ISO 27001

Das unabhängige Forum zum Austausch von Erfahrungen mit Medikamenten

Das unabhängige Forum zum Austausch von Erfahrungen mit Medikamenten

Erfahrungsberichte lesen

2
Erfahrungen

Levetiracetam

Levetiracetam

Ihre Erfahrung

Allgemeine Zufriedenheit

Allgemeine Zufriedenheit

Wirksamkeit

Wirksamkeit

Anzahl Nebenwirkungen

Anzahl Nebenwirkungen

Alter + Geschlecht

Alter + Geschlecht

Nebenwirkungen

Nebenwirkungen
Seite 1 von 1

21.06.2017
Frau, 25
Allgemeine Zufriedenheit 3

Levetiracetam (Levetiracetam)
Epilepsie

Zufriedenheit über
4
1
2
4
Seit der Erhöhung dieses Medikamentes haben sich die Nebenwirkungen extrem verschlimmert Ich leide unter suizidfedanken, Depressionen und aagressionen
14.12.2016
Mann, 3
Allgemeine Zufriedenheit 1

Levetiracetam (Levetiracetam)
Epilepsie

Zufriedenheit über
1
1
1
2
Unser Sohn hat Epilepsie mit fokalen Anfällen an der Hand. Er bekommt seit etwa einem Jahr Apydan Extent. Dieses verstoffwechselt er sehr schnell und die Anfälle konnten dadurch nicht verhindert werden. Die Ärztin im Klinikum verschrieb deshalb zusätzlich Levetiracetam. Die Nebenwirkungen sind drastisch. Unser Sohn hat Koordinationsschwierigkeiten, die wir anfangs dam... Lesen Sie mehrit abgetan haben, dass er müde ist oder weil er eben ein Junge ist und bissl draufgängerig ist und deshalb bei der ein oder anderen Bewegung stürzt/hinfällt. Die schlimmsten Nebenwirkungen sind aber die Bewusstseinsveränderung unseres Kindes. Er ist normalerweise ein sehr ausgeglichenes, fröhliches Kind, dass gewiss auch ein kleinen Dickkopf hat. Durch die Einnahme von Levetiracetam bringen ihn die kleinsten Dinge aus der Fassung und zum weinen. Der Höhepunkt war als er in bitterlichste Tränen ausgebrochen ist nur weil eins der Puzzleteile heruntergefallen war. Im Gespräch über unseren Sohn haben wir analysiert, dass es fast schon depressive Züge hat wie enttäuscht, traurig und ja voll fertig unser Sohn ist aufgrund kleinster aneinandergereihter Enttäuschungen die nun mal beim zu Bett gehen auftreten können wie z.B. "Nein, wir schauen nicht noch ein drittes Buch an. Nein, es gibt jetzt keinen Saft mehr. Nein, du kannst nicht in Mamas und Papas Bett schlafen." Diese drei Enttäuschungen reichten aus, dass er die Welt nicht mehr verstand und minutenlang bitterlich weinte. Wenige Minuten später googelte ich das erstemal nach diesem Medikament und fand zahlreiche Erfahrungsberichte die genau diese Einschätzung bestätigten. Fazit: Dieses Medikament ist eine absolute Katastrophe und ich bin stinksauer, dass es überhaupt zugelassen ist , respektive, dass es unserem Sohn verschrieben wurde. Ich empfehle dringend die Finger davon zu lassen!!!
Seite 1 von 1

Medikamente mit den meisten Erfahrungen

Mirena (588) - Empfängnis Verhütung - andere Mittel
Simvastatin (312) - Cholesterin
Champix (259) - Sucht
Citalopram (216) - Depression - SSRI
Omeprazol (209) - Magen - Protonenpumpenhemmer
Lyrica (209) - Epilepsie
Venlafaxin (194) - Depression - andere Mittel
Sertralin (185) - Depression - SSRI
Paroxetin (183) - Depression - SSRI
Seroquel (140) - Psychose / Schizophrenie - Antipsychotika
Tramadol (138) - Schmerz - Morphin-ähnliche
Amoxicillin (133) - Antibiotika - Penizilline (breit)
Amoxiclav (= Amoxicillin + Clavulan) (124) - Antibiotika - Penizilline (breit)
Metoprolol (121) - Blutdruck - Beta-Blocker
Mirtazapin (115) - Depression - andere Mittel
Terbinafin (113) - Pilze - Mund
Metformin (113) - Diabetes (Zuckerkrankheit) - orale Antidiabetika
Amitriptylin (111) - Depression - Trizyklika
Ciprofloxacin (100) - Antibiotika - Chinolone
Nuvaring (100) - Empfängnis Verhütung - andere Mittel
Ritalin (96) - ADHS - stimulierende Mittel
Moviprep (94) - Darm - Verstopfung
Cymbalta (87) - Depression - andere Mittel
Nitrofurantoin (83) - Antibiotika - Harnwegsinfektion
Fluoxetin (82) - Depression - SSRI
Concerta (80) - ADHS - stimulierende Mittel
Amlodipin (74) - Blutdruck - Calciumkanalblocker
Escitalopram (74) - Depression - SSRI
Wellbutrin (73) - Sucht
Doxycyclin (72) - Antibiotika - Tetrazykline