Sicherheit im Umgang mit Medikamenten

Sicherheit im Umgang mit Medikamenten

Medikamente

Erfahrungsberichte lesen

6
Erfahrungen

Inegy

Simvastatin und Ezetimib

Rat zu pharmakogenetischen Tests

KNMP - Royal Dutch Pharmacists Organization, 01.01.2022

erfahrungsbericht schreiben
Bei  CholesterinX

ALLGEMEINE ZUFRIEDENHEIT

Allgemeine Zufriedenheit

WIRKSAMKEIT

Wirksamkeit
unwirksamsehr wirksam

ANZAHL NEBENWIRKUNGEN

Anzahl Nebenwirkungen
keinesehr viele
1
5

Inegy

07.03.2017 | Mann | 59
Simvastatin und Ezetimib (10/20mg)
Cholesterin
Wirksamkeit
Anzahl Nebenwirkungen
Schwere der Nebenwirkungen
Anwendungsfreundlichkeit
Ich kann nicht mehr nachvollziehen, wie lande ich das Medikament schon nehme. Es war damals noch ziemlich unbekannt und wurde mir nach einer Untersuchung in der UniKlinik Münster verordnet. Nur mit diesem Medikament konnten meine Blutfettwerte auf den "Normalstand" gebracht werden. Von Nebenwirkungen habe ich bislang nichts gemerkt.
2

Inegy

03.06.2013 | Mann | 67
Simvastatin und Ezetimib
Cholesterin
Wirksamkeit
Anzahl Nebenwirkungen
Schwere der Nebenwirkungen
Anwendungsfreundlichkeit
Ich habe auf eigenes Risiko 2 Monate mit dem Medikament aufgehört. Ich hatte sehr starke Muskelbeschwerden und Krämpfe. Mein Cholesterin ist allerdings wieder sehr stark gestiegen. Schade, denn ich fühle mich wesentlich besser ohne die Tabletten. Trotzdem habe ich jetzt wieder damit angefangen…
2

Inegy

03.06.2013 | Mann | 67
Simvastatin und Ezetimib
Cholesterin
Wirksamkeit
Anzahl Nebenwirkungen
Schwere der Nebenwirkungen
Anwendungsfreundlichkeit
Ich habe auf eigenes Risiko 2 Monate mit dem Medikament aufgehört. Ich hatte sehr starke Muskelbeschwerden und Krämpfe. Mein Cholesterin ist allerdings wieder sehr stark gestiegen. Schade, denn ich fühle mich wesentlich besser ohne die Tabletten. Trotzdem habe ich jetzt wieder damit angefangen…
5

Inegy

31.01.2013 | Mann | 54
Simvastatin und Ezetimib
Cholesterin
Wirksamkeit
Anzahl Nebenwirkungen
Schwere der Nebenwirkungen
Anwendungsfreundlichkeit
Nachdem ich etwa 25 Jahre Simvastatin genommen habe, waren meine Cholesterinwerte immer noch zu hoch. Dann bekam ich Inegy. Ich nehme das Medikament mittlerweile 10 Jahre und habe fast keine Nebenwirkungen. Außerdem sind mein Cholesterinwerte deutlich gesunken.
1

Inegy

30.08.2012 | Mann | 60
Simvastatin und Ezetimib
Cholesterin
Wirksamkeit
Anzahl Nebenwirkungen
Schwere der Nebenwirkungen
Anwendungsfreundlichkeit
Habe nach unterschiedlichen Cholesterinsenkern ab 2005 Inegy genommen. War auch anfangs damit zufrieden, weil mein LDL auf 115 gedrückt würde. Hatte aber laufend muskuläre Probleme im Rücken, wie Muskelkater. Führte das aber nicht auf Inegy zurück, sondern meinen sportlichen Aktivitäten. Erst als meine Therapie umgestellt wurde auf Inegy 10/40 bekam ich massive Rückenschme... Lesen Sie mehrrzen. Daraufhin habe ich das sofort abgesetzt. Die gravierenden Schmerzen haben nachgelassen, aber die Rückenmuskulatur liegt noch immer wie ein starres Brett auf meinem Rücken. Im Moment probieren ich hochdosiertes Vitamin B3, aber auch da habe ich die vollen Nebenwirkungen schon mitbekommen. Habe mich nun intensiver mit den Nebenwirkungen von Statinen beschäftigt und muss sagen, dass das ein Teufelszeug ist. Wenn man das Colpobuch über die Cholesterinlüge gelesen hat, dann wird man den Eindruck nicht los, dass die Schulmedizin hier die Patienten krank therapiert. Ich nehme jedenfalls keine Statine mehr. Vor zwei Jahren während einer Kur habe ich 7 Tage Heilfasten gemacht. Da wurde zu Beginn des Heilfastens der Cholesterinsenker und der Blutdrucksenker abgesetzt und siehe da, der Blutdruck normalisierte sich von selbst und der Cholesterinspiegel ging bei mir auch in einen Bereich auf 150 zurück. Vielleicht sollte man öfter mal heilfasten.
5

