Sicherheit im Umgang mit Medikamenten

Sicherheit im Umgang mit Medikamenten

Medikamente

Erfahrungen mit Xarelto

21
Erfahrungen

Xarelto

Andere antithrombotische Mittel

erfahrungsbericht schreiben
Bei  ThromboseX

ALLGEMEINE ZUFRIEDENHEIT

Allgemeine Zufriedenheit

WIRKSAMKEIT

Wirksamkeit
unwirksamsehr wirksam

NEBENWIRKUNGEN

Anzahl Nebenwirkungen
keinesehr viele

ERFAHRUNGEN NACH KRANKHEIT FILTERN

Lungenembolie (11 Erfahrungen)
Blutverdünner (9 Erfahrungen)
Vorhofflimmern (4 Erfahrungen)
12
1

Xarelto

01.08.2022 | Mann | 73
Andere antithrombotische Mittel (20mg)
Thrombose
Wirksamkeit
Anzahl Nebenwirkungen
Mein Mann hatte im August 2021 eine Thrombose in der Leiste. Er bekam Xarelto 20mg verschrieben. Wir hatten 10 Tage später noch einen 2. Gefäßspezialisten aufgesucht. Der Thrombus hatte sich bereits aufgelöst. Trotzdem sollte mein Mann Xarelto 20mg weiternehmen. Nach 10 Wochen war er nochmals zur Kontrolle. Alles war in Ordnung. Ich fragte den Arzt, ob er das Medikament we... Lesen Sie mehriternehmen müsse und bekam zur Antwort, dass das der Hausarzt entscheiden würde. 1 Woche später hatte mein Mann einen Termin beim Hausarzt. Ich fragte diesen dann, ob Xarelto weitergenommen werden müsse. Der Arzt meinte, dass mein Mann das nun lebenslang nehmen müsse. Lebenslang ging nur bis zum 22.05.2022. An diesem Termin ist mein Mann an einer massiven Gehirnblutung verstorben. Wer Xarelto nimmt, sollte unbedingt - wie bei Marcumar - alle 4 Wochen den INR messen lassen. Ich bin nun Witwe und ärgere mich, dass ich nicht gründlicher über Xarelto gegoogelt hatte. Wenn ich lese, wieviel Anzeigen wegen dieses Medikaments gg Bayer in den USA bereits erfolgt sind...........Pharma-Industrie is a bitch!
5

Xarelto

06.02.2020 | Mann | 76
Andere antithrombotische Mittel (20mg)
Thrombose
Wirksamkeit
Anzahl Nebenwirkungen
Mitte 2015, Alter 71 Jahren, männlich, Gr. 180 cm / 90 Kg, spontane tiefe Becken- Beinvenenthrombose, 4 Tage Heparin. Nach Entlassung folgend Rivaroxaban für 2 Wochen 2 x 15mg. Umstellung auf XARELTO 20 mg mit guter Verträglichkeit seit August 2015 bis dato keine merklichen Probleme oder Nebenwirkungen außer das der eine oder andere blaue Fleck, Hämatom, bei äußerlicher V... Lesen Sie mehrerletzung etwas länger sichtbar ist. Bei meiner Katerakt OP wurde die Medikation für vier Tage ausgesetzt. Jährliche Kontrolluntersuchung durch Angiologen und Internist. Ich bin mit Xarelto sehr zufrieden und hoffe das dies auch so bleibt. Mit besten Grüßen Jack
1

Xarelto

10.11.2019 | Frau | 35
Andere antithrombotische Mittel (15mg)
Thrombose
Wirksamkeit
Anzahl Nebenwirkungen
Macht stark depressive, viele Nebenwirkungen.
3

