Sicherheit im Umgang mit Medikamenten

Sicherheit im Umgang mit Medikamenten

kategorie

Blutdruck - Angiotensin-II-Antagonisten


 

Übersicht über Erfahrungen mit Medikamenten innerhalb der Kategorie


Die neuesten Erfahrungsberichte in dieser Kategorie: Blutdruck - Angiotensin-II-Antagonisten

5

Edarbi

05.05.2020 | Mann | 63
azilsartanmedoxomil
Bluthochdruck
Wirksamkeit 5
Anzahl Nebenwirkungen 5
Schwere der Nebenwirkungen 5
Anwendungsfreundlichkeit 5
Ich nehme nur 20 mg bin sehr zufrieden keine Nebenwirkungen. 125/68 ohne 155/95
1

Telmisartan

07.03.2020 | Frau | 78
telmisartan
Bluthochdruck
Wirksamkeit 4
Anzahl Nebenwirkungen 2
Schwere der Nebenwirkungen 2
Anwendungsfreundlichkeit 3
Hausarzt ignoriert meine Beschwerden, Angebot von Schmerzmittel habe ich abgelehnt, in der Zwischenzeit kann ich auf meinen linken Fuß nicht mehr stehen und gehen - Fazit: Suche mir einen anderen Arzt, der auf meine Beschwerden eingeht und auf jeden Fall Wechsel des Medikaments.
5

Irbesartan

22.01.2020 | Mann | 55
Irbesartan
Bluthochdruck
Wirksamkeit 5
Anzahl Nebenwirkungen 4
Schwere der Nebenwirkungen 4
Anwendungsfreundlichkeit 5
Nach 14 Anwendungstagen hat sich mein Blutdruck (165/95) auf einen Idealwert (120/70) eingependelt. Keinerlei Beeinträchtigung während oder nach intensivem Sport. Abgesehen von leichtem, nächtlichen Schwitzen, – was ich aber nicht eindeutig auf das Medikament zurückführen kann – keine Nebenwirkungen. Auch meine teils heftigen Extrasystolen sind verschwunden – ich schlafe ... Lesen Sie mehrbesser. Dank des Medikamentes (nehme sonst keine anderen) habe ich das Gefühl, dass sich mein aufgrund einer langen psychischen Belastungsphase angeschlagenes Nervenkostüm wieder erholt. Hoffentlich sind die zeitweise auftretenden Lieferengpässe des Medikaments bald aus der Welt.
1

Telmisartan

26.09.2018 | Mann | 54
telmisartan
Bluthochdruck
Wirksamkeit 4
Anzahl Nebenwirkungen 2
Schwere der Nebenwirkungen 1
Anwendungsfreundlichkeit 4
Sehr starke Nebenwirkungen. Nicht zu empfehlen.
3

Telmisartan

19.08.2018 | Frau | 56
telmisartan
Bluthochdruck
Wirksamkeit 3
Anzahl Nebenwirkungen 4
Schwere der Nebenwirkungen 5
Anwendungsfreundlichkeit 4
vorher anderes Medikament ( Lisinopril). Wegen Nebenwirkung Wechsel
2

Telmisartan

09.07.2018 | Mann | 52
telmisartan
Bluthochdruck
Wirksamkeit 3
Anzahl Nebenwirkungen 3
Schwere der Nebenwirkungen 1
Anwendungsfreundlichkeit 3
Das Medikament habe ich ca. 3 Jahre eingenommen. Ab Oktober 2017 hatte ich extrem starke Rückenschmerzen, musste mehrfach an den Schmerztropf und habe Spritzen bekommen. Der Orthopäde usw. haben sich extrem viel Mühe gegeben. Untersuchungen auf Rheuma usw. ergaben nichts. Kurz gesagt im Mai 2018, habe ich die Tablette nicht mehr genommen und es hat 3 Tage gedauert da war ... Lesen Sie mehrich komplett Schmerzfrei.
1

Cozaar

16.05.2017 | Mann | 61
Losartan
Bluthochdruck
Wirksamkeit 4
Anzahl Nebenwirkungen 1
Schwere der Nebenwirkungen 1
Anwendungsfreundlichkeit 4

2

Valsartan

05.05.2017 | Mann | 51
Valsartan
Bluthochdruck
Wirksamkeit 5
Anzahl Nebenwirkungen 2
Schwere der Nebenwirkungen 2
Anwendungsfreundlichkeit 5

