Sicherheit im Umgang mit Medikamenten

Sicherheit im Umgang mit Medikamenten

Medikamente

Erfahrungsberichte lesen

45
Erfahrungen

Spiriva

Tiotropiumbromid

erfahrungsbericht schreiben

ALLGEMEINE ZUFRIEDENHEIT

Allgemeine Zufriedenheit

WIRKSAMKEIT

Wirksamkeit
unwirksamsehr wirksam

ANZAHL NEBENWIRKUNGEN

Anzahl Nebenwirkungen
keinesehr viele

ERFAHRUNGEN NACH KRANKHEIT FILTERN

COPD (29 Erfahrungen)
Atembeschwerden (1 Erfahrung)
123
5

Spiriva

25.11.2021 | Frau | 59
Tiotropiumbromid (18ug)
Atemnot
Wirksamkeit 5
Anzahl Nebenwirkungen 5
Schwere der Nebenwirkungen 5
Anwendungsfreundlichkeit 5
Ich wusste nicht, dass ich einen Herzklappenfehler ( Insuffizienz 2. bis 3.Grades) habe. Mir war aufgefallen, dass ich immer bei Ausdauersport, Ansteg bei Wanderungen etc. nach Luft ringen musste... nach vielen Untersuchungen würde mir Spiriva empfohlen und ich bin sehr dankbar! Meine Lungenbläschen sind jetzt normal, ich bekomme gut Luft und bin leistungsfähig. Ich kann ... Lesen Sie mehrdas Medikament nur empfehlen.
1

Spiriva

08.04.2021 | Mann | 72
Tiotropiumbromid (2,5ug/do)
COPD
Wirksamkeit 1
Anzahl Nebenwirkungen 1
Schwere der Nebenwirkungen 1
Anwendungsfreundlichkeit 4
Ich habe COPD Gold lll, mit dem Rauchen hab ich aufgehört. Seit einigen Jahren nehme ich Fosters next Haler, 2x2 und Bretaris Genuair. Mein Phneumologe hat mir dann Spiriva empfohlen in Kombination mit Fosters und ohne Bretaris. Immer wieder hab ich versucht mit Spiriva zurecht zu kommen, immer wieder traten nach einigen Tagen die gleichen Nebenwirkungen auf. Atemnot mi... Lesen Sie mehrt Giemen, ständig verschwommenes Sehen, Schwindel, Pilzinfektionen im Mund und Gewichtszuname binnen kurzer Zeit. Auch nach einem Krankenhausaufenthalt wurde mir Spiriva verordnet, immer wieder hab ich es versucht, aber jetzt nach dem 5. oder 6. Versuch mit Spiriva ist jetzt endgültig Schluss. Ich nehme wieder Fosters, 1x1 und 1x Bretaris und alles ist gut.
5

Spiriva

16.02.2020 | Mann | 60
Tiotropiumbromid (18ug)
COPD
Wirksamkeit 5
Anzahl Nebenwirkungen 5
Schwere der Nebenwirkungen 5
Anwendungsfreundlichkeit 4
hat die letzten zehn Jahre gut gewirkt
2

Spiriva

11.06.2018 | Mann | 66
Tiotropiumbromid (18ug)
Atembeschwerden
Wirksamkeit 3
Anzahl Nebenwirkungen 4
Schwere der Nebenwirkungen 4
Anwendungsfreundlichkeit 4
Ich habe nach Feststellung von COPD Spiriva 4 Jahre lang genommen, denn die Hoffnung stirbt zuletzt, aber der positive Effekt hielt sich in Grenzen. Zunächst auch in Kombination mit Symbicort, welches ich seit 1 Jahr bereits abgesetzt und durch Salbutamol-Inhalation ersetzt habe. Die Effektivität durch Inhalation vonSalbutamol ist zumindest bei mir um ein mehrfaches höhe... Lesen Sie mehrr, gerade bei erhöhten Temperaturen im Sommer. Ich habe durch das Absetzen von Spiriva keine Verschlechterung festgestellt. Allerdings scheinen die möglichen Alternativen der Pharmaindustrie auch nicht besser zu sein.
2