Xarelto

22.10.2019 | Frau | 65
Andere antithrombotische Mittel (20mg)
Thrombose
Wirksamkeit
Anzahl Nebenwirkungen
Ich würde mit einer Beinthrombose im Juni 2019 im Krankenhaus für 2 Tage aufgenommen. Therapie xeralto 30 für 6 Wochen. Nach 2 Wochen habe ich auf 20er reduziert, da es mir nicht gut ging. Müde schlapp, depressiv .. Seit August schlage ich mich mit einer Bindehautentzündung rum. Der Augenarzt vermutet meine Augentropfen, die ich seit 30 Jahren nehme, seien schuld nachdem ... Lesen Sie mehrAntibiotika nicht geholfen hat. Ich vermute es liegt am Xeralto und werde es deshalb absetzen. Die Nachuntersuchung im Krankenhaus ( Sept.19) ergab alles ok. Vorsorglich soll ich das Medikament noch bis März 20 weiter nehmen. Das werde ich trotz Faktor V Leiden und mehrmaliger Thrombosen in meinem Leben, nicht machen. Ich habe jahrelang ASS 100 genommen, dies vor Jahren allerdings abgesetzt. Jetzt werde ich zu diesem Medikament zurück kehren und Xeralto 20 absetzen. Wenn meine Augenentzündung zurück geht, weiß ich dass ich auf dem richtigen Weg bin.
3

Xarelto

26.01.2018 | Frau | 21
Andere antithrombotische Mittel (20mg)
Thrombose
Wirksamkeit
Anzahl Nebenwirkungen
Zuerst hatte ich nur leichte Unbekömmlichkeiten wie Bauchschmerzen. Nachdem ich die Einnahme auf Abends verlegt habe, legte sich das jedoch schnell wieder. Viel schlimmer ist, dass sich seit dem ein unangenehmes Zittern in den Händen eingestellt hat, das mal schlimmer und mal weniger schlimm ist. Sobald ich nur etwas Sport mache beginnt außerdem mein Herz zu rasen und ich ... Lesen Sie mehrbekomme nur schwer Luft. Das Medikament ist super einfach anzuwenden und scheint zu helfen, allerdings bin ich froh, wenn ich es wieder absetzen kann und würde nicht im Traum auf die Idee kommen das länger als 6 - 12 Monate zu nehmen.
5

Xarelto

23.12.2017 | Mann | 53
Andere antithrombotische Mittel (20mg)
Thrombose
Wirksamkeit
Anzahl Nebenwirkungen
Nach eine bestanden beidseitigen voluminösen Lungenembolie wurden noch 5 weitere Thrombosen in beiden Beinen festgestellt. Seit diesem Zeitpunkt vom damals behandelten Krankenhaus und anschliessend vom Hausarzt Xarelto 20 mg eingestellt. Seit dem absolut keine Probleme mit der Einnahme und Dosierung. Klar ist man vorsichtig und achtet auf alles was evtl. Nebenwirkungen sei... Lesen Sie mehrn kann. Vor Operativen Eingriffen, 3 Tage vorher das Medikament absetzen.
1

