Das unabhängige Forum zum Austausch von Erfahrungen mit Medikamenten

Das unabhängige Forum zum Austausch von Erfahrungen mit Medikamenten

Medikamente

Erfahrungsberichte lesen

13
Erfahrungen

Oxycodon

Oxycodon

erfahrungsbericht schreiben

ALLGEMEINE ZUFRIEDENHEIT

Allgemeine Zufriedenheit

WIRKSAMKEIT

Wirksamkeit
unwirksamsehr wirksam

ANZAHL NEBENWIRKUNGEN

Anzahl Nebenwirkungen
keinesehr viele

ERFAHRUNGEN NACH KRANKHEIT FILTERN

Nervenschmerzen (3 Erfahrungen)
Bandscheibenvorfall (2 Erfahrungen)
Arthrose (1 Erfahrung)
Rückenbeschwerden (1 Erfahrung)
Cluster-Kopfschmerz (0 Erfahrungen)
Morbus Bechterew (0 Erfahrungen)
Gelenkschmerzen (0 Erfahrungen)
Schmerzen (0 Erfahrungen)
Phantomschmerz (0 Erfahrungen)
Wirbelsäulenarthrose (0 Erfahrungen)
Kreuzschmerzen (0 Erfahrungen)
Nierenstein / -steine (0 Erfahrungen)
Polyneuropathie (0 Erfahrungen)
Spinalkanalstenose (0 Erfahrungen)
1
20.03.2018
Mann, 57
Allgemeine Zufriedenheit 5

Oxycodon (Oxycodon)
Prostatakrebs

Zufriedenheit über

Wirksamkeit 5
Anzahl Nebenwirkungen 5
Schwere der Nebenwirkungen 5
Anwendungsfreundlichkeit 5
Ich nehme das Medikament auf Grund einer nicht heilbaren Tumorerkrankung. Dosis über den Tag verteilt:60 mg. Hilft sehr gut, keine Nebenwirkungen außer teilweise Müdigkeit und Vergesslichkeit, hält sich aber in erträglichen Grenzen. Der Nutzen überwiegt. Keine Probleme mit dem Stuhlgang. Auch Teilnahme am Straßenverkehr (führen von Kfz) ohne Einschränkungen möglich. Bei D... Lesen Sie mehrurchbruchschmerzen in Verbindung mit Fentanyl auch verträglich. Ich kann es jeden Patient als pallative Dauertherapie nur empfehlen. Ich bin Mitte 50, Normalgewicht und habe keine Herzprobleme.
23.07.2017
Mann, 41
Allgemeine Zufriedenheit 5

Oxycodon (Oxycodon)
Rheuma

Zufriedenheit über

Wirksamkeit 4
Anzahl Nebenwirkungen 5
Schwere der Nebenwirkungen 5
Anwendungsfreundlichkeit 5
Aufgrund starken Rheumatischen Problemen ist es das Mittel erster Wahl meiner Rheumatologen, in Kombination mit Targin. Wenn die anderen Medikamenten wie Imurek oder Salazopyrin die Wirkung aufgebaut haben, werden die starken Schmerzmittel nach und nach ausgeschlichen. Schauen wir mal wie der Entzug vonstatten gehen wird :) Ansonsten habe ich keine Nebenwirkungen gemerkt, ... Lesen Sie mehrdie Erleichterung das die starken Schmerzen der Schwellungen und Entzündungen vom Rheuma nicht mehr so im Vordergrund treten während des Alltags überwiegen.
04.05.2016
Frau, 51
Allgemeine Zufriedenheit 5