Spiriva

18.03.2018 | Frau | 40
Tiotropiumbromid (18ug)
Asthma
Wirksamkeit 3
Anzahl Nebenwirkungen 1
Schwere der Nebenwirkungen 2
Anwendungsfreundlichkeit 5
Ich habe Spiriva verschrieben bekommen, weil mein Asthma sich nicht so gut kontrollieren lässt. Anwendung des Präparates ist recht einfach, doch leider zeitigte es bei mir starke Nebenwirkungen. Am ersten Anwendungstag trat bereits Schwindel und Benommenheit auf, am zweiten Tag kamen Halsschmerzen und Kopfschmerzen dazu. Am dritten Tag eskalierte das Ganze in Sehstörungen,... Lesen Sie mehr Herzrasen, Schwindel, extremer Müdigkeit, schweren Gliedmaßen, Koordinationsstörungen und Missempfindungen. Wäre ich nicht von Natur aus ein ruhiges Gemüt, hätte ich mich ins Krankenhaus bringen lassen. Die Sehstörungen waren heftig. Das war besonders schlimm, da ich eh schon schlecht sehe. An den Atemproblemen hat es nichts geändert, leider. Hoffe, es hilft anderen besser als mir.
3

Spiriva

05.05.2017 | Frau | 51
Tiotropiumbromid (2,5ug/do)
Asthma
Wirksamkeit 4
Anzahl Nebenwirkungen 3
Schwere der Nebenwirkungen 2
Anwendungsfreundlichkeit 5

4

Spiriva

07.02.2015 | Frau | 46
Tiotropiumbromid
Asthma
Wirksamkeit 5
Anzahl Nebenwirkungen 3
Schwere der Nebenwirkungen 2
Anwendungsfreundlichkeit 5
Ich nehme Spiriva jetzt ca 6 Monate und bekomme deutlich besser Luft!!! Leider habe ich dadurch kaum noch Stimme und sehe verschwommen. Aber lieber blind und stumm als erstickend !
2

Spiriva

19.11.2014 | Mann | 48
Tiotropiumbromid
Asthma
Wirksamkeit 5
Anzahl Nebenwirkungen 2
Schwere der Nebenwirkungen 3
Anwendungsfreundlichkeit 4
Ich habe schon seit mehr als 25 Jahre schweres (persistierend) Asthma und das Vocal cord dysfunction (VCD). Sehr früh wurde Spiriva zur Therapie angesetzt. Die nachfolgenden Nebenwirkungen: > ständige Xerostomie (Mundtrockenheit) die durch vermehrtes Trinken nicht weniger wird. > Gastroösophagealer Reflux (Sodbrennen) dem mit Pantopratzol begegnet wi... Lesen Sie mehrrd. > ständige Obstipation (Verstopfung) dem ich mit Natriumpicosulfat abhelfen muß. > Exanthem bekomme ich mit Salben und Crems die Glucocorticoide enthalten etwas in den Griff. > häufige Insomnie (Schlafstörung) versuche ich mit Verhaltensänderungen zu begegnen. > häufiges Giemen und Epistaxis (Nasenbluten) nach Einnahme des Medíkament > chronische Sinusitis (Nasennebenhöhlen­entzündung) wodurch das Nasenatmen erschwert ist; kein ausreichendes Atemzugvolumen. Nach dem ich mit dem Pulverinhalat nicht mehr zurecht kam (Auslösung von Hustensyncopen) wurde nun von Tiotropiumbromid Monohydrat (Kapsel mit Inhalationspulver und HandiHaler) auf Tiotropiumbromid Hydrat (Spiriva Respimat 2,5mcg Inhalationslösung) umgestellt. Die Hustensyncopen bleiben seither aus. Die anderen Nebenwirkungen nehme ich, nicht unbedingt mit Freude, in Kauf da die Wirkung von Spiriva für mich wertvoller ist .
4

