in Mund und Hals, trotz sehr sorgfältiger Reinigung des Mundraums nach Anwendung durch Mundspülung und anschließendem Zähneputzen.Habe heute das Medikament in Rücksprache mit meinem Arzt abgesetzt. Anfragen bei der deutschen Produkt-Hotline der Herstellerfirma zu Studienergebnissen hinsichtlich Auswirkungen auf das Herz oder das Zusammenspiel mit Schilddrüsen-Medikamenten wurden mit "Fragen Sie Ihren Arzt oder Apotheker" " beantwortet und dann einfach aufgelegt. Zweimal wurde der Anruf anschließend einfach weggedrückt. Ich suchte ja keinen ärztlichen Rat, sondern die Ergebnisse von allgemeinen Studien zum Thema. Bei meinem Symptomen finde es auch verwunderlich, dass das Führen von Fahrzeugen nicht in die Untersuchung der Nebenwirkungen mit aufgenommen wurde. Ich habe dann beim Hersteller in UK angerufen, dort wurde der Vorgang zumindest aufgenommen und nun bin ich gespannt, ob ich die gewünschten Informationen erhalte. Der Vertrauensvorschuss ist einstweilen aufgebraucht.
12

Medikamente mit den meisten Erfahrungen

Mirena (605) - Empfängnis Verhütung - andere Mittel
Simvastatin (317) - Cholesterin
Champix (285) - Sucht
Venlafaxin (251) - Depression - andere Mittel
Citalopram (247) - Depression - SSRI
Sertralin (246) - Depression - SSRI
Lyrica (217) - Epilepsie
Omeprazol (216) - Magen - Protonenpumpenhemmer
Paroxetin (198) - Depression - SSRI
Amoxicillin (160) - Antibiotika - Penizilline (breit)
Escitalopram (160) - Depression - SSRI
Seroquel (150) - Psychose / Schizophrenie - Antipsychotika
Mirtazapin (148) - Depression - andere Mittel
Tramadol (146) - Schmerz - Morphin-ähnliche
Terbinafin (143) - Pilze - Mund
Ciprofloxacin (133) - Antibiotika - Chinolone
Amoxiclav (= Amoxicillin + Clavulan) (130) - Antibiotika - Penizilline (breit)
Metoprolol (127) - Blutdruck - Beta-Blocker
Amitriptylin (123) - Depression - Trizyklika
Nuvaring (118) - Empfängnis Verhütung - andere Mittel
Metformin (116) - Diabetes (Zuckerkrankheit) - orale Antidiabetika
Moviprep (113) - Darm - Verstopfung
Ritalin (105) - ADHS - stimulierende Mittel
Fluoxetin (105) - Depression - SSRI
Cymbalta (95) - Depression - andere Mittel
Doxycyclin (94) - Antibiotika - Tetrazykline
Nitrofurantoin (90) - Antibiotika - Harnwegsinfektion
Amlodipin (86) - Blutdruck - Calciumkanalblocker
Concerta (84) - ADHS - stimulierende Mittel
Abilify (79) - Psychose / Schizophrenie - Antipsychotika

disclaimer  Die Bewertungen und Kommentare dieser Seite sind nutzergenerierter Inhalt. Diese werden vor der Veröffentlichung gelesen und teilweise überarbeitet, um unseren Standards (für Arzneimittel- und Gesundheitszustand) zu entsprechen. Wir setzen von unseren Benutzern keine nachgewiesenen medizinischen Kenntnisse voraus um ihre Meinungen auszutauschen. Auf diese Weise geben die beschriebenen Meinungen und Erfahrungen nur die Ansichten der jeweiligen Autoren wieder und nicht jene des Eigentümers dieser Website. Bitte beachten Sie, dass eine Erfahrung von Person zu Person unterschiedlich sein kann und dass Sie sich immer an Ihren Arzt oder Apotheker wenden sollten, um medizinischen Rat zu Medikamenten zu erhalten.