Xarelto

15.11.2017 | Frau | 63
Andere antithrombotische Mittel (15mg)
Thrombose
Wirksamkeit
Anzahl Nebenwirkungen
Meine Mutter ist nach 6 Wochen einnahme von Xarelto im Alter von 63 Jahren gestorben. Laut Hausärztin und Kardiologe bestand eine Gefahr der Lungenembolie und Thrombose. Es gab davor wohl eine bisher unerkannte Grunderkrankung die sich durch Gewichtsabnahme, Müdigkeit und Inappetit gezeigt hat. Trotz dessen wurde meiner Mutter Xarelto verschrieben. Leider mit verh... Lesen Sie mehreerenden Folgen. Sie konnte nicht mal mehr gehen so sehr hat Sie dieses Medikament wort wörtlich umgehauen. In dieser Zeit hat Sie merklich abgebaut und wurde immer schwächer und apathischer. Ende Juli konnte ich Sie davon überzeugen dieses Gift abzusetzen. Beim Arzttermin wurde Ihr gesagt es sei unverantwortlich das Medikament abzusetzen. Ich wollte das Sie Nattokinase nimmt, was aber von der Ärztin abgelehnt wurde. Darauf hin wurden Embolex Spritzen verordnet. Am Abend kam das Ergebnis der Blutwerte. Wir sollten sofort ins Krankenhaus! Die Diagnose lautete dann Panzytopenie. Kurz vor Mitternacht bekam Sie endlich ein Zimmer in der Klinik. Es folgte eine Woche voller ratloser Ärzte und unnötiger Untersuchungen. Ein MRT sagte meine Mutter ab, Sie meinte das stehe Sie nicht durch. Sie wurde von Station zu Station geschoben und es wurde unter anderem eine Magen-Darm Spiegelung gemacht. Die Panzytopenie wurde nicht behandelt da die Ärzte erst klären wollten was die Ursache des Leistungsabfalls war. Auf Fragen von mir warum nichts unternommen wird, kam die Antwort das man erst genau Wissen muss was los ist bevor man behandelt. Meine Mutter war nur noch am schlafen und hat nichts mehr gegessen. Kein Arzt dort hat sich wirklich mit Ihrer Krankengeschichte beschäftigt und das Sie Xarelto genommen hatte, hat auch niemand wirklich interessiert. "Das Medikament hat eh nur eine kurz Zeit bis es abgebaut ist" Ich kam mir vor wie in einem schlechten Film - ein Horrorfilm. Die 6 Wochen die Sie Xarelto genommen hatte zählen also nicht mehr? Nach 6 Tagen ist meine Mutter dann plötzlich Nachts verstorben und kein Mensch weiß warum. Erste Diagnose der Obduktion "Innere Blutung im Bereich der Nieren" Nach einem Monat wurde dann die Aussage mit dem Satz ergänzt "Ihre Mutter hatte noch etwas am Herzen" Bis heute steht der Obduktionsbericht aus. Nach mehrmaliger Nachfrage beim Krankenhaus werde ich immer wieder vertröstet "Das dauert eben lange bis so ein Bericht erstellt ist" Die Anzeige der Nebenwirkungen bei der Arzneimittelbehörde erfolgte durch die Hausärztin. Diese schreibt darin das die Laborveränderungen (Panzytopenie!!!) nicht auf Xarelto zurückzuführen sind. Telefonische Aussage eines Arztes der Firma Bayer "So etwas kann leider bei jedem Blutverdünner passieren". Natürlich weist jeder die Schuld von sich, weder Bayer, Hausärztin oder das Klinikum sagen Xarelto hat etwas damit zu tun. Was bitte dann hat den Zustand meiner Mutter so extrem verschlechtert und die Innere Blutung verursacht? Ich kann nur jedem von Xarelto abraten, es schadet mehr wie es hilft und die Nebenwirkungen können tödlich sein! Meine Oma nimmt übrigens seit 20 Jahren Marcumar und ist 89 Jahre. Meine Mutter sagte Ihr noch Stolz am Anfang der Einnnahme von Xarelto das es jetzt etwas besseres wie Marcumar gibt, da muss man nicht mehr zur Kontrolle zum Arzt. Die Werbung von Bayer hat bei Ihr gewirkt. Das Medikament Xarelto auch!
2

Xarelto

15.08.2017 | Frau | 50
Andere antithrombotische Mittel (20mg)
Thrombose
Wirksamkeit
Anzahl Nebenwirkungen
Aufgrund der vielen Nebenwirkungen (Schwindel, Übelkeit, niedriger Blutdruck, ständiges inneres Zittern, sehr sehr starke Menstruation, nachlassende Sehkraft), die nicht in den Griff zu bekommen sind, möchte ich nach aufgebrauchter Packung dieses Medikament nicht mehr einnehmen müssen. Nicht alles was Neu ist, ist auch Gut. Habe in der Vergangenheit schon mal Markumar übe... Lesen Sie mehrr einen bestimmten Zeitraum genommen, erstaunlicherweise hatte ich da aber keine solchen Nebenwirkungen.
5

