Sicherheit im Umgang mit Medikamenten

Sicherheit im Umgang mit Medikamenten

Medikamente

Erfahrungsberichte lesen

40
Erfahrungen

Targin

Natürliche Opium-Alkaloide

erfahrungsbericht schreiben

ALLGEMEINE ZUFRIEDENHEIT

Allgemeine Zufriedenheit

WIRKSAMKEIT

Wirksamkeit
unwirksamsehr wirksam

ANZAHL NEBENWIRKUNGEN

Anzahl Nebenwirkungen
keinesehr viele

ERFAHRUNGEN NACH KRANKHEIT FILTERN

Schmerzen (5 Erfahrungen)
Bandscheibenvorfall (4 Erfahrungen)
Nervenschmerzen (3 Erfahrungen)
Morbus Sudeck (0 Erfahrungen)
123
1

Targin

05.09.2016 | Mann | 32
Natürliche Opium-Alkaloide (10/5mg)
Schmerzen
Wirksamkeit
Anzahl Nebenwirkungen
Schwere der Nebenwirkungen
Anwendungsfreundlichkeit
Bekam im Kränkenhaus fünf Tage lang Targin. Danach kalter Entzug und mittlerweile seit über drei Wochen Depressionen, Unruhe, Zittern, sehr hoher Ruhepuls, Schlaflosigkeit, Unfähigkeit mich zu konzentrieren. Die Hölle. Ich hoffe, das gibt sich wieder.
1

Targin

11.10.2015 | Frau | 71
Natürliche Opium-Alkaloide (5/2,5mg)
Heupslijtage
Wirksamkeit
Anzahl Nebenwirkungen
Schwere der Nebenwirkungen
Anwendungsfreundlichkeit
ich habe drei mal diese tabletten eingenommen und meine schmerzen wurden immer schlimer! ich hatte grosse schmerzen bis zu den knien! ich konnte fast nicht mehr laufen so gross waren die schmerzen
1

Targin

08.05.2015 | Mann | 73
Natürliche Opium-Alkaloide (20/10mg)
Restless-Legs-Syndrom (Syndrom der ruhelosen Beine)
Wirksamkeit
Anzahl Nebenwirkungen
Schwere der Nebenwirkungen
Anwendungsfreundlichkeit
Habe das Medikament 1 mal genommen, nie wieder. Nach ca. 1 Stunde bekam ich Kreislaufprobleme und mir wurde schwindelig. Konnte kein Fernsehen mehr gucken und musste mich hinlegen. Ich habe die nächsten ca. 4 Stunden wie in Trance verbracht und Albträume gehabt, bis die Wirkung wieder nachließ.
1

Targin

05.10.2010 | Mann
Natürliche Opium-Alkaloide
Psoriasis Arthritis, bandscheiben op
Wirksamkeit
Anzahl Nebenwirkungen
Schwere der Nebenwirkungen
Anwendungsfreundlichkeit
Nach jahrenlangen sehr starken Schmerzen war ich froh auf Targin eingestellt zu werden. Schmerzen waren praktisch sofort weg. Aber die Wirksamkeit verlor sich nach wenigen Monaten. So das eine immer höhere Dosis nötig wurde. dadurch verstärkten sich auch massiv die Nebenwirkungen. Schwindel,Atemnot, Innere Kälte selbst an warmen tagen. Und das schlimmste sind die massiven ... Lesen Sie mehrEntzugserscheinungen. Wehe du vergist mal die Zeit der Einnahme. Es ist schlicht die Hölle. Kann jetzt Drogenabhänhige verstehen. Versuche jetzt mit aller Kraft das zeug loszuwerden. Es ist ein Kampf gegen Angst, Zittern, Atemnot und Schlaflosigkeit über tage wenn nicht wochen. Rate dringend jedem ab.
1