Oxycodon (Oxycodon)
Arthrose

Zufriedenheit über

Wirksamkeit 5
Anzahl Nebenwirkungen 4
Schwere der Nebenwirkungen 4
Anwendungsfreundlichkeit 4
Habe das Medi seid 2 tagen und es wirkt super gut gegen meine Schmerzen!Also ich bin nach der einahme mindestens 9 Std. Schmerfrei, ein super gefühl! Was etwas nervt ist die uebekeit, aber mit MCP durchaus zu ertragen! Ich bin vorher mit Tillidin und Norspan behandelt worden!Aber dabei ging es mir immer schlecht,und Schmerzen hatte ich trotzdem und die übelsten Nebenwirkun... Lesen Sie mehrgen noch frei Haus dazu! (Massive Angst, Erbrechen, Schwindel, kraftlos, uvm.)Wenn es so bleibt wie jetzt, wäre es echt klasse.
17.05.2015
Frau, 42
Allgemeine Zufriedenheit 4

Oxycodon (Oxycodon)
Bandscheibenvorfall

Zufriedenheit über

Wirksamkeit 3
Anzahl Nebenwirkungen 4
Schwere der Nebenwirkungen 5
Anwendungsfreundlichkeit 5
Ich nehme seid 8 Monaten dreimal täglich Oxycodon.vorher habe ich vier Jahre Targin 3x täglich genommen. Zusätzlich eine cymbalta 60mg und eine Bedarfspille Capros. Ich komme aber leider nur ca drei Stunden so hin das ich einigermaßen mich bewegen und arbeiten kann. Nebenwirkungen habe ich vom oxy nicht. Mal schauen wie es weiter geht.es soll ein schmerzstimmulator eing... Lesen Sie mehrepflanzt werden -.-
13.06.2014
Mann, 63
Allgemeine Zufriedenheit 5

Oxycodon (Oxycodon)
Nervenschmerzen

Zufriedenheit über

Wirksamkeit 4
Anzahl Nebenwirkungen 5
Schwere der Nebenwirkungen 5
Anwendungsfreundlichkeit 5
Man muß ,wenn mann es nicht mehr nehmen darf vom Arzt einen Plan bekommen . Normal wäre ein sogenanntes Ausschleichen, das heißt zu den gleichen Einnahmezeiten etwa zwei Wochen die Hälfte einnehmen nach wieder zwei Wochen erneut halbieren u.s.w. ein sofortiges Absetzen ist mit den Schwierigkeiten verbunden wie beschrieben. Arzt nochmal konsultieren, um diese Vorgeschlagen... Lesen Sie mehre Weise zu manifestieren
21.03.2013
Mann, 58
Allgemeine Zufriedenheit 3

Oxycodon (Oxycodon)
Nicht in der Liste

Zufriedenheit über

Wirksamkeit 4
Anzahl Nebenwirkungen 2
Schwere der Nebenwirkungen 2
Anwendungsfreundlichkeit 4
es geht wieder los- kribbeln auf dem rücken geht übern hals rein ins genick auf den hinterkofpf- eiskaltes gefühl auf dem kopf auf den schulterblättern ,kalter schweiß -haare tropfnass- rücken nass, vorne unter der brust auch nass - alles kalt ,- ohne wass zu tun einfach nur dasitzen und warten das es aufhört und wieder warm wird- fast nichts an und das hanttuch ist fast n... Lesen Sie mehrass - es ist 13.00.uhr ---letzte nacht jede stunde wach das handtuch auf dem kopfkissen nass - ekelig - 08.00 möchte raus,die hunde die müssen - 4Grad C. beim anziehen es geht schon wieder los - kalt nass übern rücken rauf auf den kopf -halbe stunde drausen und ich bin pitschnass und friere - nach hause schnell und duuuuschen heisss . danach noch schwitzen halbe stunde dann langsam ganz langsam fühle ich mich wieder wohl in meiner haut mit der angst - die nächste attacke sie kommt -eine der nebenwirkungen - schmerzen sind ja auch noch da - usw. (Asthma lendenwirbel OPs 3 mal-- Herzrythmusstörungen -- Gichtanfälle ohne ende tun weh - - medikamenten allergie --Diclovenac -- und noch ein paar zipperlein------ ja und dann noch Medikamente ; wie Oxycodon 2x 40mg , Singulair , Prednisolon 20mg -- Eyphylong 375 -- Isoptin -- Digitoxin -- Falithrom -- , jetzt fragst du dich von was kommt was -- und der Doktor sagt , ja das ist nun mal so - bei so vielen sachen -- mach was -- Pitt
05.04.2012
Mann, 54
Allgemeine Zufriedenheit 4