Xarelto

17.01.2017 | Frau | 42
Andere antithrombotische Mittel (20mg)
Thrombose
Wirksamkeit
Anzahl Nebenwirkungen

1

Xarelto

05.11.2016 | Mann | 60
Andere antithrombotische Mittel (20mg)
Thrombose
Wirksamkeit
Anzahl Nebenwirkungen
Bein rechts stark geschwollen. Nach Screening ergab sich, dass eine innere Vene kpl. verstopft war und einige weitere Krampfadern vorhanden waren. Hatte erst Heparinspritzen bekommen/ 8 Stück (wurde selbst von mir in Fettgewebe der Bauchdecke gespritzt); danach Xarelto 15 mg (morgens und abends - ca. 4 Wo lang). Danach erhielt ich Xarelto 20 mg für 3 Monate (nach 4 Wo abge... Lesen Sie mehrbrochen). Da Xarelto ein Teufelszeug ist und meine Gesundheit merklich darunter litt (Leberwerte und Nierenwerte dramatisch, Kopfschmerzen ...) erkundigte ich mich nach Alternativen. Die habe ich auch gefunden (vgl. Robert Franz youtube): Nattokinase (= bester Blutverdünner der Welt) Nattokinase ist ein Enzym aus Soja. Allerdings sollte man die Variante ohne K1/K2 nehmen, damit bessere Wirksamkeit bzw. ohne die Schädlichkeit von K1. Nattokinase ist völlig ohne Nebenwirkungen. Nk von Robert Franz ist ohne K1/K2. Nk löst Blutgerinnsel und Fibrinfäden auf, was Xarelto nicht kann (im Gegenteil: Xarelto macht das Blut leblos bzw. zerstört dies). Habe zudem noch OPC (Traubenkernextrakt), täglich 2-3 Kapseln genommen (OPC verhindert Verkleben der Blutblättchen und beugt Schlaganfall vor). Bei Xarelto kann man von heute auf morgen sofort wechseln. Ich habe täglich morgens und abend je 1x Nattokinase und OPC genommen (mittags dann noch 1x D3). Beim nächsten Screening beim Facharzt dann die positive Überraschung: alle Blutbahnen kpl. sauber. Facharzt war perplex. Fakt: Die ganzen Ärzte (Fachärzte/Hausärzte) sind abhängig von der Pharma und deren Verbände, bzw. kennen nichts anderes mehr als nur noch Chemie. Hinweis: Falls jemand von Marcomar (= Rattengift) wechseln will muss er wegen dessen Nachwirkzeit von 9 Tagen folgendermaßen vorgehen. OPC 1x morgens und mittags; OPC 2x abend, damit erst das ganze Gift herauskommt. Ihr werdet sehen durch Nattokinase und OPC kommt das ganze Gift wieder raus, euere Blutbahnen sind wieder tip top sauber (gänzlich ohne Nebenwirkungen), und ihr fühlt euch wieder gut.
2

Xarelto

03.11.2016 | Mann | 60
Andere antithrombotische Mittel (20mg)
Thrombose
Wirksamkeit
Anzahl Nebenwirkungen
Habe Xarelto 20mg nach 4 Wochen abgesetzt und durch Nattokinase und OPC ersetzt (lt. Info aus Internet Naturheiler Robert Franz/ youtube). Nattokinase ist der beste Blutverdünner der Welt. Ohne Nebenwirkungen. Nattokinase löst Blutgerinnsel und Fibrinfäden auf. OPC verhindert Zusammenkleben der Blutblättchen und verhindert Schlaganfall. Dosierung: täglich je 1x morgens un... Lesen Sie mehrd abends Nattokinase (ohne K1/K2) und OPC. Mittags noch 1x D3. Nach 4 Wo waren meine Blutbahnen wieder kpl. sauber und fühle mich prächtig.
5