Spiriva

30.08.2014 | Frau | 50
Tiotropiumbromid
COPD
Wirksamkeit 4
Anzahl Nebenwirkungen 1
Schwere der Nebenwirkungen 2
Anwendungsfreundlichkeit 4
Habe COPD seit 20 Jahren..aber seit ich Spiriva nehme ,hörten meine Atemnot Anfälle fast auf..Keine grosse Schleimbildungen mehr.Hustenattacken wurden immer weniger.Erkältungen kann ich besser überstehen ( dann aber mit Cortison ).Nehme zusätzlich 2 x täglich INUVAIR SPRAY ..Bin mit meiner Einstellung eigentlich sehr zufrieden,was die COPD betrifft ..habe COPD Stadium Go... Lesen Sie mehrld IV ..bis auf die nun immer stärkeren Nebenwirkungen?nehme es ja jetzt schon seit einigen Jahren,leide auch unter Bluthochdruck(dafür Karvezide 150 /12),ob es aber von den Sprays kommt konnte niemand mir sagen.Bekomme nun seit längerer Zeit schlimme Schwindelanfälle ,verstärkte Sehprobleme ,wie Verschwommenheit und Entzündungen..Waden -Muskeln sowie Oberschenkelschmerzen,manchmal auch der Brustkorb....Fussprobleme an den Innenseiten ,so das ich kaum laufen kann viele Wochen,ohne das ein Arzt etwas feststellen konnte.Manchmal Blutungen im Mund und Zahnbereich..Aber ob es alles von dem Medikamt kommt,weiss man ja ich nicht.Man kann ein Medikament schlechter hinstellen als es ist,damit muss man vorsichtig sein..Ich hoffe ich kann es trotzdem noch sehr lange weiter nehmen ..denn es hilft den COPD Kranken sehr finde ich..muss man halt einen Weg finden die Nebenwirkungen(falls von diesem Medikament) gut zu behandeln..
5

Spiriva

16.08.2013 | Mann | 61
Tiotropiumbromid
COPD
Wirksamkeit 5
Anzahl Nebenwirkungen 5
Schwere der Nebenwirkungen 4
Anwendungsfreundlichkeit 5
Auch nach Jahren der Einnahme, ein sehr wertvolles Medikament. Nach dem Inhallieren Mund spülen, darf man nicht vergessen. Eklira hatte ich probiert, und nach 1 1/2 Monaten abgesetzt, weil es nicht mehr wirkte. Ich bin dann wieder zurück zu Spiriva.
3

Spiriva

11.04.2013 | Frau | 39
Tiotropiumbromid
Asthma
Wirksamkeit 5
Anzahl Nebenwirkungen 4
Schwere der Nebenwirkungen 4
Anwendungsfreundlichkeit 4
Ich nehme dieses Medikament zusammen mit Pulmicort 400 und bin ziemlich zufrieden damit. Mein Atmung ist besser. Nebenwirkungen etwas verschwommen sehen und Müdigkeit.
3

Spiriva

04.02.2013 | Mann | 66
Tiotropiumbromid
COPD
Wirksamkeit 4
Anzahl Nebenwirkungen 1
Schwere der Nebenwirkungen 1
Anwendungsfreundlichkeit 5
nach festgestelltem Lungen-Emphysem bekam ich Spiriva zur einmaligen Anwendung pro Tag verschrieben. Zusätzlich ist zweimal pro Tag die Einnahme von Formoterol notwendig. Seitdem nur noch ganz selten Atemnot, kein Auswurf. Aber die Nebenwirkungen! Sehr häufig: Verstopfung, starkes Jucken, Hautauschläge, Sodbrennen, Geschmacksstörungen (oft schmeckt alles salzig, vom Wein ... Lesen Sie mehrbis zum süßen Stückchen) und der Blutdruck macht auch was er will. Manchmal kommt noch verschwommenes Sehen hinzu. Ich versuche jetzt eine Alternative zu bekommen.
2

Spiriva

10.09.2012 | Mann | 71
Tiotropiumbromid
COPD
Wirksamkeit 3
Anzahl Nebenwirkungen 3
Schwere der Nebenwirkungen 3
Anwendungsfreundlichkeit 4
Die letzten 2 Nächte wurde ich wach weil ich keine Luft mehr bekommen habe. Ich konnte nur schwer atmen, musste husten und hatte ein starkes Brennen im Hals. Mein Blutdruck ist auch höher.
5

Spiriva

10.07.2012 | Mann | 73
Tiotropiumbromid
COPD
Wirksamkeit 5
Anzahl Nebenwirkungen 5
Schwere der Nebenwirkungen 5
Anwendungsfreundlichkeit 5
Nach der Inhalation kein schleimiger Husten mehr gegenüber der Zeit vor Spiriva
5

