Sicherheit im Umgang mit Medikamenten

Sicherheit im Umgang mit Medikamenten

Medikamente

Erfahrungsberichte lesen

9
Erfahrungen

Azithromycin

Azithromycin

erfahrungsbericht schreiben

ALLGEMEINE ZUFRIEDENHEIT

Allgemeine Zufriedenheit

WIRKSAMKEIT

Wirksamkeit
unwirksamsehr wirksam

ANZAHL NEBENWIRKUNGEN

Anzahl Nebenwirkungen
keinesehr viele

ERFAHRUNGEN NACH KRANKHEIT FILTERN

Bronchitis (18 Erfahrungen)
Bakterielle infektion (11 Erfahrungen)
Nasennebenhöhlenentzündung (5 Erfahrungen)
Nebenhöhlenentzündung (2 Erfahrungen)
Lungenentzündung (1 Erfahrung)
Ohrentzündung (1 Erfahrung)
Sexuell übertragbare Erkrankungen (1 Erfahrung)
Lyme-Borreliose (1 Erfahrung)
Mittelohrentzündung (1 Erfahrung)
1
1

Azithromycin

02.07.2020 | Frau | 28
Azithromycin (500mg)
Halsentzündung
Wirksamkeit
Anzahl Nebenwirkungen
Schwere der Nebenwirkungen
Anwendungsfreundlichkeit
Ich hatte von diesem Medikament innere Blutungen im kompletten Magen Darm Trakt. Geholfen hat es dafür null! Absolut unbrauchbar!
4

Azithromycin

10.08.2017 | Frau | 29
Azithromycin (500mg)
Halsentzündung
Wirksamkeit
Anzahl Nebenwirkungen
Schwere der Nebenwirkungen
Anwendungsfreundlichkeit
Anhand der Berichte hatte ich genau abgewägt, ob ich das Medikament nehmen soll.Als meine Halsentzündung nicht besser wurde,habe ich es genommen.Ich hatte absolut keine Nebenwirkungen und es ging mir nach 3 Tagen wirklich besser.
1

Azithromycin

30.05.2017 | Frau | 21
Azithromycin (500mg)
Keelontsteking
Wirksamkeit
Anzahl Nebenwirkungen
Schwere der Nebenwirkungen
Anwendungsfreundlichkeit
Aufgrund einer Rachenentzündung wurde mir dieses Antibiotika über 3 Tage verschrieben. Am Verschreibungstag habe ich diese gleich mit Wasser eingenommen. Ca eine 3/4 Stunde-Stunde nach Einnahme bekam ich starke Magenschmerzen, darauf folgend Durchfälle wie Wasser und Übelkeit bis in zum Erbrechen. Niiiie wieder!!
3

Azithromycin

13.02.2017 | Frau | 59
Azithromycin (500mg)
Halsentzündung
Wirksamkeit
Anzahl Nebenwirkungen
Schwere der Nebenwirkungen
Anwendungsfreundlichkeit
Ein wirklich gut wirksames Medikament , aber schon zum 2. mal traten diese Nebenwirkungen nach einer gewissen Zeit auf, obwohl die ursprünglichen Symptome längst bekämpft waren. Diese dauerhafte Schwindel mit Druckgefühl im Kopf ist sehr belastend.
4

Azithromycin

04.04.2015 | Frau | 27
Azithromycin (250mg)
Halsentzündung
Wirksamkeit
Anzahl Nebenwirkungen
Schwere der Nebenwirkungen
Anwendungsfreundlichkeit
Mein Hals war stark angeschwollen und schlucken ging nur noch unter Schmerzen. Diagnose Streptokokken. Ich hab die geringer dosierten Tabletten wg meinem empfindlichen Magens genommen und hatte am 2. Tag der Einnahme nur noch geringe Probleme. Habe meinen Körper 100% geschont und am dritten Tag waren die Schluckbeschwerden ganz weg. Nebenwirkungen hatte ich keine. Eingenom... Lesen Sie mehrmen habe ich die Tabletten lediglich mit ganz viel Wasser, da an Essen nicht zu denken war. Viel hilft viel und in diesem Fall Wasser und Tee. In drei Tagen waren es bei mir um die 10l.
4

Azithromycin

16.11.2014 | Frau | 23
Azithromycin (500mg)
Keelontsteking
Wirksamkeit
Anzahl Nebenwirkungen
Schwere der Nebenwirkungen
Anwendungsfreundlichkeit
Zuerst dachte ich, dass ich um die hier beschriebenen Nebenwirkungen herumkomme, da ich zur Antibiose gleich noch Magenschutz (Pantozol) und Durchfallprävention (Loperamid) genommen habe, jedoch bekam ich derart heftige Darmkrämpfe, die von Tag zu Tag zunahmen wie ich es noch nie hatte. Mein Bauchnwar extrem aufgebläht und weniger die Kehlkopfentzündung als die Krämpfe mac... Lesen Sie mehrhten mit zu schaffen und ich hatte noch nie Probleme mit Antibiosen.
5