2

Telmisartan

24.04.2017 | Mann | 51
telmisartan
Bluthochdruck
Wirksamkeit 4
Anzahl Nebenwirkungen 2
Schwere der Nebenwirkungen 2
Anwendungsfreundlichkeit 5
Bluthochdruck durch Übergewicht. Das Medikament senkt zwar meinen Blutdruck aber dafür habe ich Schmerzen in der Brust und Reizhusten. Mal mehr mal weniger. Insgesamt fühle ich mich eher schlapp und unwohl. Ich gehe nächste Woche zu einem Kardiologen und suche nach einer Alternative.
4

Telmisartan

16.09.2016 | Mann | 67
telmisartan
Bluthochdruck
Wirksamkeit 4
Anzahl Nebenwirkungen 3
Schwere der Nebenwirkungen 3
Anwendungsfreundlichkeit 4
Vor einer OP 2012 wurde ein extrem wechselnder Blutdruck festgestellt. Er bewegte sich zwischen 160/140 und 80/60. Im KH wurde mir Bisabolol gegeben (das Mittel war eine einzige Katastrophe). Nach der Entlassung wurde ich auf Votum Plus (20/12.5 mg) umgestellt. Auf Grund meines hohen Eigenanteils in der PKV stellte ich im Oktober 2015 auf Telmisartan 40/12.5 mg um. Bis auf... Lesen Sie mehr die geringen Nebenwirkungen ist mein Blutdruck seit Einnahme des Sartan im September 2012 (durch regelmäßige, 2-3* wöchtliche Kontrolle zu unterschiedlichen Zeiten) auf durchschnittlich 121/82 eingestellt.
4

Edarbi

26.03.2016 | Mann | 58
azilsartanmedoxomil
Bluthochdruck
Wirksamkeit 5
Anzahl Nebenwirkungen 4
Schwere der Nebenwirkungen 4
Anwendungsfreundlichkeit 5
relativ gleichmässige ,durchgängige Blutdrucksenkung , das beste Ergebnis der bisher getesteten Blutdrucksenker (ACE-Hemmer, Calzium-Kanalblocker, Diuretika, anderes Sartan(Valsartan),Betablocker)) Blutdruck normal meist im Bereich 110/75,ohne Medikament Blutdruck 150/100
4

Karvea

07.02.2016 | Mann | 66
Irbesartan
Bluthochdruck
Wirksamkeit 4
Anzahl Nebenwirkungen 5
Schwere der Nebenwirkungen 5
Anwendungsfreundlichkeit 5
Ich nehme Karvea seit etwa 18 Jahren. Da die Wirkung nicht ausreichend ist, muss ich zusätzlich Amlodipin nehmen. Nebenwirkungen traten bisher nicht auf. Leber- und Nierenwerte sind o.k.
3

Micardis

22.04.2015 | Frau | 42
Telmisartan
Bluthochdruck
Wirksamkeit 4
Anzahl Nebenwirkungen 1
Schwere der Nebenwirkungen 3
Anwendungsfreundlichkeit 5
Seit einigen Wochen habe ich Muskel- und Gelenkschmerzen. Es ist nicht wirklich unangenehm aber auch nicht normal. Vorher hatte ich das nicht. Ob es einen Zusammenhang gibt mit dem Medikament kann ich nicht beurteilen, vielleicht liegt die Ursache für die Muskelschmerzen woanders. Ein befreundeter Arzt (nicht mein Hausarzt) meinte, dass durchaus ein Zusammenhang bestehen... Lesen Sie mehr könnte, er aber ohne weitere Informationen und Untersuchungen nichts dazu sagen kann. Aussage des Hausarztes: Kommt keinesfalls von Micardis und gegen Muskelschmerzen sollte ich mehr Sport machen. Ich gehe bereits täglich laufen und bin sportlich aktiv, daran kann es wohl nicht liegen. Alles in allem sehr unbefriedigende Antworten. Kann evtl. jemand sagen warum sofort ausgeschlossen werden kann dass diese Beschwerden durch ein Medikament ausgelöst werden? Im Beipackzettel steht es ja auch.
2

