ISO 27001

Das unabhängige Forum zum Austausch von Erfahrungen mit Medikamenten

Das unabhängige Forum zum Austausch von Erfahrungen mit Medikamenten

Erfahrungsberichte lesen

4
Erfahrungen

Amoxicillin

Amoxicillin

Ihre Erfahrung

Allgemeine Zufriedenheit

Allgemeine Zufriedenheit

Wirksamkeit

Wirksamkeit

Anzahl Nebenwirkungen

Anzahl Nebenwirkungen

Alter + Geschlecht

Alter + Geschlecht

Nebenwirkungen

Nebenwirkungen
Seite 1 von 1

14.06.2018
Frau, 32
Allgemeine Zufriedenheit 1

Amoxicillin (Amoxicillin)
Nasennebenhöhlenentzündung

Zufriedenheit über
2
2
2
2
Im Rahmen einer hartnäckigen Bronchitis und Nebenhöhlenentzündung entschied sich mein Hausarzt für eine Woche Amoxi 1000 3mal täglich. Normalerweise meide ich jedes Antibiotikum, aus gutem Grund wie sich herausstellte. Eine weitere Woche mit üblichen Mitteln hätte den Infekt wohl auch erledigt. Ich würde keine Antibiotika mehr nehmen, wenn per Bluttest keine Bakterien nach... Lesen Sie mehrgewiesen wurden. Am 7. Tag der Einnahme fing die Höllenwoche erst richtig an. Zunächst Flecken und Juckreiz an Händen und Füßen. Es weitete sich bis zum 10. Tag auf Arme, Beine, Rücken, Hals und im Gesicht aus. Es entstand vor allem im Gesicht und am Hals eine Nesselsucht mit leichter Schwellung. Im Mund hatte ich einige rote Flecken und die Lippen pellten sich. Seitdem auch ein unangenehmer Kloß im Hals. Ich bekam vom Hautarzt am 11. Tag Kortison und ein Antiallergiemittel. Es brauchte ein paar Tage bis die Flecken wieder zurück gingen, komplett weg ist es noch nicht. Passt bei dem Zeug bloß höllisch auf. Sobald erste Ausschläge kommen am besten absetzen, es drohen Schwellungen im Gesicht. Die letzten 2 Tabletten hatte ich auch nicht mehr genommen.
28.02.2018
Mann, 57
Allgemeine Zufriedenheit 4

Amoxicillin (Amoxicillin)
Nasennebenhöhlenentzündung

Zufriedenheit über
4
3
3
3
Ich hatte eine wirklich heftige NNHE samt MOH, mit Ohrverschluss. Ich meide Tablette oder Schulmedizin wo und wie es nur geht. Erst mal zum HA, warmer Händedruck und Tschüss. Nachdem mir das Trommelfell am nächsten Tag gerissen ist und es nur so heraus suppte direkt zum HNO. Ziel war und ist es die dicken Brocken die die Nasennebenhöhlen samt Stirn und MOH Bevölkern los zu... Lesen Sie mehr werden. Dies ist zum Glück rasch gelungen, so das ich die letzten drei Tage kaum abwarten konnte, das dass Medikament endlich aufgebraucht war. zumal es mir schnell besser ging. (Allerdings muss ich voraus schicken, dass ich bereits eine Woche versucht habe es selbst in den Griff zu bekommen.) Ich liege nämlich mit meinen Hausarzt über Kreutz, weil er mir sowieso keine Medikamente aufschreibt, "wie er immer sagt, eine Erkältung ist mein Privatvergnügen" Dank eines sehr wirksamen Nasensprays welches aber zwecks Gewöhnungseffekt nach 6 tagen abgesetzt werden konnte. Bin ich nun vorsichtig optimistisch, das es noch mal gut gegangen ist. Eines ist für mich sicher mein Hausarzt sieht mich nie wieder ich gehe gleich zum Facharzt der weiß wenigstens was er tut. Hausärzte werden völlig überbewertet. Anzumerken bleibt, dass die Nebenwirkungen zwar übel und Lästig sind. Aber der Nutzen (wenigstens bei mir) höher zu bewerten sind.
31.03.2017
Mann, 30
Allgemeine Zufriedenheit 2