Targin

20.10.2009 | Mann
Natürliche Opium-Alkaloide
Rücken- und Gelenkschmerzen
Wirksamkeit
Anzahl Nebenwirkungen
Schwere der Nebenwirkungen
Anwendungsfreundlichkeit
Ich bekam Targin 2x20 mg pro Tag, nachdem Tilidin 200mg Tabletten nicht mehr viel halfen. Anfangs hatten die Targin einen etwas besseren Effekt auf die Schmerzen, doch der liess schnell nach und mittlerweile bin ich auf dem Schmerzniveau wie vor der gesamten Medikamenteneinnahme, mit der ich vor ca. 4 Monaten begann. Also alles umsonst. Noch schlimmer: Zusätzlich bin ich j... Lesen Sie mehretzt medikamentenabhängig, das heisst, die Schmerzen werden nicht mehr bekämpft, aber wenn ich die Einnahme mal vergesse, kommen unangenehme Entzugserscheinungen wie Kältegefühl, Hitzegefühl, Unruhe, Konzentrationsschwierigkeiten, Kreislaufprobleme, Unwohlsein. Mein Schmerztherapeut und ich wollen ab dieser Woche herunterdosieren, weil ich es für besser halte, es jetzt zu tun, anstatt mich auf noch eine höhere Dosis zu setzen, und dann festzustellen, das der gleiche Nachlasseffekt wieder eintritt, nur dann auf noch höherer Abhängigkeitsstufe. Opiaten, vorsicht : Bei mir hört die Wirkung manchmal schon vor Ablauf der 12 Stunden auf und dann kommen die Entzugssymptome. Leider reagiere ich auf Ibuprofen und Diclofenac und ähnliches mit Darmbluten und kann sie deswegen auich nicht nehmen, aber ich hab lieber "nur" meine gewohnten Schmerzen, als noch zusätzliche Entzugssymptome. Für eine kurzzeitige Behandlung sind Opiate wohl ein ganz gutes und verträgliches Mittel und auch sehr angenehm und nebenwirkungsarm, aber auf Dauer und bei täglichem Gebrauch tritt Toleranz und körperliche Abhängigkeit ein. Psychische Abhängigkeit kann ich bei mir nicht beobachten, da ich sie nicht genommen habe um mir einen Kick zu verschaffen oder vor der Realität zu fliehen. Desweiteren möchte ich darauf aufmerksam machen, dass sie trozdem ein sehr starkes Mittel sind, dass einen auch umhauen kann. Ich hatte an einem Tag vor lauter Schmerzen morgens zwei davon genommen, was mir über den Tag auch geholfen hat. Aber die zwei am Abend haben mir dann richtig den Abend versaut. Mir wurde schwindlig, wie kurz vor einer Ohnmacht. Mein Herz begann stärker zu schlagen, ich bekam Angst und Kreislaufprobleme. Nach einer guten Stunde Hin- und Herlaufens in der Wohnung kam ich langsam wieder runter und ich möchte jeden darauf aufmerksam machen, dass er solche Medikamente niemals in Reichweite von Kindern oder Jugendlichen liegen lassen soll. Ich schätze, bei Kleinkindern könnte eine einzige Tablette davon schon tödlich sein. Also schön aufpassen beim Umgang mit Opiaten!
1

Targin

15.07.2009 | Mann
Natürliche Opium-Alkaloide
Starke Rückenschmerzen
Wirksamkeit
Anzahl Nebenwirkungen
Schwere der Nebenwirkungen
Anwendungsfreundlichkeit
Mein neuer Orthopäde hat mir Targin empfohlen nachdem nichts mehr half. Die ersten 2 Monate ging es so, der Schmerz war fast weg, aber ich war ständig müde, war benommen und hatte Schwindelanfälle bis fast zum Umfallen. Dann plötzlich tauchten morgens die ersten schlimmen Entzugserscheinungen auf, wie sie bei Entzug von Medikakenten/Drogen/Alkohol beschrieben werden. Mi... Lesen Sie mehrr ging es saudreckig. Und im Beipackzettel steht diese Nebenwirkung unter "häufig". Ich habe dann das Zeug mit Hilfe des Hausarztes abgesetzt unter Einnahme von Bramazepam. Anders wäre ich nicht mehr zur Ruhe gekommen und hätte in die Klinik gemußt. Nie wieder!
2