Kinzalmono

30.01.2015 | Frau | 80
Telmisartan
Bluthochdruck
Wirksamkeit 4
Anzahl Nebenwirkungen 2
Schwere der Nebenwirkungen 3
Anwendungsfreundlichkeit 1
Ich nehme morgens und abends je zwei 40mg-Tabletten Kinzalmono, dazu abends eine Beta-Blocker (5 mg). Der am Morgen gemessene Blutdruck liegt zwischen 119-126 Systole und 55-65 Diastole, ist also durchaus normal. Die sehr lästigen Nebenwirkungen: Reizhusten mit Auswurf, Rückenschmerzen, Beklemmungen, Schwäche in den Beinen, Angstgefühle. Der Kardiologe hatte die Einnahme v... Lesen Sie mehron 80 mg Kinzalmono am Morgen verschrieben. Ich hatte daraufhin bei einer nächtlichen Blutdruckmessung einen Blutdruck von 197 zu 80. Der Hausarzt empfahl darum die Einnahme von jen 40 mg nmorgens und abends. Zuzüglich des Beta-Blockers am Abend. Der Blutdruck normalisierte sich; die Nebenwirkungen blieben. Ich habe bis Ende 2014 täglich mit gutem Resultat eine Kinzalmono-Dosis von 20 mg eingenommen, habe dieses Blutdruckmittel aber gewechselt, als mdie Apotheke für 100 Kinzalmono-Tabletten eine Zuzahlung von über € 80,00 verlangte. Nach diesem Wechsel stieg der Blutdruck im oberen Wert bis auf 200 an. bei einer dreitägigen Behandlung im Krankenhaus verordnete der Kardiologe eine Erhöhung der Kinzalmono Dosis aug 80 mg. Meine Frage: Kann ich damit rechnen, dass es sich bei den beschriebenen Nebenwirkungen um vorübergehende Erscheinungen handelt?
4

Diovan

09.12.2014 | Mann | 75
Valsartan
Bluthochdruck
Wirksamkeit 4
Anzahl Nebenwirkungen 4
Schwere der Nebenwirkungen 4
Anwendungsfreundlichkeit 4
Hypertensive Herzkrankheit Multiple erworbene Nierenzyste Arterielle Hypertonie Hyperurikämie
1

Irbesartan

25.11.2014 | Frau | 69
Irbesartan
Nicht in der Liste
Wirksamkeit 2
Anzahl Nebenwirkungen 1
Schwere der Nebenwirkungen 2
Anwendungsfreundlichkeit 1
Irbesartan wurde als Ersatzmedikament für CoAprovel verschrieben. (Patentschutz für CoAprovel abgelaufen).... .... Schon nach wenigen Tagenstellte ich starke Schmerzen im Achselbereich fest- "Lymphödem" sagte der Arzt. Desweiteren traten an den Innenseiten der Oberarme ebenfalls *schmerzhafte Muskelverhärtungen* auf. Ich lehne diese Medikament deshalb wegen Unvert... Lesen Sie mehrräglichkeit und Unzumutbarkeit ab !
4

Valsartan

06.05.2014 | Mann | 33
Valsartan
Hypertonie
Wirksamkeit 3
Anzahl Nebenwirkungen 4
Schwere der Nebenwirkungen 4
Anwendungsfreundlichkeit 4
M., 33 Jahre, seit 15 Jahren bekannter Hypertonus (essentiell), mit ca. 25 J. zunächst Behandlung mit Betarezeptorenblockern (Metoprolol) mit vielen Nebenwirkungen, sehr unverträglich. Dann Umstieg auf ACE-Hemmer (Enalapril), schlussendlich Umstieg auf Valsartan 80 mg / Tag. Wirksamkeit war zunächst gut, Senkung systolisch um ca. 30-40 mmHg durchschnittlich. NAch ca. 2 ... Lesen Sie mehrJahren Sartan-Einnahme lässt die Wirkung langsam nach. Nebenwirkungen treten absolut keine (!) auf, allerdings steht das Med. in Verdacht, Nierenkrebs zu begünstigen, weshalb ich einer weiteren Anhebung der täglichen Dosis z.Zt. skeptisch gegenüber stehe. Dennoch ist die Verträglichkeit ausgesprochen gut, die Wirksamkeit ebenfalls.
1

Diovan

05.04.2014 | Mann | 59
Valsartan
Angst / Panik
Wirksamkeit 4
Anzahl Nebenwirkungen 1
Schwere der Nebenwirkungen 2
Anwendungsfreundlichkeit 5
Habe von dem Medikament sehr unangenehme Gefühle, Konzentrationsschwierigkeiten und ein Gefühl wie nicht anwesend zu sein. In der letzten Zeit starke Kopfschmerzen. Ich werde morgen auf die Hälfte 80/12,5 reduzieren und schauen ob es besser wird. Vielleicht setze ich es auch ganz ab. Denke was habe ich zu verlieren. Fühle mich manchmal als wenn ich wahnsinnig werde. Dosi... Lesen Sie mehrerung 160/12,5 morgens, 80mg abends
1