Oxycodon (Oxycodon)
Morbus Crohn

Zufriedenheit über

Wirksamkeit 4
Anzahl Nebenwirkungen 2
Schwere der Nebenwirkungen 1
Anwendungsfreundlichkeit 5
Ich nehme das Medikament gegen meine starken Schmerzen wegen einer Bauchspeicheldrüsenentzündung. Morgens und abends 60 mg. Oxygesic. Außerdem darf ich zusätzlich, bei sehr starken Schmerzen, 120 mg. Oxcinorm nehmen. Es wirkt gut. Aber ich habe auch Nebenwirkungen. Starker Juckreizt und sehr intensive Träume (keine Alpträume). Gegen den Juckreitz nehme ich Tavegil. Aber da... Lesen Sie mehrs hilft nur wenig.
07.03.2012
Mann, 60
Allgemeine Zufriedenheit 4

Oxycodon (Oxycodon)
Bandscheibenvorfall

Zufriedenheit über

Wirksamkeit 5
Anzahl Nebenwirkungen 5
Schwere der Nebenwirkungen 2
Anwendungsfreundlichkeit 4
Zum Glück alles ohne größeren Schaden überstanden. Nehme seit dem jede Menge Medikamente unter anderem Lyrica 150mg sowie Oxycodon (Oxygesic) 20mg je morgens und abends eine. Bin nach 2005 noch einmal am 2/3. Lendenwirbel und am Spinalkanal operiert wurden. Mein linkes Bein ist ab dem Knie taub bis zum Fuß (Nerv seit 2005 irreparabel geschädigt, da Versuch einer konservat... Lesen Sie mehriven Behandlung). Rechtes Bein - Schmerzen ab der Wade rechts (wahrscheinlich OP Splitter vom Fräser oder Knochenreste lt. Röhrenbefund) . Also, Schmerzen noch und nöcher, hatte zeitweise 30-30-30-10 mg Oxygesic und 1-0-1 Lyrica 150mg eingenommen. Mußte ständig ein Handtuch mit dabei haben, da der Schweiß nur so lief- auch nachts. Familienleben ist auch heute noch ein Fremdwort für uns. Habe dann mehrmals erfolgreich in Absprache mit meinem Hausarzt die Mengen reduziert (nachts über einen längeren Zeitraum ständig um 5mg ). Hat geklappt- aber die Entzugserscheinungen waren furchtbar. Heute bin ich wieder bei 20-0-20 mg Oxycodon und 1-0-1 150mg Lyrica. Zusammen mit den anderen Mittelchen fürs Herz kommt eine 9-1-9 dosierung zusammen mit den anderen Nebenwirkungen der Herzpillen. Schwitzen, Schlafstörungen, Konzentrationsstörungen, Errektionsstörungen- und noch einiges mehr. Aber - irgendwie gehts weiter....wenn der Partner mitspielt
23.02.2012
Frau, 45
Allgemeine Zufriedenheit 3

Oxycodon (Oxycodon)
Nervenschmerzen

Zufriedenheit über

Wirksamkeit 3
Anzahl Nebenwirkungen 4
Schwere der Nebenwirkungen 1
Anwendungsfreundlichkeit 4
Ich nehme das Medikament seit 6 Jahren aber jetzt musste ich damit aufhören und bekommt starke Entzugserscheinungen. Mir ist schlecht, ich kann kaum noch etwas essen oder trinken, Zigaretten schmecken mir auch nicht mehr, ich habe Kopfschmerzen und ich zittre, Herzklopfen usw. Außerdem habe ich auch mit Mirtazapin aufgehört. Mir ist schwindelig und ich kann schlecht schlaf... Lesen Sie mehren. Glücklicherweise nehme ich immer noch Zopiclon.
24.10.2011
Mann, 52
Allgemeine Zufriedenheit 1