Targin

17.12.2015 | Mann | 79
Natürliche Opium-Alkaloide (20/10mg)
Nicht in der Liste
Wirksamkeit
Anzahl Nebenwirkungen
Schwere der Nebenwirkungen
Anwendungsfreundlichkeit
Wegen schwerer Schmerzen in den Beinen und auch allen anderen Gelenken (Rollstuhl) bekam ich 10/5 Tardin morgens und abends. Nach einer Weile 2x 20/10 und etwas später vom Orthopäden zusätzlich mittags 10/5. Am 10. 12. 2015 begann ich plötzlich Kreise und Quadrate zu sehen und mein Gesichtsfeld wurde nach rechts stark eingeschränkt. In der Notaufnahme des Krankenhauses... Lesen Sie mehr konnte die Fachärztin trotz gründlichster Untersuchung an den Augen nichts feststellen. Als ich ihr sagte, dass ich Targin nehme, machte sie mich sofort auf die halluzinogene Wirkung aufmerksam. Ich habe das Targin reduziert und nehme wegen der anhaltenden Schmerzen nur noch 1x mittags 10/5 Das Augenproblem hat sich sofort zurückgebildet und ist fast verschwunden. Ob es einen Zusammenhang gibt oder ob es Zufall ist, versuche ich noch herauszufinden
2

Targin

29.07.2012 | Mann | 61
Natürliche Opium-Alkaloide
Bandscheibenvorfall
Wirksamkeit
Anzahl Nebenwirkungen
Schwere der Nebenwirkungen
Anwendungsfreundlichkeit
habe Targin in der Schmerzambulanz erhalten, hatte aber nicht die schmerzstillende Wirkung
2

Targin

23.09.2011 | Mann | 44
Natürliche Opium-Alkaloide
Dauerschmerzen
Wirksamkeit
Anzahl Nebenwirkungen
Schwere der Nebenwirkungen
Anwendungsfreundlichkeit
Hey, ich habe seit 1998 Dauerschmerzen ( Rückenschmerzen nach Frakturen),seit 2006 habe ich Targin 2 x 20 mg genommen, ich war am Anfang sehr zufrieden, aber jetzt nach 5 Jahren hat mein Körper sich an Targin gewöhnt. Nun mache ich einen Entzug, seit einer Woche nehme ich nur noch 2 x 10 mg ein, die Entzugserscheinungen sind echt sehr Häftig.( schlafstörungen, Angstzuständ... Lesen Sie mehre, Zittern, Alle Gelenke Schmerzen u.s.w.) Ich nehme zu dem Targin auch noch 1 Arcoxia ( 90 mg, auch schon seit 5 Jahren) und seit einer Woche auch noch 1x Lyrica 75 mg und 1 x Amitriptylin dazu bekomme ich alle 2 Tage eine Infusion und alle 2 Tage Akkupunktur. Zur Zeit sind die Entzugserscheinungen sehr stark. Meine Schmerztherapeutin meinte das es noch einige Zeit so weiter geht, wegen den Entzugserscheinungen würde ich jedem abraten mit Targin anzufangen.
2

Targin

16.01.2011 | Frau | 49
Natürliche Opium-Alkaloide
Post- Op
Wirksamkeit
Anzahl Nebenwirkungen
Schwere der Nebenwirkungen
Anwendungsfreundlichkeit
nach einer mehrstündigen Bauchoperation ,zurück auf der Intensivstation, bekam ich eine ( 20/10Retard) Tablette zur Schmerzstillung. Nach einer Stunde hatte die schmerzstillende Wirkung noch nicht eingesetzt.Ich wurde zwar sehr , sehr müde , aber die Schmerzen waren genau noch so da wie vorher.So ging das über mehrere Stunden, bis ich endlich i.v. Medikamente bekam. Zurüc... Lesen Sie mehrk auf Station ging die Schmerztherapie mit Targin weiter.Auch hatte ich starke Kopfschmerzen und war sehr Müde unter der Targinmedikation ,bis dann endlich die Therapie auf ein anderes Mittel umgestellt wurde. Danach war ich OP entsprechend schmerz gelindert und Kopfweh frei.
2