Micardis

16.05.2013 | Frau | 60
Telmisartan
Bluthochdruck
Wirksamkeit 1
Anzahl Nebenwirkungen 1
Schwere der Nebenwirkungen 1
Anwendungsfreundlichkeit 3
Am Anfang war mir ziemlich schwindelig. Nach 3 Wochen bekam ich stark geschwollene Finger. Ich habe sofort mit dem Medikament aufgehört, aber nach 9 Monaten sind die Beschwerden immer noch nicht weg.
2

Kinzalmono

05.05.2013 | Mann | 43
Telmisartan
Darmprobleme – Verstopfung
Wirksamkeit 3
Anzahl Nebenwirkungen 4
Schwere der Nebenwirkungen 2
Anwendungsfreundlichkeit 5
In der ersten Woche der Einnahme war alles in Ordnung. Keinerlei Nebenwirkungen und einen entspannten Blutdruck. Nach drei Wochen stellten sich Verstopfung, Muskelschmerzen, Muskelzittern, taube Lippen und Zunge, Schwindel und Kopf- sowie Gliederschmerzen und zeitweises Herzrasen ein. Mir ging es auch mit Bluthochdruck niemals schlechter. Ich werde das Medikament absetzen.
2

Micardis

21.04.2013 | Mann | 41
Telmisartan
Bluthochdruck
Wirksamkeit 3
Anzahl Nebenwirkungen 1
Schwere der Nebenwirkungen 2
Anwendungsfreundlichkeit 4
Sehr unangenehme Schmerzen im Rücken, bis in die Beine. Krämpfe beim Aufstehen. Muskelbeschwerden beim Schlafen. Sport ist kaum noch möglich. Innerhalb weniger Stunden nach der Einnahme eine Zunahme der Beschwerden. Die Nebenwirkungen sind schlimmer wie mein Bluthochdruck…
2

Irbesartan

19.04.2013 | Frau | 52
Irbesartan
Diabetes Type 2
Wirksamkeit 2
Anzahl Nebenwirkungen 1
Schwere der Nebenwirkungen 1
Anwendungsfreundlichkeit 2
Ich habe starke Kopfschmerzen und Hautausschlag am ganzen Körper. Außerdem geschwollene Lymphedrüsen. Ich vertrage öfter Medikamente nicht durch meinen Diabetes. Ich hatte auch schon eine Herzoperation. Ich rauche nicht und achte auf eine gesunde Ernährung. Trotzdem habe ich Bluthochdruck. Jetzt muss ich eine anderes Medikament für meinen Blutdruck finden.
5

Aprovel

16.04.2013 | Frau | 51
Irbesartan
Bluthochdruck
Wirksamkeit 5
Anzahl Nebenwirkungen 5
Schwere der Nebenwirkungen 5
Anwendungsfreundlichkeit 5
Ich habe jahrelang Atenolol genommen und mein Blutdruck was stabil. Dann bekam ich auf einmal Irbesartan und mein Blutdruck geht nach oben. Außerdem ist meine Kondition wesentlich schlechter. Ich werde mit meinem Arzt sprechen, denn ich will wieder zurück zu Atenolol…
5

Aprovel

16.04.2013 | Frau | 51
Irbesartan
Bluthochdruck
Wirksamkeit 5
Anzahl Nebenwirkungen 5
Schwere der Nebenwirkungen 5
Anwendungsfreundlichkeit 5
Ich habe jahrelang Atenolol genommen und mein Blutdruck was stabil. Dann bekam ich auf einmal Irbesartan und mein Blutdruck ging nach oben. Außerdem ist meine Kondition wesentlich schlechter. Ich werde mit meinem Arzt sprechen, denn ich will wieder zurück zu Atenolol…
3

Cozaar

16.04.2013 | Mann | 52
Losartan
Bluthochdruck
Wirksamkeit 3
Anzahl Nebenwirkungen 2
Schwere der Nebenwirkungen 2
Anwendungsfreundlichkeit 4
Ich nenne es Narkose Tabletten. Wenn ich im Bett liege, schlafe ich sofort ein. Dann schlafe ich etwa 3 Stunden sehr tief und danach ziemlich unruhig. Ich bin auch etwas schneller gereizt. Aber meine Kopfschmerzen und mein Bluthochdruck sind verschwunden.
1