Oxycodon (Oxycodon)
Doppelter Bandscheibenvorfall

Zufriedenheit über

Wirksamkeit 2
Anzahl Nebenwirkungen 1
Schwere der Nebenwirkungen 1
Anwendungsfreundlichkeit 4
Ich hab dieses Medikament nur kurz genommen. Nach 2 Wochen bekam ich eine Psychose wodurch ich sofort damit aufhören musste. Ich war eigentlich ganz zufrieden mit Oxycodon, bis die Nebenwirkungen anfingen. Wirklich beängstigend! Jetzt nehme ich ein Morphium Retard und damit fühle ich mich viel besser.
25.11.2009
Mann
Allgemeine Zufriedenheit 3

Oxycodon (Oxycodon)
Relative Spinalkanalstenose

Zufriedenheit über

Wirksamkeit 2
Anzahl Nebenwirkungen 2
Schwere der Nebenwirkungen 2
Anwendungsfreundlichkeit 2
Habe vorher Tilidin 100mg, 1 - 1, genommen und bin dann auf Oxycodon 160 mg 80 - 80 , umgestiegen. Nach einer thermischen Verödung der am Schmerz beteiligten Rückenpartie, Versuch das Medikament abzusetzen. Wegen während des gesamten Krankheitsverlaufes einhergehenden Depressionen und einer rezidierenden Angststörung habe ich sehr massive Probleme Oxycodon zu reduz... Lesen Sie mehrieren. Ich bin mittlerweile bei 80mg täglich, 40 - 40. Die Entzugserscheinungen sind brutal. (innere Unruhe, Spannungsgefühle an Kopf und Nacken, Kälteempfindlichkeit, Bewegungsschmerz in allen Gliedern, allgemeines Elendsgefühl) Zusätzlich habe ich keinerlei inneren Antrieb. Ich beobachte auch seit der Einnahme von Oxycodon regelrechte schwarze Ränder unter den Augen. Alles in allem leide ich mehr unter den Neben- und Begleiderscheinungen, als das Mittel mir je gegen meine eigentlichen Schmerzen geholfen hat. Auch habe ich das Gefühl, daß ich mit meiner Entzugsproblematik ziemlich im Stich gelassen werde. Das Absetzen des Medikamentes erfolgte ausschließlich auf mein eigenes Betreiben und die Dosisreduzierung wurde von meinem Hausarzt lediglich abgenickt. (bejaht). Auf Rückfragen meinerseits ob man die Entzugserscheinungen nicht irgendwie abmildern könne, erhielt ich ein schlichtes "nein". Niemals wieder würde ich mich in diese Situation bringen.........schlichtweg bin ich im Moment Drogenabhängig.....
08.10.2009
Mann
Allgemeine Zufriedenheit 3

Oxycodon (Oxycodon)
Starke Rückenschmerzen

Zufriedenheit über

Wirksamkeit 2
Anzahl Nebenwirkungen 5
Schwere der Nebenwirkungen 5
Anwendungsfreundlichkeit 4
Ich nehme Oxycodon, und früher Oxycontin schon seit einigen Jahren und habe keine Nebenwirkungen, aber es hilft auch nicht richtig. Ich nehme es zusammen mit Lyrica und Lamictal, aber diese Kombination hilft auch kaum. Mittlerweil wurde ich zweimal an der Wirbelsäule operiert, entweder ich werde ein drittes Mal operiert oder ich nehme ein Morphiumpumpe.
03.08.2009
Frau
Allgemeine Zufriedenheit 2