Xarelto

12.10.2016 | Mann | 60
Andere antithrombotische Mittel (20mg)
Thrombose
Wirksamkeit
Anzahl Nebenwirkungen
Nach zweiter Tiefenvenentrombose Unterschenkel(1996 l u. 2011 r.) wurde von /bis 2011 bis 2014.07. Falithrom eingenommen. Umstellung auf XARELTO wegen Nebenwirkungen. Dadurch keine Einschränkungen mehr bei Lebensmitteln (K Wert) u. keine monatliche Blutuntersuchung. Vertrage es bisher gut und habe eine deutliche Steigerung der Leistungsfähigkeit und Lebensqualität . D... Lesen Sie mehras einzige mir bekannte Risiko, es gab bisher kein Gegenmittel um Blutungen zu stoppen.
5

Xarelto

09.05.2016 | Frau | 35
Andere antithrombotische Mittel (20mg)
Trombose
Wirksamkeit
Anzahl Nebenwirkungen
Ich möchte mit diesem Bericht vielen Migränepatienten neue Hoffnung geben und all denen die Bedenken mit der Einnahme von Xarelto haben, Mut machen. Ich hatte anfangs April 2015 durch einen leichten Unfall die Aussenbänder im linken Fussknöchel angerissen. Nach zwei Wochen, als keine Heilung oder Besserung eintrat, wurde bei mir, als Begleitsympton, zwei kleine Venenthro... Lesen Sie mehrmbosen festgestellt, worauf mir die Ärztin im Spital für 3 Monate Xarelto verschrieben hatte. Die Anfangsdosierung für die ersten drei Wochen waren 30mg pro Tag, verteilt auf Morgen und Abend und danach bis Ablauf der 3 Monate eine Tablette zu 20 mg. Als ich die vielen Nebenwirkungen auf der Packungsbeilage las, wollte ich es zuerst nicht nehmen. Da ich aber keine Lungenembolie wollte, wie dies meine Mutter vor Jahren mal hatte, beschloss ich es mal für ein paar Tage auszuprobieren und falls ich es nicht vertragen würde, so könnte ich es sofort wieder absetzen. Nach den drei Wochen ist mir aufgefallen, dass ich kein einziges mal Migräne oder Kopfschmerzen hatte. Dazu muss ich mitteilen, dass ich seit fast 20 Jahren an chronischer Migräne leide (ca. an 140 Tagen im Jahr !!!!) und schon so vieles abgeklärt und an Therapien und Medikamenten ausprobiert hatte, aber nichts half bis jetzt wirklich effizient. Als ich nach den ersten drei Wochen die Medikation auf 20 mg senken musste, aufgrund der Verschreibung des Arztes, kam die Migräne und Kopfschmerzen zurück, jedoch habe ich seit der täglichen Einnahme von einer 20mg-Xarelto-Tablette rund ein Drittel bis Hälfte weniger Migräne. Auch die Schwere der Migräne-Anfälle sind durch die Einnahme mit Xarelto deutlich besser geworden. Für meinen Hausarzt war es neu resp. unbekannt, dass Xarelto auch Migräneprophilaktisch wirkt. Da ich jedoch aus div. Gründen ein erhöhtes Thromboserisiko habe und gegen die so vielen schweren Migräneanfällen hat mir mein Hausarzt, nach Ablauf der regulären drei Monate, das Xarelto als Dauermedikation verschrieben. Seit dem habe ich so unendlich viel an Lebensqualität zurückgewonnen und das Xarelto vertrage ich sehr gut. Einzig die Dauermüdigkeit, als Nebenwirkung, setzt mir manchmal zu, jedoch nehme ich das gerne in Kauf, da es mir so viel besser geht ....
5