Spiriva

17.05.2012 | Mann | 51
Tiotropiumbromid
COPD
Wirksamkeit 5
Anzahl Nebenwirkungen 4
Schwere der Nebenwirkungen 4
Anwendungsfreundlichkeit 4
ich nehme spiriva jetzt seit 2 wochen, bin sehr damit zufrieden. bekomme viel mehr luft, kann wieder sport treiben, ohne gleich mit atemnot wieder aufhören zu müssen. bei mir wurde copd gold III diagnostiziert und habe sofort mit dem rauchen aufgehört. dank spiriva und symbicort in kombination, hat sich meine lebensqualität um ein vielfaches gesteigert. nebenwirkungen hab... Lesen Sie mehre ich kaum.....
2

Spiriva

29.04.2012 | Mann | 50
Tiotropiumbromid
COPD
Wirksamkeit 3
Anzahl Nebenwirkungen 2
Schwere der Nebenwirkungen 3
Anwendungsfreundlichkeit 5
Ich habe immer Seretide genommen. Bis mein Lungenarzt mit zusätzlich Spiriva verschrieben hat. Seitdem habe ich 20 Kilo zugenommen und ich kann auch keine Verbesserung feststellen. Außerdem kann ich nicht mehr gut sehen, tränende Augen und ich habe einen trockenen Mund/Hals. Eigentlich will ich lieber wieder damit aufhören…
123

Medikamente mit den meisten Erfahrungen

Mirena (614) - Empfängnis Verhütung - andere Mittel
Simvastatin (321) - Cholesterin
Champix (293) - Sucht
Venlafaxin (288) - Depression - andere Mittel
Sertralin (271) - Depression - SSRI
Citalopram (260) - Depression - SSRI
Escitalopram (251) - Depression - SSRI
Lyrica (231) - Epilepsie
Omeprazol (218) - Magen - Protonenpumpenhemmer
Paroxetin (218) - Depression - SSRI
Amoxicillin (166) - Antibiotika - Penizilline (breit)
Mirtazapin (166) - Depression - andere Mittel
Seroquel (155) - Psychose / Schizophrenie - Antipsychotika
Terbinafin (152) - Pilze - Mund
Tramadol (149) - Schmerz - Morphin-ähnliche
Ciprofloxacin (149) - Antibiotika - Chinolone
Amoxiclav (= Amoxicillin + Clavulan) (132) - Antibiotika - Penizilline (breit)
Metoprolol (129) - Blutdruck - Beta-Blocker
Amitriptylin (129) - Depression - Trizyklika
Nuvaring (127) - Empfängnis Verhütung - andere Mittel
Fluoxetin (120) - Depression - SSRI
Moviprep (118) - Darm - Verstopfung
Metformin (118) - Diabetes (Zuckerkrankheit) - orale Antidiabetika
Ritalin (111) - ADHS - stimulierende Mittel
Doxycyclin (105) - Antibiotika - Tetrazykline
Cymbalta (98) - Depression - andere Mittel
Amlodipin (94) - Blutdruck - Calciumkanalblocker
Nitrofurantoin (92) - Antibiotika - Harnwegsinfektion
Ramipril (91) - Blutdruck - ACE-Hemmer
Concerta (91) - ADHS - stimulierende Mittel

disclaimer  Die Bewertungen und Kommentare dieser Seite sind nutzergenerierter Inhalt. Diese werden vor der Veröffentlichung gelesen und teilweise überarbeitet, um unseren Standards (für Arzneimittel- und Gesundheitszustand) zu entsprechen. Wir setzen von unseren Benutzern keine nachgewiesenen medizinischen Kenntnisse voraus um ihre Meinungen auszutauschen. Auf diese Weise geben die beschriebenen Meinungen und Erfahrungen nur die Ansichten der jeweiligen Autoren wieder und nicht jene des Eigentümers dieser Website. Bitte beachten Sie, dass eine Erfahrung von Person zu Person unterschiedlich sein kann und dass Sie sich immer an Ihren Arzt oder Apotheker wenden sollten, um medizinischen Rat zu Medikamenten zu erhalten.