Oxycodon (Oxycodon)
Ernsthafte Nevenschmerzen nach Zystenentfernung

Zufriedenheit über

Wirksamkeit 2
Anzahl Nebenwirkungen 3
Schwere der Nebenwirkungen 2
Anwendungsfreundlichkeit 5
Vom Neurochirurgen verschrieben wegen ernsthafter Nervenschmerzen. 2 x am Tag. Weil das keine Wirkung zeigte wurden 10 mg (2 x p.T.) verschrieben. Der Apotheke zufolge sollte die Wirkung etwa 12 h anhalten. Bei meiner Frau kehrten die Schmerzen nach ca. 3h zurück. Die Nebenwirkungen: Benommenheit, ekliger Geschmack im Mund, auch manche Getränke (u.a. Tee) schmecken eklig.... Lesen Sie mehr Komische Stimme (gelegentlich), schwindelig, etwas blümerantes Gefühl, schlapp. Am Mittwoch, den 22. Juli dieses Jahre wurde die Medikamentation mit Oxycodon 10 mg eingestellt. An diesem Tag wurde im Krankenhaus die Neurolyse (3 Injektionen die Woche) angepasst, weil Oxycodon keine oder eine schwache Wirkung auf die ernsthaften Nervenschmerzen im Rücken und linken Bein hatte nach der operativen Entfernung einer Zyste zwischen L3 und L4 am 28. März dieses Jahres.
1

Medikamente mit den meisten Erfahrungen

Mirena (600) - Empfängnis Verhütung - andere Mittel
Simvastatin (316) - Cholesterin
Champix (275) - Sucht
Citalopram (238) - Depression - SSRI
Venlafaxin (234) - Depression - andere Mittel
Lyrica (215) - Epilepsie
Omeprazol (212) - Magen - Protonenpumpenhemmer
Sertralin (209) - Depression - SSRI
Paroxetin (189) - Depression - SSRI
Amoxicillin (146) - Antibiotika - Penizilline (breit)
Seroquel (144) - Psychose / Schizophrenie - Antipsychotika
Tramadol (143) - Schmerz - Morphin-ähnliche
Terbinafin (133) - Pilze - Mund
Mirtazapin (132) - Depression - andere Mittel
Amoxiclav (= Amoxicillin + Clavulan) (130) - Antibiotika - Penizilline (breit)
Ciprofloxacin (125) - Antibiotika - Chinolone
Metoprolol (123) - Blutdruck - Beta-Blocker
Amitriptylin (117) - Depression - Trizyklika
Metformin (114) - Diabetes (Zuckerkrankheit) - orale Antidiabetika
Escitalopram (111) - Depression - SSRI
Nuvaring (109) - Empfängnis Verhütung - andere Mittel
Moviprep (104) - Darm - Verstopfung
Ritalin (101) - ADHS - stimulierende Mittel
Fluoxetin (95) - Depression - SSRI
Cymbalta (91) - Depression - andere Mittel
Nitrofurantoin (86) - Antibiotika - Harnwegsinfektion
Concerta (84) - ADHS - stimulierende Mittel
Amlodipin (82) - Blutdruck - Calciumkanalblocker
Doxycyclin (81) - Antibiotika - Tetrazykline
Abilify (77) - Psychose / Schizophrenie - Antipsychotika

disclaimer  Die Bewertungen und Kommentare dieser Seite sind nutzergenerierter Inhalt. Diese werden vor der Veröffentlichung gelesen und teilweise überarbeitet, um unseren Standards (für Arzneimittel- und Gesundheitszustand) zu entsprechen. Wir setzen von unseren Benutzern keine nachgewiesenen medizinischen Kenntnisse voraus um ihre Meinungen auszutauschen. Auf diese Weise geben die beschriebenen Meinungen und Erfahrungen nur die Ansichten der jeweiligen Autoren wieder und nicht jene des Eigentümers dieser Website. Bitte beachten Sie, dass eine Erfahrung von Person zu Person unterschiedlich sein kann und dass Sie sich immer an Ihren Arzt oder Apotheker wenden sollten, um medizinischen Rat zu Medikamenten zu erhalten.