Xarelto

02.04.2016 | Frau | 42
Andere antithrombotische Mittel (20mg)
Thrombose
Wirksamkeit
Anzahl Nebenwirkungen
Hatte aufgrund der Erfahrungsberichte auf dieser Seite große Angst Xarelto einzunehmen. Da ich auch noch kurz vor einer Fernreise stand, habe ich wirklich Panikattacken bekommen, als ich das alles gelesen habe. Meine Hausärztin sowie ein Spezialist, den ich noch kurz vor meinem Urlaub aufgesucht habe, haben mich aber beide beruhigt und mir die Angst genommen. Denn die 10... Lesen Sie mehr negativen Bewertungen spiegeln nicht die Wirksamkeit und die Häufigkeit der wirklich lebensbedrohlichen Nebenwirkungen wider. Millionen Menschen nehmen Xarelto und vertragen es sehr gut, das muss man sich bewußt machen, nur die, die negative Erfahrung gemacht haben schreiben es hier nieder. Ich möchte gerne denjenigen die Angst nehmen, denen es genauso geht wie mir, die im Netz nach Erfahrungen mit dem Medikament suchen und unsicher sind. Ich zumindest vertrage es sehr gut und die starken Monatsblutungen die ich habe sind wohl das geringste Übel.
1

Xarelto

21.06.2015 | Frau | 44
Andere antithrombotische Mittel (20mg)
Thrombose
Wirksamkeit
Anzahl Nebenwirkungen
Ich hatte eine tiefe Venenthrombose, sowie eine Muskelthrombose und nahm zuerst 21 Tage lang Xarelto 15 mg. Danach wurde ich auch Xarelto 20 mg umgestellt für weitere 3 Monate. Nebenwirkungen: Ganz schlimm waren für mich die "Knochenschmerzen", die von Tag zu Tag schlimmer wurden, besonders in den Hüften. Ich hatte Probleme beim Treppensteigen, ging immer langsamer und w... Lesen Sie mehrurde aufgrund der Dauerschmerzen immer launischer und depressiver. Dazu kam Juckreiz am ganzen Körper. Ich hatte Probleme mit dem Kurzzeitgedächtnis und mit der Konzentration. Ganz massiv waren auch die Wassereinlagerungen und die Blähungen, die meinen Körper bis zum äußersten "aufblähten". Mein kompletter Stoffwechsel wurde durcheinandergebracht. Ich habe die Tablette immer mittags eingenommen und ca. 2 1/2 Stunden später ging es dann los. Ab 17 Uhr habe ich dann das Haus nicht mehr verlassen können. Meine Monatsblutung war der Hammer. 6 Tage lang massives Dauerbluten, bin schon fast auf Mini-Windeln umgestiegen (nachts), dazu massiver Schwindel. Und welche Freude, nach ca. 14 Tagen sind Zwischenblutungen für 2-3 Tage dazugekommen. Hätte ich das Medikament länger einnehmen müssen, wäre ich auf Marcumar umgestiegen. Seit 3 Wochen nehme ich nun keine Medikamente mehr, habe immer noch ab und zu Juckreiz und auch noch teilweise Schmerzen in den Hüften. Ich habe ca. 6 Kilo mehr Gewicht, das nicht weggehen will. Meine Laune ist aber viel besser geworden, da ich nun keine Dauerschmerzen mehr habe. Mein Stoffwechsel funktioniert noch immer nicht gut. Wer hat bei sich Spätfolgen festgestellt?
5