Azithromycin

10.09.2014 | Frau | 33
Azithromycin
Halsentzündung
Wirksamkeit
Anzahl Nebenwirkungen
Schwere der Nebenwirkungen
Anwendungsfreundlichkeit
Nachdem mich nun das dritte Mal dieses Jahr die eitrige Halsentzündung heimgesucht hat, bestand mein HA auf die Einnahme des AB. Die vorherigen beiden Male habe ich mich noch darum gedrückt, da ich grds. sehr ungern AB nehme und es lieber mit längerem Auskurieren versuche. Nachdem ich nun das Medikament (streng nach Einnahmeempfehlung "während des Essens") nahm, gab es ... Lesen Sie mehrnur am ersten Tag etwas Magendrücken. Da ich allerdings meinen Darm gut genug über die Jahre kenne, nahm ich gleichzeitig noch Perenterol. Somit hatte ich bis auf das bisschen Magendrücken keinerlei Beschwerden. Die Halsentzündung hingegen verschwand realtiv zügig. Nach dem ersten Tag verschwand das Brennen beim Schlucken, nach dem zweiten Tag merkte ich nur noch etwas Druck, am dritten Tag war nur noch der Lymphknoten noch ein bisschen geschwollen. Ich kann das Medikamt nur weiterempfehlen, trotz meiner Zurückhaltung bei AB.
3

Azithromycin

07.05.2012 | Frau | 41
Azithromycin
Halsentzündung
Wirksamkeit
Anzahl Nebenwirkungen
Schwere der Nebenwirkungen
Anwendungsfreundlichkeit
Ich bekam eine dreitägige Kur. Einmal täglich eine Tablette. Es hat sehr gut geholfen gegen die Halsschmerzen. Aber leider nicht gegen die Nebenhöhlenentzündung. Das war wahrscheinlich ein Virus. Dagegen hilft kein Antibiotika. Aber ich hatte auch Nebenwirkungen. Bauchschmerzen, Übelkeit und Durchfall. Ich war schlapp und mir war ständig schlecht. 3 Tage lang. 2 Tage nach ... Lesen Sie mehrBeendigung der Kur. Jetzt geht es langsam wieder besser. Aber ich bin immer noch nicht beschwerdefrei.
5

Azithromycin

29.12.2011 | Frau | 61
Azithromycin
Halsentzündung
Wirksamkeit
Anzahl Nebenwirkungen
Schwere der Nebenwirkungen
Anwendungsfreundlichkeit
Nach 5 Wochen Erkältung hatte ich starke Schmerzen im Hals und Atemwegen. Die Schmerzen waren fast sofort verschwunden. Die normale Erkältung blieb. Nebenwirkung; starker Durchfall. Aber nur nach der ersten Tablette. Ich würde das Medikament wieder nehmen.
1

Medikamente mit den meisten Erfahrungen

Mirena (616) - Empfängnis Verhütung - andere Mittel
Simvastatin (321) - Cholesterin
Venlafaxin (298) - Depression - andere Mittel
Champix (293) - Sucht
Sertralin (280) - Depression - SSRI
Escitalopram (263) - Depression - SSRI
Citalopram (261) - Depression - SSRI
Lyrica (232) - Epilepsie
Paroxetin (222) - Depression - SSRI
Omeprazol (218) - Magen - Protonenpumpenhemmer
Mirtazapin (171) - Depression - andere Mittel
Amoxicillin (167) - Antibiotika - Penizilline (breit)
Terbinafin (158) - Pilze - Mund
Seroquel (155) - Psychose / Schizophrenie - Antipsychotika
Ciprofloxacin (152) - Antibiotika - Chinolone
Tramadol (149) - Schmerz - Morphin-ähnliche
Amoxiclav (= Amoxicillin + Clavulan) (132) - Antibiotika - Penizilline (breit)
Amitriptylin (130) - Depression - Trizyklika
Metoprolol (129) - Blutdruck - Beta-Blocker
Nuvaring (128) - Empfängnis Verhütung - andere Mittel
Fluoxetin (121) - Depression - SSRI
Moviprep (119) - Darm - Verstopfung
Metformin (119) - Diabetes (Zuckerkrankheit) - orale Antidiabetika
Ritalin (111) - ADHS - stimulierende Mittel
Doxycyclin (108) - Antibiotika - Tetrazykline
Cymbalta (98) - Depression - andere Mittel
Amlodipin (95) - Blutdruck - Calciumkanalblocker
Nitrofurantoin (95) - Antibiotika - Harnwegsinfektion
Pantoprazol (92) - Magen - Protonenpumpenhemmer
Ramipril (92) - Blutdruck - ACE-Hemmer

disclaimer  Die Bewertungen und Kommentare dieser Seite sind nutzergenerierter Inhalt. Diese werden vor der Veröffentlichung gelesen und teilweise überarbeitet, um unseren Standards (für Arzneimittel- und Gesundheitszustand) zu entsprechen. Wir setzen von unseren Benutzern keine nachgewiesenen medizinischen Kenntnisse voraus um ihre Meinungen auszutauschen. Auf diese Weise geben die beschriebenen Meinungen und Erfahrungen nur die Ansichten der jeweiligen Autoren wieder und nicht jene des Eigentümers dieser Website. Bitte beachten Sie, dass eine Erfahrung von Person zu Person unterschiedlich sein kann und dass Sie sich immer an Ihren Arzt oder Apotheker wenden sollten, um medizinischen Rat zu Medikamenten zu erhalten.