Targin

24.09.2010 | Mann
Natürliche Opium-Alkaloide
Muskel- und Gelenkschmerzen, sowie Rückenschmerzen
Wirksamkeit
Anzahl Nebenwirkungen
Schwere der Nebenwirkungen
Anwendungsfreundlichkeit
Nach 10 Jahren therapeutischer Versuche, bei mehr als 15 Ärzten, Krankenhausaufenthalten und Bandscheiben op, wurde mir von meinem Hausarzt Targin empfohlen. Am Anfang (4-6 Wochen) hatte ich wenig Schmerzen und anschließend gedämpfte Schmerzen. Die Dosis wurde dann auf 3*20/10 erhöht. Alles in allem ein erträgliches Leben. Allerdings ließ die Wirkung weit vor den 12 Std. n... Lesen Sie mehrach. Zum Teil nach Feiern (Alkoholgenuß) nach 4-5 Stunden. Dann fragt man sich wie der Kettenraucher, wo man seinen Stoff herbekommt und ob man ja auch was dabei hat. Dann kommen die heftigsten Nebenwirkungen die ich je mitgemacht habe. Ich habe Targin abgesetzt. Mein Arzt war der Ansicht, dass das runterdosieren 3-2-1-0 über einen längeren Zeitraum ausreicht um Entzugserscheinungen zu vermeiden. Das kann ich nicht bestätigen. In Gegenteil, einen solch kalten Entzug möchte ich keinem Antun. Die ersten drei Nächte ohne Targin waren Schlaflos. Nac einer Woche war ich wieder ansprechbar (Sportler, Selbständig - eigentlich im Leben und fit) Ich habe die ganzen Nächte in Bewegung bleiben müssen, weil sich ein Überentspannheit einstellte. Habe ich die Augen geschlossen lief ein Film ab. Man fühlt sich so richtig dreckig, Schweißausbrüche, Angstzustände selbst bei alltäglichen Dingen u.s.w. Nebenher kommen die Schmerzen wieder. Körperlich bin ich selbst nach 3 Wochen ohne Targin bei erst 80% Fitness angelangt. Liebe Schmerzen als nochmals dieses Teufelzeug. Ich kann nur jeden hiervon abraten.
3

Targin

21.05.2017 | Mann | 53
Natürliche Opium-Alkaloide (40/20mg)
Reumatoïde artritis
Wirksamkeit
Anzahl Nebenwirkungen
Schwere der Nebenwirkungen
Anwendungsfreundlichkeit
Hatte und habe immer noch Rheuma-Atritis, dass volle Programm. Beim rechten grossen Zehe fings an, konnte fast nicht mehr Laufen, dann gings die Beine Rauf , über Arme und Schulter und jetzt seit halben jahr, dass rechte Handgelenk, stets schmerzen. Targin nahm ich 50/40 morgens und abend und Oxinorm flüssig 150 mg am Tag. und Medjocet 20 mg, wurde beides abgesetz. jetzt... Lesen Sie mehr bekome ich nur noch Palladon redart 20 mg morgens und abends. macht müde und appeditlos. oxinorm war das einzige medikament wo wirklich nützte und ich konnte normal weiterleben, mit meiner Frau an den Rollstuhl angewiesen ist. Ich arbeite auch einige 2-3 stunden jeden Tag und bin privater Pfleger meiner Partnerin. Oxinorm flüssig wurde leider abgestellt. war das einzige lebenswerte wirkende Medikamend ohne grosse Nebenwirkungen. Wo bekomme Ich wieder regelmässig Oxinorm vom Arzt verschrieben.
3

Targin

31.05.2015 | Frau | 18
Natürliche Opium-Alkaloide (10/5mg)
Pijn (algemeen)
Wirksamkeit
Anzahl Nebenwirkungen
Schwere der Nebenwirkungen
Anwendungsfreundlichkeit
Hallo. Ich wurde am 26.05.2015 am Fuß operiert und nehme seid dem Targin. Seit ein paar Stunden jedoch muss ich mich ständig übergeben und habe ein unwohlsein im Bauch. Schlafen kann ich auch nicht aber hoffe das es später klappt und das die Nebenwirkungen dann vorbei sind. Die schmerzen werden auch nicht wirklich gestillt. Das war heute definitiv das letzte mal das ich d... Lesen Sie mehrieses Medikament genommen habe.
3

Targin

26.05.2014 | Mann | 65
Natürliche Opium-Alkaloide
Bandscheibenvorfall
Wirksamkeit
Anzahl Nebenwirkungen
Schwere der Nebenwirkungen
Anwendungsfreundlichkeit
Nehme seit fast 2jahren 2* am tag Targin 40/20. Es hilt mir sehr gut,keine schmerzen mehr. Nur,,,das schwitzen ist dermaßen stark,und fast nicht mehr zu ertragen Ich habe einen Herzinfarkt ( 2012 )gehabt ,und die schmerzmittel wie valoron, Arcoxia, Indomed usw darf ich nicht haben.(Nicht gut fürs Herz). Welches Medikament gibt es für mich,,wer kann mir da helfen... Lesen Sie mehr. Vielen Dank im voraus
3