Irbesartan

03.04.2013 | Mann | 60
Irbesartan
Bluthochdruck
Wirksamkeit 4
Anzahl Nebenwirkungen 1
Schwere der Nebenwirkungen 2
Anwendungsfreundlichkeit 4
Seitdem ich das Medikament von einem anderen Hersteller nehme, habe ich ständig Kopfschmerzen und Muskelbeschwerden. Ich kann mich auch nur noch sehr schlecht bewegen.
4

Aprovel

02.04.2013 | Frau | 43
Irbesartan
Bluthochdruck
Wirksamkeit 4
Anzahl Nebenwirkungen 4
Schwere der Nebenwirkungen 4
Anwendungsfreundlichkeit 4
Ich habe schon viele verschiedene Medikamente ausprobiert. Mit Aprovel habe ich eigentlich keine Nebenwirkungen. Jetzt musste ich das Medikament von einem anderen Hersteller nehme und mir wurde schlecht und schwindelig. Nachts kann ich nicht schlafen weil ich Herzrhythmusstörungen habe. Außerdem steigt mein Blutdruck...
4

Diovan

25.03.2013 | Mann | 68
Valsartan
Herzinfarkt
Wirksamkeit 3
Anzahl Nebenwirkungen 3
Schwere der Nebenwirkungen 3
Anwendungsfreundlichkeit 4
Ich nahm 160 mg. Von Anfang an war autofahren unmöglich. Zu niedriger Blutdruck. Seit einigen Wochen nehme ich einmal 160 mg. und einmal 80 mg. und jetzt kann ich auch wieder mit dem Auto fahren. In der Zukunft will ich die Dosis noch weiter reduzieren auf 2 x 80 mg. und 1 x 160 mg. Das habe ich auch schon mit meinem Kardiologen besprochen.
3

Atacand

26.02.2013 | Frau | 41
Candesartan
Bluthochdruck
Wirksamkeit 3
Anzahl Nebenwirkungen 4
Schwere der Nebenwirkungen 3
Anwendungsfreundlichkeit 5
Mein Unterdruck ist immer noch zu hoch. Ich bekomme von dem Medikament nachts oft Kribbelhusten. Ansonsten keine Nebenwirkungen.
3

Micardis

19.11.2012 | Mann | 49
Telmisartan
Bluthochdruck
Wirksamkeit 4
Anzahl Nebenwirkungen 3
Schwere der Nebenwirkungen 4
Anwendungsfreundlichkeit 5
Ich nehme das Medikament seit etwa 8 Monaten. Am Anfang hatte ich leichte Kopfschmerzen. Dann aber keine Nebenwirkungen mehr. Aber seit ein paar Monaten habe ich Muskelbeschwerden in der Schulter und in den Oberarmen. Vor allem nachts ist es sehr unangenehm. Die Beschwerden werden langsam immer stärker. Jetzt auch tagsüber…

Kategorien mit den meisten Erfahrungsberichten

Depression - SSRI (1308)
Empfängnis Verhütung - andere Mittel (881)
Depression - andere Mittel (667)
Cholesterin (601)
Psychose / Schizophrenie - Antipsychotika (589)
Epilepsie (588)
Magen - Protonenpumpenhemmer (443)
Sucht (435)
Schmerz - Morphin-ähnliche (408)
ADHS - stimulierende Mittel (372)
Schmerz (356)
Blutdruck - Beta-Blocker (337)
Antibiotika - Penizilline (breit) (330)
Diabetes (Zuckerkrankheit) - orale Antidiabetika (291)
Depression - Trizyklika (264)
Allergie (255)
Schlafmittel / Beruhigungsmittel (239)
Immunsystem - Immunsuppressiva (209)
Antibiotika - Makrolide (203)
Asthma / COPD - Kombinationsmittel (198)

disclaimer  Die Bewertungen und Kommentare dieser Seite sind nutzergenerierter Inhalt. Diese werden vor der Veröffentlichung gelesen und teilweise überarbeitet, um unseren Standards (für Arzneimittel- und Gesundheitszustand) zu entsprechen. Wir setzen von unseren Benutzern keine nachgewiesenen medizinischen Kenntnisse voraus um ihre Meinungen auszutauschen. Auf diese Weise geben die beschriebenen Meinungen und Erfahrungen nur die Ansichten der jeweiligen Autoren wieder und nicht jene des Eigentümers dieser Website. Bitte beachten Sie, dass eine Erfahrung von Person zu Person unterschiedlich sein kann und dass Sie sich immer an Ihren Arzt oder Apotheker wenden sollten, um medizinischen Rat zu Medikamenten zu erhalten.