Inegy

28.10.2008 | Frau
Simvastatin und Ezetimib
Cholesterin
Wirksamkeit
Anzahl Nebenwirkungen
Schwere der Nebenwirkungen
Anwendungsfreundlichkeit
Ich bekam das Medikament von meinem Kardiologen verschrieben. Nach 3 Monaten war mein Cholesterinspiegel stark gesunken. Von 7,9 auf 4,1. Ich bin ziemlich zufrieden mit dem Medikament.
1

Medikamente mit den meisten Erfahrungen

Mirena (618) - Empfängnis Verhütung - andere Mittel
Simvastatin (321) - Cholesterin
Venlafaxin (307) - Depression - andere Mittel
Champix (293) - Sucht
Escitalopram (289) - Depression - SSRI
Sertralin (285) - Depression - SSRI
Citalopram (263) - Depression - SSRI
Lyrica (234) - Epilepsie
Paroxetin (226) - Depression - SSRI
Omeprazol (219) - Magen - Protonenpumpenhemmer
Mirtazapin (176) - Depression - andere Mittel
Amoxicillin (170) - Antibiotika - Penizilline (breit)
Terbinafin (163) - Pilze - Mund
Seroquel (156) - Psychose / Schizophrenie - Antipsychotika
Ciprofloxacin (154) - Antibiotika - Chinolone
Tramadol (152) - Schmerz - Morphin-ähnliche
Metoprolol (132) - Blutdruck - Beta-Blocker
Amoxiclav (= Amoxicillin + Clavulan) (132) - Antibiotika - Penizilline (breit)
Amitriptylin (131) - Depression - Trizyklika
Nuvaring (129) - Empfängnis Verhütung - andere Mittel
Fluoxetin (125) - Depression - SSRI
Moviprep (124) - Darm - Verstopfung
Metformin (120) - Diabetes (Zuckerkrankheit) - orale Antidiabetika
Doxycyclin (111) - Antibiotika - Tetrazykline
Ritalin (111) - ADHS - stimulierende Mittel
Cymbalta (98) - Depression - andere Mittel
Amlodipin (96) - Blutdruck - Calciumkanalblocker
Nitrofurantoin (96) - Antibiotika - Harnwegsinfektion
Pantoprazol (92) - Magen - Protonenpumpenhemmer
Ramipril (92) - Blutdruck - ACE-Hemmer

disclaimer  Die Bewertungen und Kommentare dieser Seite sind nutzergenerierter Inhalt. Diese werden vor der Veröffentlichung gelesen und teilweise überarbeitet, um unseren Standards (für Arzneimittel- und Gesundheitszustand) zu entsprechen. Wir setzen von unseren Benutzern keine nachgewiesenen medizinischen Kenntnisse voraus um ihre Meinungen auszutauschen. Auf diese Weise geben die beschriebenen Meinungen und Erfahrungen nur die Ansichten der jeweiligen Autoren wieder und nicht jene des Eigentümers dieser Website. Bitte beachten Sie, dass eine Erfahrung von Person zu Person unterschiedlich sein kann und dass Sie sich immer an Ihren Arzt oder Apotheker wenden sollten, um medizinischen Rat zu Medikamenten zu erhalten.