Targin

16.11.2013 | Mann | 36
Natürliche Opium-Alkaloide
Arthrose
Wirksamkeit
Anzahl Nebenwirkungen
Schwere der Nebenwirkungen
Anwendungsfreundlichkeit
Hallo, habe jetzt jehrelang Targin zu mir genommen. Nun mache ich seid 11.11.13 einen kalten Entzug und ich und meine Famile haben nach gerade mal 6 Tagen eine Veränderung registiert. Vor dem Entzug war ich fast nicht mehr ansprechpar und wenn immer gereizt. Die Nebenwirkungen vom Targin hätten fast meine Famile zerstört. Von den Nebenwirkungen hatte ich 2/3, das war ec... Lesen Sie mehrht kein schönes Leben mehr. Ich rate jeden der vor hat Targin zu nehmen, sich im Vorfeld zu erkundigen.
4

Targin

10.05.2022 | Mann | 57
Natürliche Opium-Alkaloide (10/5mg)
Schmerzen
Wirksamkeit
Anzahl Nebenwirkungen
Schwere der Nebenwirkungen
Anwendungsfreundlichkeit
lws degeneration
123

Medikamente mit den meisten Erfahrungen

Mirena (618) - Empfängnis Verhütung - andere Mittel
Simvastatin (321) - Cholesterin
Venlafaxin (303) - Depression - andere Mittel
Champix (293) - Sucht
Sertralin (283) - Depression - SSRI
Escitalopram (278) - Depression - SSRI
Citalopram (262) - Depression - SSRI
Lyrica (232) - Epilepsie
Paroxetin (224) - Depression - SSRI
Omeprazol (218) - Magen - Protonenpumpenhemmer
Mirtazapin (175) - Depression - andere Mittel
Amoxicillin (168) - Antibiotika - Penizilline (breit)
Terbinafin (158) - Pilze - Mund
Seroquel (156) - Psychose / Schizophrenie - Antipsychotika
Ciprofloxacin (153) - Antibiotika - Chinolone
Tramadol (151) - Schmerz - Morphin-ähnliche
Amoxiclav (= Amoxicillin + Clavulan) (132) - Antibiotika - Penizilline (breit)
Metoprolol (131) - Blutdruck - Beta-Blocker
Amitriptylin (130) - Depression - Trizyklika
Nuvaring (129) - Empfängnis Verhütung - andere Mittel
Fluoxetin (124) - Depression - SSRI
Moviprep (120) - Darm - Verstopfung
Metformin (119) - Diabetes (Zuckerkrankheit) - orale Antidiabetika
Ritalin (111) - ADHS - stimulierende Mittel
Doxycyclin (110) - Antibiotika - Tetrazykline
Cymbalta (98) - Depression - andere Mittel
Amlodipin (95) - Blutdruck - Calciumkanalblocker
Nitrofurantoin (95) - Antibiotika - Harnwegsinfektion
Pantoprazol (92) - Magen - Protonenpumpenhemmer
Ramipril (92) - Blutdruck - ACE-Hemmer

disclaimer  Die Bewertungen und Kommentare dieser Seite sind nutzergenerierter Inhalt. Diese werden vor der Veröffentlichung gelesen und teilweise überarbeitet, um unseren Standards (für Arzneimittel- und Gesundheitszustand) zu entsprechen. Wir setzen von unseren Benutzern keine nachgewiesenen medizinischen Kenntnisse voraus um ihre Meinungen auszutauschen. Auf diese Weise geben die beschriebenen Meinungen und Erfahrungen nur die Ansichten der jeweiligen Autoren wieder und nicht jene des Eigentümers dieser Website. Bitte beachten Sie, dass eine Erfahrung von Person zu Person unterschiedlich sein kann und dass Sie sich immer an Ihren Arzt oder Apotheker wenden sollten, um medizinischen Rat zu Medikamenten zu erhalten.