Xarelto

16.05.2015 | Frau | 39
Andere antithrombotische Mittel (20mg)
Thrombose
Wirksamkeit
Anzahl Nebenwirkungen
Hallo ihr lieben, Ich möchte gerne meine persönliche Erfahrung mit Xarelto mit euch mitteilen, denn es hat mir selbst sehr viel geholfen zu wissen, dass ich nicht alleine bin. Im Februar 19.02.15 wurde bei mir eine Thrombose im Knie Kehle festgestellt. Durch den Trrepensturz vor ca.4 Wochen davor, hatte ich immer komische Beschwerden im Oberschenkel. Ich merkte, dass ... Lesen Sie mehres nicht normal sei, bin dann zum Hausarzt gegangen, der mich sofort zum Phlebologen überwiesen hatte. Um das ganze kürzer zu machen habe ich 2 Tagen mich mit Clexane gespritzt, dannach 2×15 mg Xarelto für 3 Wochen lang, dannach 1×20mg am Tag. Natürlich die erste Woche unter Xarelto gings mir nicht so gut, einfach ein komisches Gefühl, leichter Schwindel, extrem starke Regelblutung. Aber ich denke, es war eher psychisch beginnt, denn so bald ich mich mit dieser Situation abgefunden habe, spürte ich keine Nebenwirkungen mehr. Also ich kann nur Mut zusprechen, mir hat Xarelto gut geholfen, den am 12.05. 15 hatte ich meine Abschluss Untersuchung und die Thrombose ist nicht mehr da! !! Also schon nicht mal nach 3 Monate durfte ich Xarelto absetzen. Die Freude ist natürlich gross. Zwar noch ein wenig komisches Gefühl, was ist wenn doch? Aber die Ärzte wissen schon was sie machen. Den Strumpf muss ich noch 2 Wochen tragen und erst langsam absetzen. Ich wünsche euch allen viel Kraft und gute Besserung und bloß keine Angst von diesem Medikament.
12

Medikamente mit den meisten Erfahrungen

Mirena (624) - Empfängnis Verhütung - andere Mittel
Escitalopram (327) - Depression - SSRI
Simvastatin (321) - Cholesterin
Venlafaxin (314) - Depression - andere Mittel
Sertralin (296) - Depression - SSRI
Champix (295) - Sucht
Citalopram (271) - Depression - SSRI
Lyrica (235) - Epilepsie
Paroxetin (228) - Depression - SSRI
Omeprazol (219) - Magen - Protonenpumpenhemmer
Mirtazapin (183) - Depression - andere Mittel
Amoxicillin (173) - Antibiotika - Penizilline (breit)
Terbinafin (171) - Pilze - Mund
Ciprofloxacin (158) - Antibiotika - Chinolone
Seroquel (156) - Psychose / Schizophrenie - Antipsychotika
Tramadol (154) - Schmerz - Morphin-ähnliche
Amoxiclav (= Amoxicillin + Clavulan) (134) - Antibiotika - Penizilline (breit)
Amitriptylin (134) - Depression - Trizyklika
Metoprolol (132) - Blutdruck - Beta-Blocker
Moviprep (129) - Darm - Verstopfung
Nuvaring (129) - Empfängnis Verhütung - andere Mittel
Fluoxetin (125) - Depression - SSRI
Metformin (122) - Diabetes (Zuckerkrankheit) - orale Antidiabetika
Doxycyclin (121) - Antibiotika - Tetrazykline
Ritalin (113) - ADHS - stimulierende Mittel
Amlodipin (99) - Blutdruck - Calciumkanalblocker
Cymbalta (98) - Depression - andere Mittel
Pantoprazol (97) - Magen - Protonenpumpenhemmer
Azithromycin (97) - Antibiotika - Makrolide
Nitrofurantoin (97) - Antibiotika - Harnwegsinfektion

disclaimer  Die Bewertungen und Kommentare dieser Seite sind nutzergenerierter Inhalt. Diese werden vor der Veröffentlichung gelesen und teilweise überarbeitet, um unseren Standards (für Arzneimittel- und Gesundheitszustand) zu entsprechen. Wir setzen von unseren Benutzern keine nachgewiesenen medizinischen Kenntnisse voraus um ihre Meinungen auszutauschen. Auf diese Weise geben die beschriebenen Meinungen und Erfahrungen nur die Ansichten der jeweiligen Autoren wieder und nicht jene des Eigentümers dieser Website. Bitte beachten Sie, dass eine Erfahrung von Person zu Person unterschiedlich sein kann und dass Sie sich immer an Ihren Arzt oder Apotheker wenden sollten, um medizinischen Rat zu Medikamenten zu erhalten.