Amoxicillin (Amoxicillin)
Sinusitis

Zufriedenheit über
3
1
2
1
Kurzgeschichte... Wurde dieses Jahr heftig krank, werde sehr sehr sehr sehr selten krank und nehme eigentlich überhaupt keine Tabletten ( nur wenn es überhaupt nicht anders geht ). Dieses Jahr ( 17 Januar 2017 gings los ) habe ich diese heftige Grippe bekommen, so Krank war ich noch nie wegen einer Grippe, Mittelohrentzündung, Sinusitis, Rachenentzündung... das v... Lesen Sie mehrolle Programm also. Habe Amoxicillin-ratiopharm 1000 mg verschrieben bekommen, das war die Hölle. Mein Mund war schon so trocken durch Rachenentzündung dann wurde das ganze noch verstärkt durch dieses Gift ( Amoxicillin-ratiopharm ). Ja Sinusitis und Mittelohrentzündung war weg, aber Rachenentzündung , Rachen probleme bestanden noch, und bestehen bis heute ( 31 März 2017 ). Meine ganze Schleimhaut im Mund wurde durch dieses Gift zerstört, ich leide an extreme Trockenheit im Mund, Hals, Rachen, habe bis heute mittelmäßige hals schmerzen, wenn ich zu viel am tag spreche wird alles schlimmer. Nehmt dieses Gift nicht. Das gehört verboten. Sowas habe ich noch nie in meinem Leben erlebt, ich gebe diesen Medikament eindeutig die schuld, warum ? Weil ich sowas noch nie in meinem leben erlebt habe, ich hatte so viel getrunken bestimmt 5 Liter , und trotzdem war alles trocken. Dieses "Medikament" schließt eine Tür oder 2, öffnet dafür 10 andere wenn ihr versteht was ich meine.
11.12.2016
Frau, 41
Allgemeine Zufriedenheit 4

Amoxicillin (Amoxicillin)
Sinusitis

Zufriedenheit über
4
5
5
5
Ich gehöre zu den Menschen, die sehr ungern Medikamente nehmen und immer gleich Nebenwirkungen befürchten - besonders im Umgang mit Antibiotika. Das mag auch daran liegen, dass ich einen nervösen Magen habe. Amoxi nehme ich jetzt aufgrund einer hartnäckigen Sinusitis sowie einem grippalen Infekt seit vier Tagen - drei Tabletten pro Tag! Ich habe eine 20er Packung erhalte... Lesen Sie mehrn. Sowohl mein HNO-Arzt als auch die Dame in der Apotheke versicherten mir, dass Amoxi meist sehr gut verträglich sei und es deshalb auf einen Versuch ankäme. Übelkeit und Erbrechen seien aufgrund von Amoxitabletten eher nicht bekannt. Bisher vertrage ich das Medikament sehr gut. Es zeigen sich bisher keine Nebenwirkungen - auch kein Jucken der Haut, was ja in Kombi mit Amoxi oftmals beschrieben wird.
Seite 1 von 1

Medikamente mit den meisten Erfahrungen

Mirena (594) - Empfängnis Verhütung - andere Mittel
Simvastatin (315) - Cholesterin
Champix (267) - Sucht
Citalopram (232) - Depression - SSRI
Venlafaxin (219) - Depression - andere Mittel
Lyrica (213) - Epilepsie
Omeprazol (210) - Magen - Protonenpumpenhemmer
Sertralin (203) - Depression - SSRI
Paroxetin (186) - Depression - SSRI
Amoxicillin (144) - Antibiotika - Penizilline (breit)
Seroquel (143) - Psychose / Schizophrenie - Antipsychotika
Tramadol (140) - Schmerz - Morphin-ähnliche
Amoxiclav (= Amoxicillin + Clavulan) (129) - Antibiotika - Penizilline (breit)
Mirtazapin (126) - Depression - andere Mittel
Terbinafin (125) - Pilze - Mund
Metoprolol (123) - Blutdruck - Beta-Blocker
Ciprofloxacin (120) - Antibiotika - Chinolone
Amitriptylin (116) - Depression - Trizyklika
Metformin (113) - Diabetes (Zuckerkrankheit) - orale Antidiabetika
Nuvaring (103) - Empfängnis Verhütung - andere Mittel
Moviprep (100) - Darm - Verstopfung
Escitalopram (100) - Depression - SSRI
Ritalin (100) - ADHS - stimulierende Mittel
Fluoxetin (88) - Depression - SSRI
Cymbalta (87) - Depression - andere Mittel
Nitrofurantoin (83) - Antibiotika - Harnwegsinfektion
Concerta (83) - ADHS - stimulierende Mittel
Doxycyclin (79) - Antibiotika - Tetrazykline
Amlodipin (78) - Blutdruck - Calciumkanalblocker
Wellbutrin (76) - Sucht